Sie sind hier: Home > Themen >

Schifffahrt

Thema

Schifffahrt

Duisburger Hafen legt weiter zu

Duisburger Hafen legt weiter zu

Dank gestiegener Umsätze im Containergeschäft wächst der Duisburger Hafen weiter. Die Hafengesellschaft Duisport setzte im vergangenen Jahr 250 Millionen Euro um - fast ein Zehntel mehr als 2016, wie Hafenchef Erich Staake am Mittwoch in Duisburg mitteilte ... mehr
Ehrenamtliche dürfen gratis in staatliche Museen

Ehrenamtliche dürfen gratis in staatliche Museen

Ehrenamtliche dürfen von April an kostenlos in die staatlichen Museen und Sammlungen für Kunst und Naturwissenschaften. Das teilte das Ministerium für Wissenschaft und Kunst am Mittwoch in München mit. "Als Zeichen der besonderen ... mehr
Nach Havarie kann Gütermotorschiff Fahrt fortsetzen

Nach Havarie kann Gütermotorschiff Fahrt fortsetzen

Nach einer Schiffshavarie auf dem Neckar kann der betroffene Gütermotorkahn wohl erst an diesem Donnerstag seine Fahrt fortsetzen. Das hätten Reederei und Kapitän entschieden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Technisch gesehen sei das Schiff, in dessen Maschinenraum ... mehr
Hafenkonzern HHLA will eine Milliarde Euro investieren

Hafenkonzern HHLA will eine Milliarde Euro investieren

Der Hamburger Hafenkonzern HHLA will in den nächsten vier Jahren rund eine Milliarde Euro in den Ausbau seiner Geschäfte investieren. Davon sollen rund 450 Millionen Euro in den Containerumschlag und 350 Millionen Euro in den Ausbau der Hinterland-Anbindungen ... mehr
Wasser im Maschinenraum: Schiff auf dem Neckar leergepumpt

Wasser im Maschinenraum: Schiff auf dem Neckar leergepumpt

Bei einer Schiffshavarie auf dem Neckar ist in den Maschinenraum eines beladenen Gütermotorkahns Wasser eingedrungen. Die Feuerwehr habe den Bereich am Dienstag leergepumpt und nahe der Schleuse Neckargemünd bei Heidelberg vorsorglich eine Ölsperre ausgelegt, teilte ... mehr

Eis im Stadthafen: Weiße Flotte Müritz verschiebt Osterstart

Wegen der weiter dicken Eisdecke im Norden der Müritz hat das erste große Schifffahrtsunternehmen - die Weiße Flotte Müritz - seinen Saisonstart zu Ostern verschoben. "Wir fahren am 29. März noch nicht, hoffen aber am Karfreitag starten zu können", sagte ... mehr

Mainschleuse Kostheim bleibt wegen Warnstreiks geschlossen

An der Mainschleuse Kostheim sind die Mitarbeiter am Dienstag in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Die Wasserschutzpolizei in Wiesbaden teilte mit, dadurch würden alle ein- und ausfahrenden Schiffe auf dem Main blockiert. Im Bereich der Schleuse, einer ... mehr

Branche beklagt Stau an Wesel-Datteln-Kanal

Deutschlands Binnenschiffer beklagen Dauerstau am Wesel-Datteln-Kanal, der bundesweit zweitwichtigsten Wasserstraße nach dem Rhein. Grund seien Verschleiß und jahrzehntelang versäumte Sanierungen sowie Personalmangel bei den zuständigen Verwaltungen ... mehr

Studie: Grundlegende Veränderungen für Schifffahrt

Die Schifffahrt und die weltweiten Transportketten insgesamt stehen durch die Digitalisierung vor grundlegenden Veränderungen. "Daten massenhaft aufzubereiten und intelligent zu verknüpfen, erlaubt eine völlig neue Qualität der Kommunikation und Vernetzung", sagte ... mehr

Eisfalle: Schiffer an der Müritz bangen weiter um Osterstart

Die Fahrgastschiffer an der Müritz haben zwar grünes Licht vom Amt, brauchen aber wegen des Eises kurz vor Ostern starke Nerven. Zwar ist Bundeswasserstraße auf den Oberseen zwischen Müritz und Plauer See befahrbar. Aber die Binnenmüritz mit den Häfen in Waren sowie ... mehr

