Sie sind hier: Home > Themen >

RBS

Schottland-Referendum: Britische Großbanken planen Flucht

Schottland-Referendum: Britische Großbanken planen Flucht

Die britischen Groß banken Royal Bank of Scotland ( RBS) und Lloyds wollen Schottland im Falle eines Votums für die Unabhängigkeit nach eigener Aussage den Rücken kehren. Die RBS teilte mit, sie werde dann ihren Hauptsitz von Edinburgh nach London verlegen. Allerdings ... mehr
IWF: Abspaltung Schottlands könnte

IWF: Abspaltung Schottlands könnte "negative Marktreaktionen" auslösen

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) hat wenige Tage vor dem Referendum über eine Abspaltung Schottlands von Großbritannien vor den Risiken eines solchen Schrittes gewarnt. Sollten die Schotten für ihre Unabhängigkeit stimmen, seien kurzfristige "negative Reaktionen ... mehr
Fitch senkt Ausblick für 18 europäische Banken auf negativ - Deutsche dabei

Fitch senkt Ausblick für 18 europäische Banken auf negativ - Deutsche dabei

Rundumschlag der Ratingagentur Fitch: Am Mittwochabend senkten die Amerikaner den Ausblick von 18 europäischen Banken auf negativ. Zu den betroffenen Instituten gehören Deutsche Bank, Commerzbank und Aareal Bank aus Deutschland, Société Générale aus Frankreich, Royal ... mehr
Fannie Mae verklagt die Deutsche Bank wegen Zinsmanipulation

Fannie Mae verklagt die Deutsche Bank wegen Zinsmanipulation

Gerade ist die Deutsche Bank in den USA einer Sammelklage wegen umstrittener Hypothekengeschäfte entgangen, da droht neuer Ärger in Amerika. Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Fannie Mae hat Klage gegen den deutschen Branchenprimus sowie acht weitere ... mehr
Royal Bank of Scotland: Neue, schwere Vorwürfe wegen Mittelständler

Royal Bank of Scotland: Neue, schwere Vorwürfe wegen Mittelständler

Gegen die krisengeschüttelte Royal Bank of Scotland (RBS) sind neue schwere Vorwürfe erhoben worden. Die Bank soll Mittelständler, die bei ihr Kredite genommen hatten, bewusst in die Überschuldung getrieben und sich dann zum eigenen Nutzen deren Immobilienwerte ... mehr

Libor-Skandal: Deutsche Bank feuert Händler - hohe Strafe für RBS

Der Skandal um die Manipulationen des Libor-Zinssatzes hat Konsequenzen bei den beteiligten Banken. Die Deutsche Bank suspendierte nach internen Ermittlungen fünf weitere Händler. Die verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) einigte ... mehr

Royal Bank of Scotland trennt sich von ihrem Chef Stephen Hester

Umbau bei der verstaatlichten Royal Bank of Scotland ( RBS): Die Bank will Stellen im Investmentbanking abbauen. Zudem setzt das Institut für die Privatisierung auf eine neue Führung und trennt sich deshalb noch in diesem Jahr von Institutschef Stephen Hester. Hester ... mehr

US-Sammelklage: Neuer Ärger für die Deutsche Bank

Juristischer Ärger für die Deutsche Bank und andere große Geldhäusern: Zehn weltweit führende Banken und zwei Handelsplattformen sollen mit Absprachen den Wettbewerb auf dem 320 Billionen Dollar schweren Markt für sogenannte Zinsswaps behindert haben. Eine entsprechende ... mehr

Bankenbehörde EBA schließt Schlupfloch für Banker-Boni

Die Europäische Union lässt Banken die trickreiche Umgehung der neuen Boni-Begrenzung nicht durchgehen. Die Aufsichtsbehörde EBA kündigte in London an, dass sogenannte Allowances künftig wie normale Bonus-Zahlungen behandelt werden. Das sind mehr oder weniger feste ... mehr

Nach US-Finanzkrise: Milliardenstrafe für Royal Bank of Scotland

Die Royal Bank of Scotland wird von US-Behörden dafür bestraft, Kunden in die Irre geführt  zu haben. Jetzt muss die Bank umgerechnet etwa 4,3 Milliarden Euro zahlen. Der 4,9 Milliarden Dollar (4,3 Mrd Euro) schwere Vergleich zwischen der Royal Bank of Scotland ... mehr
 


shopping-portal