Sie sind hier: Home > Themen >

Reinhard Marx

Thema

Reinhard Marx

Kardinal Marx bittet in Garching um Entschuldigung

Kardinal Marx bittet in Garching um Entschuldigung

Ein als Missbrauchstäter verurteilter Priester arbeitete jahrelang in Garching an der Alz. Bei einem Besuch in der Gemeinde findet Kardinal Marx deutliche Worte - auch über sich selbst. Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, hat sich bei einem ... mehr
Missbrauchsskandal: Kriminologe Pfeiffer wirft Kardinal Marx schwere Fehler vor

Missbrauchsskandal: Kriminologe Pfeiffer wirft Kardinal Marx schwere Fehler vor

München (dpa) - Als der Münchner Kardinal Reinhard Marx Anfang Juni bekannt gab, sein Bischofsamt als Reaktion auf den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche aufgeben zu wollen, gab es Respektbekundungen von allen Seiten. Das änderte sich auch nicht, als Papst ... mehr
Kardinal Marx: Kriminologe übt scharfe Kritik an Rücktrittsangebot

Kardinal Marx: Kriminologe übt scharfe Kritik an Rücktrittsangebot

Der Münchner Kardinal Marx hat im Zuge der Aufarbeitung des Missbrauchsskandal seinen Rücktritt angeboten und sich als Aufklärer präsentiert. Der Kriminologe Christian Pfeiffer kritisiert das – er habe Marx als Bremser erlebt. Der Kriminologe Christian Pfeiffer vermisst ... mehr
Katholische Kirche: Kardinal Marx überrascht von Papst-Entscheidung

Katholische Kirche: Kardinal Marx überrascht von Papst-Entscheidung

Das Rücktrittsgesuch des Kardinals Reinhard Marx hatte Papst Franziskus abgelehnt. Nun äußert sich Marx erstmals zu der Entscheidung des Papstes. Die kam für ihn unerwartet. Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, ist von der schnellen Antwort ... mehr
Papst lehnt Rücktritt ab: Das bedeutet die Entscheidung für Kardinal Marx

Papst lehnt Rücktritt ab: Das bedeutet die Entscheidung für Kardinal Marx

Kardinal Marx wollte zurücktreten, doch der Papst will das nicht. Kann der Erzbischof von München und Freising trotzdem sein Amt niederlegen? Ein Exkurs in die hohen Ämter der Kirchenwelt. In der Politik oder auch bei Fußballtrainern sind Rücktritte in aller Regel ... mehr

Rücktritt abgelehnt: Der Brief des Papstes an Kardinal Marx im Wortlaut

Franziskus hat nicht lange gebraucht für seine Antwort, das Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx lehnt er ab – in einem ausführlichen Schreiben. Hier lesen Sie die Begründung des Papstes im Wortlaut. Papst Franziskus hat den Rücktritt des Erzbischofs ... mehr

Kirche: Papst Franziskus lehnt Rücktritt von Kardinal Marx ab

Papst Franziskus wollte sich Bedenkzeit nehmen. Was tun mit Kardinal Reinhard Marx, der seinen Amtsverzicht anbot? Nun hat das Kirchenoberhaupt eine Entscheidung getroffen. Papst Franziskus hat den Rücktritt des Erzbischofs von München und Freising, Kardinal Reinhard ... mehr

München: Einzige Frau verlässt Betroffenenbeirat im Erzbistum

Ein Betroffenenbeirat soll im Erzbistum München und Freising bei der Aufarbeitung von Missbrauchsfällen helfen. Die einzige Frau zieht sich schon wieder aus dem Gremium zurück – und übt scharfe Kritik. Nur wenige Wochen nach dem Start der Kommission zur Aufarbeitung ... mehr

Papst schickt Ermittler – kann Kardinal Woelki sich im Amt halten?

Nach Ansicht vieler Katholiken hat der Kölner Kardinal Woelki deutlich mehr Gründe zum Rücktritt als sein Münchner Amtskollege Marx. Die Entscheidung über Woelkis Zukunft liegt jetzt in Rom. Nach dem Rücktrittsgesuch des Münchner Kardinals Reinhard ... mehr

Köln: Kirchenrechtler sieht Rücktritt von Kardinal Woelki überfällig

Kölns Erzbischof Woelki will nach wie vor nicht zurücktreten, auch nachdem Kardinal Marx seinen Rückzug angeboten hat. Sollte er doch noch sein Amt räumen, wäre das zu spät, findet der Kirchenrechtler Thomas Schüller. Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki ... mehr

Köln: Kein Rücktritt – Erzbischof Woelki will weiter im Amt bleiben

Vor wenigen Tagen hatte der Münchner Erzbischof, Kardinal Reinhard Marx, seinen Rücktritt angeboten. Kölns Erzbischof Woelki will hingegen weiter im Amt bleiben. Er sieht sich auf seinem Weg bestätigt. Auch nach dem Rücktrittsgesuch des Münchner Kardinals Reinhard ... mehr

Bätzing: Katholischer Kirche helfen nur noch tiefgreifende Reformen

Die katholische Kirche steckt in einer Krise: Kardinal Marx will aus Frustration zurücktreten. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz Bätzing sieht die Kirche an einem Scheideweg. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg ... mehr

Missbrauchskandal: Kardinal Marx bietet Rücktritt an

"Nicht amtsmüde": Kardinal Reinhard Marx erklärt, warum er trotzdem seinen Rücktritt anbietet. (Quelle: t-online) mehr

Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx: "Er greift Woelki frontal an"

Es ist ein kirchenpolitisches Erdbeben: Kardinal Reinhard Marx bietet dem Papst seinen Rücktritt an. Was steckt hinter diesem radikalen Schritt? Experten sehen einen Frontalangriff auf Erzbischof Rainer Maria Woelki. Es ist ein historischer Tag für die katholische ... mehr

Köln: Woelki bekundet Respekt für Marx-Rücktritt – will aber selber bleiben

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx will sein Bischofsamt als Reaktion auf den Missbrauchsskandal niederlegen. Sein Kölner Amtskollege will es ihm jedoch nicht gleich tun.  Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki bekundet "großen Respekt ... mehr

Katholische Kirche: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

Der Münchner Kardinal und  Erzbischof  Reinhard Marx will sein Bischofsamt als Reaktion auf den Missbrauchsskandal niederlegen. In einem Brief bat er den Papst, ihn von dem Amt zu befreien. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx zieht Konsequenzen aus dem jahrelangen ... mehr

München: Kardinal Marx verzichtet nach Kritik auf Großes Verdienstkreuz

Kurz vor der geplanten Verleihung des Großen Verdienstkreuzes an den Münchner Kardinal Marx hat dieser den Bundespräsidenten gebeten, ihm die Auszeichnung nicht zu verleihen. Nach massiver Kritik von Missbrauchsopfern verzichtet der Münchner Kardinal Reinhard ... mehr

Erzbistum Köln: Kriminologe Pfeiffer findet Kritik an Woelki "verlogen"

Der bekannte Kriminologe Christian Pfeiffer hat die Kritik am Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki als "verlogen" bezeichnet. Dabei zielt er besonders auf Aussagen, die von innerhalb der katholischen Kirche kommen. Das Erzbistum in  Köln steht wegen Kardinal Rainer Maria ... mehr

München/Köln: Kardinal Marx – "Schaden für katholische Kirche durch Woelki"

Der Münchener Kardinal Marx hat den Umgang seines Kölner Kollegen Woelki mit den Missbrauchsvorwürfen in dessen Bistum kritisiert. Er wünsche sich Klarheit bei den Verantwortlichkeiten. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx spricht ... mehr

München: Kardinal Marx spendet Geld für Geflüchtete in Bosnien

Ein verheerender Brand in einem Flüchtlingslager in Bosnien sorgt dort für "beschämende" Verhältnisse, wie Kardinal Marx aus München findet. Deswegen spendet seine Erzdiözese nun Geld. Die Erzdiözese  München und Freising hat 100.000 Euro aus ihrem Katastrophenfonds ... mehr

Köln: Erzbistum droht Pfarrer nach Kritik an Kardinal Woelki

Für einen Pfarrer aus Dormagen könnte sein Verhalten bald Konsequenzen haben. Er hatte erhebliche Kritik an Kardinal Woelki geäußert – die katholische Kirche stellt sich nun gegen ihn. Das Erzbistum Köln hat einem Pfarrer nach Kritik an Kardinal  Rainer Maria Woelki ... mehr

Corona in München: Frühe Christmetten und digitale Gottesdienste

Wegen Corona werden die Weihnachtsgottesdienste und Christmetten in München in diesem Jahr früher und vor allem digital abgehalten. Am Abend wollen bayrische Gemeinden dennoch ein "Zeichen der Hoffnung" setzen. Mit digitalen Gottesdiensten und Christmetten unter ... mehr

Corona/München: So feiern die Kirchen Weihnachten – digitale Christmette?

An Weihnachten sind die Kirchenbänke normalerweise voll – in diesem Jahr aber ist alles anders. Die Kirchen in München bereiten sich auf ein Weihnachtsfest unter Corona-Beschränkungen vor.  Ausgerechnet im besonders christlich geprägten Bayern wird es dieses Jahr keine ... mehr

"Verheerend für uns alle": Kardinal Marx kritisiert Umgang mit Missbrauchs-Gutachten

München/Köln (dpa) - Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat die Nichtveröffentlichung eines Gutachtens zum sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen des Erzbistums Köln als "verheerend für uns alle" bezeichnet. Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hatte ... mehr

Köln: Kardinal Woelki und sein Mediendirektor trennen sich

Die Krise im Kölner Erzbistum wegen Nichtveröffentlichung eines Gutachtes weitet sich aus. Nun verlässt der Mediendirektor von Kardinal Rainer Maria Woelki die Stadt. Gleichzeitig kommt Kritik aus den eigenen Reihen. Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki steht ... mehr

500.000 Euro für Missbrauchsopfer: Münchens Kardinal Marx spendet Privatvermögen

Kardinal Reinhard Marx hat mit einem Großteil seines Privatvermögens eine Stiftung gegründet, die kirchlichen Missbrauchsopfern zur Heilung verhelfen soll. Er investiert rund eine halbe Million Euro. Mit einer gemeinnützigen Stiftung will Kardinal Reinhard ... mehr

Vatikan: Papst Franziskus ernennt 13 neue Kardinäle aus der ganzen Welt

Papst Franziskus hat 13 neue Kardinäle ernannt. Dabei musste die Zeremonie völlig anders ablaufen, als bisher. Grund dafür ist die Corona-Pandemie. In einer für den Vatikan ungewöhnlichen Zeremonie angesichts der Corona-Pandemie hat Papst Franziskus 13 Männer aus allen ... mehr

Evangelische Kirche: Bedford-Strohm will Vorsitz 2021 abgeben

Der Vorsitzende der Evangelischen Kirche will nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. Für seine Haltung bei einem Thema erhielt Bayerns Landesbischof allerdings immer wieder Morddrohungen.  Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat seinen Abschied ... mehr

Corona-Krise: Kardinal Marx in München warnt vor Verschwörungen

Kardinal Reinhard Max aus München hat dazu aufgerufen, die Leidtragenden der Pandemie nicht zu vergessen. Die Krise betreffe nicht nur Deutschland. Er warnt vor Verschwörungen. Münchens Kardinal Reinhard Marx hat vor extremistischen Tendenzen ... mehr

In neuem Buch: Kardinal Reinhard Marx fordert Erneuerung der Kirche

Mit einem Rundumschlag fordert Kardinal Reinhard Marx in einem neuen Buch einen grundsätzlichen Wandel der katholischen Kirche. An konservative Widersacher schickt der prominente deutsche Bischof ein klares Signal. Eine neue Theologie, mehr Menschlichkeit ... mehr

Bekenntnis zum Reformkurs: Bätzing neuer Vorsitzender der Bischofskonferenz

Mainz (dpa) - Die deutschen Bischöfe haben den als Versöhner und Brückenbauer bekannten Georg Bätzing zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Bischof von Limburg bekannte sich nach seiner Wahl am Dienstag in Mainz klar zum Reformkurs in der katholischen Kirche ... mehr

Bischofskonferenz: Bischof Georg Bätzing wird Nachfolger von Kardinal Marx

Die deutschen Bischöfe haben einen neuen Vorsitzenden gewählt: Georg Bätzing aus Limburg wird Nachfolger von Kardinal Reinhard Marx. Der Neue an der Spitze muss einen ehrgeizigen Reformprozess weiterführen.  Georg Bätzing ist neuer Vorsitzender ... mehr

Katholiken-Machtkampf: Deutsche Bischofskonferenz richtet sich neu aus

Reinhard Marx wird den Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz abgeben. Marx ist für seine liberale Haltung bekannt – wird sich nun der konservative Flügel durchsetzen?   Wer wird Nachfolger von Kardinal Reinhard Marx an der Spitze der katholischen Deutschen ... mehr

Papst Benedikt XVI.: Joseph Ratzinger und der pädophile Priester

Papst Benedikt XVI. unterhielt Verbindungen ins Umfeld eines wegen Kindesmissbrauchs verurteilten Priesters. Das zeigen Recherchen von "Correctiv" und "Frontal21". Er traf ihn offenbar sogar. In der Kapelle unweit der oberbayerischen Gemeinde Garching an der Alz liegen ... mehr

Kardinal Reinhard Marx gibt Vorsitz der Bischofskonferenz ab – warum?

Der Münchener Kardinal Reinhard Marx hat den Vorsitz der Bischofskonferenz abgegeben. Er wolle sich aufgrund seines hohen Alters zurückziehen. Damit macht er Platz für eine jüngere Generation. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx zieht sich vom Vorsitz der katholischen ... mehr

Nach Zölibat-Entscheidung – Theologe: "Papst Franziskus hat ein Macho-Frauenbild"

Ein Lehrschreiben des Kirchenoberhaupts in Rom sendet Schockwellen in Teile der katholischen Kirche. Es sei ein "K.o.-Schlag für den Synodalen Weg in Deutschland", urteilt der Kirchenrechtler Thomas Schüller.  Der Theologe und Kirchenrechtler Thomas Schüller sieht ... mehr

Vatikan: Papst Franziskus stellt keine Zölibat-Lockerung in Aussicht

Rückschlag für die Reformer in der katholischen Kirche: Papst Franziskus hat in einem Lehrschreiben keine Öffnung des Zölibats in Aussicht gestellt. Auch beim Thema Frauen in der Kirche sind keine Neuerungen in Sicht. Papst Franziskus stellt keine ... mehr

Diskussion um Reformen - Kardinal Marx: Synodaler Weg "guten Schritt vorangekommen"

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der ersten Synodalversammlung der katholischen Kirche in Deutschland sieht Kardinal Reinhard Marx den gestarteten Reformprozess "einen guten Schritt vorangekommen". "Die Erwartungen - und vielleicht auch die Befürchtungen - waren riesig ... mehr

Kiel: "Poseidon" könnte Flüchtlingsschiff werden

Ein Forschungsschiff aus Kiel könnte eine neue Aufgabe bekommen. Das Bündnis "United4Rescue" will das Schiff zur Seenotrettung von Menschen im Mittelmeer nutzen. Doch noch ist der Deal nicht in trockenen Tüchern. Die nächste Mission des Forschungsschiffs "Poseidon ... mehr

Missbrauchsfälle der katholischen Kirche: Aufarbeitung "alles nur Show"

Laut einer Studie haben Kleriker der katholischen Kirche von 1946 bis 2014 über 3.600 Minderjährige missbraucht. Jetzt zeigt sich: Die Beschuldigten haben strafrechtlich wohl kaum etwas zu befürchten. Im Herbst 2018 machte die Missbrauchsstudie der katholischen Kirche ... mehr

Nach bösem Brief: Deutsche Katholiken trotzen Papst und dem Vatikan

Trotz Warnschüssen: Die katholische Kirche in Deutschland setzt ihren Reformprozess nach dem Missbrauchsskandal fort. Zwischen Papst und deutschem Klerus bahnt sich ein massiver Konflikt an. Die deutschen Katholiken halten an ihrem geplanten Reformprozess ... mehr

Vatikan weist Deutsche Bischofskonferenz in ihre Schranken

Nach dem Missbrauchsskandal will sich die katholische Kirche in Deutschland reformieren. Doch jetzt funkt der Vatikan dazwischen – mit einer sehr klaren, fast spöttischen Botschaft. Angeredet wird Reinhard Marx von seinem römischen Kardinalskollegen Marc Ouellet ... mehr

Missbrauch in katholischer Kirche – Kardinal Marx: "Die Akten wurden vernichtet"

Für Papst Franziskus steht viel auf dem Spiel. Was kann die katholische Kirche in Bewegung setzen? Vorschläge und Appelle gibt es viele, wie Missbrauch bekämpft werden kann. Konkret ist wenig. Der deutsche Kardinal Reinhard Marx hat beim Anti-Missbrauchsgipfel ... mehr

Krisentreffen im Vatikan - Missbrauchsskandale: Druck auf den Papst wächst

Rom (dpa) - Der deutsche Kardinal Reinhard Marx hat beim Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan ein Ende der Geheimniskrämerei um sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche gefordert. Offen prangerte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz am Samstag ... mehr

Kardinal Marx: Fürsorgepflicht Deutschlands auch für abgeschobene Asylbewerber

"Wir können nicht alle aufnehmen": Kardinal Reinhard Marx zeigt Verständnis für Abschiebungen von Asylbewerbern. Diese müssten dann aber weiter betreut werden. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sieht eine gewisse ... mehr

"Absolut unvereinbar": Das erfolglose Buhlen der AfD um die Kirchen

Die AfD sieht sich als Stimme des Volkes, stößt aber mit ihrem Programm und dem immer extremeren Auftreten auf Ablehnung. Nun distanzieren sich Kirchenvertreter besonders deutlich.  Die AfD hat sich in Deutschland als feste politische Größe etabliert, sitzt inzwischen ... mehr

Missbrauchsskandal: Katholische Kirche tut sich schwer mit großen Reformen

Die deutschen Bischöfe finden im Missbrauchsskandal klare Worte. Mit nennenswerten Reformen aber tun sie sich schwer. Etwa mit Blick auf den Zölibat. Der Missbrauchsskandal hat die katholische Kirche in Deutschland erschüttert – doch mit wegweisenden Reformen ... mehr

Maischberger-Talk zu Missbrauch in der Kirche – Moderatorin sorgt für Empörung

Nach einer Studie der Katholischen Kirche zu Missbrauch durch Geistliche lässt Sandra Maischberger das Thema diskutieren. Der Titel der Sendung löst Empörung aus: Er legt nahe, dass Vertuschen eine Option wäre. Schon die Ankündigung der Maischberger-Diskussionsrunde ... mehr

Missbrauch in katholischer Kirche: Kardinal Marx ist "erschüttert"

Die Missbrauchsstudie der katholischen Bischöfe bringt Erschreckendes ans Licht. Experten fordern neue Strukturen für die Kirche. Aber ist sie bereit für die wichtigsten Reformen? Kardinäle im Büßerhemd: "Erschüttert und erschrocken" sei er über die Ergebnisse ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: