Sie sind hier: Home > Themen >

Sabine Zimmermann

Thema

Sabine Zimmermann

Wirtschaft - : Hartz-IV-Bezieher immer länger arbeitslos

Wirtschaft - : Hartz-IV-Bezieher immer länger arbeitslos

Hartz-IV-Empfänger in Deutschland bleiben immer länger arbeitslos. In der Gruppe der Arbeitsfähigen, die im vergangenen Jahr auf entsprechende staatliche Leistungen angewiesen waren, habe die Dauer der Arbeitslosigkeit im Schnitt bei 629 Tagen gelegen. Dies seien ... mehr
Fast jeder Fünfte zu arm für Urlaubsreisen

Fast jeder Fünfte zu arm für Urlaubsreisen

Für viele wird der einwöchige Jahresurlaub zum Luxus – fast jeder fünfte Deutsche ist zu arm, um zu verreisen. Unter den Alleinerziehenden sei es sogar deutlich mehr als jeder Dritte, berichtet die Saarbrücker Zeitung" unter Berufung auf aktuelle Daten ... mehr
Deutschland verzeichnet deutlichen Anstieg der Teilzeitarbeit

Deutschland verzeichnet deutlichen Anstieg der Teilzeitarbeit

Teilzeitjobs erleben seit einigen Jahren einen enormen Boom. Die Ansichten darüber gehen auseinander: Ist das eine gute Entwicklung vor allem für Frauen nach der Mutterschaft? Oder ein Riesenproblem? Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Sabine Zimmermann weist jetzt ... mehr
Zahnersatz in Deutschland wird immer teurer: Zusatzbeiträge steigen

Zahnersatz in Deutschland wird immer teurer: Zusatzbeiträge steigen

Wenn es um den Zahnersatz geht, müssen die Deutschen immer tiefer in die eigene Tasche greifen. Wie tief, hat nun die Anfrage einer Linken-Politikerin ergeben.  Wie das Bundesgesundheitsministerium auf Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann mitteilte, gaben ... mehr
PKV unattraktiv? 200.000 weniger Versicherte bei Privaten Krankenversicherungen

PKV unattraktiv? 200.000 weniger Versicherte bei Privaten Krankenversicherungen

Die privaten Krankenkassen haben in den vergangenen fünf Jahren rund 189.000 Vollversicherte verloren. Seit 2012 wechselten nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" durchgängig mehr privat Versicherte in das gesetzliche Kassensystem als umgekehrt. Die Zeitung beruft ... mehr

Jeder Vierte geht früher in Rente - trotz enormen Abschlägen

In Deutschland geht knapp jeder vierte Arbeitnehmer vorzeitig in Rente - und nimmt dabei niedrigere Bezüge in Kauf. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor. Nach den jüngsten Zahlen gingen demnach ... mehr

Hartz IV: Empfänger büßen Milliarden Euro durch Sanktionen ein

Durch Sanktionen der Jobcenter geht den Langzeitarbeitslosen in Deutschland Jahr für Jahr ein dreistelliger Millionenbetrag verloren. Seit 2007 hätten die Hartz-IV-Bezieher dadurch bereits 1,7 Milliarden Euro eingebüßt - und der Bund einen entsprechenden Betrag ... mehr

Immer mehr ältere Menschen müssen Hartz-IV beziehen

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland sinkt und sinkt, es herrscht nahezu Vollbeschäftigung. Doch viele Menschen haben nichts davon: Immer mehr ältere Arbeitslose müssen  Hartz IV beantragen. Das geht aus einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine entsprechende ... mehr

Rente mit 70: 22 Prozent würden Rentenalter nicht erreichen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat kürzlich einen Vorstoß für einen späteren Rentenbeginn in Deutschland unternommen. Doch eine aktuelle Datenauswertung zeigt: Mehr als jeder Fünfte würde ein Rentenalter von 70 Jahren heute gar nicht erreichen ... mehr

Arbeitsmarkt: Millionen Beschäftigte Deutsche brauchen mehrere Jobs

Zu geringe Entlohnung und steigende Lebenskosten zwingen viele Menschen in Deutschland dazu, parallel mehreren Jobs nachzugehen. Eine Stelle reicht vielen einfach nicht zum Leben. Binnen zehn Jahren nahm die Zahl der Mehrfachbeschäftigten nahezu kontinuierlich ... mehr

Arbeit im Alter: Über eine Million Arbeitsplätze Ü65

Immer mehr ältere Menschen arbeiten auch jenseits des gesetzlichen Rentenalters weiter. So gab es Ende Juni 2013 bundesweit 829.173 Minijobber über 65 Jahre, wie eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit zeigt, über die die Chemnitzer "Freie Presse" berichtet ... mehr

Kinderarmut: Fast jedes 6. Kind ist von Hartz IV abhängig

Jedes sechste Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. "Besonders zu Weihnachten spüren viele Kinder, dass sie in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen müssen", sagt die Arbeitsmarkt-Expertin der Linke-Fraktion, Sabine Zimmermann. "Für Hartz-IV-Beziehende ... mehr

Zwei Milliarden Euro Hartz-IV-Sanktionen in zehn Jahren

Hartz-IV-Bezieher, die einen Job ablehnen oder zusätzliches Einkommen verschweigen, werden mit Sanktionen belegt. Dabei ist über die Jahre eine hohe Summe zusammengekommen: knapp zwei Milliarden Euro. Von 2007 bis 2016 hielten die Jobcenter insgesamt 1,9 Milliarden ... mehr

Debatte um Arbeitszeitreform: "Die 60-Stunden-Woche ist völliger Quatsch"

Wie viel Arbeit ist okay? In Österreich soll die 60-Stunden-Woche bald Realität werden. Auch in Deutschland wird über eine Arbeitszeitreform diskutiert. Während Union und FDP mehr Flexibilität fordern, kommt von Grünen und Linken  deutliche Kritik . Am 1. Mai feiern ... mehr

Hartz IV: Fast jeder zehnte Haushalt erhält Unterstützung

Hat sich Deutschland an Hartz IV gewöhnt? Zumindest haben weite Teile der Bevölkerung schon einmal Erfahrung damit gemacht. 18,2 Millionen Menschen haben in den letzten zehn Jahren Hartz IV in Anspruch genommen. In den vergangenen zehn Jahren haben insgesamt ... mehr

Arbeitslose Hartz-IV-Bezieher immer länger ohne Job

Boom auf dem Arbeitsmarkt, Rekordtief bei der Arbeitslosigkeit – dennoch sind Hunderttausende auf Dauer arbeitslos und brauchen Hartz IV. Und das Problem wird immer größer. Menschen, die  Hartz IV beziehen, sind in den vergangenen Jahren im Schnitt immer ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

3,7 Millionen Arbeitnehmer verdienen weniger als 2.000 Euro

Nicht einmal 2.000 Euro brutto verdienen rund 18 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland. Trotz Vollzeit. Ein ostdeutsches Land ist am schlimmsten betroffen. Rund 3,7 Millionen Beschäftigte mit vollem Job verdienen weniger ... mehr

Gehaltslücke in Deutschland europaweit mit am höchsten

Einem Bericht zufolge ist die Differenz zwischen den Löhnen für Männer und Frauen in Deutschland so hoch, wie in nur wenigen anderen europäischen Ländern. Beim Bruttolohn beträgt die durchschnittliche Differenz fast 22 Prozent. Laut der Bundesregierung ... mehr

Deutliche Entwicklung: Frauen sind häufiger arm als Männer

Deutlich mehr Frauen als Männer können nicht von ihrem Job leben. Auch ihre Armutsgefährdung ist sehr hoch. Der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen ist hierzulande noch immer viel zu groß, so Linke-Abgeordnete Zimmermann. In Deutschland sind noch immer ... mehr

Große regionale Unterschiede bei Hartz IV

Hartz IV oder Arbeitslosengeld? Zwischen den Ländern gibt es große Unterschiede. Die Koalition will den Zugang zum Arbeitslosengeld zwar erleichtern. Doch die Linke fordert mehr. Bei der Bedeutung von Hartz IV für Arbeitslose in Deutschland gibt es große regionale ... mehr
 


shopping-portal