Sie sind hier: Home > Themen >

Rechtsextremismus

Thema

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus: Über 1.600 Angriffe auf Geflüchtete in einem Jahr registriert

Rechtsextremismus: Über 1.600 Angriffe auf Geflüchtete in einem Jahr registriert

Geflohene Menschen in Deutschland und ihre Unterkünfte waren auch im vergangenen Jahr Ziele von Angriffen. Die Bundesregierung gab nun bekannt, wie oft es zu Übergriffen kam. Die Behörden haben im vergangenen Jahr einem Medienbericht zufolge mehr als 1.700 Straftaten ... mehr
AfD:

AfD: "Übermütig" – Höckes Flügel attackiert Partei-Chef Jörg Meuthen

Angeblich hat der AfD-Flügel die eigene Auflösung beschlossen, nachdem der Bundesvorstand ein Ultimatum setzte. Nun meldet sich die Gruppe zurück. Der Verfassungsschutz spricht von einer Nebelkerze.  Der AfD-Bundesvorstand erwartet ... mehr
Missouri in den USA: Nazi plante Anschlag auf Krankenhaus

Missouri in den USA: Nazi plante Anschlag auf Krankenhaus

Ein bewaffneter Terrorverdächtiger ist bei einem FBI-Einsatz im US-Bundesstaat Missouri ums Leben gekommen. Offenbar wollte er mit einem Anschlag medizinische Infrastruktur treffen. Ein US-Neonazi hat dem FBI zufolge einen Bombenanschlag auf ein Krankenhaus ... mehr
AfD: Landesvorstand in NRW fordert Auflösung des

AfD: Landesvorstand in NRW fordert Auflösung des "Flügels"

Angst vor einem Imageschaden: Der NRW-Landesvorstand der AfD fordert die Auflösung des "Flügels" um Björn Höcke. Nur so könne eine bereits begonnene Austrittswelle aus der Partei gestoppt werden.   Der Landesvorstand der AfD in Nordrhein-Westfalen dringt ... mehr
Coronavirus: Was in der Politik wegen der Krise jetzt liegen bleibt

Coronavirus: Was in der Politik wegen der Krise jetzt liegen bleibt

Wer politische Verantwortung trägt, kennt jetzt nur ein Thema: Wie lässt sich die Verbreitung des Coronavirus eindämmen? Für anderes bleibt kaum noch Platz. Auch für einige wichtige Themen. Was gestern noch wichtig erschien, ist heute völlig in den Hintergrund getreten ... mehr

Frank-Walter Steinmeier über den Coronavirus: "Längerfristige Folgen"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erklärt im großen t-online.de-Gespräch, welche Folgen das Coronavirus für Deutschland haben wird, wie wir mit den Flüchtlingen in der Türkei umgehen sollten –  und ruft zum Widerstand gegen Rassismus auf. Deutschland erlebt ... mehr

Coronavirus: Wie wir Covid-19 besiegen werden

Guten Morgen in einer weiteren außergewöhnlichen Woche, liebe Leserinnen und Leser, hoffentlich sind Sie gesund und munter aufgestanden. Ich freue mich, ab heute wieder für Sie schreiben zu dürfen. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

So steht Deutschland im Kampf gegen Terror von rechts da

Drei rechtsextreme Anschläge mit Toten in weniger als einem Jahr, deutlich mehr Rechtsextreme, von denen Hunderte per Haftbefehl gesucht werden: Was tut der Staat?  Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiter hat im Interview mit t-online.de die drei Anschläge auf Walter ... mehr

Kritik am Verfassungsschutz: AfD will in einer Woche über "Flügel"-Beobachtung beraten

Berlin (dpa) - Die Einstufung des "Flügels" als rechtsextremistische Bestrebung hat in der AfD zwar für Unruhe gesorgt - eine Entscheidung über mögliche Maßnahmen soll aber erst Ende kommender Woche fallen. Wie ein Parteisprecher am Freitag auf Anfrage mitteilte, wurde ... mehr

Verfassungsschutz urteilt: AfD in Teilen rechtsextrem – der AfD-"Flügel"

Der "Flügel" wird jetzt vom Verfassungsschutz beobachtet. Das gilt aber nicht für die AfD als Gesamtpartei. Darüber, wie viel Einfluss die rechtsnationale Gruppierung in der Partei hat, gehen die Meinungen auseinander. Der Bundesverfassungsschutz stuft ... mehr

