Sie sind hier: Home > Themen >

Rohstoffmarkt

Thema

Rohstoffmarkt

Donald Trump will zurück zu fossiler Energie - Klimawandel wird ignoriert

Donald Trump will zurück zu fossiler Energie - Klimawandel wird ignoriert

Die Welt wendet sich seit Jahren ab von fossilen Energieträgern wie  Kohle und Öl. Sie gelten als schmutzig, klimaschädlich und letztlich auch als zu teuer. Donald Trump macht es umgekehrt. Er will mit alten Energien Arbeitsplätze schaffen. Experten sind skeptisch ... mehr
Ölpreis zieht nach historischem Schulterschluss deutlich an

Ölpreis zieht nach historischem Schulterschluss deutlich an

Die Ölpreise sind nach den angekündigten Förderkürzungen des Ölkartells Opec und anderer Förderländer auf den höchsten Stand seit Sommer 2015 gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar legte im frühen Handel um bis zu 6,55 Prozent ... mehr
Ölkartell Opec beschließt erste Förderkürzung seit Langem

Ölkartell Opec beschließt erste Förderkürzung seit Langem

Das Ölkartell Opec hat laut Insidern erstmals seit 2008 eine Kürzung der Fördermenge beschlossen. Der Ölpreis stieg innerhalb weniger Stunden um acht Prozent. Die Vertreter der Organisation Erdöl exportierender Staaten (Opec) stimmten demnach in Wien einer ... mehr
2017 wird weiteres Jahr mit Öl-Überangebot

2017 wird weiteres Jahr mit Öl-Überangebot

Auch im nächsten Jahr droht dem Ölmarkt ein Überangebot. Das meldete die Internationale Energieagentur (IEA). Damit könnte auch der Spritpreis weiterhin auf eher niedrigem Niveau verharren. Ohne eine Förderkürzung der Opec dürften die Lagerbestände wachsen und der Preis ... mehr
Opec-Staaten beschließen Fördergrenze - Ölpreis steigt

Opec-Staaten beschließen Fördergrenze - Ölpreis steigt

Erfolgreiches Ende jahrelanger Verhandlungen: Unter dem Druck des Ölpreisverfalls haben sich die Opec-Staaten zum ersten Mal seit acht Jahren auf eine Drosselung ihrer Fördermengen geeinigt - auch weil die Erzrivalen Iran und Saudi-Arabien sich angenähert haben ... mehr

Ölpreise sinken wieder: Opec rechnet für 2017 mit mehr Rohöl-Förderung

Die Ölpreise stehen seit geraumer Zeit im Fokus der Öffentlichkeit. Für die Finanzmärkte ist die Entwicklung von Rohöl von Bedeutung, da der Ölpreis ein Indikator für die Inflationsrate ist und damit Einfluss auf die Konjunktur nimmt. Verbraucher ... mehr

Gemeinsame Arbeitsgruppe: Russland und Saudi-Arabien wollen die Ölpreise stützen

Saudi-Arabien und Russland wollen in einer Arbeitsgruppe gemeinsame Schritte gegen die anhaltend niedrigen  Ölpreise  ausloten. Die beiden weltgrößten Ölexporteure beschlossen ein Abkommen für eine engere Zusammenarbeit. Die während des G20-Treffens der Staats ... mehr

Benzinpreis: Extrem günstige Spritpreise dank Ölpreis-Rückgang

Mitten im Sommer hat ein plötzlicher Preisrutsch den Ölmarkt erwischt. Das weltweite Überangebot von Rohöl sorgte dafür, dass der Preis für ein Barrel des richtungweisende  WTI-Öl zeitweise unter 40 Dollar fiel - der tiefste Stand seit etwa vier Monaten. Die Verbraucher ... mehr

Rohölpreise verlieren in zwei Monaten über 20 Prozent: WTI-Öl rutscht unter 40 Dollar

Die Ölpreise haben am Montag ihre Talfahrt der vergangenen Handelstage fortgesetzt. Das weltweite Überangebot an Rohöl belastet die Preise für den Rohstoff weiter. Der Preis für das richtungweisende US-Leichtöl  WTI gab am Abend um rund vier Prozent ... mehr

Nach Opec-Flop: Wie geht es weiter mit dem Ölpreis?

Die jüngsten Beratungen der  Opec über eine Begrenzung der Erdöl-Fördermengen endete als Rohrkrepierer. Verbraucher dürfen sich weiter über günstiges Ölprodukte freuen. Am Sonntag scheiterten Gespräche zwischen Russland und führenden Mitgliedern des Rohstoffkartells ... mehr

Opec-Treffen: Zwei Erzrivalen und ein verpatzter Ölpreis-Deal

Die Ölpreise nehmen ihre Talfahrt wieder auf. Seit dem Tiefpunkt zu Jahresbeginn waren sie zuletzt gestiegen. Doch das verpatzte Treffen des Öl-Kartells Opec am Wochenende in Doha hat dieser Trendwende nun den Garaus gemacht. Wenige Stunden ... mehr

Ölpreise sind am Ostermontag leicht gestiegen

Die Ölpreise sind zum Wochenbeginn etwas gestiegen. Während in Europa alle wichtigen Börsen und Märkte wegen des Osterfeiertages noch geschlossen bleiben, haben die Rohstoffmärkte wieder geöffnet. Ein Barrel WTI-Rohöl kostete am Vormittag gut 40 Dollar - etwa einen ... mehr

Ölpreis wird wieder steigen: Tiefstpreise liegen hinter uns

Die Rohölpreise klettern wieder. Auch zum Start in die neue Woche setzte sich der Aufschwung der vergangenen Tage fort. Von einer nachhaltigen Trendwende mag zwar noch niemand sprechen. Doch die Tiefstände vom Januar werden wohl nicht mehr erreicht. Der Zeitpunkt ... mehr

Ölpreis setzt Talfahrt fort: Opec hat US-Fracking-Industrie im Visier

Der Verfall der Ölpreise an den Terminmärkten nimmt immer dramatischere Züge an: Nach den neuen Verlusten am Montag rutschten die Notierungen auch am Dienstag weiter - und es könnte noch weiter abwärts gehen. Die Organisation ... mehr

Benzin dank Ölpreis so günstig wie zuletzt 2010

Der Absturz der Roh ölpreise sorgt vor Weihnachten für eine schöne Bescherung an den Tankstellen. Die Preise von Benzin und Diesel sind auf den tiefsten Stand seit 2010 gesunken. Laut der wöchentlichen Erhebung des ADAC kostete Super E10 am vergangenen Mittwoch ... mehr

Ölpreise stürzen nach Opec-Entscheidung ab

Nachdem die Organisation Erdöl exportierender Länder ( Opec) ihre wichtige Sitzung in Wien beendet hat, steht fest: Die Staaten halten an ihren derzeitigen Förderquoten fest. Daraufhin sackten die Ölpreise erneut stark ab. Der Preis für ein Barrel (159 Liter ... mehr

Opec-Kartell im Kalten Krieg um den Ölpreis: Sinkt der Spritpreis?

Wenn sich die Mitgliedsländer des Ölförder-Kartells Opec am Donnerstag in Wien treffen, steht das beherrschende Thema fest: Der Ölpreis sinkt immer weiter, vor allem, weil es auf dem Weltmarkt ein Überangebot gibt. Dennoch rätseln selbst langjährige Opec-Beobachter ... mehr

Ölpreise stürzen auf Vierjahrestief - warum Öl immer billiger wird

Nicht nur an den Aktienbörsen fallen die Preise, auch am Rohöl-Markt geht's seit Wochen kräftig abwärts. Der Preis für die richtungsweisende Rohöl-Sorte WTI sank am Donnerstag zeitweise unter die 81-Dollar-Marke - der tiefste Stand seit Juni 2012. Nordsee- Öl der Sorte ... mehr

Ölpreise sinken - Kraftstoffe und Heizöl werden für Verbraucher billiger

An den Rohöl-Börsen fallen die Preise seit Monaten, nun merken endlich auch die Verbraucher das niedrigere Niveau. An den Zapfsäulen der Tankstellen sind so günstige Preise zu sehen wie seit Jahren nicht mehr. Ein Liter Super- Benzin kostet im bundesweiten Durchschnitt ... mehr

Gewalt-Eskalation im Irak treibt Öl- und Spritpreis in die Höhe

Der Vormarsch islamistischer Kämpfer im Irak hat den Ölpreis am Donnerstag kräftig steigen lassen. Rohstoff-Experten befürchten bereits, dass das Land als Lieferant ausfallen könnte, so dass mit weiteren kräftigen Aufschlägen zu rechnen sei. Die Vorkommnisse im Orient ... mehr

Ukraine-Krise: Keine Energie-Engpässe bei Gas und Öl zu befürchten

Die Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine führt Europa und Deutschland schmerzhaft die Abhängigkeit von Energie-Importen vor Augen. Doch für panische Reaktionen besteht kein Grund. Die Bundesregierung beschwichtigt und sieht in den Spannungen keinen ... mehr

Goldpreis steht wegen US-Geldpolitik unter Druck

Die Aussicht auf ein Ende der Geldflut in den USA hat den Goldpreis unter Druck gesetzt. Der Preis pro Feinunze (etwa 31 Gramm) fiel zum Wochenauftakt im Tagestief auf 1215 Dollar, dies war der tiefste Stand seit Juli. Vor zwei Tagen hatte die Feinunze ... mehr

Deshalb wird der Goldpreis wieder steigen

Schlechte Aussichten für Gold: Ein Versiegen der Geldflut in den USA, nachlassende Inflationssorgen und eine anspringende globale Wirtschaft erodieren die Nachfrage für das Edelmetall. Das glauben zumindest die Schweizer Großbank UBS, der eingefleischte Baissier Goldman ... mehr

Goldpreis: Deshalb wird Gold immer günstiger

Schlechte Aussichten für Gold: Ein Versiegen der Geldflut in den USA, nachlassende Inflationssorgen und eine anspringende globale Wirtschaft erodieren die Nachfrage für das Edelmetall. Das glauben zumindest die Schweizer Großbank UBS, der eingefleischte Baissier Goldman ... mehr

Verdacht auf Insidergeschäfte: BaFin nimmt Gold- und Silberhandel unter die Lupe

Am Finanzplatz London werden täglich die Preise für Silber und Gold festgelegt. Dabei soll Insiderwissen missbraucht worden sein, die deutsche Finanzaufsicht BaFin nimmt daher einem Bericht des "Wall Street Journal Deutschland" zufolge den Metallhandel ... mehr

Grönland macht den Weg für Uranabbau frei

Mit denkbar knapper Mehrheit hat das Parlament in Grönland ein seit Jahrzehnten geltendes Förderverbot für die Ausbeutung radioaktiver Bodenschätze wie Uran gekippt. Nach einer hitzigen Debatte gewann die sozialdemokratisch geführte Regierung ... mehr

Gold - die Feuerversicherung für Ihr Vermögen

Der Goldpreis ist in den vergangenen zwei Jahren teils stark unter Druck geraten. Insbesondere in diesem Frühjahr dürfte mancher Goldanleger gezweifelt haben, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat. Gleichwohl gehört das Edelmetall unserer Meinung nach in jedes ... mehr

Syrien-Konflikt treibt Ölpreise auf Zwei-Jahres-Hoch

Der sich abzeichnende Militäreinsatz gegen Syrien vergrößert die Sorgen vor einer Eskalation in der Region. Und das lässt die Ölpreise kräftig steigen. Der Preis für die wichtigste in New York gehandelte Sorte "West Texas Intermediate" ( WTI) zog am Mittwochvormittag ... mehr

Zypern:: Hoffen auf einen Milliardenschatz im Meer

Zypern sucht verzweifelt nach Auswegen aus der drohenden Staatspleite. Viele hoffen auf künftige Erlöse aus den gigantischen Erdgasfeldern, die 2011 südlich der Insel entdeckt worden waren. Ihre Erschließung ist jedoch technisch schwierig, zudem droht Streit ... mehr

Ölgigant perfekt: Rosneft darf TNK-BP kaufen

Grünes Licht für einen neuen Megadeal in der Ölbranche: Der Moskauer Staatskonzern Rosneft darf nach der Zusage durch die EU-Kommission das russisch-britische Unternehmen TNK-BP übernehmen. Durch das milliardenschwere Geschäft wird Rosneft ... mehr

Ölpreis steigt weiter: Fracking-Boom in USA bringt uns nichts

In den USA boomt die Ölförderung – doch davon werden die Verbraucher in Deutschland nach Ansicht der Experten von der Commerzbank nicht profitieren. Das Kreditinstitut geht mittelfristig sogar von einem steigenden Ölpreis für Brent von derzeit rund 110 Dollar ... mehr

Norwegen vermehrt Wohlstand schlagartig mit Erdöl und Erdgas

Für Ola Borten Moe ist dies ein guter Tag. Wenn ein Erdölminister mitteilen darf, dass sich die bekannten Energievorräte unter dem Meeresboden seines Landes auf einen Schlag um schätzungsweise 15 Prozent vermehrt haben, dann kann das gar nicht anders ... mehr

Gepfefferte Preise: Beliebte Gewürze werden deutlich teurer

Die beiden beliebtesten Gewürze der Deutschen - Pfeffer und Paprika - werden möglicherweise bald spürbar teurer. Wie der Fachverband der Gewürzindustrie berichtete, hat der weltgrößte Pfefferanbauer Vietnam kurzfristig das Angebot verknappt, um das Preisniveau ... mehr

Benzinpreise und Ölpreise fallen stark

Die Ölpreise haben am Donnerstag einen fast beispiellosen Preisverfall erlebt. Am Abend kostete ein Barrel (159 Liter) US-Rohöl der Sorte WTI nur noch 78 Dollar - der tiefste Stand seit acht Monaten. Tags zuvor bewegte sich der Preis noch bei 84 Dollar ... mehr

Heizöl wegen Iran und Euro immer teurer

Die Ölpreise sind auf einem Höhenflug. Der Preisaufschwung der ersten Handelstage des neuen Jahres verlangsamte sich am Donnerstag nur wenig. Ein Barrel (159 Liter) des richtungsweisenden amerikanischen WTI-Öls kostete gut 103 Dollar, Nordsee-Öl der Sorte Brent notierte ... mehr

Ostsee-Pipeline

7,4 Milliarden Euro kostet der Bau der Ostsee-Pipeline. mehr

Heizölpreise: Heizöl wird bald billiger - besser noch warten

Experten rechnen damit, dass die Heizölpreise in den kommenden Monaten sinken. "Wir haben es mit einer Blase zu tun, die irgendwann platzen wird", sagte der Herausgeber des Energie-Informationsdienstes (EID), Heino Elfert. Er rechnet damit ... mehr
 


shopping-portal