Sie sind hier: Home > Themen >

Schifffahrt

Thema

Schifffahrt

Ex-Beluga-Chef räumt Fehler ein und hofft auf Bewährung

Ex-Beluga-Chef räumt Fehler ein und hofft auf Bewährung

Der wegen Kreditbetruges und Untreue angeklagte Ex-Chef der einstigen Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, hofft auf ein Urteil mit Bewährungsstrafe. In einem emotionalen Schlusswort räumte der 57-Jährige Fehler ein, die er zutiefst bedauere ... mehr
Beluga-Prozess: Letztes Wort für die Angeklagten

Beluga-Prozess: Letztes Wort für die Angeklagten

In dem seit über zwei Jahren laufenden Prozess um den Niedergang der einst erfolgreichen Bremer Reederei Beluga werden heute die letzten Plädoyers der Verteidigung gehalten. Danach haben die vier Angeklagten das letzte Wort, darunter Ex-Beluga-Chef Niels Stolberg ... mehr
Schiffs-Kollision auf dem Rhein: Erheblicher Sachschaden

Schiffs-Kollision auf dem Rhein: Erheblicher Sachschaden

Bei einer Schiffs-Kollision auf dem Rhein bei Emmerich ist nach Polizeiangaben am Mittwoch erheblicher Sachschaden entstanden. Ein flussabwärts fahrendes, leeres Tankmotorschiff stieß mit einem entgegenkommenden Gütermotorschiff zusammen. Menschen wurden nicht verletzt ... mehr
Erstmals 600 000 Kreuzfahrtpassagiere in Kiel erwartet

Erstmals 600 000 Kreuzfahrtpassagiere in Kiel erwartet

Der Kieler Hafen wird in diesem Jahr zum ersten Mal 600 000 Kreuzfahrtpassagiere begrüßen. Dies bedeute ein Plus von 17 Prozent, teilte der Seehafen am Mittwoch mit. Hinzu kommen voraussichtlich mehr als 1,5 Millionen Reisende auf den Fähren vor allem ... mehr
Bau von umstrittenem Hafen: Abriss des Damms steht bevor

Bau von umstrittenem Hafen: Abriss des Damms steht bevor

Der Bau des umstrittenen Hafens im nordhessischen Bad Karlshafen macht Fortschritte. Der Abriss des Damms, der das historische Becken seit Jahrzehnten von der Weser trennt, stehe bevor, sagte Bürgermeister Marcus Dittrich (parteilos) auf Anfrage der Deutschen ... mehr

Hafenwirtschaft über geändertes Hafengeld verärgert

Ein geändertes Hafengeld in Hamburg empört die Branche. Die Hafenwirtschaft sei irritiert und verärgert über das Vorgehen der HPA, ein neues Entgeltsystem für die Hafen- und Binnenschifffahrt einzuführen, erklärte der Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg ... mehr

Rekord bei Kreuzfahrten - Nabu fordert Hafenverbot

Berlin (dpa) - Trotz Kritik wegen der Umweltbelastung buchen immer mehr Bundesbürger Reisen mit einem Kreuzfahrtschiff. Die Reedereien zählten im vergangenen Jahr 2,19 Millionen Passagiere aus Deutschland, ein Zuwachs von 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und damit ... mehr

Eislage an der Elbe entspannt sich

Die Elbfähre "Amt Neuhaus" zwischen Bleckede und Neu Bleckede fährt seit Donnerstag wieder. Das teilte eine Sprecherin des Landkreises Lüneburg mit. Das Schiff hatte Ende Februar wegen Eisgangs den Betrieb eingestellt. Auch sonst entspanne ... mehr

Rekord bei Kreuzfahrtpassagieren

So viele Bundesbürger wie noch nie haben im vergangenen Jahr eine Kreuzfahrt unternommen. 2,19 Millionen Passagiere aus Deutschland zählten die Reedereien 2017. Das ist im Jahresvergleich ein Wachstum von 8,4 Prozent und ein Rekordergebnis, teilten der Kreuzfahrtverband ... mehr

Wirtschaft auf niederländischer Seite der Emsmündung brummt

Eemshaven/Delfzijl (dpa/lni) - Die Wirtschaft und die Häfen auf der niederländischen Seite der Emsmündung sind im Aufwärtstrend. Nach einem erfolgreichen Neustart des Aluminiumwerks in Delfzijl kündigte ein niederländisches Unternehmen am Donnerstag den Bau einer ... mehr

Rekord bei Kreuzfahrtpassagieren

Berlin (dpa) - So viele Bundesbürger wie noch nie haben im vergangenen Jahr eine Kreuzfahrt unternommen. 2,19 Millionen Passagiere aus Deutschland zählten die Reedereien 2017. Das ist im Jahresvergleich ein Wachstum von 8,4 Prozent und ein Rekordergebnis, teilten ... mehr

Microsoft-Mitgründer findet Schiffswrack aus 2. Weltkrieg

Washington (dpa) - Eine von Microsoft-Mitgründer Paul Allen geführte Expedition hat rund 800 Kilometer vor der australischen Küste das Wrack des Flugzeugträgers USS Lexington gefunden. Wie Allen und sein Team mitteilten, entdeckten sie das Wrack des einst ... mehr

Geschichte: Microsoft-Mitgründer findet Wrack der USS Lexington

Washington (dpa) - Eine von Microsoft-Mitgründer Paul Allen (65) geführte Expedition hat rund 800 Kilometer vor der australischen Küste das Wrack des Flugzeugträgers USS Lexington gefunden. Wie Allen und sein Team am Montag auf dessen Website und auf Twitter mitteilten ... mehr

"Waldhof"-Havarie: Keine Mitschuld beim anderen Schiff

Die schwere Havarie des Säuretankers "Waldhof" vor sieben Jahren auf dem Rhein in der Nähe der Loreley ist offenbar nur von diesem allein verursacht worden. Das Oberlandesgericht Köln traf am Dienstag zwar noch keine endgültige Entscheidung, machte aber deutlich ... mehr

Gericht: Keine Mitschuld anderer Schiffe an Havarie

Die schwere Havarie des Säuretankers "Waldhof" vor sieben Jahren auf dem Rhein ist offenbar nur von diesem allein verursacht worden. Das Oberlandesgericht Köln traf am Dienstag zwar noch keine endgültige Entscheidung, machte aber deutlich, dass es keine Mitschuld ... mehr

Deutsche und polnische Eisbrecher starten auf der Oder

Auf der Oder hat sich infolge des Dauerfrostes in den vergangenen Tagen eine rund 55 Kilometer lange geschlossene Eisdecke gebildet - jetzt soll sie aufgebrochen werden. Deutsche und polnische Eisbrecher begannen am Dienstag ihren Einsatz ... mehr

Trotz Tauwetters Schifffahrt auf Main-Donau-Kanal behindert

Trotz des einsetzenden Tauwetters ist die Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal im Raum Nürnberg am Montag noch leicht eingeschränkt gewesen. Allerdings entspanne sich die Lage von Tag zu Tag, berichtete die zuständige Sachgebietsleiterin ... mehr

Elbfähre "Tanja" fällt aus

Die Elbfähre "Tanja" zwischen Darchau und Neu Darchau hat vorerst den Betrieb eingestellt. Das teilte eine Sprecherin des Landkreises Lüneburg am Montag mit. Grund sei eine Sandbank. Wie sich diese gebildet habe, sei nicht bekannt. "Tanja" werde voraussichtlich ... mehr

Umschlag in Niedersachsens Seehäfen deutlich gestiegen

Der Güter- und Warenumschlag in den großen Seehäfen Niedersachsens ist 2017 kräftig gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte das Umschlagvolumen um zehn Prozent auf 53,4 Millionen Tonnen, wie das Wirtschaftsministerium am Montag in Hannover mitteilte ... mehr

Neue Planunterlagen zur Elbvertiefung liegen öffentlich aus

Seit Montag liegen die neuen Planunterlagen für die Elbvertiefung in den Hamburger Bezirksämtern Mitte und Bergedorf für einen Monat öffentlich aus. Anschließend haben Betroffene und Beteiligte des Verfahrens einen weiteren Monat Zeit, um Einwendungen gegen ... mehr

Schlepper auf Mittellandkanal leckgeschlagen

Hannover (dpa) - Ein Schlepper ist auf dem Mittellandkanal in Hannover leckgeschlagen und voll Wasser gelaufen. «Wir haben das Wasser aus dem Maschinenraum weitgehend abgepumpt», sagte ein Sprecher der Feuerwehr in der Nacht. 3500 Liter Öl und Wasser seien herausgeholt ... mehr

Schlepper auf Mittellandkanal leckgeschlagen

Ein Schlepper ist auf dem Mittellandkanal in Hannover leckgeschlagen und voll Wasser gelaufen. "Wir haben das Wasser aus dem Maschinenraum weitgehend abgepumpt", sagte ein Sprecher der Feuerwehr in der Nacht zum Montag. 3500 Liter Öl und Wasser seien herausgeholt ... mehr

Rettungskreuzer kommt Inselfähre vor Amrum zur Hilfe

Eine Fähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei ist am Sonntag vor der nordfriesischen Insel Amrum mit Maschinenschaden im Eis des Wattenmeeres steckengeblieben. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen mitteilte ... mehr

Die erste deutsche Kapitänin eines Kreuzfahrtschiffs

Im Hafen von Gran Canaria hat am Sonntag die 34-jährige Nicole Langosch als erste Deutsche das Kommando über ein Kreuzfahrtschiff übernommen. Ist die "Aidasol" der Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises voll belegt, ist die Kapitänin für rund 2200 Passagiere ... mehr

Eis in vorpommerschen Küstengewässern wächst

Der anhaltende Frost lässt vor allem auf den flacheren Boddengewässern an der vorpommerschen Küste das Eis wachsen und behindert damit die Schifffahrt. Wie das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Rostock in seinem am Samstag veröffentlichten Ostsee-Eisbericht ... mehr

Treibeis beschädigt Tankschiff

Treibeis hat auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Meppen ein Tankschiff beschädigt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, stellte der 71 Jahre alte Schiffskapitän am späten Freitagabend einen leichten Wassereinbruch im Maschinenraum fest. Es gelang ihm, das Leck provisorisch ... mehr

Internationale Schifffahrt: 2,5 Prozent höhere Heuern

Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die weltweiten Vereinigungen von Arbeitgebern und Gewerkschaften in der Schifffahrt in Manila auf einen neuen Rahmentarifvertrag für Seeleute geeinigt. Danach erhalten rund 200 000 Seeleute auf 8500 Schiffen unter ... mehr

Öltanker fährt im Nord-Ostsee-Kanal gegen Uferböschung

Der Öltanker "Northsea Rational" ist in der Nacht zum Freitag im Nord-Ostsee-Kanal verunglückt. Nach einem Motorenausfall sei das 108 Meter lange Schiff bei Kilometer 51 mit geringer Geschwindigkeit gegen die Uferböschung gefahren, bestätigte Matthias Visser ... mehr

Eisschollen auf Elbe und Saale: Eisbrecher im Einsatz

Auf Elbe und Saale ist dank der andauernd frostigen Temperaturen derzeit ein seltenes Phänomen zu beobachten: 10 bis 15 Zentimeter dickes Eis treibt in großen Schollen auf den Flüssen. Das sei in den vergangenen Jahre nicht vorgekommen, sagte der Leiter ... mehr

Holländisches Frachtschiff in Seenot geraten

Ein holländisches Frachtschiff ist in Friesoythe im Landkreis Cloppenburg in Seenot geraten. Der Kapitän war am Donnerstagabend mit seinem Schiff auf dem Küstenkanal unterwegs, als er zunächst zweimal das Ausfallen seines Computers bemerkte, wie die Polizei ... mehr

Nachtfahrverbote auf Küstengewässern ausgeweitet

Das Eis an der Ostseeküste bremst zunehmend die Schifffahrt ab. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Stralsund hat das erstmals am Mittwoch verhängte Nachtfahrverbot für Schiffe auf weitere Bereiche ausgeweitet. Betroffen sind neben der Ostansteuerung zum Hafen ... mehr

Eisiger Frühlingsstart behindert Schifffahrt

Der eisige Frühlingsbeginn lässt die Meere an Schleswig-Holsteins Küsten weiter zufrieren. An der Ostsee hat sich den Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie zufolge in den Häfen von Schleswig, Kiel und Heiligenhafen bereits dünnes Eis gebildet ... mehr

Treibeis: Fährverkehr auf der Elbe eingeschränkt

Nach tagelangem klirrenden Frost hat sich auf der Elbe Treibeis gebildet und den Fährverkehr mancherorts lahmgelegt. Wie der Verkehrsverbund Oberelbe am Donnerstag mitteilte, sind die Fähren in Coswig, Diesbar und Strehla (alle Landkreis Meißen) derzeit außer Betrieb ... mehr

Eisgang auf Kanälen bremst Binnenschiffe aus

Die eisige Witterung setzt auch zunehmend der Binnenschifffahrt zu. Auf vielen Streckenabschnitten von Kanälen und Flüssen gibt es Einschränkungen durch Eis. Während leichtes Treibeis noch keine Probleme für Binnenschiffe bereitet, sind einige Passagen an der Elbe durch ... mehr

Die Meere an Schleswig-Holsteins Küsten gefrieren

Der stramme Frost lässt die Meere an Schleswig-Holsteins Küsten langsam gefrieren. An der Nordsee hat sich nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie im Hafen von Dagebüll lockeres Neueis gebildet. An der Ostseeküste ist der Hafen von Schleswig ... mehr

Übernahme von UASC bringt Hapag-Lloyd sattes Plus

Die Übernahme der arabischen Reederei United Arab Shipping Company (UASC) hat Hapag-Lloyd im vergangenen Jahr einen kräftigen Umsatz- und Ergebnissprung beschert. Weltweit konnten die Hanseaten fast ein Drittel mehr transportieren, wie das im SDax notierte Unternehmen ... mehr

Frost nimmt küstennahe Ostseegwässer langsam in den Griff

Der stramme Frost lässt die küstennahen Gewässer an der mecklenburg-vorpommerschen Ostseeküste langsam gefrieren. Nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie hat sich in den Boddengewässern südlich des Darßes inzwischen bis zu 15 Zentimeter dickes ... mehr

Dutzende Menschen nach Schiffsunglück im Kongo vermisst

Kinshasa (dpa) - Bei einem Schiffsunglück im Kongo sind möglicherweise Dutzende Menschen ertrunken. Ein Konvoi aus verbundenen Booten kenterte bei Kwamouth in der westlichen Provinz Mai-Ndombe auf dem Fluss Kongo, wie die Behörden mitteilten ... mehr

Elbe-Lübeck-Kanal wegen Eisgangs gesperrt

Die eisigen Temperaturen der vergangenen Tage behindern jetzt auch die Binnenschifffahrt im Norden. Wegen Eisganges ist der Elbe-Lübeck-Kanal zwischen Lauenburg und Lübeck seit Mittwoch fast auf ganzer Länge gesperrt, teilte ... mehr

Milliarden-Auftrag für Meyer Werft – Aida lässt neues Kreuzfahrtschiff bauen

Rund eine Milliarde Euro investiert das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises in ein neues umweltfreundliches Schiff. Die Meyer Werft baut bereits das zehnte Schiff für die Aida. Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises baut ihre Flotte aus und hat bei der Papenburger Meyer ... mehr

Niederländisches Containerschiff havariert auf dem Rhein

Mannheim (dpa) - Bei einem Unfall im Mannheimer Mühlauhafen ist auf dem Rhein ein Schiff havariert. Ein Leck am Bug habe Wasser in den Motorraum des unter niederländischer Flagge fahrenden Containerschiffs «Orfeo II» gespült, das zwischenzeitlich zu sinken drohte, sagte ... mehr

Fährverkehr zu ostfriesischen Inseln wird eingeschränkt

Wegen geringer Wasserstände ist schon seit mehreren Tagen der Fährverkehr zu den ostfriesischen Inseln eingeschränkt. Grund ist der anhaltende Ostwind, der Wasser aus der Deutschen Bucht wegdrückt. Zudem hat sich stellenweise Eis angesammelt. Dadurch bekommen ... mehr

Eisschollen treiben in der Oder

Die bibberkalten Temperaturen machen sich auf der Oder bemerkbar. In der Nacht zu Dienstag bildeten sich an vielen Stellen des Grenzflusses Treibeisschollen, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) in Eberswalde mitteilte. Dazu zählten die Bereiche Frankfurt ... mehr

Containerschiff havariert auf dem Rhein in Mannheim

Im Mannheimer Mühlauhafen am Rhein ist am frühen Dienstagmorgen ein Schiff havariert. Ein Leck am Bug habe Wasser in den Motorraum des Containerschiffs "Ortreo II" gespült, das zwischenzeitlich zu sinken drohte, sagte ein Sprecher von Feuerwehr und Katastrophenschutz ... mehr

