Sie sind hier: Home > Themen >

Richard Grenell

Thema

Richard Grenell

Donald Trump: US-Truppen aus Deutschland sollen teilweise nach Polen

Donald Trump: US-Truppen aus Deutschland sollen teilweise nach Polen

US-Präsident Trump will Berlin abstrafen und die Zahl der US-Soldaten in Deutschland verringern. Bei einem Besuch von Polens Präsidenten Duda macht er deutlich, wohin ein Teil der Truppen verlegt werden soll. US-Präsident Donald Trump will nach dem geplanten Abzug ... mehr
US-Truppenabzug im Trump-Stil: brachial, impulsiv, konfrontativ

US-Truppenabzug im Trump-Stil: brachial, impulsiv, konfrontativ

Der Abzug US-amerikanischer Truppen lässt Deutschland und die Nato um die militärische Abschreckung fürchten. Doch vor allem schadet er den Vereinigten Staaten selbst. Die Ankündigung kam überraschend und ganz im Stile dessen, wie die US-Regierung unter Präsident Donald ... mehr
Bartsch über US-Truppenabzug:

Bartsch über US-Truppenabzug: "Sie sollen die Atombomben gleich mitnehmen"

Es kann eigentlich in Deutschland niemanden überraschen, dass die Amerikaner Soldaten abziehen wollen. Doch der Stil der Ankündigung verärgert viele Politiker. Andere sehen in Trumps Vorgehen auch eine Chance.  Die angeblichen Pläne von US-Präsident Donald Trump ... mehr
Donald Trump: US-Präsident will Truppen aus Deutschland zurückholen

Donald Trump: US-Präsident will Truppen aus Deutschland zurückholen

Der US-Präsident soll ein entsprechendes Memorandum unterzeichnet haben, durch das die Anzahl der stationierten Soldaten stark gesenkt würde. Damit erhöht er den Druck auf Deutschland. US-Präsident  Donald Trump will einem Medienbericht zufolge ... mehr
US-Botschafter Richard Grenell: Diplomat gibt seinen Posten in Deutschland auf

US-Botschafter Richard Grenell: Diplomat gibt seinen Posten in Deutschland auf

Mit seinen Äußerungen hat sich der US-Botschafter Richard Grenell in Deutschland häufig keine Freunde gemacht. Jetzt ist er von seinem Posten zurückgetreten. Nach gut zwei Jahren im Amt ist Richard Grenell als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten. Den Posten ... mehr

Nord Stream 2: USA planen weitere Sanktionen wegen Ostseepipeline

Die USA wollen verhindern, dass die Gas-Pipeline Nord Stream 2 zu Ende gebaut wird. Sie fürchten, dass Europa von russischem Gas abhängig wird. Nun warnt der US-Botschafter in Berlin vor neuen Maßnahmen. Die USA kämpfen weiter gegen die Inbetriebnahme ... mehr

Ex-US-Botschafter Grenell: Druck auf Deutschland wird nicht aufhören

Nach dem Ausscheiden des US-Botschafters in Deutschland erhoffen sich deutsche Politiker eine Annäherung der beiden Staaten. Der abgezogene Diplomat jedoch droht mit markigen Worten. Grüne und Linke hoffen nach dem Ausscheiden von US-Botschafter  Richard Grenell ... mehr

Trump-Vertrauter - Grenell: Druck der USA auf Deutschland wird nicht aufhören

Berlin/Washington (dpa) - Grüne und Linke hoffen nach einem Ausscheiden von US-Botschafter Richard Grenell auf eine Verbesserung der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA. "Grenell ist seit längerem primär mit anderen Aufgaben ... mehr

Trumps Undiplomat geht: Grenell will als US-Botschafter in Deutschland abtreten

Berlin (dpa) - Nach seiner Ablösung als Geheimdienstkoordinator der US-Regierung will Richard Grenell auch seinen Posten als Botschafter in Berlin räumen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wird der 53-Jährige bereits innerhalb der nächsten Wochen abtreten ... mehr

Richard Grenell: US-Botschafter will Posten in Berlin schon in Kürze räumen

Für kurze Zeit war der US-Botschafter für Deutschland, Richard Grenell, zum Geheimdienstkoordinator nach Washington abberufen worden. Nun gibt er auch seinen Job als Botschafter auf – nicht ganz überraschend.  Nach seiner Ablösung als Geheimdienstkoordinator ... mehr

USA: Atomtest als Warnung an Russland und China?

Die US-Regierung unter Donald Trump setzt offenbar verstärkt auf das Instrument der atomaren Abschreckung. Einem Medienbericht zufolge dachte sie dabei auch über einen neuen Nukleartest nach. Die USA haben einem Medienbericht zufolge als Warnung an Russland und China ... mehr

Atomwaffen-Streit: Grenell kritisiert SPD – "Deutschland hat sich verpflichtet"

Der US-Diplomat in Berlin hat sich in die Atomwaffen-Debatte eingemischt und Kritik an der SPD geübt. Deren Fraktionschef fordert, dass die Stationierung von US-Atombomben hierzulande künftig ausgeschlossen wird. Der US-Botschafter für Deutschland, Richard Grenell ... mehr

Streit um Iran-Sanktionen: USA entschärfen Warnungen an Deutschland

Im Streit über den Handel mit dem Iran mäßigen die USA ihren Ton gegenüber Deutschland. Das erste Geschäft über eine EU-Tauschbörse sei "unproblematisch". Im Zuge der Corona-Krise steigt der Druck, Sanktionen zu lockern. Die US-Botschaft ... mehr

Grenell bleibt Botschafter: Trumps Mann in Berlin wechselt nach Washington

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump holt seinen loyalen Botschafter in Berlin nach Washington: Richard Grenell wird vorübergehend zusätzlich Geheimdienstkoordinator der US-Regierung. Damit wird der Top-Diplomat, der in Berlin mit ungewöhnlich scharfer Kritik ... mehr

USA: Warum Donald Trump Botschafter Richard Grenell befördert

Trump macht den Deutschland-Botschafter zum Herrn über die US-Geheimdienste. Die Personalie sorgt für Entsetzen in Washington – und ist nur Teil eines größeren Umbaus.  Richard Grenell, der amerikanische Deutschland-Botschafter, hat sich in seinen knapp zwei Jahren ... mehr

Richard Grenell: Trump befördert Botschafter zum Geheimdienstchef

Richard Grenell: Donald Trump befördert den US-Botschafter zum Geheimdienstchef. (Quelle: dpa) mehr

Donald Trump will Richard Grenell zum Chef des Geheimdienstes befördern

Donald Trump beruft seinen Deutschland-Botschafter aus Berlin ab. Er will  Richard Grenell zum einflussreichen Geheimdienstkoordinator befördern. US-Präsident Donald Trump ernennt den US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell ... mehr

Iran-Konflikt: Hunderttausende trauern und drohen den USA mit Rache

Die Trauerzeremonie für General Soleimani in Teheran wird zu einer großen anti-amerikanischen Kundgebung. Nach Angaben der Staatsmedien nehmen Millionen teil. Hunderttausende, nach Medienangaben sogar Millionen Iraner, haben in der Hauptstadt Teheran ... mehr

Nord Stream 2: US-Botschafter Grenell verteidigt Sanktionen

Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat die Kritik an den Sanktionen gegen Nord Stream 2 zurückgewiesen. Viele europäische Diplomaten hätten sich sogar bei der US-Regierung bedankt.  Der amerikanische Botschafter in Deutschland, Richard Grenell ... mehr

Streit um 5G-Netz: US-Botschafter Grenell wirft Bundesregierung Beleidigung vor

Das 5G-Mobilfunknetz wird zum Top-Streitthema: Eine Äußerung von Peter Altmaier bringt die Stimmung offenbar zum Überkochen. Der US-Botschafter in Berlin wirft der Regierung vor, Millionen Amerikaner beleidigt zu haben. Im Streit über eine mögliche chinesische ... mehr

Erklärung von Richard Grenell - US-Botschafter: Bundesregierung hat Amerikaner beleidigt

Berlin (dpa) - Im Streit über eine mögliche chinesische Beteiligung am Ausbau des schnellen 5G-Mobilfunks in Deutschland hat US-Botschafter Richard Grenell der Bundesregierung Beleidigung von Millionen Amerikanern vorgeworfen. "Die jüngsten Äußerungen hochrangiger ... mehr

Donald Trump: US-Präsident nennt mögliche Kandidaten für Bolton-Nachfolge

Donald Trump sucht einen neuen Sicherheitsberater – zum vierten Mal in seiner Amtszeit. Nun verrät der US-Präsident, wer die aussichtsreichsten Bewerber sind. Ein Gerücht bestätigt sich demnach nicht. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, ist nach Angaben ... mehr

US-Botschafter Richard Grenell bald im Weißen Haus?

Nach dem überraschenden Aus für John Bolton in der Trump-Administration, wird über den künftigen Nationalen Sicherheitsberater der USA spekuliert. Dabei fällt häufiger der Name Richard Grenell. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell ... mehr

Donald Trump bleibt bei Handelskrieg mit China knallhart – will aber neue Gespräche

US-Präsident Trump will China im Handelskonflikt in die Knie zwingen. Und das um jeden Preis – so scheint es zumindest. Immerhin soll nun wieder miteinander geredet werden.  Zur Entschärfung ihres Handelskriegs haben die USA und China neue Verhandlungen vereinbart ... mehr

Abzug der US-Truppen?: Union mit Verständnis für Grenell - SPD und Grüne empört

Berlin (dpa) - Die Union reagiert mit Verständnis auf die Drohnung des amerikanischen Botschafters Richard Grenell mit einem Truppenabzug aus Deutschland - SPD und Grüne sind dagegen empört. Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), sagte ... mehr

USA drohen Deutschland mit Truppenabzug – kurz vor Trumps Europa-Reise

Die USA haben erneut ihre Position zu Deutschlands Verteidigungsausgaben deutlich gemacht: Der US-Botschafter in Berlin warnte, es sei an der Zeit, dass der US-Präsident Konsequenzen zieht. Kurz vor den geplanten Europa-Reisen von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Asap Rocky in Schweden inhaftiert: Donald Trump schickt Experten

Der Fall Asap Rocky entwickelt sich zu einem diplomatischen Schlagabtausch zwischen Washington und Stockholm. Die Trump-Regierung schickt nun einen ranghohen Sonderexperten nach Schweden. Im Fall des inhaftierten amerikanischen Rappers Asap Rocky hat die US-Regierung ... mehr

Kritik an Nato-Politik: US-Botschafter Grenell wirft Deutschland Heuchelei vor

Neuer Streit um die deutschen Verteidigungsausgaben: In einem Interview teilt US-Botschafter Richard Grenell gegen Deutschland aus und stützt die Position von US-Präsident Donald Trump. Der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, hat Deutschland mit Blick auf seine ... mehr

Antrag der Linken: Bundestag soll US-Botschafter Grenell ausweisen

Richard Grenell ist der Gesandte von Donald Trump in Berlin. Die Linkspartei will den US-Botschafter nun aus der Bundesrepublik ausweisen lassen – der Antrag soll bereits nächste Woche im Bundestag diskutiert werden. Die Linke will im Bundestag über eine Ausweisung ... mehr

Kritik am Bundeshaushalt: Politiker verbitten sich Einmischung von US-Botschafter

Berlin (dpa) - Kurz vor dem 70. Geburtstag der Nato droht der Streit zwischen Deutschland und den USA über die Verteidigungsausgaben wieder zu eskalieren. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, nannte den Haushaltsplan von Finanzminister Olaf Scholz ... mehr

US-Botschafter Grenell: Wolfgang Kubicki würde ihn aus dem Land werfen

Mehrmals hatte US-Botschafter Richard Grenell laute Kritik an der Politik der Bundesregierung geübt. Nun wurde es einigen zu bunt. Rufe nach seiner Ausweisung werden laut. Nach dessen Kritik an den Haushaltsplänen von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) gehen deutsche ... mehr

Altkanzler Schröder empört über US-Drohung: "Unverfrorene Erpressung"

US-Botschafter Richard Grenell soll Deutschland in einem Brief gedroht haben, den Austausch von Geheimdienstinformationen einzuschränken. Altkanzler und Gas-Lobbyist Gerhard Schröder ist empört. Altkanzler Gerhard Schröder hat die Drohung der USA kritisiert ... mehr

US-Botschafter Grenell lobt Bundesregierung in höchsten Töne

Der umstrittene US-Botschafter Richard Grenell sorgt seit Beginn an für Kontroversen. Doch nun schwärmt er von einer Entscheidung der Bundesregierung. Und schreibt einen ganzen Text darüber. US-Botschafter  Richard Grenell ist in Deutschland für seine kontroversen ... mehr

Pipeline Nord Stream 2: US-Botschafter Grenell verteidigt Sanktionsdrohungen

Deutsche Firmen bauen an der Pipeline Nord Stream 2 mit, doch die USA wollen das Projekt stoppen. Ihr Botschafter in Berlin schreibt sogar einen Drohbrief. Das kommt gar nicht gut an. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat die Sanktionsdrohungen gegen ... mehr

Streit um Nord Stream 2: US-Botschafter warnt deutsche Firmen vor Sanktionen

Berlin (dpa) - Im Streit um die Ostseepipeline Nord Stream 2 setzen die USA deutsche Unternehmen immer stärker unter Druck. Nachdem er bereits Ende Dezember mit Sanktionen gedroht hatte, schrieb der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, nun mehreren ... mehr

US-Botschafter Grenell schreibt Drohbrief an deutsche Firmen

Richard Grenell, US-Botschafter in Berlin, greift im Streit um die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu einem ungewöhnlichen Mittel. In einem Brief droht er deutschen Firmen Sanktionen an. Im Streit über die Ostseepipeline Nord Stream 2 setzt der US-Botschafter in Berlin ... mehr

Fall Relotius: Donald Trumps Botschafter sorgt sich wegen gefälschter Artikel

Trump spricht gerne von "Fake News" – und nimmt es mit der Wahrheit selbst nicht so genau. Nun ist sein Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, besorgt wegen des Betrugsfalls beim "Spiegel".  Der US-Botschafter in Deutschland,  Richard Grenell, hat sich wegen ... mehr

Donald Trump in der Pfalz? US-Präsident soll deutsche Heimat besuchen

Donald Trump plant offenbar einen Deutschland-Besuch. Wie US-Botschafter berichtet, möchte Trump die Heimat seiner Vorfahren besuchen. Dies würde ihn in ein kleines Dorf in der Pfalz führen. US-Präsident Donald Trump will nach Angaben von US-Botschafter Richard Grenell ... mehr

Kolumne: Donald Trump auf G20-Gipfel: Die Rowdy-Diplomatie des Präsidenten

Donald Trump steht mächtig unter Druck – beim G20-Gipfel will er sich Luft verschaffen. Auch die Deutschen werden seine ganz eigene Diplomatie zu spüren bekommen. Donald Trump war gerade nach zehnstündigem Flug in Buenos Aires im Hotel angekommen, da legte er schon ... mehr

Exporte gehen zurück: US-Botschafter begrüßt Rückzug deutscher Firmen aus dem Iran

Berlin (dpa) - Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat den schrittweisen Rückzug der deutschen Wirtschaft aus dem Iran-Geschäft begrüßt. "Wir sind sehr zufrieden, dass die deutschen Unternehmen sich entschieden haben, die US-Sanktionen zu befolgen ... mehr

Trotz Nato-Streit: USA schicken zusätzliche Soldaten nach Deutschland

Die USA verlegen ungeachtet des Streits um Militärausgaben in der Nato 1.500 zusätzliche Soldaten nach Deutschland. Diese sollen der "Stärkung der Nato und der europäischen Sicherheit" dienen. Trotz anhaltender Unstimmigkeiten zwischen Washington und Berlin stocken ... mehr

Iran verzichtet auf umstrittenen Bargeld-Transfer

Wegen jüngster US-Sanktionen hatte Iran einen millionenschweren Bargeld-Transfer von Deutschland nach Teheran vorgesehen. Nun wurden die Pläne überraschend abgesagt.  Die Europäisch-Iranische Handelsbank (eihbank) verzichtet Insidern zufolge vorerst auf den umstrittenen ... mehr

Donald Trump und Giuseppe Conte: Sein Mann in Europa

Mit der EU kann Donald Trump nicht – mit Italiens neuer Populistenregierung aber umso mehr. In Washington hofiert er Premier Conte, denn er will etwa beim Thema Russland zusammenarbeiten. Sein Lächeln bricht immer wieder durch, sein Blick huscht umher. Italiens Premier ... mehr

Streit um Autozölle: Top-Ökonom empfiehlt, Trump nachzugeben

Die US-Regierung setzt im Streit um Autozölle offenbar auf eine bilaterale Lösung. Die kann es jedoch nicht geben. Laut Wirtschaftsforschern hat die Europäische Union nur eine Möglichkeit, den Streit zu entschärfen. Als die Chefs der großen deutschen Autokonzerne ... mehr

Plötzlich gar keine Zölle? Im Handelsstreit kündigt sich eine Kehrtwende an

Im Handelsstreit mit den USA kündigt sich eine überraschende Wende an. Plötzlich ist ein Komplettverzicht auf Zölle im Gespräch. Die Autoindustrie wäre nicht abgeneigt, Angela Merkel auch nicht. Die USA schüren mit einem überraschenden Vorstoß Hoffnungen ... mehr

Autogipfel: Trump bietet deutschen Konzernchefs "Null-Lösung" an

Donald Trump hat europäischen Autobauern mit drastischen Zollerhöhungen gedroht. Jetzt bietet der US-Präsident den Konzernen einen Deal an – und will damit offenbar die EU unter Druck setzen. Im Handelsstreit mit der Europäischen Union (EU) bearbeiten die USA einem ... mehr

"Mr. Grenell repräsentiert nicht die Vereinigten Staaten"

Die "Washington Post" legte vor, jetzt geht auch die "New York Times" hart mit dem neuen US-Botschafter ins Gericht. Der Druck auf Trumps Mann in Berlin wächst. Der neue US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, steht weiter unter Feuer: Nachdem bereits ... mehr

US-Botschafter Richard Grenell bekommt Rückendeckung aus den USA

Kaum in Deutschland, schon umstritten: Richard Grenell will konservative Kräfte in Europa stärken. Das US-Außenministerium verteidigt den Diplomaten, während dieser nun Angela Merkel lobt. Der neue US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat nach seinen ... mehr

Angela Merkel wurde vom Bundestag befragt – "Ich komme ja wieder"

Angela Merkel  stellte sich im Bundestag den Fragen der Abgeordneten. t-online.de-Reporter Patrick Diekmann war vor Ort im Bundestag. Den Anfang in der Fragerunde machte die  AfD, gefolgt von SPD, FDP,  Union, Linke und Grüne. Damit wurde erstmals ... mehr

US-Botschafter Grenell darf eigene Meinung äußern – so US-Außenministerium

Nach seinem Interview über Europa mit dem Trump-Sprachrohr "Breitbart" musste Richard Grenell viel Kritik einstecken. Nun meldet sich das US-Außenministerium erstmals zu Wort – und versucht seine Äußerungen zu relativieren. Das US-Außenministerium hat die umstrittenen ... mehr

Abberufung gefordert: Scharfe Kritik an US-Botschafter Richard Grenell

Mit seinen Äußerungen über Europa gegenüber dem Trump-Sprachrohr "Breitbart" hat Richard Grenell nicht nur deutsche Politiker erzürnt, auch US-Politiker reagieren mit Unverständnis. Einige fordern sogar dessen Abberufung. Der Aufruf des US-Botschafters in Deutschland ... mehr

Umstrittener US-Botschafter: Martin Schulz kritisiert Richard Grenell

Martin Schulz ist fassungslos über den neuen US-Botschafter in Berlin – der Ex-SPD-Vorsitzende setzt auf eine baldige Ablösung. Die Linke fordert die sofortige Ausweisung Grenells. Der frühere SPD-Vorsitzende Martin Schulz hält den neuen US-Botschafter in Deutschland ... mehr

"Warum ist er überhaupt amerikanischer Botschafter?"

Der neue US-Botschafter in Deutschland ruft mit politischen Äußerungen heftige Kritik hervor – auch in seinem Heimatland. Ein Senator sieht sich in seinen Befürchtungen bestätigt. Es ist ein grober Verstoß gegen diplomatische Gepflogenheiten: In einem Interview ... mehr

US-Senat bestätigt Botschafter: Das ist Trumps neuer Mann in Berlin

Nach 461 Tagen bekommt Deutschland wieder einen US-Botschafter. Der US-Senat bestätigte den Wunschkandidaten von Präsident Donald Trump, Richard Grenell. Nach monatelanger Verzögerung ist Richard Grenell als US-Botschafter für Deutschland bestätigt worden. Der US-Senat ... mehr
 


shopping-portal