Sie sind hier: Home > Themen >

Rundfunk

Thema

Rundfunk

Berufliche Veränderung: Linda Zervakis hört als

Berufliche Veränderung: Linda Zervakis hört als "Tagesschau"-Sprecherin auf

Hamburg (dpa) - Linda Zervakis hört als "Tagesschau"-Sprecherin auf. Das bestätigte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Am 26. April werde sie zum letzten Mal die 20-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" präsentieren. Die 45 Jahre ... mehr
ZDF-Intendant - Thomas Bellut: Fusion mit ARD nicht realisierbar

ZDF-Intendant - Thomas Bellut: Fusion mit ARD nicht realisierbar

Mainz (dpa) - ZDF-Intendant Thomas Bellut hält nichts von einer Vereinigung von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland. Dies sei wegen der unterschiedlichen Funktionen von ARD und ZDF gar nicht realisierbar, sagte Bellut den Zeitungen der VRM-Gruppe ... mehr
Urteil: Pandemie begründet keine Ermäßigung des Rundfunkbeitrags

Urteil: Pandemie begründet keine Ermäßigung des Rundfunkbeitrags

Osnabrück (dpa/tmn) - Personen mit Behinderung können unter bestimmten Voraussetzungen eine Ermäßigung von der Rundfunkbeitragspflicht beantragen. Möglich ist das für Menschen, deren Grad der Behinderung nicht nur vorübergehend wenigstens 80 beträgt und die wegen ihres ... mehr
Personalie: Zeitenwechsel beim ZDF - Intendant Bellut hört 2022 auf

Personalie: Zeitenwechsel beim ZDF - Intendant Bellut hört 2022 auf

Mainz (dpa) - An der Spitze des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) gibt es im kommenden Jahr einen Wechsel. Nach dann zehn Jahren im Amt wird Intendant Thomas Bellut im März 2022 aufhören. Wenige Tage vor seinem 66. Geburtstag gab der Journalist und Manager am Dienstag ... mehr
Urteil zu Risikogruppen: Keine Rundfunkgebühren wegen Corona-Pandemie?

Urteil zu Risikogruppen: Keine Rundfunkgebühren wegen Corona-Pandemie?

Jeder Haushalt in Deutschland muss Rundfunkgebühren bezahlen. Ausgenommen sind einige Personengruppen. Doch was gilt für Corona-Risikopatienten? Können sie auch befreit werden? Personen mit Schwerbehinderung können sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen ... mehr

Saarländischer Rundfunk: Martin Grasmück zum Intendanten des SR gewählt

Saarbrücken (dpa) - Der Journalist und Medienmanager Martin Grasmück wird neuer Intendant des Saarländischen Rundfunks (SR). Der Rundfunkrat wählte den 50-Jährigen am Dienstag in das höchste Amt des öffentlich-rechtlichen Senders, wie die Vorsitzende des Gremiums ... mehr

Erste Senderchefin: Intendantin Katja Wildermuth startet beim BR

München (dpa) - Katja Wildermuth kann schon mal ungeduldig werden. So wie beim ersten Statement nach ihrer Wahl zur neuen Intendantin des Bayerischen Rundfunks (BR). Nur ganz knapp spricht die 55-Jährige von Dank und Vorfreude, um kurzerhand in die Presserunde ... mehr

Sabine Töpperwien - Novum: Reporterin kommentiert WM-Finale 2022 im Radio

Berlin (dpa) - Zum ersten Mal überhaupt wird eine Frau am 18. Dezember 2022 das Finale einer Fußball-Weltmeisterschaft am deutschen Rundfunkmikrofon kommentieren. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge würdigt die ARD mit dieser Entscheidung die Lebensleistung ... mehr

Nach Sperre in Sachsen-Anhalt - Kein höherer Rundfunkbeitrag: DRadio kündigt Tarifverträge

Berlin/Köln (dpa) - Nach der von Sachsen-Anhalt blockierten Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent auf 18,36 Euro werden beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk erste Konsequenzen deutlich. Das Deutschlandradio hat von einem Sonderkündigungsrecht der laufenden ... mehr

Rundfunkbeitrag nicht erhöht – Deutschlandradio kündigt Mitarbeiter-Verträge

Die Blockade Sachsen-Anhalts beim Rundfunkbeitrag hat nun erste Konsequenzen für Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen. Beim Deutschlandradio gibt es finanzielle Einschnitte, der Journalistenverband warnt vor einem Flächenbrand. Das Deutschlandradio hat von einem ... mehr

Hamburger Liedermacher: Für Rolf Zuckowski sind Streamingdienste ein Segen

Hamburg (dpa) - Bekannt wurde Liedermacher Rolf Zuckowski (73) auch durch das Radio - doch mittlerweile kann er Streamingdiensten viel abgewinnen. "Im Radio werde ich ja mittlerweile nur noch sehr selten gespielt. Und mit den Streamingdiensten kann man trotzdem ... mehr

Die 86 Cent-Frage: Rundfunkbeitrag bleibt bei 17,50 Euro

Karlsruhe (dpa) - Nach den gescheiterten Eil-Anträgen vor dem Bundesverfassungsgericht müssen sich ARD, ZDF und Deutschlandradio über ihre Finanzplanungen für das kommende Jahr lehnen und das fehlende Beitragsplus von 86 Cent kompensieren. Am Dienstag ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Rundfunkbeitrag wird ein Fall für Karlsruhe

Mainz/Köln (dpa) - Die Blockade aus Sachsen-Anhalt zum höheren Rundfunkbeitrag in Deutschland wird jetzt ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. Es liegen Klagen von ARD, ZDF und Deutschlandradio vor, wie ein Gerichtssprecher am Freitag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Monatlich 86 Cent mehr: Bremen und Saarland stützen Rundfunk-Klage der Sender

Bremen/Saarbrücken (dpa) - Nach der Blockade eines höheren Rundfunkbeitrags durch Sachsen-Anhalt gehen zwei Bundesländer auf Konfrontationskurs zu Magdeburg. Bremen und das Saarland kündigten an, eine gemeinsame Stellungnahme an das Bundesverfassungsgericht zu schicken ... mehr

Erhöhung blockiert - Streit um Rundfunkbeitrag: Karlsruhe muss entscheiden

Magdeburg/Köln (dpa) - Der Streit um die Erhöhung des Rundfunkbeitrags wird ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. Nachdem Sachsen-Anhalt die Anhebung um 86 Cent auf 18,36 Euro blockiert hat, wollen die öffentlich-rechtlichen Sender von ARD, ZDF und Deutschlandradio ... mehr

Das ewige Ringen: Koalition sucht weiter Lösung im Rundfunkstreit

Magdeburg (dpa/sa) - Im Magdeburger Streit um den Rundfunkbeitrag läuft die Zeit ab, doch eine Einigung ist weiter nicht in Sicht. Die schwarz-rot-grüne Regierung sucht nach einer ganzen Reihe von Krisen- und Spitzentreffen nach wie vor nach einer gemeinsamen Linie ... mehr

Söder mahnt CDU: Entscheidende Woche für Sachsen-Anhalts Koalition

Magdeburg/Berlin (dpa) - Zerbricht Sachsen-Anhalts schwarz-rot-grüne Koalition oder können die tiefen Gräben wieder einmal überwunden werden? Das über die Erhöhung des Rundfunkbeitrags zerstrittene erste Kenia-Bündnis Deutschlands steht vor einer entscheidenden Woche ... mehr

Als Innenminister entlassen: Stahlknecht will als CDU-Chef in Sachsen-Anhalt zurücktreten

Magdeburg (dpa) - Nach seinem Rauswurf als Innenminister von Sachsen-Anhalt will der CDU-Politiker Holger Stahlknecht auch als Landesparteichef zurücktreten. Der 56-Jährige kündigte diesen Schritt am Freitagabend in einer persönlichen Erklärung für den 8. Dezember ... mehr

CDU und AfD gegen Erhöhung: Beschluss zu Rundfunkbeitrag in Sachsen-Anhalt vertagt

Magdeburg (dpa) - Die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags zum 1. Januar 2021 steht wegen eines drohenden Vetos in Sachsen-Anhalt für ganz Deutschland weiterhin auf der Kippe. Der Medienausschuss im Magdeburger Landtag vertagte eine wegweisende Beschlussempfehlung ... mehr

Mit 80 Jahren: Ex-SFB-Intendant Horst Schättle gestorben

Berlin (dpa) - Der letzte Intendant des Sender Freies Berlin (SFB), Horst Schättle, ist tot. Wie der Rundfunk-Berlin Brandenburg (RBB) am Montag mitteilte, starb er nach Angaben seiner Familie in der Nacht zum Montag im Alter von 80 Jahren. Schättle war beim ZDF unter ... mehr

Verschlungene Kanäle - Westmusik im Ostradio: Ein Date mit dem Platten-Schmuggler

Berlin (dpa) - Ob Michael Jackson oder Peter Maffay: Musik vom "Klassenfeind" war in der DDR ganz offiziell in den staatlichen Radiosendern zu hören. Aber die Einfuhr von Schallplatten aus dem Westen war verboten. Auf welchen Kanälen gelangten die Songs von der anderen ... mehr

Jubiläum - Kleiner Sender, große Namen: Radio Bremen wird 75

Bremen (dpa) - "Hier ist Radio Bremen" - mit diesem schlichten Satz sowie dem Segen und der Lizenz der US-Alliierten ging der Sender am 23. Dezember 1945 erstmals offiziell "on air". Seit der ersten knisternden Radio-Übertragung entwickelte ... mehr

ARD, ZDF und Deutschlandradio - Höherer Rundfunkbeitrag: Länderchefs unterschreiben Vertrag

Berlin (dpa) - Die Ministerpräsidenten haben den Staatsvertrag für die Erhöhung des Rundfunkbeitrags von 17,50 Euro auf 18,36 Euro nach dpa-Informationen unterschrieben. Damit machten sie am Mittwoch bei ihrer Sitzung in Berlin ... mehr

"Tagesthemen" bekommen neue Rubrik – ARD ändert Nachrichtensendung

Reportagen aus dem Fichtelgebirge oder von der Nordsee, die auch TV-Zuschauer im Schwarzwald und Berlin interessieren: Die "Tagesthemen" zeigen ab Freitag eine neue Rubrik.  "Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga wird am Freitag über ein Dorf in Thüringen berichten ... mehr

Ein Signal - Grütters: ARD-Kulturangebot kommt zum richtigen Zeitpunkt

Berlin (dpa) - Die geplante Gründung eines gemeinsamen Kulturangebots fast aller ARD-Sender kommt in der Corona-Krise nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) als Signal zum richtigen Zeitpunkt. "Die Kultur ist sowohl ein wichtiger ... mehr

Boom - Auf die Ohren: Warum der Podcast-Markt wächst und wächst

Berlin (dpa) - Es gibt Audio-Podcasts über Politik, Geschichte, Selbstoptimierung, das Promi-Leben und darüber, wie man im Garten Schädlinge von seinen Rosen fernhält. Was den Boom wohl gut verdeutlicht: Es gibt sogar Podcasts über Podcasts - als Orientierung ... mehr

Audio-Kunstwerk: Pynchon-Roman als Hörspiel in 15 Stunden

Berlin (dpa) - Der amerikanische Schriftsteller Thomas Pynchon, von dessen Gesicht es kaum Fotos gibt, hat 1973 sein wichtigstes Werk verfasst. Er hätte damit um ein Haar den Pulitzer-Preis gewonnen. Doch manchem der Entscheider war "Die Enden der Parabel" ("Gravity ... mehr

Streaming-Markt: Deutschlandradio offen für weitere Kooperationen

Berlin (dpa) - Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue kann sich weitere Kooperationen mit Anbietern von Streaming-Plattformen vorstellen - knüpft das aber an Bedingungen. "Wir sind für Kooperationen grundsätzlich offen. Wenn unser direktes Umfeld werbefrei ist", sagte ... mehr

Geplant für 2021: Entwurf für höheren Rundfunkbeitrag beschlossen

Berlin (dpa) - Der monatliche Rundfunkbeitrag in Deutschland soll von 17,50 Euro auf 18,36 Euro steigen. Die Ministerpräsidenten fassten am Donnerstag einen entsprechenden Beschluss zu einem Entwurf, wie die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz mitteilte. Als einziges ... mehr

ZDF-Intendant - Promi-Geburtstag vom 8. März 2020: Thomas Bellut

Mainz (dpa) - Hinter dem "Bergdoktor" und der "heute-show" steht ein und derselbe Mann. Seit Jahrzehnten ist er für das ZDF tätig und stieg bis zur mächtigsten Position in dem öffentlich-rechtlichen Sender in Mainz auf. Auf den Start der Familienserie "Der Bergdoktor ... mehr

Erhöhung um 86 Cent - Rundfunkbeitrag: Kommission empfiehlt 18,36 Euro ab 2021

Berlin (dpa) - Der Rundfunkbeitrag soll aus Sicht einer Expertenkommission zum Januar 2021 um 86 Cent auf 18,36 Euro im Monat steigen. Ihren Bericht mit dieser Empfehlung übergab die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) am Donnerstag ... mehr

ZDF-Intendant - Thomas Bellut: Das lineare Fernsehen ist stark

Mainz (dpa) - Streaming-Angebote verändern den TV-Konsum in Deutschland. Der Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), Thomas Bellut, spricht sich im dpa-Interview dafür aus, das Nutzerverhalten auf den unterschiedlichen Plattformen besser vergleichbar ... mehr

Ende einer kleinen Ära: Gottschalk gibt Sendungen beim Bayerischen Rundfunk auf

München (dpa) - Thomas Gottschalk (69) und der Bayerische Rundfunk haben eine lange Geschichte: Dort begann der Moderator seine große Karriere, sein Radio-Comeback vor drei Jahren gab er bei Bayern 1. Jetzt beendet Gottschalk völlig überraschend seine ... mehr

Rundfunkbeitrag: Kommission empfiehlt eine Erhöhung um 86 Cent

Der Rundfunkbeitrag, den jeder Haushalt in Deutschland entrichten muss, ist seit Jahren nicht gestiegen. Das könnte sich bald ändern: Die zuständige Kommission empfiehlt eine Erhöhung um 86 Cent.  Der Rundfunkbeitrag in Deutschland sollte aus Sicht ... mehr

DAB+ als Pflicht: Neuwagen in Deutschland müssen künftig Digitalradio haben

Berlin (dpa) - Das Digitalradio DAB+ wird in Zukunft in jedem Neuwagen in Deutschland zu hören sein. Vom 21. Dezember 2020 an müssen Radios in neuen Fahrzeugen sowie neue stationäre Radiogeräte mit Display den Empfang und die Wiedergabe ... mehr

Eröffnungsfeier: Neues Nachrichtenhaus für ARD-aktuell

Hamburg (dpa) - Die "Tagesschau" und die "Tagesthemen" bekommen ein neues Nachrichtenhaus für ihre Redaktionen. Auf dem Gelände des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Hamburg wurde ein Neubau mit einem gemeinsamen Newsroom für ARD-aktuell eingerichtet ... mehr

Online-Angebot - Gericht: "Bild"-Livestream benötigt Rundfunk-Zulassung

Berlin (dpa) - Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Livestream-Angebote der "Bild"-Zeitung als zulassungspflichtigen Rundfunk eingestuft. Das geht aus einem Urteil hervor, wie ein Sprecher des Gerichts erläuterte. "Die Kammer hat wegen grundsätzlicher Bedeutung ... mehr

Neuer Standard bei Autos: Reichweite für Digitalradio DAB+ steigt weiter

Berlin (dpa) - Das Digitalradio DAB+ hat in Deutschland im vergangenen Jahr kräftig zugelegt. Inzwischen können 22,7 Prozent aller Haushalte in der Bundesrepublik DAB+ empfangen. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 17 Prozent ... mehr

Technischer Standard: Reichweite für Digitalradio DAB+ in Deutschland wächst

Berlin (dpa) - Das Digitalradio DAB+ hat in Deutschland im vergangenen Jahr kräftig zugelegt. Inzwischen können 22,7 Prozent aller Haushalte in der Bundesrepublik DAB+ empfangen. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 17 Prozent. Das geht aus dem aktuellen ... mehr

Kabarettist und Moderator - Er moderierte "Ein Kessel Buntes": Manfred Uhlig ist tot

Leipzig (dpa) - Millionen Fernsehzuschauer kennen ihn aus DDR-Zeiten von der Sendung "Ein Kessel Buntes": Der Kabarettist und Moderator Manfred Uhlig ist tot. Das bestätigte das Leipziger Kabarett Pfeffermühle unter Berufung auf seine Tochter. Der Leipziger Uhlig wurde ... mehr

DAB+ oder Internet: Welche Technik ist die beste für das digitale Radio?

Das Radio wird digital. Dieser Trend ist unaufhaltsam. Doch welche Technik ist die beste? Die öffentlich-rechtlichen Sender bauen seit Jahren auf das Digitalradio DAB+. Die Privatsender hingegen scheuen die Investitionen in DAB+ und setzen lieber auf eine andere Technik ... mehr

Mit Rechten reden?: Polit-Talkshows in der Diskussion

Berlin (dpa) - Frank Plasberg hat am Montag (15.7.) noch eine Sendung vor sich. Danach sind die vier Polit-Talkshows im Ersten und im ZDF (also "Maischberger", "Maybrit Illner", "Anne Will" und eben auch "hart aber fair") in der Sommerpause. Vorher ist das Format ... mehr

Große Mehrheit: Joachim Knuth als neuer NDR-Intendant gewählt

Hamburg (dpa) - Der bisherige Hörfunkdirektor Joachim Knuth (60) wird neuer Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Der Rundfunkrat des Senders wählte Knuth mit 40 von 47 Stimmen, teilte der NDR am Freitag in Hamburg mit. Damit erreichte er die notwendige ... mehr

Tod mit 80: "Eine Frau mit Haltung" - Wibke Bruhns ist gestorben

Berlin (dpa) - Damals war so etwas noch eine Sensation: Am 12. Mai 1971 trat Wibke Bruhns in der "heute"-Spätausgabe vor die Kamera. Erstmals präsentierte eine Frau die Nachrichten in dem von Männern dominierten bundesdeutschen Fernsehen. Zwei Jahre blieb ... mehr

Indexmodell: Rundfunkbeitrag soll sich an Teuerungsrate orientieren

Die Politik fordert stärkere Sparbemühung von den Sendern, diese wiederum fordern eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags. Jetzt haben sich die Bundesländer auf eine Anpassung der ehemaligen GEZ-Gebühr an die Teuerungsrate geeinigt. Wie genau der Rundfunkbeitrag in Zukunft ... mehr

Von Falco bis Sarah Connor: Wenn Radios Lieder nicht spielen wollen

Berlin (dpa) - Sarah Connor ist nicht unbedingt das, was man als Skandalsängerin bezeichnet. Die 38-Jährige singt viel über Liebe und Beziehungen, fällt nicht mit Eskapaden in ihrem Privatleben auf. Wenn sie dann doch einmal Wirbel ... mehr

Gekürzt im Radio: Sarah Connor hat Ärger mit Coming-out-Song

Berlin (dpa) - Popsängerin Sarah Connor (38) hat verständnislos auf die Ablehnung ihres Coming-out-Songs "Vincent" bei einigen Rundfunksendern reagiert. In einem RTL-Interview sagte die Musikerin: "Wir tun ja immer so, als wäre es überall, als wäre es völlig in Ordnung ... mehr

Sender prüfen Interviews: Fälschungsvorwürfe gegen preisgekrönte Bloggerin

Berlin (dpa) - Nach dem Wirbel um Bloggerin Marie Sophie Hingst, die sich eine jüdische Familiengeschichte angeeignet haben soll, zweifeln Medien den Wahrheitsgehalt von Interviews und einem Gastbeitrag an. Es geht um Veröffentlichungen bei BR, SWR, "Zeit Online ... mehr

Fernsehnutzung: Quatsch mit Quote? Warum die Zuschauerzahlen wichtig bleiben

Hamburg/Berlin (dpa) - Wie gut Fernsehen ist, lässt sich nicht messen - aber die Zahl der Zuschauer. Allerdings sitzen nicht mehr alle wie früher vor dem Fernseher. Manche gucken schon vorab am Laptop, andere sämtliche Folgen einer Serie in der Mediathek ... mehr

Im zweiten Wahlgang: Neuer SWR-Intendant Gniffke will mehr Frauen auf Chefposten

Stuttgart (dpa) - Der künftige SWR-Intendant Kai Gniffke will alle Führungspositionen in der zweitgrößten ARD-Anstalt je zur Hälfte mit Männern und Frauen besetzen. Das kündigte der bisherige Chefredakteur von ARD-aktuell bei der gemeinsamen Sitzung des Rundfunk ... mehr

Chefredakteur von ARD-aktuell: Kai Gniffke wird neuer SWR-Intendant

Kai Gniffke wird neuer Intendant des Südwestrundfunks. Der Chef von ARD-aktuell setzte sich im zweiten Wahlgang durch. Er legt in seinem neuen Amt Wert auf Innovation. Der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke, ist zum neuen Intendanten ... mehr

Der Mix macht's: Film, Fernsehen und die fehlende Diversität

Berlin (dpa) - Diversität ist ein sperriges Wort. Tyron Ricketts weiß aber genau, was es meint. Und der Musiker, Produzent und Schauspieler ("Russendisko", "Dogs of Berlin") weiß aus eigener Erfahrung auch, dass es daran in deutschen Filmen noch immer fehlt. Ricketts ... mehr

Tatort können Zuschauer bald länger online gucken

Der am 1. Mai in Kraft tretende neue Rundfunkstaatsvertrag bringt laut der rheinland-pfälzischen Medienstaatssekretärin Heike Raab Vorteile für Mediennutzer, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und die Zeitungsverlage. In dem neuen Vertrag wird beispielsweise geregelt ... mehr

Preisverleihung: Nach Echo-Aus feiern Prominente den Radio Regenbogen Award

Rust (dpa) - Die Preisverleihung lockt Prominente an, der 82 Meter lange rote Teppich vor der Halle ist ihre Bühne. "Fußballkaiser" Franz Beckenbauer absolviert darauf einen seiner seltener gewordenen öffentlichen Auftritte. Tennislegende Boris Becker stellt ... mehr

Auszeichnung: Radio Regenbogen Award für Franziska van Almsick

Rust (dpa) - Die Schwimmlegende Franziska van Almsick erhält für ihr soziales Engagement einen Radio Regenbogen Award. Sie werde in der Kategorie "Charity" geehrt, teilte der private Radiosender am Donnerstag in Rust bei Freiburg mit. Van Almsick setze sich mit einer ... mehr
 
1


shopping-portal