Sie sind hier: Home > Themen >

RHEIN-MAIN

Thema

RHEIN-MAIN

Weyland bei OB-Wahlkampf: mit Schulthemen Wähler ansprechen

Weyland bei OB-Wahlkampf: mit Schulthemen Wähler ansprechen

Frankfurts Oberbürgermeister-Wahlkampf geht in die heiße Phase. Unter dem Motto "Wer Schulen will, wählt Weyland" stellte am Montag CDU-Kandidatin Bernadette Weyland ihr erstes Großflächenplakat vor. Die frühere Finanzstaatssekretärin will am 25. Januar einen ... mehr
Neun Jahre Haft nach Schüssen in Offenbach

Neun Jahre Haft nach Schüssen in Offenbach

Darmstadt (dpa/lhe) - Mehr als ein Jahr nach einer Schießerei in der Offenbacher Innenstadt ist ein 48-jähriger Mann wegen versuchten Totschlags zu neun Jahren Haft verurteilt worden. "Der Angeklagte schoss solange, bis er getroffen hatte", sagte der Vorsitzende Richter ... mehr
Diebe wuchten Tresor auf Transporter: 100 000 Euro Beute

Diebe wuchten Tresor auf Transporter: 100 000 Euro Beute

Mehrere Täter haben aus einem Frankfurter Geschäftsgebäude einen Tresor mit Schmuck und Geld im Gesamtwert von 100 000 Euro gestohlen. Den mehr als 300 Kilogramm schweren Standtresor transportierten sie vermutlich mit einer Sackkarre nach draußen, wie die Polizei ... mehr
Dreimal dieselbe Tankstelle überfallen: Vier Jahre Haft

Dreimal dieselbe Tankstelle überfallen: Vier Jahre Haft

Im Prozess um den dreimaligen Überfall auf dieselbe Tankstelle in Frankfurt sowie einem versuchten Überfall auf einen Supermarkt ist ein 53-Jähriger am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Der geständige Angeklagte hatte die Taten ... mehr
Reizgas in Schule sorgt für Großeinsatz

Reizgas in Schule sorgt für Großeinsatz

Reizgas hat an einer Schule in Hofheim (Main-Taunus-Kreis) am Dienstagmittag für einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften gesorgt. 24 Schüler und ein Lehrer hätten über leichte Atembeschwerden geklagt, verletzt worden sei jedoch niemand, teilte die Polizei ... mehr

Unbekannte Täter stehlen Reisetasche mit 6000 Euro Bargeld

Unbekannte Täter haben einem Touristen im Frankfurter Hauptbahnhof eine Reisestasche mit 6000 Euro Bargeld gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 42 Jahre alte Mann aus Vietnam seine Tasche am Sonntagmorgen neben seinem Sitz im Zug abgelegt ... mehr

Tempo 300: Zwei Männer liefern sich illegales Rennen

Zwei Autofahrer stehen im Verdacht, sich in Wiesbaden ein illegales Rennen mit bis zu Tempo 300 geliefert zu haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Samstagmittag auf der Autobahn 66 bei Erbenheim. Die beiden Männer gaben ... mehr

Nachtauftenthalt im Bahnhofsviertel geplant

Im Frankfurter Bahnhofsviertel soll in den kommenden Monaten ein nächtlicher Aufenthaltsort für Suchtkranke geschaffen werden. Dieser solle probeweise eine Ergänzung zu schon vorhandenen Angeboten der Drogenhilfe sein, teilte die Stadt am Dienstag mit. Das Angebot ... mehr

Radlader rutscht bei Höchst in den Main

Ein zwölf Tonnen schwerer Radlader ist in Höchst in den Main gerutscht und komplett versunken. Der Fahrer konnte sich nach dem Unfall auf dem Gelände einer Bootsbaufirma am Dienstagvormittag retten und ans Ufer schwimmen, berichtete die Polizei. Der Main musste ... mehr

Polizei und Behörden: Keine verschlechterte Sicherheitslage

Nach einer Vergewaltigung und vier Messer-Attacken innerhalb weniger Wochen in Hanau sehen Polizei und Staatsanwaltschaft keine allgemein gestiegene Bedrohung in der Stadt. "Die Sicherheitslage hat sich nicht verschlechtert", sagte Oberstaatsanwalt Dominik ... mehr

Ampel kaputt: Verletzte bei Unfall an Wiesbadener Kreuzung

An einer Kreuzung mit kaputter Ampelanlage in Wiesbaden sind drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Nach Polizeiangaben nahm eine 48-jährige Frau mit ihrem Auto dem Wagen eines 37-Jährigen die Vorfahrt. Bei dem Zusammenstoß am Dienstagabend wurden beide Fahrer ... mehr

Neues Hotel auf Südseite des Hauptbahnhofs wird 2019 fertig

Das Frankfurter Bahnhofsviertel bekommt auf der Südseite des Hauptbahnhofs ein neues Gesicht. Derzeit entsteht auf einem dortigen Areal das Intercity Hotel, das im ersten Quartal 2019 eröffnet werden soll. Der Frankfurter Planungsdezernent Mike Josef (SPD) nannte ... mehr

Neuer Schauspielintendant hat fast alle Plätze verkauft

Frankfurts neuer Schauspiel-Intendant scheint beim Publikum gut anzukommen: Seit Anselm Weber die Bühne am Willy-Brandt-Platz leitet, waren nach Angaben des Schauspiels fast alle Vorstellungen ausverkauft. Die Auslastung der mehr als 200 Veranstaltungen zwischen Mitte ... mehr

Künstlerduo Matisse/Bonnard zog im Städel die Massen an

Etwas mehr als 200 000 Menschen haben die Sonderausstellung "Matisse - Bonnard" im Frankfurter Städel besucht. Damit war die Schau eine der erfolgreichsten der vergangenen fünf Jahre, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Die Ausstellung ... mehr

Rhein-Main-Region widmet sich europäischem Kulturerbe

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain widmet sich in diesem Jahr dem gemeinsamen europäischen Kulturerbe. Dies werde Schwerpunkt der Veranstaltungen zur Industrie- und Gartenkultur in der Region sein, kündigte Geschäftsführerin Sabine Bebenburg am Donnerstag in Offenbach ... mehr

Frankfurt nimmt über 1,7 Milliarden Euro Gewerbesteuer ein

Frankfurt hat im vergangenen Jahr 1,74 Milliarden Euro an Gewerbesteuer eingenommen. Damit hat Hessens Metropole ihren eigenen Rekord von 2016 nur um rund 70 Millionen Euro verfehlt. Dies teilte Stadtkämmerer Uwe Becker (CDU) am Donnerstag im städtischen Pressedienst ... mehr

Dreimal dieselbe Tankstelle überfallen: Geständnis

Ein Prozess um den dreimaligen Überfall derselben Tankstelle in Frankfurt hat mit einem umfassenden Geständnis des Angeklagten begonnen. Den Taten liege sein Hang zum Alkohol und Depressionen zugrunde, erklärte der 53-Jährige am Donnerstag vor dem Landgericht ... mehr

Taxifahrer geprellt und mit Reizgas besprüht

Ein Taxifahrer ist in Rüsselsheim in seinem Wagen mit Reizgas besprüht und um das Fahrgeld geprellt worden. Wie die Polizei mitteilte, brachte er in der Nacht zum Donnerstag ein Pärchen vom Frankfurter Hauptbahnhof nach Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau ... mehr

RMV beginnt mit Umrüstung seiner Fahrkartenautomaten

Der Rhein-Main Verkehrsverbund (RMV) hat am Montag mit der Umrüstung seiner Fahrkartenautomaten begonnen. Unter anderem im Frankfurter Hauptbahnhof stehen seit Wochenbeginn die Automaten der neuen Generation, die mit mehr Leistung und Kundenfreundlichkeit punkten sollen ... mehr

Nach Ferienende: Verkehrsunternehmen unter Beobachtung

Zum Schulstart nach den Winterferien an diesem Montag stehen zwei Verkehrsunternehmen in Hessen unter verschärfter Beobachtung. "Auf der Odenwaldbahn sind derzeit mehrere Fahrzeuge außer Betrieb", teilte der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mit. Geplant ... mehr

Mann schlägt und tritt auf Busfahrer ein

Mit Tritten und Schlägen hat ein Mann in Wiesbaden einen Busfahrer attackiert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, eskalierte am Mittwochabend eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigen Fahrgast und einem Busfahrer, als dieser ... mehr

