Sie sind hier: Home > Themen >

Raumfahrt

ISS-Besatzung: Kosmonaut erhält offenbar kein US-Visum

ISS-Besatzung: Kosmonaut erhält offenbar kein US-Visum

Moskau (dpa) - US-Behörden haben nach Angaben von Russlands Raumfahrtbehörde Roskosmos dem Kosmonauten Nikolai Tschub ein Einreisevisum verweigert. "Das ist ein gefährlicher Präzedenzfall für die Zusammenarbeit auf der Internationalen Raumstation ISS", schrieb ... mehr
Leben im All - Astronaut Maurer verrät:

Leben im All - Astronaut Maurer verrät: "Manchmal muss ich mich kneifen"

Saarbrücken (dpa) - Der deutsche Esa-Astronaut Matthias Maurer ist auch nach zwei Monaten auf der Internationalen Raumstation ISS noch fasziniert vom Leben im Weltall. "Manchmal muss ich mich kneifen und fragen: Bin ich wirklich im All? Ist mein Traum wirklich ... mehr
Raumfahrt: Russland offen für Weiterbetrieb der Raumstation ISS

Raumfahrt: Russland offen für Weiterbetrieb der Raumstation ISS

Moskau (dpa) - Russland zeigt sich offen für einen Weiterbetrieb der Internationalen Raumstation ISS bis 2030. Die USA hatten bereits vor zwei Wochen eine entsprechende Verlängerung bekannt gegeben. "Dies ermöglicht es uns, einen Beschluss der russischen Regierung ... mehr

"James Webb": Teuerstes Weltraum-Teleskop ist einsatzbereit

Nach dem Sonnenschutz steht nun auch der Spiegel: Das Weltraum-Teleskop "James Webb" steht vor der Inbetriebnahme. Die eigentliche Mission aber muss noch etwas warten. Der letzte Schritt zur Vorbereitung der Inbetriebnahme des Weltraumteleskops "James ... mehr
Raumfahrt - OHB-Chef: Problem mit Weltraumschrott muss gelöst werden

Raumfahrt - OHB-Chef: Problem mit Weltraumschrott muss gelöst werden

Bremen (dpa) - Weltraumschrott bereitet Satellitenbauern und Raumfahrtunternehmen zunehmend Kopfzerbrechen. "Das ist ein Problem", sagte der Vorstandsvorsitzende des Raumfahrtkonzerns OHB, Marco Fuchs. Notwendig seien verbindliche Regeln dafür, dass Satelliten ... mehr

James Webb: Sonnenschutz für Weltraumteleskop aufgespannt

Washington (dpa) - Vor der Inbetriebnahme des kürzlich ins All geschossenen Weltraumteleskops "James Webb" sind weitere wichtige Etappen geschafft. Zum einen ist laut US-Raumfahrtbehörde Nasa ein Sonnenschutz des Teleskops in ungefähr der Größe eines Tennisplatzes ... mehr

Raumfahrt: Klimawandel, na und? Das Geschäft mit dem Weltraum-Tourismus

Moskau/New York (dpa) – Wer als Urlauber schon immer mal in die Geschichtsbücher eingehen wollte, hätte dazu wohl im nächsten oder übernächsten Jahr Gelegenheit. Zu buchen gibt es einen Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) samt Spaziergang im Weltall ... mehr

Raumfahrt: Iran meldet erfolgreichen Satellitenstart

Teheran (dpa) - Der Iran hat einen erfolgreichen Satellitenstart gemeldet. Eine Rakete des Typs Simorgh (Phönix) habe drei Forschungssatelliten in eine Umlaufbahn von 470 Kilometern Höhe gebracht, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums ... mehr

Raumfahrt: Test-Oberstufe der neuen Ariane 6 geht auf Reise nach Kourou

Bremen (dpa) - Erstmals geht eine Oberstufe der neuen europäischen Trägerrakete Ariane 6 von Bremen aus auf Reisen zum Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana. Die Raketenstufe werde aber nicht ins Weltall fliegen, sondern in Kourou für Tests gebraucht, sagte ... mehr

Raumfahrt: Japan will in diesem Jahrzehnt Astronauten zum Mond schicken

Tokio (dpa) - Die Hightech-Nation Japan will in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts eigene Astronauten zum Mond schicken. Das sieht ein überarbeiteter Basisplan zur Weltraumforschung vor, wie der japanische Fernsehsender NHK nach Beratungen ... mehr

Raumfahrt: Teuerstes Weltraum-Teleskop startet erfolgreich ins All

Kourou (dpa) - Nach jahrzehntelanger Planung ist das teuerste jemals in der Raumfahrtgeschichte gebaute Weltraumteleskop am Wochenende erfolgreich ins All gestartet. Mit dem gemeinsam von Weltraumbehörden in Europa, den USA und Kanada gebauten "James Webb Space ... mehr

Mehr zum Thema Raumfahrt im Web suchen

Raumfahrt - Flüge ins All: Russland plant Tests mit ISS-Rückkehrern

Moskau (dpa) - Zur Vorbereitung auf Flüge zum Mond und zu anderen Planeten plant Russland Tests mit Kosmonauten, die sich unmittelbar zuvor auf der Internationalen Raumstation ISS aufgehalten haben. Vorgesehen sei, dass die Besatzung ... mehr

Raumfahrt - "Neue Zeitrechnung": "James Webb"-All-Teleskop soll starten

Washington (dpa) - Seit Jahrzehnten arbeiten und fiebern Astronomen und Weltraum-Ingenieure auf der ganzen Welt auf diesen Tag hin. Am Samstag (25. Dezember) soll das "James Webb Space Telescope" (JWST) nach zahlreichen Verschiebungen nun wirklich ins All starten ... mehr

Raumfahrt: Start für Weltraumteleskop verzögert sich erneut

Paris (dpa) - Der schon mehrfach verschobene Start des neuen Weltraumteleskops "James Webb" ins All verzögert sich wegen absehbar schlechten Wetters erneut. Die Trägerrakete vom Typ Ariane 5 werde voraussichtlich erst am Samstag vom Weltraumbahnhof Kourou ... mehr

Sonde fliegt ins All – gruselig mit welchen Aufnahmen sie zurückkehrt

Jupiter: Die NASA zeichnete elektrische und magnetische Wellen auf, die der Eismond Ganymed erzeugt. (Quelle: Bit Projects) mehr

Raumfahrt - Matthias Maurer: Weihnachten im All wird besonderer Moment

Oberthal/Köln (dpa) - Für Matthias Maurer wird es ein unvergessliches Weihnachten. Denn der Astronaut aus dem Saarland feiert im All in rund 400 Kilometern Höhe an Bord der Internationalen Raumstation ISS. "Natürlich ist es ein besonderer Moment, Weihnachten ... mehr

Raumfahrt: Japanische Weltraumtouristen zurück auf der Erde

Baikonur (dpa) - Nach mehr als zehn Tagen im All sind zwei japanische Weltraumtouristen von der Internationalen Raumstation ISS sicher auf die Erde zurückgekehrt. Die Raumkapsel mit dem japanischen Milliardär Yusaku Maezawa und seinem Assistenten Yozo Hirano landete ... mehr

Vision aus "Star Trek": Kann man schneller als das Licht reisen?

Berlin (dpa) - Er hat die physikalischen Grenzen unserer Welt klar definiert: Albert Einstein, Nobelpreisträger und einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler der Geschichte, stellte vor über 100 Jahren seine Relativitätstheorie vor. "Es ist nicht möglich, schneller ... mehr

Raumfahrt: Nasa-Sonde berührt als erstes Raumschiff die Sonne

Washington (dpa) - Die Nasa-Sonde "Parker Solar Probe" ist durch die äußere Atmosphäre der Sonne geflogen und hat damit nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde als erstes Raumschiff diesen Stern berührt. Die Sonde habe in der sogenannten Sonnenkorona Partikel ... mehr

"Parker Solar Probe": Nasa-Sonde berührt als erstes Raumschiff die Sonne

Ein weiterer großer Meilenstein in der Raumfahrt: Eine Sonde der US-Raumfahrtbehörde Nasa hat erstmals unsere Sonne berührt. Die Wissenschaftler erhoffen sich weitere Erkenntnisse über den Stern.  Die Nasa-Sonde "Parker Solar Probe" ist durch ... mehr

Raumfahrt: Amazon-Gründer schickt wieder Touristen ins Weltall

Van Horn (dpa) - Die Tochter des ersten US-Amerikaners im All, ein TV-Moderator und vier weitere Passagiere haben einen Kurz-Ausflug in den Weltraum unternommen. Transportiert wurden sie am Samstag vom Raketensystem "New Shepard" der Firma Blue Origin von Amazon ... mehr

Raumfahrt: Russische Rakete bringt Weltraum-Touristen zur ISS

Baikonur (dpa) - Flug ins All statt Strandurlaub: Erstmals seit zwölf Jahren hat Russland wieder Weltraum-Touristen zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Die Rakete vom Typ Sojus mit dem japanischen Milliardär Yusaku Maezawa und seinem Assistenten Yozo Hirano ... mehr

Raumfahrt - "Galactic Britain": Boris Johnsons Griff nach den Sternen

London/Baltasound (dpa) - Grasende Schafe, schroffe Klippen, das Tosen der Wellen: Viel abgeschiedener als im äußersten Nordosten der Britischen Inseln geht es wohl nicht. Und doch soll hier auf Unst, am gefühlten Ende der Welt, bald der Startschuss fallen ... mehr

Raumfahrt: Nasa stellt künftige Astronauten vor

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat vier Frauen und sechs Männer als künftige Astronauten vorgestellt. Sie seien aus rund 12.000 Bewerbern ausgewählt worden, die sich nach einem entsprechenden Aufruf Anfang 2020 gemeldet hätten, teilte die Nasa am Montag ... mehr

Raumfahrt: Esa plant Mission zur Erkundung von Exoplaneten

Paris (dpa) - Die Europäische Weltraumagentur Esa will in einer neuen Forschungsmission die Beschaffenheit und Entwicklung von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems untersuchen, die andere Sterne umkreisen. Die Mission "Ariel" - ein Weltraumteleskop ... mehr

Raumfahrt: Astronaut Maurer bereits Teil etlicher Experimente auf ISS

Paris (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer hat in seinen ersten Wochen auf der Internationalen Raumstation ISS zahlreiche Experimente durchgeführt. Maurer verteilte etwa Geräte zur Strahlungsmessung und berührte immer wieder Platten, auf denen ... mehr

Raumfahrt - Matthias Maurer: "Ich wünsche mir Arme wie ein Tintenfisch"

Berlin (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer hat sich auch zwei Wochen nach seiner Ankunft auf der Internationalen Raumstation ISS noch nicht so ganz an die Schwerelosigkeit gewöhnt. "Als Anfänger passiert es mir leider noch zu oft, dass ich Taschen ... mehr

Raumfahrt - Esa-Chef: Vor 2030 europäischer Astronaut auf dem Mond

Paris (dpa) - Die erste Mondlandung eines europäischen Astronauten soll nach Willen des Chefs der Europäischen Weltraumagentur Esa, Josef Aschbacher, bis 2030 geschehen. "Das Ziel ist, einen Astronauten oder eine Astronautin vor Ende der Dekade ... mehr

Raumfahrt: Studie simuliert mit Bettruhe das All

Köln (dpa) - Es ist sehr ruhig im "Envihab", einer futuristisch anmutenden Forschungseinrichtung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. Nur ab und zu hört man ein sonores Brummen, mal geht jemand über den Flur. Die Ruhe ist insofern nicht ... mehr

Astronomie - "Dart"-Mission: Nasa-Sonde soll in Asteroiden krachen

Washington (dpa) - Erstmals hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa eine Sonde starten lassen, die absichtlich in einen Asteroiden krachen und dadurch dessen Flugbahn verändern soll. Das Fluggerät startete am Mittwochmorgen deutscher Zeit mithilfe einer "Falcon 9"-Rakete ... mehr

Raumstation - Rakete erfolgreich gestartet: ISS bekommt neues Modul

Baikonur (dpa) - An der Internationalen Raumstation ISS sollen künftig bis zu fünf russische Raumschiffe zeitgleich andocken können. Eine Rakete mit dem neuen Modul namens "Pritschal" (Anlegestelle) startete am Mittwoch vom Weltraumbahnhof Baikonur ... mehr

Nach Zwischenfall: Start von Teleskop "James Webb" verzögert sich

Paris (dpa) - Der Start des neuen Weltraumteleskops "James Webb" ins All verzögert sich nach einem Zwischenfall bei den Startvorbereitungen. Das ungeplante Lösen eines Klemmbandes habe zu einer Vibration im gesamten Observatorium geführt, teilte ... mehr

Geschoss trifft bald auf Asteroid – was das für Erde bedeutet

Asteroiden-Abwehr: Diese Sonde könnte die Erde in Zukunft vor Gesteins-Einschlägen schützen. (Quelle: t-online) mehr

"Dart"-Mission: Nasa lässt Test-Sonde in Asteroiden fliegen

Washington (dpa) - Nicht weniger als die "zukünftige Sicherheit der Erde" stehe auf dem Spiel, sagt Clayton Kachele. Der Manager ist bei der US-Raumfahrtbehörde Nasa verantwortlich für die Mission "Dart" (Double Asteroid Redirection Test), mit der erstmals eine Sonde ... mehr

Raumfahrt - Abhilfe bei Einsamkeit: Roboter-Begleitung für Maurer im All

Paris (dpa) - Abhilfe bei schlechter Laune: Der Roboter Cimon soll dem deutschen Astronauten Matthias Maurer auf der Internationalen Raumstation ISS Gesellschaft leisten. "Wenn er sich mal schlecht fühlt, dann wird Matthias sagen: "Heitere mich ein bisschen ... mehr

Weltraum-Mission: Russland und die USA wollen gemeinsam zur Venus

Eigentlich ringen sie noch immer miteinander um die Vorherrschaft im Weltraum. Jetzt haben sich Russland und die USA aber auf eine Kooperation verständigt. Sie wollen den Nachbarplaneten der Erde erkunden.  Russland will gemeinsam mit den USA den Planeten Venus ... mehr

Raumfahrt - Weltraummedizinerin: Astronauten wachsen im All

Homburg (dpa/lrs) - Bei einem Flug ins All werden Astronautinnen und Astronauten in der Schwerelosigkeit größer. "Die Bandscheiben dehnen sich aus und man wächst in den ersten 24 Stunden um durchschnittlich fünfeineinhalb Zentimeter ... mehr

Raumfahrt: Matthias Maurer fühlt sich auf ISS "wie ein junger Vogel"

Matosinhos (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer hat seine ersten Tage auf der Internationalen Raumstation ISS mit dem Fliegenlernen eines Jungvogels verglichen. "Ich fühle mich wie ein junger Vogel, dem gerade erst Flügel gewachsen sind, und jetzt ... mehr

Esa-Astronaut: Matthias Maurer fühlt sich auf ISS wie ein junger Vogel

Matosinhos (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer hat seine ersten Tage auf der Internationalen Raumstation ISS mit dem Fliegenlernen eines Jungvogels verglichen. "Ich fühle mich wie ein junger Vogel, dem gerade erst Flügel gewachsen sind, und jetzt ... mehr

Raketentest: Gefahr für ISS-Raumfahrer? - Russland schießt Satelliten ab

Washington/Moskau (dpa) - Russland hat mit dem Abschuss eines ausgedienten Satelliten heftige Kritik auf sich gezogen. Die US-Regierung warf Moskau vor, die Sicherheit von Raumfahrern auf der Internationalen Raumstation ISS durch den Test einer Anti-Satelliten-Rakete ... mehr

"Deep Space Food Challenge" - Essen im All: Deutsches Team bei Wettbewerb ausgezeichnet

Washington (dpa) - Vorschläge für Astronauten-Essen mithilfe von Mikroorganismen, Insekten oder 3D-Druckern sind bei einem Wettbewerb der Raumfahrtagenturen der USA und Kanada ausgezeichnet worden - und auch ein Team aus Deutschland ist darunter. Das Team "Electric ... mehr

Neue "Bares für Rares"-Show: Horst Lichter entdeckt Schatz bei Super-Sammler

Welche Schätze sind in alten Hallen, Speichern oder Kellergewölben verborgen? In der neuen Show "Bares für Rares – Sammlerstücke" besucht Horst Lichter Deutschlands Super-Sammler, die ihm interessante Einblicke gewähren. Bei " Bares für Rares" möchten die Kandidaten ... mehr

New Jersey: US-Weltraumtourist Glen de Vries stirbt bei Flugzeugabsturz

Seinen Ausflug ins Weltall hat Glen de Vries Mitte Oktober unbeschadet überstanden. Doch nun ist der US-Unternehmer tot. Er war an Bord eines Kleinflugzeugs, das im Bundesstaat New Jersey abstürzte. Nur wenige Wochen nach seinem Ausflug ins Weltall ... mehr

Raumfahrt - Umarmungen und Selfies: Astronaut Maurer an ISS angekommen

Cape Canaveral (dpa) - Mit Jubel, Umarmungen und Selfies ist der deutsche Astronaut Matthias Maurer auf der Internationalen Raumstation ISS empfangen worden. Gemeinsam mit drei Nasa-Kollegen kam Maurer am frühen Freitagmorgen (MEZ) nach rund 20 Flugstunden ... mehr

Raumfahrt: Deutscher Astronaut Maurer im Weltraum

Cape Canaveral (dpa) - Mit einem nächtlichen "Bilderbuch-Start" ist Astronaut Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen und nun der zwölfte Deutsche im All. Nach mehreren Verschiebungen flog der 51 Jahre alte Saarländer am Donnerstag zusammen ... mehr

Raumfahrt - Deutscher Astronaut Maurer: "Nächsten Updates aus dem Orbit"

Cape Canaveral (dpa) - Wenige Stunden vor seinem geplanten Start zur Internationalen Raumstation ISS hat sich der deutsche Astronaut Matthias Maurer via Kurznachrichtendienst Twitter vorübergehend von der Erde verabschiedet. "Unser Drache hat lange genug gewartet ... mehr

Raumfahrt: Nasa optimistisch für Start von Maurer am Donnerstag

Cape Canaveral (dpa) - Nach zahlreichen Verschiebungen hat sich die US-Raumfahrtbehörde Nasa optimistisch hinsichtlich eines Starts des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS am Donnerstag gezeigt. Das Wetter sehe gut aus, sagte ... mehr

Weltraum: Deutscher Astronaut Maurer vor All-Flug

Cape Canaveral (dpa) - Erst war das Wetter schlecht, dann gab es ein "kleineres medizinisches Problem" bei einem der Crew-Mitglieder. Schließlich wurde die Rückkehr einer anderen Crew vorgezogen: Rund zehn Tage lang musste sich der deutsche Astronaut Matthias Maurer ... mehr

Raumfahrt: Vier Astronauten von ISS auf der Erde gelandet

Cape Canaveral (dpa) - Ohne funktionierende Toilette an Bord ihres "Crew Dragon" sind vier Astronauten von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt und am Dienstagmorgen (MEZ) im Meer vor dem US-Bundesstaat Florida gelandet. Die sogenannte "Crew-2" bestand ... mehr

Raumfahrt - Mit defekter Toilette: Vier Astronauten von ISS abgedockt

Cape Canaveral (dpa) - Ohne funktionierende Toilette an Bord ihres "Crew Dragon" sind vier Astronauten am Montag von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt. Die sogenannte "Crew-2" - bestehend aus dem französischen Esa-Astronauten Thomas Pesquet sowie ... mehr

Raumfahrt: Astronaut Maurer soll nun frühestens Donnerstagfrüh zur ISS

Cape Canaveral (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer kann nun frühestens Donnerstagmorgen (Mittwoch Ortszeit) zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Zunächst solle am Wochenende eine Crew von vier Astronauten von der ISS zurück zur Erde geholt werden ... mehr

Raumfahrt: Start von deutschem Astronauten zur ISS frühestens Mittwoch

Cape Canaveral (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer kann nun frühestens am Mittwoch zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Zunächst solle am Wochenende eine Crew von vier Astronauten von der ISS zurück zur Erde geholt werden, teilte ... mehr

Raumfahrt: Start von deutschem Astronauten zur ISS wieder verschoben

Cape Canaveral (dpa) - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer muss weiter auf seinen Start zur Internationalen Raumstation ISS warten. Der 51-jährige Saarländer solle nun frühestens am Montag (21.51 Uhr Ortszeit, 3.51 Uhr MEZ am Dienstag) gemeinsam ... mehr

Raumfahrt: Start von Astronaut Maurer zur ISS erneut verschoben

Cape Canaveral (dpa) - Der Start des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS ist erneut verschoben worden. Der 51-jährige Saarländer solle nun frühestens am Montag (21.51 Uhr Ortszeit, 3.51 Uhr Dienstag MEZ) gemeinsam ... mehr

Welternährungsprogramm: UN bitten Musk um Gespräch für Milliardenspende

New York (dpa) - Weltraum-Tourismus oder Hungerbekämpfung? Wenn es nach den Vereinten Nationen geht, sollten die reichsten Menschen der Welt einen Teil ihres Vermögens für humanitäre Zwecke zur Verfügung stellen. Ein entsprechendes Gesprächsangebot an Tesla ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: