$self.property('title')

Rechnungshof

Rechnungshof schlägt Alarm: Jobcenter sollen Fehler bei Arbeitslosen-Zählung korrigieren

Rechnungshof schlägt Alarm: Jobcenter sollen Fehler bei Arbeitslosen-Zählung korrigieren

Berlin (dpa) - Nach Kritik an angeblich fehlerhafter Zählung von Arbeitslosen sollen die Jobcenter die Angaben regelmäßig überprüfen. Bei Bedarf sollen die Zahlen korrigiert werden, wie eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit (BA) der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Jobcenter: Arbeitsamt soll Zählung von Arbeitslosen überprüfen

Jobcenter: Arbeitsamt soll Zählung von Arbeitslosen überprüfen

Nachdem im Februar bekannt wurde, dass Jobcenter rund 290.000 Menschen mit einem falschen Status an die BA-Statistik gemeldet hatten, werden sie nun verpflichtet, die Angaben regelmäßig zu überprüfen.  Nach Kritik an der Zählung von Arbeitslosen sollen die Jobcenter ... mehr
Zweifel an

Zweifel an "schwarzer Null": Rechnungshof sieht wachsende Risiken für Bundeshaushalt

Berlin (dpa) - Der Bundesrechnungshof sieht wachsende Risiken für den Bundesetat und hat die Koalition zu einem Kurswechsel in der Finanzpolitik aufgefordert. "Der Bundeshaushalt gerät immer stärker unter Druck", erklärte Präsident Kay Scheller in Berlin ... mehr
Rechnungshof kritisiert Vollausstattung für Altkanzler Gerhard Schröder

Rechnungshof kritisiert Vollausstattung für Altkanzler Gerhard Schröder

Genau wie Ex-Bundespräsidenten genießen auch Altkanzler "Vollausstattung" auf Kosten der Steuerzahler. Der Bundesrechnungshof kritisiert die Praxis nun scharf. Gemeint sein kann nur einer. Nach der Kritik an der Ausstattung ... mehr
Landtagsfraktionen müssen Geld zurückzahlen

Landtagsfraktionen müssen Geld zurückzahlen

Mehrere Landtagsfraktionen in Thüringen haben laut Rechnungshof in den vergangenen Jahren Fraktionsgelder unzulässig für Parteiaufgaben ausgegeben. Sie müssen nach dem am Montag in Rudolstadt von Rechnungshofpräsident Sebastian Dette vorgelegten Bericht insgesamt ... mehr

Thüringen mit mehr Personal als die meisten Bundesländer

Thüringen leistet sich so viel Personal im Landesdienst wie kaum ein anderes Bundesland. Mit im Schnitt 26,3 Landesbediensteten pro 1000 Einwohnern liegt der Freistaat hinter dem Saarland auf Platz zwei aller Flächenländer, wie aus dem am Montag in Rudolstadt ... mehr

Rechnungshof: Ausgaben für Landesausstellungen zu hoch

Die Landesausstellungen müssen aus Sicht von Thüringens obersten Kassenprüfern künftig mehr nach den Grundsätzen von Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit organisiert werden. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Landesrechnungshofes hervor, der an diesem Montag ... mehr

Rechnungshofpräsident erwartet Sparkurs von Rot-Rot-Grün

Rechnungshofpräsident Sebastian Dette drängt die Thüringer Landesregierung kurz vor der Entscheidung über die Eckdaten des Haushalts 2020 zum Ausgabenverzicht. "Ich könnte einem Etat noch vor der Landtagswahl 2019 etwas abgewinnen, wenn ein Konsolidierungskurs ... mehr

Rechnungshof rügt "vorschriftswidriges Verwaltungshandeln"

Der Berliner Rechnungshof hat einen zu lockeren Umgang mit Geld in manchen Verwaltungen und anderen Institutionen gerügt. Prüfungen hätten "vorschriftswidriges Verwaltungshandeln" in verschiedenen Bereichen ergeben, sagte Rechnungshof-Vizepräsident Django Peter Schubert ... mehr

Landesrechnungshof will Finanzpolitik des Landes bewerten

Ein Jahr nach dem Regierungswechsel will der Landesrechnungshof heute seine aktuelle Bewertung der Politik der Landesregierung in Schleswig-Holstein vorlegen. Trotz seit Jahren hoher Steuereinnahmen ist das nördlichste Bundesland noch mit 26 Milliarden Euro verschuldet ... mehr

Vivantes-Konzern: CDU fordert Aufklärung

Der landeseigene Berliner Krankenhauskonzern Vivantes soll Führungskräften überhöhte Gehälter und intransparente Prämien gezahlt haben. Die oppositionelle CDU fordert daher jetzt vom Senat Aufklärung. Diese habe "schnell und lückenlos" zu erfolgen, sagte ... mehr

Landesrechnungshof nimmt Diplomatenschule ins Visier

Der brandenburgische Landesrechnungshof hat die renommierte Berlin Brandenburg International School (BBIS) in Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) ins Visier genommen. Die Finanzprüfer hätten das Bildungsministerium gebeten, die Schule "nicht länger als Ersatzschule ... mehr

Experte: Zusammenarbeit zwischen Kommunen kein Allheilmittel

Zusammenarbeit zwischen Kommunen kann finanzielle Vorteile bringen, ist aber kein Allheilmittel. Zu diesem Ergebnis kommt der Kasseler Wirtschaftswissenschaftler Ivo Bischoff. "Kooperation ist keine idiotensichere Strategie, die immer aufgeht - es kommt darauf ... mehr

Experte: Zusammenarbeit kann Finanznot der Kommunen lindern

Zusammenarbeit mit anderen Kommunen könnte aus Sicht eines Experten die finanziellen Probleme vieler Gemeinden lindern. Wie das genau funktionieren kann, diskutiert der Kasseler Wirtschaftswissenschaftler Ivo Bischoff heute bei einer Gesprächsrunde im Landesrechnungshof ... mehr

Neue Direktorin beim Thüringer Rechnungshof

Beim Thüringer Rechnungshof in Rudolstadt gibt es in diesem und im kommenden Jahr personelle Veränderungen in der Führungsmannschaft. Zunächst soll in dieser Woche eine Stelle im Kollegium der Kontrollbehörde neu besetzt werden. Als Direktorin ist die in Weimar geborene ... mehr

Rechnungshof muss womöglich Landtagsgebäude verlassen

Brandenburgs Landesrechnungshof muss womöglich das Landtagsgebäude in der Potsdamer Innenstadt verlassen. Grund sind Platzprobleme im wiederaufgebauten Stadtschloss, die nach der Landtagswahl im Herbst 2019 drohen könnten, bestätigte ein Sprecher des Parlaments ... mehr

Landtag erweitert Prüfrechte des Landesrechnungshofes

Der Landesrechnungshof hat künftig ein Auge auf den sachgerechten Einsatz von Geldern in der Sozial- und Jugendhilfe oder der Kinderbetreuung in Kommunen und Kreisen. Der Landtag in Schwerin erweiterte ... mehr

Rechnungshof für höhere Rücklage dank Rekordüberschuss

Nach einer Prognose des Rechnungshofs kann Thüringen mit einem Rekordüberschuss in der Landeskasse ins neue Jahr starten. Das Plus aus der Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben könnte sich auf etwa 750 Millionen Euro belaufen, sagte Rechnungshofpräsident Sebastian ... mehr

Rentenversicherung zahlt Millionen Euro an Menschen ohne Ansprüche

Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt wohl unnötig Millionen Euro an Menschen ohne Ansprüche. Dabei handelt es sich um jede Menge Geld, wie "Focus Money Online" meldet. Tatsächliche Fehlzahlungen seien sogar noch höher. Ob das Geld jemals zurückkommt, ist nicht ... mehr

Rechnungshof: Bund wusste schon 2008 von Kostenexplosion bei S21

Die Bundesregierung wusste nach Darstellung des Bundesrechnungshofs schon vor Jahren, dass die Kosten für Stuttgart 21 aus dem Ruder laufen. Die Rechnungsprüfer hatten bereits 2008 vorausgesagt, dass das Bahnprojekt mindestens 5,3 Milliarden Euro kosten werde ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe