Sie sind hier: Home > Themen >

Red Bull

Thema

Red Bull

Motorsport: Red Bull in Tarnfarbe - Pilot Verstappen schon verliebt

Motorsport: Red Bull in Tarnfarbe - Pilot Verstappen schon verliebt

Milton Keynes (dpa) - Den Angriff auf Mercedes und Ferrari startete Red Bull in Tarnfarben. Und Attacke-Pilot Max Verstappen war gleich hin und weg. "Liebe die neue Lackierung", schrieb der WM-Herausforderer bei Twitter. Allerdings soll der Wagen, den er und Teamkollege ... mehr
Britische Supermärkte stoppen Verkauf von Energy-Drinks an Unter-16-Jährige

Britische Supermärkte stoppen Verkauf von Energy-Drinks an Unter-16-Jährige

Ende 2017 hatte sich in Großbritannien ein junger Mann das Leben genommen – seine Eltern vermuten, dass sein Konsum von 15 Energy-Drinks pro Tag entscheidend dazu beigetragen hat. Fast alle großen britischen Supermarktketten wollen jetzt keine Energy-Drinks ... mehr
So abhängig ist RB Leipzig wirklich von Red Bull

So abhängig ist RB Leipzig wirklich von Red Bull

Nach dem Sprung in die Bundesliga hat der amtierende Vizemeister kräftig investiert – mithilfe von Sponsor Red Bull. Auch die Gehälter haben sich deutlich erhöht. Die Verbindlichkeiten von RB Leipzig bei Hauptgesellschafter Red Bull sind im Geschäftsjahr 2016 deutlich ... mehr
Formel 1: Der Rennkalender für die Saison 2017

Formel 1: Der Rennkalender für die Saison 2017

                       Die Formel 1 startet am 26. März traditionell mit dem Großen Preis von Australien in die neue Saison. Laut FIA wird es 2017 insgesamt 20 Rennen geben. Kann  Sebastian Vettel in seinem dritten Jahr bei Ferrari die Scuderia ... mehr
Extremsportler Waleri Rosow gestorben: Seine spektakulärsten Sprünge

Extremsportler Waleri Rosow gestorben: Seine spektakulärsten Sprünge

Der "ewige Träumer" Waleri Rosow ist bei einem Sprung verunglückt. Für den Russen war kaum eine Aufgabe zu schwierig, als dass er sie sich nicht trauen würde. Darunter sind einige spektakuläre Sprünge. Bei einem Fallschirmsprung aus rund 6800 Metern ist Rosow am Samstag ... mehr

Red Bull stellt als erstes Top-Team neues Formel-1-Auto vor

Milton Keynes (dpa) - Red Bull hat als erstes Top-Team den neuen Wagen für die kommende Formel-1-Saison vorgestellt. Der Rennstall veröffentlichte heute Fotos von dem Auto auf seiner Homepage und in sozialen Netzwerken. Auffällig dabei neben einer speziellen Lackierung ... mehr

Hamilton dominiert auch in Brasilien

Lewis Hamilton hat sich knapp zwei Wochen nach seinem Titelgewinn auch zum Auftakt des Großen Preises von Brasilien in weltmeisterlicher Form präsentiert. Der britische Mercedes-Pilot drehte im freien Training in Sao Paulo in 1:09,202 Minuten souverän die schnellste ... mehr

Formel 1: Max Verstappen fühlt sich von einem "Idioten" betrogen

Max Verstappen zeigte ein brillantes Rennen in den USA. Der Sprung auf das Podium wurde dem Supertalent aber durch eine umstrittene Strafe verwehrt. Der Verstappen-Clan und Red Bull wittern eine Verschwörung. Max Verstappen konnte es nicht fassen ... mehr

Formel 1: Hamilton dominiert auch das dritte Training

Lewis Hamilton holt beim Abschlusstraining in Austin die Bestzeit. Sebastian Vettel landet auf Platz zwei und sorgt für eine kuriose Szene. Lewis Hamilton hat vor dem Qualifying zum Großen Preis der USA (23.00 Uhr/RTL und Sky) erneut den stärksten Eindruck hinterlassen ... mehr

Formel 1: Max Verstappen verlängert bei Red Bull

Nicht Mercedes, nicht Ferrari – Supertalent Max Verstappen bleibt erst einmal bei Red Bull. Der 20-Jährige hat am Freitag etwas überraschend seinen Vertrag bei dem Brauserennstall vorzeitig bis Ende 2020 verlängert. "Red Bull hat immer an mich geglaubt und mich immer ... mehr

Motorsport: Verstappen unterschreibt bis 2020 bei Formel-1-Team Red Bull

Austin (dpa) - Formel-1-Pilot Max Verstappen hat sich für drei weitere Jahre bis 2020 an das Red-Bull-Team gebunden. Der 20 Jahre alte Niederländer beendete mit der vor dem Grand Prix der USA verkündeten Entscheidung vorerst auch Spekulationen um einen baldigen Wechsel ... mehr

Zwischen Mercedes und Red Bull: Formel-1-Streit um Max Verstappen

Es knallt in der Formel 1! Zwischen Red Bull-Motorsportboss Dr. Helmut Marko und Mercedes-Teamchef Toto Wolff ist ein Streit um Supertalent Max Verstappen entbrannt. Hintergrund: Mercedes würde Verstappen gerne in den nächsten Jahren unter Vertrag nehmen ... mehr

Aston Martin wird neuer Titelsponsor bei Red Bull Racing

Ab der kommenden Saison ist  Aston Martin wieder in der Startaufstellung der Formel 1 vertreten – zumindest namentlich. Der frühere Weltmeister-Rennstall Red Bull Racing wandelt seine bestehende Partnerschaft mit dem britischen Sportwagenhersteller ... mehr

Formel 1: Verstappen attackiert Vettel nach Crash in Singapur

Der Sieg von Mercedes-Star Lewis Hamilton wurde beim Formel-1-Rennen in Singapur zur Nebensache. Wenige Meter nach dem Start kollidierten Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen und Max Verstappen. Nach dem Rennen entbrannten heiße Diskussionen um die Schuldfrage ... mehr

Motorentausch mit weitreichenden Konsequenzen

Es dauerte nur fünf Minuten, da waren wochenlange Spekulationen beendet und die großen Zukunftsfragen der Formel 1 rund um McLaren, Toro Rosso und Renault geklärt. McLaren trennt sie sich wie erwartet nach drei desaströsen Jahren von Motorenpartner Honda und wechselt ... mehr

Für Mateschitz war Gründung von RB Leipzig eine "Schnapsidee"

Dietrich Mateschitz ist der Gründer von Red Bull – und von Bundesligist RB Leipzig. Der Milliardär hatte die Idee, 2009 den Fünftligisten SSV Makranstädt und somit das Startrecht in dieser Liga zu übernehmen, um Leipzig wieder zu einer Fußball-Hauptstadt zu machen ... mehr

Vettel zweifelt an Bottas' Super-Start

Sebastian Vettel ließ keinen Zweifel an seiner Gemütslage aufkommen, nicht nur seine Mimik sprach Bände, er wirkte wie ein bockiges Kind. "Ich bin nicht wirklich glücklich mit dem zweiten Platz, wenn ich ehrlich bin", maulte der Ferrari-Fahrer nach dem Großen Preis ... mehr

Red-Bull-Erbe Vorayuth Yoovidhya nach tödlichem Unfall auf der Flucht

Die thailändischen Behörden haben den Pass von Vorayuth "Boss" Yoovidhya für ungültig erklärt. Der  Red-Bull-Erbe befindet sich auf der Flucht. Er soll für den Tod eines Polizisten verantwortlich sein. Vorayuth könne mit dem Dokument nicht mehr in andere ... mehr

Formel 1: Schummel-Vorwürfe gegen Sebastian Vettel und Ferrari

Hat die Scuderia schwere Regelverstöße begangen? Sebastian Vettels Rennstall Ferrari sieht sich in der Formel 1 zunehmend Schummel-Vorwürfen ausgesetzt. Besonders die Konkurrenz von Red Bull vermutet vor dem Großen Preis von Bahrain wieder, dass unter anderem ... mehr

RB Leipzig: Oliver Mintzlaff nicht mehr Fußballchef bei Red Bull

Oliver Mintzlaff ist nicht mehr Fußballchef von Red Bull. Der 41-Jährige widmet sich jetzt ausschließlich seiner Tätigkeit als Geschäftsführer von RB Leipzig. Der Verein hat inzwischen entsprechende Medienberichte gegenüber dem SID bestätigt. Demnach habe er "bereits ... mehr

Logo-Zoff: Ingolstadt mit Twitter-Spitze gegen RB Leipzig

RB Leipzig hat den Vorverkauf für die letzten sechs Heimspiele der Saison gestartet und dafür auf Twitter geworben. Dabei hat RB aber anscheinend ein veraltetes Logo der Schanzer verwendet. Das löste eine nette Spitze der Ingolstädter auf Twitter ... mehr

Freies Training in Melbourne: Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel

Der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton hat die ersten beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Australien ( Sonntag ab  6.45 Uhr im t-online.de-Liveticker) dominiert und die weiterhin starke Position von Mercedes auch unter dem neuen Reglement unterstrichen ... mehr

Nico Hülkenberg: Mit Renault endlich raus aus dem Mittelmaß

Für einen Formel 1-Rennstall zu fahren, in dem offen über den Gewinn der Weltmeisterschaft geredet wird, ist für Nico Hülkenberg etwas Ungewohntes. Sein neuer Arbeitgeber Renault hat den WM-Titel 2020 als Ziel ausgegeben - und setzt dabei ... mehr

Das muss man zum Saison-Auftakt der Formel 1 in Australien wissen

Nach fast vier Monaten Rennpause startet die Formel 1 am Wochenende mit dem Großen Preis von Australien in die neue Saison. Der Grand-Prix-Zirkus setzt in den Jahrgang 2017 viele Hoffnungen. Wie spannend wird der Saisonauftakt? Eine umfassende Regelreform ... mehr

Regelreform in der Formel 1: Mercedes-Jäger wittern Chance

Ferrari und Red Bull blasen zur Jagd: Durch die Regelreform könnte die Dominanz der Silberpfeile in dieser Saison enden. Die neuen Formel 1-Besitzer würden mehr Abwechslung schon beim ersten Rennen in Australien begrüßen. Im herbstlichen Melbourne schraubt die Formel ... mehr

RB Leipzig: Mehr als 50 Millionen Euro Schulden bei Red Bull

RB Leipzig  steht wegen seines Hauptsponsors häufig in der Kritik.  Doch die Millionen des Limonadenfabrikanten sind offenbar nur geliehen. Der Verein sitzt auf einem großen Schuldenberg. Wie aus dem Jahresabschluss 2015 hervorgeht, hatte RB zum 31. Dezember ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettels Bolide wird zur roten Gefahr

Vor dem Start in die neue Formel-1-Saison übt sich Ferrari in Bescheidenheit. Doch der italienische Rennstall und Ex-Weltmeister Sebastian Vettel können zur ernsten Gefahr für Mercedes werden. Anstatt wie selbstverständlich von den höchsten Weihen zu fabulieren ... mehr

Pirelli-F1-Chef Paul Hembery erwartet enormen Wandel

Die Reifen sind in der Formel 1 seit Jahren ein ständiges Diskussionsthema. In dieser Saison geht die Rennserie nicht nur mit ganz neuen Autos, sondern auch mit veränderten Gummis an den Start. Selbst für den Hersteller wird das zu einer Reise ins Unbekannte. "Wirklich ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel setzt erste Bestzeit bei Testfahrten

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist mit einer zwischenzeitlichen Bestzeit in die Formel-1-Testfahrten für die neue Saison gestartet. Der Hesse war in Barcelona zunächst mehr als 0,3 Sekunden schneller unterwegs als Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas bei seiner besten ... mehr

Red Bull präsentiert neuen Formel-1-Boliden RB13

Mercedes-Herausforderer Red Bull hat einen Tag vor Beginn der ersten Testfahrten in Barcelona mit einem ungewöhnlichen Video in den Sozialen Medien sein Auto für die Formel-1-WM 2017 vorgestellt. Um 13.13 Uhr wurde der Bolide für Max Verstappen und Daniel Ricciardo ... mehr

RB Leipzig will Red Bull Arena kaufen

RB Leipzig will auch in Zukunft in der aktuellen Red Bull Arena spielen. Man habe sich auf den Kauf des Stadions geeinigt, sagte der Vorstandsvorsitzende Oliver Mintzlaff bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz des Bundesliga-Aufsteigers mit Stadionbesitzer ... mehr

FC Bayern und Red Bull: Hoeneß und Mateschitz planen gemeinsame Arena

Nun doch? Pläne für ein gemeinsames Zuhause der Basketballer des FC Bayern und der Eishockey-Cracks des EHC Red Bull München stehen vor einem Comeback. Uli Hoeneß bringt nach seiner Rückkehr ins Präsidentenamt des FCB das gescheiterte Hallenprojekt wieder auf den Tisch ... mehr

Formel 1 Brasilien: Zoff um Anruf von Toto Wolff bei Jos Verstappen

In der Formel 1 herrscht dicke Luft zwischen Mercedes und Red Bull - wegen eines Telefonats von Toto Wolff. Der Teamchef der Silberpfeile hat vor dem Großen Preis von Brasilien ( Sonntag, ab 16.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) den Vater von Max Verstappen ... mehr

Formel 1 Brasilien: Rosberg groovt sich eins fürs Qualifying

Nico Rosberg hat in Brasilien viel Selbstvertrauen getankt für das Qualifying am frühen Abend. Beim Abschlusstraining gelang dem Mercedes-Piloten in 1:11,740 Minuten die Bestzeit und verwies damit Teamrivale Lewis Hamilton hauchdünn (+ 0,093 Sekunden) auf Platz ... mehr

Formel 1 Suzuka: Nico Rosberg siegt souverän, Lewis Hamilton Dritter

Nico Rosberg fliegt mit seinem Silberpfeil scheinbar unaufhaltsam seinem ersten WM-Titel entgegen und bescherte seinem Arbeitgeber Mercedes mit seinem Erfolg beim Großen Preis von Japan in Suzuka bereits den dritten Sieg in Folge in der Konstrukteurs-Wertung ... mehr

Formel 1 Singapur: "Rosberg ist der neue Herrscher, Hamilton K.o."

Nach seinem grandiosen Sieg in Singapur wird Mercedes-Pilot Nico Rosberg von der Presse gefeiert, WM-Rivale Lewis Hamilton gleichzeitig als "K.o." bezeichnet. "Rosberg erteilt Hamilton eine Lehre. Die WM hat einen neuen Herrscher", titelt die italienische "La Stampa ... mehr

Formel 1 in Singapur: Hamilton und Rosberg liefern sich Psychospielchen

Sie können es nicht lassen: Vor dem Nachtspektakel in Singapur, bei dem die heiße Phase im WM-Kampf eingeläutet wird, nehmen die Psychospielchen zwischen den Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton und Nico Rosberg wieder Fahrt auf. So reagierte Hamilton auf der Pressekonferenz ... mehr

Formel 1 in Singapur: Sebastian Vettel geht wieder auf Mercedes-Jagd

Sebastian Vettel nahm einen kräftigen Schluck aus der Champagner-Flasche und griff am Ende sogar zum Mikrofon. Völlig ausgelassen schmetterte der Ferrari-Star seine eigene Variante des italienischen 80er-Jahre-Kulthits "L'Italiano" von Toto Cutugno, die Tifosi lagen ... mehr

Eishockey: RB München feiert Schützenfest in der Champions League

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat zum Abschluss der Vorrunde der Champions League ein 7:0 (1:0, 3:0, 3:0) gegen den tschechischen Vizemeister Orli Znojmo gefeiert und sich damit den Gruppensieg gesichert. Die Münchner hatten bereits vor dem Spiel ... mehr

Kunstflieger Hannes Arch stirbt bei Hubschrauber-Absturz

Der österreichische Kunstflieger Hannes Arch ist bei einem Helikopterflug tödlich verunglückt. Das berichten österreichische Medien übereinstimmend. Der von dem 48-Jährigen selbst geflogene Hubschrauber ist demnach am Donnerstagabend in der Region Hohentauern ... mehr

"Anfängerfehler": Presse rügt Hamilton nach Monza-Rennen

Start verpatzt, Sieg verschenkt: Die internationale Presse ist überzeugt, dass sich der zweite Platz von Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Monza am Saisonende für den Briten noch rächen könnte. "Zumindest an diesem Wochenende hatte Hamilton einige Probleme, seinen ... mehr

"Lächerlich": Max Verstappen bei Heimrennen auf Brutalo-Kurs

Die "Max-Mania" schien Shootingstar Max Verstappen offenbar etwas zu sehr anzutreiben. Der 18-Jährige war vor zigtausenden seiner Fans beim Großen Preis von Belgien auf Brutalo-Kurs und letztlich einer der großen Verlierer des Formel-1-Rennens. "Das ist verdammt ... mehr

Formel 1 Spa: Rosberg, Vettel, Hülkenberg und Co. im Formcheck

Nico Rosberg will mit einem Sieg die erneute Wende im WM-Duell einleiten. Sebastian Vettel würde nur all zu gern Ferrari aus dem Tief führen: Zwei der vier deutschen Piloten peilen den Sieg oder wenigstens das Podest beim ersten Rennen nach der Sommerpause der Formel ... mehr

Servus TV macht in Deutschland und der Schweiz Schluss

Der Red-Bull-Kanal Servus TV stellt nun doch zum Ende des Jahres in Deutschland und in der Schweiz den Betrieb ein. Das Red Bull Media House bestätigte einen Bericht des Medienmagazins "W&V". "Servus TV fokussiert sich auf seinen Heimatmarkt und seine ... mehr

Formel 1: Lewis Hamilton übernimmt mit Sieg WM-Führung

Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Ungarn der Formel 1 gewonnen. Der Mercedes-Fahrer siegte vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg, der von der Pole Position ins Rennen gegangen war. Dadurch übernahm der Brite auch die Führung in der WM-Wertung. Platz ... mehr

Formel 1: Red-Bull-Motorsportchef Marko kritisiert Cockpitschutz

Deutliche Worte von Helmut Marko: Der Motorsportchef von Red Bull hat die geplante Einführung eines Cockpitschutzes in der Formel 1 harsch kritisiert. "Diese überzogene Sicherheit, die wir jetzt haben, ist Unsinn. Und diese Idiotie mit dem Cockpitschutz ... mehr

Formel 1 Ungarn: Nico Rosberg sichert sich die Pole Position

Mercedes hat im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn der Formel 1 den Angriff von Red Bull noch einmal abwehren können. Die Silberpfeile sicherten sich im zu Beginn von Regen- und Unfallunterbrechungen geprägten Geschehen für das Rennen am Sonntag ... mehr

Neues Hypercar Aston Martin RB 001 kommt 2018

Formel-1-Konstrukteurs-Star Adrian Newey träumt von einem Straßen-Sportwagen seit er sechs ist. Red Bull ermöglicht seinen Traum – zusammen mit Aston Martin: Der Aston Martin RB 001 mit atemberaubendem Design und V12-Sauger als Mittelmotor soll 2018 zu den ersten Kunden ... mehr

Formel 1 in Baku: Desaster für Sebastian Vettel im zweiten Training

Die Silberpfeile fliegen vorne weg, Desaster hingegen für  Sebastian Vettel. Im zweiten Training zum Großen Preis von Europa lag der Ferrari-Pilot als Achter fast zwei Sekunden hinter der Bestzeit von Lewis Hamilton (1:44,223 Minuten). Falls Ferrari nicht ... mehr

Formel 1 Baku: Hamilton gibt Ton an, Vettel mit Dreher im Training

Lewis Hamilton präsentiert sich auch in Aserbaidschan in starker Form: Der Weltmeister, zuletzt Sieger in Monaco und Kanada, fuhr beim ersten Training zum Großen Preis von Europa mit 1:46,435 klar die Bestzeit. Platz zwei auf dem spektakulären Stadtkurs ... mehr

Formel 1 heute: Vettel hat beim dritten Training die Nase vorn

Sebastian Vettel hat beim dritten Training des Großen Preises von Kanada ein Ausrufezeichen gesetzt. Vor dem Qualifying ( ab 18.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) setzte sich der Ferrari-Pilot mit seiner schnellsten Runde in 1:13,919 Minuten eindrucksvoll gegen ... mehr

20 Dosen Red Bull am Tag! So zerstörte Mary Allwood ihre Leber

Als Mary Allwood im vergangenen November im Krankenhaus landet, hat sie starke Schmerzen im Oberbauch. Die Ärzte finden eine stark vergrößerte Leber und glauben an Alkoholmissbrauch. Erst nach einiger Zeit finden sie heraus: Ihr exzessiver Konsum an Energydrinks ... mehr

Ferrari fährt den eigenen Ansprüchen hinterher

Ferrari ist nach wie vor schneller als Red Bull - sagt Sebastian Vettel. Beim Großen Preis von Kanada wird die Formel-1-Welt an diesem Wochenende über Ferrari staunen - sagt Teamchef Maurizio Arrivabene. Und außerdem sieht es alles ohnehin nur deshalb auf den ersten ... mehr

Jacques Villeneuve attackiert Max Verstappen: "Inakzeptabel"

Nach dem völlig verkorksten Rennwochenende von Max Verstappen in Monaco übt der frühere Weltmeister Jacques Villeneuve harsche Kritik an dem 18-Jährigen. Der Kanadier regt sich vor allem darüber auf, dass beim Youngster mit zweierlei Maß gemessen werde ... mehr

Sebastian Vettel bekommt neuen Motor: Ferrari geht volles Risiko

Ferrari-Boss Sergio Marchionne hatte vor Saisonstart Siege von der Scuderia gefordert. Doch davon ist der Traditionsrennstall mit Sebastian Vettel am Steuer nach sechs gefahrenen Rennen meilenweit entfernt. Im Gegenteil: Ferrari versumpft im Mittelfeld ... mehr
 
2


shopping-portal