Oder für Schifffahrt gesperrt: Eisbrecher startklar

Die Oder ist wegen drohenden Eisgangs für die Schifffahrt gesperrt worden. Nach ersten Abschnitten am Wochenende sei die Wasserstraße nun komplett gesperrt, sagte eine Sprecherin des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) in Eberswalde am Montag ... mehr

"Star Wars" und Südafrika beim Hafengeburtstag

Mit Klassikern und Klassik will Hamburg seinen 829. Hafengeburtstag feiern. Die Ein- und Auslaufparaden der Schiffe, das Schlepperballett und das Feuerwerk gehören als Evergreens und "absolute Publikumslieblinge" erneut zum Programm, wie die Veranstalter am Montag ... mehr

Eis behindert Schifffahrt auf Main-Donau-Kanal

Auf dem Main-Donau-Kanal ist die Schifffahrt in den kommenden Tagen wegen der eisigen Temperaturen lediglich eingeschränkt möglich. An sieben Schleusen zwischen Erlangen und Hilpoltstein werde nur in der Zeit von sechs Uhr morgens bis 22 Uhr abends geschleust, sagte ... mehr

Liebhaberstück oder Transportmittel: Fähre F11 wird geprüft

Berlin (dpa/bb) - Seit 1896 verkehrt zwischen den Anlegestellen Baumschulweg im Ortsteil Treptow und Wilhelmstrand in Oberschöneweide die Spreefähre F11. Eigentlich sollte der Betrieb nach dem Willen des Senats schon Ende 2017 eingestellt werden. Die im Dezember ... mehr

Kältewelle: Experten rechnen mit Behinderung der Schifffahrt

Die anhaltende Kälte mit zweitstelligen Minusgraden in den Nächten hat auch Einfluss auf die Schifffahrt. "Wir gehen davon aus, dass mit Beginn der nächsten Woche mit eisbedingten Behinderungen für die Schifffahrt zu rechnen ist", sagte Guido Zander, Amtsleiter ... mehr

Ermittlungen gegen Ex-Fährmann auf Fraueninsel

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ermittelt wegen Untreue gegen einen früheren Fährmann der Lastenfähre zur Fraueninsel im Chiemsee. Der Mann soll Gebühren für die Überfahrt in die eigene Tasche gesteckt haben. Wie viel genau, war zunächst unklar. Die Ermittlungen ... mehr

Reederei-Erbinnen zu Bewährungsstrafen verurteilt

Das Landgericht Lübeck hat die Reederei-Erbinnen Gisa und Hedda Deilmann wegen Bankrotts unter Einbeziehung eines Urteils in anderer Sache zu einer Gesamtstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Die Beweisaufnahme habe ergeben ... mehr

Schleusen-Reparatur am Nord-Ostsee-Kanal wird länger dauern

Der Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal bleibt wegen der demolierten Schleuse in Kiel-Holtenau bis auf weiteres beeinträchtigt. Die nach einer Schiffskollision festgestellten Schäden an dem Schleusentor der Südkammer seien ... mehr

Warnemünder Korvette "Erfurt" läuft zu Nato-Einsatz aus

Die in Warnemünde beheimatete Korvette "Erfurt" der Marine soll am 26. Februar zu einem Nato-Einsatz in den Nordatlantik auslaufen. Die 61 Besatzungsmitglieder werden für die kommenden Monate Teil der multinationalen "Standing NATO Maritime Group 1" sein, deren Aufgabe ... mehr

Steuerprozess gegen Reederei-Erbinnen wird fortgesetzt

Der Steuerprozess gegen die Erbinnen der Reederei Deilmann wird am Donnerstag (9.30 Uhr) am Lübecker Landgericht fortgesetzt. Die Schwestern Gisa und Hedda Deilmann müssen sich gemeinsam mit ihrer Mutter und einem Notar wegen versuchter Steuerhinterziehung verantworten ... mehr

Hupen-Protest im Konflikt um Kölner Rheinauhafen nimmt ab

Der mit lautem Hupen artikulierte Protest von Schiffern im Kölner Rheinauhafen ist leiser geworden. "Die Kollegen sagen, dass es deutlich weniger geworden ist", sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Mittwoch. In den sozialen Netzwerken gebe es auch Aufrufe ... mehr
 


shopping-portal