Sie sind hier: Home > Themen >

Rote Flora

G20-Krawalle: CDU-Politiker wollen

G20-Krawalle: CDU-Politiker wollen "Rote Flora" schließen

Die " Rote Flora" ist in Hamburg eine linke Institution. Sie war es auch, die hinter der "Welcome to Hell"-Demonstration stand, bei der es zu massiven Ausschreitungen kam. Die Organisatoren haben sich damit einen Bärendienst erwiesen. Am Infomobil der Polizei ... mehr
Interview mit Dr. Klaus Schroeder zu den G20-Krawallen in Hamburg

Interview mit Dr. Klaus Schroeder zu den G20-Krawallen in Hamburg

Brennende Autos, geplünderte Supermärkte und fliegende Steine. Die Krawall-Bilder vom G20-Gipfel in Hamburg rücken den Linksextremismus in den Mittelpunkt der Diskussion. Der Politologe Professor Klaus Schroeder spricht im Interview über das Gewaltpotenzial ... mehr
Nach G20-Krawallen: CDU-Generalsekretär will Rote Flora dicht machen

Nach G20-Krawallen: CDU-Generalsekretär will Rote Flora dicht machen

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat als Konsequenz aus den Gewalttaten am Rande des G20-Gipfels in  Hamburg die Schließung linksautonomer Zentren in der Hansestadt und Berlin gefordert.  "Die Frage, ob die Rote Flora oder hier in Berlin die Rigaer ... mehr
Rote Flora und Rigaer Straße: Politiker sehen

Rote Flora und Rigaer Straße: Politiker sehen "Gefahr für Leib und Leben"

Nach den massiven Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg fordern Spitzenpolitiker die Schließung linksautonomer Zentren. Die CDU spricht von rechtsfreien Räumen, ein Politiker will diese notfalls mit Gewalt räumen. Die Rote Flora ist eine Art Kulturzentrum mitten ... mehr
Nach G20-Chaos: Olaf Scholz bittet Hamburger um Entschuldigung

Nach G20-Chaos: Olaf Scholz bittet Hamburger um Entschuldigung

Gleich zu Beginn seiner Regierungserklärung sagt Olaf Scholz, worauf seit Tagen viele Hamburger warten: Der Regierungschef entschuldigt sich bei den Bürgern für das Chaos während des G20-Gipfels. Schwere Fehler der Behörden bestreitet er aber. Schuld seien ... mehr

G20-Protest in Hamburg: "Höllendemo" eskaliert - Massive Gewalt

Diese Kundgebung bereitete der Polizei riesige Sorgen: "Welcome to Hell", eine große Demonstration von Linksautonomen. Kaum ist der Zug losmarschiert, kommt es zu Auseinandersetzungen. Flaschen fliegen, die Polizei greift hart durch. Der Tross bewegt ... mehr

Nach G20-Gipfel: CDU will Hamburger über Rote Flora abstimmen lassen

Die CDU-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft fordert laut einem Bericht ein Referendum zur Zukunft der Roten Flora. Dafür wolle die CDU noch in diesem Herbst einen entsprechenden Antrag in das Landesparlament einbringen, zitierte die "Welt am Sonntag" in ihrer ... mehr

Nach Jens Spahn: Auch Alexander Dobrindt sorgt sich um Recht und Ordnung

Nach Jens Spahn klagt nun auch Alexander Dobrindt über rechtsfreie Räume. Es fehle an Recht und Ordnung. Linke Propagandahöhlen würden die Bürger am Rechtsstaat zweifeln lassen.  CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat es seinem Unionskollegen Jens Spahn gleich ... mehr

Europa-League-Quali - Eintracht-Stürmer Joveljic: Balkan-Knipser trifft sofort

Tallinn (dpa) - Eintracht Frankfurt hatte Dejan Joveljic nach seiner Verpflichtung salopp als den "nächsten Balkan-Knipser" vorgestellt. Das 19 Jahre alte Stürmer-Juwel brauchte in seinem ersten Pflichtspiel nur sieben Minuten, um dieser Ankündigung gerecht zu werden ... mehr

Europa League - Quali-Start in Estland: Eintracht Favorit in Tallinn

Tallinn/Frankfurt (dpa) - Knapp ein Jahr nach dem Aus als Titelverteidiger im DFB-Pokal beim Regionalligisten SSV Ulm 1846 will sich Eintracht Frankfurt beim Saisonstart nicht erneut blamieren. Der hessische Fußball-Bundesligist bestreitet heute (19.00 Uhr/RTL Nitro ... mehr
 


shopping-portal