Sie sind hier: Home > Themen >

Red Bull

Thema

Red Bull

Formel 1: Neuer Konkurrent für Max Verstappen – Red Bull wechselt Fahrer

Formel 1: Neuer Konkurrent für Max Verstappen – Red Bull wechselt Fahrer

Alexander Albon wird nach der Sommerpause neuer Teamkollege von Red-Bull-Star Max Verstappen. Der Thailänder ersetzt Pierre Gasly, der zum Schwesterteam zurückkehrt. Der Franzose Pierre Gasly muss sein Cockpit beim Formel-1-Team Red Bull schon wieder ... mehr
Formel 1 - Fahrerwechsel bei Red Bull: Albon ersetzt Gasly

Formel 1 - Fahrerwechsel bei Red Bull: Albon ersetzt Gasly

Berlin (dpa) - Der Franzose Pierre Gasly muss sein Cockpit beim Formel-1-Team Red Bull schon wieder räumen. Für ihn wird der Thailänder Alexander Albon vom Schwesterteam Toro Rosso bei Red Bull nach der Sommerpause an die Seite des Niederländers Max Verstappen ... mehr
Formel 1: Vettel-Wahnsinn in Hockenheim – Von Platz 20 auf Platz Zwei!

Formel 1: Vettel-Wahnsinn in Hockenheim – Von Platz 20 auf Platz Zwei!

Was für ein verrücktes Rennen beim Großen Preis von Deutschland. Das Wetter spielte phasenweise verrückt, zahlreiche Unfälle sorgten für Trubel und ein überraschendes Ergebnis.  Max Verstappen hat den Großen Preis von Deutschland gewonnen. Der Niederländer setzte ... mehr
Großer Preis von Österreich - Heimspiel des Ex-Branchenführers: Red Bulls Sieges-Sehnsucht

Großer Preis von Österreich - Heimspiel des Ex-Branchenführers: Red Bulls Sieges-Sehnsucht

Spielberg (dpa) - Saftige grüne Wiesen machen diesen Rote Bullen nicht satt. Vier Jahre dominierte Red Bull Racing die Formel 1. Es waren die Titeljahre von Sebastian Vettel. Die einstige Partnerschaft mit Erfolgsgarantie ist längst Geschichte. Vier Jahre nacheinander ... mehr
Neue Aufgabe - Rangnicks letzter Arbeitstag bei RB: Jetzt graue Eminenz?

Neue Aufgabe - Rangnicks letzter Arbeitstag bei RB: Jetzt graue Eminenz?

Leipzig (dpa) - Er möchte weiterhin jeden Stein umdrehen und an jeder Schraube drehen, sagte Ralf Rangnick zu seiner künftigen Aufgabe als "Head of Sport und Development Soccer" im Fußball-Netzwerk beim Getränkekonzern Red Bull. Dort soll er die Standorte in Brasilien ... mehr

Ralf Rangnick offenbar als FC-Chelsea-Trainer im Gespräch

Das wäre ein echter Transferhammer. Der Europa-League-Sieger FC Chelsea soll Interesse an einer Verpflichtung von RB-Fußballchef Ralf Rangnick als möglicher Nachfolger von Maurizio Sarri haben.   Ralf Rangnick soll laut Informationen der "Bild"-Zeitung auf einer Liste ... mehr

Überraschung bei RB Leipzig: Diesen neuen Job bekommt Ralf Rangnick

RB Leipzig bekommt mit Markus Krösche einen neuen Sportdirektor. Ralf Rangnick wird von diesem Amt zurücktreten und eine andere Aufgabe in Red Bulls Fußball-Imperium erhalten. Der bisherige Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig,  Ralf Rangnick ... mehr

Formel 1: Red-Bull-Berater Marko glaubt an Titel für Verstappen

Baku (dpa) - Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko glaubt bereits in dieser Formel-1-Saison an den ersten WM-Titel seines Fahrers Max Verstappen. "Der Fahrplan passt. Max holte bislang das Maximum, die wichtigen Platzierungen heraus. Er ist da sensationell unterwegs ... mehr

Formel 1 in China: Max Verstappen stocksauer auf Sebastian Vettel

Das Jubiläumsrennen der Formel 1 bietet bereits nach dem Qualifying jede Menge Zündstoff: Red Bull-Pilot Max Verstappen wütet wegen eines Manövers von Sebastian Vettel und der beiden Renault-Piloten. Der Wutausbruch via Teamfunk musste immer wieder durch lautes Piepen ... mehr

Coca-Cola bringt erstmals Energydrink auf den Markt

Premiere bei Coca-Cola: Der Getränkeriese nimmt zum ersten Mal einen Energydrink in sein Sortiment auf. Auch in Deutschland ist das neue Getränk bald erhältlich, das aber auf einen Wirkstoff verzichtet. "Coca-Cola Energy" heißt der neue Energydrink ... mehr

Formel 1 in Bahrain: Wüstendrama! Hamilton siegt nach Vettel-Dreher und Leclerc-Panne

Nach dem verpatzten Saisonstart in Melbourne sieht es für Ferrari in Bahrain lange Zeit gut aus. Dann folgt ein Drama um Sebastian Vettel und Teamkollege Charles Leclerc. Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Bahrain gewonnen. Der britische Weltmeister setzte ... mehr

Formel 1: 2. Freies Training: Ferrari-Pilot Vettel landet vor Mercedes

Sebastian Vettel und Ferrari sind bereit für das Comeback in der Formel 1. Zwei Wochen nach der Pleite beim Saisonstart in Australien setzte die Scuderia im freien Training zum Großen Preis von Bahrain ein Zeichen der Stärke. Ferrari hat sich nach den Problemen ... mehr

Red Bull kauft brasilianischen Zweitligisten

Getränkehersteller Red Bull forciert sein Fußball-Engagement nun auch in Brasilien. Nachdem der Konzern-Klub dort seit Jahren in der vierten Liga herumkrebst, machen die Verantwortlichen nun ernst. Red Bull hat sein Fußball-Engagement in Brasilien ausgeweitet ... mehr

Vor Formel-1-Saisonstart: Sebastian Vettel tauft seinen neuen Ferrari "Lina"

Sebastian Vettel benennt seine Rennwagen gerne nach Frauen. Den Namen für das neue Modell verriet der Rennfahrer jetzt bei der Saisoneröffnung der Formel 1 in Melbourne. Sebastian Vettel hat seinen neuen Dienstwagen "Lina" getauft. Der Ferrari-Pilot verriet ... mehr

Formel 1: Neue Regel kommt! Zusatzpunkt schon in Melbourne

Am Wochenende startet die Formel 1 in Melbourne in die neue Saison. Ab dann tritt bereits eine neue Regel in Kraft, die für mehr Action am Rennende sorgen soll. In der Formel 1 werden Fahrer in der neuen Saison für die schnellste Rennrunde mit einem Extra-Punkt ... mehr

Umworbener Coach: Red-Bull-Chef Mateschitz will Rose in Salzburg halten

Salzburg (dpa) - Red-Bull-Konzernchef Dietrich Mateschitz will den auch von 1899 Hoffenheim umworbenen Trainer Marco Rose vom österreichischen Fußball-Meister RB Salzburg nicht kampflos gehen lassen. "Wir werden alles versuchen, um Marco Rose zu halten", wird Mateschitz ... mehr

Geschäftsbericht für 2017: Schulden von RB Leipzig bei Red Bull gestiegen

Leipzig (dpa) - Die Schulden von RB Leipzig bei Besitzer Red Bull sind deutlich gewachsen. Das geht aus dem Geschäftsbericht für das Jahr 2017 hervor. Demnach stiegen die Verbindlichkeiten des sächsischen Bundesligisten ... mehr

Formel-1-Weltmeister-Team - Jungfernfahrt: Nächste Mercedes-Mission startet

Silverstone (dpa) - Der neue Silberpfeil rollt aus der Garage. Titelverteidiger Mercedes wird heute mit dem neuen Rennwagen für die kommende Formel-1-Saison die ersten Kilometer absolvieren. Unweit der Fabrik im britischen Brackley soll der Mercedes ... mehr

Lektion gelernt: Formel-1-Star Verstappen leistet Sozialstunden ab

Genf (dpa) - Nach seinem Ausraster in Brasilien hat Max Verstappen seine Sozialstunden in der Formel 1 abgeleistet. Der 21 Jahre alte Red-Bull-Pilot verbüßte seine Restschuld in Genf bei einem internationalen Programm des Automobil-Weltverbandes FIA für Rennkommissare ... mehr

Red-Bull-Duell - "Riesenschritt" für deutsches Eishockey: München im Finale

Salzburg (dpa) - Fast elf Monate nach dem deutschen Olympia-Wunder von Pyeongchang kosteten Münchens glückselige Eishockey-Helden ihren historischen Einzug ins Finale von Europas Königsklasse nur kurz aus. Schon vor der nächtlichen Rückfahrt im Mannschaftsbus ... mehr

Formel 1: Schweizer Buemi auch 2019 Testfahrer für Red Bull

Berlin (dpa) - Sébastien Buemi bleibt Testfahrer für das Formel-1-Team Red Bull. Der Rennstall band den Schweizer eine weitere Saison an sich, hieß es auf der Webseite der Formel 1. Für den 30-Jährigen ist es das neunte Jahr beim britisch ... mehr

Europa League: RB Leipzig nach Pleite im Red-Bull-Duell vor K.o.

Salzburg (dpa) - Frustriert und enttäuscht verschwand Ralf Rangnick direkt in die Kabine, von den Rängen schallte es "Auf Wiedersehen"-Rufe. Nach einem bitteren Abend hat RB Leipzig kaum mehr Chancen auf das Weiterkommen in der Europa League. Im brisanten Red-Bull-Duell ... mehr

Formel-1-Ausraster - Schubserei: Verstappen muss Sozialstunden leisten

São Paulo (dpa) - Rüpel Max Verstappen knöpfte sich in der Garage des Weltverbandes Esteban Ocon vor. Wutentbrannt schubste der niederländische Red-Bull-Pilot mehrmals den Franzosen von Force India, von dem er sich um den Formel-1-Sieg in São Paulo gebracht ... mehr

Formel 1: Qualifying in Mexiko – Ricciardio holt neuen Streckenrekord

Mit einem neuen Streckenrekord holt Daniel Ricciardo im letzten Augenblick die Pole Position in Mexiko. Sebastian Vettel erlebt in der letzten Runde eine neuerliche Enttäuschung. Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Mexiko ... mehr

Formel 1: Red Bulls WM-Plan für die Zukunft

Mexiko-Stadt (dpa) - Red Bull will nicht so lange leiden wie Ferrari. 2013 holte der Rennstall von Milliardär Dietrich Mateschitz mit Sebastian Vettel seinen bislang letzten WM-Titel. Beim Großen Preis von Mexiko kann Red Bull unter ... mehr

Motorenbauer - Demolierter Stolz: Letzte Chance für Honda in der Formel 1

Suzuka (dpa) - Jeder Meter auf der Zielgeraden von Suzuka erinnert Masashi Yamamoto an das Ausmaß seiner Aufgabe. Überall erblickt der Honda-Sportchef den Schriftzug seines Arbeitgebers am Rand der Formel-1-Strecke, beim 30. Grand ... mehr

Formel 1: Nächster Fahrerwechsel – Toro Rosso holt Daniil Kwjat

Das Fahrer-Karussell in der Formel 1 dreht sich weiter: Toro Rosso holt einen Ferrari-Testfahrer als Stammpiloten zurück. Die Übersicht: Welche Cockpits schon vergeben sind für 2019. Der Russe Daniil Kwjat gibt in der Saison 2019 sein Comeback als Stammpilot ... mehr

Mick Schumacher holt dritte Pole Position in Folge

Im Moment läuft es einfach für Mick Schumacher: In Spielberg holte sich der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher wieder einmal die Pole Position – und ist rundum zufrieden. Mick Schumacher beherrscht die Formel 3 derzeit offenbar nach Belieben. Im ersten ... mehr

Formel 1 - Jung, schnell, sucht... : Schwieriger Markt für F1-Talente

Singapur (dpa) - Sie sind jung, schnell und talentiert. Dennoch ist für viele Nachwuchskräfte in der kommenden Formel-1-Saison schon kein Cockpit mehr frei. Selten herrschte solch ein Überangebot an jungen PS-Hochbegabten. Derzeit gebe es "einen der dramatischsten ... mehr

Grand-Prix in Monza: Bricht Sebastian Vettel die Mercedes-Serie?

Mit seinem Sieg in Belgien meldete sich Sebastian Vettel zurück im Titelrennen. Beim Heim-Grand-Prix in Monza will der Ferrari-Pilot den nächsten Sieg einfahren. Der traditionsreiche Große Preis von Italien (Sonntag, ab 15.10 Uhr  im Liveticker auf t-online ... mehr

Formel 1: Max Verstappen kritisiert sein eigenes Red-Bull-Team

Max Verstappen ist Sechster in der WM-Wertung. Und frustriert. Jetzt hat er seinem Ärger, den Topteams hinterherfahren zu müssen, Luft gemacht.  Max Verstappen hat seinen Red-Bull-Rennstall deutlich kritisiert und ihn im Hinblick auf die Formel 1-WM 2019 in die Pflicht ... mehr

Motorsport: F1-Team Red Bull verpflichtet Gasly als Stammpilot

Berlin (dpa) - Das Formel-1-Team Red Bull befördert den Franzosen Pierre Gasly in der kommenden Saison zum Stammpiloten. Der 22-Jährige, der 2018 noch für das kleinere Schwesterteam Toro Rosso fährt, tritt damit die Nachfolge des Australiers Daniel Ricciardo ... mehr

Motorsport - Red-Bull-Teamchef: Alonso eher kein Nachfolger für Ricciardo

Milton Keynes (dpa) - Red-Bull-Teamchef Christian Horner kann sich den zweimaligen Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso nur schwer als Nachfolger von Daniel Ricciardo vorstellen. "Ich habe riesigen Respekt vor Fernando, er ist ein großartiger Fahrer", sagte Horner ... mehr

Motorsport: Ricciardo verlässt Red Bull - Wechsel zu Renault perfekt

Milton Keynes (dpa) - An der Seite von Nico Hülkenberg will Daniel Ricciardo seinem Ziel vom Titel in der Formel-1-Weltmeisterschaft näherkommen. Der 29 Jahre alte Australier hat sich überraschend zu einem Abschied von Red Bull entschlossen ... mehr

Motorsport: Red Bull setzt in Ungarn auf eigene Stärke

Budapest (dpa) - Der Ausflug zum Plattensee geriet für die beiden Landratten Daniel Ricciardo und Max Verstappen zu einer hektischen Angelegenheit. Rund 130 Kilometer südwestlich vom Hungaroring wurde das Red-Bull-Duo vor dem letzten Grand Prix vor der Sommerpause ... mehr

Red Bull wechselt Motorpartner: Honda statt Renault

Mit dem neuen Motorpartner Honda will Red Bull im Kampf gegen die Rivalen Mercedes und Ferrari endlich wieder Titel in der Formel 1 holen. Der Deal ist nicht ohne Risiko. Vier Jahre der Vettel-Dominanz, acht gemeinsame WM-Titel ... mehr

Formel-1: Red Bull wechselt Motorpartner - Honda statt Renault

Milton Keynes (dpa) - Formel-1-Rennstall Red Bull fährt von 2019 mit Honda-Motoren. Wie das Team bekannt gab, schlossen der japanische Hersteller und Red Bull eine Vereinbarung für zwei Jahre. Damit endet nach der laufenden Saison die zwölfjährige Zusammenarbeit ... mehr

Red-Bull-Chef Helmut Marko: Formel-1-Ausstieg vorstellbar

Red Bull Motorsportchef Helmut Marko fordert vehement Änderungen in der Formel 1 – vor allem an den Motoren. Kommen die nicht, hält er auch einen Ausstieg für möglich. Das Szenario über einen Ausstieg von Red Bull aus der Formel 1 ist laut Motorsportdirektor Helmut ... mehr

SPD-Politikerin will Altersbeschränkung für Energie-Drinks

Für eine SPD-Politikerin haben "Red Bull" und Co. nichts in Kinderhänden verloren. Ihr Vorschlag: Energie-Drinks bekommen eine Altersbeschränkung. Ärzte begrüßen diese Idee.  Die SPD-Gesundheitspolitikerin Ursula Schulte will Kinder und Jugendliche mit einem ... mehr

Motorsport: Ein Mythos namens Monaco - Red Bull feiert Formel-1-Jubiläum

Monte Carlo (dpa) - Der Party-Prachtbau von Red Bull hat natürlich wieder im Port Hercule angelegt. Im zentralen Jachthafen von Monaco empfängt das Formel-1-Team von Daniel Ricciardo und Max Verstappen seine Gäste auf einem schwimmenden Mannschaftsquartier. Die Stars ... mehr

Motorsport - Red Bull: Kein böses Blut nach Baku-Crash

Barcelona (dpa) - Der Baku-Crash zwischen den beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen ist nach einer Aussprache erledigt. "Es gibt kein böses Blut. Das Kapitel ist abgeschlossen", sagte der Motorsportdirektor Helmut Marko in einem Interview ... mehr

Formel 1: "Wie konnte er dieses Rennen nur gewinnen?"

Ein Patzer kostete Ferrari-Pilot Sebastian Vettel in Aserbaidschan das Podium, Red Bull sorgte mit einem Crash für Aufregung. Die internationale Presse geht mit beiden Teams hart ins Gericht. Die internationalen Pressestimmen zum Rennwochenende in Aserbaidschan: ENGLAND ... mehr

Formel 1 in Baku: Red Bull haut sich selbst raus – Boss geht auf Fahrer los

Ricciardo und Verstappen dürfen bei Red Bull im Prinzip gegeneinander fahren. In Aserbaidschan haben es die beiden Piloten aber maßlos übertrieben. Jetzt gibt es richtig Ärger. Es war die 39. Runde des Großen Preises von Aserbaidschan, als das Duell der Red-Bull-Piloten ... mehr

Motorsport - Grenzen der Loyalität: Wohin führt Ricciardos Weg?

Baku (dpa) - Selbst im Kreuzverhör über seine Formel-1-Zukunft verging Daniel Ricciardo das Lachen nicht. Der für sein sonniges Gemüt bekannte Australier ließ die Fragen nach einem möglichen Abschied von Red Bull nach dieser Saison gleichmütig über sich ergehen ... mehr

Motorsport: Ricciardo weist Ferrari-Spekulation zurück

Baku (dpa) - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat Spekulationen über eine Vereinbarung mit Sebastian Vettels Ferrari-Team für die nächste Formel-1-Saison zurückgewiesen. "Das ist nicht wahr", stellte der Australier vor dem Grand Prix von Aserbaidschan ... mehr

München muss die Meisterfeier verschieben

Red Bull München hat den entscheidenden Schritt zur dritten deutschen Eishockey-Meisterschaft  in Folge verpasst. Gegen die Eisbären Berlin fiel die Entscheidung in einem Herzschlagfinale. Die Eisbären Berlin haben mit einem Sieg in München die Titelentscheidung ... mehr

Motorsport - Ricciardo über nächsten Vertrag: "Nichts zu langes"

Shanghai (dpa) - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo will nach Ablauf seines Formel-1-Vertrags Ende dieses Jahres kein langfristiges Engagement eingehen. "Ich will nichts zu langes unterschreiben, weil ich nicht weiß, wohin sich der Sport bewegt", sagte ... mehr

München schlägt Berlin und hofft wieder auf die Titelverteidigung

Red Bull München ist wieder im Geschäft: Im zweiten Spiel um die deutsche Eishockey-Meisterschaft bei den Eisbären Berlin gewann der Titelverteidiger – besonders dank eines starken Starts. Red Bull München hat den Fehlstart in die Finalserie der Deutschen Eishockey ... mehr

Motorsport: Red Bull noch die große Unbekannte im Formel-1-Titelkampf

Shanghai (dpa) - In den Titelrechnungen der Formel 1 ist Red Bull in der Frühphase der Saison noch die große Unbekannte. In diesem Jahr sehen viele das Team des österreichischen Energydrink-Herstellers auf Augenhöhe mit Ferrari und Weltmeister Mercedes ... mehr

Vettel und Ferrari dominieren zweites Training

Das Teamduell knapp verloren, doch den Weltmeister distanziert: Sebastian Vettel und Ferrari haben die ersten Flutlicht-Runden des Großen Preises von Bahrain dominiert und Hoffnungen auf den zweiten Saisonsieg geweckt. Zwei Wochen nach dem gelungenen Auftakt ... mehr

Eishockey-Playoffs: Harte Strafe nach Horror-Foul an Olympiaheld Matthias Plachta

Nach dem brutalen Foul an Eishockey-Nationalspieler Plachta ist nun das Urteil da. Besonders eine schlimme Geste erhitzte die Gemüter. Nach seinem brutalen Ellenbogencheck gegen den Kopf des Olympiahelden Matthias Plachta ist Eishockey-Raubein Steven Pinizzotto ... mehr

BVB-Ansage: Keine Fan-Schals für Salzburg!

Deutliches Zeichen von Borussia Dortmund vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League: Gegen Red Bull Salzburg wird auf eine beliebte Tradition verzichtet – wegen des umstrittenen Gegners. Ein gemeinsamer Fan-Schal: Bei Borussia Dortmund ist es seit Jahren schon ... mehr

Für Gäste-Trainer: RB Leipzig baut eine Raucherbox in die Kabine

Ungewöhnliche Umbaumaßnahme bei RB Leipzig: Extra für Neapel-Trainer und Kettenraucher Sarri wird die Kabine angepasst. Bundesligist RB Leipzig kommt Kettenraucher Maurizio Sarri entgegen. Für den Trainer von Europa-League-Zwischenrundengegner SSC Neapel ... mehr

Motorsport: Red Bull in Tarnfarbe - Pilot Verstappen schon verliebt

Milton Keynes (dpa) - Den Angriff auf Mercedes und Ferrari startete Red Bull in Tarnfarben. Und Attacke-Pilot Max Verstappen war gleich hin und weg. "Liebe die neue Lackierung", schrieb der WM-Herausforderer bei Twitter. Allerdings soll der Wagen, den er und Teamkollege ... mehr

Red Bull stellt als erstes Top-Team neues Formel-1-Auto vor

Milton Keynes (dpa) - Red Bull hat als erstes Top-Team den neuen Wagen für die kommende Formel-1-Saison vorgestellt. Der Rennstall veröffentlichte heute Fotos von dem Auto auf seiner Homepage und in sozialen Netzwerken. Auffällig dabei neben einer speziellen Lackierung ... mehr
 
1


shopping-portal