Sie sind hier: Home > Themen >

Säugetiere

Thema

Säugetiere

West-Nil-Virus: Flamingos im Bergzoo Halle (Saale) gestorben

West-Nil-Virus: Flamingos im Bergzoo Halle (Saale) gestorben

Im Juli hatte das Robert Koch-Institut bereits vor einer Ausbreitung des West-Nil-Virus in Deutschland gewarnt. Jetzt gab es nach ersten Infektionen von Menschen auch zwei tote Flamingos in Sachsen-Anhalt.  Im Bergzoo Halle (Saale) sind zwei mit dem West-Nil-Virus ... mehr
Fledermäuse vertreiben: Ist das notwendig?

Fledermäuse vertreiben: Ist das notwendig?

Durch Fledermäuse im Haus fühlen sich viele gestört. Bevor Sie handeln, bedenken Sie: Alle in Deutschland vorkommenden Arten stehen unter Naturschutz, auch die Hausfledermaus. Ein paar Tipps, was Sie bei Fledermäusen im Haus, im Keller oder im Zimmer ... mehr
Italien: Pottwal verheddert sich vor Sizilien in illegalem Treibnetz

Italien: Pottwal verheddert sich vor Sizilien in illegalem Treibnetz

Vor Italiens Küsten wird immer noch mit riesigen Treibnetzen gefischt – illegalerweise. Vor Sizilien hat sich nun ein Pottwal in so einem Netz verheddert, seit dem Wochenende läuft eine Rettungsaktion. Ein Pottwal hat sich in der Nähe der Liparischen Inseln bei Sizilien ... mehr
Sensationsfund: Forscher entdecken erstmals Säugetier über 6.700 Metern

Sensationsfund: Forscher entdecken erstmals Säugetier über 6.700 Metern

Auf den höchsten Gipfeln der Erde herrschen für Mensch und Tier feindliche Bedingungen. Entsprechend spektakulär ist daher die Begegnung, die Forscher auf einem Vulkangipfel in den Anden festhalten konnten. Auf dem Gipfel des Vulkans Llullaillaco im Norden von Chile ... mehr
Coronavirus – China: Ausbruch auf dem Xinfadi-Markt – droht jetzt eine zweite Welle?

Coronavirus – China: Ausbruch auf dem Xinfadi-Markt – droht jetzt eine zweite Welle?

In China hat die Corona-Pandemie begonnen. Der  Xinfadi- Großmarkt in Peking könnte nun zum neuen chinesischen Hotspot werden. Die Behörden reagieren drastisch und schnell. Trotzdem wächst die Angst. Auf mehreren Großmärkten in der chinesischen Hauptstadt ... mehr

Nürnberg: Tapir-Dame "Daisy" im Zoo gestorben

Im Nürnberger Zoo ist ein Flachlandtapir gestorben. "Daisy" war das älteste Tapir in Europa – und galt als ein lebendes Fossil. Ihr Tod hat offenbar auch Folgen für ihren Lebenspartner.  Die 38 Jahre alte Flachlandtapir-Dame "Daisy" ist im Nürnberger Tiergarten ... mehr

Der Ameisenigel: Ein eierlegendes Säugetier ohne Zähne

Er sieht aus wie ein zu klein geratenes Stachelschwein. Doch dieser kleine Geselle hat es faust dick hinter den Ohren. Was den Ameisenigel – auch Schnabeligel – so besonders macht, wo Sie ihn sehen können und was er frisst, erfahren Sie hier. Was ist ein Ameisenigel ... mehr

Klimawandel: Warum Wale Milliarden Euro für das Klima wert sind

Die Klimakrise ist real, und sie ist verdammt teuer für die Menschheit. All die Forschung, all die Innovationen kosten. Dabei schwimmt ein effektiver Emissionsspeicher im Meer herum – der Wal. Jedes Tier hat einen Millionenwert. Das Leben eines Wals ist im Kampf gegen ... mehr

Dortmund: Der Zoo feiert am Sonntag Faultier-Tag

Der Dortmunder Zoo feiert am Sonntag den Faultier-Tag. Dann dreht sich alles nur noch um die gemächlichen Säugetiere. Und es gibt sogar etwas zu gewinnen. Der Zoo in Dortmund will am Sonntag seine Faultiere feiern. Im Tamandua-Haus wird es deshalb einen Infostand geben ... mehr

Island: Touristen entdecken Dutzende tote Grindwale

In einer abgelegenen Bucht auf Island haben Touristen die Kadaver von etwa 50 Grindwalen entdeckt. Die hohe Zahl der gestrandeten Tiere alarmiert Meeresbiologen. Auf Island sind rund 50 tote Grindwale an einem Strand gefunden worden. Wie der isländische Rundfunksender ... mehr

Horror-Aufnahmen: Riesige Vogelspinne frisst Opossum

Tellergroß und schwarz hockt sie in der Dunkelheit über ihrer Beute: Video-Aufzeichnungen von Forschern im Amazonas-Dschungel zeigen eine Vogelspinne, die eine Beutelratte tötet. Nichts für schwache Nerven. Vogelspinnen können selbst eine Beutelratte töten. Das haben ... mehr

Aufnahme in Rote Liste: Bayerns Igel brauchen Hilfe

Die Zahl der Igel ist in Bayern rückläufig: Die vor allem im Herbst aktiven Tiere stehen in der Neuauflage der Roten Liste für Bayerns Säugetiere erstmals auf der sogenannten Vorwarnliste. "Der Igel als Insektenfresser leidet unter dem extremen Rückgang von Insekten ... mehr

Forschung: Neue Technik zum Einfangen von Körpergeruch

Forschern ist es gelungen, Körpergerüche von Tieren mit einer neuen, schonenden Methode einzufangen. Wie das funktioniert und was sich die Wissenschaftler von dem neuen Verfahren erhoffen, lesen Sie hier. Duftproben aus der Luft Mit einem speziellen Gerät werden ... mehr

Studie: Forscher können Aussterberisiko von Tieren ermitteln

Manchmal ist es gar nicht schlecht, zum Mittelmaß zu gehören. Forscher haben jetzt herausgefunden, warum manche Tiere ein höheres Aussterberisiko haben als andere. Auf die Größe kommt es an Besonders große und besonders kleine Tiere haben ein höheres Risiko auszusterben ... mehr

Amazonas: Fast 400 neue Tierarten entdeckt

Ob Springäffchen oder rosa Flussdelfine – die Artenvielfalt im brasilianischen Amazonas- Regenwald sorgt fast täglich für Neuentdeckungen. Allein im Jahr 2014 und 2015 sind laut einem Report der Naturschutzorganisation WWF 381 neue Arten identifiziert worden ... mehr

Südspanien: Baby-Delfin stirbt wegen Touri-Selfies

Touristen an einem spanischen Badestrand sind offenbar für den Tod eines Babydelfins verantwortlich. Sie sollen mit dem Tier für Smartphone-Fotos posiert haben. Als das kleine  Meeressäugetier entdeckt wurde, gab es für die anwesenden Sonnenanbeter laut Zeitung ... mehr

Wenn diese Tiere aussterben, leidet die ganze Umwelt

Golfplätze in der Wüste, Jetskifahren im Laichgebiet? Touristen können die Natur schwer stören und die Artenvielfalt bedrohen. Tierschützer werben verstärkt für nachhaltigen Tourismus, denn die Tiere haben einen großen Einfluss auf ihre Umwelt. Bedrohungen ... mehr

Diese hässlichen Tiere haben Superkräfte

Hässlich wie die Nacht, aber sehr hart im Nehmen: Nacktmulle können vieles aushalten und spüren kaum Schmerzen. Forscher wollen diese Superkräfte der ungewöhnlichen Säugetiere entschlüsseln. Nacktmulle sind schmerzfrei – im wahrsten Sinne des Wortes. Forscher haben ... mehr

Grönlandhai wird 400 Jahre alt: Das sind die ältesten Wirbeltiere

Entdeckung im eisigen Nordpolarmeer: Grönlandhaie sind die Methusalems unter den Wirbeltieren. Die Tiere könnten mindestens 400 Jahre alt werden - damit sind sie die Wirbeltiere mit der höchsten Lebenserwartung. Kein anderes Wirbeltier kann so alt werden. Wir haben ... mehr

Schnabeltier: Steckbrief des putzigen Einzelgängers

Niedlich, aber giftig: Das Schnabeltier sieht aus, als könne es kein Wässerchen trüben, hat es aber faustdick hinter den Ohren – oder besser gesagt den Beinen. Mehr erfahren Sie in diesem Steckbrief. Steckbrief: Merkwürdig, aber putzig – und höchst giftig ... mehr

Giraffe: Wie sie zu ihrem langen Hals kam - Forscher entschlüsseln Gene

Es ist eine dieser Fragen, die Tierfreunde schon immer beschäftigt haben: Wie kam die Giraffe zu ihrem langen Hals? Forscher aus Tansania, Kenia, Großbritannien und den USA haben die zugrundeliegenden Veränderungen im Erbgut der Tiere untersucht. Das Team entzifferte ... mehr

Afrikanischer Elefant: Der Savannenbewohner im Porträt

Ein afrikanischer Elefant ist das größte Säugetier, dem man an Land begegnen kann. Er lebt in der Savanne und hat mehrere Unterarten. Lesen Sie mehr über den gutmütigen Riesen. So groß wird ein Afrikanischer Elefant Ein ausgewachsener Afrikanischer Elefant ... mehr

Wie alt werden Elefanten? 7 Fakten zu den Dickhäutern

Warum haben Elefanten eigentlich einen so langen Rüssel – und wie alt werden die Tiere? Die Dickhäuter gelten als sensibel, intelligent und gutmütig. Aber stimmt das überhaupt? Lesen Sie fünf faszinierende Fakten über die Riesen. 1. Rüssel ehemals ein Schnorchel ... mehr

