Thema

Rohstoffpreise

Lebensmittelpreise: Schokolade und Tabak - Genussmittel werden 2012 teurer

Schnaps und Zigarette nach dem Braten, feine Pralinen zum Kaffee... Zu Weihnachten sollten Verbraucher diesen Genüssen nochmals in Ruhe frönen, denn 2012 steigen die Preise für viele Süßigkeiten, Alkohol und Tabak. Grund für die erhöhten Lebensmittelpreise ... mehr

Rätselraten um Bundesbank-Gold hält an

Seit Jahren schwirrt eine Verschwörungstheorie durch Internet-Foren: Die Bundesbank hält wesentlich weniger Gold, als sie behauptet. Der Streit erhält nun neue Nahrung: Allenfalls ein Drittel der Bestände liege in Deutschland - und die Lager im Ausland werden ... mehr

Die größten Silberkonzerne der Welt

Für Fans des weißen Edelmetalles ist ein indirektes Investment in Silber über Aktien schwierig. Denn reine Silberunternehmen gibt es wenige – der Rohstoff wird meist als Nebenprodukt bei der Förderung von Industriemetallen wie Kupfer, Zink, Zinn oder Nickel sowie ... mehr

Goldpreis: Experten erwarten steigende Notierungen in 2012

Der Goldpreis notiert in diesen Tagen auf dem niedrigsten Stand seit zwei Monaten. Eine Feinunze Gold (31,1 g) kostete am Donnerstag zeitweise nur noch 1560 US-Dollar bzw. 1200 Euro. Damit ist die Notierung allein seit Anfang Dezember um gut zehn Prozent gefallen ... mehr

Euro ist kein Teuro

Allen Unkenrufen zum Trotz: Der Euro ist nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes kein Teuro. Seit der Einführung des Euro-Bargeldes Anfang 2002 bis zum November 2011 lag die Preissteigerung bei durchschnittlich 1,6 Prozent im Jahr. Zu Zeiten der D-Mark waren ... mehr

Aldi verteuert Zucker um fast ein Drittel

Aldi dreht mal wieder an der Preisschraube und verteuert Zucker erheblich. Branchenbeobachtern zufolge will etwa Aldi Süd den Preis für das Ein-Kilo-Päckchen um rund 31 Prozent von 65 auf 85 Cent anheben. Außerdem sei Würfelzucker um mehr als 20 Prozent teurer geworden ... mehr

Ökonomen rechnen mit Rückgang der Inflation

Bereits zu Jahresende könnte die Inflationsrate in der Eurozone Ökonomen zufolge wieder auf den Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB) sinken. Dieser liegt bei unter, aber nahe zwei Prozent. Für 2012 rechnen Experten mit teils deutlich weniger. "Im Dezember ... mehr

Lebensmittel bis zu 43 Prozent teurer

Wer einen Fernseher kaufen möchte oder ein Notebook, hat zur Zeit gute Karten: Diese Preise purzeln seit Jahren praktisch unaufhörlich - dem technischen Fortschritt sei Dank. Autofahrer hingegen ärgern sich schwarz: Seit dem vergangenen Jahr steigen die Spritpreise ... mehr

Aigner: E10 nicht schuld an Verteuerung von Lebensmitteln

Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) nimmt die Lebensmittelindustrie ins Visier. Die Hersteller begründeten Preiserhöhungen bei Nahrungsmitteln immer mit gestiegenen Rohstoffkosten. Da mache es sich die Industrie zu einfach, sagte die CSU-Politikerin der "Frankfurter ... mehr

Krisen dämpfen Konjunkturerwartung

Die aktuellen Krisen lassen auch die deutsche Wirtschaft nicht unbeeinflusst. Die monatlich bei Finanzexperten ermittelten Konjunkturerwartungen sind nach Angaben des Zentrums für Europäische Wirtschaftsförderung ( ZEW) im April um 6,5 Punkte auf 7,6 Zähler gefallen ... mehr

