Sie sind hier: Home > Themen >

Raumfahrt

Thema

Raumfahrt

Wunsch nach Zusammenarbeit: Tom Cruise will Weltall-Film mit Doug Liman drehen

Wunsch nach Zusammenarbeit: Tom Cruise will Weltall-Film mit Doug Liman drehen

Los Angeles (dpa) - Tom Cruise (57) will für seinen geplanten Weltraum-Film mit Dreharbeiten auf der Internationalen Raumstation ISS Regisseur Doug Liman ("Die Bourne Identität") an Bord holen. Der Filmemacher, der mit Cruise zuvor den Endzeit-Streifen ... mehr
Weltraumtourismus: Testflug von Virgin-Orbit-Trägerrakete gescheitert

Weltraumtourismus: Testflug von Virgin-Orbit-Trägerrakete gescheitert

Mojave (dpa) - Der erste Testflug einer Trägerrakete der Raumfahrtfirma Virgin Orbit des britischen Milliardärs Richard Branson ist misslungen. Das Unternehmen schrieb auf Twitter, dass früh in der ersten Flugphase vor der kalifornischen Küste "eine Anomalie ... mehr
Cape Canaveral: US-Luftwaffe bringt Raumgleiter in Umlaufbahn

Cape Canaveral: US-Luftwaffe bringt Raumgleiter in Umlaufbahn

Washington (dpa) - Die US-Luftwaffe hat erneut ihren unbemannten Raumgleiter X-37B in die Erdumlaufbahn gebracht. Die Trägerrakete Atlas V mit dem Raumschiff sei erfolgreich in Cape Canaveral gestartet, teilte der Luftfahrtkonzern Boeing mit, der X-37B gebaut ... mehr
Raumfahrt:

Raumfahrt: "Cygnus"-Frachter von ISS abgedockt

Washington (dpa) - Nach fast drei Monaten an der Internationalen Raumstation hat der private Raumfrachter "Cygnus" die ISS wieder verlassen. Der unbemannte Frachter sei erfolgreich abgedockt, teilte die US-Raumfahrtbehörde mit. Nach dem Abdocken sollte "Cygnus ... mehr
Mit bloßem Auge sichtbar: Erdnahes Schwarzes Loch entdeckt

Mit bloßem Auge sichtbar: Erdnahes Schwarzes Loch entdeckt

Nur 1.000 Lichtjahre entfernt: Forscher haben nahe der Erde ein Schwarzes Loch entdeckt, das mit bloßem Auge zu erkennen ist. (Quelle: ProSieben) mehr

Forscher entdecken mysteriöse Bewegungen auf dem Mond

Aufregende Aufnahmen: Forscher haben durch Wärmebilder mysteriöse Bewegungen auf dem Mond entdeckt. (Quelle: ProSieben) mehr

Auf der ISS: Tom Cruise und Nasa planen Weltall-Dreh

Los Angeles (dpa) - Sie freuten sich auf die Zusammenarbeit mit Cruise, schreibt Nasa-Chef Jim Bridenstine auf Twitter. Man wolle auf diese Weise eine neue Generation von Ingenieuren und Wissenschaftlern inspirieren, um die "ehrgeizigen Pläne" der Nasa umzusetzen ... mehr

Hochfliegende Pläne im All: China startet erstmals Rakete vom Typ "Langer Marsch 5B"

Peking (dpa) - Chinas leistungsstärkste Rakete vom neuen Typ "Langer Marsch 5B" hat einen Prototyp für die künftige Generation bemannter chinesischer Raumschiffe ins All gebracht. Die 53 Meter hohe Rakete hob am Dienstag erfolgreich vom Raumfahrtbahnhof Wenchang ... mehr

Roter Planet: Schülerin gibt Mars-Hubschrauber der Nasa einen Namen

Washington (dpa) - Der Mini-Hubschrauber, den die US-Raumfahrtbehörde Nasa im Sommer zum Mars schicken will, ist auf den Namen "Ingenuity" (Einfallsreichtum) getauft worden. Eine Oberstufenschülerin aus dem US-Bundesstaat Alabama habe den Namen vorgeschlagen ... mehr

Mikroben statt Aliens: Wie finden wir Außerirdische? Astronomen stoßen Debatte an

New York (dpa) - Schwimmen sie unter der Eisschicht des Jupiter-Mondes Europa? Rasen sie in Raumschiffen durchs All? Star-Astronomen aus aller Welt haben darüber diskutiert, wo außerirdische Organismen sein könnten - und wie wir sie finden. "Diese Frage spaltet gerade ... mehr

Konfrontation im Golf: Iran erwidert Trumps Drohungen - Spannungen eskalieren

Teheran/Washington (dpa) – Der Iran hat US-Präsident Donald Trump im Falle eines Angriffs auf iranische Patrouillenboote mit einer entschiedenen Reaktion gedroht. Nach einer entsprechenden Drohung Trumps bestellte das iranische Außenministerium den Schweizer Botschafter ... mehr

Nach Zwischenfall: Neue Spannungen um den Iran - Trump droht mit Angriffen

Washington/Teheran (dpa) - Nach einem Zwischenfall im Persischen Golf hat US-Präsident Donald Trump dem Iran mit Angriffen auf Patrouillenboote der Revolutionsgarden gedroht. Trump schrieb am Mittwoch auf Twitter, er habe die US-Marine angewiesen, alle iranischen Boote ... mehr

Phänomen am Himmel: Perlenkette aus Satelliten am Himmel zu sehen

Darmstadt (dpa) – Helle Lichter, aufgereiht wie an einer Perlenkette, sind derzeit wieder am Abendhimmel über Deutschland zu sehen. Die ungewöhnliche Formation sorgt vielerorts für Irritationen. "Es sind eng hintereinander fliegende Satelliten ... mehr

Erstmals wieder seit 2011 - Nasa: Bald Astronauten von den USA aus zur ISS

Washington (dpa) - Ende Mai will die US-Raumfahrtbehörde Nasa erstmals seit fast einem Jahrzehnt wieder Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation ISS schicken. Die Nasa-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley sollen am 27. Mai an Bord eines ... mehr

Technologiepark in Trauen - Raumfahrt: SpacePark in der Heide soll Kompetenzen bündeln

Berlin (dpa) - Aus der Lüneburger Heide in die Erdumlaufbahn, wenn man so will: Mit einem Millionenprogramm soll in Trauen in Niedersachsen auf einem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein Technologiepark für Raumfahrtanwendungen entstehen ... mehr

Rückkehr aus dem All - Von der ISS in die Corona-Krise: Raumfahrer sicher gelandet

Scheskasgan (dpa) - Nach Monaten auf der Internationalen Raumstation ISS sind drei Raumfahrer mitten in der Corona-Krise wieder sicher auf der Erde gelandet. Die Sojus-Kapsel mit den beiden US-Astronauten Jessica Meir und Andrew Morgan sowie dem Russen Oleg Skripotschka ... mehr

Untersuchung - Ingenieure: Staubsaugerbeutel am besten für Eigenbau-Maske

Neubiberg (dpa) - Für eine Maske der Marke Eigenbau plündert man am besten das Putzarsenal. Zu dem Schluss kommen Ingenieure der Luft- und Raumfahrttechnik der Bundeswehruniversität München, nachdem sie die Wirksamkeit von Behelfsmasken und diversen Materialien ... mehr

Sicherheitsvorkehrungen erhöht: Drei Raumfahrer sind trotz Corona-Pandemie zur ISS geflogen

Baikonur (dpa) - Unter beispiellosen Sicherheitsvorkehrungen wegen der Corona-Pandemie sind drei Raumfahrer zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Die Sojus-Kapsel mit den Russen Anatoli Iwanischin, Iwan Wagner und dem US-Astronauten Christopher Cassidy ... mehr

Männer und Frauen: Mehr als 12.000 wollen Nasa-Astronauten werden

Washington (dpa) - Mehr als 12.000 Menschen haben sich nach einer Ausschreibung bei der US-Raumfahrtbehörde Nasa als Astronauten beworben. Sie würden nun geprüft und im Sommer 2021 sollen die Namen der Ausgewählten bekannt gegeben werden, teilte die Nasa mit. Im Februar ... mehr

"Einer der sichersten Orte": Die Corona-Krise und das Weltall

Washington/Moskau/Darmstadt (dpa) - Ein Russe und zwei Amerikaner fliegen derzeit mit der Internationalen Raumstation (ISS) in rund 400 Kilometern Höhe um die Erde - weit von der Corona-Krise entfernt. "Hinsichtlich des Coronavirus ist die ISS derzeit wahrscheinlich ... mehr

Verkauf angestrebt: Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag

New York (dpa) - Die Satelliten-Firma OneWeb, die für weltumspannende Internet-Versorgung aus dem All sorgen wollte, sucht in einem US-Insolvenzverfahren Schutz vor ihren Gläubigern. Angestrebt werde ein Verkauf des Unternehmens, wie OneWeb in der Nacht zum Samstag ... mehr

Aufräumen, Kontrolle behalten: Astronauten geben Corona-Tipps

Berlin/Paris/New York (dpa) - Die Not zur sprichwörtlichen Tugend machen und positiv bleiben: Das raten die Einsamkeit gewöhnte Astronauten ihren Mitmenschen angesichts der Corona-Krise. Der Franzose Jean-François Clervoy verriet bei einer Videoschalte der Initiative ... mehr

Corona-Isolation - "Astro-Alex": Isolation braucht Selbstdisziplin

Köln (dpa) - Für Astronaut Alexander Gerst ist Selbstdisziplin wichtig, um die Zeit in der Corona-Isolation gut zu überstehen. Man müsse sich Dinge vornehmen, wie zum Beispiel alte Dias sortieren oder den Frühjahrsputz auf der Terrasse, sagte Gerst ... mehr

Projekt OneWeb - Für schnelles Internet: Rakete bringt Satelliten ins All

Baikonur (dpa) - Mit einer Sojus-Trägerrakete sind 34 neue Satelliten des britischen Kommunikationsunternehmens OneWeb für eine bessere Internetversorgung auf der Erde im Weltall angekommen. Gut drei Stunden nach dem Raketenstart vom Weltraumbahnhof Baikonur ... mehr

Zwei Tonnen Material an Bord: Privater Raumfrachter "Dragon" zur ISS gestartet

Cape Canaveral (dpa) - Bereits zum 20. Mal ist ein privater "Dragon"-Raumfrachter zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Der von dem Unternehmen SpaceX betriebene unbemannte Frachter sei in der Nacht mit rund 2000 Kilogramm Nachschub und Materialien ... mehr

Vorschlag von Siebtklässlern - Nächster Mars-Rover hat einen Namen: Perseverance

Washington (dpa) - Der nächste Rover der US-Raumfahrtbehörde Nasa soll unter dem Namen Perseverance (auf Deutsch etwa Durchhaltevermögen) zum Mars fliegen. Den Namen habe ein Siebtklässler aus dem US-Bundesstaat Virginia vorgeschlagen, teilte ... mehr

Neue Aufnahmen: So haben Sie den Mars noch nie gesehen

Hochauflösende Aufnahmen: So deutlich haben Sie den Mars noch nie gesehen. (Quelle: ProSieben) mehr

Kalifornien: Stuntman "Mad Mike" stirbt in selbstgebauter Rakete

Los Angeles (dpa) - Der selbsternannte "weltbeste Hasardeur" Mike Hughes ist am Samstag nach US-Medienberichten bei einem Flug mit einer selbstgebastelten Rakete ums Leben gekommen. Der auch als "Mad Mike" bekannte 64-Jährige wollte ... mehr

ISS: Flug von russischen Kosmonauten kurzfristig abgesagt

Sie standen bereits in den Startlöchern – doch zwei russische Kosmonauten dürfen nun doch nicht zur ISS fliegen. Grund dafür sind wohl gesundheitliche Probleme. Wenige Wochen vor ihrem Start zur Internationalen Raumstation ISS dürfen zwei Kosmonauten ihren ... mehr

Milliardenprojekt: Sonde "Solar Orbiter"erfolgreich in Richtung Sonne gestartet

Seit acht Jahren arbeiten europäische und amerikanische Forscher an einer aufwändigen Sonnen-Sonde – jetzt ist sie ins All gestartet. Das Projekt soll neue Erkenntnisse aus der Nähe unseres Heimatsterns liefern.  Eine neue Mission im Weltraum ist auf dem Weg zur Sonne ... mehr

Anlage auf Hawaii: Teleskop nimmt detailliertes Bild der Sonnen-Oberfläche auf

Honolulu (dpa) - Das weltgrößte Solar-Teleskop auf Hawaii hat ein neues Bild der Sonne aufgenommen. Auf dem vom Teleskop "Daniel K. Inouye" aufgenommenen Bild sei die Oberfläche der Sonne so detailliert wie nie zuvor zu sehen, hieß es von Wissenschaftlern ... mehr

Helio-Teloskop: Detailreiches Bild zeigt Sonnenoberfläche

Auf über 3.000 Metern in Hawaii nehmen Wissenschaftler die Sonne ins Visier. Jetzt hat d as größte Sonnenobservatorium der Welt die ersten Detailaufnahmen des nahen Sterns gemacht.  Das weltgrößte Solar-Teleskop auf Hawaii hat ein neues Bild der Sonne aufgenommen ... mehr

Nach 17 Jahren: Altersschwaches Nasa-Teleskop "Spitzer" wird abgeschaltet

Washington (dpa) - Ein weiterer Staubring um den Saturn und Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Das Weltraumteleskop "Spitzer" war an vielen spektakulären Entdeckungen maßgeblich beteiligt. Fast 17 Jahre lang habe das Teleskop "mit Infrarot ... mehr

Der ewige Zweite - Promi-Geburtstag vom 20. Januar 2020: Buzz Aldrin

New York (dpa) - Die meisten Menschen zählen die Mondlandung wohl zu den bedeutendsten Ereignissen der Raumfahrtgeschichte. Für Buzz Aldrin aber war sie auch ein Fluch. Nicht er, sondern sein 2012 gestorbener Kollege Neil Armstrong durfte 1969 als erster Mensch ... mehr

Geglückte Simulation: SpaceX-Rakete explodiert - und alle sind sehr zufrieden

Cape Canaveral (dpa) - Eine Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX ist bei einem Test kurz nach dem Start in Cape Canaveral in einem großen Feuerball explodiert - doch die Mission war ein voller Erfolg. Bei dem Test simulierte SpaceX ein Notfall-Rettungssystem ... mehr

Die Erde schützen - Star-Trek-Star Patrick Stewart: Weltall nicht erkunden

Berlin (dpa) - Fernsehstar Sir Patrick Stewart hat sich kurz vor Beginn der neuen Star-Trek-Serie eindringlich dagegen ausgesprochen, dass die Menschheit weiter das Weltall erkundet. "Das Problem ist doch Folgendes: Meiner Ansicht nach ziehen die Regierungen ... mehr

Viele Menschen irritiert - Lichterkette am Nachthimmel: "Starlink"-Satelliten sichtbar

Frankfurt/Main (dpa) - Anfang der Woche wurden zum dritten Mal 60 Satelliten für das Projekt "Starlink" ins All geschossen - die nun wie eine Perlenkette um die Erde ziehen. "Die Satelliten sind nach dem Start relativ eng beieinander, sehr niedrig und deswegen ... mehr

"TOI 700 d": Teleskop "Tess" sichtet seinen ersten erdgroßen Exoplaneten

Washington (dpa) - Das Weltraumteleskop "Tess" hat einen etwa erdgroßen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Der Exoplanet "TOI 700 d" befinde sich zudem in einer Entfernung von seinem Stern, in der möglicherweise vorhandenes Wasser auf seiner ... mehr

Satellitenstarts: Europäische Raumfahrt startet neue Forschungsmissionen

Darmstadt (dpa) - Sonne, Mond und Sterne: Die Experten der Europäischen Raumfahrtbehörde Esa blicken auf die Erde aber auch weit über die Grenzen unseres Sonnensystems hinaus. Ihre Astronauten forschen auf der Internationalen Raumstation ISS, Teleskope und Satelliten ... mehr

289 Tage im All: Nasa-Astronautin Koch nun Frau mit längstem Weltraum-Flug

New York (dpa) - Die US-Astronautin Christina Koch hat den Rekord für den längsten Weltraum-Aufenthalt einer Frau gebrochen. Koch, die am 15. März auf der Internationalen Raumstation ISS ankam, sei inzwischen seit 289 Tagen im All, teilte ... mehr

Nach missglücktem Testflug: Nasa und Boeing landen Raumschiff "Starliner"

Cape Canaveral (dpa) - Nach einer Panne zum Start ist das Raumschiff "Starliner" am Sonntag früher als geplant im US-Bundesstaat New Mexico gelandet. Es setzte rund eine Woche vor der ursprünglich vorgesehenen Rückkehr auf dem White Sands Space Harbor Runway auf, einem ... mehr

Sechste US-Teilstreitkraft: Trump gründet "Space Force" für Konflikte im Weltraum

Washington (dpa) - Mit einer neu geschaffenen "Space Force" wappnet sich das US-Militär für Konflikte im Weltraum. Nach der Verabschiedung durch den Kongress unterzeichnete Präsident Donald Trump am Freitagabend (Ortszeit) ein Gesetzespaket zum Verteidigungshaushalt ... mehr

Zum Außenposten der Menschheit: Unbemannter Testflug von Raumschiff "Starliner" scheitert

Cape Canaveral (dpa) - Der mit Spannung erwartete erste Härtetest für das neue Boeing-Raumschiff "Starliner" ist nach einem folgenschweren Fehler gescheitert. Nach dem Start einer Rakete mit der unbemannten Raumkapsel an Bord am US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral ... mehr

Führerschein vor Expedition: "Mars 2020"-Rover besteht Fahrprüfung auf der Erde

Pasadena (dpa) - Gut ein halbes Jahr vor seinem Start in Richtung Mars hat der Rover "Mars 2020" erfolgreich seine Generalprobe absolviert. Unter der Beobachtung von Dutzenden Wissenschaftlern rollte das ferngesteuerte Fahrzeug im kalifornischen Pasadena zehn Stunden ... mehr

Erforschung von Exoplaneten: "Cheops"-Mission startet verspätet ins All

Kourou (dpa) - Mit einem Tag Verspätung ist die "Cheops"-Mission zur Erkundung von fernen Planeten ins All gestartet. Der Satellit hob an Bord einer Sojus-Rakete am Mittwochmorgen deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ab. "Cheops" soll helle ... mehr

ESA: Raketenstart fehlgeschlagen – "Cheops"-Mission verschoben

Das Weltraumteleskop "Cheops" soll Hunderte Planeten und Sterne außerhalb unseres Sonnensystems untersuchen. Doch den geplanten Start der Trägerrakete musste die ESA nun verschieben. Der Start der "Cheops"-Mission zur Erkundung von Exoplaneten ist verschoben worden ... mehr

Trümmerteile alter Satelliten: Esa will erstmals Weltraumschrott aus dem All zurückholen

Darmstadt (dpa) - Im All fliegen Zehntausende Trümmerteile alter Satelliten oder Raketen. Sie sind eine Gefahr für Weltraummissionen. Die europäische Weltraumorganisation Esa plant zusammen mit einem kommerziellen Konsortium die weltweit erste Mission zur Beseitigung ... mehr

Studie: Antarktis-Aufenthalt verursacht Hirnabbau

Anhaltende Dunkelheit, bis zu minus 50 Grad, immer die gleichen Gesichter und eine schnelle Abreise unmöglich: Ein Langzeitaufenthalt in der Antarktis kann deutschen Forschern zufolge negative Auswirkungen aufs Gehirn haben. Soziale Isolation und extreme ... mehr

Konferenz in Sevilla: Esa-Chef warnt vor Dino-Schicksal und fordert mehr Geld

Sevilla (dpa) - Mit eindrucksvollen Argumenten hat Europas Raumfahrt-Chef Jan Wörner von den Ländern des Kontinents mehr Geld für gemeinsame Weltraumprojekte gefordert. "Wir (Menschen) wollen nicht wegen eines Meteoriten aussterben", sagte der Vorsitzende ... mehr

Rakete von Elon Musk explodiert

Lauter Knall und jede Menge Rauch: Eine Rakete des Raumfahrtunternehmens SpaceX von Elon Musk ist bei einem Text explodiert. (Quelle: Reuters) mehr

737 Max wieder gefragt: Wie Boeing zu dem Milliardenauftrag kommt

Boeing-Gefährt: So lief der Notfalltest mit dem neuen Raumschiff "Starliner". (Quelle: KameraOne) mehr

Bewegende Worte: Deutsche Raumfahrt nimmt Abschied von Sigmund Jähn

Morgenröthe-Rautenkranz (dpa) - Waldspaziergänge, ein russisches Motorrad und ein herzliches Willkommen: Mit Berichten und Anekdoten über gemeinsame Erlebnisse, bewegenden Worten und vor allem großem Respekt hat die deutsche Raumfahrt Abschied von Sigmund Jähn genommen ... mehr

Kampf um Rohstoffe - All-Machtfantasien: Wettstreit um den Zugang zum Weltraum

Berlin (dpa) - Ein Weltraumbahnhof in Rostock-Laage oder in Nordholz bei Cuxhaven? Das klingt mehr nach "Captain Future" als nach Zukunftsplan. Doch hinter dieser Idee stecken knallharte Wirtschaftsinteressen. Längst ist unter den Supermächten China, USA und Russland ... mehr

Mehr für nationale Programme: Bundesregierung will Gelder für Raumfahrtagentur Esa kürzen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will der europäischen Raumfahrtagentur Esa die Mittel kürzen und mehr Geld für rein deutsche All-Missionen ausgeben. Das sieht ein Antrag der Großen Koalition vor. Über das Papier berichtete zuerst die Süddeutsche Zeitung (Dienstag ... mehr

Nachschub für ISS - Kekse im Weltraum: Privater Raumfrachter "Cygnus" gestartet

Wallops Island (dpa) - Mit mehr als 3700 Kilogramm Nachschub und technischer Ausstattung an Bord ist der private Raumfrachter "Cygnus" zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der unbemannte Frachter des US-Unternehmens Northrop Grumman flog von einem ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13


shopping-portal