Sie sind hier: Home > Themen >

Reinhard Grindel

...
Thema

Reinhard Grindel

WM 2018 – Reporter vor Ort: Letzte Chance für Özil und Gündogan

WM 2018 – Reporter vor Ort: Letzte Chance für Özil und Gündogan

Die Nationalelf hat für die WM in Russland ein abgeschiedenes Quartier vor den Toren Moskaus gewählt. Zwei umstrittene Stars müssen hier schnell in Form kommen. DFB-Boss und Trainer werden deutlich. Wer Abenteuer und Abwechslung sucht, ist in Watutinki vermutlich ... mehr
DFB-Chef Reinhard Grindel über Pläne von Gianni Infantino

DFB-Chef Reinhard Grindel über Pläne von Gianni Infantino

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat für einen offenen Dialog bei den milliardenschweren Plänen der Fifa plädiert. Noch vor der WM soll unter anderem über die Einführung einer Weltliga diskutiert werden. Fifa-Präsident Gianni Infantino soll bei den Fifa-Reformen ... mehr
WM-Trainingslager: So lief der Merkel-Besuch bei der Nationalmannschaft

WM-Trainingslager: So lief der Merkel-Besuch bei der Nationalmannschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch im WM-Trainingslager der Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol auch zahlreiche Fans vor dem Teamhotel begrüßt. Nachdem der Konvoi mit der deutschen Regierungschefin am Sonntag im Hotel Weinegg in Eppan eingetroffen ... mehr
Özil und Gündogan: Treffen mit Steinmeier

Özil und Gündogan: Treffen mit Steinmeier

Endlich eine Aussprache: Die beiden Nationalspieler sprachen erst mit der DFB-Spitze – und hatten dann einen Termin mit dem höchsten Amtsträger Deutschlands. Friedensgipfel vor dem Pokalfinale: Nach ihren umstrittenen Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep ... mehr
Diese 868 Seiten sollen Deutschland die EM sichern

Diese 868 Seiten sollen Deutschland die EM sichern

Jetzt ist es offiziell: Der DFB hat die Bewerbungsunterlagen für die EM 2024 eingereicht. Ein dicker Wälzer, der Deutschland endlich wieder ein Kontinentalturnier sicher soll. Allerdings gibt es einen starken Konkurrenten. Reinhard Grindel strahlte zuversichtlich ... mehr

DFB unterstützt ab jetzt auch das "Zocken"

ESports boomt in Deutschland. Das hat nun auch der DFB erkannt – und öffnet den Computerspielern ein Stück weit die Tür. Kritisch wird es allerdings bei Ego-Shootern. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat in der Diskussion um den eSports-Markt seine Leitlinie ... mehr

FIFA-Hammer: Videobeweis bei der WM 2018 in Russland

Von der Bundesliga auf die WM-Bühne: Die Fifa hat eine spektakuläre Entscheidung getroffen – die schnell umgesetzt wird. Der seit dieser Saison auch in Deutschland erprobte Videobeweis wird bei der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) zum Einsatz ... mehr

Videobeweis: DFB-Boss will Schiris "Fehlentscheidungen" erlauben

DFB-Boss Reinhard Grindel hat beim umstrittenen Videobeweis eine Neuausrichtung angekündigt, welche die Schiedsrichter auf dem Feld stärken soll. Ob das funktioniert, ist fraglich. Nach der Absetzung von Videochef Hellmut Krug hat DFB-Präsident Reinhard Grindel ... mehr

11:0! DFB-Frauen schießen Färöer ab

Die deutsche  Frauen-Nationalmannschaft ist zurück in der Erfolgsspur: Vier Tage nach dem blamablen 2:3 gegen Island gewann die DFB-Auswahl ihr viertes WM-Qualifikationsspiel gegen Außenseiter Färöer leicht und locker mit 11:0 (6:0). Vor der schwachen Kulisse ... mehr

Nach Totschlag und Knast: Zoff um Aserbaidschan-Stürmer Jawid Hüseynow

Im Länderspiel gegen Deutschland wird bei Aserbaidschan wohl auch Jawid Hüseynow zum Einsatz kommen. Der Nationalspieler saß wegen Beteiligung an einem Gewaltverbrechen im Gefängnis. Weil er überraschend früh aus dem Knast kam, schlägt nun sogar DFB-Boss Grindel Alarm ... mehr

Spielorte für die EM 2024: Hannover, Bremen, Nürnberg und Gladbach raus

Bremen, Hannover, Mönchengladbach und Nürnberg sind bei der Kandidaten-Kür für die Europameisterschaften 2024 die großen Verlierer. Der Deutsche Fußball-Bund entschied sich bei einer Präsidiumssitzung am Freitag in Frankfurt/Main für Berlin, Dortmund ... mehr

Mehr zum Thema Reinhard Grindel im Web suchen

DFB will keine Kollektivstrafen mehr

Der Deutsche Fußball-Bund will in Zukunft auf sogenannte Kollektivstrafen für Fans verzichten und damit in dem Streit um die zunehmenden Fan-Ausschreitungen in einigen Stadien auf die Anhänger zugehen. "Bis auf Weiteres" wolle man "keine Sanktionen ... mehr

Nach peinlichem EM-Aus: So plant der DFB mit Steffi Jones

Steffi Jones wird offenbar trotz der EM-Viertelfinal-Pleite gegen Dänemark Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft bleiben. In einem persönlichen Telefonat soll DFB-Präsident Reinhard Grindel der 44-Jährigen das Vertrauen ausgesprochen haben. Das berichtet ... mehr

Nach Kritik am DFB: Grindel glaubt an umstrittenes China-Projekt

DFB-Präsident Reinhard Grindel rechnet fest damit, dass die Eingliederung von Chinas U20 in die Regionalliga Südwest gelingt. Das Modell ist sehr umstritten und hat zu vielen Diskussionen im deutschen Fußball geführt. "Ich gehe davon ... mehr

DFB-Boss Reinhard Grindel zweifelt an Zukunft des Confed Cups

Die deutsche Fußball-Nationalmannaschaft startet am Donnerstagmorgen in das Abenteuer Confed Cup. Mit dem Flieger geht es nach Sotschi. Vor der Abreise äußerte sich DFB-Präsident Reinhard Grindel, trotz aller Vorfreude, auf einer Pressekonferenz kritisch. Bundestrainer ... mehr

Uneinigkeit zwischen DFB-Boss Grindel und Köpke

Macht der Confed Cup Sinn - oder gehört das WM-Vorbereitungsturnier abgeschafft? Der Wettbewerb steht in der Kritik. Beim DFB herrscht offenbar Uneinigkeit über die Haltung des Verbands. Präsident Reinhard Grindel in der "FAZ": "Mir fehlt die Phantasie, wie der Confed ... mehr

Live! Der Sportbuzzer-Fußballtalk aus Leipzig

Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel zwischen  RB Leipzig und dem FC Bayern fand in Leipzig der Sportbuzzer-Fußballtalk statt. Die Highlights: ? RB-Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick: Über die Sticheleien von Bayern-Präsident Uli Hoeneß: "Ich kenne den Uli schon lang genug ... mehr

Trotz Lob vom DFB: FIFA entlässt Ethik-Vorsitzende

Nachdem sich DFB-Präsident Grindel zuvor lobend für die beiden Vorsitzenden der Ethik-Kommission aussprach, hat die FIFA die Chefermittler entlassen.   Nach der Entlassung der beiden Vorsitzenden der FIFA-Ethikkommission ist der Ausgang von mehreren hundert ... mehr

DFB-Präsident Grindel kritisiert FIFA-Boss Infantino

Das sitzt! DFB-Präsident Reinhard Grindel kritisiert FIFA-Boss Gianni Infantino - und findet deutliche Worte für den Schweizer. Der Grund: Die umstrittenen Entscheidungen des 47-Jährigen. Grindel in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Bezogen ... mehr

Russland: DFB wehrt sich gegen "Maulkorb"

Der Confederations Cup gilt als eine Art Mini-WM, bei der sich der Gastgeber vorstellen und einen positiven Eindruck bei den anderen Ländern gewinnen kann. Russland will negative Berichterstattung auf jeden Fall vermeiden – und schränkt dafür die Pressefreiheit ... mehr

FIFA beschränkt kritische Berichte bei Confed Cup in Russland

Die FIFA hat die Vorwürfe über eine Einschränkung der Pressefreiheit während des Confed Cup in Russland zurückgewiesen und die Akkreditierung vielmehr als ein "Arbeitsinstrument" bezeichnet, "das auch als vereinfachtes Medienvisum für Journalisten dient ... mehr

Joachim Löw stellt Comeback von Max Kruse in Aussicht

Am 17. Juni startet der Confed Cup in Russland — ein Turnier, auf das eigentlich niemand so richtig Lust hat. Dennoch bewerben sich mit ihren Leistungen Woche für Woche neue Spieler bei Bundestrainer Joachim Löw. Die Stars meckern, die Trainer und Vereinsbosse sowieso ... mehr

Sex-Skandal beim DFB: Verbands-Präsident lässt Ämter ruhen

Die Sportschule Kaiserau ist Kult und steht eigentlich für eine heile Fußball-Welt. Doch nun erschüttert ein Sex-Skandal aus dem Oktober 2016 das Ansehen. Der damalige Direktor der Sportschule soll sich Mitarbeiterinnen sexuell genähert, sie begrapscht und sogar ... mehr

DFB-Präsident Reinhard Grindel kritisiert häufige Trainerwechsel

Neun Trainer mussten in der laufenden Bundesliga-Saison bereits ihren Hut nehmen, in der 2. Liga sogar einer mehr. Das findet DFB-Präsident Reinhard Grindel gar nicht gut. Grindel übte bei bei der Verleihung des "Trainerpreises des deutschen Fußballs" in Neu-Isenburg ... mehr

EM 2024: Türkei bewirbt sich - Konkurrenz für Deutschland

Am letzten Tag der Anmeldefrist hat auch die Türkei ihre Bewerbung für die EM 2024 bei der UEFA eingereicht. Verbandspräsident Yildirim Demirören überreichte die Unterlagen in Nyon an UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis. Der Deutsche Fußball-Bund hatte seine ... mehr

DFB: 18 Städte bewerben sich um mögliche EM-Spiele 2024

18 Städte und Stadien haben fristgerecht beim Deutschen Fußball-Bund ( DFB) ihre unverbindliche Interessensbekundung zur Ausrichtung von etwaigen Spielen einer EM-Endrunde 2024 in Deutschland hinterlegt. Um die zehn zu vergebenden Standorte bewerben sich Berlin, Bremen ... mehr

WM-Skandal 2006: Wolfgang Niersbach weist neue Vorwürfe zurück

Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat erneute Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Skandal um die Vergabe der WM 2006 nach Deutschland zurückgewiesen. "Ich versichere nochmals, dass ich das Warner-Papier erstmals bei der Befragung durch Freshfields gesehen ... mehr

Confed Cup in Russland: DFB stellt sich gegen Wladimir Putin

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff will den Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) nutzen, um politische Missstände im Riesenreich von Wladimir Putin offen anzusprechen. "Der DFB und die Mannschaft müssen zeigen, für welche Werte sie stehen - im Rahmen ... mehr

DFB bewirbt sich um die EM 2024

Der Deutsche Fußball-Bund ( DFB) wird sich um die Ausrichtung der EM-Endrunde 2024 bewerben und will damit 18 Jahre nach dem Sommermärchen mit der WM 2006 erneut ein Fußball-Großereignis nach Deutschland holen. Dies beschloss das Präsidium des DFB auf seiner Sitzung ... mehr

Hansi Flick verlässt den DFB - Horst Hrubesch wird Interims-Sportdirektor

Sportdirektor Hansi Flick verlässt auf eigenen Wunsch den Deutschen Fußball-Bund ( DFB). Der Vertrag des 51-Jährigen beim Weltmeister-Verband lief ursprünglich noch bis August 2019. Übergangsweise wird der ehemalige U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch die Nachfolge ... mehr

Horst Hrubesch macht weiter beim DFB

Horst Hrubesch möchte auch nach seiner Verabschiedung als Juniorentrainer weiter für den Deutschen Fußball-Bund ( DFB) tätig sein. "Wir sind uns einig, dass ich beim DFB bleibe", sagte Hrubesch in einem Sky-Interview. Der 65-Jährige erklärte, dass er unter anderem ... mehr

Länderspiele: Löw und Grindel weisen Kritik in Belastungsdebatte zurück

Mailand (dpa) - Joachim Löw hält die Länderspiel-Kritik aus der Bundesliga wegen einer angeblichen Überbelastung der Spieler nicht für gerechtfertigt. "Ich glaube, dass ich gerade im November absolute Rücksicht darauf nehme, was die Belastung der Spieler betrifft ... mehr

Nationalmannschaft beim Papst: Joachim Löw war beeindruckt

Joachim Löw war beeindruckt. "Es war sehr schön", sagte der Bundestrainer nach der frühen Audienz beim Heiligen Vater. Nach knapp einer Stunde endete für die deutsche Nationalmannschaft der Besuch im Vatikan. "Er hat uns alle erreicht", sagte DFB-Chefcoach ... mehr

DFB-Präsident Reinhard Grindel einstimmig wiedergewählt

Reinhard Grindel nickte kurz, er winkte den über 250 Delegierten in der Messehalle Erfurt zu und nahm zufrieden den großen Blumenstrauß entgegen. Die Wahl des neuen, alten DFB-Präsidenten ging nach Monaten in der tiefen Krise ... mehr

DFB-Präsident Reinhard Grindel vor Wiederwahl

Erfurt (dpa) - Geht es nach Reinhard Grindel wird der lästige WM-Skandal um Mauscheleien und dubiose Millionenzahlungen pünktlich zu seiner Wiederwahl als DFB-Boss für beendet erklärt. "Die Hauptaufgabe nach dem Außerordentlichen Bundestag im April war es, deutlich ... mehr

Deutsche Futsal-Herren düpieren England

Das Premierenspiel überraschend gewonnen und die Fans restlos begeistert: Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft hat bei ihrem ersten Länderspiel England unerwartet mit 5:3 (2:2) besiegt. Für die entscheidenden Treffer in Hamburg sorgten in der zweiten Halbzeit ... mehr

Joachim Löw bleibt Bundestrainer bis 2020 - Vertrag wohl verlängert

Joachim Löw hat seinen Vertrag als Bundestrainer offenbar vorzeitig um weitere zwei Jahre bis 2020 verlängert. Die letzten Details hätten der Weltmeister-Coach und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) geklärt, meldet die "Bild"-Zeitung. Der DFB wollte den Bericht auf Anfrage ... mehr

DFB: Langjähriger Physiotherapeut Katzenmeier verstorben

Der Deutsche Fußball-Bund ( DFB) trauert um Adolf Katzenmeier. Der langjährige Physiotherapeut der Nationalmannschaft starb in der Nacht im Alter von 81 Jahren in Frankfurt am Main. Das teilte der DFB mit. "Adi" Katzenmeier wurde 1963 von Sepp Herberger zum DFB geholt ... mehr

Fußball: FIFA vertagt wieder Besetzung von Kommissionen

Zürich (dpa) - Auf eine Reise zur Sitzung des FIFA-Councils nach Zürich hatte Reinhard Grindel ohnehin verzichtet. Aus gutem Grund, wie sich zeigte. Die Berufung des DFB-Präsidenten in die Governance Kommission des Fußball-Weltverbandes - eigentlich schon ... mehr

DFB-Präsident Grindel will Löws Vertrag verlängern

DFB-Präsident Reinhard Grindel forciert seine Bemühungen um eine Vertragsverlängerung mit Bundestrainer Joachim Löw. Der Verbandschef sieht schon aktuell einen guten Zeitpunkt, um mit dem 56-Jährigen über einen neuen Kontrakt über 2018 hinaus zu sprechen ... mehr

Neuer Vertrag: Joachim Löw kündigt Gespräche mit DFB an

Hamburg (dpa) - Kurz nach dem Ausschluss eines Bundesliga-Comebacks hat Joachim Löw öffentlich Gesprächsbereitschaft über seine Zukunft als Bundestrainer signalisiert. "Zu gegebener Zeit werden wir uns sicherlich mal zusammensetzen und nach vorne denken", sagte ... mehr

Joachim Löw: Trainer-Job im Ausland "könnte mich reizen"

Keine Rückkehr in die Bundesliga, aber vielleicht auf eine Trainerbank im Ausland: Joachim Löw kann sich nach dem Ende seiner Amtszeit als Bundestrainer durchaus einen Job als Vereinscoach vorstellen. "Ich kenne die Bundesliga seit zwölf Jahren, bin permanent ... mehr

Reinhard Grindelt tadelt Verhalten von Franz Beckenbauer

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat das Verhalten von Franz Beckenbauer zu dessen Millionen-Einnahmen aus dem WM-Topf 2006 als Fehler bezeichnet. "Er hätte klarmachen sollen, dass er eine Zuwendung von WM-Sponsor Oddset bekommt. Seine Tätigkeit als Ehrenamt ... mehr

Der "Fall Beckenbauer" entwickelt sich zum Polit-Thriller

Die Causa Franz Beckenbauer sorgt weiter für Wirbel. Im Zusammenhang mit den aufgedeckten Millionen-Werbehonoraren für den "Kaiser" halten neue Fragen und Unklarheiten insbesondere auch den Deutschen Fußball-Bund ( DFB) in Atem. Zugleich macht die Politik dem Verband ... mehr

Franz Beckenbauer: Anwälte wehren sich gegen Behauptungen in der WM-Affäre

Die Anwälte von Franz Beckenbauer haben die Zahlung von 5,5 Millionen Euro an den 71-Jährigen vom Deutschen Fußball-Bund verteidigt. Die Juristen schrieben in einer Stellungnahme, dass die Behauptungen, Beckenbauer habe das Geld für die WM 2006 oder für ein Ehrenamt ... mehr

Fall Beckenbauer: DFB-Präsident Grindel kritisiert Geheimniskrämerei

DFB -Präsident Reinhard Grindel hat seine Vorgänger an der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes nach dem neuerlichen Skandal um Franz Beckenbauer scharf kritisiert. "Für mich ist dieser ärgerliche Vorgang ein neuerlicher Beleg, dass das Organisationskomitee ... mehr

Aleksander Ceferin zum neuen UEFA-Präsidenten gewählt

Aleksander Ceferin ist mit großer Mehrheit zum Nachfolger von UEFA-Präsident Michel Platini gekürt worden. Der neue starke Mann der Europäischen Fußball-Union setzte sich beim außerordentlichen UEFA-Kongress in Athen gegen Michael van Praag aus den Niederlanden ... mehr

Schweinsteiger-Abschied: "Für Basti war es der Wahnsinn"

Aus Mönchengladbach berichtet Thomas Tamberg Der kleine Junge wusste nicht wie ihm geschah. Selten zuvor dürfte die Rolle eines Einlaufkindes bei Fußballspielen so bedeutend gewesen sein wie bei Bastian Schweinsteigers 121. und letzten Länderspiel seiner Karriere ... mehr

Bastian Schweinsteiger: Abschied unter Tränen

Unter Tränen und mit einem minutenlangen Ehrenapplaus ist Kapitän Bastian Schweinsteiger aus der deutschen Nationalmannschaft verabschiedet worden. Trotz der trostlosen Kulisse von nur etwa 25.000 Zuschauern im Mönchengladbacher Borussia-Park kam dabei ... mehr

Wolfgang Niersbach legt Berufung gegen Sperre der FIFA ein

Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach setzt sich wie erwartet juristisch gegen seine einjährige Sperre zur Wehr. Der von der Ethik-Kommission des Weltverbands FIFA sanktionierte Ex-Boss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teilte auf Anfrage ... mehr

Joachim Löw macht als Bundestrainer weiter und will WM-Titel 2018

Joachim Löw bleibt Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft. Das gab der Deutsche Fußball-Bund ( DFB) bekannt. Der 56-Jährige hat sich dazu entschlossen, seinen bis ins Jahr 2018 datierten Vertrag zu erfüllen und die DFB-Auswahl möglichst zur Titelverteidigung ... mehr

EM 2016: Keine neue Lage nach Terror in Istanbul

Évian-les-Bains (dpa) - Nach dem jüngsten Terrorakt in Istanbul sehen die Verantwortlichen der deutschen Nationalmannschaft keine neue Gefährdungslage bei der Fußball-Europameisterschaft. "Wir haben das mit den für die Sicherheit verantwortlichen Mitarbeitern ... mehr

DFB-Boss Grindel: Euro 2016 "ist schon jetzt erfolgreich"

Évian-les-Bains (dpa) - Verbandschef Reinhard Grindel geht zuversichtlich ins EM-Viertelfinale gegen Italien. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur sagt er warum: Bundestrainer Löw habe immer eine besondere Lösung parat und ein "unglaubliches Auge". Allerdings ... mehr

EM 2016: Die Titel-Prämien des DFB für Deutschlands Team

Ab sofort können die 23 deutschen EM 2016 -Spieler ihre Urlaubskasse auffüllen! Für einen Erfolg im Achtelfinale gegen die Slowakei ( Sonntag ab 17.45 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) würde der DFB Team mit einer ersten Prämie in Höhe von 50.000 Euro belohnen ... mehr

EM 2016: DFB-Chef Reinhard Grindel will Joachim Löw über 2018 hinaus halten

Évian-les Bains (dpa) - Der neue DFB-Chef Reinhard Grindel wirbt schon jetzt um eine langfristige Zusammenarbeit mit Bundestrainer Joachim Löw über 2018 hinaus. "Ich halte ihn für den besten Trainer für unsere Nationalmannschaft. An diesem Urteil wird sich auch nichts ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018