Sie sind hier: Home > Themen >

RHEIN-MAIN

Thema

RHEIN-MAIN

Wahlleiterin: Briefwahlunterlagen lieber selbst abholen

Wahlleiterin: Briefwahlunterlagen lieber selbst abholen

Briefwähler sollten vor der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt jetzt nicht mehr auf den Postweg vertrauen, sondern sich die Unterlagen lieber persönlich beim Bürgeramt abholen. Darauf hat die Frankfurter Wahlleiterin Regina Fehler am Dienstag hingewiesen. Am Sonntag ... mehr
Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma: Mann tritt kleinen Jungen

Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma: Mann tritt kleinen Jungen

Ein 28-Jähriger hat einem dreijährigen Jungen in den Bauch getreten. Wegen des Verdachts auf ein Schädel-Hirn-Trauma wurde dieser ins Krankenhaus gebracht. Mit einem Tritt in den Bauch hat ein Mann in Frankfurt einen Dreijährigen verletzt. Wie die Polizei heute ... mehr
Anfassen und Spielen erlaubt: Junges Museum vor Eröffnung

Anfassen und Spielen erlaubt: Junges Museum vor Eröffnung

Mit neuem Namen wirbt das Frankfurter Kindermuseum um eine ältere Zielgruppe. Das "Junge Museum" wendet sich an Kids und Jugendliche von sieben bis zwölf Jahren. Am Wochenende wird es eröffnet - mit freiem Eintritt auch für Erwachsene. Kinder dürfen an allen Tagen ... mehr
Trockener Winter treibt Wasserversorgung auf Rekordniveau

Trockener Winter treibt Wasserversorgung auf Rekordniveau

Das Bevölkerungswachstum und der Klimawandel machen im Rhein-Main-Gebiet weitere Investitionen in die Wasserversorgung nötig. Das Trinkwasser für die Einwohner der boomenden Region stammt zu einem großen Teil aus dem hessischen Ried. Um den Grundwasserspiegel ... mehr
Schultoiletten-Kampagne: Maßnahmen-Katalog beschlossen

Schultoiletten-Kampagne: Maßnahmen-Katalog beschlossen

Auf Druck von Eltern und Schülern hat der Magistrat der Stadt Frankfurt am Freitag Verbesserungen bei der Reinigung von Schultoiletten beschlossen. "Jeder auslaufende Reinigungsvertrag kann nun mit einer verbesserten und differenzierteren Leistungsbeschreibung ... mehr

Räuber überfallen Geldboten

Zwei maskierte Räuber haben den Geldboten einer Tankstelle in Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau) überfallen. Sie griffen den 50-Jährigen am Samstagabend mit Pfefferspray an, als er von der Tankstelle zu seinem Auto lief, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Zeuge führt Polizei zu Autoaufbrecher

Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei einen Dieb in Kassel festgenommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, schlug der 39 Jahre alte Mann am Donnerstag die Scheibe eines geparkten Autos ein und klaute eine Tasche aus dem Fahrzeug. Ein Zeuge filmte ... mehr

Dreister Bierdiebstahl in Gelnhausen

Ein besonders dreister Dieb könnte der Polizei im Main-Kinzig-Kreis ins Netz gegangen sein. Wie die Polizei mitteilte, lud ein Mann am Donnerstagabend in Gelnhausen sechs Bierkisten eines Supermarkts in sein Auto und fuhr dann ohne zu bezahlen davon. Ein Zeuge notierte ... mehr

Polizei: 2017 deutlich weniger Straftaten in Frankfurt

Nicht nur in Hessen, auch in der angeblichen Kriminalitätshochburg Frankfurt hat es im vergangenen Jahr einen teils deutlichen Rückgang der Straftaten gegeben. Insgesamt verzeichne die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr knapp 110 000 Straftaten vom Ladendiebstahl ... mehr

Drogenhandel in Wohnung der Eltern: Bewährungsstrafe

Wegen schwunghaften Drogenhandels in der elterlichen Wohnung ist ein 24 Jahre alter Mann am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu 15 Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die Polizei hatte in der Wohnung neben Haschisch und Bargeld auch noch verschiedene Waffen ... mehr

Prozess um Auftragsmord vor Wettbüro beginnt Ende Juli

Viereinhalb Jahre nach einem spektakulären Auftragsmord an dem Inhaber eines Frankfurter Wettbüros hat sich der mutmaßliche Täter voraussichtlich von Ende Juli an vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. Die Schwurgerichtskammer verhandelt gegen den heute ... mehr

Mann von S-Bahn angefahren und schwer verletzt

An einem Bahnhof in Frankfurt ist am Donnerstagmittag ein Mann von einer S-Bahn angefahren und schwer verletzt worden. Nach den ersten Erkenntnissen habe er sich vermutlich töten wollen, sagte ein Polizeisprecher. Er sei zurück auf den Bahnsteig im Bahnhof ... mehr

Leonhard Helm als Rathauschef bestätigt

Leonhard Helm bleibt der Bürgermeister von Königstein. In der Stichwahl am Sonntag stimmten 52,4 Prozent der Wähler für den amtierenden Rathauschef. Der als unabhängiger Kandidat angetretene Helm erhielt 278 Stimmen mehr als seine Herausforderin Nadja Majchrzak ... mehr

Jeweils sechs Nilgänse in Frankfurt und Darmstadt geschossen

Insgesamt zwölf Nilgänse sind in den vergangenen Monaten auf dem Gelände des Frankfurter Brentanobades sowie am Darmstädter Badesee Wog geschossen worden. Das teilten die Stadt Darmstadt sowie der für das Frankfurter Brentanobad beauftragte Jäger Axel Seidemann ... mehr

Junge nach Bauchtritt weiter in Klinik

Ein von einem Mann in einem Frankfurter Supermarkt krankenhausreif getretener Junge ist auf dem Weg der Besserung. Der Dreijährige befinde sich aber noch immer in einer Klinik, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der mutmaßliche Angreifer habe sich weiterhin nicht ... mehr

Frankfurter Oberbürgermeister wird in Stichwahl bestimmt

Bei der Frankfurter Oberbürgermeisterwahl hat am Sonntag keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit erreicht. Damit kommt es nach dem vorläufigen Endergebnis des ersten Durchgangs am 11. März zu einer Stichwahl zwischen dem SPD-Amtsinhaber Peter Feldmann ... mehr

Wahlbeteiligung bei OB-Wahl in Frankfurt erheblich niedriger

Die Wahlbeteiligung bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag in Frankfurt ist entgegen erster Annahmen doch deutlich niedriger ausgefallen. Die Wahlleitung ging am Abend von nur noch 37,6 Prozent aus. Zunächst hatte sie auf Grundlage von Befragungen ... mehr

Mann wegen gewalttätiger Übergriffe auf Ehefrau vor Gericht

Gewalttätige Übergriffe gegen seine Ehefrau sowie einen Wohnungsnachbarn werden seit Donnerstag einem 38 Jahre alten Mann vor dem Landgericht Frankfurt zur Last gelegt. Angeklagt sind zweifacher versuchter Totschlag sowie versuchte Vergewaltigung und Bedrohung ... mehr

Ein Jahr nach Geldautomatensprengung: 38-Jähriger angeklagt

Rund ein Jahr nach der Sprengung eines Geldautomaten in Mörfelden hat die Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Täter angeklagt. Dem 38-Jährigen werde vorgeworfen, zwei Gasflaschen mit einem hochexplosiven Gasgemisch in den Geldausgabeschacht des Automaten ... mehr

42-Jähriger bei Messerangriff lebensgefährlich verletzt

Ein 42 Jahre alter Mann ist am späten Mittwochnachmittag bei einem Messerangriff in einer Übernachtungsstätte in Frankfurt lebensgefährlich verletzt worden. Ein 35-Jähriger wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte ... mehr

Fliegerbombe in Frankfurt entdeckt

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch bei Bauarbeiten in der Nähe der Frankfurter Messe gefunden worden. Der 50 Kilo schwere Blindgänger solle am späten Donnerstagabend entschärft werden, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatte Hit Radio ... mehr

Rettungskräfte demonstrieren in Frankfurt für mehr Respekt

Um auf die zunehmende Gewalt gegen Rettungskräfte hinzuweisen, hat die Gewerkschaft Verdi für Samstag (24. Februar/11.00 Uhr) in Frankfurt zu einer Kundgebung aufgerufen. Erwartet werden rund 2000 Menschen, wie ein Sprecher des Ordnungsamtes am Mittwoch mitteilte ... mehr

Verkehrsunfall mit Bus: Kind schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge ist ein Zwölfjähriger auf einem Fußgängerüberweg in Frankfurt von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Zu dem Unfall am Dienstag kam es, als der Bus in eine Wendeschleife abbiegen wollte, aber wegen Rückstau anhalten ... mehr

Tödlicher Schuss auf Drogenhändler: Zwei Männer vor Gericht

Elf Jahre nach einem tödlichen Schuss auf einen Drogenhändler stehen seit Mittwoch zwei Angeklagte vor dem Landgericht Frankfurt. Den 37 und 34 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, den damals 22 Jahre alten Dealer im Januar 2007 an das Niddaufer bei Frankfurt ... mehr

Grippewelle: Frankfurter Krankenhäuser an Belastungsgrenze

Die ungewöhnlich hohe Zahl an Grippefällen bringt nach Angaben des Gesundheitsamtes die Frankfurter Krankenhäuser an ihre Belastungsgrenze. Zeitweise hätten alle internistischen Abteilungen in Frankfurt keine neuen Patienten mehr aufnehmen können, sagte der Mediziner ... mehr

Bombenentschärfung: 8000 Menschen müssen Häuser verlassen

Rund 8000 Menschen müssen am Donnerstagabend wegen einer Bombenentschärfung in Frankfurt ihre Wohnung oder ihren Arbeitsplatz verlassen. Der 50 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war am Mittwoch bei Bauarbeiten in der Nähe der Frankfurter Messe gefunden ... mehr

Haftbefehl nach Messerangriff: Opfer weiter in Lebensgefahr

Nach einem Messerangriff in einer Frankfurter Obdachlosenunterkunft ist gegen den 35 Jahre alten mutmaßlichen Täter Haftbefehl erlassen worden. Dem Mann werde versuchte Tötung vorgeworfen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag. Das Opfer, ein 42 Jahre ... mehr

Anklage gegen "Bierkönig"-Witwe wegen versuchten Totschlags

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat nach jahrelangem Ermittlungsverfahren Anklage gegen die Witwe des Frankfurter "Bierkönigs" Bruno Schubert erhoben. Der 34 Jahre alten Meharit Schubert werde versuchter Totschlag durch Unterlassen zur Last gelegt, teilte ... mehr

Klimawandel: Wasserversorger investieren

Bevölkerungswachstum und Klimawandel machen im Rhein-Main-Gebiet weitere Investitionen in die Wasserversorgung nötig. Das Trinkwasser für die Einwohner stammt zu einem großen Teil aus dem hessischen Ried. Um den Grundwasserspiegel dort auch in trockenen Jahren stabil ... mehr

Falsche Handwerker: 180 000 Euro Beute bei Trickdiebstahl

Trickbetrüger haben in Wiesbaden Bargeld und Schmuck im Wert von über 180 000 Euro erbeutet. Die drei Männer hatten sich in als Dachdecker- oder Schornsteinfeger verkleidet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie klingelten am Donnerstag vor zwei Wochen ... mehr

Land weist Feldmanns Attacke als Wahlkampfgetöse zurück

Beim Streit um den Verkauf des Alten Polizeipräsidiums in Frankfurt hat das Land die Angriffe von Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) zurückgewiesen. Der am kommenden Sonntag zur Wiederwahl anstehende OB habe sich offensichtlich nicht mit den Fakten befasst ... mehr

Streit zwischen CDU und SPD: Verkauf von Polizeipräsidiums

Im Streit um den Verkauf des Alten Polizeipräsidiums in Frankfurt sind jetzt Union und SPD auf Landesebene aneinandergeraten. SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel warf am Donnerstag CDU-Finanzminister Thomas Schäfer vor, die Öffentlichkeit bewusst beim Immobilientransfer ... mehr

Fliegerbombe entdeckt: Entschärfung am Donnerstagabend

Rund 8000 Menschen müssen am Donnerstagabend wegen einer Bombenentschärfung in Frankfurt ihre Wohnung oder ihren Arbeitsplatz verlassen. Der 50 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war am Mittwoch bei Bauarbeiten in der Nähe der Frankfurter Messe gefunden ... mehr

Eingang des Wiesbadener Hauptbahnhofs gesperrt

Der Haupteingang des Wiesbadener Hauptbahnhofs ist am Freitagmorgen kurzzeitig gesperrt worden. Grund dafür war ein herrenloser Koffer, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Inhalt des Gepäckstücks habe sich aber als harmlos herausgestellt, sagte eine Polizeisprecherin ... mehr

Mehrere Unfälle auf A5 verursachen Verkehrsbehinderungen

Wegen mehrerer Unfälle ist es am Donnerstag auf der Autobahn 5 zu erheblichen Behinderungen zwischen dem Bad Homburger Kreuz und Friedberg gekommen. Beide Fahrtrichtungen waren betroffen, wie eine Polizeisprecherin am Nachmittag mitteilte. Ein Fehler ... mehr

Weichenstörung in Gießen auch am Abend noch nicht behoben

Nach einer Weichenstörung am Donnerstagmorgen mussten Pendler auch am Abend auf der Strecke Gießen-Frankfurt länger auf ihre Züge warten. "Die Störung besteht weiterhin", sagte ein Sprecher der Bahn. Grund dafür sei ein mechanischer Defekt. Die benötigten Ersatzteile ... mehr

Evakuierung für Bomben-Entschärfung in Frankfurt läuft

Vor der Entschärfung eines Weltkriegsblindgängers in Frankfurt hat am Donnerstagabend die Evakuierung eines Gebiets in der Nähe des Messegeländes begonnen. "Alles geht zügig voran", sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Mittwoch ... mehr

Defekte Weiche in Gießen repariert

Die Weichenstörung auf der Bahnstrecke Gießen-Frankfurt ist behoben. Die Züge rollen seit dem frühen Freitagmorgen wieder nach Plan, wie ein Bahnsprecher sagte. Die Störung hatte Reisende seit Donnerstagmorgen ausgebremst. Grund für das Problem war nach Angaben ... mehr

Weltkriegsblindgänger in Frankfurt entschärft

Die Entschärfung eines Weltkriegsblindgängers in Frankfurt ist geglückt. "Alle Absperrungen werden jetzt aufgehoben", teilte die Frankfurter Feuerwehr kurz vor Mitternacht über Twitter mit. Zuvor hatte die Polizei getwittert, die Entschärfung der Fliegerbombe ... mehr

Frankfurter wählen Oberbürgermeister

An diesem Sonntag wird in Frankfurt ein neuer Oberbürgermeister für die kommenden sechs Jahre gewählt. Der amtierende Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) bewirbt sich um eine Wiederwahl, muss sich aber zuvor gegen elf Gegenkandidaten durchsetzen. Ob angesichts ... mehr

Schwefelsäure in Toilette gekippt: zwei Schwerverletzte

Den Versuch, eine verstopfte Toilette mit Schwefelsäure frei zu bekommen, haben zwei Männer fast mit dem Leben bezahlt. Der 17-Jährige und der 45-Jährige hatten am Montag in einem großen Mehrfamilienhaus in Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) die giftige Chemikalie ... mehr

Hund fast in Auto erfroren: Von aufmerksamer Frau gerettet

Allein, frierend und geschwächt hat ein Hund in Rüdesheim womöglich Stunden im Auto seiner Besitzerin ausgeharrt. Eine Frau war am frühen Sonntagmorgen auf das jaulende Tier aufmerksam geworden und hatte die Polizei gerufen. Da die Fahrzeughalterin zunächst nicht ... mehr

Nacht-U-Bahnen in Frankfurt kommen an: Ausbau geplant

Die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ hat sich zufrieden mit dem Start des nächtlichen U-Bahn-Betriebs an Wochenenden in Frankfurt gezeigt. Das Angebot auf den Linien U4 und U8 hätten im Januar rund 3300 Menschen je Wochenende genutzt, teilte traffiQ am Montag ... mehr

Rettungskräfte beklagen Gewalt und fordern: «Hände weg!»

Frankfurt/Main (dpa) - Einsatzkräfte von Rettungsdiensten und Feuerwehr haben in Frankfurt am Main für mehr Respekt und gegen Angriffe auf Retter während ihrer Einsätze demonstriert. Unter dem Motto «Hände weg! Wir sind Eure Retter!» forderten ... mehr

Rettungskräfte demonstrieren für Respekt und gegen Angriffe

Sie wollen helfen, stattdessen werden sie immer wieder behindert, beschimpft, bespuckt. Auf einer Demonstration heute in Frankfurt wollen hessische Feuerwehrleute und Rettungskräfte Respekt einfordern und gegen Angriffe und Pöbeleien auf die Straße gehen ... mehr

Rettungskräfte beklagen Gewalt und fordern: "Hände weg!"

Einsatzkräfte von Rettungsdiensten und Feuerwehr haben in Frankfurt am Main für mehr Respekt und gegen Angriffe auf Retter während ihrer Einsätze demonstriert. Unter dem Motto "Hände weg! Wir sind Eure Retter!" forderten sie am Samstag, Sanitäter und Feuerwehrleute ... mehr

Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten in Bruchköbel

Bisher unbekannte Täter haben in Bruchköbel (Main-Kinzig-Kreis) einen Zigarettenautomaten gesprengt. Anwohner wurden dabei durch einen lauten Knall aufgeschreckt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Täter hatten ersten Ermittlungen zufolge vermutlich nur einen ... mehr

Zuckerschock: Polizei rettet zusammengebrochenen Autofahrer

Ein Mann mit einem lebensbedrohlichen Zuckerschock ist von einer Polizeistreife aus seinem Auto gerettet worden. Der an Diabetes erkrankte 62-Jährige war vor einer Einfahrt in seinem Wagen zusammengebrochen, wie die Polizei in Darmstadt am Mittwoch mitteilte ... mehr

Rätsel um Wahlbeteiligung in Frankfurt gelöst

Verwirrung um die Wahlbeteiligung bei der Frankfurter Oberbürgermeisterwahl: Am Sonntag errechnete die Stadt eine rekordverdächtige Beteiligung, die dann immer weiter absackte. Jetzt ist der Grund klar. Ein Rechenfehler hat am Wahlsonntag dazu geführt, dass die Stadt ... mehr

"Enkeltrick": Mehrere zehntausend Euro erbeutet

Mit einer Variante des "Enkeltricks" haben Betrüger erneut Geld und Goldbarren im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeutet. Ihr Opfer war ein 60 Jahre alter Mann aus Bad Homburg, wie die Polizei in Wiesbaden am Montag mitteilte. Ein vermeintlicher Finanzberater hatte ... mehr

AfD: Ermittlungen wegen Brandanschlag auf Auto

Ein AfD-Politiker aus Hessen ist nach eigenen Angaben Opfer eines Brandanschlags auf sein Auto geworden. Das Auto von Maximilian Müger, Beisitzer im Landesvorstand der AfD in Hessen, sei in der Nacht zum Montag in Dreieich (Landkreis Offenbach) angesteckt worden ... mehr

Frau absichtlich auf Zebrastreifen überfahren: Haftstrafe

Weil er eine Frau absichtlich auf einem Zebrastreifen überfahren hatte, ist ein 27 Jahre alter Autofahrer am Mittwoch vom Landgericht Frankfurt zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Richter gingen im Urteil von Körperverletzung mit Todesfolge aus, sahen ... mehr

32-Jähriger nach Unfall mit Traktor schwer verletzt

Auf einer Kreisstraße bei Kronberg im Hochtaunuskreis ist ein 32-Jähriger Autofahrer auf einen Traktor aufgefahren. Nach Angaben der Polizei vom Montag wurde er dabei am Sonntagabend schwer verletzt. Der Traktor hatte am Heck ein Ackergerät angespannt ... mehr

Brand auf Balkon: vierköpfige Familie verletzt

Bei einem Feuer auf einem Balkon in Liederbach am Taunus ist am frühen Montagmorgen eine vierköpfige Familie verletzt worden. Die Flammen hätten gegen die Scheibe gedrückt und diese zerstört, die Erdgeschosswohnung sei unbewohnbar, berichtete die Polizei in Wiesbaden ... mehr

Mann in Wohnung niedergestochen: außer Lebensgefahr

Ein 33-jähriger Mann ist in einer Wohnung in Wiesbaden mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, hatte der 51 Jahre alte Wohnungsinhaber am Sonntagabend die Polizei gerufen. Als die Beamten die Wohnung betraten, fanden ... mehr
 


shopping-portal