Sie sind hier: Home > Themen >

Ross Brawn

Thema

Ross Brawn

Formel 1 – Ex-Ferrari-Boss Ross Brawn über Situation mit Vettel:

Formel 1 – Ex-Ferrari-Boss Ross Brawn über Situation mit Vettel: "Unangenehm"

Sebastian Vettel und Ferrari gehen nach der aktuellen Saison getrennte Wege – doch der Streit geht immer weiter. Nun hat sich Formel-1-Sportchef Ross Brawn geäußert – er spricht aus Erfahrung. Formel-1-Sportchef Ross Brawn bedauert das Erkalten der Beziehung zwischen ... mehr
Formel-1-Sportchef - Ross Brawn: Situation zwischen Vettel und Ferrari unangenehm

Formel-1-Sportchef - Ross Brawn: Situation zwischen Vettel und Ferrari unangenehm

Barcelona (dpa) - Formel-1-Sportchef Ross Brawn bedauert das Erkalten der Beziehung zwischen Ferrari und Starpilot Sebastian Vettel. "Sie sind in der Phase der Scheidung, wenn die Anträge schon gestellt sind, aber die Scheidung noch nicht durch ist. Das ist ziemlich ... mehr
Motorsport-Königsklasse: Brawn wünscht Hülkenberg Formel-1-Cockpit

Motorsport-Königsklasse: Brawn wünscht Hülkenberg Formel-1-Cockpit

Silverstone (dpa) - Formel-1-Sportchef Ross Brawn wünscht Nico Hülkenberg einen festen Platz in der Motorsport-Königsklasse. Der Brite verriet in seiner Formel-1-Kolumne nach dem Rennen in Silverstone zudem, dass er den Rheinländer früher gerne zu Mercedes geholt ... mehr
Formel 1 -

Formel 1 - "Kopieren ist Standard": Brawn verteidigt Racing Point

Budapest (dpa) - Formel-1-Direktor Ross Brawn hat das Team Racing Point in der Diskussion um ein möglicherweise illegales Rennauto in Schutz genommen. In seiner wöchentlichen Kolumne äußerte sich der Brite auch zu den Vorwürfen und den laufenden Protesten, denen zufolge ... mehr
Coronavirus-Krise - Existenzkampf: Notfallszenario für die Formel 1

Coronavirus-Krise - Existenzkampf: Notfallszenario für die Formel 1

London (dpa) - Der Notfallplan mit womöglich 19 Rennen zur Rettung der Formel-1-Saison in diesem Jahr nimmt zarte Konturen an, die Bosse der Motorsport-Königsklasse hoffen nun sogar auf eine heilende Wirkung im Überlebenskampf mancher Teams durch die Corona-Krise ... mehr

Nach Melbourne-Absage: So könnte der neue Formel-1-Kalender aussehen

Kurz vor dem ersten Training sagten die Offiziellen der Formel 1 den Auftakt in Australien ab. Nun wurde ein Notfallplan entwickelt, wie die Saison trotzdem durchgeführt werden könnte. Nach den jüngsten Änderungen im Kalender könnte die Formel 1 durch die Streichung ... mehr

Formel 1: Nach China-Absage wegen Coronavirus - Rennen in Vietnam nicht gefährdet

Wegen des Coronavirus wurde der Große Preis von China verschoben. In Vietnam, Nachbarstaat Chinas, soll das Rennen aber wie geplant stattfinden. Völlig bedenkenlos ist die dortige Situation allerdings nicht. Im Gegensatz zum Großen Preis von China droht ... mehr

Formel 1 – Fahrer-Legende Gerhard Berger: Ferrari kein Top-Favorit

Ist der italienische Traditionsrennstall 2020 wieder ein Top-Anwärter auf Titel in der Formel 1? Wenn es nach Gerhard Berger geht, hat das Team einen Nachteil – aufgrund einer Personalie. Ferrari ist kein Top-Favorit auf die Formel 1-Weltmeisterschaft 2020 – zumindest ... mehr

Formel 1 – Brawn kritisiert Vettel nach Ferrari-Crash: Hamilton sollte Vorbild sein

Beim Rennen in Brasilien knallte es zwischen den Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Charles Leclerc. Ex-Ferrari-Renningenieur Ross Brawn kritisierte nun das Verhalten der Fahrer nach dem Rennen – und lobte Hamiltons Fairness. In der 66. Runde ... mehr

Formel 1 – Heiko Wasser: "Vettel wird nie so beliebt sein wie Michael Schumacher"

Im Interview berichtet die Kommentatoren-Legende Heiko Wasser über seine lange Laufbahn als Experte der Formel 1 und erklärt, was aktuell in der Eliteklasse falsch läuft.  Heiko Wasser kennt die Formel 1 in- und auswendig. Seit 1993 kommentiert ... mehr

Formel 1: Reformen für 2021 – So sieht die Königsklasse der Zukunft aus

Mehr Wettkampf, mehr Ausgeglichenheit, Kostengrenze und neue potentielle Teams: Dies sind die Hauptpunkte der neuesten Reform der Formel 1, die am Donnerstagabend in Austin, USA vorgestellt wurde. Die Formel 1 startet ab 2021 durch sportliche, technische und finanzielle ... mehr

Formel 1: Qualifiying-Revolution gescheitert – Keine Änderung ab 2020

Am Mittwoch kamen die Formel 1-Teams in Paris zusammen, um über die Änderung des Qualifying-Samstags abzustimmen. Doch daraus wird vorerst nichts: Der Vorschlag erhielt kein einstimmiges Votum.   Der Plan für drei Qualifikationsrennen im kommenden Jahr in der Formel ... mehr

Formel 1: Revolution in der Königsklasse – Wird das Qualifying abgeschafft?

Seit fast 60 Jahren wird die Startaufstellung bei der Formel 1 durch das Qualifying am Samstag vor dem Rennen ermittelt. Doch diese langjährige Tradition könnte heute ein Ende finden. Die Formel 1-Teams treffen heute in Paris zusammen ... mehr

Geht der Ferrari-Streit bei Taifun-Wetter in Suzuka weiter?

Der Streit zwischen Vettel und Leclerc entwickelt sich für Ferrari immer mehr zum Problem. Vor dem Rennen in Japan sprach Michael Schumachers Ex-Ingenieur sogar von einer "explosiven Mischung" beim Rennstall. In Sotschi ... mehr

Formel-1-Sportchef - Brawn: "Ganz sicher" kann Vettel WM gewinnen

London (dpa) - Formel-1-Sportchef Ross Brawn sieht dank des Wechsels an der Teamspitze beste Titelchancen für Sebastian Vettel. Ferrari sei "in diesem Jahr besser aufgestellt", zitierte das Fachblatt "Auto Bild Motorsport" den Briten. Wichtiger Grund ... mehr

Radikale Veränderungen: Toto Wolff will Formel 1 revolutionieren

In einem Interview nennt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff konkrete Pläne, wie er die Formel 1 zeitgemäßer und attraktiver machen will. Mit zwei bemerkenswerten Ideen. Mit neuen Vorschlägen hat sich Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff in die Debatte um die Zukunft ... mehr

Aus für die schönen Frauen? Formel-1-Fahrer kämpfen um Grid Girls

Der Formel-1-Besitzer Liberty Media denkt über die Abschaffung der sogenannten Grid Girls nach. Aber die Fahrer kämpfen um den Blickfang an der Rennstrecke. Grid Girls gehören seit Jahrzehnten zu den Formel-1-Rennen. Die jungen Frauen dienen Werbemaßnahmen und tragen ... mehr

Ehrenrunde in Spa: Mick Schumacher fährt WM-Auto seines Vaters

Große Geste von Sohn zu Vater: Nachwuchspilot Mick Schumacher hat im Vorprogramm zum Großen Preis von Belgien eine emotionale Ehrenrunde im ersten Weltmeisterauto seines Vaters aus dem Jahr 1994 gedreht –  mit einem Helm, der zur Hälfte das alte Design des Formel ... mehr

Emotionale Schumacher-Botschaft an Hamilton

Lewis Hamilton ist mit Michael Schumacher nach Pole Positionen gleichgezogen. Der Brite fuhr 25 Jahre nach Schumachers erstem Sieg in Spa-Francorchamps auf dem Ardennen-Kurs zum 68. Mal auf Startplatz eins.  Im Namen der Familie Schumacher überbrachte Ross Brawn ... mehr

Formel 1 vor Wandel: "Jedes Team muss gewinnen können"

In der Formel 1 haben derzeit nur wenige große Teams Chancen auf Grand-Prix-Siege. Ross Brawn will das ändern, um wieder mehr Spannung in die Königsklasse des Motorsports zu bringen. Allerdings bittet der Sportdirektor dafür um Geduld. "Auch Privatteams müssen Rennen ... mehr

Ross Brawn wünscht sich wieder Helden wie Michael Schumacher

Der neue Formel 1-Sportdirektor Ross Brawn baut bei der Weichenstellung für die Zukunft der Königsklasse auch auf altbewährte Muster. Die Formel 1 boomte in der Ära von Rekordweltmeister Michael Schumacher, "weil Michael ein Held war", sagte der 62-Jährige der "Sport ... mehr

Schumi-Superhirn Ross Brawn soll Formel-1-Zukunft gestalten

London (dpa) - Das Superhirn hinter Michael Schumachers Erfolgen ist der Hoffnungsträger für eine neue Formel 1. Nach drei Jahren Pause kehrt Ross Brawn in den PS-Zirkus zurück. Doch diesmal kommt er nicht als Chef eines Teams, sondern arbeitet auf der anderen Seite ... mehr

Rosberg über Ecclestone Aus: "War überfällig"

Lob und Tadel für Bernie Ecclestone nach dessen Zwangsrücktritt nach mehr als 40 Jahren an der Formel 1-Spitze: "Bernie, mega Job! Aber ein Wandel war überfällig", schrieb der zurückgetretene Weltmeister Nico Rosberg über Twitter. Zuletzt bereits ... mehr

Formel 1-Chef Bernie Ecclestone tritt laut englischen Medien zurück

Die Tage von Bernie Ecclestone als Geschäftsführer der Formel 1 sind offenbar gezählt. Wie BBC und "Times" übereinstimmend berichten, wird der Brite nach mehr als 40 Jahren in verantwortlicher Position in der Königsklasse in dieser Woche von seinem Posten ... mehr

Brawn: Schumacher hat großen Anteil an Mercedes-Erfolgen

Michael Schumacher hat nach Einschätzung seines langjährigen Wegbegleiters Ross Brawn großen Anteil an der Mercedes-Dominanz in der Formel 1. "Es war von unschätzbarem Wert, wenn er mit seinem Wissen und seiner Reife mit einer Gruppe Fahrzeug-Aerodynamikern ... mehr
 


shopping-portal