Sie sind hier: Home > Themen >

Radwege

Thema

Radwege

Nürnberg: Aus 20-Euro-Knöllchen wird 14.200 Euro-Bußgeld

Nürnberg: Aus 20-Euro-Knöllchen wird 14.200 Euro-Bußgeld

Weil sich ein Nürnberger Trucker uneinsichtig zeigte, wurde aus seinem 20-Euro-Knöllchen wegen Parkens auf dem Radweg kurzerhand ein saftiges Bußgeld von über 14.200 Euro. Aus einem 20-Euro-Knöllchen wegen Parkens auf dem Radweg ist in Bochum kurzerhand ... mehr
E-Bike und Pedelec – gibt es einen Unterschied?

E-Bike und Pedelec – gibt es einen Unterschied?

Fahrrad runter, E-Bike rauf: Der Pedelec-Absatz bricht einen Rekord nach dem anderen. Aber nicht jeder Einsteiger kann die verschiedenen Begriffe auseinanderhalten. Ist das überhaupt nötig? Die Deutschen fahren voll aufs E-Bike ab: Mehr als jedes dritte Fahrrad ... mehr
E-Scooter – Unfall-Statistik 2020: Mehr Sicherheit gefordert

E-Scooter – Unfall-Statistik 2020: Mehr Sicherheit gefordert

Sie sind klein, unkompliziert und schnell: Seit Mitte 2019 dürfen E-Scooter auf deutschen Straßen umher flitzen. Nun liegen neue Unfallzahlen vor. Experten sehen ihre Warnungen bestätigt. Sieben Tote und hunderte Verletzte hat die Polizei bei Unfällen mit E-Scootern ... mehr
Reker, Woelki, Klimakrise: Das war Köln im Jahr 2020

Reker, Woelki, Klimakrise: Das war Köln im Jahr 2020

Es gibt genügend Gründe, um mit dem Jahr 2020 zu hadern. Aber im Schatten des Doms darf man sagen: Die Kölnerinnen und Kölner haben im ablaufenden Jahr auch Glück gehabt. Natürlich hat auch in der Millionenstadt am Rhein das Coronavirus für Schlagzeilen gesorgt ... mehr
Jan Böhmermann twittert über Fahrradfeindlichkeit in Köln

Jan Böhmermann twittert über Fahrradfeindlichkeit in Köln

Erneut hat sich Jan Böhmermann zu der Verkehrssituation für Radfahrer in Köln geäußert. Auf Twitter stellte er die Sicherheit der Stadt in Frage. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Satiriker Jan Böhmermann über die Situation für Radfahrer ... mehr

Veloroute 10 in Kiel: Pläne der Radstrecke – mit Konfliktpotenzial

Das grüne Vorzeigeprojekt der Stadt Kiel – die Veloroute 10 – ist bisher ein voller Erfolg. Doch bei den geplanten Erweiterungen der Radstrecke drohen Konflikte mit anderen Verkehrsteilnehmern. Die Veloroute 10 ist wohl unbestritten eine von Kiels ... mehr

Nürnberg: Stadt beginnt mit zahlreichen Baumfällungen

Durch trockene Sommer und Schädlinge sind in Nürnberg viele Bäume im Stadtgebiet abgestorben. Einige Bäume müssen daher gefällt werden – Nachpflanzungen sind auch geplant. Am Montag beginnt der Servicebetrieb ... mehr

Nach Note "mangelhaft": Mainz bessert Radwege aus

Mainz hat die schlechtesten Radwege deutschlandweit. Das hat eine ADAC-Studie ergeben. Nun scheint die Stadt mit ersten Maßnahmen etwas verbessern zu wollen. Der Weg mit dem Rad durch die Stadt Mainz ist kein leichter. Neben Straßenschildern und Bushaltehäuschen sorgen ... mehr

Köln: Autofahrer rammt Radfahrer auf Venloer Straße – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Köln ist ein 35-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Ein Autofahrer erfasste den Mann mit seinem Wagen, als er auf einer Straße abbiegen wollte. Schwerer Unfall in  Köln: Ein 35-Jähriger, der am Samstagvormittag mit seinem Fahrrad ... mehr

Kölner Ringe: Stadt errichtet neuen Radfahrstreifen auf Hohenzollerring

Die Kölner Ringe werden weiter für den Radverkehr ausgebaut. Die Stadt errichtet auf dem Hohenzollernring einen neuen Fahrstreifen für Fahrräder. Wegen der Einrichtung eines Radfahrstreifens ist die Straße auf dem Hohenzollernring in  Köln zwischen dem Rudolfplatz ... mehr

Radtour durch Mainz: Alle Radwege führen ins Nichts

Im Oktober testete der ADAC Radwege in deutschen Landeshauptstädten. Mainz belegte einen glorreichen letzten Platz. Und das zu Recht: Eine Radtour von Gonsenheim in die Innenstadt ist gespickt mit Fallen, Gefahren und Schikanen.  An einem grauen, nebligen ... mehr

Streitfrage: Wann Fahrradfahrer auf dem Radweg fahren müssen

Wenn ein Radweg vorhanden ist, müssen Radfahrer ihn nutzen – dieser weit verbreitete Grundsatz stimmt nicht. Es müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden. Welche das sind. Im Straßenverkehr fällt häufig der Satz: Wenn es Radwege gibt, dürfen Fahrradfahrer nicht ... mehr

Wolfsburg: Junge Jäger pflanzen Hunderte Setzlinge – Klimaschutz

Naturschutz in Wolfsburg: Gemeinsam mit der Stadt haben die Jungen Jäger in Neindorf Hunderte Jungpflanzen in die Erde gesetzt. Durch die Aktion sollen vorhergegangene Eingriffe in die Natur kompensiert werden.  Bereits seit November 2019 arbeiten die Jungen ... mehr

Auto – Bußgeldkatalog: Geldbußen können sich fast verdoppeln

Der Streit um den neuen Bußgeldkatalog für Autofahrer geht in die nächste Runde. Ein Kompromiss des Saarlands sieht nun vor, Geldstrafen bei zu hoher Geschwindigkeit nahezu zu verdoppeln – auf maximal 1.000 Euro. Im Bundesrat soll Anfang November ein neuer Anlauf ... mehr

Deutschland: Diese Städte haben die schlechtesten Radwege

Wer mit dem Fahrrad in Städten unterwegs ist, kennt das Problem: unübersichtliche, zugeparkte, vor lauter Herbstlaub rutschige Radwege. Ein Test des ADAC zeigt nun: Die meisten haben noch einen anderen, grundsätzlichen Mangel. In seltener Einigkeit kritisieren ... mehr

ADAC-Fahrradwegetest: Stuttgarts Radwege sind nur "ausreichend"

Stuttgarts Radwege sind offenbar ausbaufähig: Nach einem ADAC-Fahrradwegetest bekommt die Landeshauptstadt nur die Note "ausreichend". Viele Radwege in deutschen Städten schneiden nicht gut ab. Zu diesem Ergebnis kommt der Automobil-Club nach aktuellen Stichproben ... mehr

Stuttgarts neuer "Verkehrsminister" bekennt sich zu Fahrrad und ÖPNV

Clemens Maier klärt im Gespräch mit t-online missverständliche Aussagen zum ÖPNV. Im November tritt er das Amt des Bürgermeisters für Sicherheit, Ordnung und Sport der Stadt Stuttgart an. Am 8. November wählt Stuttgart ein neues Stadtoberhaupt. Bereits eine Woche vorher ... mehr

Unfallforscher warnen: Neue Radwege bergen tödliche Gefahr

Das Radfahren soll endlich sicherer werden – insbesondere an Kreuzungen. Dabei wählen sich Deutschlands Städte aber ein denkbar schlechtes Vorbild, warnen Unfallforscher. Neue Radwege entstehen, alte werden ausgebaut: So manche Stadt bemüht sich gerade, jahrelang ... mehr

Auto – Zehn Verkehrs-Mythen auf dem Prüfstand: "Lichthupe ist Nötigung"

Rechtsfahrgebot auf Autobahnen? Der Auffahrende ist immer schuld? Und Standstreifen darf man bei Stau befahren? Es gibt eine Menge Verkehrsmythen, die sich hartnäckig halten. Aber stimmen sie auch? Nicht genau Bescheid zu wissen, kann zu Streit ... mehr

Klimaschutz – Umweltbundesamt: Parkgebühren müssen teurer werden

Im Kampf gegen die Luftverschmutzung fordern Klimaschützer mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer auf der Straße. Autofahrer hingegen sollten ihrer Meinung nach verstärkt zur Kasse gebeten werden. Die Städte müssen Radfahrern und Fußgängern aus Sicht ... mehr

Berlin: Senat will Pop-up-Radwege nicht entfernen – trotz Gerichtsbeschluss

Im Streit um die Berliner Pop-up-Radwege weigert sich der Berliner Senat trotz einer Niederlage vor Gericht, die Radwege zu entfernen. Zuvor hatte er Beschwerde gegen das Urteil eingelegt. Trotz seiner Niederlage vor dem Verwaltungsgericht will der Berliner Senat ... mehr

Wolfsburg: Radfahrerin in Westhagen von Pkw erfasst – tot

Eine 73-jährige Wolfsburgerin ist auf ihrem Fahrrad in Westhagen von einem Pkw erfasst worden. Die Seniorin wurde tödlich verletzt. In Wolfsburg ist es am Dienstagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Todesopfer gekommen. Wie die Polizei ... mehr

Berlin: Streit um Pop-up-Radwege geht in nächste Instanz – Senat mit Beschwerde

Das Berliner Verwaltungsgericht hat einem Eilantrag gegen Pop-up-Radwege stattgegeben. Die Voraussetzung für deren Einrichtung habe nicht vorgelegen. Nun legt der Senat Beschwerde vor dem Oberverwaltungsgericht ein. Die Berliner Senatsverwaltung ... mehr

Hamburg: Erster Pop-Up-Radweg eröffnet

Nun hat auch Hamburg einen Pop-Up-Radweg – einen temporären Fahrradstreifen auf beiden Seiten der Straße Beim Schlump. Eine weitere Bikelane ist bereits in Planung.   In Hamburg gibt es seit Montag den ersten Pop-Up-Radweg – auf beiden Seiten der Straße Beim Schlump ... mehr

Das sind die Fahrrad-Trends für 2020

Schlanker, schöner, schneller: Das E-Bike rüstet auf. Es erobert Terrain, das ihm bislang verwehrt blieb. Mehr Hersteller, mehr Technik, mehr Typen drängen in den weiter kräftig wachsenden Markt. Hier sind die spannendsten Trends. Der Fahrradmarkt boomt ... mehr

Berlin-Mitte: Friedrichstraße ist ab sofort autofrei

Die Berliner Friedrichstraße wird autofrei. Statt voller Straßen und Autos sollen Sitzgelegenheiten und Radwege kommen – und das schon früher als gedacht. Das Modellprojekt autofreie Friedrichstraße in Berlin läuft an. Obwohl das Vorhaben offiziell erst am 29. August ... mehr

Karlsruhe: Modellkommune plant neue Radschnellwege

Karlsruhe ist zur Modellkommune ernannt worden und soll mit klimafreundlichen Verkehrskonzepten voran gehen. Ein Radschnellweg wird schon geplant, ein weiterer soll folgen. Die Stadt Karlsruhe will weitere Radschnellwege bauen. Der Weg zwischen Ettlingen und Karlsruhe ... mehr

Düsseldorf: Stadt geht gegen Raser vor Schulen vor

Tausende Düsseldorfer Erstklässler haben bald ihren ersten Schultag und treten zum ersten Mal den Weg zur Schule an. Um sie dabei bestmöglich zu schützen, hat die Stadt Radarkontrollen für Autofahrer angekündigt.   Zum Beginn des neuen Schuljahrs am 12. August ... mehr

Holländischer Griff: Mit diesem einfachen Trick schützen Sie Radfahrer

Wer auf dem Fahrrad in der Stadt unterwegs ist, ist vielen Gefahren ausgesetzt. Ein besonderer Handgriff für Autofahrer soll nun das Verletzungsrisiko für Radfahrer reduzieren.  Einen einfachen Praxistipp zum Schutz von von Radfahrern legt die Ergo-Versicherung ... mehr

Verkehrsregeln: Was Radler dürfen – und Autofahrer nicht

Radfahrer nehmen sich viel zu viele Rechte heraus – meinen zumindest manche Autofahrer. Aber: Tatsächlich ist auf dem Fahrrad einiges erlaubt, was Sie hinterm Steuer nicht tun dürfen. Der Überblick. Dass der Radweg allein den Radfahrern gehört, versteht sich von selbst ... mehr

Düsseldorf-Oberbilk: Radfahrer stirbt nach Lkw-Unfall

In Düsseldorf-Oberbilk ist ein Radfahrer von einem Lkw erfasst worden. Der Düsseldorfer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Im Stadtteil Oberbilk ist ein 53 Jahre alter Radfahrer am Montagmittag von einem Lkw erfasst worden.  Der Düsseldorfer wurde ... mehr

Corona-Krise: Können Fahrräder die Innenstädte retten?

Die Corona-Krise bedroht die Existenz unzähliger Ladenbesitzer, in vielen Innenstädten schließt ein Geschäft nach dem anderen. Dabei ist es ausgerechnet das Fahrrad, das zur Rettung mancher Ladenstraßen beitragen könnte. Deutschlands Innenstädten droht ... mehr

Welche Verkehrsmittel profitieren in Zeiten von Corona?

E-Roller, Leihraddienste oder Carsharing: Schon vor Corona war der Markt neuer Verkehrsanbieter hart umkämpft. Nun hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft. Wer künftig profitiert, hängt auch von Entscheidungen der Kommunen ab. Plötzlich war alles ganz entspannt ... mehr

Düsseldorf: Nach Unfällen – Diskussion um Pop-up-Radweg

Nachdem es zwei Unfälle an einem temporären Radweg in Düsseldorf gegeben hat, gibt es Sicherheitsbedenken an der neuen Verkehrsführung. Das Ministerium lässt sich deshalb darüber unterrichten. Das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium hat die umstrittene ... mehr

Sieben Glücksorte in Schleswig-Holstein

Die Menschen im Norden Deutschlands sollen besonders glücklich sein. Und auswärtige Besucher haben alle Gelegenheit dazu: sieben Urlaubsorte in Schleswig-Holstein, die gute Laune machen. Das Glück wohnt im Norden. Der Glücksatlas der Deutschen Post ergab ... mehr

Stuttgart richtet temporäre Radwege ein – Pop-up-Bikelanes

Nach Berliner Vorbild werden in der baden-württembergischen Landeshauptstadt temporärere Radfahrstreifen eingerichtet – sogenannte Pop-up-Bikelanes. Am Montag ist es soweit: Stuttgart bekommt mehrere temporäre Radfahrstreifen in der Theodor-Heuss-Straße sowie ... mehr

München: Pop-up-Radwege kommen nach den Pfingstferien

Radfahrer können sich in München auf mehr Sicherheit und Platz einstellen. Schon bald wird es auf fünf Routen Pop-up-Radwege geben. Die geplanten temporären Radwege in München sollen nach den Pfingstferien eingerichtet werden. "Die Markierungen der neuen ... mehr

Halteverbot – das bedeuten die einzelnen Schilder

An einigen Stellen im Straßenverkehr gilt ein Halteverbot. Manchmal darf man aber dennoch kurz anhalten, sogar aussteigen. Woanders ist das komplett verboten. Was gilt wie und wo? Mancherorts sind Parkplätze Mangelware. Trotzdem kurz anhalten zu können, um auszuladen ... mehr

Fahrradunfall: Wann sollte Sie die Polizei holen?

Ob mit einem Auto oder einem anderen Radler, ob mit Personenschaden oder unverletzt: Muss bei einem Fahrradunfall die Polizei gerufen werden oder reicht es, wenn die Unfallbeteiligten alles unter sich klären? Immer mehr Menschen steigen aufs Fahrrad. Die Radwege ... mehr

Neue Mobilität: Nach Corona fahren wir anders

Pop-up-Radwege und langsame Straßen: Weltweit reagieren Verkehrsplaner mit neuen Konzepten auf Corona. Vieles davon wird bleiben, wenn die Pandemie vorüber ist – und den Verkehr für immer verändern. Nach Corona wird unser Leben nicht ... mehr

Radtour in Bayern: Welche Strecken sind nicht überlaufen?

Per Fahrrad lassen sich Oberbayerns Berge, Seen und Flüsse auch in Zeiten von Corona mit Genuss entdecken. Vier Tourentipps, die noch nicht überlaufen und jeweils an einem Tag zu bewältigen sind. Oberbayern ist auch in diesem Ausnahmejahr ein attraktives ... mehr

Coronavirus - "Der Berufsverkehr wird nicht mehr auf die alte Größe zurückfahren"

In der Corona-Pandemie bewegen sich viele Menschen anders fort als sonst. Das wird auch Auswirkungen haben auf die Zeit nach der Krise. Verkehrsexperte Andreas Knie erklärt die Folgen für Fahrrad, Auto, Bahn und Flugzeug. Nach der Corona-Krise werden spürbar weniger ... mehr

Dürfen Autos auf dem Schutzstreifen für Radler fahren?

Manche Autofahrer kennen ihre Pflichten nicht, wenn es um Fahrradschutzstreifen geht. Sie schneiden diese Zonen und gefährden damit die Radler. Doch welche Regeln gelten laut der neuen Straßenverkehrsordnung? Man sieht es im täglichen Verkehr immer wieder: Autofahrer ... mehr

Wo Radler fahren dürfen und wo nicht

Radfahrer und Autofahrer würden sich im Verkehr am liebsten aus dem Weg gehen. Wo gut ausgebaute Radwege fehlen, kommt es oft zu Streit. Dabei sind die Regeln eindeutig. Radfahrer leben gefährlich. Das zeigt ein Blick auf die Statistik: Demnach stirbt mindestens jeden ... mehr

Wegen Corona: Köln will überall Tempo 30

Damit Radfahrer genügend Abstand halten können, sollen sie in Köln auf die Straße ausweichen dürfen. Dafür müsste zur Sicherheit aber Tempo 30 eingeführt werden, schlägt die Oberbürgermeisterin vor. Auf engen Radwegen ist der Mindestabstand in Corona-Zeiten teilweise ... mehr

Neue Novelle der StVO: Der Bußgeldkatalog 2020 wird richtig teuer

Heute tritt die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft. Mit ihrer Hilfe sollen Verkehrsrüpel härter bestraft werden, die Rettungsgassen und Radwege blockieren. Auch bei Tempoverstößen gibt es eine Verschärfung. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.  Neue Regelungen ... mehr

Auto: Neue Verkehrsregeln für Fahrer ab 28. April – diese Bußgelder drohen

In der kommenden Woche müssen Autofahrer mit Neuerungen im Straßenverkehr rechnen. Besonders Fahrradfahrer sollen dadurch besser geschützt werden. Bei Nichtbeachtung drohen empfindliche Strafen. Für Autofahrer gelten ab dem 28. April 2020 strengere Regeln vor allem ... mehr

Schutzstreifen und Radweg – was ist der Unterschied?

Schutzstreifen für Radler und Radweg – das Gesetz macht hier feine Unterschiede. Beim einen ist Autofahrern manches erlaubt, beim anderen verboten. Wissen Sie genau, was hier zu beachten ist? Schutzstreifen werden meist dort angelegt, wo eine eigene Spur für Radfahrer ... mehr

Tödlicher Unfall bei Kempen: Traktor überfährt 61-jährige Radfahrerin

In einem kleinen Dorf in Nordrhein-Westfalen ist ein Ehepaar zu einer Radtour unterwegs. Die Tour endet mit einem Verkehrsunfall, den die 61-Jährige nicht überlebt. Eine 61-jährige Radfahrerin ist in der Nähe der nordrhein-westfälischen Stadt Kempen auf tragische Weise ... mehr

So verhalten Sie sich am Bahnübergang richtig

An Bahnübergängen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Das liegt oft am Leichtsinn, denn an bestimmten Übergängen ist das Risiko besonders hoch. Wie sollten Sie sich an einem Bahnübergang verhalten? Mehr als 16.000 Bahnübergänge gibt es in Deutschland ... mehr

Novelle der StVO: Kennen Sie diese neuen Verkehrsschilder?

Höhere Bußgelder, strengere Punkteregelung: Demnächst tritt eine ganze Reihe geänderter Verkehrsregeln in Kraft. Außerdem gibt es dann auch neue Verkehrsschilder, die Sie unbedingt beachten sollten. Härteres Vorgehen gegen Auto-Angeber, empfindliche Strafen ... mehr

Das sind die zehn beliebtesten Radrouten 2020

Aktiv sein und zugleich etwas vom Land sehen. Diese Kombination schätzen viele an Radreisen – besonders, wenn sie entlang von Wasser führen. Das zeigt eine Hitliste der deutschen Fernradwege. Fahrradurlauber sind offenbar besonders gerne entlang von Flüssen unterwegs ... mehr

Nürnberg: OB-Kandidatin Verena Osgyan will an die Spitze

Verena Osgyan will Nürnberg aus dem letzten Jahrtausend holen und als erste Frau an die Spitze Nürnbergs gewählt werden. Die OB-Kandidatin der Grünen im Interview mit t-online.de – über Ziele, Defizite und ihren Plan B.  Für die Grünen in Nürnberg waren 3,2 Prozent ... mehr

Verboten oder erlaubt? 10 Fragen rund ums Radfahren

Betrunken radeln, die Freundin auf dem Gepäckträger mitnehmen und über Kopfhörer Musik hören – ist das erlaubt? Sind viele Gänge besser als wenige, und ein weicher Sattel ist bequem? Wir geben Ihnen Überblick, was richtig und erlaubt ist und wobei es sich nur um einen ... mehr

Sieben E-Bike-Routen in Europa

Landschaften bequem mit dem Fahrrad erkunden: Mit dem E-Bike ist das möglich. Auf sieben Routen können Sie Europa zwischen Skandinavien und Balkan entdecken – ohne sich zu überanstrengen.  Das Elektrorad – einst als Fortbewegungsmittel für Bewegungsmuffel ... mehr
 
1


shopping-portal