Inflation: Verbraucherpreise in Deutschland steigen im März deutlich an

Die Preise in Deutschland steigen rasant an. So lagen die Verbraucherpreise im März 2,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Februar stiegen die Preise im März um 0,5 Prozent. Drastisch verteuert haben ... mehr

Mehr zum Thema Rohstoffpreise im Web suchen

Kaffeepreise steigen auf breiter Front

Kaffee trinker müssen sich auf weiter steigende Preise einrichten: Nach Discountern und Supermärkten erhöht auch der Röster Tchibo die Kaffeepreise für seine Marken Tchibo und Eduscho. Vom 28. Februar an werde das Pfund Kaffee maximal 50 Cent teurer, teilte ... mehr

Kaffee wird deutlich teurer: Aldi prescht vor

Das beliebteste Getränk der Deutschen wird deutlich teurer. Aldi hat die Preise für gemahlenen Röstkaffee nach Angaben von Marktbeobachtern um bis zu 20 Prozent kräftig angehoben. "Nachdem Kaffee bei Aldi gut zwei Jahre lang auf einem niedrigem Preisniveau ... mehr

Inflationsrate schnellt im Januar auf 1,9 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland hat sich im Januar wie erwartet erhöht. Vor allem für Benzin, Diesel, Heizöl, Obst und Gemüse mussten die Verbraucher im Januar tiefer in die Tasche greifen als vor einem Jahr. Die Jahresteuerung erhöhte sich auf 1,9 Prozent ... mehr

Inflation wird wohl deutlich zulegen

Führende Bankvolkswirte rechnen damit, dass auf Deutschlands Verbraucher in den nächsten Jahren eine Teuerungswelle zukommt. "Ein Anstieg der Inflationsrate bis auf vier Prozent ist durchaus möglich", sagte der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer ... mehr

Experten erwarten vier Prozent Inflation

Die Inflationsrate in Deutschland dürfte sich nach Einschätzung des Bankhauses Metzler in den kommenden Monaten mehr als verdoppeln. "Wir gehen von einer Teuerungsrate von vier Prozent zum Jahresende aus", sagt Metzler-Chefvolkswirt Edgar Walk dem "Hamburger ... mehr

Großhandelspreise: Größter Preisanstieg seit 1989

Der Anstieg der Großhandelspreise hat sich im Dezember erneut verschärft. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lag der Index um 9,5 Prozent über dem Stand des Vorjahresmonats. Im Jahresdurchschnitt 2010 kletterten die Großhandelsverkaufspreise um 5,9 Prozent ... mehr

Preisexplosion bei Rohstoffen und Lebensmitteln

Die Rohstoffpreise steigen weiter steil an und haben im Dezember teilweise neue Rekordstände erreicht. Direkt von dieser Entwicklung betroffen sind auch Lebensmittel, die sich ebenfalls drastisch verteuern. Der Index des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts ... mehr

Teure Energie lässt Einfuhrpreise explodieren

Ein starker Anstieg der Preise für Rohöl und Erdgas hat die Einfuhren nach Deutschland im Juli so stark verteuert wie seit fast zehn Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Vorjahresmonat kletterten die Importpreise um 9,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Importpreise: Waren aus dem Ausland werden immer billiger

Die Importpreise in Deutschland sind weiter im Sinkflug. Insgesamt gingen die Einfuhrpreise im September im Vorjahresvergleich um elf Prozent zurück, so das Statistische Bundesamt. Vor allem die Kosten für Öl und Gas sanken deutlich. Verbraucher profitierten damit ... mehr

Rohstoffmarkt: Billige Rohstoffe verschärfen Wirtschaftskrise

Weltweit fallen die Rohstoffpreise - Kupfer, Nickel oder Platin kosten zwei Drittel weniger als vor einem halben Jahr. Trotzdem bringen die Billigimporte die deutsche Wirtschaft nicht in Schwung. Warum eigentlich? Die Zahl klingt gigantisch: 1.000.000.000.000 Dollar ... mehr

Russland droht ein Haushaltsdefizit in Milliardenhöhe

Erstmals seit zehn Jahren droht Russland wegen sinkender Rohstofferlöse 2009 ein Haushaltsdefizit in Milliardenhöhe. Der russische Finanzminister Alexej Kudrin erwartet im kommenden Jahr ein Loch im Haushalt von möglicherweise bis zu 2,5 Billionen Rubel (63 Milliarden ... mehr

Verbraucherschützer fordern billigere Lebensmittel

Verbraucherschützer fordern günstigere Lebensmittel in den Supermärkten, weil die Preise für Agrarrohstoffe wie Weizen oder Mais in letzter Zeit stark gesunken sind. "Die Rohstoffpreise müssen sich ganz klar beim Verbraucher am Ende niederschlagen", sagte Steffen ... mehr

Zwang zum Rohstoff-Import birgt viele Risiken

Eisenerz stammte Anfang der 60er Jahre noch zu gut einem Drittel aus heimischer Förderung. Heute besorgt die deutsche Stahlindustrie ihren Jahresverbrauch von - 45 Millionen Tonnen - vollständig aus dem Ausland. Mehr ist nicht erforderlich, da viele ... mehr

Rohstoffmarkt: Experten erwarten weltweit steigende Rohstoffpreise

Entspannung nach den drastischen Preissteigerungen bei Öl und Lebensmitteln: Die Rohstoffkosten sinken wieder, die Börsen jubeln. Doch das, warnen Experten, ist nur eine Atempause. Langfristig dürften Energie und Nahrungsmittel drastisch teurer werden - nicht nur wegen ... mehr

Rohstoffmarkt: Experten über Rohstoff-Trendwende uneins

Die deutlichen Preisrückgänge an den internationalen Rohstoffmärkten in den vergangenen Wochen sind nach Einschätzung von Experten kein Anzeichen für eine Trendwende hin zu langfristig sinkenden Preisen. "Die fast schon chronischen Angebots-Engpässe sind das zentrale ... mehr

Rohstoffpreise stürzen ab

Öl ist wieder unter 100 Dollar pro Barrel gefallen, der Goldpreis setzte seine dramatische Talfahrt des Vortages fort und auch andere Rohstoffe standen am Donnerstag auf den Verkaufslisten der Händler ganz oben. Parallel sank auch der Euro zum Dollar. Darunter litten ... mehr

Rohölpreise klettern weiter - Heizöl teuer wie noch nie

Die Ölpreise sind weiter auf Höhenflug. Angefeuert vom schwachen Dollar und sinkenden Reserven in den USA hat der US-Ölpreis am Mittwochabend erstmals in der Geschichte die Schwelle von 115 Dollar pro Barrel durchbrochen. Am Donnerstag stieg der Preis für ein Barrel ... mehr

Preisexplosion bei Rohstoffen macht Lebensmittel teuer

Die Preise im Großhandel sind im März so stark gestiegen, wie seit 26 Jahren nicht mehr. Der Index der Großhandelsverkaufspreise kletterte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden um 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Eine höhere Teuerungsrate ... mehr

Rohöl und Heizöl so teuer wie noch nie

Enttäuschende US-Rohöllagerdaten haben die Ölpreise auf neue Rekordstände getrieben. Am Donnerstag kostete ein Barrel (159 Liter) der maßgeblichen US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai zeitweise 112,21 Dollar. Auch Nordseeöl erreichte einen neuen ... mehr

Rohstoffmarkt: Goldpreis verliert sechs Prozent

Nach der Zinssenkung der Fed haben sich Gold und Öl am Mittwoch deutlich verbilligt. Der Goldpreis fiel deutlich unter 1000 Dollar und verbuchte den größten Einbruch seit Juni 2006. Dahinter steckt aber auch das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage. Das gelbe ... mehr

Ölpreise: Rekordpreis für Brent-Öl - WTI-Preis über 100 Dollar

Im Schlepptau einer generellen Rohstoff-Rally haben die Ölpreise am Mittwoch ihre Rekordfahrt wieder aufgenommen. Gründe für den jüngsten Schub sind nach Einschätzung von Händlern die globale Dollar-Schwäche, die Sorge vor einer möglichen Förderkürzung der Organisation ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe