Sie sind hier: Home > Themen >

Rhein-Hunsrück-Kreis

Thema

Rhein-Hunsrück-Kreis

Boppard gewinnt Prozess um Zuschüsse für Burgsanierung

Boppard gewinnt Prozess um Zuschüsse für Burgsanierung

Die Stadt Boppard am Rhein muss keine zurückgeforderten sechsstelligen Zuschüsse des Bundes zurückzahlen. Sie gewann nach eigener Mitteilung vom Freitag als Klägerin einen Prozess gegen das Bonner Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumforschung vor dem Verwaltungsgericht ... mehr
Neustruktur von Airport-Hahn-Eigentümer

Neustruktur von Airport-Hahn-Eigentümer

Nach der Insolvenz des chinesischen Haupteigentümers des Flughafens Hahn will das Land Rheinland-Pfalz dessen geplante Neuausrichtung im Blick behalten. Die Landesregierung wolle dazu in Kontakt mit der chinesischen Regierung bleiben, sagte Innen-Staatssekretär Randolf ... mehr
Haupteigentümer pleite: China will wegen Flughafen beruhigen

Haupteigentümer pleite: China will wegen Flughafen beruhigen

Nach der angemeldeten Insolvenz des chinesischen Haupteigentümers des Flughafens Hahn versucht die Volksrepublik das Land Rheinland-Pfalz zu beruhigen. Nach Auskunft des chinesischen Generalkonsulats in Frankfurt gehe es bei dem Großkonzern HNA nicht um eine Insolvenz ... mehr
Flughafen Hahn: Rückgang bei Passagieren, Aufwind bei Fracht

Flughafen Hahn: Rückgang bei Passagieren, Aufwind bei Fracht

Der Hunsrück-Flughafen Hahn hat im vergangenen Jahr vor allem wegen der Pandemie einen deutlichen Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen müssen. Zugleich ist sein Frachtgeschäft im Aufwind gewesen. Im Vergleich zu 2019 fiel die Zahl der Passagiere 2020 um 70,8 Prozent ... mehr
Eigentümer-Pleite: Flughafen Hahn will Belegschaft beruhigen

Eigentümer-Pleite: Flughafen Hahn will Belegschaft beruhigen

Nach der angemeldeten Insolvenz des chinesischen Flughafen-Hahn-Haupteigentümers versucht die Airport-Geschäftsführung ihre Belegschaft zu beruhigen. Die angekündigte Neuausrichtung des Großkonzerns HNA betreffe nicht den Betrieb des Hunsrück-Flughafens und seine ... mehr

Ministerium: Flughafen hat keine Corona-Zahlungen beantragt

Zwei Flughäfen in Hessen sollen nicht rückzahlbare Corona-Millionenhilfen erhalten - der Hunsrück-Airport Hahn hat dagegen laut dem Land Rheinland-Pfalz noch keine derartigen Hilfen beantragt. Der Hahn könne bis 2024 generell Betriebsbeihilfen bekommen und damit ... mehr

Milliarden beim Hahn-Haupteigentümer "veruntreut"

Die massiven Finanzprobleme des chinesischen HNA-Konzerns, der Haupteigentümer des Flughafens Hahn ist, haben die Kurse von Aktienunternehmen der Gruppe absacken lassen. Hainan Airlines, HNA Technology und der Kaufhausbetreiber CCOOP fielen am Montag ... mehr

Flughafen Hahn: Haupteigentümer kann Schulden nicht zahlen

Der Haupteigentümer des Hunsrück-Flughafens Hahn ist in tief in eine Schuldenkrise gestürzt. Wie der chinesische Mischkonzern HNA am Freitag mitteilte, konnten Schulden nicht mehr zurückgezahlt werden. Deshalb hätten Gläubiger beim Volksgericht der chinesischen Provinz ... mehr

In Rheinland-Pfalz: Drei Jungen sollen Grundschule angezündet haben

Der Schaden geht in die Millionenhöhe:  Drei Jungen werden verdächtigt, für den Brand in einer Schule verantwortlich zu sein. Allerdings wird nur gegen zwei der Jugendlichen ermittelt.  Nach dem Brand einer Grundschule in Boppard mit einem ... mehr

Nach Feuer erhärtet sich Verdacht gegen drei Jungen

Nach dem Brand einer Grundschule in Boppard mit einem zunächst geschätzten Sachschaden von rund einer Million Euro hat sich der Verdacht gegen drei Jungen erhärtet. Das Schulgelände im Ortsbezirk Bad Salzig sei von Brandermittlern untersucht worden, teilte ... mehr

Drei Verletzte nach Unfall in Niederkumbd

Bei einem Verkehrsunfall in Niederkumbd (Rhein-Hunsrück-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Am Dienstagnachmittag fuhr ein Auto auf ein anderes auf und wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wie die Polizei in Simmern am Dienstagabend ... mehr

Drei Jungen unter Verdacht nach Feuer in Grundschule

Nach dem Brand einer Grundschule in Boppard mit einem geschätzten Sachschaden von rund einer Million Euro sind drei Jungen in Verdacht geraten. Gegen zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren wird wegen mutmaßlicher fahrlässiger Brandstiftung ermittelt ... mehr

Wohnmobil treibt im Rhein: Fahrer über Dachluke gerettet

Ein älterer Mann ist mit einem Wohnmobil nahe Oberwesel in den Rhein gefahren und durch die Dachluke seines Fahrzeugs gerettet worden. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, war der 72-Jährige aus dem Großraum Frankfurt am Montag über die linksrheinische Rampe ... mehr

Bitter nach dem Rutsch: Den Kater einfach wegschlemmen

München (dpa/tmn) - Weihnachtsschinken, Rehkeule, Gänsebraten: An den Festtagen wird in Deutschland meist deftig aufgetischt - und oft auch dem Alkohol reichlich zugesprochen. Und zum Jahreswechsel knallen dann wieder die Sektkorken. So taucht am Neujahrstag ... mehr

Cyberkriminalität: Polizei stellt IT-Kriminalisten ein

Zur Bekämpfung der Kriminalität in der digitalen Welt stellt die Polizei in Rheinland-Pfalz im Oktober nächsten Jahres bis zu 20 sogenannte IT-Kriminalisten und -Kriminalistinnen ein. Die Werbung und Personalrekrutierung beginne bereits Ende 2020, teilte die Hochschule ... mehr

"Polizei im Verhör": Neuer Podcast erschienen

Die Polizei in Rheinland-Pfalz ist mit einem Podcast online gegangen. Unter dem Titel "Polizei im Verhör" sind insgesamt zehn Folgen vorgesehen, in denen es um die tägliche Arbeit der verschiedenen Einheiten gehen soll, wie die Hochschule der Polizei am Montag ... mehr

Zoos im Teil-Lockdown: Tiere reagieren auf Stille

Corona erzwingt die Schließung der Zoos in Rheinland-Pfalz: Manche Tiere reagieren wohl auf den Besuchermangel. Im Zoo Landau beachten die Affen die Mitarbeiter anscheinend mehr, wie die Kuratorin Christina Schubert vermutet. "Auch nach den Dingen in anderen Gehegen ... mehr

Weniger Passagiere und mehr Fracht am Flughafen Hahn

Der Hunsrück-Flughafen Hahn hat auch im Corona-Dezember 2020 viel weniger Passagiere und deutlich mehr Fracht verbucht. Die Zahl der Fluggäste stürzte im Vergleich zum Dezember 2019 um 80,6 Prozent auf 16 172 ab, wie die Arbeitsgemeinschaft Deutscher ... mehr

Ölteppich auf dem Mittelrhein: Polizei sucht Verursacher

Die Wasserschutzpolizei sucht nach dem Verursacher eines etwa 20 Kilometer langen Ölteppichs auf dem Mittelrhein zwischen Oberwesel und Bad Salzig. Wie ein Sprecher der Behörde am Mittwoch sagte, wurde die großflächige Verunreinigung am Mittwochmorgen entdeckt ... mehr

Ermittlungen am Flughafen Hahn dauern bis 2021

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Koblenz am Hunsrück-Flughafen Hahn ziehen sich ins nächste Jahr. Sie nähmen noch "einige Zeit in Anspruch", teilt die Behörde der Deutschen Presse-Agentur mit. "Bis in das Jahr 2021 werden die Ermittlungen also in jedem ... mehr

Neuer Gesundheitscampus - Loreley-Kliniken geschlossen

Einen Monat nach der Schließung der Loreley-Kliniken zieht der Chef der neuen Gesundheitscampus Loreley GmbH eine positive Zwischenbilanz. "Wir haben heute schon ohne die Wochenenden gleichzeitig 40 Patienten", sagte der Geschäftsführer Ingo Jakschies der Deutschen ... mehr

Unfall mit Auto und Lastwagen: Eine Person gestorben

Bei einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto ist ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück am Mittwochmorgen auf einer Bundesstraße in der Nähe von Kastellaun (Rhein-Hunsrück-Kreis). Ob es Verletzte ... mehr

Flughafen Hahn: Lufthansa droht Niederlage vorm EuGH

Im Rechtsstreit um staatliche Beihilfen für den Flughafen Frankfurt-Hahn droht der Lufthansa eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Der zuständige EuGH-Gutachter schlägt in seinem Schlussgutachten vom Dienstag vor, die von ihm untersuchten Punkte ... mehr

Ryanair streicht erneut Flugangebot am Airport Hahn zusammen

Der Platzhirsch im Passagiergeschäft am Flughafen Hahn, Europas größter Billigflieger Ryanair, streicht seinen Winterflugplan wegen der Corona-Krise noch mehr zusammen. Laut dem Ryanair-Buchungsportal fallen von November bis März am Hahn die vier Flugziele ... mehr

Ryanair kürzt Flugangebot am Airport Hahn

Europas größter Billigflieger Ryanair streicht sein Flugangebot am Hunsrück-Airport Hahn weiter zusammen. Ohnehin sinkt hier die Zahl der Passagierflüge: Die Internetseite des Flughafens führte am Donnerstag nur noch zwei Passagier-Airlines ... mehr

Experten bestätigen: Luchs im Hunsrück gesichtet

Nun steht es fest: Im August dieses Jahres ist im Hunsrück definitiv ein Luchs gesichtet worden. Es sei der erste Nachweis eines solchen Tieres soweit nördlich in Rheinland-Pfalz seit dem Jahr 2008, teilte das Umweltministerium am Dienstag in Mainz mit. Ein Jäger hatte ... mehr

Dreyer: "Wir sind stolz auf die Vielfalt der Polizei"

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist stolz auf die Vielfalt der rheinland-pfälzischen Polizei. Bei einer Diskussion mit jungen Polizisten mit Migrationshintergrund sagte die SPD-Politikerin am Montag in Büchenbeuren-Scheid, sie sei "unglaublich stolz ... mehr

Dreyer: Staatsfeinde dominieren Corona-Kritiker

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat nach den Ereignissen am Berliner Reichstag die Wehrhaftigkeit der Demokratie hervorgehoben. "Mein Verständnis für Kritik an Corona-Maßnahmen endet da, wo Demonstrantinnen und Demonstranten ... mehr

Dreyer: "Wir sind stolz auf die Vielfalt der Polizei"

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist stolz auf die Vielfalt der rheinland-pfälzischen Polizei. Bei einer Diskussion mit jungen Polizisten mit Migrationshintergrund sagte die SPD-Politikerin am Montag in Büchenbeuren-Scheid, sie sei "unglaublich stolz ... mehr

Mehr Fracht am Airport Hahn trotz Corona: Ermittlungen

Trotz der Corona-Krise hat der Hunsrück-Flughafen Hahn im Juli mehr Fracht als im Vorjahresmonat verbucht. Sie stieg um 34,1 Prozent auf 17 363 Tonnen, wie aus der jüngsten Statistik der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) hervorgeht. Bei zahlreichen ... mehr

Studie: Airport Hahn und viele Regionalflughäfen überflüssig

Umweltschützer kritisieren die Unterstützung kleiner Flughäfen - darunter auch der Hunsrück-Airport Hahn - mit Steuermitteln als klimaschädliche Geldverschwendung. Die Regionalflughäfen zeigten "die ganze Absurdität des Fliegens" auf, sagte ... mehr

Rheinland-Pfalz: Heißluftballon mit sieben Menschen abgestürzt - ein Toter

Urbar (dpa) - Beim Absturz eines Heißluftballons in Rheinland-Pfalz ist der Ballonführer ums Leben gekommen, mindestens zwei weitere Menschen sind schwer verletzt worden. Der Ballon wurde ersten Ermittlungen zufolge am Sonntagabend bei Urbar, einer Gemeinde ... mehr

Karbach und Engers im Finale des Rheinlandpokals

Der FC Karbach und der FV Engers 07 bestreiten das Endspiel um den Rheinlandpokal. Karbach bezwang im Halbfinale am Samstag Rot-Weiss Koblenz mit 2:1 (1:1). Engers setzte sich gegen die Sportfreunde Eisbachtal nach 90 torlosen Minuten in der Verlängerung mit 1:0 durch ... mehr

Feuerwehr bringt Waldbrand im Hunsrück unter Kontrolle

Mehr als 120 Einsatzkräfte haben am Mittwoch einen Waldbrand im Hunsrück unter Kontrolle gebracht. Wegen der großen Fläche von eineinhalb Hektar Wald zwischen Biebern und Nannhausen seien zahlreiche Feuerwehren des Rhein-Hunsrück-Kreises und des benachbarten Landkreises ... mehr

Landesregierung sieht weiter Chancen für Flughafen Hahn

Trotz der jüngsten Wirren um die künftige Rolle des irischen Billigfliegers Ryanair sieht die rheinland-pfälzische Landesregierung weiter Zukunftschancen für den Regionalflughafen Hahn. "Ich habe keine Signale vom jetzigen ... mehr

Corona-Test nach Reise: Infektionsdynamik höher als im Bund

Mit zusätzlichen Teststationen für Rückkehrer aus einem Auslandsurlaub will Rheinland-Pfalz die zuletzt gestiegene Zahl der Corona-Infektionen eindämmen. "Wir haben höhere Infektionszahlen in ganz Deutschland, auch in Rheinland-Pfalz, und ein kleiner Teil davon ... mehr

Auto überschlägt sich auf A61: Drei Schwerverletzte

Bei einem Unfall auf der Autobahn 61 zwischen Koblenz und Mainz sind drei Menschen schwer verletzt worden. Der Wagen eines 54-Jährigen kam zwischen den Anschlussstellen Laudert und Rheinböllen von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitplanke ... mehr

Lkw kippt im Hunsrück auf A61 um: Vollsperrung

Ein Lkw ist auf der Autobahn 61 nahe Laudert (Hunsrück) am Freitagmorgen umgekippt und hat für Behinderungen gesorgt. Das teilte die Polizei mit. Die Strecke musste für die Bergungsarbeiten in Richtung Norden zwischen Laudert und Pfalzfeld voll gesperrt werden ... mehr

Brechstange durchschlägt Frontscheibe von fahrendem Auto

Eine von einem Lkw gerutschte Brechstange hat im Hunsrück auf der Autobahn 61 plötzlich die Frontscheibe eines Autos durchschlagen. Dessen Fahrerin wurde glücklicherweise nicht getroffen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Unfall ereignete ... mehr

Durchsuchungen am Flughafen Hahn: Baldauf will Transparenz

Angesichts der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung beim Hunsrück-Flughafen Hahn hat der rheinland-pfälzische CDU-Fraktionschef Christian Baldauf Aufklärung von der Landesregierung verlangt. Im Sommerinterview von SWR Aktuell forderte Baldauf ... mehr

Expertin: Flughafen Hahn langfristig in Gefahr

Die Frankfurter Luftfahrtexpertin Yvonne Ziegler sieht den Hunsrück-Flughafen Hahn wegen der angekündigten Schließung seiner Ryanair-Basis langfristig in Gefahr. "Die Zeichen für ihn stehen nicht gut", sagte sie am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Bürgerinitiative: Ryanair wird wohl weiter Hahn anfliegen

Obwohl Ryanair zum 1. November ihre Basis am Hunsrück-Flughafen Hahn schließen will, geht eine Bürgerinitiative dort von weiteren Flügen von Europas größter Billigairline aus. Die Bürgerinitiative gegen den Nachtflughafen Hahn teilte der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

"Bares für Rares": Kleine Zickerei um Gemälde bei Horst Lichter

Mutter und Tochter haben zwei restaurierte Gemälde in die Verkaufssendung "Bares für Rares" gebracht. Bei der Verhandlung um die Bilder gab es eine kurze Zofferei mit einem Experten. Elisabeth Seyffert und ihre Tochter Sabine Kurras haben zwei Gemälde der deutschen ... mehr

Oelsbergsteig wegen Felssturzgefahr gesperrt

Ein besonders romantischer Klettersteig im Welterbe Oberes Mittelrheintal, der Oelsbergsteig schräg gegenüber der Loreley, ist wegen Felssturzgefahr gesperrt. "Es geht um Felsbrocken, die auch mal ein paar hundert Kilogramm schwer sein können", sagt der Geologe Michael ... mehr

Lkw fährt auf Baustellenfahrzeug: Rund 100 000 Euro Schaden

Bei einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 61 ist am Montag ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Ein mit Schüttgut beladener Sattelzug war am Nachmittag nahe Emmelshausen (Rhein-Hunsrück-Kreis) in Richtung Ludwigshafen unterwegs, als er an einer Baustelle ... mehr

Flughafen Hahn beantragt keine Staatshilfe

Trotz fehlender Passagiere beantragt der Hunsrück-Flughafen Hahn in der Corona-Krise vorerst keine finanzielle Hilfe vom Staat. "Die juristischen Hürden dafür wären relativ hoch", sagte Christoph Goetzmann, Mitglied der Hahn-Geschäftsführung, der Deutschen ... mehr

Hahn-Airport: Zahl der Fluggäste im ersten Quartal halbiert

Am Hunsrück-Flughafen Hahn sind wegen der Corona-Krise die Passagierzahlen massiv eingebrochen. Die Zahlen seien im ersten Quartal kontinuierlich gesunken, am größten sei der Rückgang im März gewesen, teilte der Flughafenverband ADV am Donnerstag mit. Demnach starteten ... mehr

Autofahrer verliert Kontrolle: Radfahrer angefahren

Ein 18 Jahre alter Autofahrer hat im Kreis Südliche Weinstraße die Kontrolle über seinen Pkw verloren und damit eine heftige Kollision mit einem Radfahrer verursacht. Der Mann hatte zuvor schon zwei Fahrradfahrer überholt, bevor das Heck seines Wagens - vermutlich ... mehr

Kein Festival "Nature One" wegen Corona-Maßnahmen

Das Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August wegen der Corona-Pandemie betrifft auch das Elektro-Festvial "Nature One". Die Veranstalter teilten am Donnerstag mit, dass das vom 31. Juli bis 2. August auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna bei Kastellaun geplante ... mehr

Keine Passagiere: Airport Hahn gleicht Geisterflughafen

Vom einzigen größeren Flughafen in Rheinland-Pfalz heben wegen der Corona-Pandemie keine Passagiere mehr ab. Die Internetseite des Airports Hahn im Hunsrück zeigt eine Liste nur mit Absagen von Abflügen. Die Cafés und Geschäfte im Terminal sind geschlossen ... mehr

Erntehelfer auf Hunsrück-Flughafen Hahn angekommen

Rund 160 dringend benötigte Erntehelfer aus Rumänien sind am Montag auf dem Hunsrück-Flughafen Hahn angekommen. Noch am Abend werde aus Kroatien ein weiteres Flugzeug mit etwa 125 Saisonarbeitern erwartet, sagte Christoph Goetzmann ... mehr

Bauern und Winzer erleichtert über Ankunft von Arbeitern

Die Ankunft der ersten Saisonarbeitskräfte aus Rumänien in Deutschland hat der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd mit Erleichterung aufgenommen. Insbesondere der Gemüsebau, der Obstbau und der Weinbau seien dringend auf die Helfer aus Südosteuropa angewiesen ... mehr

Loreley-Kliniken schließen Ende September

Noch bis zum 30. September soll der Betrieb in den Loreley-Kliniken in St. Goar und Oberwesel weitergehen - dann ist Schluss. Das sei das Ergebnis einer Sitzung der Gesellschafter am Donnerstag gewesen, teilte ein Sprecher des Krankenhaus- und Altenheimkonzerns ... mehr

Einreise für Saisonarbeiter auch über Hahn-Airport

Landwirtschaftliche Saisonarbeiter, die trotz der Corona-Krise nach Deutschland fliegen dürfen, können unter anderem über den Hunsrück-Flughafen Hahn einreisen. Bundesweit werde die Einreise über insgesamt sieben Flughäfen abgewickelt, teilte ... mehr

Feuer auf Firmengelände: Brandstiftung vermutet

Auf einem Firmengelände in Pfalzfeld (Rhein-Hunsrück-Kreis) hat es in der Nacht zu Freitag gebrannt. Wie ein Sprecher der Polizei am Morgen sagte, fingen auf dem Gelände gelagerte Euro- und Einwegpaletten aus Holz Feuer. Die Polizei geht demnach nach derzeitigem Stand ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: