Sie sind hier: Home > Themen >

Richard Carapaz

$self.property('title')

Richard Carapaz

Olympia: Radprofi Schachmann ohne Happy End nach Corona-Schock

Olympia: Radprofi Schachmann ohne Happy End nach Corona-Schock

Tokio (dpa) - Völlig entkräftet stand Maximilian Schachmann im Zielbereich der alten Formel-1-Rennstrecke nahe des Mount Fuji. Auch der anerkennende Schulterklopfer von Tour-Champion Tadej Pogacar konnte den deutschen Meister nur wenig aufmuntern. "Das war nicht ... mehr
Tour de France - Der Tour-Check am Ruhetag: Pogacar leuchtet in Gelb

Tour de France - Der Tour-Check am Ruhetag: Pogacar leuchtet in Gelb

Tignes (dpa) - Vorjahressieger Tadej Pogacar dominiert die 108. Tour de France nach Belieben. Wer soll dem jungen Slowenen überhaupt gefährlich werden? Ein ernsthafter Rivale ist weit und breit nicht in Sicht. Der unglückliche Vorjahreszweite Primoz Roglic ist bereits ... mehr
85. Schweiz-Rundfahrt - Tour de Suisse: Kaum noch Chancen für Schachmann

85. Schweiz-Rundfahrt - Tour de Suisse: Kaum noch Chancen für Schachmann

Andermatt (dpa) - Der frühere deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann hat seine Chancen auf den Gesamtsieg der 85. Tour de Suisse wohl eingebüßt. Der gebürtige Berliner belegte am Samstag im schweren Einzelzeitfahren über 23,2 Kilometer von Disentis Sedrun ... mehr
75. Spainen-Rundfahrt: Woods gewinnt 7. Vuelta-Etappe - Carapaz verteidigt Rot

75. Spainen-Rundfahrt: Woods gewinnt 7. Vuelta-Etappe - Carapaz verteidigt Rot

Villanueva de Valdegovia (dpa) - Radprofi Michael Woods hat die siebte Etappe der Vuelta a España gewonnen. Der 34 Jahre alte Kanadier konnte sich am Dienstag nach 159,7 Kilometern von Vitoria-Gasteiz nach Villanueva de Valdegovia als Solist durchsetzen. Den Sprint ... mehr
107. Frankreich-Rundfahrt - Endlich am Ziel: Kämna gewinnt 16. Tour-Etappe

107. Frankreich-Rundfahrt - Endlich am Ziel: Kämna gewinnt 16. Tour-Etappe

Villard-de-Lans (dpa) - Als Lennard Kämna im Schatten der traumhaften Alpenriesen auf das Podium kletterte, war sein breites Grinsen sogar hinter der schwarzen Maske zu erkennen. Noch etwas schüchtern hielt er den rot-gelben Blumenstrauß in die Höhe. Wenige Minuten ... mehr

Nach Sturz: Giro-Sieger Carapaz fällt für Vuelta aus

Torrevieja (dpa) - Giro d'Italia-Sieger Richard Carapaz wird nicht an der am Samstag beginnenden 74. Spanien-Rundfahrt teilnehmen. Das teilte Carapaz' spanischer Movistar-Rennstall am Donnerstag mit. Der Radprofi aus Ecuador laboriert noch an den Folgen einer ... mehr

Italien-Rundfahrt - Giro-Sieg von Carapaz: Südamerikaner läuten neue Rad-Ära ein

Verona (dpa) - Wenn Richard Carapaz demnächst in seine Heimat hoch in den Anden zurückkehrt, darf er sich auf sein Lieblingsgericht freuen. Gegrilltes Meerschweinchen mit Kartoffeln, dazu Melloco - ein Gemüse - und Mais. Dabei wird es gewiss nicht bleiben ... mehr

Giro-Finale: Carapaz vor Gesamtsieg - Ackermann holt Punktewertung

Verona (dpa) - Vermutlich mit dem ersten Sieg eines Ecuadorianers endet am heutigen Sonntag der 102. Giro d'Italia in Verona. Radprofi Richard Carapaz liegt vor dem abschließenden Einzelzeitfahren über 17 Kilometer 1:54 Minuten vor dem zweimaligen Gesamtsieger Vincenzo ... mehr

102. Giro d'Italia: Bilbao siegt in Monte Avena - Carapaz vor Gesamtsieg

Monte Avena (dpa) - Als erster Radprofi aus Ecuador steht Richard Carapaz vor dem Gesamtsieg des Giro d'italia. Der 26-Jährige wehrte auf der letzten Bergetappe alle Angriffe ab und geht mit einem Vorsprung von 1:54 Minuten auf den italienischen Altstar Vincenzo Nibali ... mehr

102. Italien-Rundfahrt: Carapaz in Rosa ins Giro-Finale - Chaves feiert Solosieg

San Martino di Castrozza (dpa) - Nur noch zwei Etappen trennen Richard Carapaz vom ersten Gesamtsieg eines Ecuadorianers beim Giro d'Italia. Der 26-jährige Movistar-Profi verteidigte auf der 19. Etappe vor dem finalen Show-down am Wochenende erneut sein Rosa Trikot ... mehr

Giro d'Italia: Ackermann sprintet mit Platz zwei ins Lila Trikot

Santa Maria di Sala (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister Pascal Ackermann hat seinen dritten Etappensieg beim 102. Giro d'Italia hauchdünn verpasst. Nach einer spannenden Aufholjagd fehlten dem 25-Jährigen auf dem 18. Teilstück nach 222 Kilometer von Olang nach Santa ... mehr

Giro d'Italia: "Lokomotive von Carchi" - Ecuadorianer Carapaz in Rosa

Santa Maria di Sala (dpa) - An die kolumbianischen Fans mit den wehenden Fahnen in gelb, blau und rot samt wilden Trommelrhythmen hatte man sich an den Radstrecken schon gewöhnt. Spätestens seit 2014, als Nairo Quintana den Giro d'Italia gewann. Jetzt haben die Fahnen ... mehr

Italien-Rundfahrt: Carapaz feiert zweiten Etappensieg und holt Giro-Führung

Courmayeur (dpa) - Radprofi Richard Carapaz hat beim 102. Giro d'Italia mit seinem zweiten Etappensieg die Führung in der Gesamtwertung erobert. Der 25-Jährige aus Ecuador triumphierte auf dem 14. Tagesabschnitt zwischen Saint-Vincent und Courmayeur ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: