Sie sind hier: Home > Themen >

Regierung

Thema

Regierung

Kritische Journalisten: Trump verteidigt aggressives Verhalten gegenüber Medien

Kritische Journalisten: Trump verteidigt aggressives Verhalten gegenüber Medien

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sein aggressives Verhalten gegenüber kritischen Medien verteidigt. "Ich habe es mit einer feindseligen Presse zu tun, wie sie noch kein Präsident je gesehen hat." "Sie kommen mit den furchtbarsten, schrecklichsten ... mehr
Korruptionsanklage: Gericht berät über Petitionen gegen Netanjahu

Korruptionsanklage: Gericht berät über Petitionen gegen Netanjahu

Jerusalem (dpa) - Israels Höchstes Gericht hat heute über Petitionen gegen den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu beraten. Wegen einer Korruptionsanklage gegen den 70-Jährigen fordert unter anderem die Bewegung für Qualitätsregierung, Netanjahu ... mehr
Britischer Premier - Dem Tod nahe: Johnson berichtet über Covid-19-Erkrankung

Britischer Premier - Dem Tod nahe: Johnson berichtet über Covid-19-Erkrankung

London (dpa) - "Wie komme ich da wieder heraus?" Der britische Premierminister Boris Johnson hat in einem Interview von Todesangst während seiner Zeit im Krankenhaus berichtet. Er sei frustriert gewesen, erzählte Johnson der britischen Boulevardzeitung ... mehr
Trotz Virus-Krise - Wahlkampf: Trumps Irrlichtern in Zeiten von Corona

Trotz Virus-Krise - Wahlkampf: Trumps Irrlichtern in Zeiten von Corona

Washington (dpa) - In einer Krise erwarten die allermeisten Amerikaner von ihrem Präsidenten Führungsstärke und wohl überlegte Handlungsempfehlungen. Sein Wort hat im Krisenfall besonderes Gewicht - selbst für Menschen, die das Staatsoberhaupt nicht gewählt haben ... mehr
Im US-Repräsentantenhaus: Weißes Haus blockiert Anhörung von Immunologen Fauci

Im US-Repräsentantenhaus: Weißes Haus blockiert Anhörung von Immunologen Fauci

Washington (dpa) - Das Weiße Haus blockiert eine geplante Anhörung des prominenten US-Regierungberaters und Immunologen Anthony Fauci zur Corona-Krise im US-Repräsentantenhaus. Der Vizesprecher des Weißen Hauses, Judd Deere, teilte mit, es sei "kontraproduktiv ... mehr

In der Öffentlichkeit gezeigt: Kim Jong Un taucht nach wochenlanger Abwesenheit wieder auf

Seoul (dpa) - Als wäre nichts passiert: Nach der rätselhaften Abwesenheit Kim Jong Uns seit fast drei Wochen hat Nordkorea den Spekulationen um die Gesundheit des Machthabers vorerst ein Ende gesetzt. Am Samstag berichteten die Staatsmedien, Kim haben am 1. Mai an einer ... mehr

Kayleigh McEnany - Trump-Sprecherin verspricht: Werde Sie nicht belügen

Washington (dpa) - Die neue Sprecherin des Weißen Hauses will die seit mehr als einem Jahr ausgesetzten Pressekonferenzen wiederbeleben und verspricht, dabei nicht zu lügen. "Ich werde Sie nie belügen", sagte Kayleigh McEnany bei ihrer ersten Pressekonferenz ... mehr

In Quarantäne: Russlands Regierungschef Mischustin mit Sars-CoV-2 infiziert

Moskau (dpa) - Russland Regierungschef Michail Mischustin hat sich mit dem Coronavirus infiziert und seine Amtsgeschäfte vorläufig niedergelegt. Er begebe sich in Selbstisolation, sagte der 54-Jährige am Donnerstagabend in Moskau. Das Staatsfernsehen ... mehr

Corona-Krise - GB: Mehrheit hält Reaktion der Regierung für zu langsam

London (dpa) - Zwei Drittel der Briten glauben, dass die Regierung in London mit der Einführung von Kontaktbeschränkungen zu lange gewartet hat. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos Mori hervor. Demnach glauben inzwischen 66 Prozent ... mehr

Eine "Pseudowahl": Polens Ex-Staatschefs rufen zu Präsidentenwahl-Boykott auf

Warschau (dpa) - Im Streit um die Präsidentenwahl in Polen gerät die nationalkonservative PiS-Regierung in Warschau immer stärker unter Druck. In einem offenen Brief erklärten mehrere frühere polnische Staats- und Regierungschefs ... mehr

Nach Corona-Krise: Trump glaubt an komplette Rückkehr zur Normalität

Washington (dpa) - Wird nach der Coronavirus-Krise alles wieder so wie früher werden? Das hofft zumindest US-Präsident Donald Trump. Er rechne mit einer 100-prozentigen Rückkehr zur Normalität im Land und erwarte wegen der Pandemie keine dauerhaften Veränderungen, sagte ... mehr

Anonymisierte Daten: Regierung in Rom beschließt Einsatz von Corona-App

Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat grünes Licht für den Einsatz einer App gegeben, die bei der Eindämmung des Corona-Virus helfen soll. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Kabinett in Rom in der Nacht zu Donnerstag. Die Nutzung der Corona-App durch ... mehr

Großbritannien registriert zweitmeiste Corona-Tote in Europa

Großbritannien hat die Zahl der Corona-Toten nach oben korrigiert. Mittlerweile ist  das Königreich  damit in Europa nun nach Italien das Land mit den zweitmeisten Todesfällen durch das Virus. Die offizielle Zahl der Corona-Toten in Großbritannien ist am Mittwoch ... mehr

Viele Fälle in Pflegeheimen: Zahl der Corona-Toten in Großbritannien nach oben korrigiert

London (dpa) - Die offizielle Zahl der Corona-Toten in Großbritannien ist am Mittwoch deutlich nach oben korrigiert worden auf 26.097. Enthalten waren darin erstmals auch Todesfälle in Pflegeheimen und Privathaushalten aus England und Wales. Noch am Dienstag stand ... mehr

Baby-News: Britischer Premierminister Johnson erneut Vater geworden

London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson ist am Mittwoch erneut Vater geworden. Das teilte der Regierungssitz Downing Street mit. Johnson und seine Verlobte Carrie Symonds seien erfreut, die Geburt eines gesunden Jungen am Morgen in einer Londoner ... mehr

Optimismus - Trump: Die schlimmsten Tage der Pandemie liegen hinter uns

Washington (dpa) - Die USA haben nach Darstellung von Präsident Donald Trump das Gröbste der Corona-Krise überstanden. "Nun, da unsere Experten glauben, dass die schlimmsten Tage der Pandemie hinter uns liegen, freuen sich die Amerikaner auf eine sichere und schnelle ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Doch Geister-Tour in Frankreich?

Paris (dpa) - Die Organisatoren der Tour de France sind am Zug. Das Sportministerium in Frankreich erwartet nach den neuen Bestimmungen in Frankreich im Zuge der Coronavirus-Pandemie vom Veranstalter ASO Anpassungen für das bedeutendste Radrennen ... mehr

Zwischen Spott und Beifall: In Laschets Corona-Kampf geht es um mehr

Düsseldorf (dpa) - Frühe Schulöffnung, Sonderregelungen für Babybedarfs- und Möbelmärkte, keine Gottesdienstverbote - ist der nordrhein-westfälische Ministerpräsident in der Corona-Krise zu locker?  Jedenfalls muss sich Armin Laschet in diesen Tagen viel Kritik ... mehr

"Neue Normalität": Spanien macht Vier-Phasen-Plan für Pandemie

Madrid/Paris/Washington (dpa) - Nach Fortschritten im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus wagen einige Länder Lockerungen ihrer Ausgangsbeschränkungen und anderer Schutzmaßnahmen. Österreich kündigte am Dienstag ... mehr

Premier dämpft Hoffnungen: Französische Liga vor Saisonabbruch - Tour-Start in Gefahr?

Paris (dpa) - Thomas Tuchel könnte ein bevorstehender Saisonabbruch im französischen Fußball schon bald den zweiten Meistertitel bescheren - und im Radsport sorgt die Coronavirus-Pandemie bei den Verantwortlichen der Tour de France für neue Terminprobleme ... mehr

Coronavirus: Wie bringt der Staat Menschen zum Einhalten der Regeln?

In der Corona-Pandemie müssen Menschen neue Gewohnheiten lernen. Oft passiert das mit kleinen Anstupsern, sagt Verhaltensforscherin Lucia Reisch. Das funktioniere aber nicht auf Dauer. Wer will, dass Menschen ihr Verhalten ... mehr

Nach 46 Tagen: Österreicher dürfen wieder raus - Hotels starten am 29. Mai

Wien (dpa) - Endlich wieder raus, Freunde treffen, die Familie wiedersehen, Essen gehen und Urlaub im Hotel machen: Österreich geht mit dem Ende der Ausgangsbeschränkungen am 1. Mai große Schritte in Richtung Normalität. Wie in kaum einem anderen Land Europas scheint ... mehr

Brasiliens Präsident: Bolsonaro für baldige Wiederaufnahme des Fußballs

Brasília (dpa) - Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich für eine zügige Rückkehr der Fußball-Aktivitäten in Brasilien, wo am kommenden Wochenende die Erste Liga ursprünglich gestartet wäre, eingesetzt. "Wir arbeiten in diese Richtung", sagte Bolsonaro ... mehr

Politische Einflussnahme: Oberstes Gericht erlaubt Untersuchung gegen Bolsonaro

Brasília (dpa) - Wegen des Verdachts politischer Einflussnahme auf die Bundespolizei hat das Oberste Bundesgericht Brasiliens die Eröffnung eines Verfahrens gegen Präsident Jair Bolsonaro genehmigt. Damit wurde einem Antrag des Generalstaatsanwalts vom vergangenen ... mehr

Corona-Krise: Trump hofft auf "spektakuläre" Erholung der US-Wirtschaft

Washington (dpa) - Trotz verheerender Schäden durch die Corona-Krise setzt US-Präsident Donald Trump auf eine rasante Erholung der Wirtschaft. Im dritten, vor allem aber im vierten Quartal werde es in den USA ein "spektakuläres" Wirtschaftswachstum geben, versprach ... mehr

Nach Absage: Trump-konferenz findet nun doch statt

Washington (dpa) - Verwirrung um die regelmäßigen Pressekonferenzen von US-Präsident Donald Trump in der Corona-Krise: Die Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, teilte mit, Trump werde am Montag um 17.00 Uhr (Ortszeit/23.00 MESZ) nun doch vor die Medien ... mehr

"Donald Trumps seltsames Corona-Leben": US-Präsident ätzt gegen Medien

Verbittert und allein im Weißen Haus, Pommes und Cola light in Reichweite: Diese Darstellung seines Alltags will Donald Trump nicht gelten lassen. Der US-Präsident sorgt erneut mit einer Reihe von Tweets für Wirbel. Donald Trump hat erneut eine Reihe Tweets abgefeuert ... mehr

Wirtschaft am Boden - Corona-Pandemie: Italien öffnet das Land schrittweise

Rom (dpa) - Nach fast sieben Wochen Stillstand gibt die italienische Regierung den Startschuss für ein schrittweises Ende der strengen Corona-Sperren. Das Land lockert ab dem 4. Mai eine Reihe von Beschränkungen. Die angeschlagene Wirtschaft soll rasch, aber dennoch ... mehr

Jemen-Krise: Separatisten im Süden bringen Aden unter ihre Kontrolle

Sanaa (dpa) - Im Jemen spitzt sich die Krise zwischen der Regierung und den Separatisten im Süden des Landes wieder zu. Die Separatisten des sogenannten Südlichen Übergangsrats brachen mit einem zuvor ausgehandelten Friedensabkommen und brachten die Hafenstadt ... mehr

Privatzug gesichtet - Nordkorea: Rätsel über Verbleib Kim Jong Uns

Seoul (dpa) - Nach zwei Wochen Abwesenheit wird immer mehr über den Verbleib von Nordkoreas Machthabers Kim Jong Un gerätselt. Inmitten widersprüchlicher Berichte über den Gesundheitszustand des Alleinherrschers wurde Kims mutmaßlicher Privatzug von US-Experten ... mehr

Jemen-Krise: Separatisten im Süden bringen Aden unter ihre Kontrolle

Der Machtkampf zwischen der Regierung und den Separatisten im Jemen ist wieder aufgeflammt. Der Südliche Übergangsrat (STC) teilte nun mit, die Hafenstadt Aden unter seine Kontrolle gebracht zu haben. Im Jemen spitzt sich die Krise zwischen der Regierung ... mehr

Corona-Krise: Woidke fordert Grenzöffnung für Pendler nach Polen

Der brandenburgische Ministerpräsident Woidke hat die polnische Regierung aufgefordert, die strenge Grenzschließung zu Deutschland zu überdenken. Zuvor hatte es in beiden Ländern Demonstrationen gegeben. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat Polen ... mehr

Polit-Zwist in Brasilien - Nach Justizminister-Rücktritt: Bolsonaro verteidigt sich

Brasília (dpa) - Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat Anschuldigungen des zurückgetretenen Justizministers Sergio Moro von sich gewiesen, wonach er versucht haben soll, auf die Bundespolizei politischen Einfluss zu nehmen. "Die Unterstellungen ... mehr

Einfluss hinter den Kulissen - Melania Trump: Die First Lady wird 50

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump befindet sich mitten im Wahlkampf, und der macht auch vor dem Geburtstag von First Lady Melania nicht halt. Trump wolle seine Ehefrau mit einer riesigen Glückwunschkarte mit einer Million Unterschriften ... mehr

"Verletztes Versprechen": Brasiliens Justizminister geht im Streit mit Bolsonaro

Brasília (dpa) - Wegen Meinungsverschiedenheiten mit Präsident Jair Bolsonaro ist Brasiliens Justizminister Sergio Moro - als Richter einer der bekanntesten Korruptionsermittler des Landes - zurückgetreten. "Ich packe meine Sachen und erkläre meinen Rücktritt", sagte ... mehr

Coronavirus in den USA: In Sioux Falls geht das normale Leben weiter

Die USA sind von der Corona-Pandemie eigentlich besonders schwer betroffen. Mehrere Bundesstaaten haben dennoch kaum Einschränkungen verhängt. Woher kommt das Gefühl der Sicherheit? Ausgangssperre? Nicht in Sioux Falls. In der Stadt im US-Bundesstaat South Dakota machen ... mehr

Vorher keine Entwarnung: Söder wäre für deutschlandweite Impfpflicht gegen Corona

Ulm (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder würde in Deutschland eine generelle Impfpflicht gegen das Coronavirus befürworten. "Für eine Impfpflicht wäre ich sehr offen", sagte der CSU-Chef am Donnerstag nach einem Treffen mit dem baden ... mehr

Coronavirus - "Ich glaube nicht, dass Menschen jetzt religiöser werden"

Corona-Angst kann Menschen in eine existenzielle Krise versetzen. Gläubig werden sie deswegen wohl nicht, sagt Expertin Irene Dingel im Podcast. Trotzdem könne Religion helfen. In der Corona-Krise finden vor allem Menschen in der Religion Halt, die eh bereits ... mehr

Italien: Polizei gelingt Schlag gegen Mafia-Clan nahe Rom

Die italienische Polizei hat das Vermögen eines dort herrschenden Mafia-Clans in Millionenhöhe beschlagnahmt. Das Firmenimperium wurde durch Gewinne aus Erpressung und Drogenhandel aufgebaut. Im Küstenort Ostia nahe Rom hat die italienische Polizei das millionenschwere ... mehr

Covid-19 - Wegen Corona-Ausbreitung: US-Staat Missouri verklagt China

Washington (dpa) - Der US-Bundesstaat Missouri hat China wegen der Coronavirus-Pandemie verklagt. Die bei einem US-Gericht eingereichte Klage wirft unter anderem der Regierung und der Kommunistischen Partei in Peking vor, für die Todesfälle sowie die wirtschaftlichen ... mehr

WHO-Mitarbeiter in Myanmar getötet – bei Transport von Coronaproben

Im Westen von Myanmar greift eine bewaffnete Gruppe ein UN-Fahrzeug an. Ein WHO-Mitarbeiter, der gerade Corona-Testproben transportierte, wird getötet. Bei einem bewaffneten Angriff auf ein UN-Fahrzeug in der Unruheregion Rakhine im Westen Myanmars ist ein Mitarbeiter ... mehr

Immer mehr Infizierte: Indigene im Amazonas-Gebiet zunehmend von Corona betroffen

Rio de Janeiro (dpa) - Im brasilianischen Amazonas-Gebiet infizieren sich immer mehr Indigene mit dem Coronavirus. Zuletzt stieg die Zahl bekannter Fälle innerhalb von 24 Stunden von 9 auf 23, wie aus den Daten des Spezialsekretariats für Indigene Gesundheit Sesai ... mehr

US-Bundesstaat Missouri verklagt China für Folgen der Pandemie

Nachdem schon US-Präsident Trump China für die globale Corona-Pandemie verantwortlich gemacht hat, klagt ein US-Bundesstaat nun konkret die Volksrepublik an. Welche Folgen hat das für das Land? Der US-Bundesstaat Missouri hat China wegen der Coronavirus-Pandemie ... mehr

Donald Trumps Firma bittet US-Regierung um Hilfe: Mietnachlass oder Aufschub

Das Familienunternehmen von Donald Trump hat laut Medienberichten die US-Regierung in der Corona-Krise um einen Mietnachlass gebeten. Dabei geht es um Hunderttausende US-Dollar monatlich. Das Familienunternehmen von US-Präsident Donald Trump hat sich Medienberichten ... mehr

Nordkoreanischer Machthaber: Spekulationen über ernste Erkrankung von Kim Jong Un

Seoul (dpa) - Rätselraten um Kim Jong Un: Berichte über eine angeblich schwere Erkrankung des nordkoreanischen Machthabers haben weltweit für Aufsehen gesorgt. Südkorea reagierte am Dienstag jedoch skeptisch auf einen Bericht des US-Nachrichtensenders CNN, wonach ... mehr

Nach Koalitionseinigun: Petition soll Regierung Netanjahu verhindern

Jerusalem (dpa) - Die künftigen Regierungsparteien in Israel stehen kurz nach ihrer Einigung auf eine Koalition unter Druck: Israelische Bürgerrechtler haben erneut beim Höchsten Gericht eine Petition gegen den rechtskonservativen Regierungschef Benjamin Netanjahu ... mehr

Weiter Streit mit Gouverneuren - Trump: Ausreichend Tests für Lockerung von Corona-Maßnahmen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Kritik an seiner Regierung wegen mangelnder Testmöglichkeiten auf das Coronavirus zurückgewiesen. "Wir sind beim Testen in sehr guter Form, und wir werden ständig besser", sagte er bei seiner täglichen Pressekonferenz ... mehr

Italiens Premier Conte plant Lockerungen der strengen Ausgangsregeln

Die Einschränkungen im von der Pandemie besonders betroffenen Italien sollen sehr bald langsam gelockert werden. Ministerpräsident Conte kündigte den Schritt an, warnt aber auch vor Übermut. Italiens Regierung will bis Ende dieser Woche ihre Pläne für ein schrittweises ... mehr

Regierungsbildung: Gantz und Netanjahu vereinbaren große Koalition in Israel

Jerusalem (dpa) - Israels rechtskonservativer Regierungschef Benjamin Netanjahu und sein oppositioneller Rivale Benny Gantz haben sich auf die Bildung einer großen Koalition geeinigt. Eine Vereinbarung für eine "nationale Notstandsregierung" werde unterzeichnet, teilten ... mehr

Experte dämpft Erwartungen: Trump lobt Corona-Demonstranten

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die von ihm angeheizten Proteste gegen Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie in mehreren Bundesstaaten verteidigt. "Das sind großartige Menschen", sagte Trump am Sonntagabend (Ortszeit) bei seiner ... mehr

Streit um Grenzschließung: Tschechien erlaubt wieder Hochzeiten

Prag (dpa) - Tschechien lockert einzelne Coronavirus-Maßnahmen und streitet über andere. Hochzeiten sind im kleinen Kreis seit Montag wieder erlaubt. Das Brautpaar müsse dabei keinen Mundschutz tragen, wohl aber die Gäste, teilte eine Sprecherin des Innenministeriums ... mehr

Brexit-Verhandlungen: Katarina Barley glaubt nicht an schnelle Lösung

Die Gespräche zwischen dem Europaparlament und Großbritannien gehen in die nächste Runde, eine Einigung ist nicht in Sicht. Vize-Präsidentin Barley kritisiert Londons Umgang damit scharf. Die Vize-Präsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley, erwartet bei den neuen ... mehr

Vorwurf von Versäumnissen: Trump greift China in Corona-Krise an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat China für die weltweite Verbreitung des Coronavirus verantwortlich gemacht und seine eigene Regierung gegen jegliche Kritik verteidigt. "Es hätte in China gestoppt werden können", sagte Trump bei seiner ... mehr

Corona-Krise: Müller fordert 50 Milliarden für Entwicklungsländer

Berlin (dpa) - Entwicklungsminister Gerd Müller plädiert dafür, die Weltgesundheitsorganisation WHO zu einer Art Weltpandemiezentrum auszubauen und zudem Afrika in der Corona-Krise beherzt zu unterstützen. "Diese Pandemie ist nicht die letzte" und berge für einige ... mehr

Bis zum 9. Mai: Spaniens Regierung will Ausgangssperre erneut verlängern

Madrid (dpa) - In der Corona-Krise will die spanische Regierung den Notstand und die Ausgangssperre im ganzen Land erneut um zwei weitere Wochen bis Mitternacht des 9. Mai verlängern. Das kündigte Ministerpräsident Pedro Sánchez am späten Samstagabend in einer ... mehr
 


shopping-portal