Sie sind hier: Home > Themen >

Ratgeber Geld

Thema

Ratgeber Geld

Altersvorsorge: Erste Schritte zur eigenen Altersversorgung

Hier nun einige Praxis-Tipps, die über die Zeit so manchen Hunderter sparen helfen. Bevor Sie sich eine " Altersvorsorge" zulegen, sollten Sie zunächst prüfen, ob Sie wirklich Geld zum Sparen übrig haben. Das ist nicht der Fall, wenn Sie regelmäßig mit Ihrem "Dispo ... mehr

Altersvorsorge: Ein Vorsorge-Experte gibt Tipps

Niels Nauhauser ist seit 2006 Referent für Altersvorsorge, Banken und Kredite bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart. Im Interview mit t-online.de gibt er Hinweise, wie man am besten privat vorsorgen kann. Die Möglichkeiten für eine private ... mehr

Altersvorsorge: Welche Sparformen am besten fürs Alter taugen

Im Folgenden lernen Sie einige Altersvorsorge-Produkte mit ihren Vor- und Nachteilen in alphabetischer Reihenfolge etwas näher kennen. Ein Fazit sei vorweg genommen: Ihre private Altersvorsorge sollte immer auf mehreren verschiedenen Anlageformen beruhen, niemals ... mehr

Warum Altersvorsorge auf drei Säulen stehen muss

Die älteren Bürger unter uns werden sich noch erinnern. Im Frühjahr 1986 – also vor gut 25 Jahren – lässt der damalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm deutschlandweit Plakate aufhängen: "Denn eins ist sicher: die Rente". Die Wiedervereinigung und der demographische ... mehr

Mit diesen Zertifikaten trotzen Sie der Krise

Die Zinsen für Festgeld sind erbärmlich. Eine bessere Alternative bieten Bonuspapiere mit hohem Sicherheitspuffer. Bis zu zehn Prozent Rendite pro Jahr sind drin. Da kann man sein Geld auch gleich unter die Bettmatratze legen – dies dürften sich viele Sparer derzeit ... mehr

Steuervorteile 2011: Ausgaben vorziehen und Geld sparen

Wenn bei Ihnen in nächster Zeit größere Ausgaben anstehen, sollten Sie unbedingt prüfen, ob es nicht Sinn macht, das Geld dafür noch vor dem Jahreswechsel in die Hand zu nehmen. Denn Arbeitnehmer, Selbstständige wie auch Rentner können ganz einfach und legal einige ... mehr

Videos

Sendung Tipps zur Abgeltungsteuer Auf alle Neuanlagen wird ab 01. Januar 2009 die sogenannte Abgeltungsteuer erhoben - satte 25 Prozent vom Gewinn will der Fiskus von den Anlegern haben. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen. Video ... mehr

Steuererklärung: Zinseinnahmen können mit Verlusten verrechnet werden

Wer 2011 in Derivate investiert hat, muss möglicherweise Verluste verkraften. "Allerdings können diese Verluste mit den Zinsen von Spar-, Tagesgeld- oder Festgeldkonten verrechnet werden", erklärt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt. Damit ... mehr

Steuertipps: Bis Silvester hunderte Euro rausholen

Zum Jahresausklang können sich Steuerzahler noch einen wahren Geldsegen sichern: Wer die letzten Wochen des Jahres geschickt nutzt, kann für 2011 einige hundert Euro Steuern sparen. Und das ist gar nicht so schwierig - wir verraten, wie Sie Geld ausgeben sollten ... mehr

Altersvorsorge: Konkrete Sparmöglichkeiten fürs Alter

Hier folgen nun Ratschläge, die über einen allgemeinen Charakter (für Einsteiger) hinausgehen und sich den konkreten Möglichkeiten zum Sparen fürs Alter widmen. Dennoch sei hier nochmals ein Tipp aus den "ersten Schritten" wiederholt: Recherchieren, informieren ... mehr

Steuertipps für Anleger mit Depots bei mehreren Banken

Anleger mit Konten oder Depots bei mehreren Banken sollten bald ihre Verlustbescheinigung bestellen. Stichtag hierfür ist der 15. Dezember, wie der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) in Berlin mitteilt. Nur mit dieser Bescheinigung ließen sich Verluste ... mehr

Ratgeber: Ratenzahlung beim Verkauf der Lebensversicherung vermeiden

Wer seine Kapitallebensversicherung verkaufen will, sollte auf die Konditionen des Kaufvertrages achten. Ratsam sei es, sich den Rückkaufwert der Police auf einen Schlag auszahlen zu lassen, empfiehlt die Verbraucherzentrale Sachsen. Denn bei einer Ratenzahlung verliere ... mehr

Börsencrash: Was wird aus meinem Geld?

Die Kurseinbrüche an den Weltbörsen lassen viele Nicht-Aktionäre kalt. Beruhigt sitzen sie vielleicht in ihrer Immobilie und schauen auf ihre niedrig verzinsten Sparkonten. Doch die Auswirkungen des Börsencrashs betreffen z.B. auch Lebensversicherungen ... mehr

Riesterrente: Jetzt wichtige Frist sichern

Wer sich für die Riesterrente als staatlich geförderte private Altersvorsorge interessiert, sollte den Vertrag noch in diesem Jahr abschließen. Denn nur nur dann kann man sich das Ersparte bereits ab dem 60. Lebensjahr auszahlen lassen ... mehr

Hedge Fonds scheffeln mehr Geld als Großbanken

Mit ein paar hundert Mitarbeitern verdienen sie mehr als sechs Großbanken mit einer Million Angestellten: Hedge Fonds sind laut einer neuen Studie äußerst profitabel. Ganz weit vorn ist dabei Investorenlegende George Soros. Die Macht der Spekulanten ist ungebrochen ... mehr

LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN - vierte Runde

Die Abgeltungsteuer hat massive Auswirkungen auf Ihre Kapitalerträge. Bevor die neue Steuer zuschlägt, hat die Wirtschaftsredaktion von t-online.de eine einzigartige Online-Aktion durchgeführt. In Zusammenarbeit mit renommierten Experten konnten Sie Fragen ... mehr

Abgeltungsteuer: Lesen fragen - Experten antworten

Die Abgeltungsteuer hat massive Auswirkungen auf Ihre Kapitalerträge. Bevor die neue Steuer zuschlägt, hat die Wirtschaftsredaktion von t-online.de eine einzigartige Online-Aktion gestartet. In Zusammenarbeit mit renommierten Experten beantworten wir Ihre Fragen ... mehr

Steuererklärung: Steuertricks mit schlechten Chancen

Bei der Steuererklärung gerät so mancher Steuerzahler in Versuchung, seine Schuld beim Fiskus zu drücken. Doch viele beliebte Versuche sind nicht nur rechtswidrig, sondern können auch schnell auffliegen. Diese Tricks kennen auch die Finanzbeamten zur Genüge: Fahrtkosten ... mehr

Bundesgerichtshof: Brokerhaus haftet bei mangelnder Risikoaufklärung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Anlegerschutz bei sittenwidrigen Geschäften im Ausland gestärkt. Ausländische Broker haften für Schäden deutscher Anleger, wenn sie Vermittlern den Abschluss offensichtlich sittenwidriger Geschäfte über ihre Onlinesysteme ... mehr

Gerichtsurteil zur Betriebsrente: Konzernmutter muss keine Sicherheit leisten

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat Unternehmen die Bildung so genannter Rentnergesellschaften erleichtert. Nach einem am Dienstag verkündeten Urteil muss eine Konzernmutter keine Sicherheiten für eine Tochter leisten, die sich ausschließlich um die Abwicklung ... mehr

Direktversicherungen: Krankenkassen dürfen weiter Beiträge erheben

Schlechte Nachrichten für alle Arbeitnehmer, die betrieblich vorsorgen. Zahlungen aus Direktlebensversicherungen sind weiterhin krankenversicherungspflichtig. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Entspricht nicht der Gleichbehandlung ... mehr

Berufsunfähigkeitsrente: Auch Azubis haben Anspruch

Eine angehende Versicherungskauffrau hat während ihrer Ausbildung eine Gehirnblutung erlitten. Sie war nachweislich dauerhaft nicht mehr in der Lage, die Anforderungen dieses Berufs zu mindestens 50 Prozent zu erfüllen. Daraufhin beantragte ... mehr

Schutz in Riester-Verträgen reicht nicht aus

Ein Zusatzschutz gegen Berufsunfähigkeit im Riester-Vertrag reicht nicht für sinnvolle Absicherung aus. Wer zum Beispiel in diesem Jahr den geförderten Höchstbeitrag von 2100 Euro einzahlt, könnte nur 315 Euro davon für den Zusatzschutz aufwenden. Für einen ... mehr

Risikoabsicherung wichtiger als Altersvorsorge

Bevor sich Frauen um eine Altersvorsorge kümmern, sollten sie an eine Risikoabsicherung denken. Denn wer Einkommensausfälle etwa durch Krankheit oder durch einen Unfall nicht auffangen kann, habe am Ende kein Geld mehr für die Altersvorsorge übrig, warnt ... mehr

Geldanlage: Wann haftet die Bank?

Die Finanzmarktkrise verunsichert die Anleger. Viele haben sich an den Finanzmärkten verspekuliert und manch ein Anleger beklagt sogar einen Totalverlust. Etwa wenn er in Zertifikate der Pleitebank Lehman Brothers investierte. Denn schlechte Informationen über Produkte ... mehr

Gewinnspiel: Das große Vorsorge-Quiz

Wer sagte: "Die Rente ist sicher"? Welcher Jahrgang darf erst mit 67 in Rente gehen? Beantworten Sie diese und weitere Fragen zur Vorsorge und gewinnen Sie einen unserer attraktiven Preise. Unter allen Gewinnspiel-Teilnehmern verlosen wir einen Apple iPod Classic ... mehr

Fragen Sie Experten zum Thema Abgeltungsteuer!

Seit Monaten schon informiert die t-online.de-Wirtschaftsredaktion über die nahende Abgeltungsteuer. Neueste Entwicklungen im Steuerrecht finden sich unter dem Navigationspunkt genauso wie Ratgeber-Beiträge, Experten-Interviews, Videos oder ein Investmentrechner ... mehr

Abgeltungsteuer: Letzte Chance bei Zertifikaten nutzen

Rasches Handeln lohnt sich: Wer bis zum 27. Juni Zertifikate kauft, kann den Gewinn nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei einstreichen. Für Zertifikateanleger läuft in diesem Monat eine wichtige Frist ab. Wer bis zum 27. Juni ein Zertifikat kauft, kann den Gewinn ... mehr

Abgeltungsteuer: Richtig in Fonds investieren

Es bleibt nur noch wenig Zeit: Wer für die Altersvorsorge Fonds kaufen will, sollte das noch in diesem Jahr tun. Denn vom neuen Jahr an wird auf Gewinne von Anteilen, die von dann an erworben werden, Abgeltungssteuer fällig. Die Anbieter sind daher schon seit Wochen ... mehr

Anleger können dieses Jahr noch Steuervorteile nutzen

2009 wird vieles anders: Mit der neuen Abgeltungsteuer sind alle Einkünfte aus Kapitalvermögen, wie Zinsen, Dividenden und Veräußerungsgewinne mit einem einheitlichen Steuersatz von 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer zu versteuern ... mehr

Geldanlage: Was bringt die Abgeltungsteuer?

Zum 1. Januar 2009 verschieben sich die Gewichte in der Anlagewelt. Denn mit Einführung der Abgeltungsteuer ändern sich die Grundsätze bei der Besteuerung von Kapitalanlagen. Fest steht: Ab 2009 wird der Fiskus auf sämtliche Erträge eine einheitliche Steuer ... mehr

Mindestens 1000 Euro sollten es schon sein

Mit dem Start in den Beruf schließen viele junge Menschen eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Um die monatlichen Beiträge zunächst gering zu halten, wählen sie oft einen Vertrag mit überschaubaren Leistungen. Zu überschaubar sollten die Leistungen allerdings nicht ... mehr

Mehr Sicherheit für Sparer

Sparen wird für Verbraucher in Deutschland etwas sicherer. Denn ab dem 1. Juli wird die Obergrenze für die Einlagensicherung per Gesetz auf 50.000 Euro pro Person und Konto angehoben. Ab 2011 ist sogar eine Haftungsgrenze von 100.000 Euro vorgesehen. Bislang ... mehr

Betriebliche Altersvorsorge: Betriebsrente auch beim Minijob

Auch Minijobber, also geringfügig Beschäftigte mit einem monatlichen Einkommen von 400 Euro, können mit einer betrieblichen Altersversorgung für ihre Rente sparen. Obwohl sie keine Sozialabgaben zahlen müssen, haben die 6,7 Millionen Minijobber in Deutschland ... mehr

Börsenflaute reißt Milliardenlöcher in Pensionskassen

Große Unternehmen in Deutschland müssen neue Löcher in ihren Betriebsrenten-Kassen stopfen. Vor allem der Rückgang der Aktienkurse habe die Lücke zwischen den für Pensionzahlungen bereitgestellten Vermögen und den Rentenverpflichtungen vergrößert, ergab eine Studie ... mehr

Worauf Paare bei der Scheidung achten müssen

Der genaue Zeitpunkt einer Scheidung innerhalb dieses Jahres ist in vielen Fällen für die künftige finanzielle Ausstattung der ehemaligen Partner maßgeblich. Grund ist die Neuregelung des Versorgungsausgleichs, die zum 1. September in Kraft treten soll. Ex-Partner ... mehr

Fondssparer kennen oft den Wert ihrer Police nicht

Über den Wert ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung fühlen sich Kunden nach Untersuchungen der Stiftung Warentest oft schlecht oder gar nicht informiert. Die Verbraucherschützer raten daher in der Dezemberausgabe ihrer Zeitschrift "Finanztest": Wer die Standmeldung ... mehr

Steuererklärung: Mehr Netto durch Freibeträge

In den vergangenen Wochen flatterten bereits die meisten Lohnsteuerkarten für 2010 in die Briefkästen. Die Karte sollte aber nicht achtlos an den Arbeitgeber weitergereicht werden. Denn mit Freibeträgen kann jeder dafür sorgen, dass er von vornherein weniger ... mehr

Steuer-Check für Rentner im Internet

Ob ein Rentner eine Steuererklärung abgegeben muss, lässt sich jetzt kostenlos im Internet überprüfen. Unter www.bagso.de/steuern.html sind Fragen unter anderem zur Höhe der Renteneinnahmen und zu Wertpapierverkäufen aufgelistet, teilt die Bundesarbeitsgemeinschaft ... mehr

Riester-Rente: Sparer verschenken ohne Antrag auf Zulage Millionen

Riester-Sparer müssen daran denken, einen Antrag für die Zulage zu stellen, sofern sie das nicht bereits erledigt haben. Bis zum Jahresende läuft die Frist für die Zulage des Jahres 2007. Wer das bei seiner Riesterrente versäumt, verschenkt bei der staatliche ... mehr

Englische Lebensversicherungen vor Gericht

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird Mitte Dezember prüfen, ob bestimmte englische Lebensversicherungen ihre in Aussicht gestellten hohen Rentenleistungen zahlen müssen. In zwei Pilotverfahren wird der BGH am 16. Dezember in letzter Instanz darüber entscheiden ... mehr

Anlegerschutz: Erster Beipackzettel für Finanzprodukte vorgestellt

In turbulenten Börsenzeiten wird der Ruf nach fundierter Anlegerberatung immer lauter. So forderte Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) einen Beipackzettel für Finanzprodukte. Die ING-DiBa will nun als erstes deutsches Institut über "Risiken und Nebenwirkungen ... mehr

Sparer sollten Anlagerisiken streuen

Das Kapital für die private Altersvorsorge wird am besten über verschiedene Anlageformen gestreut - so bleibt das Risiko überschaubar. Das empfiehlt die "Initiative Altersvorsorge macht Schule" in Berlin, die unter anderem von der Bundesregierung und der Deutschen ... mehr

Riester-Rente: Bei finanzielle Problemen Vertrag freistellen

Bei finanziellen Problemen muss ein Riester-Vertrag zur Altersvorsorge nicht gleich gekündigt werden. Wer ihn beitragsfrei stellt, bekommt zwar auch weniger oder gar keine staatlichen Zulagen mehr, erläutert die Deutsche Rentenversicherung in Berlin. # Schritt ... mehr

Altersvorsorge: Weniger Geld trotz privater Vorsorge

Private Vorsorge kann die tiefen Einschnitte bei der gesetzlichen Rente nicht unbedingt ausgleichen. So werden die Alterseinkommen für 65-jährige Männer nach derzeitigem Stand in den kommenden zwei Jahrzehnten um rund sechs Prozent sinken - private und betriebliche ... mehr

Vorsicht bei umgekehrten Hypotheken

Bei Angeboten für eine sogenannte umgekehrte Hypothek ist Vorsicht angebracht. Dabei handelt es sich um ein vergleichsweise neues Finanzierungsinstrument im Baubereich, das Kreditinstitute zunehmend älteren Menschen anbieten, warnt der Verband Privater Bauherren ... mehr

Spartipps für Sparfüchse

Gebühren für Girokonto oder Kreditkarte, Depotführung oder Sparplaneinrichtung - all das können sich Bankkunden sparen. Neben dem Zahlungsverkehr lässt sich sogar die Altersvorsorge fast gebührenfrei gestalten. Voraussetzung ist allerdings die Suche nach dem richtigen ... mehr

Anlagezinsen sinken: Tagesgeld im Schnitt nur noch bei 1,87 Prozent

Attraktive Zinsangebote für Sparer werden immer seltener. Seit die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Zinsen zum vierten Mal in diesem Jahr auf jetzt 1,0 Prozent gesenkt hat, haben viele Banken nachgezogen. Und ein Ende ist nicht in Sicht: "Für Kurzfrist-Sparer sieht ... mehr

Inflation und Steuern in Altersvorsorge einrechnen

Anleger sollten beim Berechnen ihres privaten Altersvorsorgebedarfs Abzüge durch Inflation, Steuern und Sozialabgaben einkalkulieren. Dadurch können sie sich laut der Initiative "Altersvorsorge macht Schule" in Berlin vor bösen Überraschungen im Alter ... mehr

Trotz Krise sparen die Deutschen fürs Alter

Auch in Zeiten der Wirtschaftskrise wird bei der privaten Altersvorsorge nicht gespart. Mit 82 Prozent investiert die große Mehrheit der Deutschen unverändert in ihre privaten Vorsorgemaßnahmen - durchschnittlich etwa 130 Euro monatlich. # Finanzkrise - Wie sicher ... mehr

Die beste Bausparkasse hat viele Namen

In Deutschland gibt es Millionen Bausparer, die unter zahlreichen Bauspartarifen auswählen können. Um Geld zu sparen, lohnt es sich, verschiedene Bausparkassen zu vergleichen. Doch die vielen Tarife machen es dem Sparer schwer, das beste Angebot für sich zu finden ... mehr

Kleinanleger stürzen sich auf Gold

Gold bleibt auf der ganzen Welt weiter begehrt: Die Nachfrage nach dem Edelmetall hat im ersten Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 38 Prozent auf insgesamt 1016 Tonnen zugelegt. Erstmals seit Beginn der Erhebungen haben Gold-Fonds - und damit ... mehr

Gerichtsvollzieher kommen nicht an Altersvorsorge ran

Selbständige profitieren bei der Altersvorsorge von Pfändungsgrenzen. Ihr Sparvermögen ist im Insolvenzfall geschützt. Darauf weist die Initiative "Altersvorsorge macht Schule" in Berlin hin, die unter anderem von der Bundesregierung und der Deutschen Rentenversicherung ... mehr

ETF: Flut von Produkten rollt auf Anleger zu

In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Zahl der Exchange Traded Funds (ETFs – an der Börse gehandelte Fonds) in Europa nach Zählung des "Handelsblatt" mehr als verdoppelt. Mit der wachsenden Produktzahl nehme die Tendenz zu Nischenthemen und speziellen ... mehr

Wenn Riester-Verträge vererbt werden

Die gesetzliche Rente wird im Alter künftig vielen Menschen nicht mehr reichen. Deshalb gibt der Staat dem privaten Vorsorgesparer Anreize über die Riester-Förderung. Wenn der Anleger vor Ablauf des Vertrags stirbt, können Riester-Verträge zwar vererbt werden ... mehr
 
1


shopping-portal