Sie sind hier: Home > Themen >

Ramadan

Jahrestag der Gezi-Proteste: Erdogan weiht Moschee auf Taksim-Platz ein

Jahrestag der Gezi-Proteste: Erdogan weiht Moschee auf Taksim-Platz ein

Tausende protestierten auf dem Taksim-Platz gegen Erdogan - bis der türkische Präsident die Bewegung mit Polizeikräften niederschlug. Jetzt wurde auf dem symbolträchtigen Platz ein Gotteshaus errichtet. Auf den Tag genau acht Jahre nach dem Beginn ... mehr
Nahostkonflikt: So könnte die Spirale der Gewalt endlich enden

Nahostkonflikt: So könnte die Spirale der Gewalt endlich enden

Tausende Raketen schoss die Hamas auf Israel ab, die Reaktion bestand in Luftangriffen. Ein Frieden ist aber nach wie vor möglich im Nahen Osten, sagt Julius von Freytag-Loringhoven im Gastbeitrag. Nach rund 3.400 auf Israel abgefeuerten Raketen mit zehn Toten ... mehr
Afghanistan: IS bekennt sich zu Anschlag auf Moschee

Afghanistan: IS bekennt sich zu Anschlag auf Moschee

Am Freitag hat es ein Attentat auf eine Moschee in der afghanischen Provinz Kabul gegeben, jetzt hat sich die Terrororganisation IS dazu bekannt. Der Imam soll sich gegen die Dschihadisten positioniert haben. Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat einen ... mehr
Terrororganisation: IS reklamiert Angriff auf Moschee in Afghanistan für sich

Terrororganisation: IS reklamiert Angriff auf Moschee in Afghanistan für sich

Kabul (dpa) - Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat einen Angriff auf eine Moschee in Afghanistan für sich reklamiert. Dabei waren am Freitag im Bezirk Schakar Dara der Provinz Kabul mindestens zwölf Menschen getötet worden, darunter ... mehr
Afghanistan: Mindestens 23 Menschen sterben bei Anschlägen trotz Waffenruhe

Afghanistan: Mindestens 23 Menschen sterben bei Anschlägen trotz Waffenruhe

Eigentlich gilt in Afghanistan einer mehrtätige Waffenruhe. Doch erneut sind bei Explosionen zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die Regierung hat eine Terrorgruppe verantwortlich gemacht. Trotz einer dreitägigen Waffenruhe sind während der Eid-Feiertage ... mehr

Lage in Israel – Experte: "Der Konflikt wird weltweit sehr einseitig dargestellt"

Der Nahostkonflikt spaltet auch in Deutschland die Meinungen. Als hochemotional und hasserfüllt beschreibt der Psychologe Ahmad Mansour die Debatte und erklärt, was viele in Deutschland nicht verstehen.  In Nahost ist der Konflikt zwischen Israel ... mehr

Nahostkonflikt: Israelische Armee greift Tunnelsystem der Hamas an

Raketen, Gewehre, Munition – über Schmugglerpfade soll die Hamas an ihre Waffen kommen. In der Nacht hat die israelische Armee offenbar eine wichtige Infrastruktur der Hamas angegriffen. Israels Armee hat nach eigenen Angaben bei einem komplexen Angriff ... mehr

Nahostkonflikt: Israel setzt neben der Luftwaffe auch Bodentruppen ein

Israel verschärft den Konflikt mit den Palästinensern. Bodentruppen attackieren nun den Gazastreifen. In den Küstenstreifen vorgedrungen sind sie entgegen früherer Meldungen bisher nicht. Nach fortwährenden Raketenangriffen militanter Palästinenser hat Israels Armee ... mehr

Zuckerfest 2021 als religiöser Höhepunkt: Muslime feiern Ende des Ramadans

Am Ende des Ramadans feiern Muslime ein großes Fest. Es ist einer der religiösen Höhepunkte im Jahr der Gläubigen. Was hat der muslimische Feiertag aber mit Zucker zu tun? Nach einem Monat Fasten geht für Muslime auf der ganzen Welt der  Ramadan zu Ende – mit einem ... mehr

Berlin: Israel-Flagge vor Konrad-Adenauer-Haus gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht eine Israel-Flagge entwendet, die vor dem Konrad-Adenauer-Haus in Berlin-Mitte gehisst wurde. Eine Kamera zeichnete die Tat auf. Eine Israel-Flagge, die vor der CDU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin-Mitte gehisst war, ist laut Polizei ... mehr

Religion: Fastenmonat Ramadan endet für Millionen Muslime

Riad (dpa) - Für Millionen Muslime endet mit dem Feiertag Eid al-Fitr am Donnerstag der heilige Fastenmonat Ramadan. Das sogenannte Zuckerfest steht dieses Jahr erneut im Schatten der Corona-Pandemie. Saudi-Arabien, das mit Mekka und Medina die zwei heiligsten ... mehr

Eskalation in Nahost – Gewaltausbruch mit Ansage?

