Sie sind hier: Home > Themen >

RKI

Thema

RKI

Corona-Krise: Frankreich kündigt weitreichende Lockerungen an

Corona-Krise: Frankreich kündigt weitreichende Lockerungen an

Frankreich kündigt weitreichende Lockerungen in Bezug auf die Corona-Krise an. Touristenunterkünfte können ab Juni wieder öffnen, Restaurants und Cafés ebenfalls. Alle Infos im Newsblog. Weltweit sind bereits mehr als 5,6 Millionen Menschen ... mehr
Corona-Ampel in Berlin zeigt Rot: Verwirrung um den R-Wert in Berlin

Corona-Ampel in Berlin zeigt Rot: Verwirrung um den R-Wert in Berlin

Die erste Corona-Ampel in Berlin ist vor Kurzem auf Rot gesprungen. Einen Tag später gab es Entwarnung – das RKI soll sich verrechnet haben. Doch dem war nicht so. Am Montag hat die erste Corona-Ampel in  Berlin Rot gezeigt. Der Reproduktionswert war auf 1,37 gestiegen ... mehr
Corona-News: Virus-Ausbruch in Schlachthof nahe deutscher Grenze

Corona-News: Virus-Ausbruch in Schlachthof nahe deutscher Grenze

Nachdem es in Deutschland mehrere Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen gab, ist nun auch ein Betrieb in den Niederlanden betroffen. Viele der infizierten Mitarbeiter leben in Deutschland. Alle Infos im Newsblog. Weltweit sind bereits über fünf Millionen Menschen ... mehr
Coronavirus-Pandemie: Rufe nach wöchentlichen Tests für Klinikpersonal und Pflege

Coronavirus-Pandemie: Rufe nach wöchentlichen Tests für Klinikpersonal und Pflege

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise dringen die Krankenhäuser auf regelmäßige Tests für Mitarbeiter im Gesundheitswesen. "Die Testung der Beschäftigten in Kliniken und Pflegeheimen hat eine zentrale systemrelevante Bedeutung in dieser Phase der Bekämpfung des Virus ... mehr
Corona-Tests sind wichtiges Mittel im Kampf gegen den Virus: So steht Deutschland da!

Corona-Tests sind wichtiges Mittel im Kampf gegen den Virus: So steht Deutschland da!

Umfassende Tests bleiben ein wichtiges Mittel, um die Entwicklung der Corona-Pandemie einschätzen zu können. Statistiken des Robert Koch-Instituts zeigen, wie gut das in Deutschland funktioniert und wie wir uns im Vergleich mit anderen Ländern schlagen. Weltweit ... mehr

RKI-Chef Wieler zu Kritik: Haben keine großen Fehler gemacht

Aufgrund von Daten des Robert Koch-Instituts entscheidet die Bundesregierung in der Corona-Krise. Doch es gibt auch vereinzelt Kritik am Institut und an seinem Chef. Lothar Wieler hat sich nun dazu geäußert. Der Chef des Robert Koch-Instituts ... mehr

RKI meldet Erfolg bei "Datenspende"-App

Mit einer "Datenspende"-App möchte das Robert Koch-Institut untersuchen, wie sich das Coronavirus in Deutschland ausbreiten könnte. Dazu braucht es aber auch Hilfe der Bürger. Und die machen zahlreich mit. Bei der "Datenspende"-App des Robert Koch-Instituts ... mehr

Robert Koch-Institut - RKI: Bisher 2,4 Millionen Corona-Tests in Deutschland

Berlin (dpa) - In Deutschland sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bisher rund 2,4 Millionen Corona-Labortests gemacht worden. Das betreffe den Zeitraum bis einschließlich Woche 17 dieses Jahres, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler in Berlin. Circa ... mehr

RKI-Chef: Erfreuliche Entwicklung bei der Reproduktionszahl – das ist der Anteil der Toten

RKI-Chef erklärt: So entwickelt sich die Reproduktionsrate – und darum ist der Anteil der Toten recht hoch. (Quelle: Reuters) mehr

RKI-Chef Wieler zu Corona-Krise: Ansteckungsrate steigt wieder auf 1,0

Deutschland kann die Ausbreitung des Coronavirus in Schach halten. RKI-Chef Lothar Wieler warnt allerdings davor, dass Masken den Menschen ein falsches Sicherheitsgefühl geben könnten.  Mit einem eindringlichen Appell hat sich der Präsident des Robert Koch-Instituts ... mehr

Nach ersten Lockerungen: RKI mahnt wegen Corona zur Vorsicht

Berlin (dpa) - Nach ersten Lockerungen in der Coronavirus-Pandemie hat das Robert Koch-Institut (RKI) vor Nachlässigkeit gewarnt. Dass Deutschland bisher relativ gut durch die Epidemie gekommen sei, sei den frühzeitig getroffenen Eindämmungsmaßnahmen zu verdanken ... mehr

RKI warnt vor Nachlässigkeit in Corona-Krise

Kein "Erdrutsch": Das RKI warnt vor Nachlässigkeit in Corona-Krise. (Quelle: Reuters) mehr

Coronavirus-Krise: Wieso durch Lockerungen neue Infektionen drohen

In Deutschland wurden erste Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen durchgesetzt. Doch war das zu früh? Mediziner und Virologen warnen bereits jetzt vor einer zweiten Infektionswelle.  Seit Ende März gelten in Deutschland strenge ... mehr

Coronavirus-Pandemie - Söder: RKI muss "grünes Licht" für Bundesliga-Neustart geben

Berlin (dpa) - Das Robert Koch-Institut (RKI) muss dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zufolge "sein grünes Licht" für den Neustart der Fußball-Bundesliga geben. "Wir brauchen die Expertise des Robert Koch-Instituts", sagte ... mehr

Zahlen können wieder steigen - RKI: Kein Ende der Epidemie in Sicht

Berlin (dpa) - Trotz der ersten Lockerungen in der Corona-Pandemie betont das Robert Koch-Institut (RKI) den Ernst der Lage. "Das Virus ist nicht weg", sagte RKI-Vizepräsident Lars Schaade am Dienstag in Berlin. "Es ist kein Ende der Epidemie in Sicht. Die Fallzahlen ... mehr

Coronavirus: So viel wird in Deutschland derzeit getestet

Die Testkapazitäten in deutschen Laboren wurden zuletzt kontinuierlich erhöht. Aktuelle Zahlen zeigen, wo Deutschland im internationalen Vergleich steht. Täglich infizieren sich in Deutschland Menschen mit dem  Coronavirus. Die Zahlen steigen allerdings nicht ... mehr

Coronavirus: Spahn spricht von ermutigenden Zahlen

Maßnahmen wirken offenbar: Gesundheitsminister Jens Spahn konnte am Freitag erfreuliche Zahlen vermelden und erklärte, wo Deutschland im internationalen Vergleich steht. (Quelle: Reuters) mehr

Grenzwert unterschritten: Corona-Ansteckungsrate in Deutschland deutlich gesunken

Berlin (dpa) - Die Ansteckungsrate mit dem Coronavirus ist in Deutschland nach Angaben des RKI deutlich gesunken. Laut der am Donnerstagabend veröffentlichten Statistik steckt derzeit jeder Infizierte weit weniger als einen weiteren Menschen an, die sogenannte ... mehr

Bundesweite Auswertung: Rund 126.000 Corona-Nachweise in Deutschland

Berlin (dpa) - In Deutschland sind bis Montagnachmittag mindestens 126.000 (Vortag Stand 16.15 Uhr: 123 600) Infektionen mit dem neuen Coronavirus registriert worden. Mindestens 2942 (Vortag Stand 16.15 Uhr: 2800) mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierte sind den Angaben ... mehr

Animation zeigt: So würde die Handy-Warn-App in der Corona-Krise funktionieren

Animation zeigt: So würde die Handy-Warn-App funktionieren. (Quelle: RTL) mehr

Robert Koch-Institut: Die Sterberate steigt

Informationen in der Corona-Krise: Die Prognosen von RKI-Chef Wieler stehen zunehmend in der Kritik. (Quelle: t-online.de) mehr

Corona-Krise: Über Weitergabe von Handy-Daten mitentscheiden

Berlin (dpa/tmn) – Sind Kontaktverbote und Schließungen wirksame Mittel zur Bewältigung der Corona-Krise? Um diese Frage beantworten zu können, hat das staatliche Robert Koch-Institut (RKI) von der Telekom bereits anonymisierte Handy-Bewegungsdaten erhalten. Zudem ... mehr

Hamburg gegen Corona: Seniorin näht über hundert Masken

Eine Seniorin ist in Hamburg im Dauereinsatz gegen Corona. In ihrer kleinen Wohnung schneidert die gebürtige Italienerin seit Wochen Schutzmasken – sie hat nur eine große Sorge. Für ihre Nachbarn und Freunde in  Hamburg hat Gisella Pindinello, 79, schon mehr als hundert ... mehr

Verwirrung um Fake-Tweet: RKI räumt unberechtigte Verwendung seines Twitter-Accounts ein

Am Mittwochmorgen haben sich Dritte unbefugten Zugang zum Twitter-Account des Robert Koch-Instituts verschafft. Das RKI hat den Vorfall mittlerweile eingeräumt. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat eine unberechtigte Verwendung seines Twitter-Accounts ... mehr

Fake-Tweet: RKI räumt unberechtigte Verwendung von Twitter-Account ein

Berlin (dpa) - Das Robert Koch-Institut (RKI) hat eine unberechtigte Verwendung seines Twitter-Accounts eingeräumt. "Wir haben sehr schnell auf den Fake-Tweet reagiert, ihn gelöscht und das Passwort geändert", sagte Sprecherin Susanne Glasmacher. Am Morgen hatten ... mehr

Robert Koch Institut: "Wir sind am Anfang der Epidemie"

"Wir sind am Anfang der Epidemie": So schätzt der Präsident des Robert-Koch-Instituts die aktuelle Lage in der Corona-Krise in Deutschland ein. (Quelle: t-online.de) mehr

RKI beobachtet schwächeres Wachstum bei Neuinfektionen

Coronavirus: Warum das Robert Koch-Institut vorsichtig optimistisch ist und wie alt die Betroffenen und Verstorbenen im Durchschnitt sind. (Quelle: Reuters) mehr

Robert Koch-Institut – Präsident mahnt: "Wir sind am Anfang einer Epidemie"

Das Robert Koch-Institut schaut mit Sorge auf die Ausbreitung des Coronavirus. Präsident Wieler mahnt die Bürger, die Maßnahmen zu befolgen – damit die Fälle nicht in Millionenhöhe steigen.  RKI-Präsident Lothar Wieler rief im Kampf gegen das Virus zu einschneidenden ... mehr

RKI setzt Gefährdungslage auf "hoch"

Coronavirus: Das RKI geht von einer mehrjährigen Dauer der Infektionen aus und fordert Krankenhäuser deshalb zu vorbeugenden Maßnahmen auf. (Quelle: Reuters) mehr

Tropische Riesenzecke: Hyalomma-Zecke hat wohl in Deutschland überwintert

2019 wurden in Berlin bereits früh im Jahr Hyalomma-Zecken entdeckt. Wahrscheinlich haben sie den Winter hier verbracht – zum ersten Mal. Warum die Funde interessant sind. Die relativ großen tropischen  Zecken haben wahrscheinlich erstmals in Deutschland ... mehr

Achtung, Mäusekot!: 2019 viele Hantavirus-Infektionen erwartet

Berlin (dpa) - Wo sich Rötelmäuse wohlfühlen, lauert womöglich auch der Erreger: In diesem Jahr könnten laut Experten in bestimmten Gebieten Deutschlands wieder überdurchschnittlich viele Menschen am Hantavirus erkranken. "2019 ist ganz deutlich ein Ausbruchsjahr ... mehr

Sorge um Impfquoten: Kinderlähmung noch nicht besiegt

Berlin (dpa) - Trotz weltweit gesunkener Fallzahlen von Kinderlähmung halten Experten die Gefahr neuer Polio-Infektionen in Deutschland nicht für gebannt. "Das Risiko einer Wiedereinschleppung ist vorhanden", sagte Kathrin Keeren vom Robert Koch-Institut in Berlin ... mehr

Kein Rückgang der Zahlen bei HIV-Neuinfektionen

2500 Männer und 570 Frauen in Deutschland haben sich nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) im vergangenen Jahr mit HIV angesteckt. Die Zahl der Neuinfektionen bleibe damit im Vergleich zu 2015 konstant.  Diese Zahlen sind nicht zu verwechseln ... mehr

Krebs: Übergewicht erhöht das Risiko vieler Krebsarten

Übergewicht hat zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Eine groß angelegte Studie an der London School of Hygiene & Tropical Medicine und dem Farr-Institut für Medizinische Informatik zeigt nun, dass ein hoher Body-Mass-Index ( BMI) auch die Entstehung ... mehr

Gebärmutter: Eine Totaloperation muss oft nicht sein

Starke Regelblutungen und Myome sind häufige Gründe für eine Entfernung der Gebärmutter. Mehr als 130.000 Frauen pro Jahr unterziehen sich in Deutschland einer so genannten Totaloperation (Hysterektomie). Schon seit langem kritisieren Experten die hohen OP-Zahlen ... mehr

Übergewicht: Fast jeder dritte Deutsche hält sich für zu dick

Bei der eigenen Figur klaffen bei den Deutschen Selbstbild und Wirklichkeit oft weit auseinander. Fast 30 Prozent der über 14-Jährigen halten sich für zu dick, wie eine am Montag veröffentlichte Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" ergab. Die Zahlen ... mehr

West-Nil-Fieber & Co: Klimawandel begünstigt durch Ungeziefer übertragene Krankheiten

Der Klimawandel in Deutschland sorgt für die Verbreitung sowohl bekannter als auch neuer Krankheiten. So hat der sehr milde Winter beispielsweise dafür gesorgt, dass ungewöhnlich früh im Jahr Zecken und andere Insekten aktiv werden. Aber auch andere Tiere verbreiten ... mehr
 


shopping-portal