Sie sind hier: Home > Themen >

Sberbank

Thema

Sberbank

Russland - Türkei: So profitieren beide Länder voneinander

Russland - Türkei: So profitieren beide Länder voneinander

Nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei lagen die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Moskau und Ankara auf Eis. Doch vor allem im Energiebereich verbinden die beiden Länder milliardenschwere Initiativen. Besonders interessant für EU-Mitglieder ... mehr
Bei Geldanlage übers Internet auf Einlagensicherung achten

Bei Geldanlage übers Internet auf Einlagensicherung achten

Attraktive Zinsangebote finden Anleger in der Regel nur noch bei Onlinebanken. Dort bekommen Kunden bis zu 1 Prozent für Tagesgeld und rund 2 Prozent für Festgeld. Das klingt zwar wenig, ist aber vergleichsweise immer noch mehr, als die meisten Filialbanken, Sparkassen ... mehr
Russland-Sanktionen treffen deutsche Wirtschaft

Russland-Sanktionen treffen deutsche Wirtschaft

Die Sanktionen der EU gegen Russland drücken die Stimmung in den deutschen Unternehmen. Die weitere Verschärfung und die kommenden Gegenmaßnahmen Russlands könnten sich zu einer veritablen Wirtschaftskrise hochschaukeln. Schon auf dem Gipfel Anfang ... mehr
Wladimir Jewtuschenkow: Beseitigt Putin den nächsten Milliardär?

Wladimir Jewtuschenkow: Beseitigt Putin den nächsten Milliardär?

Der russische Milliardär Wladimir Jewtuschenkow ist wegen Geldwäsche angeklagt. Jetzt geht die Justiz auch gegen seinen Mischkonzern Sistema vor. Damit droht in Russland ein zweiter Fall Chodorkowski. Fünf Jahre nach dem Verkauf des Ölkonzerns Bashneft ... mehr
S&P droht Russland mit Herabstufung auf Ramschniveau

S&P droht Russland mit Herabstufung auf Ramschniveau

Die russische Währung steht unter Druck. Der Rubel verlor am Mittwoch gegenüber Dollar und Euro 0,7 beziehungsweise 0,8 Prozent. Grund war die drohende Herabstufung der Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau durch die Ratingagentur Standard ... mehr

Sberbank will Geld für gescheiterten Opel-Deal

Die russische Sberbank will von General Motors Geld als Ausgleich für ihre Kosten bei der gescheiterten Übernahme des deutschen Autobauers Opel. Sberbank-Chef German Gref sagte im russischen Fernsehen, Sberbank habe die Kosten aufgelistet und General Motors ... mehr

Zweifel an Opel-Deal wachsen

Rund eine Woche nach der vorläufigen Rettung von Opel wachsen die Zweifel an dem Deal. Das Nachrichtenmagazin "Spiegel" schreibt, der Autozulieferer Magna und russische Sberbank wollten deutlich weniger Geld für Opel mitbringen als bisher angenommen. Laut "Focus ... mehr

Magna und Sberbank: Opel-Rettung hängt an Chevrolet

Das Schicksal des Autobauers Opel ist laut einem Bericht des "Handelsblatts" eng mit der GM-Marke Chevrolet verbunden. Das gehe aus dem aktualisierten Businessplan hervor, den der momentan wahrscheinlichste Opel-Investor Magna der Bundesregierung vorgelegt ... mehr

"Handelsblatt": Das Rennen um Opel ist wieder offen

Überraschende Wende im Kampf um Opel. Im Bieterwettbewerb läuft es bei der Investorensuche einem Pressebericht zufolge nicht geradlinig auf den kanadisch-österreichischen Autozulieferer Magna zu. Zwischen der ehemaligen Opel-Mutter General Motors (GM) und Magna ... mehr

Opel-Übernahme: Moskau feiert Zugriff auf deutsches Auto-Know-how

Die Schlagzeilen in Moskau zum Ende des monatelangen Bieterkampfs um Opel könnten triumphaler kaum sein: Zwar steht das Käuferkonsortium offiziell unter der Führung des österreichisch-kanadischen Autozulieferers Magna. Doch nach Meinung der meisten Kommentatoren ... mehr

Opel: Laut FAZ mehr Stellenstreichungen als angenommen

Die künftige Opel-Mutter Magna will einem Pressebericht zufolge mehr Stellen streichen als bisher bekannt. Insgesamt sollten nach der geplanten Übernahme des Autobauers knapp 11.000 der derzeit noch etwa 46.000 Stellen in Europa wegfallen, berichtet die "Frankfurter ... mehr

Putin will Opel helfen - Kritik aus Großbritannien

Gut zwei Wochen vor dem erwarteten Vertragsabschluss zur Übernahme von Opel hat der russische Ministerpräsident Wladimir Putin dem angeschlagenen deutschen Autobauer die Unterstützung der Regierung in Moskau zu gesagt. "Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung ... mehr

Opel: Großbritannien und EU gegen Deal mit Magna

Die britische Regierung verstärkt laut einem Pressebericht ihren Abwehrkampf gegen den von Berlin unterstützten Übernahmeplan für Opel. Der britische Wirtschaftsminister Peter Mandelson habe sich in einem Brief direkt an EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes gewandt ... mehr

Opel in Bochum verliert wohl am meisten Jobs

Der kanadisch-österreichische Automobilzulieferer Magna will einem Bericht zufolge allein am Opel-Stammsitz Rüsselsheim und im Werk Bochum mehr als 3800 Arbeitsplätze abbauen. Die "Welt am Sonntag" (WamS) berichtet außerdem, das Werk Eisenach solle dagegen ... mehr

Opel-Verkauf: General Motors verlangt von Berlin Sicherheiten

Der US-Autokonzern General Motors (GM) hat einem Zeitungsbericht zufolge wegen fehlender Zusagen aus Berlin wachsende Zweifel an einem Verkauf von Opel . Zahlreiche Mitglieder des GM-Verwaltungsrats verlangten weiter eine schriftliche Bestätigung der Bundesregierung ... mehr

Opel: Magna fordert Millionen von GM zurück

Nach dem gescheiterten Opel-Deal hat Magna von General Motors (GM) bereits investiertes Geld zurückgefordert. Magna-Vizechef Siegfried Wolf sagte dem ORF-Inforadio Ö1: "Es war in der Tat eine große Summe, weil ja auch ein komplexes Thema ... mehr

Opel-Magna-Deal: IG Metall droht mit Generalstreik

Die IG-Metall verschärft einem Pressebericht zufolge den Druck auf den Opel-Mutterkonzern General-Motors (GM) . In Abstimmung mit den Betriebsräten wolle die Gewerkschaft zu einem Generalstreik aufrufen, wenn der Verkauf an das Konsortium des Kfz-Zulieferers Magna ... mehr

Deutsche Bank: Putin sorgt für Kooperation mit russischer Sberbank

Die Deutsche Bank hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" mit dem größten russischen Geldhaus, der Sberbank, eine enge Kooperation vereinbart. Wie das Nachrichtenmagazin vorab berichtete, soll die Deutsche Bank nach dem Willen des russischen ... mehr

Opel-Verkauf an Magna platzte wegen Streit mit Russland

Monatelang buhlten Magna und die Sberbank um Opel, letztlich platzte der Deal. Nun gibt es neue Erkenntnisse darüber, warum: Wie aus den US-Botschaftsdepeschen hervorgeht, stellten die Bieter dreiste Bedingungen. Die Verhandlungstaktik der Kanzlerin kritisieren ... mehr

Russische Sberbank wehrt sich gegen EU-Sanktionen

Die zwei größten russischen Geldhäuser Sberbank und VTB gehen gerichtlich gegen die im Zuge der Ukraine-Krise gegen sie verhängten EU- Sanktionen vor. Die Banken teilten mit, beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg Klage eingereicht zu haben ... mehr

Opel: PricewaterhouseCoopers hält Sanierungskonzept für wenig robust

Das Sanierungskonzept für den Autobauer Opel ist nach einer Studie im Auftrag der Bundesregierung "nicht besonders robust". Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur kam die Beratungsgesellschaft (PricewaterhouseCoopers) PWC zu dem Ergebnis, dass die Absatzplanung ... mehr

General Motors will Opel-Verkauf an Magna perfekt machen

Trotz Bedenken der EU-Kommission soll der Verkauf von Opel noch in dieser Woche unter Dach und Fach sein. Der bisherige Mutterkonzern General Motors (GM) will den Kaufvertrag mit dem österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna Mitte der Woche unterschreiben ... mehr

Opel: Berlin will auf Brüssel zugehen

Offener Konflikt zwischen Brüssel und Berlin über die milliardenteuren Opel-Hilfen: Trotz der schweren Rüge der EU-Wettbewerbshüter hält die Bundesregierung an ihren Zusagen für das geplante Käuferduo Magna/Sberbank fest. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor ... mehr
 


shopping-portal