Sie sind hier: Home > Themen >

RWE

Thema

RWE

Nach Flutkatastrophe: RWE-Büros waren Ziel von Großrazzia

Nach Flutkatastrophe: RWE-Büros waren Ziel von Großrazzia

Bei einer Razzia gegen den Energieriesen RWE wurden umfangreiche Datensätze sichergestellt. Der Tagebaubetreiber könnte mangels Hochwasserschutz das Abrutschen des Ortes Erftstadt-Blessem verursacht haben. Die Bilder aus dem Ort Blessem in Erftstadt gingen ... mehr
RWE: Energiekonzern plant drei Windparks vor Juist – erneuerbare Energien

RWE: Energiekonzern plant drei Windparks vor Juist – erneuerbare Energien

Der Energiekonzern RWE will drei Windparks vor der Nordseeinsel Juist bauen. Dafür hat er sich einen kanadischen Partner gesucht. Die Parks sollen 2026 und 2028 ans Netz gehen.  Der Energiekonzern RWE baut seine Aktivitäten im Bereich der Erneuerbaren ... mehr
Parallel zur Weltklimakonferenz: Klimaaktivisten blockieren RWE-Kohlekraftwerk

Parallel zur Weltklimakonferenz: Klimaaktivisten blockieren RWE-Kohlekraftwerk

Klimaaktivisten haben die Bahnstrecke zum Braunkohlekraftwerk Neurath von RWE versperrt. Anlass sei die in Glasgow stattfindende Weltklimakonferenz. Polizisten sollen die Aktivisten von den Schienen entfernen.  Rund 40 Klimaaktivisten haben am Freitagmorgen ... mehr
Lützerath in NRW: Klimaaktivisten entzünden

Lützerath in NRW: Klimaaktivisten entzünden "Feuerlinie" gegen Braunkohle-Abbau

Das Dorf Lützerath im Rheinland soll für den Braunkohle-Abbau abgerissen werden. Klimaaktivisten wollen das verhindern –  und setzten mit einer Feuerlinie eine brennende Botschaft. Kohlegegner haben am Sonntagmorgen mit einem etwa 100 Meter langen Banner ... mehr
Lützerath in NRW: Landwirt will Hof vor Braunkohle-Baggern retten

Lützerath in NRW: Landwirt will Hof vor Braunkohle-Baggern retten

Ein Dorf im Rheinland ist eine hochumkämpfte Zone: Ein Landwirt will seinen historischen Hof vor dem Abriss durch den Energieriesen RWE retten. Unterstützt wird er von Klimaaktivisten. Kann das gelingen? Ein Landwirt streitet vor Gericht um seinen ... mehr

Braunkohletagebau Garzweiler: Das "Krebsgeschwür" von Lützerath

Die Frage nach dem Kohle-Ausstieg ist entscheidend für das Klima – aber auch für die Tagebauregionen. Denn dort werden noch immer Dörfer für die Kohle zerstört. Mit schweren Folgen für die Menschen Nichts ist übrig geblieben. Petra Schumann blickt durch einen Bauzaun ... mehr

Energiekrise: Drohende Gasengpässe? "Dann könnte es kalte Wohnungen geben"

Deutschland startet mit deutlich weniger Gasreserven in die kalte Jahreszeit, die Speicher sind wesentlich leerer als in den vergangenen Jahren. Ab dem Jahreswechsel drohen deshalb Wohnungen kalt zu bleiben. Vier Grad in Dresden ... mehr

RWE nimmt vorsorglich Windpark Jüchen vom Netz – nach Einsturz von Windrad

In Haltern am See war vor wenigen Tagen ein Windrad eingestürzt. Nun reagiert der Betreiber eines Windparks in der Nähe – und nimmt seine Windräder vom Netz. Der Energiekonzern RWE hat nach dem Einsturz eines mehrere hundert Tonnen schweren Windrads eines anderen ... mehr

Köln/Garzweiler: Klimaaktivisten besetzen Braunkohlebagger im Tagebau

Braunkohlegegner gehen wieder gegen den Tagebau Garzweiler und den Abriss der umliegenden Dörfer auf die Barrikaden. Einige besetzten Bagger, andere trafen sich zu einer Protestaktion. Klimaschutzaktivisten haben am Freitag einen Bagger und zwei Absetzer ... mehr

Dax 40: Was Sekt und ein Kuss mit dem Index zu tun haben – wussten Sie's?

Im deutschen Leitindex sind seit diesem Montag zehn Firmen mehr gelistet. t-online trägt 40 Fakten zum Dax 40 zusammen. Der ersten deutschen Börsenliga, dem Dax , hat sich deutlich verändert: Statt wie bislang 30 umfasst der deutsche Leitindex ... mehr

Rezo kritisiert CDU und SPD: "Habt die Zukunft der jungen Leute in der Hand."

In seinem zweiten Video in der Reihe "Zerstörung Teil 2" rechnet Youtuber Rezo erneut mit den politischen Parteien ab – diesmal geht es um die Klimakatastrophe. Aber auch Bürger, vor allem ältere, werden diesmal nicht ausgespart. Die Klimakrise ist eines ... mehr

Dax: Nervöse Anleger? Darum stürzte der Leitindex-Kurs am Montag ab

Anleger müssen zum Wochenstart starke Nerven haben: Der Leitindex Dax schloss mit dem größten Tagesverlust des Jahres. t-online erklärt, was das für die kommenden Tage bedeutet. Der deutsche Leitindex Dax  hat einen enttäuschend schwachen Start ... mehr

Flutkatastrophe: Diese Firmen sind stark vom Hochwasser betroffen

Die Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat zahlreiche Gebäude zerstört, Dutzende Menschen sind gestorben. Auch Unternehmen spüren die Folgen deutlich. Die Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands sorgt auch bei Maschinenbauern, Kraftwerken ... mehr

Deutsche Großkonzerne planen Mega-Windpark in der Nordsee

Ein gigantischer Windpark soll in der Nordsee entstehen. Die Pläne der Großkonzerne RWE und BASF könnten mehrere Milliarden kosten. Der Chemiekonzern BASF und der Energieerzeuger RWE wollen gemeinsam in der Nordsee einen der größten Windparks der Welt errichten ... mehr

Energiekonzern RWE baut Testanlage für Stromerzeugung mit Flugzeug in Irland

Strom durch Flugzeuge? Der Essener Energiekonzern RWE möchte das möglich machen und errichtet eine Testanlage in Irland. Der Energiekonzern RWE will Höhenwinde für die Stromproduktion nutzen. In Irland errichtet der Stromversorger ein Testzentrum ... mehr

RWE gesprächsbereit für Verkauf des Hambacher Forstes

Auf lange Sicht ist der Energiekonzern RWE bereit, den Hambacher Forst zu verkaufen. Das sagte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz in einem Interview. Auch äußerte er seine Sympathien für Armin Laschet. Der Energiekonzern RWE ist langfristig ... mehr

Dax gibt nach – Chef der Fed-Chef Powell enttäuscht Anleger

Der deutsche Leitindex Dax gibt am Freitag leicht nach. Am Abend zuvor hatte der Chef der US-Notenbank Fed kein Eingreifen in den Markt signalisiert. Das aber hatten sich Anleger erhofft. Steigende Renditen von US-Staatsanleihen haben am Freitag für einen weiteren ... mehr

Für Atomausstieg: Bund zahlt Atomkraftwerke-Betreibern 2,4 Milliarden Euro

Die Betreiber der Atomkraftwerke müssen vom Bund für den beschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie entschädigt werden. Nun steht eine hohe Milliardensumme fest. Die Bundesregierung zahlt den AKW-Betreibern gut 2,4 Milliarden Euro für den Atomausstieg vor zehn Jahren ... mehr

EU prüft Entschädigungszahlungen für Braunkohleausstieg

Mehr als vier Milliarden Euro sollen die Energieversorger RWE und Leag für den Braunkohleausstieg erhalten. Die EU-Kommission prüft nun, ob die Zahlung angemessen ist oder gegen geltendes Recht verstößt. Staatliche Zahlungen an Energiekonzerne wegen des beschlossenen ... mehr

VW und Co.: Grüne Revolution bei den Gehältern der Top-Manager

Sie verdienen Millionen dafür, dass sie Milliarden erwirtschaften. Ab jetzt aber bestimmt ein weiterer Faktor das Gehalt der Vorstände von VW, Thyssenkrupp und Co.: ihre Anstrengungen fürs Klima.   Wenn am Freitag die Aktionäre von Thyssenkrupp zur digitalen ... mehr

Kohleausstieg – RWE: Energiekonzern verklagt Niederlande

Die Niederlande wollen aus der Kohle-Verstromung aussteigen. Der RWE-Konzern hält das nicht für rechtens – und zieht vor ein US-Schiedsgericht. Der Energiekonzern RWE hat die Niederlande wegen des dort geplanten Kohleausstiegs vor einem Schiedsgericht ... mehr

Rot-Weiss Essen träumt von einem Pokal-Märchen

Vor 27 Jahren stand Rot-Weiss Essen zum letzten Mal im Viertelfinale des DFB-Pokals. Damals ging es sogar bis ins Finale. Nun ist RWE der letzte Viertligist im Achtelfinale. Und träumt davon, sein Pokal-Märchen fortzusetzen. Das Ziel des größten Underdogs ... mehr

Hamburg: Vattenfall-Kraftwerk Moorburg geht vom Netz

Eines der modernsten Kraftwerke Deutschlands wird stillgelegt. Vattenfall hatte sich bei der Bundesnetzagentur um die Stilllegung beworben und nun die Erlaubnis bekommen. Das Hamburger Steinkohlekraftwerk Moorburg geht vom Netz. Der schwedische Betreiber Vattenfall ... mehr

Suche nach Atommüll-Endlager in Deutschland: Diese Standorte kommen in Frage

In gut zwei Jahren ist Schluss mit Atomstrom in Deutschland. Mit hoch radioaktiven Abfällen aus den Kraftwerken hat das Land aber noch Jahrzehnte zu tun. Die Suche nach dem besten Ort für ein Endlager läuft. Es war zuletzt eher ruhig rund ums Thema ... mehr

Demonstranten im Tagebau: Anti-Braunkohle-Proteste im Rheinland

Erkelenz/Aachen (dpa) - Im rheinischen Braunkohlerevier haben Klimaschutz-Aktivisten am Samstag für ein sofortiges Ende der Stromerzeugung aus Kohle und Gas demonstriert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot von Beamten aus mehreren Bundesländern im Einsatz ... mehr

Tagebau Garzweiler: 150 Aktivisten besetzen Kohlebunker

Im Braunkohlerevier im Rheinland protestieren am Wochenende hunderte Menschen gegen den Kohleabbau. Die Aktivisten besetzen Gebiete in Garzweiler, Weisweiler und Düsseldorf.  Im rheinischen Revier haben am Samstag Protestaktionen gegen die Nutzung der Braunkohle ... mehr

Protest in Düsseldorf: Greenpeace-Aktivisten klettern auf Staatskanzlei

In Düsseldorf haben Greenpeace-Aktivisten für Aufsehen gesorgt. Aus Protest gegen einen Braunkohletagebau spannten sie ein Banner vor der Staatskanzlei auf – und erhoben Vorwürfe gegen Ministerpräsident Laschet. Greenpeace-Aktivisten sind aus Protest gegen ... mehr

Tesla: Wird Elon Musks Firma bald zum Stromanbieter in Deutschland?

Tesla gilt als Pionier auf dem Gebiet E-Autos. Nun plant das US-Unternehmen offenbar einen neuen zentralen Schritt: Der Konzern will als Stromanbieter nach Deutschland – und hier den Markt aufmischen. Die Automobilbranche hat Tesla schon aufgerollt, jetzt nimmt ... mehr

Essen: Abriss der ehemaligen RWE-Gebäude beginnt

Das Südviertel in Essen wird sich bald stark verändern – die ehemaligen RWE-Gebäude, die das Stadtbild prägen, werden nun abgerissen. In Essen beginnt der Abriss der ehemaligen Gebäude der Energie-Firma RWE im Südviertel. Die markanten Gebäude an der Huyssenallee ... mehr

Garzweiler: Protest gegen Braunkohle – Aktivisten besetzen riesigen Bagger

Nicht nur in Berlin, auch im Braunkohlerevier Garzweiler gab es am Wochenende Proteste. Dort besetzten mehrere Menschen einen riesigen Kohlebagger, Aktivistin Luisa Neubauer forderte einen Politikwechsel. Braunkohlegegner haben am Sonntag einen Kohlebagger ... mehr

Peng-Aktivisten legten Bosse von RWE & Co. mit Fake-Amt rein

Was verraten Wirtschaftsbosse, wenn die Politik nach Strategien für die Zukunft fragt und mit Geld winkt? Mit einer gefälschten Webseite haben Aktionskünstler unverblümte Antworten bekommen.  Mit einer professionell wirkenden Webseite eines vermeintlichen "Bundesamts ... mehr

Rot-Weiss Essen übersteht Corona-Krise relativ glimpflich

Rot-Weiss Essen atmet nach der Corona-Krise auf: Die Spieler sind zurück im Training und der finanzielle Verlust des Vereins ist geringer als befürchtet. Für Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hatte die Corona-Krise bisher zumindest weniger schlimme Folgen ... mehr

Essen:

Der Energiekonzern RWE berät in einer virtuellen Hauptversammlung über das weitere Vorgehen. Dagegen gibt es in Essen Proteste, auch auf der Straße. Der Energiekonzern RWE hält am Freitag seine Hauptversammlung ab, wie andere Dax-Konzerne coronabedingt als virtuelle ... mehr

Energiewende: Kohleausstieg auf der Zielgeraden - Wo hakt es noch?

Berlin (dpa) - Das Ziel-Datum 2038 für den Kohleausstieg steht schon seit eineinhalb Jahren - jetzt sind die Verhandlungen über das Mammutprojekt endgültig auf der Zielgeraden. Die Bundesregierung legte am Mittwoch Verträge mit den Braunkohle-Konzernen vor, die neben ... mehr

Jeder dritte Dax-Konzern-Chef verzichtet wegen Corona-Krise auf Geld

Die Corona-Krise macht sich auch im Geldbeutel von Unternehmenschefs bemerkbar. Eine Umfrage zeigt: Bei jedem dritten Dax-Konzern verzichten die Vorstandsvorsitzenden freiwillig auf Teile ihrer Bezüge. Jeder dritte Vorstandsvorsitzende im Dax verzichtet wegen ... mehr

Gefahr für Mensch und Umwelt: Russische Kohle für deutschen Strom

In Russlands größtem Kohlerevier ist der Schnee im Winter schwarz. Im Sommer ziehen Staubwolken über die Dörfer. Menschen werden krank. Auch Deutschland steht dafür in der Kritik.  Der Dreck vom Tagebau in Russlands größtem Kohlerevier zieht bis in das kleine ... mehr

Essen: Energieversorger Eon präsentiert Geschäftszahlen

Der Energieversorger Eon legt seine Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr vor. Eine Firma des Konzerns verzeichnet bereits einen Gewinneinbruch. Eon präsentiert mitten in Zeiten der Corona-Krise seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Darin enthalten ... mehr

RWE baut seinen Gewinn dank Energiehandel aus – Dividende steigt

Der Energiekonzern RWE konnte seinen Gewinn 2019 steigern. Das Unternehmen profitierte im abgelaufenen Geschäftsjahr vor allem vom Energiehandel und dem Gasgeschäft. Das Energieunternehmen RWE hat sein Ergebnis im Jahr 2019 gesteigert. Der bereinigte Gewinn verbesserte ... mehr

Innogy, Eon und Co.: Strompreise steigen im Frühjahr erneut

Schon zum neuen Jahr waren die Preise gestiegen – bald soll Strom für Millionen Haushalte in Deutschland aber noch mehr kosten. Die großen Energieversorger nennen dafür mehrere Gründe. Für die Monate Februar bis April haben nach Zahlen des Vergleichs ... mehr

Kohleausstieg: Was im Gesetz steht – und was nicht

Spätestens 2038 geht das letzte deutsche Kohlekraftwerk vom Netz – auf den Fahrplan bis dahin ist die Bundesregierung ziemlich stolz. Doch entscheidende Fragen werden auf den rund 200 Seiten nicht geklärt. Es hat länger gedauert als geplant, aber jetzt steht ... mehr

Energiewende - RWE: Windkraft-Ausbau mit rundem Tisch in Gang bringen

Berlin (dpa) - Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch Windenergie vor, um den Bau von Windrädern an Land wieder in Gang zu bringen. "Der nächste große Knoten, den wir durchschlagen müssen, ist der fast zum Erliegen gekommene Ausbau ... mehr

Stromkonzern RWE will Windkraft-Ausbau wieder in Fahrt bringen

Über die Ausbaukrise bei der Windkraft an Land wird viel geklagt. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch vor, der auch unpopuläre Schritte vorschlagen soll. Auch finanzielle Anreize seien ein Weg. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch Windenergie ... mehr

Rot-Weiß Erfurt: Kapitän Lukas Novy droht mit Absprung

Der Insolvenzverwalter will sich bald zur Zukunft von Rot-Weiß Erfurt äußern. Die Spieler verlieren aber offenbar die Geduld. Kapitän Lukas Novy hat bereits ein Angebot eines anderen Verein. Kapitän Lukas Novy will Rot-Weiß Erfurt am Freitag verlassen, wenn es bis dahin ... mehr

Erfurt: Stadt unterstützt Rot-Weiß Erfurt nicht

Juristischer Streit, fehlende Gehälter: Die problematische Lage bei Rot-Weiß Erfurt spitzt sich weiter zu. Auf finanzielle Unterstützung von der Stadt kann der Traditionsverein allerdings nicht hoffen. Die Stadt Erfurt wird Rot-Weiß Erfurt finanziell nicht ... mehr

Rot-Weiss Essen: Coach Christian Titz will hoch hinaus

Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen steht aktuell auf Platz drei der Regionalliga-Tabelle. Für die Rückrunde hat Trainer Christian Titz einiges vor.  Rot-Weiss Essen-Trainer Christian Titz sieht große Potenziale seiner Mannschaft. "Der Verein ... mehr

Rot-Weiß Erfurt: Investoren zeigen Insolvenzverwalter an

Der Traditionsverein Rot-Weiß Erfurt hat aktuell keine Gehälter zahlen können. Grund waren Unstimmigkeiten zwischen dem Insolvenzverwalter und den Investoren. Nun eskaliert der Streit. Die desolate Lage bei Rot-Weiß Erfurt spitzt sich weiter zu. Zwei Investoren haben ... mehr

Kohleausstieg: Streit um Kohlekraftwerke zwischen Bund und Ost-Ländern

Vor einem Jahr verkündete die Kohlekommisson einen Fahrplan für den Kohleausstieg. Passiert ist seitdem nicht viel. Die Regierung ist uneinige über die Umsetzung – und nun droht auch noch ein Konflikt zwischen den Ländern.  Zwischen der Bundesregierung und ostdeutschen ... mehr

Hambacher Forst: Spürbares Erdbeben – Zeugen berichten von lautem Knall

Dieser Ort hat schon manche Erschütterung ausgelöst: Unter de m Hambacher Forst am Braunkohletagebau hat die Erde spürbar gebebt. Der Mensch war diesmal aber unbeteiligt. Erstes spürbares Erdbeben am Niederrhein in diesem Jahr: Erdstöße im Raum Düren hatten ... mehr

Essen: massiver Stellenabbau bei Eon durch Innogy-Übernahme

Der Energiekonzern Eon wird Hunderte Stellen in Essen und Dortmund abbauen. Es könnten aber perspektivisch neue Arbeitsplätze entstehen. Der vom Energiekonzern Eon nach der Übernahme der RWE-Tochter Innogy geplante Stellenabbau wird  Essen und  Dortmund treffen ... mehr

Säureanschlag auf Innogy-Manager Bernhard Günther: Verdächtiger festgenommen

Lange gab es im Fall um den Säureangriff auf einen Manager keine Hinweise – nun wurde ein Verdächtiger verhaftet. Auch ein möglicher Auftraggeber soll ins Visier der Ermittlungen gerückt sein.  Eineinhalb Jahre nach dem Säureanschlag auf den Innogy-Manager Bernhard ... mehr

Übernahme von Innogy: Brüssel erlaubt Deal von RWE und Eon

Die EU-Kommission hat den Energieriesen Eon und RWE die Erlaubnis zur Zerschlagung der RWE-Ökostromtochter Innogy gegeben. Eon erhalte unter Auflagen die Freigabe für die Übernahme. Die EU hat die Übernahme der  RWE-Tochter Innogy durch den Energiekonzern Eon genehmigt ... mehr

AKW Mülheim-Kärlich: Video – Hier zerfällt der Kraftwerk-Kühlturm zu Staub

Der Kühlturm des AKW Mülheim-Kärlich war ein Symbol der Kernenergie in Deutschland. Nun sind seine Reste in sich zusammengefallen. Atomkraftgegner mahnen dennoch. Am Ende ging es ganz schnell: Der Kühlturm des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich ist Geschichte. Das einst ... mehr

Mühlheim-Kärlich: Dieser AKW-Kühlturm ist Geschichte

Turm fällt: So sieht es aus, wenn ein ursprünglich 160 Meter hoher AKW-Kühlturm einstürzt. (Quelle: Reuters) mehr

Tagebau Garzweiler - RWE: 250.000 Euro Schaden durch Klimaproteste im Rheinland

Aachen/Essen (dpa) - Bei den Protesten von Klimaschützern im Rheinischen Revier im Juni ist dem Energiekonzern RWE nach eigenen Angaben ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Die Schäden unter anderem an technischen Anlagen, Wegen, Schildern ... mehr

Garzweiler: Klimaprotest soll 250.000 Euro Schaden verursacht haben

Tausende Klimaaktivisten hatten den Tagebau Garzweiler und Kohlebahnen von RWE blockiert. Der entstandene Sachschaden geht nach Konzernangaben in die Tausende. Die nächsten Proteste gibt es im August. Bei den Protesten von Klimaschützern im Rheinischen Revier ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: