Sie sind hier: Home > Themen >

Schifffahrt

Thema

Schifffahrt

Weiße Flotte eröffnet mit Konstanzoffiziell Saison

Weiße Flotte eröffnet mit Konstanzoffiziell Saison

Die Weiße Flotte hat mit ihrer traditionellen Sternfahrt auf dem Bodensee am Wochenende offiziell die Saison eröffnet. Besatzungsmitglieder von sechs Schiffen der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen auf dem Bodensee tauschten am Samstagnachmittag ... mehr
Neuer Helgoland-Katamaran heißt

Neuer Helgoland-Katamaran heißt "Halunder Jet"

Die 16-jährige Helgoländer Schülerin Jana-Pauline Toben hat am Freitag an den Hamburger Landungsbrücken den neuen Helgoland-Katamaran auf den Namen "Halunder Jet" getauft. Damit heißt die Fähre genau wie der Vorgänger. Zuvor war das Schiff von einer Werft ... mehr
Neuer Helgoland-Katamaran wird in Hamburg getauft

Neuer Helgoland-Katamaran wird in Hamburg getauft

Die neue Helgolandfähre der Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) wird heute an den Hamburger Landungsbrücken getauft. Taufpatin ist die Helgoländerin Jana-Pauline Toben. Gebaut wurde der Katamaran von einer Werft in Cebu auf den Philippinen. Das noch namenlose ... mehr
Kiel will Kreuzfahrtschiffe mit Landstrom versorgen

Kiel will Kreuzfahrtschiffe mit Landstrom versorgen

Durch einen Landstrom-Anschluss im Kieler Hafen soll die Kreuzfahrtschifffahrt nach Schleswig-Holstein umweltfreundlicher werden. Spitzenvertreter von Land, Stadt, Hafen und der Reederei Aida Cruises unterzeichneten am Donnerstag eine entsprechende ... mehr
Fährreederei Scandlines mit Rekordergebnis

Fährreederei Scandlines mit Rekordergebnis

Rostock/Hamburg (dpa) - Hauptsächlich wegen der Kapazitätserweiterung auf der Strecke Rostock-Gedser hat die Fährreederei Scandlines im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis eingefahren. Der Gesamtumsatz stieg um vier Prozent auf 487 Millionen Euro, wie das Unternehmen ... mehr

Albert Ballin: Diplomat, Geschäftsmann und Erfinder

Hamburg (dpa/lno) - Der jüdische Reeder Albert Ballin (1857-1918) hat nicht nur Hamburg, sondern auch Deutschland und Europa geprägt. Er erfand die moderne Kreuzfahrt, schuf die Auswandererhallen im Stadtteil Veddel und machte als Generaldirektor ... mehr

Zeitenwende in der Seefahrt: Keine Lotsen mehr an Bord?

Die Seefahrt steht nach Ansicht von Experten vor einem Umbruch. Die Digitalisierung bereitet ihr neue Wege, um über einen hohen Automatisierungsgrad ähnlich wie in der Luftfahrt die Kosten radikal zu senken. "Ich sehe da eine Zeitenwende auf uns zukommen", sagte Torsten ... mehr

Sportboot sinkt im Elbe-Seitenkanal bei Osloß

Ein Sportboot hat Dienstagnacht auf dem Elbe-Seitenkanal im Landkreis Gifhorn ein Binnenschiff gerammt und ist daraufhin gesunken. Grund für die Kollision bei Osloß war ein Fahrfehler des leicht alkoholisierten Sportbootführers, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte ... mehr

Faule Schiffskredite: Länderanstalt macht Millionenverlust

Die Abwicklungsgesellschaft der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein für faule Schiffskredite der HSH Nordbank hat im Jahr 2017 einen Verlust von 44,4 Millionen Euro gemacht. Das geht aus dem am Montag in Kiel vom Verwaltungsrat der hsh portfoliomanagement ... mehr

Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe ist Erfolgsgeschichte

Nach einem Jahr Regelbetrieb der Landstromanlage am Cruise Center Altona hat die Hamburg Port Authority den Betrieb der Anlage als Erfolgsgeschichte bezeichnet. Mit dem Bau der Anlage sei erfolgreich technisches Neuland betreten worden, teilte die Hafenbehörde am Montag ... mehr

Wasserschutzpolizei registriert mehr Sportbootunfälle

Auf den Flüssen und Seen in Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr Sportboote verunglückt als im Jahr zuvor. Nach 21 Unfällen 2016 seien nun 27 Unfälle registriert worden, sagte der Leiter der Wasserschutzpolizei, Frank Rim, der Deutschen Presse-Agentur. Sechs ... mehr

Start der Emsfähre bei Weener verschiebt sich weiter

Der für Pfingsten angepeilte Start der Emsfähre bei Weener als Ersatz für die zerstörte Friesenbrücke muss weiter verschoben werden. Die bei einer Werft am Rhein gebaute Fähre sei noch nicht fertig, sagte der Kommunikationschef der Papenburger Meyer Werft, Paul Bloem ... mehr

Frachter beschädigt Mauer: Schleuse in Brunsbüttel gesperrt

Ein chilenischer Frachter hat eine Mauer in der großen Südschleuse des Nord-Ostsee-Kanals beschädigt. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Sonntag mitteilte, wurde die Schleuse daraufhin für die Schifffahrt gesperrt. Den Angaben zufolge geriet der Frachter ... mehr

Neue Helgolandfähre vor Jungfernfahrt

Für Helgolandbesucher beginnt in wenigen Tagen eine neue Epoche: Die Jungfernfahrt der auf den Philippinen gebauten neuen Fähre ist für Samstag, den 28. April geplant, wie Birte Dettmers, Geschäftsführerin der FRS Helgoline, am Freitag mitteilte ... mehr

Rheinauhafen: Binnenschiffer mit Lösung nicht einverstanden

Der Streit um das Festmachverbot im Kölner Rheinauhafen geht trotz einer Einigung von Stadt und Bund in die nächste Runde - die Binnenschiffer drohen wieder mit Hup-Protesten. Sie zeigten sich am Freitag nicht einverstanden mit dem am Tag zuvor ... mehr

Neue Kanalschleuse in Kiel von Schiff gerammt

Das gerade erst neu eingebaute Schleusentor am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel-Holtenau ist am Freitag von einem Schiff leicht gerammt worden. Ein Frachter sei am Morgen mit dem Bug gegen das Tor in der Südschleuse geraten, sagte ein Sprecher der Wasser ... mehr

Einigung im Rheinauhafen: Anlegepfähle für Binnenschiffer

Im Streit um das Festmachverbot im Kölner Rheinauhafen hat es eine Einigung gegeben: Die Binnenschiffer werden an Pfählen, die etwas vor der Kaimauer positioniert sind, anlegen können, teilte die Stadt Köln am Donnerstag mit. Eine Lösung für den Landgang ... mehr

Landesregierung bekräftigt Interesse an LNG-Terminal

Nach dem Besuch eines Terminals für Flüssigerdgas in Rotterdam ist Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) zuversichtlich für den Bau einer solchen Anlage in Brunsbüttel. "Wir fahren mit der großen Hoffnung zurück, dass wir dieses Projekt ... mehr

Schiffsunfall: Havel-Oder-Wasserstraße gesperrt

Beim Unfall eines Schubverbands auf der Havel-Oder-Wasserstraße bei Eberswalde (Barnim) sind der Kapitän und sein Maschinist leicht verletzt worden. Der 114 Meter lange Schubverband sei am Mittwochabend aus noch ungeklärter Ursache gegen ein stillgelegtes Wassertor ... mehr

Moderne Technik macht Friesenbrücke deutlich teurer

Der Neubau der Friesenbrücke über die Ems wird deutlich teurer als bislang veranschlagt. Kalkuliert werde mit einem hohen zweistelligen Millionenbetrag, teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag nach Vorlage der Vorentwurfsplanung am Vortag mit. Bislang war für den Neubau ... mehr

Seeleute streiken - Keine Fähren in der Ägäis bis Freitag

Athen (dpa) - Griechische Seeleute haben am Donnerstag schon den zweiten Tag in Folge den Fährverkehr in Griechenland lahmgelegt. Die meisten Fähren in der Ägäis und im Ionischen Meer blieben in den Häfen, wie die Küstenwache mitteilte. Die Fähren sollen nach Angaben ... mehr

BLG legt beim Autoumschlag im Bremerhaven 2017 zu

Bremerhaven hat seine Stellung als eine der größten Autoumschlagsdrehscheiben Europas gefestigt. Im Vorjahr wurden an dem Terminal rund 2,2 Millionen Autos umgeschlagen, wie der Konzern BLG Logistics am Mittwoch bei seiner Bilanzpressekonferenz mitteilte. Das waren ... mehr

Sturmflutsaison verläuft glimpflich: Schaulustige stören

Die niedersächsischen Häfen haben die Sturmflutsaison 2017/18 gut überstanden. Die wenigen Schäden hätten sich in kleinem Rahmen bewegt, teilte die Landesgesellschaft Niedersachsen Ports am Mittwoch mit. Weitaus größere Schäden als durch Sturmfluten gab es demnach durch ... mehr

Maersk: Umschlagsvolumen wird nicht verringert

Die Reederei Maersk Line will in ihren Asien-Europa-Diensten einen Schiffsanlauf im Wilhelmshavener JadeWeserPort streichen, das Umschlagsvolumen an dem Standort aber nicht verringern. "Es wird mindestens gleich bleiben", sagte eine Sprecherin der Reederei am Dienstag ... mehr

Zufahrt zu Nothafen Darßer Ort wird wieder ausgebaggert

Prerow (dpa/mv) - Am Nothafen Darßer Ort sind seit Montag wieder die Bagger zugange. Bis zum 30. April soll die Zufahrt vom Sand befreit werden, wie das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund mitteilte. Die Zufahrt zum Nothafen, der normalerweise auch Liegeplatz ... mehr

Festmachverbot: Schiffer drohen mit neuem Hup-Protest

Im Streit um das Festmachverbot im innenstadtnahen Kölner Rheinauhafen drohen Schiffskapitäne mit einem neuen Hup-Protest. Bis Ende kommender Woche müsse eine konkrete und zeitnahe Lösung für neue Anlegestellen präsentiert werden, forderte Christian Niemann ... mehr

Kauf einer Fähre für einen Euro: Abschiedsfest

Jahrhundertelang haben Fähren die beiden Moselufer beim heutigen Koblenzer Stadtteil Lay verbunden. Doch nun ist Schluss damit: Ein Unternehmer hat die letzte, schon stillgelegte Fähre für einen symbolischen Euro von der Stadt gekauft, um sie als kulturelles ... mehr

Eurogate stellt sich auf weitere Herausforderungen ein

Die Umstrukturierungen bei den Reedereien und der Trend zu immer größeren Schiffen stellt den Containerterminalbetreiber Eurogate auch in diesem Jahr vor Herausforderungen. Das Unternehmen rechne 2018 mit stabilen Umschlagszahlen, sagte Eurogate-Chef Michael Blach ... mehr

Kiellegung für zwei Rettungsboote auf Werft Tamsen Maritim

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) treibt die Erneuerung ihrer Flotte voran. Im Auftrag der Seenotretter wurden am Mittwoch auf der Werft Tamsen Maritim in Rostock zwei Rettungsboote auf Kiel gelegt. Es handelt sich um modifizierte Nachbauten ... mehr

Köhlbrandbrücke: Entscheidung im Herbst

Die Hamburger Köhlbrandbrücke könnte durch einen Tunnel mit zwei Röhren ersetzt werden. Die Hafenbehörde HPA prüft diese Möglichkeit ebenso wie den Neubau der Brücke und will die Ergebnisse einer Konzeptstudie im Herbst bekannt geben. Die Lebenszeit der 1974 in Betrieb ... mehr

Hafenbehörde HPA äußert sich zur Zukunft der Köhlbrandbrücke

Die Hamburger Hafenbehörde HPA will sich heute zur Zukunft der Köhlbrandbrücke äußern. Das 1974 errichtete Wahrzeichen der Stadt muss abgerissen werden, weil die Brücke für die größten Schiffe der Welt zu niedrig ist und damit den Zugang zum modernsten Hamburger ... mehr

Tankschiff stößt vor Eisenbahnbrücke: Kapitän verletzt

Ein unbeladenes Tankschiff ist auf dem Rhein-Herne-Kanal mit einer Eisenbahnbrücke kollidiert. Bei dem Unfall sei das Steuerhaus des Schiffs beschädigt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 60 Jahre alte Schiffsführer sei mit Verletzungen ins Krankenhaus ... mehr

Binnenschiffe: Branche sieht noch Fragen bei Luftbelastung

In der Diskussion um die Luftbelastung durch die Schifffahrt auf dem Rhein sieht die Branche noch viele offene Fragen. Es sei nicht klar, wie groß die Umweltbelastung durch Binnenschiffe momentan tatsächlich sei, sagte Benjamin Friedhoff vom Entwicklungszentrum ... mehr

Rastatt: Kreuzfahrtschiff läuft auf dem Rhein auf Grund

Auf dem Rhein ist ein Kreuzfahrtschiff mit 148 Menschen an Bord auf Grund gelaufen. Es hatte sich am Bug festgefahren. Verletzt wurde niemand. Ein 110 Meter langes deutsches Fluss-Kreuzfahrtschiff ist auf dem Rhein nahe Rastatt auf Grund gelaufen. Die "Rhein Prinzessin ... mehr

Fünf somalische Piraten leben in Hamburg

Gut fünf Jahre nach der Verurteilung von zehn somalischen Piraten in Hamburg leben fünf von ihnen noch in der Hansestadt - in Freiheit. Eine Durchsetzung der Ausreisepflicht sei gegenwärtig nicht möglich, teilte der Senat auf eine Kleine Anfrage ... mehr

Kreuzfahrtsaison in Rostock begonnen: Rekord erwartet

In Warnemünde hat die Kreuzfahrtsaison 2018 begonnen. Am frühen Sonntagmorgen lief das Passagierschiff "Boudicca" mit Platz für 900 Gäste ein. Das gut 200 Meter lange Schiff kam von Travemünde und sollte am Abend die Hansestadt in Richtung Bremen verlassen. In dieser ... mehr

Kreuzfahrtsaison beginnt in Rostock: Rekord erwartet

Mit dem Anlauf des Passagierschiffes "Boudicca" beginnt heute (06.00 Uhr) in Warnemünde die Kreuzfahrtsaison. Das gut 200 Meter lange Schiff mit Platz für 900 Passagiere kommt von Travemünde und wird am Abend die Hansestadt in Richtung Bremen verlassen. Erstmals ... mehr

Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal soll am Freitag wieder öffnen

Der Schiffsverkehr im Nord-Osee-Kanal kann seit Freitag mittag wieder die sieben Wochen lang gesperrte südliche Schleusenkammer in Kiel-Holtenau nutzen. Die Reparaturarbeiten nach einer schweren Havarie sind abgeschlossen, ein Ersatztor wurde am Freitag eingesetzt ... mehr

Kreuzfahrtsaison gestartet: "Boudica" hat festgemacht

Bei strahlendem Sonnenschein hat das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Saison am Freitag um 9.00 Uhr im Kieler Hafen am Ostseekai festgemacht. An Bord der 205 Meter langen "Boudicca" sind rund 700 englischsprachige Passagiere, wie Ulf Jahnke, Pressesprecher des Seehafens ... mehr

Kiel startet in Kreuzfahrtsaison

In Kiel beginnt am Freitag die diesjährige Kreuzfahrtsaison. Am Vormittag wird die 205 Meter lange "Boudicca" am Ostseekai anlegen. Im Hafen der Stadt an der Förde werden in diesem Jahr zum ersten Mal 600 000 Kreuzfahrtpassagiere erwartet und damit noch einmal deutlich ... mehr

Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal soll wieder öffnen

Der Schiffsverkehr im Nord-Osee-Kanal soll ab Freitagnachmittag auch wieder die sieben Wochen lang gesperrte südliche Schleusenkammer in Kiel-Holtenau nutzen können. Die Reparaturarbeiten nach einer schweren Havarie stünden vor dem Abschluss, ein Ersatztor ... mehr

Kanalhafen profitiert von Trend zu Alt-Asphalt-Verwertung

Der Nürnberger Hafenbetreiber hat im vergangenen Jahr kräftig von der zunehmenden Verwertung von früherem Straßenasphalt profitiert. Allein im Jahr 2017 seien rund 80 000 Tonnen per Binnenschiff vom Schwesterhafen Roth in den niederländischen Seehafen Rotterdam ... mehr

Niederlande schütteln Kopf über Trödeln bei Friesenbrücke

Die deutsche Endlosgeschichte um den Neubau der Friesenbrücke über die Ems sorgt in den Niederlanden nur noch für Kopfschütteln. Wie die zuständige Verkehrsdeputierte der Provinz Groningen, Fleur Gräper, dem "Dagblad van het Noorden" sagte, bleibe sie über die Dauer ... mehr

Vor abermaligem Rekord: Kreuzfahrtsaison beginnt in Rostock

Mit dem Anlauf des Passagierschiffes "Boudicca" beginnt am Sonntag in Warnemünde die Kreuzfahrtsaison. Wenn die Saison im Dezember endet, wird voraussichtlich wieder ein Rekord zu vermelden sein. Erstmal haben sich mehr als 200 Kreuzfahrtschiffe angemeldet, sagte ... mehr

Fahrgastschifffahrt startet in Saison: Gäste anspruchsvoller

Leinen los: Rund um Ostern sind zahlreiche Fahrgastschiffer an Rhein, Mosel und Main in die neue Saison gestartet. Über den Erfolg wird einmal mehr auch das Wetter entscheiden, wie Werner Gilles von der Gilles Personenschifffahrt aus Vallendar bei Koblenz sagte ... mehr

Masterplan soll Ems retten: Ersten Schritten folgt Kritik

Drei Jahre nach dem Startschuss für den Masterplan Ems 2050 sind erste konkrete Schritte angelaufen. Ein Kernstück zur Renaturierung ist der Bau eines Tidepolders bei Coldemüntje in der Gemeinde Westoverledingen. Ende April sollen die Antragsunterlagen ... mehr

Bei der Friesenbrücke wird weiter um Geld gerungen

Auch fast zweieinhalb Jahre nach der Zerstörung der Friesenbrücke dauert das Tauziehen um den Wiederaufbau der von einem Frachtschiff gerammten Bahnbrücke über die Ems hinter den Kulissen an. Zwar hatte das Bundesverkehrsministerium im Sommer ... mehr

Betrunkene Schiffsbesatzung auf Mittellandkanal gestoppt

Die Wasserschutzpolizei hat auf dem Mittellandkanal eine betrunkene Schiffsbesatzung aus dem Verkehr gezogen. Beim Schiffsführer wurden 1,81 Promille Alkohol gemessen, beim Steuermann sogar 2,09 Promille, wie die Sicherheitskräfte am Dienstag mitteilten ... mehr

Ex-«Costa Concordia»-Kapitän klagt vor Menschenrechtsgericht

Straßburg (dpa) - Der inhaftierte Ex-Kapitän des havarierten Kreuzfahrtschiffs «Costa Concordia», Francesco Schettino, wehrt sich vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen seine Verurteilung. Das entsprechende Beschwerdeformular sei bereits am 12. Januar ... mehr

Leinen los: Weiß-blaue Flotte startet in die Sommersaison

"Leinen los" heißt es heute auf einigen oberbayerischen Seen. Auf dem Starnberger See (10.30 Uhr) und auf dem Ammersee (10.25 Uhr) startet die weiß-blaue Flotte der bayerischen Seenschifffahrt in die Sommersaison. Am Tegernsee läuft der Betrieb schon ... mehr

Gütermotorschiff reißt Tonne auf dem Rhein ab

Ein Gütermotorschiff hat am Donnertagmorgen beim Überholen auf dem Rhein nahe Lorchhausen eine Begrenzungstonne umgefahren. Die Kette mit dem Gewicht verfing sich in der Schiffsschraube, wie die Wasserschutzpolizei in Gernsheim berichtete. Das Schiff konnte nicht weiter ... mehr

Atomkraft: Hunderte Atomtransporte über deutsche Häfen abgewickelt

Osnabrück (dpa) - Über die Häfen Hamburg und Rostock sind in den vergangenen Jahren hunderte Atomtransporte abgewickelt worden. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet ... mehr

Containerumschlag über deutsche Seehäfen leicht rückläufig

Die deutschen Seehäfen spüren den Wettbewerbsdruck aus Rotterdam und Antwerpen und haben im vergangenen Jahr weniger Container umgeschlagen. Gegenüber dem Vorjahr ging der Umschlag um 0,5 Prozent auf 15,1 Millionen Standardcontainer (TEU) zurück, teilte das Statistische ... mehr

Hunderte Atomtransporte auf der Ostsee

In den letzten Jahren wurden mehrere Hundert atomare Frachten über die Ostsee verschifft. Die Transporte erfolgten teilweise auch mit Passagierschiffen und Autofähren.  Über die Häfen Hamburg und Rostock sind in den vergangenen Jahren hunderte Atomtransporte abgewickelt ... mehr

Linienreederei Hapag-Lloyd zahlt überraschend Dividende

Die Container-Linienreederei Hapag-Lloyd hat sich so weit erholt, dass sie erstmals seit dem Börsengang 2015 ihren Aktionären eine Dividende zahlt. Der Vorschlag von 57 Cent Dividende je Aktie bedeute eine Ausschüttung von rund 100 Millionen Euro, teilte das Unternehmen ... mehr
 


shopping-portal