• Home
  • Themen
  • Robert Habeck


Robert Habeck

Robert Habeck

Von der Leyen wirft Russland "Erpressung" vor

Russland liefert kein Gas mehr nach Polen und Bulgarien. Die Reaktionen aus Europa fallen einheitlich aus. Die EU sieht sich f├╝r derartige Ma├čnahmen jedoch gewappnet.┬á

Ursula von der Leyen: Die Pr├Ąsidentin der Europ├Ąischen Kommission verurteilt den Gas-Lieferstopp Russlands scharf.

Robert Habeck hat mit der polnischen Regierung ├╝ber den Abbau russischer Energieimporte beraten. In einem kurzen Video erkl├Ąrt der Wirtschaftsminister den Stand der Dinge ÔÇô und wo es noch hakt.┬á

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Die Gr├╝nen): "Das dauert ein bisschen l├Ąnger, aber wir kommen da sehr gut voran."

Wie schnell kommt Deutschland vom russischen ├ľl los? Robert Habeck vermeldet den gro├čen Durchbruch ÔÇô zu fr├╝h. Denn er braucht noch Hilfe aus Polen. Sonst wird es noch teurer.

PCK-Raffinerie Schwedt: Deutschland braucht Hilfe aus Polen.
Von Fabian Reinbold, Warschau

Vizekanzler Habeck war zum Wahlkampf in NRW┬áÔÇô und ist von St├Ârern massiv angegangen worden. In Dortmund wurde er unter anderem als "Satanist" bezeichnet. Eine Frau schwenkte Weihrauch.

Ohrenbet├Ąubendes Gebr├╝ll: Die Querdenker haben die Veranstaltung massiv gest├Ârt.

Ist das die Kehrtwende im Kurs der Ampelregierung? Einem Antrag der Parteien zufolge sollen nun schwere Waffen in die Ukraine geliefert werden. Die Union sieht darin einen Schritt in die richtige Richtung.

Robert Habeck (l.) und Olaf Scholz: Die Ampelfraktion will die Bundesregierung dazu auffordern, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern.

Die Bundesregierung will wohl deutlich aufstocken: Insbesondere die SPD- und Gr├╝n-gef├╝hrten Ministerien k├Ânnten profitieren. F├╝r den Bund der Steuerzahler ist die Anzahl "erschreckend hoch".

Robert Habeck (l.) und Olaf Scholz wollen besonders viele neue Stellen f├╝r ihre Ministerien.

Robert Habeck trifft Vorkehrungen f├╝r den Extremfall: Bei einer Energiekrise darf der Bund im Zweifel auch Firmen enteignen ÔÇô wenn es n├Âtig werden sollte. Das hat das Kabinett nun beschlossen.

Robert Habeck: "Wir m├╝ssen uns daher darauf vorbereiten, dass sich die Lage zuspitzt."

Ein Wahlkampfauftritt von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Gr├╝ne) ist am Montag in Nordrhein-Westfalen von lautstarken Protesten begleitet worden. In Bielefeld sorgten nach ...

Wahlkampfveranstaltung mit Habeck

Der Gr├╝ne Anton Hofreiter ist im Ukraine-Krieg zu einem der lautesten Regierungskritiker geworden. In seiner Partei l├Âst er damit bei manchem Kopfsch├╝tteln aus. Doch er macht einfach weiter.

Anton Hofreiter: Statt Minister ist er jetzt Regierungskritiker. Was treibt ihn an?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Kann sich Deutschland einen Lieferstopp f├╝r russisches Gas leisten? Erstmals positioniert sich nun die Bundesbank in dieser Frage. Das Ergebnis ihrer Berechnung ist eindeutig.

Gas-D├Ąmmerung (Symbolbild): Deutschland bezieht noch immer fast die H├Ąlfte seines Gases aus Russland.
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt

Ihre Patzer im Wahlkampf liegen lange zur├╝ck, nun steigt Au├čenministerin Baerbock immer weiter in der Gunst der Deutschen: Laut einer Umfrage f├╝hrt sie aktuell die Liste der beliebtesten Minister an.

Baerbock auf Baltikum-Reise: Die Au├čenministerin ├╝berzeugt aus Sicht vieler Deutscher.

Nur kurz konnten H├Ąuslebauer am Mittwoch einen Antrag auf KfW-F├Ârderung f├╝r energieeffizientes Bauen stellen, dann war das Geld schon wieder alle. Tausende Bauherren d├╝rften nichts erhalten haben.

Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister steht wegen des KfW-F├Ârderprogramms in der Kritik.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Im Bundestag fallen zum Ende der Woche die Maskenpflicht und der 3G-Nachweis. Bundestagspr├Ąsidentin B├Ąrbel Bas appelliert stattdessen an die Eigenverantwortung der Abgeordneten.

Minister Karl Lauterbach und Robert Habeck mit Maske im Bundestag (Archiv): In Zukunft wird diese Pflicht entfallen.

Mit der Ank├╝ndigung von Rentenreformen k├Ânnen Politiker keine Wahl gewinnen. In Frankreich versucht es Emmanuel Macron dennoch. Davon k├Ânnen deutsche Politiker einiges lernen.┬á

Ein Mann arbeitet an einer Werkbank (Symbolbild): Das Thema Rente ist vielen deutschen Politikern im Wahlkampf zu heikel, dabei w├Ąre es so wichtig, schreibt t-online-Kolumnistin Ursula Weidenfeld.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Der Fachkr├Ąftemangel l├Ąsst so manche Einstiegsh├╝rde sinken: In vielen Branchen ist es inzwischen auch Fachfremden m├Âglich, einen Job zu bekommen ÔÇô und der kann sogar richtig gut bezahlt sein.

Eine Programmiererin bei der Arbeit (Symbolbild): Die IT ist ein beliebtes Berufsfeld f├╝r Quereinsteiger.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Der Zwist in der Ampelkoalition ├╝ber Waffenlieferungen geht weiter ÔÇô und das ├Âffentlich: FDP-Abgeordnete Strack-Zimmermann kritisiert den Fraktionschef der SPD, Gr├╝nen-Politiker Hofreiter findet harte Worte f├╝r den Kanzler.

Gr├╝nen-Politiker Toni Hofreiter: "Es geht darum, dass Olaf Scholz endlich sichtbar werden muss in Europa".

Der Gr├╝nen-Politiker hatte zuletzt Bundeskanzler Scholz und die deutsche Ukraine-Politik scharf kritisiert. Doch die Parteispitze der Gr├╝nen stellt nun klar: Mit seiner Meinung spricht Hofreiter nicht f├╝r seine Partei.

Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister stellt sich gegen die Scholz-Kritik von Anton Hofreiter.

Ob Ukraine-Krieg oder Impfpflicht ÔÇô Kanzler Scholz wirkt immer ├Âfter wie ein Getriebener. Bei seinen Ampelpartnern w├Ąchst der Verdruss. Kommt die Methode Scholz an ihre Grenzen?┬á

Als entr├╝ckt empfinden einige inzwischen den F├╝hrungsstil von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).
Von Miriam Hollstein, Daniel M├╝tzel

Noch immer herrscht Unklarheit um den geplanten Besuch von Bundespr├Ąsident Steinmeier in der Ukraine. Aus Kiew hei├čt es, man habe offiziell nichts gewusst. Vizekanzler Habeck kritisiert die Absage indes scharf.

Robert Habeck: Der Vizekanzler hat die Absage der Reise von Bundespr├Ąsident Frank-Walter Steinmeier in die Ukraine als "diplomatischen Fehler" kritisiert.

Um Olaf Scholz wird es immer einsamer: F├╝r sein Zaudern im Ukraine-Krieg greifen ihn seine Ampelpartner ├Âffentlich an. Reagiert der Kanzler, bevor er noch mehr Schaden nimmt?┬á

Die Ukraine dr├Ąngt Deutschland zur Lieferung schwerer Waffen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) h├Ąlt sich bislang bedeckt.
Von Daniel M├╝tzel, Miriam Hollstein

Bundeswirtschaftsminister Habeck bereitet Deutschland auf eine m├Âgliche Energiekrise vor. Er will Energieunternehmen im Ernstfall unter eine Treuhandverwaltung stellen. Weitere Schritte sind denkbar.

Robert Habeck, Bundeswirtschaftsminister: Der Gr├╝nen-Politiker bereitet weitere Ma├čnahmen f├╝r den Ernstfall vor.

Die Gr├╝nen suchen eine Nachfolgerin f├╝r Familienministerin Spiegel. Als sicher gilt nur: Es soll eine Frau werden.┬áViele Kandidatinnen kommen infrage, es k├Ânnten scharfe Machtk├Ąmpfe anstehen.┬á

Gr├╝nen-Parteichefin Ricarda Lang, Wirtschaftsminister Robert Habeck und Annalena Baerbock (von links) bei einem Parteitag: Die Gr├╝nen-Spitze steht vor einer neuen Herausforderung.
  • Tim Kummert
  • Annika Leister
Von Tim Kummert, Annika Leister

Boris Johnson zieht in Kiew eine Show ab und Emmanuel Macron f├╝rchtet um seine Wiederwahl. Olaf Scholz ist nicht der gro├če Kommunikator┬áÔÇô┬áaber vertrauensw├╝rdig in seinem Pragmatismus.┬á

CDU-Chef Friedrich Merz: Was w├Ąre, wenn er der Bundeskanzler w├Ąre?
Von Gerhard Sp├Ârl

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website