Sie sind hier: Home > Themen >

Rettungsdienste

...
Thema

Rettungsdienste

Verheerende Überschwemmungen auf Mallorca: Drei Deutsche unter Todesopfern

Verheerende Überschwemmungen auf Mallorca: Drei Deutsche unter Todesopfern

Bei den schweren Unwettern auf Mallorca sind mindestens zwölf Menschen gestorben. Helfer suchen noch immer nach Vermissten. Auch drei Deutsche sind offenbar unter den Toten. Bei dem schweren Unwetter auf der spanischen Insel Mallorca sind drei Deutsche ums Leben ... mehr
DRK-Wettbewerb in Siegen: Beste Retter ausgezeichnet

DRK-Wettbewerb in Siegen: Beste Retter ausgezeichnet

Die besten Retter des Deutschen Roten Kreuzes kommen aus Darmstadt in Hessen. Die Bereitschaft Arheilgen siegte am Samstag beim Bundeswettbewerb für Sanitäter in Siegen. Den zweiten Platz erlangte ein Team aus Wenden im Kreisverband Olpe in Nordrhein-Westfalen ... mehr
Kampf um Bundestitel des besten Retters

Kampf um Bundestitel des besten Retters

Wer ist Deutschlands bester Retter? Seit Samstagmorgen kämpfen beim Bundeswettbewerb des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) 37 Mannschaften um den Retter-Titel. Bei der Deutschen Meisterschaft des DRK in Siegen stellen allein 14 Siegergruppen ... mehr
Wie in Deutschland nach vermissten Kindern gesucht wird

Wie in Deutschland nach vermissten Kindern gesucht wird

7.000 Kinder gelten in Deutschland als vermisst. Während viele unversehrt nach Hause kommen, sind Entführungsopfer auf schnelles Handeln der Polizei angewiesen – und auf aufmerksame Bürger.   Der 25. Mai ist der internationale Tag der vermissten Kinder. In Deutschland ... mehr
Deutlich mehr Angriffe auf Rettungskräfte

Deutlich mehr Angriffe auf Rettungskräfte

Die Zahl der Aggressionen gegen Feuerwehrleute und Rettungsdienste ist gestiegen. Im vergangenen Jahr wurden 31 Einsatzkräfte durch Attacken im Dienst verletzt. Das waren acht mehr als 2016 und mehr als dreimal so viele wie 2012, wie das Innenministerium auf eine Kleine ... mehr

DRK-Mitarbeiter im Warnstreik: Demonstration in Mannheim

Einen Tag vor der Fortsetzung der Tarifgespräche für die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind DRK-Mitarbeiter aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in den Warnstreik getreten. Zusammen mit Kollegen aus Baden-Württemberg demonstrierten ... mehr

Warnstreiks beim DRK geplant

Der Konflikt um Tarife für Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat auch Auswirkungen auf Rheinland-Pfalz und das Saarland. In dieser Woche seien in beiden Ländern Warnstreiks geplant, die zu Verzögerungen in der Versorgung ... mehr

Feuerwehrmann macht Rap-Video gegen Sparpolitik

Seit Wochen protestieren Berliner Feuerwehrleute vor dem Rathaus gegen die Sparpolitik des Berliner Senats. Nun hat einer von ihnen eine Hymne für den Protest geschrieben. Der Berliner Feuerwehrmann Christian Köller hat mit einem Rap-Video über die Sorgen ... mehr

Thüringen: Männer schlagen auf Rettungskräfte ein

In zwei verschiedenen Fällen griffen aggressive Männer aus Thüringen Rettungskräfte an. Sie verletzten Polizisten und Krankenpfleger. Gleich in zwei Fällen haben aggressive Männer in Thüringen Polizisten und Rettungskräfte attackiert. So griff ein 45-Jähriger in Erfurt ... mehr

Wieder eine Todesfahrt: Was vor Amokrasern schützen kann

Mit Vollgas mitten in die Menschenmenge: Anscheinend lassen sich Taten wie jetzt in Toronto oder vor kurzem in Münster nicht völlig verhindern. Oder doch? Antworten eines Experten. Als der Lieferwagen endlich stoppt, hinterlässt er eine Spur der Verwüstung. Mindestens ... mehr

Familie vermüllt Rettungsbus der Berliner Feuerwehr

Bei einem Brand wurde die Wohnung einer Familie so stark zerstört, dass die Bewohner nun eine Notunterkunft brauchen. Die ersten Stunden konnte die Familie zunächst in einem speziellen Rettungsbus der Berliner Feuerwehr verbringen – danach musste er von Grund ... mehr

Mehr zum Thema Rettungsdienste im Web suchen

Strobl kündigt umfassende Reform des Rettungsdienstes an

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat angekündigt, den kriselnden Rettungsdienst im Land in maßgeblichen Punkten neu aufzustellen. Dazu gehöre, "mit einer bereichsübergreifenden, landesweiten Planung die Rettungswagen ... mehr

Schnee und Eis sorgen für Chaos auf den Straßen

Der Wintereinbruch hält deutschlandweit die Einsatzkräfte in Atem. In der Nacht rückte die Polizei wegen Hunderter Unfälle aus. In Niedersachsen kippte ein Reisebus um. Der Wintereinbruch hat in vielen Teilen Deutschlands zu chaotischen Zuständen geführt. In einigen ... mehr

Studie: Jeder achte Retter schon einmal Opfer von Gewalt

Jeder achte Feuerwehrmann und Rettungsdienstmitarbeiter in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen zwölf Monaten Opfer von körperlicher Gewalt geworden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung für die Landesregierung. Noch deutlich ... mehr

Neues Rettungsdienstgesetz soll Qualität verbessern

Vom Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter: Der Landtag hat am Donnerstag das neue Rettungsdienstgesetz beschlossen. Kernpunkt ist das neue Berufsbild des Notfallsanitäters, das künftig den Rettungsassistenten ablöst. Die neue Ausbildung dauert drei statt zwei Jahre ... mehr

Was darf ich denn überhaupt noch mit meiner Drohne?

Seit April 2017 gelten in Deutschland neue Regeln für das Fliegen mit Multikoptern, die auch  Drohnen genannt werden. Viele Quadcopter werden als Spielzeug verkauft oder starteten als Profi-Modelle für Transport, Luftaufnahmen, Rettungsdienste und in der Landwirtschaft ... mehr

Fast 1000 Notfallsanitäter in Hessen ausgebildet

Fast 1000 Rettungsassistenten haben in Hessen seit dem Jahr 2014 eine Ausbildung zum Notfallsanitäter abgeschlossen. Genau waren es 975, wie aus einer Antwort von Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) auf eine Anfrage des FDP-Fraktionsvorsitzenden René Rock in Wiesbaden ... mehr

Bundeswehrjets zwingen erneut Flugzeug zum Landen

Wegen eines unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets eine koreanische Passagiermaschine zum Stuttgarter Flughafen begleitet und zum Landen gebracht. Das war das zweite Passagierflugzeug in zwei Tagen, dessentwegen die Luftwaffe aufgestiegen ist. Die Boeing ... mehr

Polizei und Feuerwehr proben Anti-Terror-Einsatz

Das Szenario klingt nur zu vertraut: Ein Mann rast mit einem Lastwagen ungebremst in einen Biergarten, hinterlässt eine Schneise der Zerstörung, dann greift er zur Schusswaffe und stürmt in ein benachbartes Gebäude. Was an die Terroranschläge von Nizza und Berlin ... mehr

So verhalten Sie sich bei Blaulicht und Martinshorn richtig

Wenn Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste im Einsatz sind, zählt oft jede Sekunde. Doch trotz Blaulicht und Martinshorn fährt nicht jeder sofort beiseite. Dabei dürfen Autofahrer fürs Platzmachen sogar rote Ampeln missachten. Chaos an der Kreuzung: Ein Rettungswagen ... mehr

Liverpool: Mindestens 32 Verletzte nach Hauseinsturz

Mindestens 32 Menschen sind beim Einsturz mehrerer Gebäude in der Nähe von Liverpool verletzt worden. In dem englischen Ort Wirral hatte sich am Samstagabend vermutlich eine Gasexplosion ereignet. Zwei der Opfer hatten nach britischen Medienberichten vom Sonntagmorgen ... mehr

Viele Rettungsdienste kommen zu spät zum Einsatzort

Die meisten Rettungsdiensteinsätze in Brandenburg verfehlen die gesetzliche Frist bis zum Eintreffen am Ort des Notfalls. 2015 hielten nur Noteinsätze in den kreisfreien Städten Potsdam, Cottbus, Frankfurt (Oder) und Brandenburg/Havel die Vorgabe ... mehr

Keine Rettungsgasse: Retter erreichen Unfallort auf A7 nur zu Fuß

Nach einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Kassel haben Polizei und Rettungsdienste die Unfallstelle nur nach einem zwei Kilometer langen Fußweg erreicht. Wie die Polizei in Kassel mitteilte, hatten die Verkehrsteilnehmer im rund sechs Kilometer langen Rückstau keine ... mehr

Urteil: Rettungsdienst kann freie Straßen verlangen

Rettungsdienste können nach einem Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts Halteverbote oder die Einrichtung von Einbahnstraßen verlangen, damit Notfallautos ohne Wartezeit durchkommen. Damit bekam eine Hilfsorganisation Recht, die in Friedenau eine Wache ... mehr

Gelockerte Radmuttern an Rettungswagen

Nach einem Unfall infolge gelockerter Radmuttern haben die Hamburger Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz ihre Sicherheitsbestimmungen verschärft. Es sei eine Art Tagesbefehl an alle Fahrer von Rettungsfahrzeugen ergangen, den Sitz der Radmuttern ... mehr

Notarztwagen verliert Hinterrad

In Hamburg ermittelt die Polizei in mehreren Fällen, in denen jemand Radmuttern an Rettungswagen absichtlich gelockert haben könnte. Am Donnerstag habe ein Rettungswagen des Roten Kreuzes, der im Auftrag der Feuerwehr eine Patientin in die Lungenklinik ... mehr

Notarztwagen verliert Hinterrad

In Hamburg ermittelt die Polizei in mehreren Fällen, in denen jemand Radmuttern an Rettungswagen absichtlich gelockert haben könnte. Am Donnerstag habe ein Rettungswagen des Roten Kreuzes, der im Auftrag der Feuerwehr eine Patientin in die Lungenklinik ... mehr

Gestiegene Einsatzzahlen: Hessen braucht mehr Notfallsanitäter

In Hessen werden künftig nach Angaben des Sozialministeriums rund 300 neue Notfallsanitäter pro Jahr benötigt. Das liegt unter anderem am demografischen Wandel, mehr ältere Menschen bedeuten mehr Einsätze. Aus einer Antwort von Minister Stefan ... mehr

Rettungswagen mit zusätzlicher Ausrüstung für Terrorlagen

Rettungswagen in Berlin sind nach den blutigen Terroranschlägen der vergangenen Jahre mit zusätzlicher Sanitätsausrüstung ausgestattet worden. Nach neuen Erkenntnissen zu bestimmten Verletzungen sei die Ausrüstung um sogenannte Tourniquets zum schnellen Abbinden stark ... mehr

Badeunfälle: Warum ertrinken Menschen in Flüssen oder Seen?

Es ist Dienstag, der 23. August. Kurz nach 18 Uhr geht ein junger Mann Mitte Zwanzig mit einer Bekannten in einem Baggersee bei Germersheim-Sondersheim (Rheinland-Pfalz) schwimmen. Freunde liegen am Ufer in der Sonne. Nach einer Weile ruft er plötzlich um Hilfe ... mehr

Unwetter: Windhose beschädigt in Bad Waldsee bei Ravensburg 50 Häuser

Eine Windhose hat am Montagabend in Bad Waldsee bei Ravensburg rund 50 Häuser beschädigt. Das Nebengebäude einer Gaststätte wurde komplett abgedeckt, Ziegel und sogar Dachbalken flogen 100 Meter entfernt auf die Straße, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Fiktive Gasexplosion: Wettbewerb "Olympiade des Rettens"

Rettungssanitäter und Katastrophenhelfer aus Niedersachsen und Bremen proben den Ernstfall: 61 Mannschaften haben sich am Samstag in Otterndorf im Landkreis Cuxhaven an der "Olympiade des Rettens" beteiligt. In verschiedenen Kategorien und Altersklassen wurden ... mehr

Johanniter küren ihre Landesmeister im Retten

Rettungssanitäter und Katastrophenhelfer aus Niedersachsen und Bremen messen sich bei der "Olympiade des Rettens". Beim Landeswettkampf der Johanniter-Unfall-Hilfe am Samstag in Otterndorf im Landkreis Cuxhaven müssen sie etwa ihr medizinisches Wissen in Theorie ... mehr

87-Jähriger kommt bei Feuer in Altenwohnheim ums Leben

Einen Toten und einige Verletzte hat es bei einem Brand in einem Altenwohnheim gegeben. Bei dem Unglück in  Dortmund starb ein 87 Jahre alter Bewohner. Das Feuer war in der zweiten Etage des Gebäudes  gegen 19 Uhr in der Wohnung des Mannes  ausgebrochen. Wie genau ... mehr

ADAC bilanziert Pannen- und Rettungseinsätze 2015

Der ADAC stellt heute in Jena seine Thüringen-Bilanz für das vergangene Jahr vor. Es geht etwa darum, wie oft die Pannenhelfer - die sogenannten Gelben Engel - 2015 im Freistaat ausrücken mussten. Außerdem sollen Zahlen zu Einsätzen in der Luftrettung sowie ... mehr

Rettungsdienste in Sachsen kommen oft später

Die Rettungsdienste in Sachsen sind oft nicht in der gesetzlich festgelegten Frist von zwölf Minuten am Einsatzort. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde ... mehr

DLRG meldet mehr Badetote in Deutschland

Nach einem heißen und langen Sommer hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ( DLRG) eine negative Bilanz vorgelegt: Im Jahr 2015 gab es bundesweit 488 Badetote, wie die DLRG am Donnerstag in Hannover mitteilte. Das sind etwa 25 Prozent ... mehr

Tablet-Computer landesweit für Rettungs- und Notarztwagen

Die Rettungs- und Notarztwagen in Rheinland-Pfalz sollen flächendeckend Tablet-Computer bekommen. Damit sei Rheinland-Pfalz das erste Bundesland, das diesen Schritt gehe, teilte das Innenministerium in Mainz am Freitag mit. Es gehe um rund 330 Tablets ... mehr

Heli-Einsatz: "Christoph 17" mit meisten Patienten

Der in Kempten stationierte Rettungshubschrauber "Christoph 17" hat im vergangenen Jahr so viele Patienten transportiert wie kein anderer Zivilschutz-Heli in Deutschland. Insgesamt hoben die Rettungshubschrauber des Zivilschutzes deutschlandweit ... mehr

Grenzüberschreitender Rettungsdienst vereinbart

In einem Zehn-Kilometer-Korridor entlang der sächsisch-tschechischen Grenze sind ab kommenden Jahr länderübergreifende Rettungseinsätze möglich. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten Sachsens Innenminister Markus Ulbig ... mehr

Neues UKSH-Institut für Notfallmedizin

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein hat am Freitag in Kiel ein Institut für Rettungs- und Notfallmedizin eröffnet. Es soll die notfallmedizinische Versorgung im Land verbessern und die Kooperation mit den Partnern im Rettungsdienst ... mehr

Neue Fortbildung für Rettungswagenfahrer am Nürburgring

Sicheres Fahren mit Blaulicht und Martinshorn: Dieses Ziel haben neue Tagesseminare für Rettungswagenfahrer beim Fahrsicherheitszentrum Nürburgring. Der Verein Human-Transport eröffnete am Mittwoch an der Eifel-Rennstrecke in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitszentrum ... mehr

"Kampagne Rettungsgasse": Schnelle Hilfe bei Unfällen sichern

Mit der "Kampagne Rettungsgasse" will die hessische Landesregierung schnelle Hilfe bei Unfällen sicherstellen. Mit Bannern an Autobahnbrücken und Plakaten an Raststätten, Radiodurchsagen, Aufklebern und Flyern sollen Autofahrer dafür sensibilisiert werden ... mehr

"Kampagne Rettungsgasse": schnelle Hilfe bei Unfällen

Mit der "Kampagne Rettungsgasse" will die hessische Landesregierung schnelle Hilfe bei Unfällen sicherstellen. Mit Bannern an Autobahnbrücken und Plakaten an Raststätten, Radiodurchsagen, Aufklebern und Flyern sollen Autofahrer dafür sensibilisiert werden ... mehr

Rotes Kreuz für große Hitze gerüstet: Freiwillige stehen bereit

Das Rote Kreuz ist für die große Hitze am Wochenende gerüstet. Neben den hauptamtlichen Helfern stünden viele Ehrenamtliche als Reserve bereit, um Hitzeopfern schnell zu helfen, sagte Rettungsdienstleiter Günter Ohlig vom DRK Hessen am Freitag. "Es ist damit zu rechnen ... mehr

Hitze in Mainz: Notaufnahmen und Rettungsdienste vorbereitet

Bei bis zu 40 Grad Celsius wächst am Wochenende in Rheinland-Pfalz die Gefahr von Hitzschlägen und Sonnenstichen. Die Notaufnahme der Mainzer Universitätsmedizin ist darauf vorbereitet, wie Sprecher Oliver Kreft sagte. Infusionen und Kühldecken stünden bereit ... mehr

Sommermonate sind für Rettungsdienst "Ausnahmezustand"

Der Rettungsdienst in Mecklenburg-Vorpommern steht nach Angaben von Gesundheitsministerin Birgit Hesse (SPD) in den Sommermonaten vor besonderen Herausforderungen. "Ein Rettungswesen, das in normalen Zeiten auf eine bestimmte Einwohnerzahl ausgerichtet ... mehr

Kampagne für die "Rettungsgasse" stößt in Hessen an Grenzen

Eine Rettungsgasse kann auf den Straßen Leben retten. Doch vor allem auf den Autobahnen kommen Feuerwehr und andere Rettungsdienste wegen des Fehlverhaltens von Autofahrern oft nur mit Problemen zur Unfallstelle voran. "In der Regel wird die Rettungsgasse ... mehr

Landtag beschließt neues Rettungsdienstgesetz

Der Landtag hat mit den Stimmen von SPD und CDU das neue Rettungsdienstgesetz für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen. Damit reagiert der Gesetzgeber auf die neue Kreisstruktur, Änderungen im Berufsbild der Sanitäter und die Bevölkerungsentwicklung. Das neue Gesetz ... mehr

DLRG kritisiert SPD-Landtagsfraktion wegen Rettungs-Türmen an Küste

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft DLRG hat die Position der SPD-Landtagsfraktion zum neuen Rettungsdienstgesetz kritisiert. Konkret geht es um eine von Rettungsschwimmern geforderte Regelung zum Standort von Rettungs ... mehr

Grünes Licht für Rettungsdienstgesetz im Landtags-Sozialausschuss

Der Entwurf für Mecklenburg-Vorpommerns neues Rettungsdienstgesetz hat am Mittwoch den Sozialausschuss passiert und wird jetzt dem Landtag zur abschließenden Entscheidung vorgelegt. In letzter Minute wurden noch einige Änderungen aufgenommen ... mehr

Diebe stehlen Atemschutzmasken bei der Feuerwehr

Einbrecher haben bei einer Freiwilligen Feuerwehr 13 Atemschutzmasken und 8 Helmlampen geklaut. Die Diebe seien bereits in der Nacht auf Freitag in eine kleine Fahrzeughalle in Wolfsburg eingestiegen und hätten die Feuerwehr-Ausrüstung mitgenommen, teilte die Polizei ... mehr

Luftrettungszentrum in Gießen eingeweiht

Der Hubschrauber "Christoph Gießen" startet zu seinen Einsätzen künftig vom neuen Luftrettungszentrum in Gießen aus. Das sei ein wichtiger Schritt zur Optimierung des Rettungsdienstes in Hessen, sagte Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) bei der Einweihung ... mehr

"Christoph Gießen" startet von neuer Basis aus

Der Hubschrauber "Christoph Gießen" hebt künftig von seiner neuen Basis in Gießen zu Einsätzen ab. Das Luftrettungszentrum in der mittelhessischen Stadt wird heute offiziell eröffnet. Zuvor hatte der Flieger seinen Standort in Reichelsheim im Wetteraukreis. "Christoph ... mehr

Katastrophenhelfer messen sich beim Landeswettbewerb

Rettungssanitäter und Katastrophenhelfer aus ganz Niedersachsen und Bremen sind am Samstag in Otterndorf (Landkreis Cuxhaven) gegeneinander angetreten. Beim Landeswettkampf der Johanniter-Unfall-Hilfe mussten sie ihr medizinisches Wissen in Theorie und Praxis unter ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018