Sie sind hier: Home > Themen >

Recht

Thema

Recht

Mietrecht: Schlüssel verloren – Mieter müssen schnell handeln

Mietrecht: Schlüssel verloren – Mieter müssen schnell handeln

Er ist weg: Einen Schlüssel zu verlieren ist lästig. Richtig unangenehm wird es aber für Mieter. Denn beim Verlust des Wohnungsschlüssels können immense Kosten auf sie zukommen.  Wenn ein Mieter bemerkt, dass er seinen Wohnungs- oder Haustürschlüssel verloren ... mehr
Info für Bausparer: Für Vorfinanzierungsdarlehen Kredit nicht zu hoch wählen

Info für Bausparer: Für Vorfinanzierungsdarlehen Kredit nicht zu hoch wählen

Hamburg (dpa/tmn) - Damit das Geld aus dem Bausparvertrag früher ausgezahlt wird, können Sparer ein Vorfinanzierungs- oder Vorausdarlehen aufnehmen. Es soll die Wartezeit überbrücken, bis das eigentliche Bauspardarlehen aufgenommen wird. Die Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr
Urteil: FERTIG Heimarbeiter während Kündigungsfrist bezahlen

Urteil: FERTIG Heimarbeiter während Kündigungsfrist bezahlen

Erfurt (dpa) - Heimarbeiter haben nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts während ihrer Kündigungsfrist Anspruch auf Zahlungen ihres Auftraggebers, selbst wenn sie keine Aufträge mehr von ihm bekommen. Verlangt werden könnte auch eine finanzielle Urlaubsabgeltung ... mehr
Renten-Tipps: Kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente bei kurzer Ehedauer

Renten-Tipps: Kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente bei kurzer Ehedauer

Berlin (dpa/tmn) - Nach dem Tod des Ehepartners kann der Überlebende eine Witwen- oder Witwerrente beziehen. Dafür muss das Paar aber länger als ein Jahr verheiratet gewesen sein, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin erklärt. Ansonsten ... mehr
Kein Arbeitslohn: Günstiger Steuersatz bei Mitarbeiterbeteiligungen erlaubt

Kein Arbeitslohn: Günstiger Steuersatz bei Mitarbeiterbeteiligungen erlaubt

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitnehmer, die ihre Mitarbeiterbeteiligungen verkaufen, können für den Gewinn unter Umständen die Abgeltungsteuer anwenden. "Dies ist im Regelfall günstiger als den Gewinn als Arbeitseinkommen zu versteuern", sagt Isabel Klocke ... mehr

Arbeitsrecht: Dürfen Mitarbeiter beim Betriebsausflug zuhause bleiben?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Plant die Firma einen Betriebsausflug, sind Mitarbeiter nicht dazu verpflichtet, daran teilzunehmen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hin. Der Arbeitsvertrag verpflichte nur zur Arbeit. Das heißt aber nicht ... mehr

LG-Urteil: Umzug ins Pflegeheim ist kein Grund für fristlose Kündigung

Berlin (dpa/tmn) - Mieter sind nach ihrer Kündigung in der Regel noch drei Monate lang an ihren Vertrag gebunden. Schneller geht es auch dann nicht, wenn sie an Demenz erkrankt sind und deshalb in eine Pflegeeinrichtung umziehen. Das geht aus einem Beschluss ... mehr

Urlaubsplanung: Bis wann darf der Arbeitgeber Urlaubsanträge einfordern?

Bitte den Urlaub eintragen: Müssen Sie dieser Aufforderung Ihres Chefs Folge leisten? Experten geben Auskunft – und erklären, was für Konsequenzen Sie befürchten müssen.  Manche Arbeitgeber fordern ihre Mitarbeiter schon jetzt auf, ihre Urlaubspläne bis Jahresende ... mehr

LG-Urteil: Wer zahlt nach Autobrand für den Schaden am Nachbarauto?

