Sie sind hier: Home > Themen >

Robert Mueller

$self.property('title')

Robert Mueller

USA: Die traurige Wahrheit über Donald Trump und Robert Mueller

USA: Die traurige Wahrheit über Donald Trump und Robert Mueller

Donald Trump feiert, auf der Gegenseite herrscht Entsetzen: Washington lästert über den schwachen Auftritt von Sonderermittler Robert Mueller – dabei übersehen beide Seiten etwas Entscheidendes. In Washington muss ein Spektakel verdaut werden, das anders ... mehr
Aussage zur Russland-Affäre: Robert Mueller enttäuscht Donald Trumps Gegner

Aussage zur Russland-Affäre: Robert Mueller enttäuscht Donald Trumps Gegner

Es war ein Spektakel, das Donald Trump in Schwierigkeiten bringen sollte: Sonderermittler Robert Mueller sprach im Kongress über seinen Russland-Bericht – der Auftritt lief nicht wie geplant. Als Robert Mueller drei Stunden lang Fragen beantwortet hatte und zu einer ... mehr
Nach Mueller-Anhörung: Trump sieht sich als Gewinner

Nach Mueller-Anhörung: Trump sieht sich als Gewinner

Die Hoffnung der Demokraten auf neue Erkenntnisse bei der Anhörung des Sonderermittlers hat sich nicht erfüllt. Der US-Präsident bejubelt das als eine Niederlage für die Opposition. Entlastet wurde Trump allerdings nicht. US-Präsident Donald Trump ... mehr
Robert Mueller in Kongress-Anhörung:

Robert Mueller in Kongress-Anhörung: "Präsident Trump wurde nicht entlastet"

Die Anhörung wurde mit großer Spannung erwartet. Sonderermittler Mueller hat dem US-Kongress Fragen zu seinen Ermittlungen in der Russland-Affäre beantwortet. Hat sich Donald Trump korrekt verhalten? In einer spannungsgeladenen Anhörung vor dem US-Kongress ... mehr
Ex-Sonderermittler - Aufgeladener Auftritt im US-Kongress: Mueller belastet Trump

Ex-Sonderermittler - Aufgeladener Auftritt im US-Kongress: Mueller belastet Trump

Washington (dpa) - In einer spannungsgeladenen Anhörung vor dem US-Kongress hat der Ex-Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, deutlich gemacht, dass Präsident Donald Trump nach den monatelangen Untersuchungen nicht komplett entlastet worden sei. Mueller ... mehr

Trump könnte nach seiner Amtszeit angeklagt werden

Anhörung vor Ausschuss: Mueller widerspricht Trump, trotzdem sind seine Aussagen insgesamt enttäuschend für alle Gegner des US-Präsidenten. (Quelle: Reuters) mehr

Robert Mueller zur Russland-Affäre: Der schweigsame Herr redet endlich

Die Russland-Affäre geht in die Verlängerung: Sonderermittler Robert Mueller sagt vor dem Kongress aus. Für die Demokraten, die Donald Trump überführen wollen, ist es der wichtigste Termin des Jahres. Kurz vor der Sommerpause wird Washington noch ein politisches ... mehr

Washington: Demokrat versucht Trump aus dem Amt zu werfen – ohne Erfolg

Nach Donald Trumps rassistischen Tweets versucht ein Demokrat eine Resolution für das Impeachment des Präsidenten auf den Weg zu bringen – und scheitert. Trump verbucht den missglückten Vorstoß als Erfolg für sich. Im US-Repräsentantenhaus ist der Versuch eines ... mehr

G20: Trump und Putin zeigen Einigkeit beim Thema Abrüstung

Das Verhältnis der beiden Atommächte Russland und USA ist angespannt wie lange nicht. Sanktionen und Handelskonflikte nähren den Konflikt. Immerhin: Über Abrüstung wollen Putin und Trump weiter reden. Die USA und Russland wollen trotz ihres angespannten ... mehr

Bericht zur Russland-Affäre: US-Sonderermittler Mueller wird vor Kongress aussagen

Washington (dpa) - Der Sonderermittler in der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump, Robert Mueller, wird nun doch vor dem US-Kongress erscheinen, um sich den Fragen der Abgeordneten zu stellen. Mueller habe sich bereit erklärt, am 17. Juli in einer ... mehr

Russland-Affäre – Trump droht Ärger: Mueller wird vor US-Kongress aussagen

Seit langem wollen die Demokraten im US-Kongress Sonderermittler Mueller zu seinem Bericht befragen. Nun erklärt er sich endlich dazu bereit. US-Präsident Trump dürfte das nicht gefallen. Der US-Sonderermittler in der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump, Robert ... mehr

Schweiz will Löhne senken

Die überraschende Entkoppelung des Schweizer Franken vom Euro stärkt die Währung des Alpenlandes - und führt zu massiven Problemen für die Schweizer Wirtschaft. Schon wird diskutiert, die Löhne zu senken und die Arbeitszeiten bei den Eidgenossen zu erhöhen. Das forderte ... mehr

US-Justizminister Jeff Sessions will zu Russland-Affäre aussagen

Kontakte des Justizministers zum russischen Botschafter hatten bereits Fragen aufgeworfen - jetzt wird Sessions vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen müssen. Grund sind neueste Aussagen von Ex-FBI-Chef Comey in der Russland-Affäre. US-Justizminister Jeff Sessions ... mehr

Trump kämpft gegen die Aussagen von Ex-FBI Chef Comey

James Comey enttäuscht die Erwartungen nicht: Der entlassene FBI-Chef fährt schwere Geschütze gegen Donald Trump auf, als er vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats aussagt. Die Anhörung hatten US-Medien im Vorfeld fast wie ein Popkonzert behandelt. Die Antwort ... mehr

Trumps Anwalt bestreitet Ermittlungen gegen den US-Präsidenten

Der Anwalt von Donald Trump hat Berichten widersprochen, wonach gegen den US-Präsidenten wegen Justizbehinderung ermittelt wird. Trumps Anwalt Jay Sekulow sagte dem Fernsehsender NBC, es gebe keine Untersuchung, und deshalb sei der Präsident auch nicht beunruhigt. Trump ... mehr

Trump plant Sonderermittler Robert Mueller zu feuern

Donald Trump scheint nach dem FBI-Chef nun auch den Sonderermittler für die Russland-Affäre feuern zu wollen. Das zumindest behauptet ein Vertrauter des US-Präsidenten. Trump erwäge, "die Sonderermittlung vielleicht zu beenden", sagte Christopher Ruddy dem Fernsehsender ... mehr

Russland-Affäre: Jared Kushner im Visier des US-Sonderermittlers

Nach US-Präsident Donald Trump nimmt sich der Sonderermittler in der Russland-Affäre nun auch dessen Schwiegersohn Jared Kushner vor. Dabei interessieren Robert Mueller vor allem die geschäftlichen Beziehungen von Trumps Top-Berater. Derweil ... mehr

Donald Trump bestätigt Ermittlungen gegen sich

US-Präsident Donald Trump hat Ermittlungen gegen sich im Rahmen der Russland-Affäre bestätigt. Auf Twitter erklärte er, die Untersuchung sei wegen der Entlassung des FBI-Chefs James Comey eingeleitet worden und eine Hexenjagd. Ohne ihn beim Namen zu nennen schien Trump ... mehr

Trump-Albtraum: Robert Mueller nimmt den US-Präsidenten ins Visier

So langsam wird es ernst für Präsident Donald Trump. Nahm die US-Justiz bislang vor allem sein Umfeld wegen möglicher Russland-Kontakte im Wahlkampf ins Visier, wird nun offenbar gegen den Präsidenten persönlich ermittelt. Und zwar durch den Sonderermittler Robert ... mehr

Tritt Donald Trump zurück würde Mike Pence übernehmen

Die Nachricht schlug in der vergangenen Woche ein wie eine Bombe: Der US-Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, ermittelt gegen Präsident Donald Trump persönlich - wegen möglicher Behinderung der Justiz. Es war die bislang spektakulärste Wendung ... mehr

Trump stellt Russland-Sonderermittler in Frage

US-Präsident Donald Trump hat seine Gegenangriffe in der Russland-Affäre fortgesetzt. In einem Fernsehinterview stellte er die Unvoreingenommenheit von Sonderermittler Robert Mueller in Frage.  Mueller sei mit Ex-FBI-Chef James Comey "sehr, sehr gut befreundet", sagte ... mehr

Trump geht gegen Sonderermittler Mueller vor

Anwälte und Berater von US-Präsident Donald Trump untersuchen mögliche Interessenskonflikte von Mitarbeitern des  Russland-Sonderermittlers  Robert Mueller. Ihr Ziel: den Ex-FBI-Direktor diskreditieren. Trumps Anwälte würden der Angelegenheit beständig nachgehen, sagte ... mehr

Donald Trump: Furcht vor Konsequenzen in der Russland-Affäre

Donald Trump fürchtet ernste Konsequenzen in der Russland-Affäre. Inzwischen lässt der US-Präsident seine Anwälte prüfen, ob er sich und seine Familienmitglieder selbst begnadigen kann.  Wie die "Washington Post" unter Berufung auf Insider schreibt, soll sich Trump ... mehr

Republikaner warnt Trump: "Kann der Anfang von Trumps Ende sein"

Der einflussreiche US-Senator Lindsey Graham hat Präsident Donald Trump nachdrücklich davor gewarnt, FBI-Sonderermittler Robert Mueller zu verfolgen. Sollte Mueller nichts Falsches getan haben, könne dies der Anfang vom Ende der Präsidentschaft Trumps sein, sagte ... mehr

Ex-FBI-Chef Robert Mueller untersucht Trumps Russland-Kontakte

Für Donald Trump wird es ungemütlicher: Das Justizministerium setzt einen Sonderermittler ein, um die Kontakte seines Wahlkampfteams nach Russland untersuchen zu lassen. Das Weiße Haus hatte sich genau dagegen lange gewehrt.  Die Ermittlungen zu möglichen Verbindungen ... mehr

Donald Trump ist ein schwer angeschlagener Präsident

Alle reden nur noch über die Krise, der eigentliche Politikbetrieb ist in Washington fast völlig zum Stillstand gekommen. Nun soll ein Sonderermittler die Russland-Ermittlung überwachen - es ist nur eine von mehreren schlechten Nachrichten für Donald Trump. Der Staub ... mehr

Mehr zum Thema Robert Mueller im Web suchen

Schweigegeld an Stormy Daniels: Trump hat Anwalt Kosten erstattet

Donald Trump soll Stormy Daniels mit 130.000 Dollar zum Schweigen über eine gemeinsame Affäre gebracht haben. Bisher streitet der US-Präsident diese Zahlung ab. Doch ein Finanzbericht enthüllt nun, dass er seinem Anwalt Cohen eine sechsstellige Summe erstattete ... mehr

Russland-Affäre: Mueller könnte Trump gar nicht anklagen

Donald Trump steht in der Russland-Affäre unter Verdacht. Jetzt soll Sonderermittler Robert Mueller eingestanden haben, dass der US-Präsident zurzeit immun sei. Das sagt Trumps Anwalt. Das Team des US-Sonderermittlers Robert Mueller hat nach Angaben von Donald Trumps ... mehr

USA: Golfmonarchien wollten Donald Trump bei Wahl unterstützen

Die Russland-Affäre um mögliche Unterstützung für Donald Trump im Wahlkampf beschäftigt die USA seit mehr als einem Jahr. Laut einem Medienbericht war das nicht der einzige Versuch der Einflussnahme. Donald Trumps ältester Sohn hat sich offenbar im Jahr 2016 mit einem ... mehr

Wahlkampf: Trump will Rolle des FBI untersuchen lassen

Der US-Präsident vermutet, dass sein Wahlkampfteam von FBI-Agenten "unterwandert und überwacht" wurde. Jetzt will er das Justizministerium auffordern, dies zu überprüfen. US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass er die Rolle ... mehr

Russland-Affäre um Donald Trump: Mueller setzt Grand Jury ein

In der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump soll Sonderermittler Robert Mueller nach einem Bericht eine sogenannte Grand Jury eingesetzt haben. Das Gremium habe in den vergangenen Wochen die Arbeit aufgenommen, schrieb das "Wall Street Journal" am Donnerstag ... mehr

Neuer FBI-Chef Christopher Wray hat Erfahrung mit politischen Skandalen

Der frühere Anwalt Christopher Wray wurde mit großer Mehrheit vom Senat als neuer Direktor des FBI akzeptiert und ersetzt James Comey. Wray konnte die breite Unterstützung sowohl der Republikaner als auch der Demokraten im Senat für sich gewinnen. 92 Senatoren stimmten ... mehr

Trumps ehemaliger Ghostwriter erwartet Rücktritt: "Präsidentschaft ist vorbei"

Tony Schwartz ist ein Kenner der Person Donald Trump. Jetzt ist der US-Autor überzeugt, dass Trump als US-Präsident vor dem Aus steht. Die Russland-Affäre werde ihm zum Verhängnis werden. Der ehemalige Ghostwriter Trumps ist überzeugt, dass dieser noch dieses ... mehr

Jared Kushner: Trumps Schwiegersohn erhält Sicherheitsfreigabe zurück

Jared Kushner darf nach drei Monaten Sperre wieder streng geheime Dokumente einsehen.  Donald Trump dürfte darüber erfreut sein – denn sein  Schwiegersohn ist auch einer seiner engsten Berater. Jared Kushner, Schwiegersohn und enger Berater von US-Präsident Donald ... mehr

Russland-Affäre: Sonderermittler Mueller drohte Trump mit Zwangsvorladung

In der Russland-Affäre hat Robert Mueller viele offene Fragen an Donald Trump. Damit der US-Präsident diese auch beantwortet, drohte der Sonderermittler Trumps Anwälten sogar mit einer Vorladung.   Sonderermittler Robert Mueller hat US-Präsident Donald Trump nach einem ... mehr

USA: Diese brisanten Fragen hat der Sonderermittler an Trump

Sonderermittler Robert Mueller will US-Präsident Donald Trump eine Liste mit brisanten Fragen vorlegen. Was genau will der FBI-Beamte wissen? Hier die komplette Liste. US-Sonderermittler Robert Mueller legt in seinen Untersuchungen offenbar einen Schwerpunkt ... mehr

Donald Trump traf sich wegen Clinton-Informationen mit russischer Anwältin

Seine bisher deutlichste Äußerung zur Russland-Affäre: Trump nennt die Beschaffung von Informationen über einen "politischen Gegner" als Grund für ein brisantes Treffen seines Sohnes mit einer russischen Anwältin. US-Präsident Donald Trump hat eine brisante Unterredung ... mehr

Prozess um Paul Manafort: Trumps Ex-Berater von zentralem Zeugen belastet

Trumps ehemaliger Wahlkampfchef steht vor Gericht - und wurde nun vom wohl wichtigsten Zeugen schwer belastet. Es geht unter anderem um 15 schwarze Auslandskonten. Im Prozess gegen den ehemaligen Wahlkampfchef von US-Präsident Donald Trump hat ein zentraler Zeuge ... mehr

John Bolton: Iran und China mischen sich in US-Wahlen ein

US-Sicherheitsberater John Bolton hat eine deutliche Warnung ausgesprochen: Neben Russland sollen auch drei weitere Länder versuchen, sich in die US-Wahlen einzumischen.  Neben Russland versuchen nach den Worten des Nationalen Sicherheitsberaters der USA, John Bolton ... mehr

Kolumne: Sitten unter Donald Trump – Ein professioneller Lügenbold

Bob Woodward ist der Geschichtsschreiber amerikanischer Präsidenten. Er beschreibt Donald Trump als einen Menschen, der jeden in seiner Nähe schlecht macht, nur seiner Intuition vertraut und Angst vor einem Impeachment hat. Eines Tages beichtet ihm ein Freund ... mehr

Enthüllungsbuch "Fear" über Donald Trump: Geschichten aus Crazytown

Porträt einer Regierung am Rande des Nervenzusammenbruchs: Jetzt ist das viel diskutierte Buch von Reporterlegende Bob Woodward erschienen. Wir zeigen fünf neue Szenen aus dem Innenleben des Weißen Hauses. Seit einer Woche macht das Buch Schlagzeilen, jetzt ... mehr

Facebook und Twitter im US-Senat: "Unvorbereitet und schlecht ausgestattet"

US-Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland Einfluss auf die US-Wahlen genommen hat. Twitter und Facebook müssen vor dem US-Senat dazu nun Rede und Antwort stehen. Die Internetgiganten Twitter und Facebook haben eingeräumt, unzureichend auf Versuche russischer ... mehr

Türkei soll Michael Flynn Millionen für Gülen Entführung geboten haben

Michael Flynn ist eine zentrale Figur in der Russland-Affäre Donald Trumps. Jetzt gibt es neue Vorwürfe: Er soll gemeinsam mit türkischen Vertretern überlegt haben, wie man den Erdogan-Feind Gülen ausliefern könne. Donald Trumps früherer nationaler Sicherheitsberater ... mehr

Putin: Kontakt zur Trump-Regierung sei "Unsinn"

"Unsinn", so hat Russlands Präsident Wladimir Putin Berichte bezeichnet, Angehörige seiner Familie hätten Kontakt zur Trump-Regierung. Auch die US-Ermittlungen gegen Trumps ehemaligen Wahlkampfmanager hätten keine Verbindung zu Russland.  Der russische ... mehr

Geldwäsche bei Manafort: Wie gefährlich wird es für Donald Trump?

Donald Trumps Ex-Wahlkampfchef hat sich der US-Bundespolizei FBI gestellt. Ihm wird Steuerhinterziehung und Geldwäsche in Millionenhöhe vorgeworfen. Für den US-Präsidenten könnte diese Entwicklung unangenehme Folgen haben. Aus Washington berichtet Daniel C. Schmidt ... mehr

Donald Trumps Ex-Berater Flynn will bei Ermittlungen kooperieren

Laut Medienberichten will der ehemalige Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn bei den Ermittlungen zu möglichen Verbindungen von Trumps Wahlkampfteam nach Russland von Sonderermittler Robert Mueller kooperieren. Flynns ... mehr

Russland-Affäre: Mueller lädt Deutsche Bank wegen Trumps Krediten vor

Die Deutsche Bank hat wegen ihrer Geschäftsbeziehung mit US-Präsident Donald Trump offenbar eine Vorladung des Sonderermittlers Robert Mueller erhalten. Der frühere FBI-Chef untersucht die mögliche Einflussnahme Russlands auf den vergangenen ... mehr

USA: Urteil gegenTrumps Ex-Sicherheitsberater Flynn verschoben

Im Fall Flynn hat ein US-Bundesgericht das Urteil überraschend verschoben. Es soll geprüft werden, ob Trumps Ex-Berater bei den Russland-Ermittlungen ausreichend kooperiert hat. Ihm droht eine lange Haftstrafe. Ein Bundesgericht hat die Verkündung des Strafmaßes gegen ... mehr

19 Treffen mit Mueller: Ermittler will Haftverschonung für Trumps Ex-Berater Flynn

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn soll nach dem Willen der Ermittler in der Russland-Untersuchung eine Haftverschonung bekommen, weil er umfangreich mit ihnen kooperiert. Das geht aus einer Strafempfehlung ... mehr

US-Justizbehörden: Zwei Männer als "illegale Agenten" der Türkei angeklagt

Zwei Angeklagte in den USA sollen versucht haben, auf die Auslieferung von Fethullah Gülen in die Türkei hinzuwirken. Mit von der Partie: Michael Flynn, der frühere Sicherheitsberater von Präsident Trump. Die US-Justizbehörden haben zwei Verdächtige angeklagt ... mehr

Donald Trump: Erste Forderung der Demokraten nach Amtsenthebung

In schwerem Fahrwasser muss Donald Trump nun auch noch nach einem neuen Stabschef suchen. Der favorisierte Ersatz für John Kelly sagt ab. Russland-Ermittlungen bescheren dem Präsidenten einen anstrengenden Advent. Während der politische Gegner schwere ... mehr

Donald Trump will William Barr als Justizminister: Schon unter Bush im Amt

Der US-Präsident nominiert einen Mann für den Posten des Justizministers, der das Amt schon einmal unter George H.W. Bush hatte. Die Personalie ist wegen der Russland-Affäre von erheblicher Bedeutung.  US-Präsident Donald Trump will den früheren US-Justizminister ... mehr

Wahl-Manipulation durch Russland: Zwei Studien zeigen wie Trump gewann

Russland soll die Wahlen in den USA beeinflusst haben. Aber wie genau sah das aus? Zwei Studien zeigen, wie die russische Propaganda funktionierte – und decken eine erschreckende Strategie auf. Russische Propaganda-Experten haben während des US-Wahlkampfs ... mehr

Ex-Anwalt von Donald Trump liefert "wichtige Information" zu Russland-Affäre

Michael Cohen ist der frühere "Ausputzer" von US-Präsident Trump, ein Anwalt, der viel weiß. Und er hat offenbar eng mit FBI-Sonderermittler Robert Mueller zusammengearbeitet. Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat nach Darstellung ... mehr

Mueller: Keine Haftstrafe für Ex-Sicherheitsberater Flynn

Michael Flynn war Sicherheitsberater von US-Präsident Trump, vor einem Jahr gestand er, das FBI belogen zu haben. Nun kooperiert Flynn bei den Russland-Untersuchungen. In der Russland-Affäre hat FBI-Sonderermittler Robert Mueller dem Gericht empfohlen ... mehr
 


shopping-portal