HWWI und Berenberg Bank stellen Studie zur Schifffahrt vor

Die Digitalisierung bestimmt die Zukunft fast aller Wirtschaftsbereiche, auch der Schifffahrt. Die Berenberg Bank und das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) stellen heute eine gemeinsame Studie vor, in der sie den Wandel in der Schifffahrt untersuchen ... mehr

Deutsch-dänische Fährreederei Scandlines verkauft

Die deutsch-dänische Fährreederei Scandlines ist für 1,7 Milliarden Euro verkauft worden. Der bisher alleinige Inhaber "3i" verkaufte zwar all seine Anteile, stieg aber anschließend wieder mit 35 Prozent neu ein. Der britische Finanzinvestor 3i, seit 2013 alleiniger ... mehr

Hafenbetreiber HHLA expandiert im Baltikum

Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA setzt mit einer Übernahme im Baltikum auf einen weiter florierenden Welthandel. Das SDax-Unternehmen übernahm nach eigenen Angaben vom Montag den größten estnischen Terminalbetreiber Transiidikeskuse für einen "mittleren zweistelligen ... mehr

Schleuse und Schifffahrt von Warnstreik betroffen

Wegen eines Warnstreiks soll eine viel genutzte Schleuse am (morgigen) Dienstag geschlossen bleiben. Beschäftigte des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Aschaffenburg seien zu einem ganztägigen Ausstand aufgerufen, teilte die Gewerkschaft Verdi am Montag in Frankfurt ... mehr

Am Bodensee starten Schiffe der Weißen Flotte in die Saison

Leinen los: Ab Karfreitag (30. März) starten am Bodensee wieder die Schiffe der Weißen Flotte in die Saison. Die rund 30 Fahrgastschiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für Bodensee und Rhein (VSU) fahren dann wieder ... mehr

Ökoantrieb: Betreiber sind mit Schiff "MS Innogy" zufrieden

Seit dem vergangenen Sommer ist auf dem Essener Baldeneysee ein Öko-Ausflugsschiff im Einsatz, das mit einer Methanol-Brennstoffzelle angetrieben wird. Der Betreiber der Freizeitflotte auf dem größten Stausee der Ruhr hat jetzt eine zufriedene Zwischenbilanz gezogen ... mehr

Ausflugsschifffahrt startet mit Hindernissen in Saison

Die Decks sind gewienert, die Maschinen geölt - dennoch starten die Ausflugsschiffe zu Beginn der Osterferien wegen des Eises nur in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns in See. An der Müritz hoffen die Fahrgastschiffer dringend auf höhere Temperaturen und vielleicht ... mehr

Wohin steuern Schifffahrt und Häfen?

Die internationale Schifffahrt ist in den vergangenen Jahren kräftig durchgerüttelt worden. Nach mehr als neun Jahren Branchenkrise, ausgelöst durch die weltwirtschaftlichen Schockwellen des Jahres 2008, ist fast die Hälfte der 20 weltweit größten Reedereien durch ... mehr

Erneut Frachtschiff-Unfall auf Mittellandkanal

Auf dem Mittellandkanal sind zum zweiten Mal binnen zwei Wochen zwei Frachtschiffe zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen habe eines der Wasserfahrzeuge an einer Engstelle bei Oebisfelde-Weferlingen verkehrsbedingt halten müssen, teilte die Wasserschutzpolizei ... mehr

Seil gerissen: Weserfähre in Bremerhaven ausgefallen

Wegen eines gerissenen Zugseils hat die Weserfähre zwischen Blexen (Kreis Wesermarsch) und Bremerhaven ihren Betrieb eingestellt. Der tonnenschwere Fähranleger war am Freitag wegen des abgerissenen Seils abgesackt und in Schieflage geraten. Dabei hatte die Autorampe ... mehr

Mosel-Schleuse nach Reparatur wieder freigegeben

Der Schiffsverkehr auf der Mosel an der Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg läuft wieder. Die Schleuse Palzem-Stadtbredimus ist nach einer Reparatur seit Freitag wieder freigegeben, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Trier mitteilte. Ein Schaden ... mehr

Mosel wird nach Reparatur von Schleuse wieder freigegeben

Der Schiffsverkehr auf der Mosel an der Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg wird nach der Reparatur einer kaputten Schleuse wieder freigegeben. Zu erwarten sei dies im Laufe der Nacht auf Freitag, wie ein Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Trier ... mehr

Wegen Eis: Start der Rügenfähre verschoben

Die Autofähre zwischen dem Festland und der Ostseeinsel Rügen startet wegen des Eises in diesem Jahr nicht mit Beginn der Osterferien. Eigentlich hatte die Reederei Weiße Flotte an diesem Freitag den Pendelverkehr zwischen Stahlbrode und Glewitz aufnehmen wollen ... mehr

Gütertransport per Schiff deutlich zurückgegangen

 Auf Brandenburgs Wasserstraßen sind vergangenes Jahr deutlich weniger Güter transportiert worden als im Vorjahr. Wie das Statistikamt am Mittwoch mitteilte, wurden 3,1 Millionen Tonnen Güter befördert. Das entspricht einem Rückgang um 14,8 Prozent. Vor allem ... mehr

Ex-Beluga-Chef Stolberg legt Revision gegen Haftstrafe ein

Der frühere Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, will die Verurteilung zu einer Haftstrafe von dreineinhalb Jahren nicht hinnehmen. Der 57-Jährige habe Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt, teilte das Bremer Landgericht am Mittwoch mit. Dieses hatte ... mehr

Historischer Stückgutfrachter "Bleichen" wieder in Fahrt

Der 60 Jahre alte Stückgutfrachter "Bleichen" geht nach elf Jahren Restaurierung wieder auf Fahrt. Seit vergangener Woche habe das Schiff die volle Klassifikation des DNV-GL und die Zulassung durch die Berufsgenossenschaft Verkehr, teilte die Stiftung Hamburg Maritim ... mehr

Land finanziert Bau des Inselhafens in der Ostsee vor Prerow

Knapp 700 Meter vor dem Ostseebad Prerow soll bis zum Jahr 2021 ein Inselhafen errichtet werden, der Seglern und Fischern Schutz bietet und in dem auch Seenotkreuzer stationiert sein werden. Wie Umweltminister Till Backhaus (SPD) in Schwerin sagte, stimmte ... mehr

Verteidigung: "Gorch Fock" wird für bis zu 135 Millionen Euro saniert

Hamburg/Berlin (dpa) - Das Segelschulschiff "Gorch Fock" wird repariert und saniert. Die Kosten für die Instandsetzung würden bis zu 135 Millionen Euro betragen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Deutschen Presse-Agentur. Ministerin Ursula ... mehr

Zweites Schiff trifft keine Schuld an der "Waldhof"-Havarie

Die schwere Havarie der "Waldhof" vor sieben Jahren auf dem Rhein ist einem Gerichtsurteil zufolge nur von dem Säuretanker allein verursacht worden. Das Oberlandesgericht Köln entschied am Dienstag, dass das entgegenkommende Schiff "Acropolis" keine Schuld trage ... mehr

"Gorch Fock" wird für bis zu 135 Millionen Euro saniert

Das Segelschulschiff "Gorch Fock" wird repariert und saniert. Die Kosten für die Instandsetzung würden bis zu 135 Millionen Euro betragen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag. Ministerin Ursula von der Leyen ... mehr

Schiffskollision auf dem Rhein - Zwei Schwerverletzte

Xanten (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier Schiffe auf dem Rhein bei Xanten sind am Morgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben stieß ein flussaufwärts fahrendes großes Motorschiff mit einem entgegenkommenden kleineren Schiff zusammen. Das kleinere ... mehr

Schiffskollision auf dem Rhein: Zwei Schwerverletzte

Beim Zusammenstoß zweier Schiffe auf dem Rhein bei Xanten (Kreis Wesel) sind am Dienstagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben von Dienstag stieß ein flussaufwärts fahrendes großes Motorschiff mit einem entgegenkommenden kleineren Schiff ... mehr

Gericht entscheidet im Verfahren über "Waldhof"-Havarie

Sieben Jahre nach der folgenschwersten Havarie auf dem Rhein fällt heute ein Urteil in einem seit Jahren währenden Klageverfahren. Das Oberlandesgericht Köln will darüber entscheiden, ob das Unglück in der Nähe der Loreley mit zwei Toten allein ... mehr

Schleuse Zerben offiziell für Verkehr freigegeben

Die neue Schleuse Zerben im Elbe-Havel-Kanal (Jerichower Land) ist am Montag offiziell für den Schiffsverkehr freigegeben. Schiffe fahren nach einem Probebetrieb schon seit dem 7. März durch den 190 Meter langen und 12,5 Meter breiten Bau. Seitdem waren nach Angaben ... mehr

Offizielle Verkehrsfreigabe für Schleuse Zerben

Die neue Schleuse Zerben im Elbe-Havel-Kanal (Jerichower Land) wird am heute offiziell für den Schiffsverkehr freigegeben. Schiffe fahren nach einem Probebetrieb schon seit dem 7. März durch den 190 Meter langen und 12,5 Meter breiten Bau. Seitdem waren nach Angaben ... mehr

Sturm hindert Kreuzfahrtschiff am Einlaufen in Hamburg

Hamburg (dpa) - Stürmischer Wind hat das Kreuzfahrtschiff «Aidaperla» am planmäßigen Einlaufen in den Hamburger Hafen gehindert. Statt wie geplant um 8.00 Uhr werde das etwa 300 Meter lange Schiff mit rund 3000 Passagieren an Bord voraussichtlich erst gegen ... mehr

Sturm hindert Kreuzfahrtschiff am Einlaufen in Hamburg

Stürmischer Wind hat das Kreuzfahrtschiff "Aidaperla" am planmäßigen Einlaufen in den Hamburger Hafen gehindert. Statt am Samstag um 8.00 Uhr werde das etwa 300 Meter lange Schiff mit rund 3000 Passagieren an Bord voraussichtlich gegen 14.30 Uhr am Kreuzfahrtterminal ... mehr

Menschliches Versagen Ursache für Schiffsunfall

Der Schiffsunfall auf dem Mittellandkanal im Hafen Haldensleben ist den Ermittlungen der Polizei zufolge durch menschliches Versagen entstanden. Das habe die Befragung der Crew ergeben, teilte die Wasserschutzpolizei am Freitag mit. Das bei dem Unfall verletzte ... mehr

Bergung von gesunkenem Fähranleger verzögert sich

Die Bergung des im Hamburger Hafen versunkenen Fähranlegers von zwei Musicaltheatern verzögert sich bis voraussichtlich kommende Woche. Ein am Freitag eingesetzter Kran habe das Gewicht nicht heben können. Nun soll ein größerer Spezialschwimmkran den Anleger kommende ... mehr

Neuer Geschwaderkommandant in Wilhelmshaven

Kommandowechsel beim zweiten Fregattengeschwader in Wilhelmshaven: Kapitän zur See Sven Oliver Beck (45) löst kommende Woche Jörg-Michael Horn (49) als Kommandeur des Kriegsschiffverbandes ab. Die Übergabezeremonie findet am 21. März an Bord der Fregatte ... mehr

Hohe Wellen und Defekt: Fährschiff kann nicht anlegen

Wegen rauer See und eines technischen Defekts hat das Fährschiff "Stena Scandinavica" am Freitagvormittag in Kiel nicht anlegen können. Die aus Göteborg kommende Fähre habe vor dem Hafen abdrehen und in der Kieler Förde auf Reede gehen müssen, sagte Martin ... mehr

Bisher größtes Containerschiff hat in Hamburg angelegt

Das bisher größte Containerschiff in der Geschichte des Hamburger Hafens hat am Donnerstagmorgen am Burchardkai festgemacht. Nach Angaben des Hafens schlägt die 400 Meter lange und 59 Meter breite "CMA CGM Antoine de Saint Exupéry" mit einer maximalen ... mehr

Starker Ostwind: keine Fähren nach Juist

Wegen des starken Ostwindes und des damit verbundenen niedrigen Wasserstandes wird der Fährverkehr zur Insel Juist bis Sonntag komplett eingestellt. Das teilte die Reederei Norden-Frisia am Donnerstag im ostfriesischen Norden mit. Der Fahrplan nach Norderney ... mehr

Beluga-Prozess: Ex-Reeder Stolberg muss ins Gefängnis

Der Ex-Chef der Bremer Beluga-Reederei Niels Stolberg ist zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Das Bremer Landgericht befand den 57-Jährigen am Donnerstag nach über zweijähriger Verhandlungsdauer des mehrfachen Kreditbetruges ... mehr

Ursachensuche nach Schiffsunfall auf Mittellandkanal läuft

Nach einem Schiffsunfall auf dem Mittellandkanal im Haldensleber Hafen laufen die Ermittlungen zur Unfallursache. Am Donnerstag seien der Schiffsführer und die Besatzung befragt worden, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Magdeburg ... mehr

Kreuzfahrtschiff "Norwegian Bliss" in Eemshaven

Das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Bliss" hat am Donnerstagmorgen pünktlich am Pier des niederländischen Seehafens Eemshaven festgemacht. Am Abend sollte der Luxusliner zur ersten eintägigen technischen Erprobung aufbrechen, wie ein Sprecher der Meyer Werft mitteilte ... mehr

Reederei Hiddensee beendet Eisfahrplan

Die Reederei Hiddensee, die den öffentlichen Personennahverkehr zwischen Rügen und der kleinen Nachbarinsel absichert, kehrt am Freitag wieder zum normalen Winterfahrplan zurück. Die Eissituation im Boddengewässer zwischen Rügen und Hiddensee hat sich entspannt ... mehr

Im Beluga-Prozess werden die Urteile gesprochen

Im Prozess um den Niedergang der einstigen Bremer Top-Reederei Beluga fällt heute die Entscheidung, ob Ex-Beluga-Chef Niels Stolberg ins Gefängnis muss oder nicht. Die große Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichtes Bremen ... mehr

Hamburg: Bisher größtes Containerschiff am Hafen erwartet

Das bisher größte Containerschiff in der Geschichte des Hamburger Hafens wird am Donnerstag am Burchardkai in Hamburg festmachen: die  "CMA CGM Antoine de Saint Exupéry". Sie ist ein Schiff, in das der Berliner Fernsehturm in seiner ganzen Länge hineinpassen ... mehr

Fahrfehler verursacht Schiffsunfall mit 100 000 Euro Schaden

Ein Fahrfehler auf dem Elbe-Seitenkanal hat in der Nacht zum Mittwoch einen Schiffsunfall mit einem Schaden von rund 100 000 Euro verursacht. Vor einer Schleuse bei Wrestedt im Kreis Uelzen vergaß ein 38-jährige Schiffsführer, die Höhe seines ... mehr

22-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall in Bremerhaven

An der Sportbootschleuse Bremerhaven ist am Mittwoch ein 22-jähriger Mann bei einem Betriebsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtete, wurde er in der Schleuse, die zu Wartungszwecken leergepumpt war, schwer am Kopf verletzt. Er starb ... mehr

So riesig ist das größte Containerschiff der Welt

400 Meter lang, 59 Meter breit: So riesig ist die "Antoine de Saint Exupéry". (Quelle: t-online.de) mehr

Frachtschiffe stoßen auf Mittellandkanal zusammen

Auf dem Mittellandkanal bei Calvörde im Landkreis Börde sind zwei Frachtschiffe zusammengestoßen. Beide Schubverbände wurden oberhalb der Wasserlinie beschädigt, wie die Wasserschutzpolizei am Mittwoch mitteilte. Verletzt wurde bei dem Unfall am Dienstagabend niemand ... mehr

Reparatur der Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal dauert an

Experten haben nach einer Havarie im Nord-Ostsee-Kanal am Freitag in Kiel-Holtenau mit dem Zersägen eines dabei stark beschädigten Schleusentores begonnen. "Wenn alles glatt läuft, werden wir zum Ende des Monats wohl wieder verfügbar sein mit unserer Schleuse", sagte ... mehr

Rund 1,3 Millionen Kreuzfahrtpassagiere erwartet

In den Ostseehäfen Kiel und Rostock werden 2018 voraussichtlich rund 1,3 Millionen Passagiere von oder an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gehen. Das sind 12,5 Prozent mehr als 2017, wie die beiden Häfen am Freitag bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin ... mehr
 


shopping-portal