Sie sind hier: Home > Themen >

Rallye Dakar

Ex-Weltmeister Fernando Alonso spricht über Formel-1-Rückkehr

Ex-Weltmeister Fernando Alonso spricht über Formel-1-Rückkehr

Nach Ausflügen zur Rally Dakar und den 24 Stunden von Le Mans kann sich Fernando Alonso eine Rückkehr in die Formel 1 vorstellen – und das mit 38 Jahren. Mit einem Team wird der Weltmeister von 2005 und 2006 immer wieder in Verbindung gebracht. Der zweimalige Formel ... mehr
Motorsport-Klassiker: Dritter Triumph für Sainz bei Rallye Dakar

Motorsport-Klassiker: Dritter Triumph für Sainz bei Rallye Dakar

Kiddija (dpa) - Der Spanier Carlos Sainz hat zum dritten Mal die Rallye Dakar gewonnen. Der 57 Jahre alte X-Raid-Pilot sicherte sich zusammen mit seinem Beifahrer Lucas Cruz den Gesamtsieg bei der ersten Wüsten-Rundfahrt durch Saudi-Arabien. Sainz verwies ... mehr
Formel 1: Ex-Weltmeister Fernando Alonso plant Comeback

Formel 1: Ex-Weltmeister Fernando Alonso plant Comeback

Über Jahre hinweg war Fernando Alonso an der Spitze der Formel 1. Aktuell fährt der Spanier bei der Rallye Dakar mit. Doch wenn es nach Alonso geht, gibt es schon bald ein Comeback in der Königsklasse. Der zweimalige Formel 1-Weltmeister Fernando Alonso denkt ... mehr
Unglück in Saudi-Arabien: Motorradpilot Gonçalves stirbt bei Rallye Dakar

Unglück in Saudi-Arabien: Motorradpilot Gonçalves stirbt bei Rallye Dakar

Riad (dpa) - Der erste tödlich verunglückte Fahrer seit fünf Jahren hat in der Karawane der Rallye Dakar Trauer und Bestürzung ausgelöst. Der portugiesische Motorradpilot Paulo Gonçalves kam auf der siebten Etappe von Riad nach Wadi al-Dawasir bei der Premiere ... mehr
Rallye Dakar: Motorradfahrer Goncalves tödlich verunglückt

Rallye Dakar: Motorradfahrer Goncalves tödlich verunglückt

Tödliches Unglück bei der Rallye Dakar. Der Portugiese Paulo Goncalves ist in in Saudi-Arabien in Folge eines schlimmen Sturzes ums Leben gekommen. Jegliche Wiederbelebungsversuche waren zwecklos.  Der portugiesische Motorradpilot Paulo Gonçalves ist bei der Rallye ... mehr

Ex-Formel-1-Star: Fernando Alonso erleidet Crash bei Rallye Paris-Dakar

Bei der Rallye Paris-Dakar erlitt der Ex-Formel-1-Weltmeister durch einen Unfall einen herben Rückschlag. Während er auf seine Mechaniker wartete, versuchte er den Schaden mit Haushaltsmitteln zu reparieren. Ein  Crash mit einem Stein ... mehr

Formel 1: Fernando Alonso startet bei Rallye Dakar 2020

Fernando Alonso gehörte in den 2000er Jahren zu den besten Fahrern der Formel 1. 2018 verließ er jedoch die Serie. Nun startet er ein neues Kapitel und greift bei der Rallye Dakar an. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso fügt seiner eindrucksvollen ... mehr

Rennen nur in einem Land - Spurensuche im peruanischen Sandkasten: Rallye Dakar

Lima (dpa) - Vor der Tortur durch den peruanischen Sandkasten gönnte sich "Monsieur Dakar" Stéphane Peterhansel noch einen Ausflug nach Machu Picchu. Auf den Trockenmauern sitzend genoss der französische Rekordsieger des strapaziösen Offroadabenteuers ... mehr

Motorsport - Rallye Dakar in Südamerika gestartet: Franzosen vorn

Lima (dpa) - Zum Auftaktwochenende des härtesten Autorennens der Welt, der Rallye Dakar, haben sich die Franzosen Cyril Despres und Beifahrer David Castera an die Spitze gesetzt. Sie lagen nach dem Start in Perus Hauptstadt Lima und der 2. Etappe rund um Pisco ... mehr

Motorsport - Härtestes Rennen der Welt: Rallye Dakar in Lima gestartet

Lima (dpa) - Die Rallye Dakar ist am Samstag in der peruanischen Hauptstadt Lima gestartet. Mit dem Prolog, der im Hauptquartier des Militärs begann, nahmen mehr als 300 Fahrzeuge und über 520 Teilnehmer die härteste Motorsport-Prüfung der Welt auf. 14 Etappen ... mehr

Motorsport - Rallye Dakar: Peterhansel mit "Tonnen an Motivation"

Lima (dpa) - Die Tortur auf den Thron der Rallye Dakar führt nur über den unersättlichen Stéphane Peterhansel. Vor allem ein Landsmann des französischen Rekordsiegers sieht die 40. Auflage als seine letzte Chance auf den erstmaligen Triumph beim qualvollen ... mehr

Mehr zum Thema Rallye Dakar im Web suchen

FC Bayern: Robert Lewandowski bald im Rallye-Cockpit?

Bayern-Star Robert Lewandowski macht sich bereits Gedanken über das Leben nach seiner Fußballer-Karriere – und liebäugelt mit einem Wechsel auf vier Räder. "Autofahren ist meine Flucht vor der Welt, und der Motorsport hat mich schon immer sehr interessiert", sagte ... mehr

Andre Villas-Boas kündigt in Shanghai für Rallye Dakar

Andre Villas-Boas eifert seinem Onkel nach und geht unter die Rennfahrer. Der Ex-Trainer des FC Chelsea startet bei der berühmstesten Rallye der Welt. Vom grünen Rasen in die Wüste: Fußball-Trainer Andre Villas-Boas geht bei der berüchtigten Rallye Dakar unter ... mehr

Mini schickt erstmals einen Buggy zur Rallye Dakar

Mini und das X-raid Team starten bei der 40. Auflage der legendären Rallye Dakar mit gleich zwei Fahrzeug-Typen: dem John Cooper Works Rally und dem John Cooper Works Buggy. Erstmals setzen die erfolgreichen Partner, die bereits vier Dakar-Siege für sich verbuchen ... mehr

Dakar-Rallye: Rekordsieger Peterhansel gewinnt erneut

Rekordsieger Stéphane Peterhansel hat zum 13. Mal die Rallye Dakar gewonnen. Nach seinen sechs Erfolgen mit dem Motorrad entschied der Franzose zum siebten Mal die Wertung bei den Autos für sich. Der Titelverteidiger setzte sich in einem engen Duell mit 5:13 Minuten ... mehr

Rallye Dakar: Etappe von Salta nach Chilecito wurde abgesagt

Zum zweiten Mal ist bei der diesjährigen Rallye Dakar eine Etappe gestrichen worden. Der geplante neunte Abschnitt von Salta nach Chilecito in Nordargentinien wurde ausgesetzt, wie die Organisatoren mitteilten. Grund sei die wegen eines Erdrutsches verursachte ... mehr

Rallye Dakar streicht 2017 Etappe in Bolivien wegen Regenfällen

Oruro (dpa) - Die sechste Etappe der Rallye Dakar von Oruro nach La Paz ist wegen der heftigen Regenfälle im westbolivianischen Hochland gestrichen worden. Die für heute vorgesehene Strecke von 786 Kilometern Länge sei unbefahrbar, teilte der Leiter ... mehr

Motorsport: Carlos Sainz muss bei Rallye Dakar aufgeben

Tupiza (dpa) - Nach dem zweimaligen Gewinner Nasser Al-Attiyah aus Katar ist auch Altmeister Carlos Sainz bei der Rallye Dakar ausgeschieden. Der Sieger des Offroadabenteuers von 2010 musste nach der vierten Etappe von San Salvador de Jujuy in Argentinien nach Tupiza ... mehr

Nasser Al-Attiyah muss bei Rallye Dakar 2017 aussteigen

San Salvador de Jujuy (dpa) - Der zweimalige Gewinner Nasser Al-Attiyah ist bei der 39. Auflage der Rallye Dakar vorzeitig ausgestiegen. Wie die Veranstalter des Offroad-Abenteuers mitteilten, konnte der 46-Jährige aus Katar nicht in die vierte Etappe von San Salvador ... mehr

Rallye Dakar 2017: Nasser Al-Attiyah gewinnt 1. Etappe

Asunción (dpa) - Nasser Al-Attiyah hat die erste Etappe der Rallye Dakar gewonnen. Der zweimalige Gesamtsieger aus Katar setzte sich über 454 Kilometer von Asunción in Paraguay bis Resistencia in Argentinien trotz mechanischer Probleme an seinem Toyota knapp durch ... mehr

Rallye Dakar 2017 startet in dünner Luft

Asunción (dpa) - Die Luft wird dünn bei der Rallye Dakar. Von den zwölf Etappen des Offroad-Abenteuers über knapp 9000 Kilometer durch Paraguay, Bolivien und Argentinien müssen die Fahrer gleich sechs Tage im sauerstoffarmen Altiplano verbringen ... mehr

Motorsport - Peterhansel, zum Zwöften: Der Dakar-Rekordsieger jubelt

Rosario (dpa) -  Stéphane Peterhansel hat 25 Jahre nach seinem ersten Triumph auf dem Motorrad zum insgesamt zwölften Mal die Rallye Dakar gewonnen. Der 50 Jahre alte Franzose setzte sich im Peugeot DKR 2008 in Rosario in der Gesamtzeit von 45:22:10 Stunden mit einem ... mehr

Motorsport: Sainz nach Tagessieg Spitzenreiter bei Rallye Dakar

Belén (dpa) - Der ehemalige Dakar-Sieger Carlos Sainz hat die Gesamtführung bei der Rallye in Südamerika übernommen. Der Ex-Weltmeister aus Spanien, der das Rennen 2010 gewann, entschied die neunte Etappe rings um Belén zu seinen Gunsten. Sainz und sein Beifahrer Lucas ... mehr
 


shopping-portal