Rostock (dpa/tmn) - Beschädigt ein brennendes Auto auf einem Parkplatz ein Nachbarfahrzeug, muss die Kfz-Haftpflichtversicherung des Brandautos für den Schaden aufkommen. Und zwar in der Regel dann, wenn es keine Hinweise auf Brandstiftung gibt. Das zeigt ein Urteil ... mehr

Spielende Kinder: Wenn Nachbarn sich über Kinderlärm ärgern

Berlin (dpa/tmn) - Wenn Kinder im Garten spielen und toben, geht es nicht immer leise zu. Aber auch Bälle, die über den Zaun fliegen, oder kahlgepflückte Büsche sind für manche Nachbarn ein rotes Tuch. Ein Überblick, was bei typischen ... mehr

Gerichtsentscheid: Schutz vor Pfändung braucht keine Rechtfertigung

Düsseldorf (dpa/tmn) - Verbraucher können ihr Konto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umwandeln. Ihnen bleibt dann ein Pfändungsfreibetrag von derzeit 1178,59 Euro, mit dem sie ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Der Anspruch auf ein P-Konto ist rechtlich nicht ... mehr

Kein Alkohol am Steuer: Wann Fahrverbot, Punkte oder Bußgeld drohen

München (dpa/tmn) - Oktoberfest, Winzerfest oder Volksfest: Für viele darf dabei das Bier oder der Wein nicht fehlen. Wer mit dem Auto da ist, sollte es nach dem Alkoholkonsum stehen lassen. Ab 0,5 Promille drohen zwei Punkte im Fahreignungsregister ... mehr

Urteil des Landgerichts Berlin: Ständig unpünktliche Mietzahlung rechtfertigt Kündigung

Berlin (dpa/tmn) - Wer seine Miete immer wieder unpünktlich zahlt, lebt riskant. Denn ein Vermieter darf in diesem Fall den Mietvertrag kündigen - und zwar ohne weitere Abmahnung. Das entschied das Landgericht Berlin (Az.: 65 S 220/18), wie die Zeitschrift ... mehr

Betriebsausgaben: Reisekosten der Ehefrau vom Finanzamt nicht anerkannt

Münster (dpa) - Ein Steuerberater kann die bei einer beruflichen Auslandsreise entstandenen Reisekosten seiner Ehefrau nicht als Betriebsausgaben geltend machen. Das hat das Finanzgericht Münster entschieden. Der Kläger hatte an internationalen Konferenzen in Delhi ... mehr

Fristen beachten: Das Arbeitszeugnis unbedingt rechtzeitig beantragen

Mainz/Berlin (dpa/tmn) - Sind Beschäftigte mit einer Kündigung durch ihren Arbeitgeber nicht einverstanden, können sie versuchen, sich mit einer Kündigungsschutzklage dagegen zu wehren. Ein Arbeitszeugnis erhalten sie trotzdem - sie sollten es aber rechtzeitig ... mehr

Bußgeldbescheid: Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn Autofahrer im Ausland gegen Verkehrsregeln verstoßen, müssen sie zum Teil mit erheblichen Bußgeldern rechnen. Alkohol am Steuer kostet in Polen beispielsweise bis zu 1200 Euro, warnt die Zeitschrift "Auto Bild" (Ausgabe 33/2019). In Polen liegt ... mehr

Arbeit: Darf ich trotz Krankschreibung reisen?

Wer krank ist, gehört ins Bett – und nicht ins Flugzeug oder gar an den Strand. Oder doch? Darf ich trotz einer Krankschreibung eine längere Reise antreten – und sei es nur, um mich von meiner Familie pflegen zu lassen? Darf ich trotz Krankschreibung reisen ... mehr

Erbrecht: Können Sie eine Ausschlagung rückgängig machen?

Hinterbliebene können ein Erbe ausschlagen. Doch was passiert, wenn sie diese Entscheidung bereuen? Eine aktuelle Gerichtsentscheidung zeigt eine Handlungsmöglichkeit.  Hat ein Verstorbener keine Regelungen für sein Erbe getroffen, gilt die gesetzliche Erbfolge ... mehr

Halteverbotszonen: Diese Regeln sollten Autofahrer kennen

Dresden (dpa/tmn) - Ob beim Umzug oder bei Bauarbeiten: Gerade in Wohngebieten gibt es immer wieder zeitliche begrenzte Halteverbote. Und sie sorgen für Ärger bei autofahrenden Anwohnern, wenn sie keine Parkplätze finden oder ihr Wagen abgeschleppt wurde ... mehr

Halteverbot: Richtig gedrehte Schilder und 72 Stunden müssen sein

Dresden (dpa/tmn) - Zeitlich begrenzte Halteverbotszonen sind aus Sicht von Autofahrern immer wieder ein Ärgernis. Vor allem dann, wenn die Schilder vermeintlich erst am Vorabend aufgestellt wurden und das Auto am nächsten Morgen abgeschleppt wurde. Doch wie lange ... mehr

Was Sie vor einem Wohnungskauf wissen sollten

Der Kauf einer Eigentumswohnung bringt viele Pflichten mit sich, die langjährigen Mietern oft nicht bewusst sind. Wohnungsmakler müssen nicht im Vorhinein darüber aufklären. Die häufigsten Irrtümer: My home is my castle: Dieses englische Sprichwort kennen in Deutschland ... mehr

Steuerinformation: Erfrischungsgeld für Wahlhelfer ist steuerfrei

Neustadt a.d. Weinstraße (dpa/tmn) - Bald stehen im Osten Deutschlands Wahlen an. Ehrenamtliche Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf: Sie prüfen am Wahltag die Wahlscheine, geben die Stimmzettel aus und zählen am Abend die Stimmen. Dafür bekommen ... mehr

Mangelhafter Unterhalt: Wann Eigentümer für Schäden durch Dachziegel haften

Berlin (dpa/tmn) - Hauseigentümer müssen ihr Gebäude regelmäßig kontrollieren und in gutem Zustand halten. Sonst haften sie, wenn sich bei einem Unwetter Dachziegel lösen und etwas beschädigen. Bei einem Sturm bis zur Stärke 13, also 130 Kilometer pro Stunde ... mehr

Steuer-Rat: Finanzamt muss zweiten Wohnsitz während Jobsuche anerkennen

Münster (dpa/tmn) - Leben Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen in zwei Wohnungen, können sie das Finanzamt an den Ausgaben beteiligen. Selbst nach dem Ende des ursprünglichen Arbeitsverhältnisses können sie die Zweitwohnung bei der Einkommensteuererklärung angeben ... mehr

Experten-Interview: Berufsunfähigkeits-Schutz ist trotz Erkrankung möglich

Stuttgart (dpa/tmn) - Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gilt als eine der wichtigeren Policen. Sie springt ein, wenn man aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann. Auch wer eine Vorerkrankung hat, kann sich oft damit absichern ... mehr

Sachmangel - Angabe im Exposé falsch: Verkäufer muss berichtigen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Auf Angaben im Exposé eines Grundstücks müssen sich Käufer verlassen können. Will der Verkäufer das ausschließen, muss er das eindeutig kommunizieren. Allgemeine Klauseln im Vertrag reichen dafür nicht aus. Das geht aus einem Urteil ... mehr

Vermächtnis und Erbe: Was ist der Unterschied?

Bei der Verteilung des Nachlasses machen die meisten Menschen zwischen den beiden Worten keinen Unterschied. Den gibt es dennoch, etwa beim bürokratischen Aufwand. Fragen und Antworten zu Besonderheiten des Vermächtnisses. Wann ist ein Legat hilfreich? Zum Beispiel ... mehr

Hausratversicherung: Manche Studentenbude ist über die Eltern mitversichert

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die erste eigene Wohnung ist meist kein Palast. Trotzdem können ein Brand, Wasser oder Einbrecher Schaden anrichten und Laptop, Kleider und Möbel zerstören. Auswärts wohnende Studenten sollten daher prüfen, ob sie über die Hausratversicherung ... mehr

Mieterbund stellt klar: Vermieter hat kein Recht, in der Wohnung zu fotografieren

Berlin (dpa/tmn) - In der eigenen Wohnung darf sich der Mieter ungestört fühlen. Zugang haben andere nur in bestimmten Fällen - und selbst Vermieter haben kein Recht, beliebig Fotos in den Räumen zu machen. Das gilt nach Angaben des Deutschen Mieterbundes ... mehr

In Zeiten der Globalisierung: Gibt es einen Anspruch auf ein englisches Arbeitszeugnis?

Berlin (dpa/tmn) - Die Arbeitswelt wird internationaler: In Zeiten der Globalisierung streckt so mancher Arbeitnehmer seine Fühler auch ins Ausland aus - und umgekehrt. Für die Bewerbung braucht es dann oftmals englischsprachige Unterlagen. Doch wie sieht ... mehr

Versicherung für Bauherren: Bauherren bekommen Rechtsschutz oft nur im Mini-Format

Hamburg/Düsseldorf (dpa/tmn) - Kaum ein Projekt zehrt so sehr an den Nerven wie der Bau des eigenen Hauses. Krach mit Architekten und ausführenden Firmen oder Schäden bleiben selten aus. Manches landet vor Gericht. Doch häufig schließen klassische Rechtsschutzpolicen ... mehr

Unfall nach Abbiegen – wer haftet?

Zwei Autos krachen nach einem Spurwechsel des vorausfahrenden Fahrzeugs ineinander. Doch wer ist schuld? Das Amtsgericht Berlin hat sich eines solchen Falls angenommen und Klarheit geschaffen. Stoßen zwei Autos im Zusammenhang mit dem Spurwechsel des Vorausfahrenden ... mehr

Schulischer Mehrbedarf - Unterhalt: Kosten für Internat müssen angemessen sein

Karlsruhe (dpa/tmn) - Muss die Mutter oder der Vater Unterhalt zahlen, muss sie oder er auch für den schulischen Mehrbedarf des Kindes aufkommen. Kosten für den Besuch eines Internats können jedoch nicht immer geltend gemacht werden. Sie müssen angemessen ... mehr

Dieses Bußgeld droht bei Überladung des Autos

Wer sein Auto für den Urlaub vollpackt, sollte auf das Gewicht achten. Denn wenn Sie Ihr Fahrzeug überladen, drohen Geldbußen, Punkte in Flensburg. Außerdem und höhere Verkehrsrisiken.  Ob nach dem Einkauf oder beim Packen des Autos für den Urlaub: Die erlaubte Zuladung ... mehr

Auto fahren im Sommer: Mit Flip-Flops am Steuer – darf man das?

Feste, warme Schuhe im Sommer – für viele Autofahrer ein Alptraum: Sie setzen sich mit Flip-Flops, Badelatschen oder sogar barfuß ans Steuer. Das kann sehr teure Folgen haben. Aus Bequemlichkeit tragen viele Autofahrer an heißen Tagen nur Badelatschen oder Flip-Flops ... mehr

Steuern: Warum Sie alle Krankheitskosten angeben sollten

Brille, Zahnersatz, Medikamente: Sogenannte Krankheitskosten können die Steuerlast mindern. Warum Sie die Aufwendungen ab dem ersten Euro festhalten sollten.  Wer Krankheitskosten aus eigener Tasche zahlt, sollte ... mehr

Harte Strafen drohen: Fahrerflucht endet im Gefängnis

Fahrerflucht ist keine kleine Alltagssünde, sondern eine Straftat. Deshalb wird sie hart geahndet. Was genau droht dem Flüchtenden? Und wie verhält man sich korrekt? Ob schwerer Unfall oder kleiner Rempler: Wer danach einfach weiterfährt, begeht Fahrerflucht ... mehr

Werbungskosten: Was Vermieter bei der Steuererklärung alles absetzen können

München (dpa/tmn) - Ob bei der Suche nach einem neuen Mieter oder für die Verwaltung ihrer Wohnungen: Vermieter haben viele Ausgaben. Und viele davon können sie bei der Einkommensteuer als Werbungskosten geltend machen, erklärt die Lohnsteuerhilfe Bayern ... mehr

Umfang der Arbeiten regeln - Zur Gartenpflege verpflichtet: Mieter dürfen Bäume fällen

Berlin (dpa/tmn) - Manche finden alte Bäume romantisch, andere sorgen sich um die Sicherheit: Am Garten scheiden sich die Geister. Ist ein Mieter zur Gartenpflege verpflichtet, darf er ohne Genehmigung Bäume fällen, die schadhaft sind oder die ihn optisch ... mehr

Aktive Fonds: Wenn Managementkosten die Rendite senken

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - In Zeiten niedriger Zinsen raten Experten zur Geldanlage in Aktien. Fonds bündeln viele Aktien und streuen so das Risiko. Anleger sollten aber einen Blick auf die Kosten werfen: "Aus unseren Untersuchungen ziehen wir die eindeutige Erkenntnis ... mehr

Einspruch gegen Steuerbescheid: Der Fiskus berechnet nicht erhaltenes Kindergeld

Berlin (dpa/tmn) - Wer den Antrag zu spät stellt, erhält Kindergeld seit 2018 höchstens sechs Monate rückwirkend. Betroffen sind häufig Eltern, deren volljährige Kinder etwa in der Zeit zwischen Schule und Studium jobben. Rechnet der Fiskus in solchen ... mehr

Darf der Chef eine Untersuchung beim Betriebsarzt anordnen?

Ein Arbeitnehmer ist länger erkrankt. Doch nicht jeder Chef hat dafür Verständnis und möchte seinen Mitarbeiter zur betriebsärztlichen Untersuchung schicken. Darf der Chef einen solchen Check anordnen? Für diese Frage ist zunächst der Hintergrund ... mehr

Um Ärger zu vermeiden: Bauherren sollten die Übergabe von Unterlagen regeln

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer ein Haus baut, beauftragt meist auch externe Fachingenieure. Bauherren sollten vertraglich regeln, welche Dokumente ihnen diese später herausgeben müssen. Das empfiehlt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die Experten erstellen ... mehr

Schutz für Verbraucher: Sparverträge werden oft falsch verzinst

Stuttgart (dpa/tmn) - Geldinstitute haben nach Angaben von Verbraucherschützern jahrelang Zinsen bei Sparverträgen falsch angepasst. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg teilte mit, sie habe bei 31 Instituten Fälle gefunden, in denen zu wenig Zinsen gutgeschrieben ... mehr

Ersatz für das Gehalt: Krankengeld-Bescheid genau prüfen - und widersprechen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer bei der Arbeit länger ausfällt, bekommt statt seines regulären Gehalts Krankengeld. Gerade bei längeren Krankheiten lohnt es sich, dessen Höhe zu überprüfen - und gegebenenfalls zu widersprechen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen ... mehr

Wohnungsnot: Wann muss das Amt auch unangemessene Mietkosten übernehmen?

Mannheim/Berlin (dpa/tmn) - Können die Kosten nicht gesenkt werden, muss die Gemeinde bei der Grundsicherung auch eine objektiv unangemessene Miete bezahlen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Mannheim ... mehr

Das Parkplatzproblem: Wie lange darf ich mit Wohnmobil an der Straße parken?

Stuttgart (dpa/tmn) - Ein Wohnmobil darf grundsätzlich für eine unbegrenzte Dauer am Straßenrand stehen. Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin. Doch dabei ist so einiges zu beachten: Das Parken darf an der betreffenden Stelle natürlich nicht verboten ... mehr

Steuernachzahlung: Einspruch beim Finanzamt hat einen Monat Zeit

Berlin (dpa/tmn) - Wer seine Steuererklärung zeitig abgegeben hat, kann bereits jetzt den Steuerbescheid für 2018 in den Händen halten. Ärgerlich ist dann, wenn das Finanzamt die Steuern anders festsetzt als erwartet. Wer weniger Geld erstattet bekommen soll als vorab ... mehr

BGH: "Erbe nur bei gleichzeitigem Tod" ist wörtlich zu nehmen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Bestimmt ein Ehepaar im gemeinsamen Testament Erben nur für den Fall, dass sie beide gleichzeitig sterben, haben diese Erben keine besonderen Rechte, falls ein Ehepartner später stirbt. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Fall entschieden ... mehr

Schutz vor Wasserschäden: Müssen Mieter den Balkonabfluss frei halten?

Berlin (dpa/tmn) - Welke Blätter oder Blumenkübel haben auf der Regenrinne nichts zu suchen. Mieter müssen vielmehr dafür sorgen, dass Wasser von ihrem Balkon abfließen kann. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Dazu gehört, das Abflusssieb ... mehr

Gutschein – begrenzte Laufzeit oft nicht rechtmäßig

Gutscheine gewinnen an Beliebtheit – sei es als Geschenkgutschein oder als Rabattgutschein. Für beide gelten unterschiedliche Regelungen, zum Beispiel bei der Laufzeit.  Gutscheine sind ein beliebtes Geschenk. Sie können auf einen bestimmten ... mehr

Gesetzliche Unfallversicherung deckt WC-Sturz nicht ab

Beim Sturz auf der Toilette am Arbeitsplatz ist die gesetzliche Unfallversicherung fein raus. Verletzungen auf dem stillen Örtchen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Diese Erfahrung musste ein Mann machen, der sich den Kopf am Waschbecken anschlug. Vorsicht ... mehr

Wenn es blitzt: Gericht kann Fahrtenbuchauflage aussprechen

Kurz nicht auf den Tacho geschaut und schon ist es passiert: Die Geschwindigkeit wurde überschritten und man auch prompt geblitzt. Nicht immer ist der Fahrer auch der Fahrzeugbesitzer. Was dann? Verwandte können sich auf das Zeugnis- und Aussageverweigerungsrecht ... mehr

Immobilien: Was bei Tiny Houses zu beachten ist

Tiny Houses machen das Wohnen auf engstem Raum attraktiv. Die Minihäuser sind flexibel und vergleichsweise günstig. Die Anforderungen an die Versicherung und Baugenehmigungen sind dabei äußerst verschieden. Ist ein Tiny House auf einem Fahrgestell montiert ... mehr

Urteil zur Rente: Wechsel der Altersrente nicht möglich

Gesetzlich Rentenversicherte können oftmals zwischen verschiedenen Rentenarten wählen. Allerdings ist es wichtig, sich vorher genau zu überlegen, welche Altersrente individuell am besten wäre. Rentenversicherte, die in den Ruhestand wechseln ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal