Sie sind hier: Home > Themen >

Rimac

Thema

Rimac

Neues Elektroauto Rimac Nevera: Schnellstes E-Auto der Welt hat 1.900 PS

Neues Elektroauto Rimac Nevera: Schnellstes E-Auto der Welt hat 1.900 PS

Ein Auto der Superklasse hat der kroatische Hersteller Rimac angekündigt: Über 1.900 PS und 412 km/h Höchstgeschwindigkeit sollen drin sein, und das mit E-Antrieb. Doch das Modell hat einen stolzen Preis. Ein neuer Supersportwagen drängt auf die Pole Position ... mehr

Meister der Beschleunigung: Was den Rimac Nevera so besonders macht

Berlin (dpa-infocom) - Kroatien ist auf der Weltkarte des Automobilbaus bislang ein ziemlich weißer Fleck. Aber immerhin ist hier vor über 150 Jahren ein gewisser Nikol Tesla zur Welt gekommen, einer der Pioniere der Elektrotechnik. Jetzt ringt ein weiterer Kroate ... mehr
VW-Chef: Marken jetzt gut zugeordnet

VW-Chef: Marken jetzt gut zugeordnet

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess will an der Zahl und Zuordnung der wichtigsten Marken in Europas größter Autogruppe vorerst nicht mehr rütteln. Die verschiedenen Ableger müssten jedoch noch stärker darauf achtgeben ... mehr
So will der VW-Konzern der Konkurrenz davonfahren

So will der VW-Konzern der Konkurrenz davonfahren

Die Autokonzerne möchten selbst fahrende Pkw zeitnah auf unsere Straßen bringen. VW-Chef Diess sieht hier aber noch einiges an Arbeit. Für die USA gibt es bald neue Ziele. Der Umgang mit sicherheitsrelevanten Daten wird nach Einschätzung von VW-Konzernchef Herbert Diess ... mehr
Bugatti: VW stößt Luxusmarke ab

Bugatti: VW stößt Luxusmarke ab

Volkswagen trennt sich von der schönsten, schnellsten und teuersten seiner zwölf Konzernmarken. Künftig hat sie ihren Sitz in Zagreb. Denn der Luxushersteller Bugatti wird kroatisch. Bugatti war gut fürs Prestige, aber schlecht für die Bilanz. In ihren gut 20 Jahren ... mehr

Bugatti: Volkswagen verkauft Mehrheit an Luxusmarke

Der Volkswagen-Konzern trennt sich von der Mehrheit seiner Luxusmarke Bugatti. Neuer Haupteigentümer wird Rimac, eine Sportwagenschmiede aus Kroatien. Das Unternehmen hatte schon länger Interesse an Bugatti bekundet. Der Autobauer Volkswagen verkauft ... mehr

Bugatti-Verkauf: VW legt Hand an Piëchs Zwölf-Marken-Erbe

Adieu, Bugatti - der Autobauer Volkswagen gibt die Mehrheit an seiner prestigeträchtigen französischen Luxusmarke ab. Monatelang war über die Zukunft von Bugatti spekuliert worden, die mächtige Mutter in Wolfsburg und die kleine Tochter im Elsass wanden ... mehr

Bugatti-Verkauf: VW legt Hand an Piëchs Zwölf-Marken-Erbe

Adieu, Bugatti - der Autobauer Volkswagen gibt die Mehrheit an seiner prestigeträchtigen französischen Luxusmarke ab. Monatelang war über die Zukunft von Bugatti spekuliert worden, die mächtige Mutter in Wolfsburg und die kleine Tochter im Elsass wanden ... mehr

Porsche-Chef Blume: Entscheidung zu Bugatti steht bevor

Der Volkswagen-Konzern will über die Zukunft der Luxusmarke Bugatti bis Ende Juni entscheiden. Das kündigte VW-Konzernvorstand und Porsche-Chef Oliver Blume am Montag in Weissach bei Stuttgart an. Im ersten Halbjahr solle eine Entscheidung fallen. Dabei liege ... mehr

1600 PS und 440 km/h: Bugatti präsentiert Mega-Sportwagen Chiron

Nachdem Rimac mit dem elektrischen Nevera gerade das "schnellste Auto der Welt" präsentiert hat, legt Bugatti jetzt nach. Als Super Sport zieht der Chiron mit bis zu 440 km/h am Newcomer vorbei. Bugatti legt die Messlatte für Supersportwagen wieder etwas ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: