Sie sind hier: Home > Themen >

Sabine Zimmermann

Thema

Sabine Zimmermann

Einkommen: Millionen Deutsche verdienen unter 2.000 Euro im Monat

Einkommen: Millionen Deutsche verdienen unter 2.000 Euro im Monat

Trotz Vollzeitbeschäftigung kommen viele Deutsche nicht über ein Einkommen von 2.000 Euro hinaus. Dabei fällt auf: Bestimmte Regionen des Landes sind besonders betroffen.  Mehr als 2,5 Millionen Menschen in Deutschland verdienen weniger als 2.000 Euro brutto ... mehr
Rente: Fast die Hälfte aller Anträge bei Berufsunfähigkeit werden abgelehnt

Rente: Fast die Hälfte aller Anträge bei Berufsunfähigkeit werden abgelehnt

Fast jede zweite Person, die die Rente wegen Berufsunfähigkeit beantragt, bekommt diese nicht. Oft sind die zahlreichen Bedingungen nicht erfüllt. Mehr als 42 Prozent der Menschen, die wegen Berufsunfähigkeit in Rente wollten, sind im vergangenen Jahr mit ihrem Antrag ... mehr
Deutschland hat ein großes Gerechtigkeitsproblem

Deutschland hat ein großes Gerechtigkeitsproblem

Die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zum Frauentag sprechen für sich: Frauen erhalten nach wie vor deutlich weniger Geld als Männer, wenn sie in Vollzeit arbeiten. In der Krise haben sie außerdem häufiger ihre Jobs verloren.  Frauen verdienen in Deutschland ... mehr
Im Jahr vor Corona fielen Tausende Klinikbetten weg

Im Jahr vor Corona fielen Tausende Klinikbetten weg

Die Corona-Pandemie hat manche Krankenhäuser in Deutschland an die Belastungsgrenze gebracht. Vorangegangen sind Jahre der Privatisierung im Gesundheitswesen, wie neue Zahlen zeigen. Vor Beginn der Corona-Pandemie wurden in Deutschland tausende Klinikbetten abgebaut ... mehr
Hartz IV: Ostdeutsche deutlich öfter langzeitarbeitslos

Hartz IV: Ostdeutsche deutlich öfter langzeitarbeitslos

In Ostdeutschland schnappt die Hartz-IV-Falle neuen Zahlen zufolge öfter zu: Der Anteil der Arbeitslosen, die länger als vier Jahre Grundsicherung beziehen, ist im Osten deutlich höher als im Westen. In vielen ostdeutschen Regionen stecken Arbeitslose ... mehr

Immer weniger Deutsche ohne Krankenversicherung – Zahlen fast verdoppelt

Starker Anstieg bei den Betroffenen: In Deutschland gibt es immer mehr Menschen ohne Krankenversicherung. Die Linke fordert nun von der Bundesregierung, sich "dringend" darum zu sorgen. Die Zahl der Menschen ohne Krankenversicherungsschutz in Deutschland ist laut einem ... mehr

Sabine Zimmermann (?68): Ex-"Aktenzeichen XY"-Moderatorin ist gestorben

14 Jahre lang stand sie für die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" vor der Kamera: Jetzt ist Sabine Zimmermann tot. Die Moderatorin ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Eduard Zimmermann hatte " Aktenzeichen XY... ungelöst" Mitte der Sechzigerjahre ins Leben ... mehr

Mit 68 Jahren: Frühere "XY"-Moderatorin Sabine Zimmermann gestorben

Mainz/München (dpa) - Die frühere Co-Moderatorin der ZDF-Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst", Sabine Zimmermann, ist tot. Sie sei am Freitag im Alter von 68 Jahren in München gestorben, teilte das ZDF mit. Zimmermann war 14 Jahre ... mehr

Immer mehr Pendler auf Deutschlands Straßen – München an der Spitze

Zusätzlicher Stress und hohe Kosten: Dennoch gehört Pendeln für immer mehr Menschen in Deutschland zum Alltag. Besonders in Teilen Ostdeutschlands sind die Wege weit. Die Zahl der Beschäftigten, die in Deutschland zur Arbeit pendeln, steigt – zwischen ... mehr

Löhne arbeitender Hartz-IV-Empfänger aufgestockt – um fast zehn Milliarden Euro

Löhne von Erwerbstätigen, die auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen sind, wurden 2018 vom Staat aufgestockt. Die Linke sieht darin eine "verdeckte Subventionierung von Lohndumping". Der Staat hat die Löhne von arbeitenden Hartz-IV-Empfängern 2018 um fast zehn Milliarden ... mehr

Tag der Deutschen Einheit: Deutliche soziale Unterschiede zwischen Ost und West

Einkommen, Arbeitslosigkeit, Rente: Fast 30 Jahre sind seit dem Mauerfall vergangen, trotzdem gibt es noch deutliche soziale Unterschiede zwischen Ost und West. Viele Trends sind aber positiv . Der Osten Deutschlands hat in manchen Bereichen in den vergangenen Jahren ... mehr

Agentur für Arbeit: Tausende Arbeitslose erhalten keine Leistungen

Kein Geld vom Amt: Das hieß es für über ein Fünftel der Arbeitslosen in Deutschland. Die Bundesagentur für Arbeit erklärt, warum so viele Menschen keine Leistungen bekommen.  Rund 172.000 Arbeitslose mussten im vergangenen Jahr ohne Geldleistungen auskommen ... mehr

Unter der Armutsschwelle: Jede zweite Rente liegt unter 900 Euro

Im Alter den Ruhestand genießen? Das können viele ältere Menschen nicht. Denn trotz Rentenzahlungen, kommen sie nicht über die Runden. Woran liegt das? Jede zweite Rente beträgt weniger als 900 Euro. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage ... mehr

Deutliche Entwicklung: Frauen sind häufiger arm als Männer

Deutlich mehr Frauen als Männer können nicht von ihrem Job leben. Auch ihre Armutsgefährdung ist sehr hoch. Der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen ist hierzulande noch immer viel zu groß, so Linke-Abgeordnete Zimmermann. In Deutschland sind noch immer ... mehr

Große regionale Unterschiede bei Hartz IV

Hartz IV oder Arbeitslosengeld? Zwischen den Ländern gibt es große Unterschiede. Die Koalition will den Zugang zum Arbeitslosengeld zwar erleichtern. Doch die Linke fordert mehr. Bei der Bedeutung von Hartz IV für Arbeitslose in Deutschland gibt es große regionale ... mehr

Arbeitsmarkt: Millionen Beschäftigte Deutsche brauchen mehrere Jobs

Zu geringe Entlohnung und steigende Lebenskosten zwingen viele Menschen in Deutschland dazu, parallel mehreren Jobs nachzugehen. Eine Stelle reicht vielen einfach nicht zum Leben. Binnen zehn Jahren nahm die Zahl der Mehrfachbeschäftigten nahezu kontinuierlich ... mehr

Deutschland verzeichnet deutlichen Anstieg der Teilzeitarbeit

Teilzeitjobs erleben seit einigen Jahren einen enormen Boom. Die Ansichten darüber gehen auseinander: Ist das eine gute Entwicklung vor allem für Frauen nach der Mutterschaft? Oder ein Riesenproblem? Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Sabine Zimmermann weist jetzt ... mehr

Hartz IV: Empfänger büßen Milliarden Euro durch Sanktionen ein

Durch Sanktionen der Jobcenter geht den Langzeitarbeitslosen in Deutschland Jahr für Jahr ein dreistelliger Millionenbetrag verloren. Seit 2007 hätten die Hartz-IV-Bezieher dadurch bereits 1,7 Milliarden Euro eingebüßt - und der Bund einen entsprechenden Betrag ... mehr

Gehaltslücke in Deutschland europaweit mit am höchsten

Einem Bericht zufolge ist die Differenz zwischen den Löhnen für Männer und Frauen in Deutschland so hoch, wie in nur wenigen anderen europäischen Ländern. Beim Bruttolohn beträgt die durchschnittliche Differenz fast 22 Prozent. Laut der Bundesregierung ... mehr

Immer mehr ältere Menschen müssen Hartz-IV beziehen

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland sinkt und sinkt, es herrscht nahezu Vollbeschäftigung. Doch viele Menschen haben nichts davon: Immer mehr ältere Arbeitslose müssen  Hartz IV beantragen. Das geht aus einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine entsprechende ... mehr

Arbeit im Alter: Über eine Million Arbeitsplätze Ü65

Immer mehr ältere Menschen arbeiten auch jenseits des gesetzlichen Rentenalters weiter. So gab es Ende Juni 2013 bundesweit 829.173 Minijobber über 65 Jahre, wie eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit zeigt, über die die Chemnitzer "Freie Presse" berichtet ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: