• Home
  • Themen
  • Robert Habeck


Robert Habeck

Robert Habeck

Habeck in Nahost - Gedicht-Eintrag in Yad-Vashem-Buch

Bundeswirtschaftminister Habeck ist auf Nahost-Reise. Schwerpunkt des Besuchs besucht ist der Ausbau von erneuerbaren Energien...

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck besucht die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem.

Spanien will Panzer aus deutscher Produktion in die Ukraine liefern – und stellt damit die Bundesregierung auf die Probe. Die muss den Export freigeben. Aus den Reihen der Union – und auch den eigenen – steigt der Druck.

Ein Panzer der Bundeswehr vom Typ Leopard 2 A4 (Archivbild): Spanien will vergleichbare Modelle aus deutscher Produktion in die Ukraine liefern.

Kein Industriezweig verursacht mehr CO2 als die Stahlbranche. Doch ohne den Werkstoff ist die deutsche Wirtschaft nicht denkbar. In Duisburg könnte sich entscheiden, ob die grüne Transformation gelingt.

Ein Stahlarbeiter von Thyssenkrupp entnimmt eine 1.400 Grad heiĂźe Roheisenprobe beim Abstich am Hochofen 8: Bilder wie dieses soll es in Zukunft nicht mehr geben.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff, Duisburg

Daheim türmen sich immer neue Probleme auf Robert Habecks Schreibtisch. Doch jetzt erkundet er für vier Tage den Nahen Osten – und kann mit großer Neugier rechnen.

Robert Habeck auf dem Flug nach Israel:
Von Fabian Reinbold, Jerusalem

Als großes Experiment hatte die Ampel das 9-Euro-Ticket angekündigt. Der erste Testlauf fiel mäßig aus. Das wundert wenig – und muss doch kein Grund sein, zu verzweifeln. 

Verkehrsminister Volker Wissing beim Bahn-Termin: In seinem Bereich hagelt es jetzt bundesweit Beschwerden.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Die Ampelparteien sind sich uneins darüber, wie sie die Bürger entlasten sollen. Das Konzept für ein soziales Klimageld von Arbeitsminister Heil hat Grünen-Chef Nouripour nun zurückgewiesen.

Omid Nouripour und Robert Habeck: Wie sollen die BĂĽrger am besten entlastet werden?

Regelmäßig wird die deutsche Bevölkerung befragt, welcher Politiker die beste Arbeit macht. Außenministerin Baerbock schneidet dabei besonders gut ab, für Gesundheitsminister Lauterbach sieht es weniger gut aus.

Annalena Baerbock: Sie ist Deutschlands beliebteste Politikerin.

Mineralölkonzerne in der Kritik: Der Tankrabatt sollte die Verbraucher entlasten, doch nützt diesen bislang fast nichts. Immer mehr Politiker bringen nun eine sogenannte Übergewinnsteuer ins Spiel.

Lars Klingbeil bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der SPD-Chef denkt ebenfalls ĂĽber eine Steuer auf Kriegsgewinne nach.

Geht man nach den Beliebtheitswerten, machen in der Regierung vor allem die Grünen einen herausragenden Job. Doch gilt das auch für die Umsetzung? 

Annalena Baerbock und Robert Habeck beim Parteitag der GrĂĽnen
  • Peter Schink
Von Peter Schink

Während Grüne und Union in der Gunst der Wähler zulegen konnten, hat sich die SPD im ARD-Trend verschlechtert. Bei der militärischen Unterstützung für die Ukraine zeigt sich eine Kluft zwischen Ost und West.

AuĂźenministerin Annalena Baerbock bei der Haushaltsdebatte im Bundestag: Die Mehrheit der Deutschen sind mit ihr zufrieden.

Russland wird wegen Sanktionen nach Worten von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck wirtschaftlich bald am Ende sein. Putin könne sich zudem von den Öl- oder Gas-Einnahmen wegen der Sanktionen faktisch nichts mehr kaufen.

Symbolbild fĂĽr ein Video

Es war das Mantra nach dem russischen Angriff auf die Ukraine: Der Westen steht zusammen. Doch nun stockt die Nato-Erweiterung, ein richtiges EU-Ă–lembargo gibt es vorerst nicht. Vor allem zwei Staaten bremsen.

Erdoğan und Orbán: Die Einheit des Westens scheint zu bröckeln – auch wegen Blockadehaltungen Ungarns und der Türkei.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs, Fabian Reinbold

Der Tankrabatt ist da, das Ölembargo der EU soll bald greifen. Energieexperte Jacopo Pepe sieht beide Instrumente kritisch. Pendlern hätte die Bundesregierung viel besser helfen können, sagt er. 

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) beim EU-Gipfel Anfang der Woche: Das Embargo ist ein gutes Zeichen, sagt Experte Pepe - aber es hat entscheidende Schwächen.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Der Westen hat wegen Putins Angriff auf die Ukraine scharfe Sanktionen gegen Russland verhängt. Wirtschaftsminister Habeck geht davon aus, dass der Kreml den aktuellen Zustand nicht mehr lange aushält.

Robert Habeck: "Die Zeit arbeitet gegen Russland."
Symbolbild fĂĽr ein Video

Die Hannover Messe soll zeigen, wo es für die deutsche Wirtschaft hingehen könnte: Digitaler soll die Industrie werden, effizienter, ressourcenschonender, klimafreundlicher.

Hannover Messe 2022

Die Inflation zieht weiter an, Experten fĂĽrchten gar eine Lohn-Preis-Spirale. Die Regierung will jetzt eine "konzertierte Aktion": Arbeitgeber, Gewerkschaften und Politik sollen sich an einen Tisch setzen.

Wirtschaftsminister Robert Habeck und Bundeskanzler Olaf Scholz: Die Regierung will die hohe Inflation bekämpfen.

Die Ampel-Koalition verzettelt sich in der Energie- und Sozialpolitik, statt ihre eigentlichen Ziele zu verfolgen. Das ist gefährlich. Vor allem fürs Klima. 

Wirtschaftsminister Robert Habeck, Bundeskanzler Olaf Scholz, Finanzminister Christian Lindner (v.r.n.l.): Beim Umgang mit Krisen setzt die Ampel-Regierung auf Balance zwischen den Parteien, schreibt t-online-Kolumnistin Ursula Weidenfeld.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Die Hannover Messe soll zeigen, wo es für die deutsche Wirtschaft hingehen könnte: Digitaler soll die Industrie werden, effizienter, ressourcenschonender, klimafreundlicher. Doch ...

Hannover Messe 2022

Deutschland will künftig freiwillig auf russisches Erdöl verzichten. Ein Boykott, der besonders ostdeutsche Bundesländer hart treffen könnte. Aber: Alles andere wäre in der EU wohl auf wenig Verständnis gestoßen.

Erdölraffinerie in Schwedt: In Brandenburg fürchtet man um die wirtschaftlichen Folgen eines Öl-Embargos.

Die Messe Hannover feiert ihr Comeback – in Präsenz. Trotz der Rückkehr ins alte Format überschatten jedoch aktuelle Probleme effiziente Ideen der Zukunft. Sogar der Bundeskanzler meldet sich zu Wort.

Bundeskanzler Scholz bei der Hannover Messe 2022: Die diesjährige Messe wird von vielen Katastrophen begleitet.

Lieferhemmung bei der Bundesregierung? Kanzler Scholz steht wegen schleppender Panzerlieferungen an die Ukraine in der Kritik. Einem Bericht zufolge sind von den Verzögerungen aber nicht nur schwere Waffen betroffen.

Panzerhaubitze "2000" bei Nato-Übung in Munster, Niedersachsen: Nicht nur schwere Waffensysteme könnte von den Verzögerungen bei den Waffenlieferungen aus Deutschland betroffen sein.

Der Tankrabatt soll die Deutschen an der Zapfsäule entlasten. Doch kommt er überhaupt an? Die Transportfirmen haben ihre Zweifel – und warnen vor drastischen Folgen, wenn die Tankpreise weiter so hoch blieben.

Aral-Tankstelle im März 2022 (Symbolbild): Ab Juni greift ein Tankrabatt für drei Monate. Aber kommt er auch an?

Moskau meldet die Eroberung der strategisch wichtigen Kleinstadt Lyman. Im Donbass stemmt sich das ukrainische Militär gegen die russischen...

Eine Frau neben dem Krater einer Explosion, die in Lyman eine Wohnung und einen Keller eines Wohnhauses beschädigt hat.

Mit Russland geht Deutschland der wichtigste Energielieferant verloren. Nun sucht die Bundesregierung nach Möglichkeiten, im Ausland an Kohle zu kommen. Eine Möglichkeit: Kolumbien. Doch dort gibt es Widerstand.

Arbeiten in einem Kohlebergwerk in Kolumbien: Deutschland will mehr Kohle aus dem Land beziehen.

Es wäre eine kuriose Entwicklung: Eigentlich will der Bund Tanken ab Juni für drei Monate billiger machen. Doch Wirtschaftsminister Habeck fürchtet nun, dass die Spritpreise anziehen könnten – wegen der hohen Nachfrage.

Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich gĂĽnstiger werden.

Es steht fest: Die Mitgliedsländer der G7 wollen aus der klimaschädlichen Kohleenergie aussteigen. Ein Enddatum stand zwar im Entwurf, wurde aber wieder gestrichen. Klimaminister Habeck ist mit der Konferenz zufrieden.

Wirtschaftsminister Robert Habeck mit dem US-Sondergesandten für Klima, John Kerry: "Dass wir die Fehler der Vergangenheit reparieren, ist vielleicht möglich. Dass wir sie ungeschehen machen, nicht."

Als Staatssekretär im Wirtschaftsministerium unterschreibt der Grünen-Politiker Sven Giegold viele Rüstungsexporte an die Ukraine. Wie er damit umgeht, verrät er im Interview.

Sven Giegold (l.) und Robert Habeck am Rande der Sondierungsgespräche 2021: Gemeinsam kümmern sie sich im Wirtschaftsministerium auch um Rüstungsexporte.
Von chrismon-Autor Sebastian Drescher

Zeigt Olaf Scholz im Ukraine-Konflikt zu wenig Haltung? So einfach ist es nicht. Politiker sind Haltungsturner.

Was hat er noch auf Tasche?: Bundeskanzler Olaf Scholz beim Verlassen des Plenarsaals im Deutschen Bundestag.
  • Peter Schink
Von Peter Schink

Mit einigen seiner Minister hat Olaf Scholz kein GlĂĽck: Sie sorgen permanent fĂĽr Negativ-Schlagzeilen. Bei Hubertus Heil ist das anders. Das liegt an seiner besonderen Methode.

Nähe zu Menschen herzustellen (hier im Bundestagswahlkampf), ist eines der Haupttalente von Hubertus Heil
Von Miriam Hollstein

In wenigen Tagen gilt der Tankrabatt – eine Maßnahme, die zunächst die Mineralölkonzerne entlastet. Dabei verdienen gerade die momentan prächtig. Eine Sondersteuer könnte das ändern, ist aber umstritten.

Tankstelle in Düsseldorf (Symbolbild): Mineralölkonzerne gehören zu den Profiteuren des Krieges.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Er steht vor einem unangenehmen Dilemma: Robert Habeck muss beim G7-Treffen in Berlin eigentlich das Klima schützen. Doch eine andere Krise lässt ihm und seinen internationalen Kollegen keine Ruhe.

Robert Habeck: Er will die Welt retten, doch bislang kommt immer was dazwischen.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Fabian Reinbold

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website