Esel: Steckbrief des traditionellen Haustiers

Esel begleiten die Menschen schon seit Jahrtausenden als treue Haustiere. Herkunft, Aussehen, Lebensweise: Alles Wissenswerte zum liebenswürdigen Säugetier lesen Sie im folgenden Steckbrief. Steckbrief: Herkunft des Esels Der Hausesel, wie wir ihn heute kennen, stammt ... mehr

Rotluchs: Über die kleine, amerikanische Luchsart

Flinker Amerikaner: Der Rotluchs kommt in ganz Nordamerika vor, in seiner Heimat hört er auf den Namen Bobcat. Lesen Sie im Folgenden Interessantes und Wissenswertes über die kleine Luchsart. Rotluchs: Aussehen und Verhalten der amerikanischen Luchsart Der Rotluchs ... mehr

Kanadischer Luchs: Wissenswertes zur arktischen Großkatze

Nicht nur durch sein deutlich dickeres Fell unterscheidet sich ein kanadischer Luchs recht stark von der in Europa verbreiteten eurasischen Luchsart. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf die Eigenschaften des Kanadaluchses. Kanadischer Luchs und Eurasischer ... mehr

Nahrung und Beute: Was fressen Luchse?

Die Nahrung des Luchses basiert größtenteils auf Fleisch: Wie nahezu alle Katzen ist auch der Luchs ein versierter Jäger. Hier erfahren Sie mehr über Jagdverhalten und Beute. Nahrung des Luchses: Fleisch von Wildtieren Die Nahrung des Luchses ist im Hinblick ... mehr

Fledermaus-Nistkasten aufhängen: Das ist zu beachten

Fledermäuse gehören in Deutschland zu den gefährdeten Tierarten. Ein Fledermaus-Nistkasten kann dazu beitragen, dass sich die Population erholt. Was Sie beim Aufhängen beachten sollten, erfahren Sie hier. Fledermäuse in Wohnungsnot Ob Wald- oder Hausfledermaus ... mehr

Was fressen Fledermäuse? Fledermaus-Nahrung unter der Lupe

Sie haben einen hohen Bedarf an Nahrung: Fledermäuse fressen zwar fast ausschließlich Insekten, davon aber eine große Menge. Lesen Sie hier, was bei den verschiedenen Arten genau auf dem Speiseplan steht und wie Fledermäuse so zum Gleichgewicht in der Natur beitragen ... mehr

Natürliche Feinde der Fledermaus

Bei manchen stehen Sie auf der Speisekarte, andere machen ihnen ihre Höhlen streitig: Feinde der Fledermaus gibt es nicht wenige. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht ihrer Konkurrenten und deren Motive. Von Käuzen und Mardern: Feinde der Fledermaus ... mehr

Fledermausarten: Hausfledermaus und Waldfledermaus

Sage und schreibe 900 Fledermausarten gibt es weltweit. 24 von ihnen kommen auch in Deutschland vor. Die Fledermausarten sind in zwei Gruppen unterteilt: Die Hausfledermaus und die Waldfledermaus. Erfahren Sie hier mehr über die Lebensweise der geheimnisumwobenen Tiere ... mehr

Mopsfledermaus: Fledermausart mit Knautschgesicht

Die Mopsfledermaus trägt ihren Namen nicht ohne Grund. Ihr gedrungenes, zerknautschtes Gesicht erinnert tatsächlich stark an die Hunderasse. Leider ist es um den Fortbestand dieser Fledermausart nicht besonders gut bestellt. Erfahren Sie in unserem Steckbrief ... mehr

Große Hufeisennase: Vom Aussterben bedrohte Fledermausart

Zurecht trägt die Große Hufeisennase ihr markantestes Merkmal auch im Namen: Die ungewöhnlich große Nase dieser Fledermaus stellt ein wahres Wunderwerk der Natur dar. Leider ist der Bestand dieses besonderen Jägers gerade in Deutschland stark ... mehr

Fledermaus-Steckbrief: Merkmale der Säugetiere

Auf den ersten Blick weist der Fledermaus-Steckbrief alle Merkmale von normalen Säugetieren auf. Eine Eigenschaft der flinken Jäger stellte die Wissenschaft jedoch viele Jahre vor Rätsel: Fledermäuse sind die einzigen Säuger, die fliegen können. Fledermaus-Steckbrief ... mehr

Fledermaus gefunden: Was tun mit dem Findelkind?

Sie haben an einem ungewöhnlichen Ort eine junge Fledermaus gefunden – am Straßenrand oder in der Wohnung? Hier erfahren Sie, wie Sie in einem solchen Fall am besten vorgehen, und was Sie tun können, falls das Findelkind nicht von seiner Mutter abgeholt ... mehr
 


shopping-portal