Thema

Schadsoftware

Hacker spionieren Soldatinnen Israels per Flirt-App aus

Hacker spionieren Soldatinnen Israels per Flirt-App aus

In Israel griffen Hacker gezielt Soldatinnen über eine Flirt-App an und spionierten sie aus. Ein Experte spricht von einer neuen Art der Cyberattacke. Dass Soldaten im Internet ausspioniert werden, ist nichts Neues. Dass aber Soldatinnen der israelischen Armee gezielt ... mehr
WhatsApp: Martinelli-Virus und Co. – Die fünf nervigsten Kettenbriefe

WhatsApp: Martinelli-Virus und Co. – Die fünf nervigsten Kettenbriefe

Sie sind einfach nicht tot zu kriegen: Viele Spam-Nachrichten kommen immer wieder und suchen WhatsApp in Wellen heim. Dagegen hilft nur Aufklärung. Hier ist eine Liste der hartknäckigsten Kettenbriefe. Es gibt echte Gefahren bei WhatsApp, wie zum Beispiel ... mehr
So machen Sie Online-Banking sicherer

So machen Sie Online-Banking sicherer

Vielen ist beim Online-Banking nicht ganz wohl in ihrer Haut. Und tatsächlich: Transaktionsnummern aus Papierlisten (iTAN) oder SMS-Versand (mTAN) sind nicht besonders sicher. Laut Experten sollten Sie auf sicherere Verfahren setzen und einige Tipps beachten. Jeder ... mehr
Falsche Viren-Warnung lockt Windows-Nutzer in die Kostenfalle

Falsche Viren-Warnung lockt Windows-Nutzer in die Kostenfalle

Verbraucherschützer warnen vor falschen Microsoft-Technikern. Hinter angeblichen Wartungsverträgen stecken Betrüger, die es auf Daten und Konten abgesehen haben. Zudem könnten sie gefährliche Softwares installieren.  Anrufe falscher Microsoft-Techniker, die vor einer ... mehr
Fünf Anzeichen, dass Hacker Ihren PC angreifen

Fünf Anzeichen, dass Hacker Ihren PC angreifen

Ins Netz zu gehen kann gefährlich sein: Wer nicht aufpasst, kann Opfer von Schadsoftware oder eines Hackerangriffs werden. Woran Sie erkennen, dass Sie gehackt worden sind. Matthias Friese, Web-Sicherheitsexperte und Gründer von patronus.io: „Ziel der Cyberkriminellen ... mehr

Hacker greifen gezielt deutsche Medien und Forscher an

Das Bundesamt für Verfassungsschutz warnt vor "besonders hochwertigen" Hackerangriffen auf deutsche Medienhäuser. Benutzt werden dazu präpariere E-Mail-Anhänge. Steckt russischer Hacker dahinter? Es gebe auch Hinweise auf Angriffe gegen eine Organisation im Bereich ... mehr

Polizei warnt vor Viren-Mails: Dieser Trick macht die Spam-Flut so gefährlich

Gefälschte Rechnungen sind nach wie vor eine beliebte Masche zur Verbreitung von Computerviren. Die Täter arbeiten oft mit echten Namen und Adressen.   Die Flut an Viren-Mails mit falschen Rechnungen im Anhang ebbt nicht ab. In den Nachrichten ... mehr

Malware: Ticketmaster-Kunden müssen Passwort ändern

Unbekannte könnten mithilfe von Schadsoftware persönliche Informationen von Ticketmaster-Kunden abgegriffen haben. Das Portal hat das Problem beseitigt, warnt aber in einer Mail Kunden, ihr Passwort zu ändern. Nach einem Sicherheitsvorfall beim Ticketvertriebs-Portal ... mehr

LKA warnt: Wie Internetbetrüger das Fußballfieber ausnutzen

Betrüger nutzen die Fußballweltmeisterschaft, um Internetnutzer über den Tisch zu ziehen. Von falschen Gewinnspielen bis hin zu betrügerischen Online-Shops: Das LKA Niedersachsen warnt vor den verschiedenen Maschen.  Die Polizei Niedersachsen ... mehr

WhatsApp-Virus? "Martinelli" ist nur ein harmloser Kettenbrief

Auf WhatsApp  verbreiten sich gerade Nachrichten, in denen vor einem extrem aggressiven Smartphone-Virus gewarnt wird. Doch an der Geschichte ist nichts dran: Es handelt sich um einen harmlosen Kettenbrief, den man am besten ignorieren sollte.  In der Nachricht ... mehr

Nordkorea-Hacker schmuggeln Malware in Google Play Store

Offenbar haben nordkoreanische Hacker gezielt Schadsoftware im Google Play Store verbreitet. Sie stahlen mit deren Hilfe persönliche Daten von Dissidenten und Journalisten. Hacker aus dem isolierten Land gelten als die erfolgreichsten weltweit. Mindestens ... mehr

Mehr zum Thema Schadsoftware im Web suchen

Russische Hacker und Internetangriffe: Das müssen Sie wissen

USA und Großbritannien werfen Russland Vorbereitungen auf globale Internetangriffe vor – als Mittel der politischen und wirtschaftliche Spionage. t-online.de beantwortet die wichtigsten Fragen. Wie lautet der Vorwurf? In großen Mengen sollen russische Hacker ... mehr

US-Regierung bestätigt Handy-Spionage in Washington

Es gibt Geräte, die sich wie Mobilfunksender verhalten und damit zur Ortung und zum Auslesen von Daten benutzt werden können. Mit offiziellen Warnungen halten sich die US-Behörden trotzdem zurück – denn in vielen Fällen nutzen sie die Technik für eigene Zwecke ... mehr

Virenschutz: Wie Sie Ihr Android-Smartphone richtig schützen

Obwohl im Netz viele Schadsoftware-Gefahren für Androiden lauern, sind Virenscanner auf Geräten mit dem Google-Betriebssystem nicht die Regel. Und das hat seine guten Gründe. Auf dem PC sind Virenscanner nicht wegzudenken. Auf Smartphones und Tablets mit Googles mobilem ... mehr

Milliarden-Beute: Kopf von Internetbetrüger-Bande festgenommen

Die spanische Polizei hat den Kopf einer Bande von Internetbetrügern festgenommen. Insgesamt sollen mehr als eine Milliarde Euro von über 100 Banken in 40 Ländern gestohlen worden sein. In Alicante nahm sie einen europaweit gesuchten Ukrainer fest, der durch ... mehr

Verbraucherzentrale warnt vor falschen Telekom-Mails

Nutzer müssen sich vor einer angeblich "wichtigen Nachricht von T-Online" in Acht nehmen. Laut Verbraucherzentrale entpuppen sich diese nämlich als gefährliche Phishing-Mails.  Die  Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt in ihrem " Phishing-Radar ... mehr

Google verhängt Werbestopp für Bitcoin und Co

Der Suchmaschinen-Gigant Google will künftig keine Werbung mehr für Kryptowährungen in seinen Suchergebnissen anzeigen. Damit sendet der Internetkonzern ein eindeutiges Signal an die Bitcoin-Jünger - viel weiter reicht die Entscheidung aber nicht.  Google ... mehr

Hackerangriff auf Regierung: Gigantisches Datenleck befürchtet

Wie lange haben ausländische Hacker im Computernetzwerk des Bundes spioniert? Sicherheitsexperten befürchten Schlimmes. Vermutlich wurden Ministerien in ganz Europa angegriffen. Die deutschen Sicherheitsbehörden haben den Hackerangriff auf das Datennetzwerk des Bundes ... mehr

Spuren führen nach Russland: Hacker dringen in deutsches Regierungsnetz ein

Eigentlich gilt das Datennetz der Bundesverwaltung als besonders sicher. Doch im vergangenen Jahr haben mutmaßlich russische Hacker die Schutzmauern überwunden. Ausländische Hacker sind nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa in das bislang als sicher geltende ... mehr

"Stiftung Warentest": Dieser Gratis-Virenschutz für Windows ist "gut"

Für einen guten Virenschutz müssen PC-Nutzer kein Geld ausgeben. Drei Gratis-Sicherheitsprogramme schnitten bei der Prüfung der Stiftung Warentest "gut" ab. Die Zeitschrift "Test" der Stiftung Warentest berichtet in der aktuellen Ausgabe über ihre Ergebnisse ... mehr

US-Studie: Hacker richten immer größeren Schaden an

Der weltweite Schaden durch Internetkriminalität ist laut einer Studie auf 600 Milliarden Euro angestiegen. Deutschland scheint davon fast nicht betroffen. Der US-amerikanische Software-Hersteller McAfee hat zusammen mit dem sicherheitpolitischen Think Tank "Zentrum ... mehr

Malware zwang PCs laut Kaspersky zum Kryptomining

Die Desktop-Version der Messaging-App Telegram ist nach Angaben der IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab anfällig für Hackerangriffe gewesen. Die Schwachstelle erlaubte es den Tätern, Nutzer auszuspionieren und fremde PCs zum Schürfen von Kryptowährung zu missbrauchen ... mehr

Terrorschutz vor Datenschutz: Bundestrojaner zum Einsatz freigegeben

Mit einem "Bundestrojaner" können Polizeibehörden zum Beispiel WhatsApp überwachen und auslesen. Datenschutzexperten äußern sich kritisch. Das Innenministerium hat einem Bericht der "Welt" zufolge Grünes Licht für die Nutzung des umstrittenen Staats-Trojaner "FinSpy ... mehr

Google-Schwesterfirma will Malware mit Daten bekämpfen

Ein neuer Google-Ableger namens "Chronicle" soll Internetkriminalität mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz bekämpfen. Die Entwicklungsabteilung "Labor X" arbeitet bereits seit rund zwei Jahren an Projekt. Die Google-Mutter Alphabet hat einen neuen Ableger ... mehr

Wie sicher ist Deutschland gegen Hackerangriffe?

Cyberattacken auf Elektrizitätswerke und Bahnanlagen überall in der Welt verdeutlichen die Gefahren der Digitalisierung. Doch kann sowas auch in Deutschland passieren? Die Cyberattacke startete mitten im Winter. Die Hacker griffen mehrere Energieversorger in der Ukraine ... mehr

Geklontes WhatsApp infiziert Smartphones mit Schadsoftware

Sicherheitsexperten warnen vor einer neuen Bedrohung. Es tauchen verstärkt gefälschte Smartphone-Apps auf, die mit versteckter  Schadsoftware die Daten des Nutzers  stehlen . Betroffen seien beliebte Anwendungen wie WhatsApp und Signal. Das teilten die Expertengruppe ... mehr

Falsche Drohmails der Telekom verbreiten Spionage-Software

Die Polizei warnt vor Betrügern, die im Namen der Telekom gefälschte Mails verbreiten. Darin wird den Nutzern erst gedroht und so eine Spionage-Software untergejubelt, mit der auch Bankdaten abgegriffen werden könnten.  Die Polizei Niedersachsen warnt vor einer ... mehr

Falsche BSI-Mails jubeln Nutzern gefährliches "Update" unter

Im Zusammenhang mit den Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre kursieren gefälschte E-Mails im Namen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI). Die Spam-Nachricht mit dem Betreff "Kritische Sicherheitslücke - Wichtiges Update" sollte ... mehr

Spam-Welle: BSI warnt vor gefälschten E-Mails

Die ersten Cyber-Kriminellen machen sich die Verunsicherung durch die schweren Sicherheitsprobleme "Spectre" und "Meltdown" zunutze. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat vor einer kriminellen Spam-Welle gewarnt, die sich die Verunsicherung ... mehr

Telekom: 2017 rund 1,9 Milliarden Identitäten im Netz geklaut

Laut der Deutschen Telekom ist die Zahl der gestohlenen Identitäten im Netz extrem angestiegen. Der Anbieter informierte seine Nutzer 2017 rund 539.000 mal über Auffälligkeiten.    Rund 100 Millionen gestohlene Identitäten, also Benutzerkennungen bestehend ... mehr

Android-Trojaner "Lopai": Smartphone-Schadprogramm lässt Akku schmelzen

Schadsoftware auf dem Smartphone ist ärgerlich – und eine ist sogar brandgefährlich. "Lopai" kann sogar Akkus von Android-Handys in Brand setzen. Loapi versteckt sich hinter gefakten Anti-Viren- und Porno-Apps, die Kriminelle über Werbeanzeigen verbreiten. Klickt ... mehr

Internationale Ermittler-Kooperation legt Botnetz lahm

Deutsche Polizisten haben in Zusammenarbeit mit dem FBI ein gefährliches Botnetz lahmgelegt. Internetkriminelle hatten darüber mehr als eine Millionen Rechner mit einer Schadsoftware infiziert.  Ermittler aus Niedersachsen haben erneut ein globales Botnetz ... mehr

Datensicherheit am PC und Co.: Sicherheitsmythen im Check

Um das Thema Datensicherheit gibt es viele Mythen. Man wird beobachtet, man wird verfolgt, man wird erfasst – das ist die Angst von vielen Besitzern eines Computers oder Smartphones. Aber was davon stimmt wirklich? IT-Experten geben Antworten.  Der Laptop steht ... mehr

Vorsicht beim Onlinebanking: Trojaner "BankBot" tarnt sich als harmlose App

Vorsicht beim Herunterladen von Taschenlampen- oder Minispiel-Apps im Google Play Store: Hinter den vermeintlich harmlosen Programmen könnte schädliche Software stecken.  Wie "chip.de" berichtet ist ein aktuelles Beispiel ein in derartigen Android-Apps versteckter ... mehr

"Update WhatsApp Messenger" infiziert Millionen Android-Handys

Sie heißt " Update WhatsApp Messenger" und wurde im Google Play Store millionenfach heruntergeladen. Jetzt kommt heraus: Die App ist eine Fälschung. Nutzer sollten sie sofort vom Smartphone löschen. Auf den ersten Blick sah alles normal aus: Wie "The Hacker ... mehr

Kim Jong Un soll hinter "WannaCry" stecken

Großbritannien hat Nordkorea öffentlich für die Verbreitung der Schadsoftware "WannaCry" verantwortlich gemacht. London sei sich dabei "so sicher wie möglich", sagte Sicherheitsminister Ben Wallace der BBC. Nordkorea hatte die Vorwürfe, die bereits zuvor von IT-Experten ... mehr

"BadRabbit": Hackersoftware verbreitet sich offenbar auch in Deutschland

Europa ist erneut im Visier von Hackern. In Russland und der Ukraine hat eine Schadsoftware bereits große Firmen lahmgelegt. Auch Deutschland ist offenbar betroffen. Wie die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky mitteilte, sind außer dem ukrainischen Flughafen von Odessa ... mehr

Schützen Sie Ihr Postfach vor Spam und Schadsoftware

60 bis 90 Prozent aller versandten E-Mails sind unerwünscht (Spam). Immer häufiger enthalten diese Schadprogramme, mit deren Hilfe die Empfänger ausgespäht oder erpresst werden. Experten erklären wie Sie sich wehren und mit einfachen Maßnahmen davor ... mehr

Cristiano Ronaldos Webseite verteilt Schadsoftware

Eine offizielle Webseite des Fußballstars Cristiano Ronaldo (Real Madrid) verteilt Schadsoftware und nutzt heimlich die Rechenpower von PCs seiner Fans, um die Kryptowährung "Monero" zu berechnen. "Das ist wirklich frech", so der IT-Experte Daniel Landers ... mehr

Aufräum-Software CCleaner: Nur drei Prozent mit Malware

Die Sicherheitsexperten von der "Cisco-Talos-Group" haben die im CCleaner gefundene Malware untersucht. Demnach hat es der Schadcode auf Betriebsgeheimnisse großer Technikfirmen abgesehen. Ein Update des Programms reicht laut Experten nicht aus. IT-Experten ... mehr

Schadsoftware: Betrüger tarnen sich als Verbraucherschützer

Kriminelle versuchen derzeit mit falschen Rechnungen Schadsoftware auf andere Computer zu verbreiten. Die falschen Dokumente tragen den Namen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die verschickten Mails sollen den Empfänger animieren, auf den Anhang oder einen ... mehr

Bluetooth: Kritische Sicherheitslücken entdeckt

Viele Geräte mit Bluetooth sind von Sicherheitslücken betroffen - Anwender sollten daher rasch entsprechende Updates installieren.  Dazu rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) mit Hinweis auf jüngst aufgedeckte Schwachstellen ... mehr

Backup für Jedermann: So klappt es mit der Datensicherung

Feuer, Diebstahl, Erpressungstrojaner: Digitale Besitztümer wie Fotos oder Arbeitsdokumente haben ein gefährliches Leben. Wer die Daten auf seinem Rechner dauerhaft schützen möchte, sollte möglichst sofort mit der Sicherung anfangen. Denn es kann jederzeit ... mehr

Zehntausende Android-Smartphones mit "WireX" infiziert

Cyber-Kriminelle haben in der Vergangenheit schon häufiger massenhaft Computer gekapert, um ein illegales Botnet zu bilden und damit Webseiten anzugreifen. Eine neue Attacke richtete sich nun gegen Smartphones mit dem Betriebssystem Android. Vier Technik-Firmen ... mehr

Video-Virus grassiert im Facebook-Messenger

Als Link zu einem Video getarnt verbreitet sich gerade ein Virus im Facebook-Messenger. Klicken Sie auf den Link, greift der Virus auf Passwörter und Daten des Browsers zu und versendet sich selbstständig im Freundeskreis weiter.   Ein neuer Virus verbreitet sich gerade ... mehr

Acht Erweiterungen des Google Chrome Browsers gehackt

Hackern ist es gelungen, mehrere Erweiterungen für Chrome zu kapern und über diese Schadsoftware zu verbreiten. Sie wollen von rund 4,8 Millionen Nutzern die Login-Daten des Webdienst "Cloudflare" erhalten, um deren Webseiten übernehmen zu können. Moderne Browser lassen ... mehr

Sicherheits-Desaster bei der Heimüberwachung

Das unabhängige IT-Sicherheitsinstitut "AV-Test" bescheinigt der Kamera "7links IPC-720.HD", die in Deutschland unter anderem bei Pearl vertrieben wird, massive  Sicherheitslücken. Die Überwachungskamera überträgt Daten unverschlüsselt und sollte nicht ans Internet ... mehr

"WannaCry"-Hacker vor Gericht

Marcus Hutchins, britischer IT-Experte, wird angeklagt, neben der Abwehr der " WannaCry"-Cyberattacke noch andere Hackerangriffe unternommen zu haben. Nun steht er vor einem US- Gericht. Marcus Hutchins plädierte am Montag in Wisconsin auf nicht schuldig ... mehr

USA jagen russchische Hacker weltweit

Die US-Behörden sind in großem Stil hinter russischen Hackern her. Doch anders als vermutet besteht wohl kein Zusammenhang zu den Cyberangriffen, die die US-Präsidentschaftswahl beeinflusst haben sollen. Pjotr Lewaschow schien ein unauffälliges Mitglied ... mehr

Telekom-Hacker bekam Auftrag aus Liberia

Das Landgericht Köln hat im Prozess um einen Hacker-Angriff auf Internet-Anschlüsse der Deutschen Telekom den 29-jährigen Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt. Daniel K. habe voll umfänglich gestanden und seine Tat bereut ... mehr

Adobe Flash Player für Video ist tot – Offizielles Ende 2020

Der Adobe Flash Player für Video ist tot. Ende 2020 ist endgültig Schluss mit der Weiterentwicklung. Und das ist auch gut so, denn er stellte ein Einfallstor für Hacker und Schadsoftware dar. Auf Ihre Lieblings-Videos müssen Sie aber deshalb nicht verzichten ... mehr

Fake-Account-Netzwerk lockt Twitter-Nutzer in die Falle

Ein Netzwerk aus 90.000 Bots hat mehrere Monate lang auf Twitter Nutzer mit anzüglichen Sex-Sprüchen gelockt. Es verschickte 8,5 Millionen Tweets - der bislang größte Fall bei einem Social-Media-Dienst. Sirenen sind weibliche Fabelwesen aus der griechischen Mythologie ... mehr

Google bessert Schutz gegen Android-Schadsoftware nach

Google startet einen neuen Dienst, der Android-Smartphones besser vor Schadsoftware schützen soll. "Play Protect" prüft Apps, während sie aufs Tablet oder Smartphone geladen werden. Die Zahl schädlicher Apps bleibt derweil hoch. Viele verbreitete Android-Versionen ... mehr

Große Sicherheitslücke in WLAN des ICE

Das WLAN an Bord von ICE-Zügen der Deutschen Bahn hat offenbar grobe Sicherheitsmängel. Die Bahn bestätigte einen Bericht der " Süddeutschen Zeitung", nachdem Angreifer sensible Nutzerdaten abgreifen können und Bewegungsprofile der Reisenden erstellen ... mehr

Erpressungs-Trojaner: "LeakerLocker" veröffentlicht Intimes.

Die Sicherheitsspezialisten von McAfee haben eine Erpressungssoftware im Google Play Store entdeckt. "Leaker Locker" versteckt sich in harmlos scheinenden Apps. Die Malware liest heimlich Daten aus und droht, diese zu veröffentlichen. Laut McAfee ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018