Sie sind hier: Home > Themen >

Reaktionen

Thema

Reaktionen

UEFA-Supercup - : Ehrenvolle Niederlage Sevillas gegen Bayern

UEFA-Supercup - : Ehrenvolle Niederlage Sevillas gegen Bayern

Madrid (dpa) - Der FC Sevilla hat sich im Super-Cup-Finale trotz der 1:2-Niederlage gegen den FC Bayern nach Einschätzung spanischer Medien ehrenvoll geschlagen. "Trainer Julen Lopetegui ließ nichts auf seine Mannschaft kommen ... mehr
Finale Champions League - stimmen zum Spiel FC Bayern - Paris (1:0)

Finale Champions League - stimmen zum Spiel FC Bayern - Paris (1:0)

Lissabon (dpa) - Internationale Pressestimmen nach dem 1:0-Sieg des FC Bayern München im Finale der Fußball-Champions-League gegen Paris Saint-Germain. FRANKREICH: "L'Equipe": "Neymar war sehr enttäuschend, Neuer gigantisch. Der Brasilianer verfehlte sein Match ... mehr
Stimmen zum Sieg: Reaktionen nach dem Champions-League-Triumph des FC Bayern

Stimmen zum Sieg: Reaktionen nach dem Champions-League-Triumph des FC Bayern

Lissabon (dpa) - Die Reaktionen nach dem Champions-League-Triumph des FC Bayern München. Thomas Müller (Offensivspieler FC Bayern): "Im Moment fühlt es sich unglaublich an. Wir haben eine Reise hinter uns. Der Haufen ist Wahnsinn, von A bis Z. Wir kamen von relativ ... mehr
Nach der Explosionskatastrophe: UN wollen Libanon mit neun Millionen Dollar unterstützen

Nach der Explosionskatastrophe: UN wollen Libanon mit neun Millionen Dollar unterstützen

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen (UN) wollen mit mindestens neun Millionen Dollar (7,6 Millionen Euro) Soforthilfe die unmittelbare Not nach der Explosionskatastrophe in der libanesischen Hauptstadt Beirut mindern. Aktuell bewerteten die Vereinten Nationen ... mehr
Cas-Urteil:

Cas-Urteil: "Friedensgespräch" zwischen UEFA-Präsident und City-Vorstand

Nyon (dpa) - Nach dem Europapokal-Freispruch für Manchester City haben sich UEFA-Präsident Aleksander Ceferin und Citizens-Vorstand Khaldoon Al Mubarak in einem privaten Telefonat ausgesprochen. Die Europäische Fußball-Union bestätigte einen entsprechenden Bericht ... mehr

Cas-Urteil: Guardiola kontert Klopp und Mourinho - "Waterloo" für UEFA

Manchester (dpa) - Mit ernster Miene konterte Pep Guardiola die Kritik von Jürgen Klopp und José Mourinho am Europacup-Freispruch für Manchester City und forderte eine Entschuldigung. Gestärkt durch das umstrittene Cas-Urteil darf sich der Spanier nicht ... mehr

Manchester City - Ex-Nationalspieler Hamann kritisiert Cas-Urteil: "Fatal"

Berlin (dpa) - Der frühere Nationalspieler Dietmar Hamann hat die Aufhebung der Europapokal-Sperre für Manchester City durch den Sportgerichtshof Cas als "fatal" bezeichnet. "Heute ist kein guter Tag für den Fußball, die Auswirkungen könnten verheerend sein", sagte ... mehr

Zitate: Die besten Sprüche zum 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt. "Wir marschieren, Dortmund marschiert, wir können uns sehr auf Dienstag freuen. Wir wollen die Meisterschaft nach München holen ... mehr

Fußball-Bundesliga: "Fußball zum Leben erweckt" - Re-Start weltweit im Fokus

Berlin (dpa) - Der Bundesliga-Neustart ließ in Italien gar Erinnerungen an die Mondlandung aufkommen. "Der erste Schritt von Neil Armstrong ist noch mal etwas anderes, aber das Tor des Norwegers ist Geschichte", schrieb die "Gazzetta dello Sport" zu Erling Haalands ... mehr

Zitate zum Re-Start: Sprüche zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt: "Es gibt keine Alternative, ich bin froh, dass es jetzt weitergeht. Wenn wir jetzt beweisen, dass dieses Konzept trägt, wird auch die Zustimmungsrate ... mehr

Geisterspiele: Die Reaktionen zum Neustart der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die wichtigsten Reaktionen zum Neustart der Fußball-Bundesliga gesammelt. Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "Das hat etwas Surreales. Ich habe aus der ganzen Welt SMS bekommen ... mehr

Internationale Reaktionen - Ibrahimovic dankt Bundesliga - Gündogan: "Sehr merkwürdig"

Berlin (dpa) - Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic hat der Bundesliga für ihre Rückkehr nach der Corona-Pause Respekt gezollt. "Sie kündigen es an, sie machen es. Danke", schrieb der 38 Jahre alte Schwede bei Instagram an die Bundesliga gerichtet und unterlegte seine ... mehr

Reaktionen zu Schmähungen - Bundesliga-Solidarität mit Hopp: "Ein trauriger Höhepunkt"

Sinsheim/Berlin (dpa) - Hass-Plakate in Sinsheim und Köln, Schmähgesänge in Dortmund. Die wiederholten Anfeindungen gegen Dietmar Hopp, den 79 Jahre alten Mäzen der TSG Hoffenheim, haben in der Fußball-Bundesliga für Bestürzung und Unverständnis gesorgt. "Wir haben ... mehr

"Im Klein-Klein zermahlen": Viel Kritik nach gescheitertem EU-Haushaltsgipfel

Brüssel/Berlin (dpa) - Nach dem gescheiterten EU-Haushaltsgipfel hat der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Europaparlament, Manfred Weber, den Mitgliedstaaten schwere Vorwürfe gemacht. "Es geht um Egoismus und nicht um den notwendigen europäischen Ehrgeiz ... mehr

Nach Wada-Urteil: Hochsprung-Weltmeisterin Lassizkene strebt Olympia-Start an

Berlin (dpa) - Die dreimalige russische Hochsprung-Weltmeisterin Maria Lassizkene strebt trotz der Sanktionen gegen ihr Land ihre Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio an. "Ich habe den Geschichten nicht geglaubt, dass alles gut wird. Was heute ... mehr

Ankunft in München - Bayerns Transfercoup: BVB-Attacke mit Coutinho abwehren

München (dpa) - Spätestens Borussias Dortmunds Knallstart in die Saison stimmte die Bayern-Bosse noch seliger über den Transfercoup mit dem "kleinen Magier". Aufgeregt wurde in München die Ankunft von Philippe Coutinho aus Barcelona begleitet. Als erstes ... mehr

Italien-Rundfahrt - Giro-Sieg von Carapaz: Südamerikaner läuten neue Rad-Ära ein

Verona (dpa) - Wenn Richard Carapaz demnächst in seine Heimat hoch in den Anden zurückkehrt, darf er sich auf sein Lieblingsgericht freuen. Gegrilltes Meerschweinchen mit Kartoffeln, dazu Melloco - ein Gemüse - und Mais. Dabei wird es gewiss nicht bleiben ... mehr

Giro d'Italia: Ecuador feiert den Sieg von Richard Carapaz

Quito (dpa) - Ecuador hat den Sieg des Rad-Profis Richard Carapaz beim Giro d'Italia als historisches Ereignis gefeiert. Staatschef Lenin Moreno verfolgte den Endspurt von Carapaz auf einer Großleinwand im Kunstmuseum von Guayaquil. Der erste Sieg eines Ecuadorianers ... mehr

Stimmen: Reaktionen zum DFB-Pokalsieg des FC Bayern gegen RB Leipzig

Berlin (dpa) - Die Reaktionen zum DFB-Pokalsieg des FC Bayern München gegen RB Leipzig. "Besser hätte man das Drehbuch gar nicht schreiben können." "Ich denke, für uns alle war es wirklich ganz wichtig, die Saison so abzuschließen, dass wir Double-Sieger ... mehr

Programmänderung: RTL ehrt Niki Lauda mit Themenabend

Köln (dpa) - RTL als Formel-1-Sender trauert um den gestorbenen Niki Lauda und widmet ihm noch am Dienstag einen ganzen Themenabend von 20.15 Uhr bis Mitternacht. In der Sondersendung "Servus, Niki! Abschied von einer Legende" begrüßt Moderator Florian ... mehr

Rauball bis Göring-Eckardt: Reaktionen zum Rücktritt von DFB-Präsident Reinhard Grindel

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen zum Rücktritt von Reinhard Grindel als DFB-Präsident gesammelt. Reinhard Rauball (DFL-Präsident und DFB-Interims-Präsident): "Mit Respekt und Verständnis nehme ich den Rücktritt von Reinhard Grindel ... mehr

Reaktionen - Hoeneß über Assauer: "Haben uns gefetzt und immer gemocht"

Berlin (dpa) - Bayern-Boss Uli Hoeneß hat den am Mittwoch gestorbenen Rudi Assauer gewürdigt. "Rudi Assauer war ein richtiger kerniger Typ, der dem Fußball unheimlich gut getan hat", sagte der Aufsichtsratvorsitzende des FCB der ARD. Hoeneß sprach ... mehr

Reaktionen - "Mach's gut, Rudi!": Fußball-Deutschland trauert um Assauer

Berlin (dpa) - Mit Trauer und großer Anteilnahme haben Vereine und Akteure des deutschen Fußballs auf den Tod von Rudi Assauer reagiert. Der ehemalige Schalke-Manager starb am Mittwoch im Alter von 74 Jahren. Nachfolgend einige Reaktionen: Stellvertretend ... mehr

Handball-WM - "Auf Wiedersehen, Tyskland": Norwegen feiert Finaleinzug

Kopenhagen (dpa) - Glück, Stolz und auch ein bisschen Häme: Norwegen ist nach der WM-Halbfinalrevanche gegen Deutschland endgültig im Handball-Fieber und sehnt das "Traumfinale" gegen Dänemark herbei. "Auf Wiedersehen, Tyskland", titelte die Zeitung "Dagbladet ... mehr

Weltweite Trauer: USA nehmen Abschied von früherem Präsidenten Bush

Washington (dpa) - Die USA nehmen Abschied von ihrem früheren Präsidenten George H. W. Bush: Bei einer Trauerfeier in der Nationalen Kathedrale in Washington wollen US-Präsident Donald Trump und andere Würdenträger dem Verstorbenen am Mittwoch die letzte Ehre erweisen ... mehr

Söder gratuliert Weber zur Kandidatur als EU-Kommissionschef

Die CSU freut sich über die Wahl ihres Parteivizes Manfred Weber zur Wahl als EVP-Spitzenkandidat für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten. "Er steht für ein besseres Europa, für ein Europa weg von Bürokratie zurück zu den Menschen!", twitterte die Partei am Donnerstag ... mehr

CDU: Ampel ist Koalition des kleinsten gemeinsamen Nenners

Die Ampel-Koalition in Rheinland-Pfalz hat nach Ansicht der CDU-Opposition keinen Kompass für die Zukunft. "Kernproblem dieser Landesregierung ist, dass die Koalitionäre jedem konstruktiven Streit über den besseren Weg ausweichen, wo mutiges Handeln notwendig ... mehr

Strobl: Seehofers Entscheidung zu Maaßen "absolut richtig"

CDU-Vize Thomas Strobl hat die Versetzung von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen in den einstweiligen Ruhestand begrüßt. "Nach allem, was ich jetzt über diesen Fall gehört und gelesen habe, kann ich nur noch sagen: eine absolut richtige Entscheidung", sagte ... mehr

Zeitung: Junge Union fordert Merkel zum Rücktritt auf

Die Junge Union (JU) Baden-Württemberg hat Angela Merkel (CDU) aufgefordert, als Kanzlerin zurückzutreten. "Wir glauben, dass Angela Merkel schon richtig lag und der Parteivorsitzende auch Kanzler sein sollte", sagte der JU-Landeschef Philipp ... mehr

Amthor fordert klaren Fahrplan gegen Stimmenverluste der CDU

Der vorpommersche CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor hat vom künftigen Bundesvorsitzenden seiner Partei einen klaren Fahrplan gefordert, um die "dramatischen Stimmenverluste" der CDU zu stoppen. "Damit wir unseren Status als Volkspartei erhalten können, brauchen ... mehr

AfD: Wechsel an Spitze kann CDU-Niedergang nicht aufhalten

Der angekündigte Wechsel an der Spitze der CDU wird nach Ansicht des AfD-Landesvorsitzenden Leif-Erik Holm den Niedergang der Union nicht aufhalten. "Erst eine deutliche Abkehr von Merkels Linkskurs und eine glaubwürdige Erneuerung auf allen Ebenen könnte zu einer ... mehr

Wolf: Merkels Entscheidung ist das richtige Signal

Nach Ansicht von Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf (CDU) hat Kanzlerin Angela Merkel mit ihrer Entscheidung, auf den Parteivorsitz zu verzichten, richtig reagiert. "Er ist auch ein Signal an die Wähler: Wir haben endlich verstanden und reagieren ... mehr

Tjarks sieht Hessen-Wahl als grünen Erfolg auf breiter Basis

Hamburgs Grünen-Fraktionschef Anjes Tjarks sieht im erneut starken Abschneiden seiner Partei bei der Hessen-Wahl einen grünen Erfolg auf breiter gesellschaftlicher Basis. Wie schon vor zwei Wochen in Bayern hätten am Sonntag auch in Hessen bei der Landtagswahl wieder ... mehr

Glawe überrascht von Merkels Verzichtsankündigung

In Angela Merkels politischer Heimat Mecklenburg-Vorpommern hat ihre Ankündigung, nach der Wahlschlappe in Hessen auf den CDU-Bundesvorsitz zu verzichten, Überraschung ausgelöst. Die Entscheidung schmerze, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Montag ... mehr

CSU: Wahl "doppelter Weckruf" für die Koalitionsparteien

CSU-Generalsekretär Markus Blume versteht den Ausgang der Landtagswahl in Hessen als "doppelten Weckruf" für die Parteien der großen Koalition. "Die Union muss alles dafür tun, um als Volkspartei ihre Bindekraft ins bürgerliche Lager wieder zu vergrößern", sagte ... mehr

NRW-SPD schockiert über Hessen-Wahl: "Bilanz ziehen"

Die nordrhein-westfälische SPD hat entsetzt auf die deutliche Wahlschlappe der Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen reagiert. SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty machte Berlin und die große Koalition für die herben Verluste verantwortlich ... mehr

Regierungschef Müller: Bittere Niederlage für SPD

Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) sieht die Hessenwahl als "weitere bittere Niederlage" für seine Partei. "Die SPD braucht endlich wieder ein klares Profil", sagte er am Sonntagabend. Dass SPD und CDU in Hessen zusammen 20 Prozentpunkte verloren ... mehr

Sachsen-CDU: Bundespolitik ist schuld an Verlusten

Die sächsische CDU hat die Bundespolitik für das schlechte Abschneiden der Partei von Ministerpräsident Volker Bouffier bei der Landtagswahl in Hessen verantwortlich gemacht. Volker Bouffier und die hessische CDU hätten bravourös gekämpft, aber der Gegenwind aus Berlin ... mehr

Schwesig sieht Ergebnis der Hessen-Wahl als Alarmzeichen

Manuela Schwesig, Mecklenburg-Vorpommerns SPD-Landeschefin und stellvertretende Bundesvorsitzende, wertet die drastischen Verluste für CDU und SPD bei der Hessen-Wahl als Alarmzeichen für ihre Partei und für die Koalition in Berlin. "Es muss sich etwas ... mehr

Grüne und Linke gratulieren zum Erfolg in Hessen

Thüringens Grüne haben das Abschneiden ihrer Partei in Hessen als historischen Wahlerfolg gewertet. Er sei der Lohn für gute Regierungsarbeit sowie eine Politik mit Vernunft und Augenmaß statt Populismus, erklärten die Landessprecher Stephanie Erben und Denis Peisker ... mehr

AfD-Landeschef Holm: Wahlerfolg in Hessen Meilenstein

Den Einzug der AfD in den hessischen Landtag wertet Mecklenburg-Vorpommerns AfD-Landeschef Leif-Erik Holm als Meilenstein für seine Partei. "Fünf Jahre nach unserem ersten Antritt bei einer Landtagswahl ist es uns gelungen, in alle Landtage, den Bundestag ... mehr

SPD-Fraktionschef: Basis soll 2019 über GroKo abstimmen

Nach dem Absturz seiner Partei bei der Hessenwahl fordert Berlins SPD-Fraktionschef Raed Saleh einen neuen Mitgliederentscheid über die Große Koalition. "Das Ergebnis ist ein großes Desaster für die SPD", sagte Saleh am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

FDP erhofft sich Rückenwind - AfD: Jetzt in 16 Landtagen

Thüringens FDP-Landesvorsitzender Thomas Kemmerich erhofft sich vom Ergebnis der Liberalen in Hessen Rückenwind für die Landtagswahl 2019. Das schlechte Abschneiden von CDU und SPD bei der hessischen Landtagswahl bezeichnete er am Sonntag in Erfurt als Misstrauensvotum ... mehr

CDU-Generalsekretär für Inventur der CDU-Politik

Thüringens CDU-Generalsekretär Raymond Walk hat nach den Stimmenverlusten seiner Partei in Hessen eine "gründliche Inventur der Politik der CDU" gefordert. Wenn ein Landesverband wie der hessische mit einer guten Bilanz und einer erfolgreichen Zusammenarbeit ... mehr

Kokert fordert nach Hessen-Wahl Ende des Koalitionsstreits

Trotz der deutlichen Verluste für die Union bei der Hessen-Wahl hat sich Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Landeschef Vincent Kokert erleichtert gezeigt: "Die CDU in Hessen hat weiterhin einen klaren Regierungsauftrag und es gibt keine politische Mehrheit gegen ... mehr

Hessen: MV-Linke bescheinigt Linken hervorragendes Ergebnis

Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren Parteifreunden in Hessen ein hervorragendes Ergebnis bescheinigt. "Es zeigt, dass wir uns nicht nur immer stärker kommunal verankern, sondern auch in den Landtagen stärker wirken können. Die kluge und sachorientierte Politik ... mehr

CDU Brandenburg: Berliner Koalition muss liefern

Nach der Landtagswahl in Hessen erhöht die CDU in Brandenburg den Druck auf die schwarz-rote Berliner Koalition. "Jetzt schlägt die Stunde der Wahrheit für die Koalition in Berlin. Sie muss endlich unter Beweis stellen, dass sie bei Themen wie gleichwertigen ... mehr

Grüne schöpfen nach Wahlerfolg in Hessen Zuversicht

Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern schöpfen nach dem Wahlerfolg in Hessen auch für den Nordosten wieder Zuversicht. "Die hessische Landtagswahl zeigt, dass es auf Klimaschutz, Agrarwende, Bildung und Mobilität ankommt", sagte die Landesvorsitzende Ulrike Berger ... mehr

Tiefensee: SPD kann Abwärtstrend nicht stoppen

Thüringens SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee sieht den Grund für das schlechte Abschneiden der Sozialdemokraten in Hessen in der Bundespolitik. Die nach wie vor schwierige Situation auf der Bundesebene mache es der SPD in den Ländern weiterhin schwer ... mehr

Sachsen-Anhalts Grüne feiern Hessen-Höhenflug

Sachsen-Anhalts Grüne feiern den Höhenflug ihrer hessischen Parteifreunde bei der Landtagswahl. "Wir Grüne sind angetreten für ein ökologisches, gerechtes und weltoffenes Hessen. Wir haben gewonnen mit den Themen Agrarwende, Klimaschutz und Energiewende und vor allem ... mehr

CDU-Generalsekretär Penz: Zeichen für stabile Verhältnisse

CDU-Generalsekretär Manfred Penz hat sich nach den ersten Prognosen zur Landtagswahl zuversichtlich gezeigt. Die Christdemokraten seien mit Abstand die stärkste Kraft in Hessen. "Ich glaube es ist ein Zeichen, dass in Hessen sozusagen stabile ... mehr

Rudolph: Große Koalition für SPD-Ergebnis verantwortlich

Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Günter Rudolph, hat die große Koalition in Berlin für das schlechte Abschneiden der SPD in Hessen verantwortlich gemacht. "Die große Koalition hat sich mit sich selbst beschäftigt, statt Probleme ... mehr

Vogt: Seehofer und Söder schuldig am Ende der Volksparteien

Die CSU-Spitzenpolitiker Horst Seehofer und Markus Söder haben nach Ansicht des schleswig-holsteinischen FDP-Landtagsfraktionschefs Christopher Vogt "durch ihre arrogante Regierungspolitik" den Niedergang der Volksparteien in Deutschland "deutlich beschleunigt ... mehr

Arbeitgeber besorgt: "Wollen keine Berliner Verhältnisse"

Die bayerischen Arbeitgeber blicken nach der Landtagswahl besorgt auf die politische Landschaft im Freistaat: "Bei der Regierungsbildung gilt es jetzt, für Stabilität zu sorgen", erklärte Alfred Gaffal, Präsident der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft ... mehr

Freie Wähler in MV fühlen Rückenwind für Kommunalwahl

Die Freien Wähler in Mecklenburg-Vorpommern fühlen sich vom Erfolg ihrer Partei bei der Landtagswahl in Bayern beflügelt. "Als großes Ziel haben wir bereits jetzt die Kommunalwahl im Mai nächsten Jahres vor Augen, bei der wir in Fraktionsstärke in alle Kreistage ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal