Thema

Raumfahrt

Baumwollsamen keimt: China lässt erstmals Pflanze auf dem Mond wachsen

Baumwollsamen keimt: China lässt erstmals Pflanze auf dem Mond wachsen

Peking (dpa) - Zum ersten Mal ist chinesischen Angaben zufolge auf dem Mond eine Pflanze gewachsen. In einer Art speziellem Gewächshaus der chinesischen Mondsonde "Chang'e 4" sei ein Baumwollsamen aufgegangen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua ... mehr
Nach fünf Wochen im All: Raumfrachter

Nach fünf Wochen im All: Raumfrachter "Dragon" landet samt Zeitkapsel auf der Erde

Hawthorne (dpa) - Der private Raumfrachter "Dragon" ist nach gut fünf Wochen im All wieder auf der Erde gelandet. Elon Musks Betreiberfirma SpaceX sprach auf Twitter von einer "guten Wasserlandung". Der unbemannte Frachter sollte nach seiner Versorgungsmission ... mehr
Mehr als 200 Kilo geerntet - Gärtner in der Antarktis:

Mehr als 200 Kilo geerntet - Gärtner in der Antarktis: "Man fühlt sich wie ein Astronaut"

Bremen (dpa) - Der Anblick der grünen Pflanzen, der Geruch vom frisch geschnittenem Basilikum - allein das war schon eine Wohltat in der eisigen Einöde. "Das sind schon schöne Momente gewesen", sagt der Raumfahrtingenieur Paul Zabel. Ein Jahr lang hat er in einem ... mehr
Mehr als 200 Kilo geerntet - Gärtner in der Antarktis:

Mehr als 200 Kilo geerntet - Gärtner in der Antarktis: "Man fühlt sich wie ein Astronaut"

Bremen (dpa) - Der Anblick der grünen Pflanzen, der Geruch vom frisch geschnittenem Basilikum - allein das war schon eine Wohltat in der eisigen Einöde. "Das sind schon schöne Momente gewesen", sagt der Raumfahrtingenieur Paul Zabel. Ein Jahr lang hat er in einem ... mehr
Landung auf Mond-Rückseite: Chinas Mond-Rover

Landung auf Mond-Rückseite: Chinas Mond-Rover "Jadehase 2" rollt los

Peking (dpa) – Nach der ersten Landung einer Sonde auf der Rückseite des Mondes hat China das Roboterfahrzeug der Mission in Betrieb genommen. Der "Jadehase 2" rollte am Donnerstagabend von der Landesonde "Chang'e 4" und berührte um 22.22 Uhr (Ortszeit) erstmals ... mehr

"New Horizons"-Mission - Nach Rekord-Rendezvous im All: Bilder von "Ultima Thule"

Washington (dpa) - Nach dem weitesten von der Erde entfernten Rendezvous mit einem Himmelskörper hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa weitere Bilder von "Ultima Thule" veröffentlicht, auf denen das rund 6,5 Milliarden Kilometer entfernte Objekt aussieht wie ein Schneemann ... mehr

Rekord-Rendezvous: Nasa-Sonde "New Horizons" trifft "Ultima Thule"

So weit weg hat es noch niemand geschafft: Die Nasa-Sonde "New Horizons" hat auf ihrem Weg durchs All den bisher am weitesten von der Erde entfernten Himmelskörper getroffen.  Der Nasa-Sonde "New Horizons" ist das am weitesten von der Erde entfernte Rendezvous mit einem ... mehr

Rekord-Rendezvous im Weltall: Nasa-Sonde "New Horizons" trifft "Ultima Thule"

Washington (dpa) - Der Nasa-Sonde "New Horizons" ist das am weitesten von der Erde entfernte Rendezvous mit einem Himmelskörper geglückt. Rund zehn Stunden später bekam die Nasa das Signal, dass der Vorbeiflug am rund 6,5 Milliarden Kilometer entfernten Objekt "Ultima ... mehr

"Nichts in Arbeit" - Alexander Gerst: Kein Mini-Astro-Alex in Sicht

Berlin (dpa) - Eine Videobotschaft an seine Enkel hat er schon produziert, bisher ist beim deutschen Astronauten Alexander Gerst allerdings noch nicht mal ein Kind in Sicht. "Das werde ich jetzt ständig gefragt. Es ist aber nichts in Arbeit", sagte ... mehr

"Dunkle Seite des Mondes": China bereitet Landung von Mondsonde "Chang'e 4" vor

Peking (dpa) - Die chinesische Sonde "Chang'e 4" soll in wenigen Tagen auf der erdabgewandten Seite des Mondes aufsetzen. Wie der chinesische Staatssender CGTN berichtet, ist das nach der chinesischen Mondgöttin benannte Raumschiff am Sonntag in einen entsprechenden ... mehr

Nach halbem Jahr im All - Astronaut Gerst: "Liegestütze unterm Weihnachtsbaum"

Köln (dpa) - Als Astronaut Alexander Gerst die Halle des Europäischen Astronautenzentrums in Köln betritt, hat er einen schweißtreibenden Teil des Tages bereits absolviert. "Ich habe heute schon zweieinhalb Stunden Sportprogramm hinter mir", sagt er am Samstag ... mehr

Mehr zum Thema Raumfahrt im Web suchen

Sport und Experimente: "Astro-Alex" muss sich neu auf der Erde einleben

Köln (dpa) - Astronaut Alexander Gerst stehen nach seiner Rückkehr aus dem Weltall anstrengende Tage bevor. Der Körper des 42-Jährigen muss sich wieder an die Erde gewöhnen - vor allem an die Schwerkraft. "Ich werde Sport machen, viel einfach Muskelgruppen wieder ... mehr

Rückkehr von der ISS: Raumfahrer Alexander Gerst ist wohlbehalten zurück

Köln (dpa) - Astronaut Alexander Gerst ist nach seiner Weltraummission wieder zurück in Deutschland. Am Donnerstagabend setzte ein Flugzeug mit dem 42-Jährigen auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn auf. Gerst verließ die Maschine mit einer ... mehr

Mars-Roboter - "InSight": Erstes Messinstrument auf den Boden gesetzt

Pasadena (dpa) - Die Mars-Sonde "InSight" hat das erste Messinstrument auf der Oberfläche des Roten Planeten platziert. Ein Roboterarm habe das Gerät am Mittwoch etwa 1,6 Meter von der Sonde entfernt abgesetzt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa auf ihrer Website ... mehr

Als Nächstes zum Mond?: Rekord-Raumfahrer Alexander Gerst kommt heim

Baikonur (dpa) - Für Deutschlands Mann im All könnte es ein Abschied für immer sein von der Internationalen Raumstation ISS. Wenn Astronaut Alexander Gerst an diesem Donnerstag nach fast 200 Tagen auf der ISS in der winterlichen Steppe Kasachstans landet ... mehr

Raumsonde BepiColombo: Ionen-Triebwerke erfolreich gezündet

Sie ist unterwegs zum Merkur – und braucht noch sieben Jahre, bis sie da ist: Die Raumsonde BepiColombo ist seit Oktober unterwegs. Nun ist der Mission ein entscheidender Schritt geglückt. Die europäisch-japanische Raumfahrtmission zum Planeten Merkur verläuft weiter ... mehr

Ursache bleibt unklar: Kosmonauten überprüfen bei ISS-Außeneinsatz mysteriöses Loch

New York/Moskau (dpa) - Zwei Kosmonauten haben bei einem schwierigen Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS das mysteriöse Loch an der angedockten russischen Raumkapsel untersucht. Mit dem Raumschiff Sojus MS-09 sollen der deutsche Astronaut Alexander Gerst ... mehr

18 Mrd. Kilometer entfernt: "Voyager 2" verlässt als zweite Sonde Heliosphäre der Sonne

Washington (dpa) - Sechs Jahre nach ihrer Zwillingsschwester "Voyager 1" hat "Voyager 2" als zweite Raumsonde in der Geschichte der Menschheit die Heliosphäre der Sonne verlassen. Datenanalysen hätten ergeben, dass "Voyager 2" am 5. November aus dem Bereich ... mehr

Nasa-Raumsonde: "Voyager 2" nach 41 Jahren aus dem Einflussbereich unserer Sonne

Erst "Voyager 1", sechs Jahre später auch "Voyager 2": Die Zwillingssonden der Nasa sind beide im interstellaren Raum angelangt. Die Forschungsstationen sind vor über 40 Jahren ins All gestartet. Sechs Jahre nach "Voyager 1" hat nun auch die Zwillingssonde "Voyager ... mehr

Voll im Trend - 50 Jahre nach Mondlandung: Massenansturm auf Erdtrabanten

Washington (dpa) - "Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit": 2019 ist die legendäre Mondlandung und mit ihr dieser legendäre Satz von Neil Armstrong, dem ersten Menschen auf dem Mond, genau ein halbes Jahrhundert her. Nachdem ... mehr

Mars-Sonde "InSight" hört mit: So klingt der Mars

Bislang war es nur in Science-Fiction-Filmen möglich – nun wird es in echt geboten: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat das Geräusch eines fremden Planeten aufgenommen. Die Nasa hat Tonaufzeichnungen, die von der Sonde "InSight" auf dem  Mars gemacht wurden, auf ihrer ... mehr

Mondsonde "Chang'e 4": China bricht zur Rückseite des Mondes auf

Peking (dpa) - Ein chinesisches Raumschiff hat sich als erstes überhaupt auf den Weg zur Rückseite des Mondes gemacht. Eine Rakete vom Typ "Langer Marsch 3B" startete am Freitagabend (MEZ) mit der Mondsonde "Chang'e 4", wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua ... mehr

Weltraummission: Alexander Gerst steht vor All-Rekord

Köln (dpa) - Der Astronaut Alexander Gerst (42) ist nicht nur der erste deutsche Kommandant auf der Internationalen Weltraumstation ISS, ab diesem Samstag (8. Dezember) wird er auch noch der Deutsche mit der längsten Weltraumpraxis sein. Zählt man seine beiden ... mehr

Satellit mit Gewächshaus: Startschuss für Weltraum-Tomaten

Vandenberg (dpa) - Ein Gewächshaus-Satellit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), mit dem der Anbau von Tomaten und anderem Gemüse auf dem Mond oder Mars getestet werden soll, ist erfolgreich ins All gestartet. "Eu:Cropis" sei von der Vandenberg ... mehr

Ablösung für "Astro-Alex" - Nach Fehlstart: Erstmals wieder Raumfahrer zur ISS geflogen

Baikonur (dpa) - Rund zwei Monate nach dem dramatischen Fehlstart einer russischen Sojus-Rakete ist erstmals wieder eine Crew zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Die Rakete mit der US-Astronautin Anne McClain, dem Russen Oleg Kononenko und dem Kanadier David ... mehr

Garten in 600 Kilometern Höhe: Weltraum-Tomaten - Satellit mit Gewächshaus startet ins All

Köln/Oberpfaffenhofen (dpa) - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) will im Weltall ein Gewächshaus für den Einsatz auf dem Mond oder Mars testen. Ziel ist es, Astronauten bei Missionen in der Ferne mit frischen Tomaten und anderem Gemüse zu versorgen ... mehr

So könnten Tankstellen in 20 Jahren aussehen

Aral präsentiert in einer aktuellen Studie eine Vision für Tankstellen im Jahr 2040.  Benzin und Diesel wird es noch zu kaufen geben –  doch vieles könnte ganz anders laufen als heute. Trotz aller Fortschritte bei der Elektromobilität: Tankstellen wird es nach einer ... mehr

In der Sahara - Vor dem Mars kommt Marokko: Forscher testen Weltraumtechnik

Rabat (dpa) - Europäische Wissenschaftler testen in der Sahara vier Wochen lang neue Technik für Weltraumroboter.  Erstmals solle die im Rahmen eines europäischen Forschungsclusters entwickelte Technologie auch außerhalb des Labors auf die Probe gestellt werden, teilte ... mehr

Asteroid Bennu in Reichweite: Nasa-Sonde "Osiris Rex" nach zwei Jahren am Ziel

Washington (dpa) - Ein kleiner Lichtpunkt war der erste Vorgeschmack. Im August fotografierte die Sonde "Osiris Rex" aus einer Entfernung von rund 2,2 Millionen Kilometern erstmals ihr Ziel, den Asteroiden Bennu. "Ich weiß, auf dem Bild sieht ... mehr

"Unglaublicher Meilenstein": Nasa-Roboter "InSight" sicher auf dem Mars gelandet

Pasadena (dpa) - Der Nasa-Roboter "InSight" ist erfolgreich auf dem Mars gelandet. Nach einer rund 485 Millionen Kilometer langen Reise setzte der im Mai gestartete Lander "InSight" am Montag in der Ebene Elysium Planitia nördlich des Mars-Äquators auf dem Roten ... mehr

Pläne für neue Mond-Mission - Waren die Amerikaner auf dem Mond? Russland: Überprüfen wir

Moskau (dpa) - Russland will bei seinen geplanten Missionen zum Mond auch prüfen, ob die Amerikaner tatsächlich dort gelandet sind. Das sagte der Leiter der Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, laut russischen Medien. "Wir haben uns zur Aufgabe gemacht zu fliegen ... mehr

Flug ins All: Raumfrachter "Cygnus" bringt Experimente zur ISS

New York/Moskau (dpa) – Nach zweitägigem Flug durchs All hat der Frachter "Cygnus" die Internationale Raumstation ISS erreicht.  Der deutsche ISS-Kommandant Alexander Gerst und die US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor koppelten die unbemannte Kapsel am Montag mithilfe ... mehr

20 Jahre Weltraum-WG: Wie lange wird es die ISS noch geben?

Moskau (dpa) - Die Internationale Raumstation ISS hat schwere Monate hinter sich. Immer wieder geriet die Weltraum-WG rund 400 Kilometer über der Erde in den vergangenen Monaten in unrühmliche Schlagzeilen. Dabei hat die Mannschaft um den deutschen Astronauten Alexander ... mehr

Völlig losgelöst - Alexander Gerst: Liegestütze unterm Weihnachtsbaum

Berlin (dpa) - Der Astronaut und ISS-Kommandant Alexander Gerst (42) wird nach seiner geplanten Rückkehr zur Erde am 20. Dezember erst einmal ein Rehabilitationsprogramm absolvieren. In einem Interview der ARD-"Tagesthemen" richtete sich der Astronaut am Donnerstag ... mehr

Klima-Überwachung: Wettersatellit "Metop-C" erfolgreich ins All gestartet

Kourou/Darmstadt (dpa) - Der Wettersatellit "Metop-C" ist erfolgreich vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet. "Wir haben ein Signal gekriegt", sagte Ruth Evans von der Europäischen Wettersatelliten-Organisation Eumetsat rund 60 Minuten ... mehr

Satellit "Metop-C" sammelt Daten für genaue Wettervorhersage

Der europäische Wettersatellit "Metop-C" soll heute vom Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana ins All starten. Der rund vier Tonnen schwere Raumflugkörper wird von einer Sojus-Rakete in eine Erdumlaufbahn von 817 Kilometern gebracht. Mit seinen Messdaten ... mehr

Müll im Orbit: Der Fang großer Fische im Weltall

Bremen (dpa) - Ein kleiner Satellit schwirrt durch den Weltraum. Ein sternförmiges Netz fliegt ihm entgegen, fängt ihn und zieht sich rasch um ihn herum zu. Möglich machen das kleine Motoren an den sechs Enden. "Damit der Fisch, den man gefangen hat, nicht ... mehr

Herzstück stammt aus Bremen: Antriebsmodul für Mondflug reist in die USA

Bremen (dpa) - Das US-Raumschiff "Orion" soll Astronauten künftig hinter den Mond bringen. Das Herzstück dafür stammt aus Bremen: Das Europäische Servicemodul (ESM) ist der Antrieb der Raumkapsel, reguliert die Temperatur in ihrem Inneren und sorgt für Strom, Wasser ... mehr

Abenddämmerung für Morgenröte: Sonde "Dawn" ist Sprit ausgegangen

Washington (dpa) - Der mit deutscher Beteiligung gebauten Raumsonde "Dawn" ist nach rund elf Jahren im All und fast sieben Milliarden Kilometern der Treibstoff ausgegangen. Die Sonde sei verstummt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Donnerstag (Ortszeit ... mehr

Nasa erhält Antriebsmodul aus Deutschland für neuen Mondflug

Rund 50 Jahre nach dem ersten Mondflug wollen die USA erneut zum Erdtrabanten reisen - beziehungsweise um ihn herum. 2020 soll dafür die Raumkapsel "Orion" zu einem ersten unbemannten Testflug starten und 2023 auch Astronauten transportieren ... mehr

Weltraumteleskop der Nasa: "Kepler" geht der Sprit aus

Nach rund neun Jahren im All ist dem Weltraumteleskop "Kepler" wie erwartet der Treibstoff ausgegangen. Das Teleskop sei deswegen in den Ruhestand entlassen worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstag mit. "Kepler" solle künftig in seiner sicheren Umlaufbahn ... mehr

Antriebsmodul für Mondflug reist in die USA

Das US-Raumschiff "Orion" soll Astronauten künftig hinter den Mond bringen. Das Herzstück dafür stammt aus Bremen: Das Europäische Servicemodul (ESM) ist der Antrieb der Raumkapsel, reguliert die Temperatur in ihrem Inneren und sorgt für Strom, Wasser ... mehr

ISS-Mission: Alexander Gerst kehrt am 20. Dezember zur Erde zurück

Berlin (dpa) - Der Astronaut Alexander Gerst und seine beiden Crew-Kollegen auf der Internationalen Raumstation ISS kehren wenige Tage vor Weihnachten zur Erde zurück. Sie werden das Weltall am 20. Dezember verlassen, wie aus einem am Donnerstag veröffentlichten Tweet ... mehr

ISS bald wieder erreichbar?: Falsches Werkzeug verursachte Fehlstart von Sojus-Rakete

Koroljow (dpa) - Der Fehlstart einer russischen Sojus-Trägerrakete am 11. Oktober ist durch Schlamperei bei der Endmontage ausgelöst worden. Das teilten die Raumfahrtbehörde Roskosmos und ihr Chef Dmitri Rogosin in Moskau mit. Bei dem Unfall zwei Minuten nach dem Start ... mehr

Grüße aus dem All: Alexander Gerst und seine Crew feiern Halloween im All

Berlin (dpa) - Der Astronaut Alexander Gerst und seine beiden Crew-Kollegen haben auf der Internationalen Raumstation ISS Halloween gefeiert. Der 42-Jährige, der seit Anfang Oktober als erster Deutscher das Kommando und somit die Gesamtverantwortung ... mehr

New York: Angeblich einzige private Mondsteine werden versteigert

New York (dpa) - Die angeblich einzigen Mondsteine in privater Hand könnten bei einer Auktion in New York bis zu eine Million Dollar (etwa 900 000 Euro) bringen. Die drei winzigen Steine seien 1970 von der unbemannten russischen "Luna-16"-Mission zur Erde gebracht ... mehr

Vom Weltraumbahnhof Baikonur: Raumfrachter soll ISS bald mit Nachschub versorgen

Baikonur (dpa) - Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS soll Mitte November mit Nachschub versorgt werden. Für den 16. November sei der Start einer Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan geplant, berichtete die russische Nachrichtenagentur ... mehr

Gegen US-Konkurrenz: Europäische Weltraumorganisation Esa richtet sich neu aus

Madrid (dpa) - Unter dem Druck stark wachsender Konkurrenz durch private US-Firmen hat die Europäische Weltraumorganisation Esa sich für die kommenden Jahre neu ausgerichtet. "Ich bin sehr glücklich, wir haben einen klaren Kurs festgelegt", sagte Esa-Generaldirektor ... mehr

Aufenthalt im All verändert Hirn von Raumfahrern für Monate

Längere Aufenthalte im Weltraum verändern das Gehirn von Raumfahrern nicht nur kurzfristig. Das haben Mediziner der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München herausgefunden. Auch ein halbes Jahr nach der Rückkehr von Langzeit-Missionen im All gibt es demnach ... mehr

Langzeit-Missionen im All: ISS-Aufenthalt verändert Hirn von Raumfahrern für Monate

München (dpa) - Längere Aufenthalte im Weltraum verändern das Gehirn von Raumfahrern nicht nur kurzfristig. Das haben Mediziner der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München herausgefunden. Auch ein halbes Jahr nach der Rückkehr von Langzeit-Missionen ... mehr

Wachsende Konkurrenz: Ariane-Raketenbetreiber sieht Europa in der Pflicht

Kourou (dpa) - Angesichts wachsender Konkurrenz von privaten US-Unternehmen fordert der europäische Raketenbetreiber Arianespace mehr öffentliche Aufträge aus Europa. "Wir werden billiger werden, aber wir brauchen die Unterstützung unserer Regierungen", sagte ... mehr

Wer war das?: Rechteckiger Eisberg treibt in der Antarktis

Washington (dpa) - Forscher der US-Raumfahrtagentur Nasa haben bei einem Flug über die Antarktis einen rechteckigen Eisberg fotografiert. Bei dem sogenannten Tafeleisberg handle es sich um einen seltenen Fund, erklärte Jeremy Harbeck auf der Nasa-Webseite ... mehr

Raumsonde BepiColombo unterwegs zum Merkur

Der erste Schritt ist getan: Die ehrgeizige europäisch-japanische Raumfahrtmission zum Merkur ist angelaufen. Eine Trägerrakete Ariane 5 startete am Samstag um 03.45 Uhr (MESZ) mit der Raumsonde BepiColombo an Bord vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ... mehr

Jenaer Messtechnik reist mit zum Merkur

Mit der europäisch-japanischen Raumsonde BepiColombo ist auch Technik aus Jena mit auf dem Weg zum Planeten Merkur. Die Sonde wurde am frühen Samstagmorgen vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana mittels einer Rakete ins All geschickt ... mehr

Europäisch-japanische Mission: Raumsonde BepiColombo unterwegs zum Merkur

Darmstadt/Kourou (dpa) - Der erste Schritt ist getan: Die ehrgeizige europäisch-japanische Raumfahrtmission zum Merkur ist angelaufen. Eine Trägerrakete Ariane 5 startete am Samstag um 03.45 Uhr (MESZ) mit der Raumsonde BepiColombo an Bord vom Weltraumbahnhof Kourou ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019