AfD: Der "Flügel" wird offiziell vom Verfassungsschutz beobachtet

Björn Höcke: Der AfD-Politiker wird ebenso wie Andreas Kalbitz als rechtsextrem eingestuft, der "Flügel" der Partei jetzt vom Verfassungsschutz beobachtet. (Quelle: dpa) mehr

Xavier Naidoo: Aufregung um Gesangseinlagen mit rechtem Gedankengut

Aufregung um Videos von Sänger Xavier Naidoo. Die Texte der Gesangseinlagen des Sängers legen rechtes Gedankengut nahe. t-online.de liegen die Videos vor. Morde, die angeblich beinahe täglich von Zuwanderern verübt werden – ominöse "Wölfe" in den Umkleidekabinen ... mehr

Xavier Naidoo: Diese Videos sorgen für Wirbel um den DSDS-Juror

Wirbel um Musiker: Diese Video aus den sozialen Medien sorgen für die Aufregung um Xavier Naidoo. (Quelle: t-online.de) mehr

Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest: Neuer Punklook und seine Botschaft

Neuer Name, neuer Look, neues Ich: Eric Stehfest und seine Frau überraschen mit einem extravaganten Partnerlook bei der Filmpremiere in Berlin. Und nicht nur das Äußere hat sich verändert.  Besucher der Filmpremiere konnten am Sonntag auf dem roten Teppich einen neuen ... mehr

Rechtsextremismus: Wie Rechte den "Info-Krieg" führen – versteckte Botschaft

Es geht um Informationen und Emotionen: Sie geben sich harmlos und vermitteln gezielt ihre Botschaften. Welche reale Gefahr dahinter lauert und was das Mittel dagegen ist, entlarvt ein Buchautor im Video bei t-online.de. "Was kann man heute gegen die Todesdiktatur ... mehr

Welchen Krieg dieser Mann entfacht – und was das Mittel dagegen ist

Dieser Mann führt einen Krieg: Hier entschlüsselt Buchautor Patrick Stegemann an Beispielen die versteckten Botschaften, welche Gefahr dahinter steckt und erklärt, was die Lösung dafür ist. (Quelle: t-online.de) mehr

Rechtsextremer Terroranschlag - Bundestagsdebatte zu Hanau: "Wann hört dieser Wahnsinn auf?"

Berlin (dpa) - Es dauert keine drei Minuten. Ralph Brinkhaus spricht über den Anschlag von Hanau - einen "Anschlag auf den Kern unseres Staates". Der CDU-Politiker spricht über die beschämende Tatsache, dass Menschen in Deutschland wieder Angst haben - "Angst haben ... mehr

Wolfgang Schäuble über rechte Gewalt: "Das ist Terrorismus"

Der Bundestag debattiert über den Anschlag von Hanau. Die Debatte gerät zu einer verbalen Auseinandersetzung mit der AfD. Bundestagspräsident Schäuble räumt Versäumnisse des Staates ein. Nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau hat die Bundesregierung ... mehr

Nach Anschlag von Hanau: Bundestag spricht über rechten Terror

Wolfgang Schäuble: Der Bundestagspräsident fand bei einer Debatte über rechten Terror deutliche Worte, andere Politiker taten es ihm gleich. (Quelle: t-online.de) mehr

Zwölf Wohnungen durchsucht: Schlag gegen Rechts in vier Bundesländern

Kiel (dpa) - Die Polizei hat am Dienstag zwölf Wohnungen von mutmaßlichen Rechtsextremisten in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Brandenburg und Hessen durchsucht. Die zwölf Verdächtigen sollen sich im Juli 2019 mit weiteren Beteiligten in Bad Segeberg ... mehr

"Aryan Circle Germany" – Rechtsextremismus: Razzia in drei Bundesländern

In mehreren Bundesländern hat die Polizei Wohnungen von mutmaßlichen Rechtsextremen durchsucht. Die Männer sollen sich im Sommer zum "Aryan Circle Germany" zusammengeschlossen haben.   Die Polizei hat am Dienstag zwölf Wohnungen von mutmaßlichen Rechtsextremisten ... mehr

Bundeswehr: Militärischer Abschirmdienst geht von 14 Extremisten aus

Hat die Bundeswehr ein Problem mit Rechtsextremismus? Diese Frage kam in den letzten Jahren immer wieder auf. Jetzt hat der Militärische Abschirmdienst Zahlen vorgelegt. Der Militärische Abschirmdienst hat im vergangenen Jahr 14 Soldaten und Beschäftigte der Bundeswehr ... mehr

Angela Merkels Regierung – überrumpelt vom Coronavirus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Bundesregierung führt nicht, sie wird überrumpelt. Dabei bräuchte es in Zeiten wie diesen eine couragierte Kabinettsmannschaft, die langfristig plant ... mehr

Integrationsgipfel in Berlin – Rechter Terror überschattet Debatte

Zum elften Mal treffen sich Politik und Zivilgesellschaft, um über Zuwanderung und Integration zu beraten. Doch in diesem Jahr steht der Gipfel im Zeichen des rechten Terrors und der Krise an der türkischen Grenze. Die rechtsextremen Anschläge der vergangenen Monate ... mehr

Stephan Thomae: Von der AfD zum Rechtsextremismus ist es nur ein kleiner Schritt

In Hanau hat ein Mann mehrere Menschen mutmaßlich aus Fremdenhass getötet. Die AfD stellt die geistige Verwirrung des Täters in den Vordergrund. Damit macht sie es sich zu leicht, sagt der FDP-Politiker Stephan Thomae und schlägt Maßnahmen vor. Tobias ... mehr

Rassismus: Wir müssen den rechten Terror mit ganzer Kraft bekämpfen

Wieder ein rechtsextremer Anschlag: In Hanau tötet ein Mann kaltblütig zehn unschuldige Menschen. Es ist nun Zeit, endlich entschieden zu handeln. Die Blutspur des NSU, der Mord an Walter Lübcke, immer neue Nazi-Netzwerke im Internet: Die rechte Gewalt in Deutschland ... mehr

Konfliktforscherin klärt auf: Wie Salafisten Deutsche für den IS radikalisierten

Für die Terrormiliz IS suchten Salafisten in Deutschland auch im Internet nach Rekruten. Im Interview erklärt Expertin Kerstin Eppert, wie die Extremisten Nutzer im Netz radikalisierten und wie sie sich derzeit in Deutschland neu organisieren. Knapp 12.000 Salafisten ... mehr

AfD: Rechtsextremist bleibt Schatzmeister der Jungen Alternativen

Der Militärische Abschirmdienst stuft den Schatzmeister der Jungen Alternativen als Rechtsextremist ein. Die Organisation spricht von einer Hetzkampagne. Konsequenzen wird es wohl keine geben. Die Junge Alternative in Sachsen-Anhalt hält an ihrem ... mehr

Anschlag in Hanau: Polizei stürmte Wohnung fünf Stunden nach erstem Schuss

Bevor Tobias R. in Hanau ein Attentat verübte, wirkte er ganz ruhig. Dass die Polizei erst rund fünf Stunden, nachdem der erste Schuss fiel, in die Wohnung des mutmaßlichen Attentäters eindrang, wirft Fragen auf. Der Todesschütze von Hanau war etwa eine Stunde ... mehr

Nach rassistisch motiviertem Anschlag in Hanau: Hoffnung ist das Gegengift

In Hanau hat ein Rassist neun Menschen getötet. Die AfD wettert in den sozialen Medien gegen Einwanderung und rudert dann zurück. Doch viele Menschen stellen sich gegen den Hass. Im Netz und in der realen Welt. Ein Grund zur Hoffnung. Wie sollte man dieser ... mehr

Prüffall Uniter: "Hannibals" Verein aus Elitesoldaten traut sich aus der Deckung

Der zum Prüffall des Verfassungsschutzes erklärte Verein Uniter will Vertrauen aufbauen. Erstmals stellen sich Elitesoldaten und weitere Mitglieder einem Video-Interview. Das größte Problem des Vereins ist dabei zugeschaltet. Die Pistole soll schnell ... mehr

Nach Terroranschlag: 6000 bei Demo gegen Hass in Hanau - Grüne wollen Aktionsplan

Hanau/Berlin (dpa) - Drei Tage nach dem Anschlag in Hanau haben in der hessischen Stadt rund 6000 Menschen gegen Hetze und Menschenverachtung demonstriert. Sie trugen Plakate mit Aufschriften wie "Muss erst getötet werden, damit Ihr empört seid?" oder "Menschenrechte ... mehr

Hanau: Tausende Menschen demonstrieren gegen Rechtsextremismus

In Hanau haben sich Tausende Menschen versammelt, um ein Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen. Dabei sprachen auch Angehörige der Opfer des Terrorakts. Rund 3.000 Menschen haben nach Angaben der  Polizei am Samstag in Hanau gegen Hetze ... mehr

Attentat in Hanau: Warum ich jetzt Angst um meinen Vater habe

Der Hass gegen alles, was ihnen fremd erscheint, lässt Rassisten immer wieder morden. Nach dem Anschlag in Hanau ängstigen sich viele Migranten – nicht immer um sich selbst.  Ein Terrorist tötet in Hanau neun Menschen, weil er Migranten hasst. Ein anderer ... mehr

Anschlag von Hanau – Horst Seehofer: "Eindeutig rassistischer Terroranschlag"

Der Bundesinnenminister hat sich deutlich zum Anschlag von Hanau geäußert. Seehofer versprach eine Erhöhung der Polizeipräsenz. Es bestehe die Gefahr von Nachahmungstaten. Bundesinnenminister Horst Seehofer ( CSU) hat die Gewalttat von Hanau als rechtsterroristischen ... mehr

Dortmund: Rechtsextreme dürfen nicht zu Nazi-Marsch

Die Polizei hat am Flughafen in Dortmund die Wochenendpläne mehrerer mutmaßlicher Rechtsextremer zunichte gemacht. Sie waren offenbar auf dem Weg zu einer rechten Veranstaltung. Bei einem Einsatz am Dortmunder Flughafen hat die Bundespolizei am Freitag die Ausreise ... mehr

Anschlag in Hanau: So reagieren Stars, Promis und Politiker auf die Bluttat

Nach den Schüssen in Hanau zeigt sich: Der Täter hasste Migranten. Bei t-online.de stellen sich Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Unterhaltung gegen Gewalt und Intoleranz.  Elf Tote, mehrere Verletzte und eine erschütterte Bevölkerung: Das ist die bisherige Bilanz ... mehr

Nach Anschlag in Hanau: Seehofer fordert mehr Polizeipräsenz

Nach dem Anschlag von Hanau: So wollen Bundesinnenminister Horst Seehofer und BKA-Chef Holger Münch künftig gegen Rechtsterrorismus vorgehen. (Quelle: Reuters) mehr

Anschlag in Hanau: Was über die Opfer des Todesschützen bekannt ist

Der Schütze von Hanau handelte laut den Ermittlern aus rassistischen Motiven. Die meisten Opfer haben offenbar einen Migrationshintergrund. Das ist bisher über sie bekannt. Der 43 Jahre alte Todesschütze von  Hanau hatte es offenbar gezielt auf Menschen ... mehr

Nach Anschlag in Hanau: Einsatz gegen Fremdenhass ist Bürgerpflicht

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Hanau: eine hessische Stadt mit knapp hunderttausend Einwohnern, nach dem Krieg wiederaufgebaut, erfolgreiche Fabriken und Handwerksbetriebe, Kirchen ... mehr

Anschlag in Hanau: Überlebender schildert Moment der Schüsse

Neun Menschen erschoss der Attentäter von Hanau am Mittwochabend in zwei Shisha-Bars und einem Café. Muhammed überlebte die Tat verletzt. In einem Video schildert er den Moment der Attacke. "Wir waren gerade beim Essen", berichtet Muhammed. Gemeinsam ... mehr

Anschlag in Hanau: "Wir sagen Nein zu Hass und Ausgrenzung"

Lamya Kaddor, Hans-Joachim Watzke, Robert Habeck, Iris Berben: Bei t-online.de sprechen sich Größen aus Politik, Sport und Unterhaltung gegen Hass und Ausgrenzung aus. (Quelle: t-online.de) mehr

Anschlag von Hanau: "Ferhat darf nicht vergessen werden"

"Ferhat darf nicht vergessen werden": Ali Urhan ist der Cousin eines der Todesopfer von Hanau und betont im Interview mit t-online.de, worauf es jetzt ankommt. (Quelle: t-online.de) mehr

Hanau: Politiker verurteilen Anschlag aus rassistischen Motiven

"Gift" des Rassismus, schwarzer Tag für Deutschland, Kritik an der AfD: So äußerten sich die Politiker zum schrecklichen Anschlag in Hanau. (Quelle: t-online.de) mehr

Hanau: Überlebender schildert Moment des Anschlags

"Dann hat er auf uns alle geschossen": Muhammed überlebte den Anschlag in Hanau, schildert im Interview den Moment der Attacke, bei der er angeschossen wurde. (Quelle: t-online.de) mehr

Rechte Gewalt in Deutschland: Der Anschlag von Hanau muss ein Weckruf sein

Viele halten Rechtsterrorismus für weniger bedrohlich als islamistischen Terror. Doch das ist ein gefährlicher Fehlschluss: Es ist höchste Zeit für einen Aktionsplan gegen Rassismus. Die genauen Hintergründe der schrecklichen Tat von Hanau sind noch nicht ... mehr

Schüsse in Hanau – Anwohnerin: "Gestern noch mit dem Kiosk-Mitarbeiter gelacht"

Nach den tödlichen Schüssen in Hanau stehen viele Menschen in der hessischen Stadt unter Schock. Angelika Diaz kannte einige der Opfer. t-online.de hat mit ihr gesprochen. Am Tag nach der Bluttat in Hanau können viele Menschen nur schwer begreifen, was geschehen ... mehr

Rechtes Netzwerk?: Verfassungsschutz nimmt Verein Uniter unter die Lupe

Berlin (dpa) - Für den von Angehörigen militärischer und polizeilicher Spezialeinheiten gegründeten Verein Uniter interessiert sich jetzt auch der Verfassungsschutz. Uniter war nach Ermittlungen zu rechten Netzwerken in die Schlagzeilen geraten. Der Verein war mehrfach ... mehr

Studie zu Incel und MGTOW: Frauenhasser im Netz werden radikaler

Der rechtsextreme Attentäter von Halle hegte nicht nur Hass gegen Juden, sondern auch gegen Frauen. Er bewegte sich im Netz in der sogenannten Manosphere. Eine Untersuchung von Foren dieser Gruppe zeigt, dass sich Frauenhasser immer stärker radikalisieren. Eine Studie ... mehr

Nach Festnahmen am Freitag - Rechte Terrorzelle: Alle zwölf Verdächtigen in U-Haft

Karlsruhe (dpa) - Nach der Zerschlagung einer mutmaßlichen rechten Terrorzelle befinden sich alle zwölf am Freitag festgenommenen Männer in Untersuchungshaft. Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) erließen Haftbefehl gegen vier mutmaßliche Mitglieder ... mehr

Razzia: Rechtsterroristen wollten offenbar Bürgerkrieg anzetteln – SEK-Einsätze

Sie sollen Anschläge auf Politiker, Asylsuchende und Muslime geplant haben. Nun griffen die Behörden in sechs Bundesländern ein. Ein Beamter in NRW wurde suspendiert. In mehreren Bundesländern hat es Razzien gegen eine mutmaßliche rechtsterroristische Vereinigung ... mehr

Leutheusser-Schnarrenberger zur Erinnerung: "Dresden muss uns Mahnung sein"

Vor 75 Jahren wurden große Teile Dresdens bei alliierten Luftangriffen zerstört, heute missbrauchen Rechtsextreme die Erinnerung. Wir müssen uns wehren, fordert Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) im Gastbeitrag. Hunderte alliierte Bomber griffen Dresden ... mehr

Prozess gegen "Gruppe Chemnitz": Hans-Georg Maaßen als Zeuge?

Was wusste der Verfassungsschutz über die "Revolution Chemnitz"? Das wollen die Verteidiger der mutmaßlichen Rechtsterroristen nun von Ex-Verfassungsschutz-Chef Maaßen wissen. Er soll als Zeuge erscheinen. Im Verfahren gegen die rechtsextreme Gruppe "Revolution ... mehr

Historiker zum Thüringen-Eklat: "Die demokratische Schutzmauer wurde beschädigt"

Manche erinnern die Vorgänge in Thüringen an die Republik von Weimar. Historiker Winfried Süß erklärt, warum der direkte Vergleich nicht passend ist. Und die Vorgänge von Erfurt doch alarmierend sind. Am 5. Februar 2020 wurde Thomas Kemmerich ... mehr

Nach Rücktritt Kemmerichs – warum Höcke und die AfD trotzdem jubeln

Mit ihrer Unterstützung für die FDP hat die Thüringer AfD einen Etappensieg errungen. Der Ministerpräsident von Höckes Gnaden hat nun einen Rückzieher gemacht – doch was bedeutet das für die Rechtspopulisten? Mit ihrem Überraschungsmanöver hat die Thüringer AfD-Fraktion ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal