Sie sind hier: Home > Themen >

Radwege

Berlin: Grüne Bezirksbürgermeisterin erwartet Proteste gegen Verkehrswende

Berlin: Grüne Bezirksbürgermeisterin erwartet Proteste gegen Verkehrswende

Mehr Grün und weniger Platz für Autos: Das plant die grüne Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann in Friedrichshain-Kreuzberg. Gegner der Maßnahmen hofft sie noch umstimmen zu können.  Grünen-Politikerin Clara Herrmann rechnet mit Protesten, aber auch mit viel Zustimmung ... mehr
Nürnberg will 7,5 Millionen Euro in Radwege investieren

Nürnberg will 7,5 Millionen Euro in Radwege investieren

Lücken schließen, Radwege ausbauen, neue Markierungen setzen: Die Stadt Nürnberg will ihre Radweginfrastruktur im Jahr 2022 weiter ausbauen. Dazu soll nun noch mehr Geld fließen, als bisher. Die Stadt Nürnberg will im Jahr 2022 2,5 Millionen Euro mehr als im vergangenen ... mehr
Hamburg: Stadtreinigung sammelt Hundertausende Weihnachtsbäume ein

Hamburg: Stadtreinigung sammelt Hundertausende Weihnachtsbäume ein

Nach den Feiertagen landen die Weihnachtsbäume vieler Haushalte im Müll. Die Hamburger Stadtreinigung sammelt die ausgedienten Tannen ein. Die werden dann allerdings noch weiterverwendet. Die Hamburger Stadtreinigung hat am Montag mit dem Einsammeln ... mehr

"Bürgerwunschzettel" in Bremen: Das wünschen sich die Menschen in der Stadt

Ein aufwühlendes Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Was wünschen sich die Bremerinnen und Bremer nun? t-online hat vor Ort nachgefragt. Irgendwie gut gelaunt und irgendwie doch auch gebremst und etwas zermürbt, so könnte man die Stimmung der Bremerinnen und Bremer ... mehr
Leipzig: Was sich die Bürger 2022 von ihrer Stadt wünschen

Leipzig: Was sich die Bürger 2022 von ihrer Stadt wünschen

Bezahlbare Mieten, eine luftige Stadt, mehr Brunnen und Radwege: t-online ist losgezogen und hat Leipziger Bürgerinnen und Bürger gefragt, was sie sich für das kommende Jahr von ihrer Stadt wünschen. Johanna B. macht sich Sorgen wegen der vielen  Bauprojekte ... mehr

Berlin: Das sind Berlins kurioseste Polizeifälle des Jahres

Neben Kriminellen, Verkehrsunfällen und unterschiedlichsten Demonstrationen ist die Berliner Polizei in diesem Jahr auch mit durchaus kuriosen Dingen beschäftigt gewesen. Einige außergewöhnliche Vorfälle dokumentierten die Polizisten auf ihrem Twitter-Kanal: Im November ... mehr

BMW schießt auf Radweg: 18-jähriger Fahranfänger tötet Radfahrerin

Furchtbarer Unfall in Baden-Württemberg: Ein 18-jähriger Fahranfänger verlor die Kontrolle über sein Auto. Er geriet auf einen Radweg und erfasste eine Seniorin. Ein junger Autofahrer hat in Sandhausen im Rhein-Neckar-Kreis einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht ... mehr

Nachhaltigste Städte im Ranking: Wie schneidet Ihre Stadt ab?

Die größten Städte der Bundesrepublik unterscheiden sich nicht nur dadurch, wie sauber die Straßen, wie aufgeschlossen die Leute und wie teuer die Döner sind. Ein neues Ranking sortiert sie auch nach ihren grünen Qualitäten. An der Spitze steht ein unerwarteter Sieger ... mehr

Bayern: Spaziergänger entdecken toten Radfahrer – Gewaltverbrechen möglich

Spaziergänger haben in Unterfranken einen grausigen Fund gemacht: Sie entdeckten einen toten Radfahrer, der vermutlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden war. Der Fall weckt Erinnerungen an eine Tat in Bayreuth. Spaziergänger haben einen vermutlich ... mehr

"Schwarzbuch": Das sind die größten Steuerverschwendungen in Deutschland

Fußballstadien, Autobahnen, Brücken: Für viele Lebensbereiche werden Steuergelder aufgewendet. Doch nicht immer sind sie dort gut aufgehoben. In seinem Schwarzbuch prangert der Bund der Steuerzahler diese Fälle an. Bund, Länder und Kommunen sind auf Steuergelder ... mehr

Auto – Zehn Verkehrs-Mythen auf dem Prüfstand: "Lichthupe ist Nötigung"

Rechtsfahrgebot auf Autobahnen? Der Auffahrende ist immer schuld? Und Standstreifen darf man bei Stau befahren? Es gibt eine Menge Verkehrsmythen, die sich hartnäckig halten. Aber stimmen sie auch? Nicht genau Bescheid zu wissen, kann zu Streit ... mehr

Höhere Strafen für Raser | Experte: Darum wird der Verkehr immer aggressiver

Viele Verkehrsdelikte werden sehr bald deutlich teurer. Nur, werden dadurch unsere Straßen sicherer? Und schützt uns der Staat ausreichend vor Verkehrssündern? Das sagt ein Experte. 400 Euro fürs Rasen und Fahrverbot, wenn man keine Rettungsgasse bildet: Deutlich ... mehr

Selten so günstig: E-Bike von Zündapp 200 Euro günstiger

Auf Ausflügen und langen Fahrradtouren kann man besonders gut abschalten. Immer beliebter werden dafür Fahrräder mit Elektromotor. Im Globus-Baumarkt ist aktuell ein E-Bike des deutschen Herstellers Zündapp zum Knallerpreis erhältlich. Wir prüfen das Angebot ... mehr

Fahrradurlaub: Auf diesem neuen Fernradweg entdecken Sie die Oberpfalz

Ein neuer Fernradweg führt durch die Oberpfalz. Auf über 500 Kilometern können Urlauber hier Waldluft atmen, die Ruhe genießen und so manche Kuriosität bestaunen. "Die Oberpfalz war verschrien", sagt Künstlerin Susanne Neumann über ihre bayerischer Altheimat ... mehr

Lesermeinungen: Das muss sich in Deutschland ändern

Bessere Radwege, eine Bildungsoffensive oder die Besetzung politischer Posten durch Expertinnen und Experten – eine neue Regierung ist auch eine Chance für Veränderungen. t-online-Leser sagen, was nach der Bundestagswahl als Erstes angegangen werden muss. Nicht ... mehr

Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo kandidiert für Präsidentschaft in Frankreich

In Frankreich könnte bald ein neuer Wind wehen: Anne Hidalgo will Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macon vom Sitz stoßen. Doch ihre Chancen stehen bislang noch nicht gut, den Elysée-Palast zu erreichen. Nach monatelangen Spekulationen hat Anne Hidalgo am Sonntag ... mehr

Frankreich: Pariser Bürgermeisterin kandidiert wohl bei Präsidentschaftswahl

Anne Hidalgo führte in Paris ein flächendeckendes Tempo-30-Limit ein und besetzte viele Chefposten mit Frauen. Nun will sie offenbar Präsidentin von Frankreich werden – doch in Umfragen liegt die Sozialistin weit zurück. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo ... mehr

Linken-Kandidat Lederer: "Was wir an Berlin lieben, droht zu verschwinden"

Der Linken-Spitzenkandidat für die Abgeordnetenhauswahl, Klaus Lederer, fürchtet, dass durch hohe Mieten die Vielfalt in Berlin verloren geht. Im Interview stellt er seine Ideen einer solidarischen Stadt vor. Berlin soll für alle Menschen und Gewerbetreibenden bezahlbar ... mehr

Leipzig: 70 Tonnen schwerer Kran kracht auf Kreuzung – Fahrer verletzt

Ein tonnenschwerer Kran blockiert eine Kreuzung in Leipzig. Das Gerät ist bei Bauarbeiten umgekippt und hat dabei eine Ampel mitgerissen. Die Bergung könnte noch länger dauern. In Leipzig ist ein tonnenschwerer Kran auf eine Kreuzung gestürzt. Der Kran war auf einer ... mehr

E-Bike von Zündapp heute radikal reduziert – Schnäppchen unter 1.000 Euro

Auf Ausflügen und langen Fahrradtouren kann man besonders gut abschalten. Immer beliebter werden dafür Fahrräder mit Elektromotor. Bei Globus ist jetzt ein E-Bike des deutschen Herstellers Zündapp zum Knallerpreis erhältlich. Wir nehmen das Angebot genauer unter ... mehr

Kreisverkehr: Wissen Sie, wann Sie blinken müssen? | Auto-Ratgeber

Wer hat Vorfahrt, wann muss ich blinken? Viele Autofahrer fühlen sich im Kreisverkehr unwohl. Dabei ist er deutlich sicherer als eine Ampelkreuzung – wenn man alle Regeln kennt. Viele Autofahrer meiden den Kreisverkehr, weil er ihnen unübersichtlich erscheint ... mehr

ADAC-Wissenstest: Radfahrer kennen Verkehrsregeln oft nicht

Wenn es um einfache Verkehrsregeln geht, klaffen bei so manchem Autofahrer große Lücken. Aber auch bei Radfahrern. Das zeigen jetzt erschreckende Ergebnisse eines ADAC-Tests. In einem deutschlandweiten Wissenstest des ADAC für Radfahrer haben viele Radler eine mangelnde ... mehr

Köln: Altstadtufer wird saniert und jahrelange Baustelle

Die Uferpromenade in der Kölner Altstadt wird über Jahre zur Baustelle. Grund ist die Sanierung der Flaniermeile. Auf die Kölnerinnen und Kölner kommen damit zahlreiche Einschränkungen und Umleitungen zu. In zwei Wochen beginnen die Bauarbeiten am Rheinufer ... mehr

Berlin: Grüne sehen europäische Vorbilder beim Stadtumbau

Barcelona oder Kopenhagen sind für die Berliner Grünen Vorbild-Städte. Dort gibt es autofreie Flaniermeilen oder zweispurige Radwege. Optionen, die sich die Partei auch für das Berlin der Zukunft wünscht. Die Grünen wollen sich bei ihren Visionen für ein Berlin ... mehr

So verhalten Sie sich am Bahnübergang richtig

An Bahnübergängen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Das liegt oft am Leichtsinn, denn an bestimmten Übergängen ist das Risiko besonders hoch. Wie sollte man sich verhalten? Mehr als 16.000 Bahnübergänge gibt es in Deutschland. Nur rund sechs ... mehr

Verkehrsregeln: Was Radler dürfen – und Autofahrer nicht

Radfahrer nehmen sich viel zu viele Rechte heraus – meinen zumindest manche Autofahrer. Aber: Tatsächlich ist auf dem Fahrrad einiges erlaubt, was Sie hinterm Steuer nicht tun dürfen. Der Überblick. Dass der Radweg allein den Radfahrern gehört, versteht sich von selbst ... mehr

Mehr zum Thema Radwege im Web suchen

Niederlande: Längster Solar-Radweg der Welt eröffnet

In der niederländischen Provinz Utrecht ist der längste Solar-Radweg der Welt eröffnet worden. Fahrradfahrer können 330 Meter weit durch die Sonne fahren, während der Weg Strom produziert. Im niederländischen Maartensdijk, in der Provinz Utrecht, ist ein Solar-Radweg ... mehr

Dürfen Autos auf dem Schutzstreifen für Radler fahren?

Manche Autofahrer kennen ihre Pflichten nicht, wenn es um Fahrradschutzstreifen geht. Sie schneiden diese Zonen und gefährden damit die Radler. Doch welche Regeln gelten laut der neuen Straßenverkehrsordnung? Man sieht es im täglichen Verkehr immer wieder: Autofahrer ... mehr

NRW/Burscheid: Skateboardfahrer stürzt und stirbt an Kopfverletzungen

Im Rheinisch-Bergischen Kreis hat ein Mann die Kontrolle über sein Skateboard verloren und ist gestürzt. Er hat den schweren Unfall nicht überlebt. Ein 44 Jahre alter Skateboardfahrer ist in Burscheid (Rheinisch-Bergischer Kreis) von seinem Board ... mehr

Verkehrssicherheit in Berlin: Schon über Hundert schwer verletzte Radler

In Berlin kommt es immer wieder zu schweren – teils tödlichen – Unfällen mit Fahrradfahrern. Allein in den ersten vier Monaten des Jahres wurden 117 Radler schwer verletzt. Dennoch ist der Trend rückläufig. In den ersten vier Monaten dieses Jahres ... mehr

Bremen: Neue Premiumrouten sollen das Fahrradfahren in der Stadt angenehmer machen

Obwohl Bremen mit seiner ersten Fahrradzone Deutschlands einen wichtigen Vorstoß in der autofreien Verkehrsführung gemacht hat, merken Bürger häufig: Woanders macht das Radeln mehr Spaß. Das könnte sich mit den neuen Routen allerdings ändern. Wenn Hanna Christiansen ... mehr

Karlsruhe/Wörth: Planungen für Rheinbrücke können weitergehen

Nach Jahren des Rechtsstreits herrscht nun Klarheit: Der Planungsfeststellungsbeschluss für die Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth ist rechtskräftig. Jetzt kann die Projektplanung weitergehen. Fast vier Jahre nach dem Planfeststellungsbeschluss ... mehr

Köln: Autospur soll Pop-up-Radweg auf den Ringen weichen

Auf dem Kölner Hansaring soll es für Radfahrer leichter werden: Laut Bericht hat die Bezirksvertretung Innenstadt beschlossen, dass dort vorübergehend eine Autospur gesperrt und dafür ein Radweg frei werden soll. Auf dem Hansaring, zwischen ... mehr

Kölns schönste Radwege: Ausgewählte Touren für Sportler und Familien

Mit dem Fahrrad gibt es in und um Köln einiges zu entdecken. Wir zeigen Ihnen Kölns schönste Radwege: Für Familien, Genießer und Sportliche.  Wer kennt ihn nicht, den Klassiker von Kraftwerk: "Fahren, fahren, fahren" – was zunächst als Autobahn-Song entstand, wurde ... mehr

Köln: CDU und Grüne wollen E-Scooter aus Porz verbannen

Sie stehen auf Geh- und Radwegen und sind ein Hindernis. CDU und Grüne im Kölner Stadtbezirk Porz blasen zur Attacke gegen E-Scooter: Sie sollen aus dem Bezirk verschwinden. Von einer Meckertante ist Gabriele Matzantke weit entfernt. Doch bei einem Thema ... mehr

Köln/Bergisch Gladbach: Autofahrer übersehen Radfahrer – mehrere Verletzte

Am Mittwoch haben mehrere Autofahrer in Köln und Bergisch Gladbach beim Abbiegen Radfahrer übersehen. Bei Zusammenstößen wurden fünf Radfahrende verletzt, zwei von ihnen schwer. Im Kölner Stadtgebiet und in Bergisch Gladbach ist es am Mittwoch zu insgesamt ... mehr

Klimaschutz Sofortprogramm: Kommt die Solardachpflicht für Neubauten?

Die Bundesregierung reagiert beim Klimaschutz: In einem Entwurf für ein Sofortprogramm bringt sie eine Installationspflicht von Solarzellen für alle Neubauten ins Gespräch. Doch es regt sich bereits Widerstand. Die Bundesregierung will Deutschland deutlich ... mehr

Grünenpolitikerin in Berlin: "Verbrenner bis 2030 aus Innenstadt verschwunden"

Um seine Klimaziele zu erreichen, braucht Berlin eine Verkehrswende. Aber Radfahrer leben in der Hauptstadt gefährlich. Die grüne Spitzenkandidatin Bettina Jarasch schildert, was sie ändern will. Immer wieder sterben auf Berlins Straßen Radfahrer, auch weil viele ... mehr

Rechts überholen: Das gilt für Stadt, Autobahn und Radler

Der Fall scheint eindeutig: Es ist links zu überholen, sagt die StVO. Aber sie hält auch Ausnahmen bereit. Ob in der Stadt, auf der Autobahn oder auch als Radfahrer: Wo genau darf man rechts überholen? Was ist der Unterschied zwischen Überholen und Vorbeifahren ... mehr

Leipzig: Radfahrer bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Leipzig ist ein 41 Jahre alter Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Offenbar hatte ein Lkw-Fahrer den Mann beim Abbiegen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.  Ein Radfahrer ist bei einem Unfall in Leipzig schwer verletzt worden ... mehr

Bremen hat bundesweit die meisten Fahrradliebhaber

Fahrräder sind im Norden Deutschlands ein besonders beliebtes Verkehrsmittel. Fast jeder zweite Bremer hält den Drahtesel laut einer Umfrage für die ideale Fortbewegungsmöglichkeit Den größten Anteil von Fahrradliebhabern in Deutschland hat einer Umfrage zufolge ... mehr

Fahrrad-Mythen: Müssen Radfahrer immer auf dem Radweg fahren?

Wer mit dem Rad unterwegs ist, muss sich wie Autofahrer an viele Verkehrsregeln halten. Doch müssen Radwege immer genutzt werden? Ist Absteigen am Zebrastreifen zwingend? Und ist es erlaubt, während der Fahrt Musik zu hören? Homeoffice, Lockdown ... mehr

Berlin: Initiative richtet für einen Tag Pop-Up-Radweg im Wedding ein

Mit einer ungewöhnlichen Aktion will die Initiative Changing Cities den Weltfahrradtag in Berlin begehen. Ein eintägiger Pop-Up-Radweg mit menschlichen Pollern soll ein Zeichen für mehr Platz und Sicherheit für Radfahrer setzen.  Zum Weltfahrradtag an diesem Donnerstag ... mehr

Hamburg: Stadt hat neuen Pop-Up-Radweg auf der Hallerstraße

Mehr Platz auf der Hallerstraße in der Hansestadt: Der Pop-Up-Radweg entstand zwischen Grindelberg und Rothenbaumchaussee. Hamburg hat einen vierten Pop-Up- Radweg bekommen. Seit Sonntag kann zwischen Grindelberg und Rothenbaumchaussee in beide Richtungen der zeitlich ... mehr

Rechts vor Links, Flip-Flops, Parkplätze: Die zehn größten Verkehrsirrtümer

Rechts zu überholen ist verboten und die Lichthupe ist Nötigung – stimmt das überhaupt? Zehn verbreitete Sätze übers Autofahren und was an ihnen dran ist. Nicht alles, was man übers Autofahren hört, ist tatsächlich wahr. Hier sind zehn verbreitete ... mehr

Berlin: Initiative hält Mahnwache für getötete Radfahrerin – Streit um falsch geparkte Autos

Nach einem tödlichen Unfall in Berlin hat eine Initiative der verstorbenen Radfahrerin gedacht. Der ADFC hat ein Geisterrad an der Todesstelle aufgestellt. Derweil entfacht erneut der Streit um falsch geparkte Fahrzeuge.  In Berlin-Friedrichshain hat die Initiative ... mehr

Berlin: Busfahrer blinkt nicht und tötet Radfahrerin – 4.000 Euro Strafe

Ein 64-jähriger Busfahrer hat in Berlin eine junge Radfahrerin überfahren, ohne es zu merken. Zwei verhängnisvolle Fehler führten zu ihrem Tod. Jetzt wurde er zu einer Geldstrafe verurteilt. Radfahrerin Kim D. trug an ihrem Todestag signalfarbene Kleidung ... mehr

Köln: Euskirchener Straße wird zur Fahrradstraße

In Köln-Lindenthal entsteht eine weitere Fahrradstraße. Wenn die Euskirchener Straße fertig umgebaut ist, dürfen nur noch Anwohner hier Auto fahren – dafür soll es mehr Platz für Radfahrer geben. Die Euskirchener Straße wird gerade als Fahrradstraße eingerichtet ... mehr

Köln: Fahrradpreis für "Kidical Mass" – "Lobbyarbeit für die Unmutigen"

Kinder aufs Rad – die "Kidical Mass" kämpft deutschlandweit und darüber hinaus für fahrradfreundliche Städte. Dafür hat die Kölner Initiative den Deutschen Fahrradpreis bekommen. t-online hat mit einer der Initiatorinnen gesprochen. Das Aktionsbündnis "Kidical ... mehr

Köln: Mann auf Lastenfahrrad fährt Kind um und flüchtet

In Köln soll ein 10-jähriges Mädchen von einem Radfahrer angefahren und verletzt worden sein. Weil der Mann das Kind nach dem Unfall zurückließ, sucht die Polizei nun nach ihm.  Die Polizei Köln sucht nach einem Mann, der mit seinem Lastenfahrrad am Montag ... mehr

Köln: "Barbarossaplatz ist für Radler eine Katastrophe"

Reinhold Goss trägt für zwei Jahre den Titel "Fahrradbürgermeister von Köln". Ideen hat der 56-Jährige genug, wenn es um eine fahrradfreundlichere Stadt geht.  Ein ganz kurzes Naserümpfen in den Reihen der Verwaltung hat Reinhold Goss dann doch wahrgenommen ... mehr

München: Mutter und Kind fahren mit Elektro-Lastenrad gegen Baum

Schwerer Radunfall in München: Eine Mutter und ihr Kind sind  mit ihrem Lastenrad eine meterhohe Böschung hinabgerutscht und gegen einen Baum gekracht. Eine Frau und ihr vierjähriges Kind sind in München mit einem Elektro-Lastenrad vom Weg abgekommen, eine acht Meter ... mehr

München: Pop-Up-Radwege kommen dauerhaft zurück

Münchens Radler bekommen mehr Platz: Die Pop-Up-Radwege aus dem letzten Jahr werden zu festen Radlspuren. Wir sagen Ihnen, wo und wann. Wer im letzten Sommer durch München fuhr, konnte die dicken gelben Fahrbahnmarkierungen im Baustellen-Look kaum übersehen: Die Stadt ... mehr

E-Bike und Pedelec – gibt es einen Unterschied?

Fahrrad runter, E-Bike rauf: Der Pedelec-Absatz bricht einen Rekord nach dem anderen. Aber nicht jeder Einsteiger kann die verschiedenen Begriffe auseinanderhalten. Ist das überhaupt nötig? Die Deutschen fahren voll aufs E-Bike ab: Mehr als jedes dritte Fahrrad ... mehr

Frankfurt: Der Fahrrad-Boom in der Pandemie dauert an

Seit Corona radeln die Hessen mehr als zuvor. Fahrradläden haben bereits Lieferschwierigkeiten – und auch auf den Straßen gibt es noch Verbesserungspotenzial hinsichtlich der Fahrradfreundlichkeit. Die Corona-Pandemie hat dem Fahrrad auch in Hessen enormen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: