Sie sind hier: Home > Themen >

Red Bull Racing

...
Thema

Red Bull Racing

Formel 1: Pierre Gasly ersetzt ab 2019 Daniel Ricciardo bei Red Bull

Formel 1: Pierre Gasly ersetzt ab 2019 Daniel Ricciardo bei Red Bull

Der Franzose Pierre Gasly wird in der nächsten Saison für Red Bull fahren. Aber bleibt Räikkönen bei Ferrari und wer ersetzt Alonso bei McLaren? Der Stand der Dinge in der Formel 1. Pierre Gasly ist ab 2019 der neue Teamkollege des Niederländers Max Verstappen ... mehr
Überraschung in der Formel 1: Daniel Ricciardo verlässt Red Bull Racing

Überraschung in der Formel 1: Daniel Ricciardo verlässt Red Bull Racing

Die Situation bei Red Bull ist angespannt. Max Verstappen ist sauer auf den Wagen und nun verlässt auch noch Daniel Ricciardo das Team zum Saisonende.  Der Australier Daniel Ricciardo verlässt überraschend das Formel-1-Team Red Bull nach dieser Saison. Das teilte ... mehr
Formel 1 – Max Verstappen tobt:

Formel 1 – Max Verstappen tobt: "Dieser Scheiß-Motor explodiert"

Max Verstappen scheidet in Budapest bereits in der siebten Runde aus. Das macht den Niederländer richtig wütend. Er poltert mit klaren Worten in Richtung des Motorenherstellers seines Rennstalls. Max Verstappen hat seinem Frust ... mehr
Formel 1 in Hockenheim: Vettel im Training Vierter - Bestzeit Verstappen

Formel 1 in Hockenheim: Vettel im Training Vierter - Bestzeit Verstappen

Max Verstappen ist im 2. Training in Hockenheim der schnellste Fahrer gewesen und lag vor den Superstars Vettel und Hamilton. Doch trotzdem gibt es für ihn Grund zur Sorge.  Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat im Freitagstraining zum Großen Preis von Deutschland mit neuem ... mehr
Formel 1 in Monaco: Ricciardo siegt im Red Bull – Vettel vor Hamilton

Formel 1 in Monaco: Ricciardo siegt im Red Bull – Vettel vor Hamilton

Sebastian Vettel hat beim Reifen-Poker von Monte Carlo den 50. Sieg in seiner Formel-1-Karriere verpasst und die Champagner-Sause von Red Bull im Fürstentum nicht verhindern können.  Der viermalige Weltmeister musste sich am Sonntag in seinem Ferrari beim Klassiker ... mehr

Formel 1: Ein Ende der Dominanz von Mercedes ist in Sicht

Spannung war in den letzten Jahren der Formel 1 oft ein Fremdwort. Mercedes dominierte die Rennen, der Kampf um die WM fand teamintern statt. Selbstbewusste Konkurrenten und neue Boliden versprechen für das Jahr 2017 eine spannende Saison. "Ich hätte mich nicht gerne ... mehr

Streckeninfos zum Großen Preis von Kanada

Wenn Formel-1-Fans an die Rennstrecke in Kanada denken, fällt ihnen schnell die berüchtigte "Wall of Champions" (dt.: Mauer der Weltmeister) ein. Sie befindet sich am Ende der letzten Schikane vor Start und Ziel. 1999 zerschellten hier Michael Schumachers, Damon Hills ... mehr

Formel 1: Öffentlicher Druck auf Ferrari-Star Sebastian Vettel wächst

Der Druck auf Sebastian Vettel und seinen Ferrari-Rennstall wächst. Der Vierfach-Weltmeister ist in Italien längst nicht mehr für alle Anhänger der Scuderia der Heilsbringer. Beim Heimspiel in Monza ( Sonntag ab 13.45 Uhr im Liveticker von t-online.de) muss endlich ... mehr

Formel 1 Österreich: Red Bull steht vor schwierigem Heimspiel

Spielberg (dpa) - Zur Einstimmung auf das Grand-Prix-Wochenende auf seinem Kurs in Spielberg spendierte Dietrich Mateschitz Fahrern und Verantwortlichen seines Red-Bull-Teams einen Freiflug in einer historischen DC6. Daniel Ricciardo und Max Verstappen sowie Teamchef ... mehr

Formel 1: Red Bull Racing verlängert Vertrag mit Renault

Wende im Streit zwischen dem Formel-1-Team Red Bull Racing und Renault: Der französische Motorenhersteller, der seit dieser Saison auch ein eigenes Werksteam in der Königsklasse unterhält, gab am Rande des Großen Preis von Monaco ... mehr

Formel 1: Daniil Kwjat über Versetzung bei Red Bull schockiert

Daniil Kwjat hat mit Unverständnis auf seine Degradierung bei Red Bull reagiert. "Das war ein Schock für mich", sagte der russische Formel-1-Pilot im Vorfeld des Großen Preises von Spanien ( Sonntag, ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de): "Es gab keine echten ... mehr

Mehr zum Thema Red Bull Racing im Web suchen

Formel 1: Sebastian Vettel bemitleidet degradierten Daniil Kwjat

Daniil Kwjat fuhr Sebastian Vettel beim Russland-Rennen gleich zweimal ins Auto und vermasselte so dem Ferrari-Piloten eine mögliche Podestplatzierung. Und obwohl Vettel danach vor Wut schäumte und sich über Funk bitter beschwerte, zeigt der viermalige Weltmeister ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018