Sie sind hier: Home > Themen >

RIAS

$self.property('title')

RIAS

Mit 72 Jahren:

Mit 72 Jahren: "Sonntagsrätsel"-Moderator Christian Bienert gestorben

Berlin (dpa) - Hunderttausende hörten ihn in der DDR heimlich: Der populäre Radiomoderator Christian Bienert ist tot. Bekannt geworden ist der Berliner mit der RIAS-Ratesendung "Das klingende Sonntagsrätsel", heute bei Deutschlandfunk Kultur zu hören. Bienert hatte ... mehr
Verschlungene Kanäle - Westmusik im Ostradio: Ein Date mit dem Platten-Schmuggler

Verschlungene Kanäle - Westmusik im Ostradio: Ein Date mit dem Platten-Schmuggler

Berlin (dpa) - Ob Michael Jackson oder Peter Maffay: Musik vom "Klassenfeind" war in der DDR ganz offiziell in den staatlichen Radiosendern zu hören. Aber die Einfuhr von Schallplatten aus dem Westen war verboten. Auf welchen Kanälen gelangten die Songs von der anderen ... mehr
Antisemitische Vorfälle bei 48 Corona-Demonstrationen

Antisemitische Vorfälle bei 48 Corona-Demonstrationen

Bei Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen ist es in Bayern zu etlichen antisemitischen Vorfällen gekommen. Allein von Ende April bis Ende Juli hat es bei 48 solcher Kundgebungen und Demonstrationen antisemitische Äußerungen gegeben, wie aus einem am Dienstag ... mehr

Antisemitische Vorfälle bei Corona-Demonstrationen

Bei Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen ist es nach Angaben der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) bundesweit zu etlichen antisemitischen Vorfällen gekommen. So kam es auch bei sechs Veranstaltungen in Hannover zu antisemitischen ... mehr

Meldestelle: 68 antisemitische Vorfälle im Corona-Kontext

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind in Berlin 68 antisemitische Vorfälle von einer Meldestelle erfasst worden. Dabei ging es zwischen dem 15. März und 16. Juli sowohl um Demonstrationen als auch um Ereignisse im kleineren Rahmen, wie die Recherche ... mehr

Antisemitismus in NRW: Polizeistatistik zeigt nur Teil auf

Antisemitismus in Form von Beschimpfungen, Schmähungen und Übergriffen spielt in Nordrhein-Westfalen eine größere Rolle als die Polizeistatistik aufzeigt. Laut einer am Montag in Düsseldorf vorgestellten Studie tauchen von 209 Vorfällen aus den Jahren ... mehr

Antisemitische Vorfälle wegen Verschwörungsmythen und Corona

Die Zahl antisemitischer Vorfälle in Bayern ist nach Angaben der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (Rias) im Vorjahresvergleich um etwa 40 Prozent gestiegen. Grund sei unter anderem die Corona-Pandemie. Nach Rias-Angaben vom Donnerstag wurden im ersten ... mehr

Christian Bienert (?72): "Klingende Sonntagsrätsel"-Radiomoderator ist tot

Hunderttausende hörten ihn in der DDR heimlich: Der populäre Radiomoderator Christian Bienert ist tot. Bekannt geworden ist der Berliner mit der Ratesendung "Das klingende Sonntagsrätsel".  Christian Bienert ist tot. Er starb am 7. Juli im Alter von 72 Jahren ... mehr

Antisemitische Vorfälle: Fachstelle veröffentlicht Zahlen

In Brandenburg sind im vergangenen Jahr 137 antisemitische Vorfälle bekannt geworden. Am meisten Übergriffe gab es demnach in Potsdam (23), wie aus den am Montag veröffentlichten Zahlen der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (Rias) in Brandenburg ... mehr

Rückgang der antisemitischen Vorfälle in Berlin

In Berlin sind im vergangenen Jahr deutlich weniger antisemitische Vorfälle gemeldet worden. Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (Rias) zählte 881 entsprechende Taten nach 1085 im Jahr 2018. Das entspricht einem Rückgang von 19 Prozent. Die Zahlen seien ... mehr
 


shopping-portal