• Home
  • Themen
  • Renault


Renault

Renault

Skandale und Triumphe: Einstiger F1-Playboy Briatore wird 70

Michael Schumacher wird zum ersten Mal Weltmeister. Flavio Briatore jubelt als Teamchef. Fernando Alonso schlägt Schumacher später und krönt...

Wird am 12.

Am kommenden Wochenende wird die Formel 1 in die neue Saison starten. Doch das Coronavirus sorgt auch im Lager der Fahrer fĂĽr Unruhe. Vier Mitarbeiter werden nun wegen Symptomen auf das Virus getestet.

Vor dem Saisonstart: Auch im Rennstall McLaren wird ein Mitarbeiter auf das Coronavirus getestet.

Trotz des abgesagten Genfer Autosalons verzichten zahlreiche Hersteller nicht darauf, ihre Neuheiten zu zeigen. Das gilt auch fĂĽr die...

Kleinwagen voll unter Strom: Renault bringt den Twingo nun auch als reines E-Auto auf die StraĂźe.

Wer einen besonders billigen Neuwagen sucht, landet zwangsläufig ziemlich bald bei Dacia. Deren erster Stromer könnte – auch dank hoher Kaufprämie – das Elektroauto so günstig machen wie nie.

Dacia Spring Electric: Im kommenden Jahr soll aus dem Entwurf ein Serienmodell werden.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Der Genfer Salon fällt wegen des Coronavirus aus, die Autoindustrie präsentiert ihrer Neuheiten trotzdem: im Internet. Der Überblick über...

Variabel und spacig: Die Renault-Studie Morphoz kann auf Knopfdruck in die Länge gehen, um so mit Platz für eine weitere Batterie vom Stadt- zum Langstreckenauto zu werden.

Schafft es Sebastian Vettel im sechsten Anlauf mit Ferrari? Der Hesse will in der Formel 1 endlich wieder Weltmeister werden und die...

Trotz fĂĽnf gescheiterter Versuche glaubt Vettel weiter an den Erfolg seiner WM-Mission.

Renault fordert Geld von Carlos Ghosn: Der Autobauer wirft seinem Ex-Chef finanzielles Fehlverhalten vor. Die Vorwürfe: Missbrauch von Unternehmenseigentum, Vertrauensbruch und Verschleierung.

Carlos Ghosn: Gut ein Jahr nach dem spektakulären Rücktritt von Ghosn beim Autobauer Renault beginnt ein komplizierter Rechtsstreit um viel Geld.

Nico Hülkenberg wird die Formel-1-Saison 2020 verpassen. Im Interview erinnert er sich an seine Fehler, seine Zeit abseits der Formel 1 – und überrascht mit Zukunftsplänen. 

Blick in die Zukunft: Nico HĂĽlkenberg wird 2020 nicht in der Formel 1 fahren.
  • David Digili
Von David Digili, Cian Hartung

Der Dacia Logan MCV gehört zu den Autos, die vergleichswenig langsam an Wert verlieren. Gebrauchtwagenkäufer sollten bei dem Kombi...

GĂĽnstiger Kombi mit viel Platz: Dacia Logan II MCV.

Der Dieselskandal hat offenbar Mitsubishi erreicht. Aber nicht nur für den Autohersteller könnte es sehr unangenehm werden. Sondern auch für seine Kunden. Die Antworten auf alle wichtigen Fragen.

Mitsubishi: Der Autobauer steht im Verdacht der Abgasmanipulation. Das könnte ihn Milliarden kosten.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Fünf Jahre Dieselskandal – und kein Ende in Sicht: Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat nun bundesweit Geschäftsräume von Mitsubishi untersucht. Der Verdacht lautet: Abgasmanipulation.

Mitsubishi: Der Autobauer geriet ins Visier der Staatsanwaltschaft Frankfurt.

Der frühere Renault-Chef Ghosn will vor Gericht ziehen und stellt dabei einige Ansprüche an den französischen Autokonzern. Nach seiner spektakulären Flucht droht dem Ex-Manager in Japan künftig ein Prozess.

Klage: Kurz vor 2020 hatte sich Ghosn aus Japan abgesetzt und war nach einer Flucht in den Libanon gereist.

Der ehemalige Renault-Chef Carlos Ghosn ist auf der Flucht vor der japanischen Justiz. Nun wendet sich Tokio an Interpol. Zielperson der Fahnder ist laut Medienberichten Ghosns Frau.

Carlos Ghosn mit seiner Frau Carole beim Filmfestival in Cannes 2018: Beide sind auf der Flucht.

Überraschend taucht der frühere Renault- und Nissan-Chef, der in Japan wegen finanziellen Fehlverhaltens rund vier Monate in Haft saß, in Beirut auf. Er sei "Geisel des manipulierten Justizsystems" gewesen.

Carlos Ghosn in Japan: Der frühere Autoboss ist eigenmächtig und ohne Genehmigung der japanischen Behörden in den Libanon ausgereist.

Avantgardistisch war der Renault R12 nicht, aber dafür erfolgreich. Während seiner aktiven Zeit vor allem im Ausland beliebt, ist der...

Die Oldtimerpreise fĂĽr den R12 sind noch auf dem Boden geblieben.

Timo Glock gehört zu den erfolgreichsten deutschen Rennfahrern. Im Interview erklärt der Ex-Formel-1-Pilot warum Leclerc die Zukunft gehört und wie die Mercedes-Dominanz ein Ende nehmen könnte.

FĂĽr Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock der Fahrer der Zukunft: Ferrari-Pilot Charles Leclerc.
Von Cian Hartung

Der Finne sichert sich die Position in der ersten Startreihe beim Rennen am Sonntag. Damit endet eine Erfolgsserie für Sebastian Vettel und Charles Leclerc – und das Ergebnis des WM-Führenden überrascht.

Ganz vorne: Valtteri Bottas sicherte sich die Pole beim GroĂźen Preis der USA in Austin, Texas.

Im 2. Freien Training in Austin zeigte sich der Mercedes-Pilot bereits in Weltmeister-Form und ist seinem Traum vom sechsten Titel zum Greifen nah. Ferrari-Pilot Vettel landete nach einem Dreher nur auf Platz vier.

Fuhr bereits im Training weltmeisterlich: Lewis Hamilton.

Am Sonntag findet das Formel-1-Rennen in Austin, Texas statt. Mit einer "Donut-Challenge" läuteten die Top-Fahrer vor Fans in Hollywood bereits das Rennwochenende ein –  und sogar hier gewann ein Mercedes-Pilot.

Formel-1-Auto auf dem Hollywood Boulevard: Die Rennserie veranstaltete vor dem Rennen in Austin ein groĂźes Show-Event.
Von Cian Hartung

Der Autobranche steht womöglich kurz vor einer Megafusion: Die Opel-Mutter PSA soll der Verschmelzung mit Fiat Chrysler bereits zugestimmt haben. Der Deal könnte den Druck auf deutsche Konzerne erhöhen.

Opel-Fertigung in Eisenach: Die Opel-Mutter PSA will mit Fiat-Chrysler fusionieren.

Am vorletzten Wochenende gastierte die Formel 1 in Japan. Das Team Renault von Nico Hülkenberg wurde nun nachträglich gesperrt. Der Rennstall hatte ein illegales Bremssystem verwendet. 

Nico HĂĽlkenberg: Der deutsche Fahrer verliert seinen WM-Punkt aus Japan.

Der Elektromotor kommt im Alltag an. Nach teuren Vorzeige-SUV sind jetzt auch die ersten Kleinwagen mit E-Antrieb zu haben. Der Peugeot 208 macht als E-Variante eine weitgehend gute Figur.

Gelber Peugeot 208: Der e-208 sprintet mit 136 PS in 8,1 Sekunden lautlos auf Tempo 100, der schnellste Benziner braucht mit 131 PS knapp 8,7 Sekunden.
Von Ralf Bielefeldt

Nach seinem ersten Saisonsieg in Spa legt Charles Leclerc auch in Monza nach. Sowohl im ersten wie auch im zweiten Training holte der Ferrari-Pilot die Bestzeit – ein gutes Stück vor Sebastian Vettel.

Charles Leclerc: Der Ferrari-Pilot zeigte im Training am Freitag starke Leistungen.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website