Baustellengespräch: Entwicklungen am Frankfurter Bahnhof

Die neuesten Entwicklungen rund um den Frankfurter Hauptbahnhof stehen im Mittelpunkt eines "Baustellengesprächs" am heutigen Donnerstag. Der städtische Planungsdezernent Mike Josef (SPD), Vertreter von Hotels, Tourismusbüro und Immobilienentwickler informieren dabei ... mehr

Mann würgt Prostituierte bewusstlos

Eine Prostituierte ist von einem Freier in einem Frankfurter Bordell bewusstlos gewürgt worden. Der unbekannte Täter sei schon mehrmals bei der 46-Jährigen Kunde gewesen, bis dahin ohne aufzufallen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Am Freitagabend ... mehr

Begegnungsstätte durch Brand zerstört

Eine Frankfurter Begegnungsstätte ist durch ein Feuer zerstört worden. Das "Blaue Haus", in dem Ausstellungen, Konzerte und andere Kunstprojekte stattfanden, brannte in der Nacht zum Sonntag ab, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Verletzt wurde niemand. "Es ist komplett ... mehr

Messerstiche: Ursache war Streit um "Nichtigkeiten"

Bei einem Streit am Wiesbadener Hauptbahnhof sind drei Menschen mit einem Messer verletzt worden. Dabei ging es Erkenntnissen der Polizei zufolge um "Nichtigkeiten", wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Demnach gerieten in der Nacht zum Samstag zwei Gruppen in Streit ... mehr

Tödliche Messerattacke auf Busparkplatz: Mordprozess startet

Nach einer tödlichen Messerattacke auf einem Busparkplatz in Königstein (Hochtaunus-Kreis) hat sich seit Mittwoch ein 46 Jahre alter Russe vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. Er ist wegen heimtückischen Mordes angeklagt. Am ersten Verhandlungstag ... mehr

Ammoniak am Frankfurter Hauptbahnhof ausgetreten

Nach einem vermutlichen Austritt von Ammoniak aus einem Kühlaggregat ist am Mittwoch im Frankfurter Hauptbahnhof ein Bereich mit Lokalen und Imbissen vorsorglich geräumt worden. Das Leck sei bei Wartungsarbeiten auf dem Dach des Bahnhofs entdeckt worden, sagte ... mehr

1200 Kurden demonstrieren gegen türkische Offensive

Etwa 1200 Kurden haben am Samstag in Frankfurt gegen den türkischen Militäreinsatz im Norden Syriens protestiert. Wie ein Polizeisprecher sagte, verlief die Veranstaltung bis zum Nachmittag friedlich. Ihm zufolge wurden in der Stadt am Main keine verbotenen PKK-Symbole ... mehr

Kaiserlei-Promenade ist eröffnet

Freie Fahrt auf neuer Trasse: An der Großbaustelle am Kaiserlei-Kreisel zwischen Offenbach und Frankfurt ist ein zentraler Straßenabschnitt freigegeben worden. Offenbachs Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) und der Frankfurter Bürgermeister Uwe Becker ... mehr

Öffentlicher Nahverkehr in Frankfurt wird bestreikt

In Frankfurt am Main stehen U-Bahnen und Straßenbahnen streikbedingt still. Der Bahnverkehr wird voraussichtlich erst am Donnerstag wieder aufgenommen. Ein Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr hat am frühen Mittwochmorgen in Frankfurt am Main begonnen. U-Bahnen ... mehr

Prozess: jahrelang Rente von toter Mutter kassiert

Weil sie fast zehn Jahre lang die Rente ihrer bereits 2006 verstorbenen Mutter kassiert haben soll, muss sich heute eine 57 Jahre alte Frau vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Der Anklage zufolge hatte die Frau den Tod der Mutter nicht ... mehr

Mordprozess um tödliche Messerattacke auf Busparkplatz

Wegen einer tödlichen Messerattacke auf einem Busparkplatz in Königstein (Hochtaunuskreis) muss sich vom (morgigen) Mittwoch (9.00 Uhr) an ein 46 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem Russen ... mehr

Frankfurter S-Bahntunnel seit der Nacht gesperrt

Der Frankfurter S-Bahn-Tunnel unter der Innenstadt ist seit der Nacht zu Montag gesperrt. "Die Bauarbeiten laufen", sagte ein Sprecher des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) am Morgen. Zu den Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr konnte der RMV noch nichts sagen ... mehr

Frankfurter S-Bahntunnel für zwei Wochen gesperrt

Der Frankfurter Innenstadttunnel wird ab heute zwei Wochen lang für den S-Bahnverkehr gesperrt. Wegen des Einbaus eines neuen elektronischen Stellwerks sind die Stationen Taunusanlage, Hauptwache, Konstablerwache, Ostendstraße und Lokalbahnhof bis 9. April nicht ... mehr

Übergriff auf Demenzkranke im Pflegeheim: Bewährungsstrafe

Wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine 74 Jahre alte demenzkranke Bewohnerin eines Pflegeheimes ist ein Altenpfleger am Dienstag vom Amtsgericht Frankfurt zu einem Jahr Bewährungsstrafe und 800 Euro Geldauflage verurteilt worden. Der 57 Jahre alte Angeklagte hatte ... mehr

Polizisten umgefahren: Haftstrafe für Roller-Fahrer

Weil er bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten umgefahren und diesen erheblich verletzt hat, muss ein Motorroller-Fahrer drei Jahre und elf Monate in Haft. Das Amtsgericht Frankfurt verurteilte den 24-Jährigen unter anderem wegen eines ... mehr

Wegen Millionen-Betrug: Haftbefehl gegen Bauunternehmer

Betrug in Millionenhöhe wird einem Bauunternehmer aus dem Main-Taunus-Kreis zur Last gelegt, gegen den das Landgericht Frankfurt am Freitag Haftbefehl erlassen hat. Damit soll das Strafverfahren gegen den 42-Jährigen wegen Steuerbetrugs und der Hinterziehung ... mehr

Mord nach mehr als 30 Jahren in "Aktenzeichen XY...ungelöst"

Nach mehr als 30 Jahren nimmt die Polizei einen erneuten Anlauf zur Aufklärung eines Mordes in Frankfurt. In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" am Mittwoch (28.3.) sucht die Mordkommision im Fall des ermordeten Möbelhändlers Wilhelm Rach nach neuen Hinweisen ... mehr

Behinderung der Straßenbahn kann teuer werden

Wer den Straßenbahnverkehr behindert, muss in Frankfurt mit hohen Kosten rechnen. Wie das Amtsgericht am Montag mitteilte, hatte ein Mann sein Auto so geparkt, dass eine Straßenbahn von Offenbach in Richtung Frankfurt nicht weiterfahren konnte. Die Bahnfahrerin hatte ... mehr

Milde Strafe trotz sechs Kilo Kokain im Koffer

Als überaus ehrliche und reuige Kokain-Schmugglerin ist eine Frau (25) aus Venezuela am Montag vor dem Landgericht Frankfurt mit einer milden Strafe von drei Jahren und elf Monaten Haft davongekommen. Zollfahnder hatten bei der Zwischenlandung der Touristin ... mehr

Betrunkene Frau rammt Schranke und durchbohrt ihr Auto

Eine betrunkene Frau ist mit ihrem Auto auf einem Parkplatz in Hanau frontal gegen eine Schranke gefahren. Diese durchbohrte die Frontscheibe des Cabrios und das Verdeck, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die 57-Jährige war am Samstagabend mit 1,5 Promille unterwegs ... mehr

Mann rutscht in Dietesheimer Steinbrüchen ab und stirbt

Ein Mann ist in den Dietesheimer Steinbrüchen bei Mühlheim (Kreis Offenbach) tödlich verunglückt. Der 27-Jährige war an der sogenannten Canyonbrücke in dem Naherholungsgebiet über eine Absperrung geklettert und hatte sich auf eine steile Felskante gesetzt. Als er wieder ... mehr

Politologe: Brandstiftung nicht Teil der 68er-Protestkultur

Die Brandanschläge auf Frankfurter Kaufhäuser vor 50 Jahren waren nach Einschätzung des Politologen Wolfgang Kraushaar ein singuläres Ereignis der 68er-Protestbewegung. Brandstiftung habe nicht zu den Methoden der Protestkultur gehört, sagte der Hamburger ... mehr

Bus kommt von Straße ab: Mann leicht verletzt

Bei einem Busunfall bei Bad Homburg ist ein Mann leicht verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, sei der 43 Jahre alte Fahrer des Busses am Montagmorgen aus zunächst unbekannten Gründen auf einer Straße vom Bad Homburger Stadtteil Ober-Erlenbach in Richtung ... mehr

Zwanzig Paar Schuhe: Mutmaßliche Diebe an Autobahn erwischt

Bei einer Routinekontrolle an der Autobahn 66 ist der Polizei eine mutmaßliche Diebesbande ins Netz gegangen. Im Auto zweier Männer fanden die Ermittler an der Rastanlage Weilbach (Main-Taunus-Kreis) 20 Paar neuer Turnschuhe sowie weitere Gegenstände. Wie die Polizei ... mehr

Ausschreibung Wiesbadener Restabfallentsorgung: Kein Vorstoß

Bei der Ausschreibung der Restabfallentsorgung der Stadt Wiesbaden ist es zu keinen Verstößen beim Vergabeverfahren gekommen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) am Donnerstag entschieden. Das Gericht konnte keinen Verstoß gegen ... mehr

Häftling setzte Zelle in Brand: Geldstrafe

Weil er in Selbstmordabsicht seine Zelle in einer Frankfurter Haftanstalt in Brand gesetzt hatte, ist ein 25 Jahre alter Langzeitgefangener am Donnerstag vom Amtsgericht Frankfurt zu einer Geldstrafe von 850 Euro (170 Tagessätze) verurteilt worden. Der Angeklagte hatte ... mehr

Lkw rammt zwei Autos auf A3: Fünf Verletzte, langer Stau

Am Donnerstagmorgen ist ein Lkw auf der A3 bei Wiesbaden mit zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden fünf Menschen im Alter von 46 bis 57 Jahren verletzt, drei davon schwer und zwei leicht. Wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte, wollte der Lastwagen zwischen ... mehr

Autofahrer verliert Kontrolle: Spur der Verwüstung

Ein 73 Jahre alter Autofahrer hat am Donnerstag in Wiesbaden die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mindestens drei Menschen wurden verletzt, insgesamt acht Fahrzeuge waren beteiligt. Laut Polizei ... mehr

Rentner kracht mit Auto in U-Bahn - Gaffer missachten Absperrungen

Oberursel (dpa) - Ein 81-Jähriger ist mit seinem Auto in eine oberirdisch fahrende U-Bahn in Oberursel im Taunus gekracht und schwer verletzt worden. Bei den Rettungsarbeiten missachteten Gaffer die Absperrungen und liefen hinter die Absperrungen. Gegen ... mehr

Rentner kracht mit Auto in U-Bahn: Viele Gaffer

Ein 81-Jähriger ist mit seinem Auto in eine oberirdisch fahrende U-Bahn in Oberursel im Taunus gekracht und schwer verletzt worden. Bei den Rettungsarbeiten missachteten Gaffer die Absperrungen und liefen hinter die Absperrungen. Gegen die Schaulustigen wurden ... mehr

87 Jahre alte Frau bei Unfall tödlich verletzt

Eine 87 Jahre alte Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall in Dietzenbach (Kreis Offenbach) ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wollte die Frau am Freitagabend die Straße überqueren. Sie sei zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn getreten ... mehr

Raubüberfall auf Kiosk: Täter auf der Flucht

In Frankfurt hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann am Freitagmorgen einen Kiosk überfallen. Dabei erlitt der Kioskbesitzer eine leichte Verletzung im Gesicht, wie die Polizei mitteilte. Zunächst war davon die Rede gewesen, dass niemand verletzt worden ... mehr

Weg frei für Hessens erstes City-Outlet-Center

Das erste innerstädtische Outlet-Center Hessens wird nun doch gebaut. Nachdem die Pläne zuletzt wegen zu wenigen Mietern ins Stocken geraten waren, haben die Projektentwickler nun doch 57 Prozent der Ladenflächen vermietet. Damit erfüllten sie das Soll von 50 Prozent ... mehr

Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung: Hubschrauber im Einsatz

Weil der Verdacht auf eine Verletzung an der Wirbelsäule bestand hat, ist eine 66-Jährige im Wetteraukreis aus ihrem Auto geschnitten und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Die Frau war am Freitag in Stockheim in einen Unfall verwickelt ... mehr
 


shopping-portal