Binnen eines Monats hat sich Israels Konflikt mit den Palästinensern wieder gefährlich hochgeschaukelt. Die Gewalt schwappt auch auf arabische Ortschaften in Israel über – der Beginn einer neuen Intifada? Der neue Ausbruch der Gewalt zwischen Israel ... mehr

Köln: Vater über Ramadan – 3-jähriger Sohn versucht, uns mit Essen zu füttern

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan geben Kölner Musliminnen und Muslime Einblicke, wie sie diese Zeit erleben. Diesmal: Familienvater Zeeshan Khan, der seit mehr als 20 Jahren jedes Jahr fastet. Zeeshan Khan, 36 Jahre alt, betreibt ... mehr

Corona in Köln: Großer Andrang bei Corona-Impfaktion in Moschee

In Köln gab es am Wochenende eine große Corona-Impfaktion in der Ditib-Moschee in Ehrenfeld. Vor dem Gebäude bildeten sich lange Schlangen – manche Impfwillige kamen mit Klappstuhl. In der Kölner Ditib-Zentralmoschee konnten sich Bürger an diesem Wochenende gegen ... mehr

Jerusalem: Lage im Osten der Stadt spitzt sich zu – viele Verletzte

Erneut ist es im Osten Jerusalems zu Ausschreitungen zwischen Palästinensern und Israelis gekommen. Ersten Angaben zufolge sollen 50 Menschen ins Krankenhaus gebracht worden sein. Auf dem Tempelberg (Al-Haram al-Scharif/Das edle Heiligtum) in Jerusalem ... mehr

Konflikt in Jerusalem: Erneut schwere Zusammenstöße am Tempelberg

Jerusalem (dpa) - Die Lage in Jerusalems Altstadt hat sich am Wochenende gefährlich zugespitzt: Bei heftigen Zusammenstößen mit israelischen Sicherheitskräften wurden seit Freitagabend nach Angaben von Sanitätern etwa 300 Palästinenser verletzt. Die gewaltsamen ... mehr

Kölner Taxifahrer im Ramadan: "Manche Fahrgäste interessiert meine Religion"

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan geben Kölner Musliminnen und Muslime Einblicke, wie sie diese Zeit erleben. Diesmal: Der 46-jährige Taxifahrer Saijd Mubashir. Saijd Mubashir ist als Taxifahrer in Köln unterwegs. Wenn es geht, steuert ... mehr

Köln: Früher Christin, jetzt Muslimin – Mein erster richtiger Ramadan

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan geben Kölner Musliminnen und Muslime Einblicke, wie sie diese Zeit erleben. Diesmal: Die 20-jährige Aaliya Eler, die früher Christin war. Aaliya Eler wuchs als evangelisches Kind mit dem Namen Lydia auf. Im vergangenen ... mehr

Ramadan in Köln: "Corona bringt mein Fasten durcheinander"

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan geben Kölner Musliminnen und Muslime Einblick, wie sie diese Zeit erleben. Diesmal: Diplom-Juristin Rehana Akhtar. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime – aus Verbundenheit ... mehr

Fastenmonat Ramadan in Köln: "Dieses Jahr vermisse ich die Brüderlichkeit"

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan geben Kölner Musliminnen und Muslime Einblick, wie sie diese Zeit erleben. Diesmal: Verwaltungsmitarbeiter Ijaz Zafar. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime – aus Verbundenheit ... mehr

Türkei | Corona-Krise zerstört Tourismus: Erdo?an bleibt nur ein Mittel

Die Corona-Inzidenz in der Türkei sinkt – aber schnell genug? Kurz vor der Sommersaison geht das Land in den härtesten Lockdown seit Beginn der Pandemie. Er dient einem klaren Ziel. Die Türkei schlägt im Kampf gegen die Corona-Pandemie einen harten ... mehr

Israel schließt Fischereizone vor dem Gazastreifen

Seit mehreren Tagen berichtet Israels Armee von militanten Palästinensern, die Raketen auf israelische Ziele abfeuern. Als Reaktion darauf hat Israel nun die Fischereizone vor dem Palästinensergebiet dicht gemacht. Nach anhaltenden Raketenangriffen aus dem Gazastreifen ... mehr

Kölner über Ramadan: Das ist wie Trainingscamp

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan geben Kölner Musliminnen und Muslime Einblick, wie sie diese Zeit erleben. Diesmal: Imam Mahmood Ahmad Malhi. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime. Wir haben Fastende aus Köln gebeten, uns an ihrem ... mehr

Israel unter Raketenbeschuss aus Gaza

Nach heftigen Kämpfen auf den Straßen der Hauptstadt haben militante Palästinenser zahlreiche Geschosse in Richtung Israel abgefeuert. Israels Lufwaffe bombardierte Anlagen der Hamas.  Die Lage im Gazastreifen hat sich erneut gefährlich zugespitzt. Militante ... mehr

Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen: Kinder und geschwächte Personen fasten nicht

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan berichten wir in loser Reihenfolge davon, wie gläubige Musliminnen und Muslime in Köln diese Zeit erleben. In Teil drei erzählt die Schülerin Shiza Shah. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime ... mehr

Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen: Farbenfroh durch den Fastenmonat

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan berichten wir in loser Reihenfolge davon, wie gläubige Musliminnen und Muslime in Köln diese Zeit erleben. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime – aus Verbundenheit zu Gott, und um Körper und Seele ... mehr

Mehr zum Thema Ramadan im Web suchen

Krisen in der Türkei: Erdogan verliert die Kontrolle

Die Corona-Neuinfektionen in der Türkei explodieren und die Wirtschaftskrise führt zu immer mehr Armut in der Bevölkerung. Präsident Erdo?an macht Fehler, seine Beliebtheit sinkt. In Istanbul bilden sich an den Wochentagen lange Schlangen ... mehr

Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen: "Es ist nur die ersten 3 Tage schwer"

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan berichten wir in loser Reihenfolge davon, wie gläubige Musliminnen und Muslime in Köln diese Zeit erleben. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime – aus Verbundenheit zu ihrem Propheten ... mehr

Sahra Wagenknecht: Die Linken-Politikerin ist aus der Zeit gefallen

An Sahra Wagenknecht zieht die Entwicklung der Gesellschaft offenbar vorbei. Während die Linken-Politikerin von "Lifestyle-Linken" schreibt, ist sie zwischen den Achtzigern und Neunzigern steckengeblieben. In den sozialen Medien gehört es für viele Privatleute zum guten ... mehr

Nawalnys Frau zusehends besorgt um ihren Mann

Der russische Kreml-Kritiker habe Schwierigkeiten gehabt zu sprechen und habe sich immer wieder hinlegen müssen. Nach einem Besuch bei ihrem Ehemann im Straflager äußert Julia Nawalnaja große Sorge. Die Frau des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny sorgt ... mehr

Ramadan im Lockdown: Berliner Moscheen fallen wichtige Einnahmen weg

Es ist bereits der zweite Ramadan, der in Berlin im Zeichen der Corona-Pandemie steht. Die städtischen Moscheegemeinden könnte das in finanzielle Nöte bringen, fürchtet der Landesverband der Muslime. Die Einschränkungen im Ramadan durch die Corona-Pandemie ... mehr

Corona/Wuppertal: Zweiter Ramadan vor Start unter Pandemie-Bedingungen

Der Fastenmonat Ramadan muss sich bereits zum zweiten Mal den Corona-Bedingungen anpassen. Die Türkisch-Islamische Union Ditib bietet dazu virtuelle Predigten und Lesungen. Im muslimischen Fastenmonat Ramadan sollen in der Corona-Krise viele der geplanten ... mehr

Ostern, Ramadan und Corona: Gläubige sind nicht das Hauptproblem | Kolumne

Ostern steht an, Pessach hat bereits begonnen, der Ramadan folgt Mitte April. Religionsausübung in der Coronakrise zu untersagen, ist tabu. Aber strengere Schutzmaßnahmen wären nötig gewesen, meint unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Religionen haben nicht unbedingt einen ... mehr

Keine Ansammlungen zu Ramadan

Die Neuinfektionen in der Türkei steigen, die Regierung verschärft deswegen die Maßnahmen. Die Mehrzahl der Provinzen gilt jetzt als Risikogebiet – auch die Millionenmetropole Istanbul.  Die Türkei hat angesichts stark steigender Corona-Neuinfektionen in einigen ... mehr

Fastenzeit 2021 – Religiöse Bedeutung: Warum fasten wir 40 Tage?

Fleisch, Alkohol, Internet – Fasten kann vielfältig sein und liegt voll im Trend. Woher der Brauch kommt und ob sich das Fasten auch zum Abnehmen eignet, erfahren Sie hier. Die christliche Fastenperiode ist eine Zeit der Buße und Besinnung. Sie bereitet ... mehr

Brandenburger Unternehmen schickt Bewerber rassistische Absage

"Mitarbeit als Moslem unerwünscht": Ein Brandenburger Unternehmen hat einem Bewerber eine diskriminierende Absage geschickt. Der Geschäftsführer verteidigt seine Aussagen. Ein Straßenbau-Unternehmen in Brandenburg hat einen jungen Mann als Bewerber offenbar wegen seiner ... mehr

Corona-Krise: Diese drei Baustellen hat die Politik verschnarcht

Der Spätsommer naht und mit ihm neue Corona-Sorgen. Drei Herausforderungen stehen an: Urlaubsrückkehrer, Schulstarts und das islamische Opferfest. Bei allen kann man nicht das Gefühl haben, die Politik sei gut darauf vorbereitet. Man könnte meinen, die Politik ... mehr

Coronavirus und Religion: Das macht die Covid-19-Pandemie mit uns

Auch, wenn die Infektionszahlen derzeit niedriger sind, sind einige lokale Corona-Ausbrüche auf Gottesdienste zurückzuführen. Was macht die Pandemie mit dem Glauben und wie reagieren die Kirchen? In Gottesdiensten wird gemeinsam gesungen, Menschen sitzen ... mehr

Corona, Islam und Fremdenhass: "Kann fünf Mal am Tag beten und Alkohol trinken"

In der Corona-Krise wurden Muslime in Deutschland teils heftiger kritisiert als andere Bevölkerungsgruppen. Islam-Expertin Lamya Kaddor erklärt im Interview, wer daran Schuld hat – und warum selbst liberale Muslime kämpfen müssen.  Rassistischer ... mehr

Corona-Krise — So schwer trifft die Pandemie Südasien: "Es ist katastrophal"

Überfüllte Leichenhallen und ein überfordertes Gesundheitssystem sind nur zwei Probleme, die in Südasien die Pandemie verschärfen. Die Lage in der Region wird vielerorts unerträglich. Lange Wartelisten, abgewiesene Patienten, schlechte Versorgung ... mehr

UN: Zahl der Flüchtlinge steigt weltweit rasant

Immer mehr Menschen weltweit sind auf der Flucht, fast 80 Millionen Menschen waren es im vergangenen Jahr. Die Zahl steigt rasant – das könnte auch Auswirkungen auf Europa haben. Die Zahl der Menschen auf der Flucht steigt weltweit immer weiter. Ende vergangenen Jahres ... mehr

Zuckerfest: Stadt Essen entschuldigt sich für Gebet im Freien

In Essen haben sich Muslime zum Zuckerfest auf einem Parkplatz versammelt. Das Ende des Ramadan feierten sie wegen der Corona-Situation im Freien – offenbar zum Ärger einiger Anwohner. Mit dem Fest des Fastenbrechens beendeten Muslime am Sonntag in Essen ... mehr

Frank-Walter Steinmeier: Angriffe auf Demokratie nicht ignorieren

Bundespräsident Steinmeier findet, dass sich die Demokratie gerade in der Krise bewährt. Angriffe auf die Grundwerte, ob in Form von Verschwörungen oder von Hass und Rassismus, dürfe man nicht dulden.  Bundespräsident  Frank-Walter Steinmeier sieht in den Debatten ... mehr

Ramadan im Iran: "Moscheen sind nicht systemrelevant"

Im Iran hat der Ramadan begonnen. Doch wegen der Corona-Pandemie bleiben die Moscheen geschlossen. Wird in der Islamischen Republik der Stellenwert der Religion neu überdacht? Es ist Anfang Mai, als im Iran ein Gottesdienst stattfindet, der wirkt ... mehr

Libyen: Haftar stoppt Militäroffensive auf Tripolis zeitweise

Wegen des Fastenmonats Ramadan will der libysche General Chalifa Haftar seine Offensive auf Tripolis stoppen. Dennoch waren weiter Explosionen zu hören. Seit einem Jahr greift Haftar die Hauptstadt an.  Der libysche General Chalifa Haftar hat einen Stopp seiner ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Kein generelles Verbot von Freitagsgebeten im Ramadan

Im Fastenmonat Ramadan treffen die Gottesdienst-Verbote wegen Corona Muslime besonders hart. Das Bundesverfassungsgericht sieht das Infektionsrisiko. Ein Verbot ohne jede Ausnahme geht aber zu weit. Freitagsgebete im muslimischen Fastenmonat Ramadan ... mehr

Überblick: Weltweit vorsichtige Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Weltweit hat das Coronavirus Länder zum Stillstand gezwungen. Obwohl die Pandemie längst nicht überwunden ist, beginnen viele Staaten mit vorsichtigen Lockerungen. Ein Überblick.  Nach wochenlangem Stillstand wegen der Corona- Pandemie lockern einige Staaten vorsichtig ... mehr

Fastenmonat hat begonnen - Ramadan: Geschlossene Moscheen und virtuelles Fastenbrechen

Mekka (dpa) - Ausgehbeschränkungen und geschlossene Moscheen prägen in diesem Jahr für viele Muslime den Fastenmonat Ramadan. Wegen der weltweiten Corona-Pandemie haben zahlreiche Regierungen in den islamisch geprägten Ländern harte Einschränkungen erlassen ... mehr

Corona-Krise und Ramadan: "Lassen Sie das Fasten in diesem Jahr aus"

Wie Christen Ostern und Juden das Pessach-Fest können Muslime den Fastenmonat Ramadan nur unter Einschränkungen zelebrieren. Was bringt das für Probleme mit sich? t-online.de sprach darüber mit Moschee-Mitgründerin Seyran Ates. Die Corona-Pandemie stellt viele Muslime ... mehr

Ramadan in Corona-Zeiten: Wie die Krankheit zur Herausforderung wird

Die wichtigste Zeit für Muslime wird in diesem Jahr zu einer speziellen Herausforderung. Denn viele Bräuche im Fastenmonat Ramadan sind in der Corona-Krise nicht möglich. Deshalb muss ein Umdenken her. Am morgigen Freitag beginnt die Fastenzeit der Muslime ... mehr

Ramadan-Beginn in der Corona-Krise: Wuppertaler Moschee muss umdenken

Der Ausnahme-Ramadan beginnt. Ein Fastenmonat unter schwierigen Umständen und großen Einschränkungen. In Wuppertal reagiert die Moscheegemeinde mit kreativen Ideen auf die harten Corona-Auflagen. Das allabendliche Fastenbrechen im Fastenmonat wird normalerweise ... mehr

Coronavirus-Lockerungen in Deutschland: Das Ende der Geduld

Angela Merkel  warnt vor "Öffnungsdiskussionsorgien" bei der Lockerung der Corona-Beschränkungen. Doch die Ungeduld in Bevölkerung und Wirtschaft wächst. Wie lange geht das gut? Noch am Wochenende verbreitete der oberste Krisenmanager der Bundeskanzlerin ... mehr

Coronavirus-Krise: Die Integrations-Staatsministerin spielt "Hau den Muslim"

Die Corona-Krise schweißt die Gesellschaft zusammen? Leider nein. Nach der Schockstarre des Lockdowns in den ersten Wochen brechen alte Verhaltensmuster auf, beobachtet unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Manche Dinge ändern sich nie. Die Verhaltensmuster, die ihnen ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Wird "Festi Ramazan" in Dortmund stattfinden?

Ein großes Ramadan-Fest mitten in der Corona-Krise? Damit wird im Netz zu Unrecht Stimmung gegen Muslime gemacht. Der t-online.de-Faktencheck zum "Festi Ramazan", Muslimen in Deutschland und dem Coronavirus. Ein Stand neben Stand mit Leckereien und Waren, Wiedersehen ... mehr

Frankreich will ausländische Imame nicht mehr ins Land lassen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will Hassprediger bekämpfen und nennt das "republikanischen Rückeroberung". Kritiker werfen ihm "primitive Islamophobie" vor. Frankreich will ab 2024 keine ausländischen Imame etwa aus der Türkei oder Algerien mehr ins Land lassen ... mehr
 


shopping-portal