Thema

Robert Mueller

US-Justizbehörden: Zwei Männer als

US-Justizbehörden: Zwei Männer als "illegale Agenten" der Türkei angeklagt

Zwei Angeklagte in den USA sollen versucht haben, auf die Auslieferung von Fethullah Gülen in die Türkei hinzuwirken. Mit von der Partie: Michael Flynn, der frühere Sicherheitsberater von Präsident Trump. Die US-Justizbehörden haben zwei Verdächtige angeklagt ... mehr
Donald Trump scheint plötzlich angreifbar: Amtsenthebungsverfahren droht

Donald Trump scheint plötzlich angreifbar: Amtsenthebungsverfahren droht

Die FBI-Ermittler kommen ihm näher, das Weiße Haus versinkt im Chaos und bald übernehmen die Demokraten das Abgeordnetenhaus. US-Präsident Trump scheint plötzlich angreifbar.  Zwei Wochen vor Weihnachten ist das Weiße Haus in Washington festlich ... mehr
Donald Trump: Erste Forderung der Demokraten nach Amtsenthebung

Donald Trump: Erste Forderung der Demokraten nach Amtsenthebung

In schwerem Fahrwasser muss Donald Trump nun auch noch nach einem neuen Stabschef suchen. Der favorisierte Ersatz für John Kelly sagt ab. Russland-Ermittlungen bescheren dem Präsidenten einen anstrengenden Advent. Während der politische Gegner schwere ... mehr
US-Präsident Donald Trump: Erste Demokraten fordern seine Amtsenthebung

US-Präsident Donald Trump: Erste Demokraten fordern seine Amtsenthebung

Michael Cohen, Trumps Ex-Anwalt, hat gelogen. Paul Manafort, sein Ex-Wahlkampfchef, hat gelogen. Und Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn auch. Es wird enger für den US-Präsidenten. Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat Ermittlern ... mehr
Ex-Anwalt von Donald Trump liefert

Ex-Anwalt von Donald Trump liefert "wichtige Information" zu Russland-Affäre

Michael Cohen ist der frühere "Ausputzer" von US-Präsident Trump, ein Anwalt, der viel weiß. Und er hat offenbar eng mit FBI-Sonderermittler Robert Mueller zusammengearbeitet. Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat nach Darstellung ... mehr

Donald Trump will William Barr als Justizminister: Schon unter Bush im Amt

Der US-Präsident nominiert einen Mann für den Posten des Justizministers, der das Amt schon einmal unter George H.W. Bush hatte. Die Personalie ist wegen der Russland-Affäre von erheblicher Bedeutung.  US-Präsident Donald Trump will den früheren US-Justizminister ... mehr

19 Treffen mit Mueller: Ermittler will Haftverschonung für Trumps Ex-Berater Flynn

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn soll nach dem Willen der Ermittler in der Russland-Untersuchung eine Haftverschonung bekommen, weil er umfangreich mit ihnen kooperiert. Das geht aus einer Strafempfehlung ... mehr

Mueller: Keine Haftstrafe für Ex-Sicherheitsberater Flynn

Michael Flynn war Sicherheitsberater von US-Präsident Trump, vor einem Jahr gestand er, das FBI belogen zu haben. Nun kooperiert Flynn bei den Russland-Untersuchungen. In der Russland-Affäre hat FBI-Sonderermittler Robert Mueller dem Gericht empfohlen ... mehr

Cohens Geständnis: Vom loyalen Ausputzer zum gefährlichen Zeugen

"Ich bin der Typ, der sich für den Präsidenten in die Schusslinie wirft":  Diese Loyalität ist seither rasch zerbrochen. Inzwischen steht Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen mit seinem Ex-Chef auf Kriegsfuß. Es ist noch nicht allzu lange her, da war Michael Cohen ... mehr

Russland-Affäre: Michael Cohen räumt Lügen vor Gericht ein – Trump wütet

Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen räumt vor Gericht ein, in der Russland-Affäre gelogen zu haben. Dabei geht es um Immobiliendeals mit Moskau. Der US-Präsident reagiert wütend. Neue dramatische Entwicklung in der Russland-Affäre rund um Donald Trump: Michael Cohen ... mehr

Donald Trump gegen Robert Mueller: Showdown im Russland-Krimi

Die Russland-Ermittlungen treten in die entscheidende Phase: Will Donald Trump die Ermittlungen abwürgen? Plant Sonderermittler Mueller einen Befreiungsschlag? Wir erklären, worum es geht. Seine Attacken werden heftiger.  Donald Trump bezeichnet ... mehr

Mehr zum Thema Robert Mueller im Web suchen

"Wütender Mueller": Donald Trump verbreitet skurrile Fotomontage auf Twitter

Barack Obama, Robert Mueller, Hillary Clinton – Trumps Lieblingsfeinde alle hinter Gittern? Der US-Präsident hat mal wieder auf Twitter ausgeteilt – diesmal allerdings mit einem entsprechenden Foto. US-Präsident Donald Trump hat eine polemische Fotomontage verbreitet ... mehr

Trumps Ex-Wahlkampfmanager: Manafort dementiert Bericht über Treffen mit Assange

Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort rückt erneut ins Zentrum der Russland-Ermittlungen. Sonderermittler Robert Mueller wirft ihm unter anderem vor, die Justiz belogen zu haben.  Donald Trumps früherer Wahlkampfmanager Paul Manafort steht erneut im Fokus der Ermittlungen ... mehr

Mueller vs. Manafort: US-Sonderermittler bezichtigt Ex-Wahlkampfmanager der Lüge

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Wahlkampfmanager Paul Manafort steht erneut im Fokus der Ermittlungen in der Frage möglicher Einmischungen Russlands in die US-Wahl 2016. Manafort soll nicht nur das FBI und Sonderermittler Robert Mueller angelogen haben ... mehr

Russland-Affäre: Mueller beschuldigt Manafort der Lüge

Die nächste Wende in der Russland-Untersuchung: Trumps Ex-Wahlkampfmanager wird beschuldigt, die Ermittler belogen zu haben. Dass er sich zu einer Zusammenarbeit mit der Justiz bereit erklärte, sorgte schon zuvor mächtig für Wirbel. US-Sonderermittler Robert Mueller ... mehr

Trumps Anwälte reichen Antworten zu Russland-Ermittlungen ein

Vor knapp einem Jahr hat Mueller zum ersten Mal um ein Gespräch mit Trump gebeten, um ihm Fragen zur Russlandaffäre zu stellen. Nun liegen dem Sonderermittler erstmals schriftliche Antworten des US-Präsidenten vor. US-Präsident Donald Trump hat schriftlich ... mehr

Weißes Haus postet Video: CNN-Reporter nach Streit mit Donald Trump verbannt

Nach einer Auseinandersetzung mit Donald Trump hat das Weiße Haus einen CNN-Reporter von Pressekonferenzen ausgeschlossen. Als Begründung dient ein Video, das Fragen aufwirft.  Nach einem Streit während einer Pressekonferenz von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Dieser Mann könnte die Russland-Ermittlungen beerdigen

Einen Tag nach der Kongresswahl hat US-Präsident Donald Trump den Justizminister entlassen. Sein Nachfolger ist ein loyaler Anhänger des Präsidenten – und ein entschiedener Gegner der Ermittlungen, die ihn belasten könnten. Der US-Justizminister Jeff Sessions ... mehr

Russland-Affäre: Trump entlässt Jeff Sessions – fliegt auch Robert Mueller?

US-Präsident Donald Trump geht nach der US-Wahl in die Offensive. Justizminister Jeff Sessions muss gehen. Was wird nun aus den Russland-Ermittlungen? Die Demokraten wähnen Böses. Nach dem erzwungenen Rückzug von US-Justizminister Jeff Sessions ... mehr

FBI untersucht Kampagne gegen Russland-Sonderermittler

Offenbar versuchen rechte Lobbyisten FBI-Sonderermittler Robert Mueller zu diskreditieren. Das FBI ermittelt. Mueller untersucht die Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf. Die US-Bundespolizei FBI geht einer mutmaßlichen Schmierenkampagne gegen Sonderermittler ... mehr

Trumps wichtigste Aussagen der UN-Pressekonferenz in New York

Vorwürfe gegen Brett Kavanaugh, Spekulationen um Rod Rosenstein – die US-Gerüchteküche brodelt. Nun hat sich Donald Trump in New York  allein den Fragen der Presse gestellt. Hier die wichtigsten Punkte. Bei einer Pressekonferenz in New York hat sich US-Präsident Donald ... mehr

Donald Trump attackiert Jeff Sessions: "Ich habe keinen Justizminister"

Jeff Sessions steht unter Dauerdruck: Donald Trump verschärft seinen Ton gegen den US-Justizminister – er sei mit zahlreichen Dingen unzufrieden. Und dabei gehe es nicht nur um die Russlandaffäre. US-Präsident Donald Trump hat seinen Justizminister Jeff Sessions erneut ... mehr

Ex-Trump-Wahlkampfchef Paul Manafort will mit Justiz kooperieren

Der frühere Wahlkampfleiter von US-Präsident Trump hat sich einer Verschwörung schuldig bekannt. Dass er mit der Justiz kooperieren will, könnte für Trump gefährlich werden. Donald Trumps ehemaliger Wahlkampfchef Paul Manafort hat sich einer Veschwörung gegen ... mehr

Ermittlungen in Washington: Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort kooperiert mit Justiz

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Vertrauter Paul Manafort kooperiert mit Russland-Ermittler Robert Mueller und könnte bei den Untersuchungen in der Russland-Affäre zu einer Art Kronzeugen werden. Manafort, bereits vor wenigen Wochen in einem zweiten Verfahren ... mehr

Kolumne: Sitten unter Donald Trump – Ein professioneller Lügenbold

Bob Woodward ist der Geschichtsschreiber amerikanischer Präsidenten. Er beschreibt Donald Trump als einen Menschen, der jeden in seiner Nähe schlecht macht, nur seiner Intuition vertraut und Angst vor einem Impeachment hat. Eines Tages beichtet ihm ein Freund ... mehr

Enthüllungsbuch "Fear" über Donald Trump: Geschichten aus Crazytown

Porträt einer Regierung am Rande des Nervenzusammenbruchs: Jetzt ist das viel diskutierte Buch von Reporterlegende Bob Woodward erschienen. Wir zeigen fünf neue Szenen aus dem Innenleben des Weißen Hauses. Seit einer Woche macht das Buch Schlagzeilen, jetzt ... mehr

Russland-Verwicklungen: Zwei Wochen Haft für Trumps Ex-Wahlkampfberater

Die Ermittlungen zu möglichen Russland-Verwicklungen im Wahlkampf setzen US-Präsident Trump zu. Einer seiner Wahlkampfberater ist nun wegen Falschaussage verurteilt worden. Trump will ihn nicht mehr kennen. Der frühere Berater des damaligen ... mehr

Facebook und Twitter im US-Senat: "Unvorbereitet und schlecht ausgestattet"

US-Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland Einfluss auf die US-Wahlen genommen hat. Twitter und Facebook müssen vor dem US-Senat dazu nun Rede und Antwort stehen. Die Internetgiganten Twitter und Facebook haben eingeräumt, unzureichend auf Versuche russischer ... mehr

Donald Trump unter Druck: Einschläge, die näher und näher kommen

Die Angeberei scheint Donald Trump erst einmal zu vergehen, er hält ein Amtsenthebungsverfahren wohl selber für möglich. Dafür sorgen zwei Buddys vor Gericht. Im Jahr 2016, als der Wahlkampf zwischen Hillary Clinton und Donald Trump seine hässlichen Seite entfaltete ... mehr

Trump kritisiert Justizministerium: Jetzt verteidigt sich der Minister

Das Justizministerium ist US-Präsident Donald Trump schon länger ein Dorn im Auge. Immer wieder teilt er gegen dessen M inister Jeff Sessions  aus – der veröffentlicht nun eine bemerkenswerte Erklärung. Inmitten des wachsenden Drucks auf US-Präsident Donald Trump ... mehr

Verurteilung von Ex-Wahlkampfchef: Erwägt Trump die Begnadigung von Manafort?

Donald Trump hält weiter zu Paul Manafort, auch nach dessen Verurteilung durch ein US-Gericht. Seinen Ex-Anwalt Cohen stempelt Trump dagegen als Lügner ab. Er sei vor der Justiz "eingeknickt". US-Präsident Donald Trump wird dem Sender Fox News zufolge eine Begnadigung ... mehr

Droht Donald Trump jetzt ein Amtsenthebungsverfahren?

Donald Trumps Präsidentschaft ist durchdrungen von Lügen, Skandalen und Vorwürfen. Bisher hat er alles relativ unbeschadet überstanden. Nun wird es bedrohlich für Trump. Die Gerichtsverhandlungen gegen zwei der engsten Vertrauten von US-Präsident Donald Trump, seinen ... mehr

Michael Cohen vor Gericht: Sein "Ausputzer" bringt Donald Trump in Bedrängnis

Trumps langjähriger Anwalt Cohen bekennt sich vor einem Gericht schuldig – und belastet den Präsidenten schwer. Es ist nicht die einzige unangenehme Nachricht für ihn an diesem Tag. Seinen früheren Boss erwähnt er nicht, aber das muss er auch nicht, die Worte haben ... mehr

Michael Cohen: Trumps Ex-Anwalt bekennt sich schuldig – und belastet Trump

Lange Zeit galt Michael Cohen als äußert loyaler "Ausputzer" Donald Trumps. Nun hat der Anwalt sich vor Gericht schuldig bekannt – und belastet den Präsidenten dabei. Es geht um Zahlungen an eine Pornodarstellerin. Der langjährige Anwalt von US-Präsident Donald Trump ... mehr

US-Wahlmanipulation: Facebook und Twitter löschen hunderte falsche Accounts

Erst Microsoft, jetzt Facebook und Twitter: Die Cyberwelt der USA geht weiter gegen Datenklau und Desinformation im Netz vor. Und der Finger zeigt nach Moskau und Teheran. In der Online-Welt der USA wird kräftig aufgeräumt. Nach einem entschiedenen Vorgehen ... mehr

Donald Trump unter Druck: Justiz schlägt gegen Cohen und Manafort zu

Die Ermittlungen sind also keine reine "Hexenjagd": Zwei ehemalige enge Vertraute von US-Präsident Donald Trump müssen wegen schwerer Vergehen wohl ins Gefängnis. Einer von ihnen, Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen, belastet den US-Präsidenten zudem schwer ... mehr

Tagesanbruch: Jetzt wird es wirklich eng für Donald Trump

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Jetzt wird es eng für Donald Trump. Wie oft habe ich diesen Satz in den vergangenen Monaten gedacht. All die Skandale, Lügen, Verfehlungen, die dieser ... mehr

John Bolton: Iran und China mischen sich in US-Wahlen ein

US-Sicherheitsberater John Bolton hat eine deutliche Warnung ausgesprochen: Neben Russland sollen auch drei weitere Länder versuchen, sich in die US-Wahlen einzumischen.  Neben Russland versuchen nach den Worten des Nationalen Sicherheitsberaters der USA, John Bolton ... mehr

Prozess um Paul Manafort: Trumps Ex-Berater von zentralem Zeugen belastet

Trumps ehemaliger Wahlkampfchef steht vor Gericht - und wurde nun vom wohl wichtigsten Zeugen schwer belastet. Es geht unter anderem um 15 schwarze Auslandskonten. Im Prozess gegen den ehemaligen Wahlkampfchef von US-Präsident Donald Trump hat ein zentraler Zeuge ... mehr

Donald Trump traf sich wegen Clinton-Informationen mit russischer Anwältin

Seine bisher deutlichste Äußerung zur Russland-Affäre: Trump nennt die Beschaffung von Informationen über einen "politischen Gegner" als Grund für ein brisantes Treffen seines Sohnes mit einer russischen Anwältin. US-Präsident Donald Trump hat eine brisante Unterredung ... mehr

Russland-Affäre: Donald Trump wirft Mueller Interessenkonflikte vor

Donald Trump attackiert den Sonderermittler in der Russland-Untersuchung weiterhin scharf: In einer Twitter-Tirade bekräftigt er, Robert Mueller habe Interessenkonflikte  – und nennt erstmals öffentlich Details.  US-Präsident Donald Trump hat Vorwürfe angeblicher ... mehr

Kampagne gegen Clinton: Donald Trump soll Treffen mit Russin befürwortet haben

Michael Cohen entwickelt sich zu Donald Trumps Albtraum: Sein Ex-Anwalt will nun angeblich aussagen, dass Trump vorher vom Treffen seines Wahlkampfteams mit einer russischen Anwältin im Trump Tower wusste. Das Treffen gilt als zentral ... mehr

Putin-Interview zu Russland-Ermittlungen: US-russische Beziehung darf keine "Geisel" sein

"Absolut lächerlich": Nach dem Gipfel in Helsinki hat Wladimir Putin ein TV-Interview bei Donald Trumps Lieblingssender Fox News gegeben. Dabei wies er erneut zurück, dass Russland die US-Wahlen im Jahr 2016 beeinflusst hat. Die Beziehungen zwischen den USA und Russland ... mehr

US-Wahlkampf: Russische Cyperattacke gegen Clinton - Trump involviert?

Kurz vor dem Gipfeltreffen zwischen Putin und Trump klagt die US-Justiz zwölf russische Geheimdienstler an – sie sollen Trumps Konkurrentin Hillary Clinton bekämpft haben. US-Sonderermittler Robert Mueller hat in der Russland-Affäre um Donald Trump Anklage gegen ... mehr

Ex-FBI-Chef James Comey politisch neutral bei Clinton-Ermittlung

James Comey soll in seinem Umgang mit der E-Mail-Affäre Hillary Clintons gegen einige Regeln verstoßen haben. Doch politisch motiviert war seine Entscheidung nicht. Der Befund des US-Justizministeriums widerspricht damit Donald Trumps Vorwürfen gegen ... mehr

"Unberührbarer" Trump: Dürfte er jemanden ohne Konsequenzen erschießen?

Dürfte der Präsident sogar jemanden erschießen? Trumps Anwälte behaupten neuerdings, seine Macht schütze ihn vor Ermittlungen. Dahinter steckt eine Strategie, die schon einmal funktioniert hat. Nachdem Richard Nixon wegen der Watergate-Affäre aus dem Amt gejagt worden ... mehr

Trumps Ex-Wahlkampfmanager wollte Zeugen beeinflussen

Dokumente von US-Sonderermittler Mueller sollen beweisen: Ein Ex-Wahlkampfmanager von Donald Trump hat Zeugen beeinflusst. Doch statt mit Strafe soll er mit Begnadigung rechnen können.   US-Sonderermittler Robert Mueller wirft Paul Manafort ... mehr

Russland-Ermittlungen: Donald Trump will sich selbst begnadigen dürfen

US-Präsident Donald Trump ist immer noch der Auffassung, dass er sich im Zuge der Russland-Ermittlungen selbst begnadigen darf. Dafür gebe es aber keinerlei Anlass. Gleichgültig, was bei den Russland-Ermittlungen des FBI-Sonderermittlers Robert Mueller herauskommt ... mehr

Missing Melania Trump: Wo ist eigentlich die First Lady der USA?

Keine Spur von Melania Trump, abgetaucht nach einer Operation. In den USA wird immer lauter gemutmaßt, was das zu bedeuten hat. Im Netz kursieren die wildesten Theorien. Wenn das kein Stoff für Verschwörungstheorien ist. Eine First Lady, die mehr als drei Wochen nicht ... mehr

Attacke auf US-Justizminister: Donald Trump bedauert Ernennung von Jeff Sessions

Diese Tweets haben es in sich: Donald Trump hat erneut öffentlich gegen seinen eigenen Justizminister ausgeholt. Bei Twitter schrieb der US-Präsident, er wünschte, er hätte jemand anderen für den Posten ausgewählt. US-Präsident Donald Trump hat seine heftigen ... mehr

Kurz vor Amtsantritt: Trump-Anwalt traf russischen Oligarchen

Neuer Wirbel in der Russland-Affäre um US-Präsident Trump: Einen Medienbericht zufolge, traf sich sein Anwalt mit einem russischen Oligarchen. Es sollte nicht das letzte Treffen bleiben.  In der Affäre um eine mutmaßliche Beeinflussung ... mehr

Jared Kushner: Trumps Schwiegersohn erhält Sicherheitsfreigabe zurück

Jared Kushner darf nach drei Monaten Sperre wieder streng geheime Dokumente einsehen.  Donald Trump dürfte darüber erfreut sein – denn sein  Schwiegersohn ist auch einer seiner engsten Berater. Jared Kushner, Schwiegersohn und enger Berater von US-Präsident Donald ... mehr

Wahlkampf: Trump will Rolle des FBI untersuchen lassen

Der US-Präsident vermutet, dass sein Wahlkampfteam von FBI-Agenten "unterwandert und überwacht" wurde. Jetzt will er das Justizministerium auffordern, dies zu überprüfen. US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass er die Rolle ... mehr

USA: Golfmonarchien wollten Donald Trump bei Wahl unterstützen

Die Russland-Affäre um mögliche Unterstützung für Donald Trump im Wahlkampf beschäftigt die USA seit mehr als einem Jahr. Laut einem Medienbericht war das nicht der einzige Versuch der Einflussnahme. Donald Trumps ältester Sohn hat sich offenbar im Jahr 2016 mit einem ... mehr

Russland-Affäre: Mueller könnte Trump gar nicht anklagen

Donald Trump steht in der Russland-Affäre unter Verdacht. Jetzt soll Sonderermittler Robert Mueller eingestanden haben, dass der US-Präsident zurzeit immun sei. Das sagt Trumps Anwalt. Das Team des US-Sonderermittlers Robert Mueller hat nach Angaben von Donald Trumps ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018