Sie sind hier: Home > Themen >

Rainer Brüderle

Thema

Rainer Brüderle

Sexismus: Sind Friedrich Merz und Christian Lindner die besseren Südländer?

Sexismus: Sind Friedrich Merz und Christian Lindner die besseren Südländer?

Die politischen Gegner können sich entspannen: Nach dieser Woche dürfte Merz seine Ambitionen in Sachen Kanzlerkandidatur verspielt haben. Auch Christian Lindner droht Ungemach. Sind Christian Lindner und Friedrich Merz womöglich die besseren Südländer? So fragte ... mehr
Imageproblem - Brüderle: Beruf des Altenpflegers kommt viel zu schlecht weg

Imageproblem - Brüderle: Beruf des Altenpflegers kommt viel zu schlecht weg

Mainz (dpa) - Das Image des Altenpflegers ist nach Einschätzung des Präsidenten des bpa-Arbeitgeberverbands, Rainer Brüderle, viel zu schlecht. "Es trifft nicht zu, dass die Pfleger alle ausgebeutet und schlecht bezahlt werden", sagte ... mehr
Gastbeitrag von Rainer Brüderle: Wir brauchen auch einen Niedriglohnbereich

Gastbeitrag von Rainer Brüderle: Wir brauchen auch einen Niedriglohnbereich

Die soziale Spaltung in Deutschland nimmt zu, die Armut wird größer. Was soll der Staat tun? Dies diskutieren Politiker in Gastbeiträgen auf t-online.de. Rainer Brüderle ruft zur Stärkung der Mittelschicht auf. Die Wirtschaft boomt. Dennoch sind immer mehr Deutsche ... mehr
Rainer Brüderle:

Rainer Brüderle: "Erneuerbare-Energien-Gesetz gehört grundlegend reformiert"

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat einen sofortigen Ausbaustopp für Wind- und Solarenergie gefordert. "Das Erneuerbare-Energien-Gesetz gehört grundlegend reformiert. Und bis dahin sollten ab sofort keine neuen Windräder und Solaranlagen mehr ans Netz gelassen ... mehr
Brüderle: Praxisgebühr vor dem Aus

Brüderle: Praxisgebühr vor dem Aus

Einigung im Streit der Regierungskoalition um die Praxisgebühr: Die schwarz-gelbe Koalition hat sich nach Angaben von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle auf eine Entlastung der Kassenpatienten verständigt. Dazu solle entweder die Praxisgebühr abgeschafft ... mehr

Debatte um Zuzug ausländischer Fachkräfte

Deutschland mangelt es an qualifizierten Arbeitskräften. Darin sind sich Politik und Wirtschaft einig. Allerdings gehen die Meinungen, wie diese Lücke zu schließen ist, weit auseinander. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise ... mehr

Griechenland-Krise: Rainer Brüderle will Geschenke verteilen

Die Griechenland-Krise wird über kurz oder lang offenbar zu einem Schuldenschnitt bei den Hellenen führen. Nach dem Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, hat sich nun auch FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle für eine Umschuldung ausgesprochen. In der ARD-Sendung ... mehr

Bundesnetzagentur treibt Stromnetzausbau voran

Die Bundesnetzagentur will den Ausbau der Stromnetze rasant vorantreiben. Noch in diesem Sommer wolle die Behörde damit beginnen, wichtige neue Trassen durch Deutschland festzulegen, berichtete die "Frankfurter Rundschau". Netzagentur-Präsident Matthias Kurth sagte ... mehr

Wirtschaftsminister Brüderle hebt Wachstumsprognose für Deutschland

Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen, sinkende Staatsschulden, aber auch wachsende Inflationsangst: Die deutsche Wirtschaft bleibt im Konjunkturhoch, doch die Preisspirale bei Benzin und Strom verunsichert die Bürger. Die Bundesregierung hob am Donnerstag ... mehr

Brüderle will Ausbau der Erneuerbaren per Gesetz vorantreiben

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) warnt vor dramatisch steigenden Strompreisen, sollte Deutschland innerhalb weniger Jahre aus der Atomenergie aussteigen. "Ein schnellerer Umbau unserer Energieversorgung hin zu den Erneuerbaren ist nicht zum Nulltarif ... mehr

Angebliches Schlüsselthema: Fehlende Hinweise auf Fachkräftemangel

Die schwarz-gelbe Koalition hat den Fachkräftemangel zum Schlüsselthema gemacht. Doch eine Anfrage der Linken zeigt: Der Bundesregierung fehlen klare Hinweise für eine Verknappung von Arbeitskräften. Wenn es um die Sorgen der Unternehmen in Deutschland ... mehr

Glänzende Geschäfte für Exportindustrie

Die deutschen Ein- und Ausfuhren sind im vergangenen Jahr wegen des globalen Wirtschaftsaufschwungs kräftig gestiegen. Die Exporte lagen 2010 mit 951,9 Milliarden Euro um 18,5 Prozent und die Einfuhren mit 797,6 Milliarden Euro um 20,0 Prozent ... mehr

Bundesregierung hebt Wachstumsprognose an

Der deutsche Wirtschaftsaufschwung hält nach Ansicht der Bundesregierung noch lange an. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde in diesem und im kommenden Jahr weiter stark wachsen, sagte Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Mittwoch bei Vorlage ... mehr

Konjunkturprognose: Mehr Wirtschaftswachstum und höhere Löhne

Die Bundesregierung rechnet für das laufende Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von bis zu 2,4 Prozent und für 2012 von immerhin bis zu 1,9 Prozent. Das geht übereinstimmenden Medienberichten zufolge aus dem Jahreswirtschaftsbericht hervor, den Wirtschaftsminister ... mehr

Stromausfälle wegen Ausbau erneuerbarer Energien?

Sitzen wir künftig häufig im Dunkeln? Das Bundeswirtschaftsministerium warnt vor Stromausfällen infolge überlasteter Netze durch den Ausbau erneuerbarer Energien. Das schon jetzt zum Teil an die Grenzen seiner Kapazitäten stoßende Stromnetz könne den forcierten ... mehr

Strompreise: Zwei von drei Anbietern haben die Preise erhöht

Der Strompreis kennt kein Halten mehr. Zwei von drei der insgesamt 900 Stromversorger in Deutschland verlangt seit dem 1. Januar mehr Geld, über 70 weitere erhöhen die Preise im Februar und März. Ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 4000 Kilowattstunden ... mehr

Vollbeschäftigung: BA-Chef distanziert sich von Brüderle

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, hat die Arbeitsmarktprognosen von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle kritisiert. Mit der Vorhersage, Deutschland könne in den nächsten Jahren die Vollbeschäftigung erreichen, verunsichere Brüderle die Menschen ... mehr

Wirtschaftsminister Brüderle hebt Wachstumsprognose an

Die deutsche Konjunkturlokomotive brummt und brummt. Wegen des starken letzten Quartals rechnet die Bundesregierung jetzt mit einem Wirtschaftswachstum von mindestens 3,6 Prozent. Das gehe aus internen Berechnungen des Bundeswirtschaftsministeriums hervor, schreibt ... mehr

Brüderle sieht keine weiteren Euro-Länder gefährdet

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) erwartet, dass nach Irland keine weiteren Länder der Eurozone Milliarden-Hilfe benötigen werden. Er gehe davon aus, "dass wir unsere Hilfen auf Griechenland und Irland begrenzen können und keine weiteren ... mehr

Irland-Krise: Deutschland zahlt bis zu ein Drittel der Hilfen

Irland braucht "mehrere zehn Milliarden Euro" um sich und seine maroden Banken zu sanieren. Deshalb bittet der schwer angeschlagene Inselstaat offiziell um Finanzhilfe aus dem Rettungsschirm der Euroländer und des Internationalen Währungsfonds ( IWF). Es gehe um weniger ... mehr

Irland bittet um Milliarden aus dem EU-Rettungsschirm

Seit Tagen hat es sich abgezeichnet, jetzt ist es offiziell: Der schwer angeschlagene Inselstaat Irland braucht die Unterstützung der EU. Irland wird offiziell um Finanzhilfe aus dem Rettungsschirm der Euroländer und des Internationalen Währungsfonds ( IWF) bitten ... mehr

Brüderle: Steuervereinfachung konsequent angehen

Durch ein einfacheres Steuerrecht könnten Bürger, Betriebe und Verwaltung jährlich um insgesamt 4,8 Milliarden Euro Bürokratiekosten entlastet werden. Zu diesem Ergebnis ist nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ... mehr

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle warnt vor "Handelskrieg"

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) ist auf Reisen in China - und warnte eindringlich vor einem internationalen "Handelkrieg". Als Grund nannte Brüderle den weiter schwelenden Währungsstreit. Zudem will sich der Minister in Gesprächen mit der dortigen ... mehr

Rentengarantie: CDU-Politiker unterstützen Brüderles Renten-Vorstoß

Neuer Zankapfel in der Koalition: Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat für seine Forderung nach einer Abschaffung der Rentengarantie Unterstützung aus den Reihen der CDU bekommen, obwohl Bundeskanzlerin Merkel den Vorstoß zurückgewiesen hatte ... mehr

Brüderle will Rentengarantie wieder abschaffen

Die Rentengarantie, die Rentner vor finanziellen Einbußen in wirtschaftlich schlechten Zeiten bewahrt, sollte nach Ansicht von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) abgeschafft werden. "Es wird nicht dauerhaft funktionieren, die Rentenentwicklung ... mehr

Rainer Brüderle: Wirtschaftskrise bis 2013 überwunden

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle erwartet, dass die deutsche Wirtschaft die Folgen der Krise spätestens bis 2013 ganz überwindet. Der FDP-Politiker deutete in einem Interview der "Augsburger Allgemeinen" zugleich eine Anhebung der Wachstumsprognose ... mehr

Opel-Rettung: Die Entscheidung ist gefallen

Opel erhält keine Staatsbürgschaften aus dem Deutschlandfonds. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) sagte nach einer Sitzung des Lenkungsausschusses in Berlin, er habe den Antrag auf Milliardenhilfen abgelehnt. Unterdessen hat Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Brüderle attackiert Ackermann wegen Griechenland-Äußerungen

Politiker gegen Ackermann: Nun übt auch Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) scharfe Kritik an Josef Ackermanns Griechenland-Äußerungen. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank äußerte in einer Fernsehsendung des ZDF Zweifel ... mehr

Deutschlands Wirtschaftsleistung steigt 2010 um 1,4 Prozent

Deutschlands Wirtschaft wird nach dem Einbruch 2009 in diesem Jahr wieder spürbar wachsen. Die Wirtschaftsleistung werde 2010 voraussichtlich um 1,4 Prozent zulegen, sagte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) im Rahmen der Vorstellung ... mehr

Vulkanasche: Streit um Staatshilfen für Fluggesellschaften

Wegen der enormen Verluste von Fluggesellschaften und der gesamten Wirtschaft in Folge des Flugverbots über Europa bahnt sich in Deutschland eine Debatte über staatliche Hilfen an. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) schließt bei einer deutlichen ... mehr

Konjunktur: Bundesregierung erwartet anhaltenden Aufschwung

Die Bundesregierung ist in ihrer Frühjahrsprognose zum Aufschwung 2011 optimistischer als die Top-Ökonomen. Die deutsche Wirtschaft wachse nach Einschätzung der Regierung in diesem Jahr um 1,4 Prozent und im kommenden Jahr um 1,6 Prozent, berichtet ... mehr

Manager enttäuscht von FDP

Bei deutschen Führungskräften nimmt die Enttäuschung über die Regierungsarbeit der FDP zu. Hatten 37 Prozent der Manager bei der vergangenen Bundestagswahl noch mit ihrer Zweitstimme FDP gewählt, sagen heute laut einer Umfrage nur noch sechs Prozent, ihnen gefalle ... mehr

Bundesregierung sagt Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent voraus

Die Bundesregierung erwartet in diesem Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) bei der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts mit. Zuletzt hatte die Regierung offiziell noch mit einem ... mehr

Brüderle rät zum Stromanbieter-Wechsel

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat an die Verbraucher appelliert, die für den Jahreswechsel angekündigten Preiserhöhungen auf dem Energiesektor nicht einfach hinzunehmen. "Der Wettbewerb auf den Strom- und Gasmärkten muss weiter intensiviert werden ... mehr

Monopolkommission fordert Abschaffung des Deutschlandfonds

Die Monopolkommission fordert die Abschaffung des sogenannten Deutschlandfonds. "In vielen Fällen wurde das Geld des Steuerzahlers buchstäblich zum Fenster rausgeworfen. Die Hilfen tragen oft nur dazu bei, Probleme zu perpetuieren", sagte Justus Haucap, Vorsitzender ... mehr

Telekommunikation: Rainer Brüderle verspricht eine Million neue Jobs

Die Bundesregierung will den Ausbau des schnellen Internets deutlich beschleunigen und damit eine Million Jobs schaffen. Denn die Politik setzt große Hoffnungen auf das Potenzial der IT-Branche für die Konjunktur in Deutschland. Deshalb will sie rund 40 Milliarden ... mehr

Mehr Kredit für den Mittelstand: Deutsche Bank kündigt eigenen Fonds an

Deutschlands Top-Banker haben auf dem Konjunkturgipfel im Kanzleramt vor weiteren Störfällen im Finanzsystem gewarnt. Der Dubai-Absturz könnte nur Auftakt für ein neues Banken -und Börsenbeben sein, so Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Ähnliche Gefahren sieht ... mehr

Stromanbieter: Brüderle fordert Stromkunden zum Wechsel

Auf Millionen Verbraucher kommt Anfang 2010 eine saftige Erhöhung der Strompreise von teils mehr als zehn Prozent zu. Politiker wie der neue Wirtschaftsminister Rainer Brüderle und Verbraucherministerin Ilse Aigner fordern die Kunden nun zum Wechsel des Stromanbieters ... mehr

Opel hat laut Brüderle keinen Anspruch auf Subventionen

Die Opel-Mutter General Motors (GM) pokert mit fünf Regierungen um millionenschwere Staatsbeihilfen. Die EU- Kommission hat zu einem Opel-Gipfel in Brüssel geladen. Industriekommissar Günter Verheugen will verhindern, dass der US-Autokonzern die Regierungen in Europa ... mehr

Opel: Verwirrung um Finanzhilfen

Verwirrung um mögliche Staatshilfen für die Opel-Sanierung: Nur wenige Stunden nachdem der Mutterkonzern General Motors (GM) die Hoffnung auf Unterstützung aus Berlin bekräftigte, erklärte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP), die Amerikaner wollten keine ... mehr

Opel: General Motors beziffert Finanzbedarf auf 3,3 Milliarden Euro

Der US-Konzern General Motors (GM) hat den Finanzierungsbedarf für die Sanierung von Opel auf 3,3 Milliarden Euro beziffert. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) nach einem Gespräch mit dem neuen Europa-Chef Nick Reilly und GM-Vize John Smith ... mehr

Opel: Brüderle sieht Finanzhilfe kritisch

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat sich skeptisch zu staatlichen Hilfen für den angeschlagenen Autobauer Opel geäußert. "Mit Interventionen in den Wirtschaftsprozess sollte sich der Staat grundsätzlich zurückhalten", sagte ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: