Sie sind hier: Home > Themen >

Schifffahrt

Thema

Schifffahrt

Seenotretter rund 2000 Mal auf Nord- und Ostsee im Einsatz

Seenotretter rund 2000 Mal auf Nord- und Ostsee im Einsatz

Rund 2000 Mal sind die Seenotretter im letzten Jahr in Nord- und Ostsee im Einsatz gewesen. Zwischen Januar und Oktober 2017 wurden 58 Menschen aus akuter Seenot gerettet. Unter ihnen waren im Juni auch ein Vater und seine beiden erwachsenen Söhne, deren Katamaran ... mehr
Unfälle: Brand auf Boot in Florida - Menschen retten sich ins Meer

Unfälle: Brand auf Boot in Florida - Menschen retten sich ins Meer

New Port Richey (dpa) - Passagiere und Besatzung eines Casino-Shuttleboots sind im US-Bundesstaat Florida nur knapp einer Tragödie entgangen. Auf dem Schiff mit etwa 50 Menschen an Bord war am späten Sonntagnachmittag (Ortszeit) ein Feuer ausgebrochen ... mehr
Kieler Hafen legt 2017 bei Umschlag und Passagier-Zahlen zu

Kieler Hafen legt 2017 bei Umschlag und Passagier-Zahlen zu

Im Kieler Hafen sind 2017 erstmals mehr als sieben Millionen Tonnen Güter umgeschlagen worden. Insgesamt seien im vergangenen Jahr gut 7,4 Millionen Tonnen verladen beziehungsweise gelöscht worden, teilte der Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, Dirk Claus ... mehr
Unfälle: Brennender Tanker

Unfälle: Brennender Tanker "Sanchi" sinkt im Ostchinesischen Meer

Peking (dpa) - Der vor mehr als einer Woche im Ostchinesischen Meer in Brand geratene Öltanker "Sanchi" ist gesunken. Wie der chinesische Staatssender CCTV berichtete, versank das iranische Schiff im Meer, nachdem es von einer Explosion erschüttert wurde ... mehr
Unfälle: Tote von brennendem Öl-Tanker

Unfälle: Tote von brennendem Öl-Tanker "Sanchi" geborgen

Peking (dpa) - Auf dem seit einer Woche im Ostchinesischen Meer brennenden Öltanker "Sanchi" gehen die Rettungs- und Löscharbeiten nur schleppend voran. Wie der chinesische Staatssender CCTV am Samstag berichtete, gelang es Rettungskräften, die Leichen ... mehr

Wieder Schiff mit vermutlich nordkoreanischen Leichen

Tokio (dpa) - An Japans Westküste ist erneut ein verlassenes Boot mit Toten entdeckt worden, die vermutlich aus Nordkorea stammen. Wie lokale Medien meldeten, handelt es sich um sieben Leichen. Wegen hoher Wellen konnte die Polizei das Holzboot nicht gleich erreichen ... mehr

Kiel erwartet 2018 rund 170 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen

Kiel erwartet in diesem Jahr rund 170 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen. Bislang seien 168 insgesamt Anläufe von 32 Schiffen gemeldet, sagte der der Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, Dirk Claus, am Montag in Kiel. Es werden rund 600 000 Reisende erwartet ... mehr

Main-Brücke nach Schiffskollision wieder passierbar

Die bei einer Kollision mit einem Passagierschiff beschädigte Brücke über dem Main im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart ist wieder für den Autoverkehr freigegeben. "Die Standfähigkeit der Brücke ist einem Statiker zufolge gegeben", sagte ein Sprecher der Stadt ... mehr

1700 Tonnen Fracht: Eisbrecher befreit Güterschiff

Nach einem Fahrfehler ist ein Frachtschiff auf dem Main in Unterfranken auf Grund gelaufen. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der Kapitän das 110 Meter lange Schiff in der Dunkelheit falsch an einer Insel bei Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) vorbeigelenkt ... mehr

Passagierschiff schrammt an Main-Brücke entlang

Ein Passagierschiff hat auf dem Main im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart eine Brücke gerammt. Es sei am Sonntagnachmittag an einem Brückenpfeiler entlanggeschrammt, sagte ein Polizeisprecher. "Dabei ist wohl ein Stück abgebrochen ... mehr

Brennender Tanker «Sanchi» sinkt im Ostchinesischen Meer

Peking (dpa) - Der vor mehr als einer Woche im Ostchinesischen Meer in Brand geratene Öltanker «Sanchi» ist gesunken. Wie der chinesische Staatssender CCTV berichtete, versank das iranische Schiff im Meer, nachdem es von einer Explosion erschüttert wurde ... mehr

Neue Schiffsmodelle für Cuxhavener Museum "Windstärke 10"

Neue Exponate für das maritime Museum "Windstärke 10" in Cuxhaven: Die ständige Ausstellung zeigt seit Samstag elf detailgetreue Modelle von Fangschiffen, wie die Stadt am Samstag mitteilte. Zu sehen sind sowohl historische Schiffe wie die 1921 gebaute ... mehr

Feuer auf Tanker: Tote geborgen

Peking (dpa) - Auf dem seit einer Woche im Ostchinesischen Meer brennenden Öltanker «Sanchi» gehen die Rettungs- und Löscharbeiten nur schleppend voran. Wie der chinesische Staatssender CCTV berichtet, gelang es Rettungskräften, die Leichen ... mehr

Lübecker Hafen-Gesellschaft wieder mit mehr Umschlag

An den Terminals der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) wurden 2017 21,8 Millionen Tonnen umgeschlagen. Das waren 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte die LHG am Freitag mit. Die Zahl der abgefertigten Lastwagen und Trailer ... mehr

Umschlagsteigerung im Rostocker Seehafen

Im Rostocker Seehafen sind im vergangenen Jahr 26,9 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen worden. Dies waren rund 100 000 Tonnen mehr als im Jahr davor, teilte der Hafen am Freitag mit. Es sei gleichzeitig das zweitbeste Umschlagergebnis in der fast 60-jährigen Geschichte ... mehr

Erneuter Schiffsunfall auf dem Rhein

Innerhalb von drei Tagen ist es am frühen Freitagmorgen erneut zu einem Schiffsunfall im Rhein-Hunsrück-Kreis gekommen. Insgesamt waren drei Schiffe beteiligt, sagte die Polizei. Während eines Überholvorganges auf dem Rhein zwischen zwei bergfahrenden ... mehr

Auf dem Main fahren wieder Schiffe

Nach dem Hochwasser ist die Schifffahrt auf dem Main am Freitagmorgen wieder freigegeben worden. "Die ersten Schiffe laufen gerade ein", sagte ein Mitarbeiter der Schleuse Mainz-Kostheim auf Anfrage. Es handelt sich um die erste Schleuse auf dem Main, die Schiffe ... mehr

Seehafen Rostock bilanziert 2017: Kreuzfahrtrekord erwartet

Die Hafenentwicklungsgesellschaft Rostock lädt am heutigen Freitag zum Neujahrsempfang in den Seehafen ein und legt dazu die Bilanz des Jahres 2017 vor. Nachdem im Jahr 2016 brutto rund 26,8 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen wurden, gab es im Jahr 2017 nach einem ... mehr

Stau auf dem Rhein: 50 Binnenschiffe warten vor Schleuse

Nach dem Hochwasser müssen sich Schiffsführer auf dem Rhein erneut in Geduld üben. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei Wiesbaden wurde die Schleuse Kostheim bei Mainz gesperrt. Als Grund wurden Wartungs- und Reparaturarbeiten angegeben, die nach dem Hochwasser ... mehr

Beluga-Prozess: Kein Ende der Beweisaufnahme

In dem seit rund zwei Jahren laufenden Wirtschaftsstrafprozess um den Niedergang der früheren Bremer Schwergutreederei Beluga geht die Beweisaufnahme weiter. Möglicherweise werden erneut Mitarbeiter der Bremer Landesbank (BLB) als Zeugen vernommen. Die Verteidigung ... mehr

Rostock plant "Rostock Cruise Festival"

In Rostock soll in diesem September erstmals das "Rostock Cruise Festival" ausgerichtet werden. Damit solle der zunehmenden Bedeutung Rostocks als internationaler Kreuzfahrthafen Ausdruck gegeben werden, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Donnerstag ... mehr

Bundesamt: Bis zu 15 Prozent der Nordsee für Windenergie

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) rechnet damit, dass etwa 10 bis 15 Prozent der deutschen Nordseeflächen außerhalb des Küstenmeeres für den Ausbau der Windenergie auf See benötigt werden. Das BSH sei bei der Ausweisung von Flächen an die Vorgaben ... mehr

A-Rosa Flussschiff hat neuen Eigentümer

Die Rostocker A-Rosa Flussschiff GmbH hat einen neuen Eigentümer. Wie der Finanzinvestor Waterland am Donnerstag in Hamburg berichtete, seien die Mehrheitsanteile am Unternehmen an Duke Street, eine führende, operativ ausgerichtete europäische Buyout-Gruppe ... mehr

Aufräumarbeiten nach Hochwasser ziehen sich hin

Das Hochwasser auf dem Rhein zieht sich zurück, die Nachwehen der Flut bleiben aber spürbar. In Köln war die Müllabfuhr auch am Donnerstag mit Aufräumarbeiten am Ufer des Flusses beschäftigt - Mitarbeiter sammelten angeschwemmten Unrat ein, etwa Holz, Reisig und Abfall ... mehr

Bald wieder Schifffahrt auf Main nach Hochwasser

Nach der Sperrung wegen Hochwassers können auf dem Main bald wieder Schiffe fahren. In Kostheim müsse noch eine Schleuse gereinigt und überprüft werden, sagte ein Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes in Aschaffenburg am Donnerstagvormittag. Die Arbeiten ... mehr

Schiffsverkehr auf dem Rhein wieder freigegeben

Nach der Entspannung der Hochwasserlage ist der gesamte Rhein am Mittwoch wieder für die Schifffahrt freigegeben worden. "Bis zum Bodensee ist laut Hochwässerständen alles wieder befahrbar", sagte eine Sprecherin der Wasserschutzpolizei Duisburg. Experten gehen ... mehr

Piraterie erreicht Tiefstand seit 22 Jahren

Die Bedrohung der internationalen Schifffahrt durch Piraten ist so gering wie seit 22 Jahren nicht mehr. Das teilte das Internationale Maritime Büro (IMB) der Internationalen Handelskammer (ICC) am Mittwoch in Berlin und anderen Standorten mit. Die Organisation ... mehr

Schiff kollidiert erneut mit Brücke

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist ein leeres Tankmotorschiff im Kreis Trier-Saarburg auf der Mosel mit einer Brücke kollidiert. Das 110 Meter lange Schiff streifte am Dienstag einen Pfeiler der Autobrücke Thörnich, teilte die Wasserschutzpolizei am Mittwoch ... mehr

Explosion erschüttert brennenden Öltanker vor China

Seit vier Tagen versuchen die Helfer das Feuer auf dem brennenden Öltanker im Ostchinesischen Meer unter Kontrolle zu bekommen. Eine Explosion zwang nun die Bergungsmannschaften vor Ort zum Rückzug. Die Explosion habe sich ereignet, nachdem Helfer versucht ... mehr

Main bleibt für Schifffahrt gesperrt: Rhein wieder frei

Auch nach dem Ende der Regenfälle bleibt der Main wegen Hochwassers zunächst für die Schifffahrt gesperrt. "Wir hoffen, dass er bald wieder freigegeben werden kann", sagte eine Sprecherin der Leitzentrale Kostheim des Wasser- und Schifffahrtsamts am Mittwoch ... mehr

Rot-Rot-Grün sagt schmutzigen Schiffsdieseln den Kampf an

Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin will auf breiter Front gegen schmutzige Dieselmotoren von Binnenschiffen vorgehen. Für diese gelten bisher weniger strenge Abgasnormen als für Autos. In einem gemeinsamen Antrag für die Abgeordnetenhaussitzung am Donnerstag fordern ... mehr

Experten erwarten Ende des Hochwassers am Rhein

Experten gehen von einem Ende des Hochwassers am Rhein bis zum Wochenende aus. Am Oberrhein seien die Hochwassermarken 1 am Mittwoch an allen Meldepegeln unterschritten worden, teilte das Hochwassermeldezentrum Rhein am Mittwoch in Mainz mit. Bis zum Sonntag ... mehr

Kurz nach Rhein-Freigabe: Schiff fährt gegen Eisenbahnbrücke

Köln (dpa) - Nur kurz nach der Freigabe des Rheins für die Schifffahrt bei Köln ist es dort zu einem Unfall gekommen. Ein Schiff war am Mittwochmorgen gegen die Südbrücke geprallt, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte. Die Rheinquerung für Züge wurde der Deutschen ... mehr

Schiff fährt bei Köln gegen Eisenbahnbrücke

Nur kurz nach der Freigabe des Rheins für die Schifffahrt bei Köln ist es dort zu einem Unfall gekommen. Ein Schiff war am Mittwochmorgen gegen die Südbrücke geprallt, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte. Die Rheinquerung für Züge wurde der Deutschen Bahn zufolge ... mehr

Sanierung des Werbellinkanals rückt näher

Unabhängig vom Ausgang des Rechtsstreits um die Kosten haben die Vorarbeiten zur Sanierung des Werbellinkanals südlich der Schorfheide begonnen. Den Auftrag für die Bauarbeiten will die Barnim-Gemeinde Marienwerder in den nächsten Wochen ausschreiben, wie der Direktor ... mehr

Allmählich fahren wieder Schiffe auf Rhein und Mosel

Nach mehrtägiger Zwangspause wegen Hochwassers läuft die Schifffahrt auf Rhein und Mosel langsam wieder an. Anwohner und Kommunen reinigten Keller und Straßen. In manchen Städten wie etwa Koblenz wurden am Dienstag nach Angaben der Feuerwehr auch Stege in nicht ... mehr

Schifffahrt zwischen Heilbronn und Mannheim wieder frei

Nach einer Entspannung der Hochwasserlage ist die Schifffahrt auf dem Neckar zwischen Heilbronn und Mannheim wieder freigegeben worden. Das teilten die Behörden in Heidelberg am Dienstag mit. Die Strecke war nach Starkregen seit vergangener Woche für die Schifffahrt ... mehr

Brennender Öltanker vor China droht zu explodieren

Shanghai (dpa) - Der brennende Öltanker vor der Küste Ostchinas droht zu explodieren und unterzugehen. Zwei Tage nach der Kollision mit einem Frachtschiff stand das 274 Meter lange iranische Schiff weiter in Flammen, ohne dass die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle ... mehr

Unfälle: Brennender Öltanker vor China droht zu explodieren

Shanghai (dpa) - Der brennende Öltanker vor der Küste Ostchinas droht zu explodieren und unterzugehen. Zwei Tage nach der Kollision mit einem Frachtschiff stand das 274 Meter lange iranische Schiff am Montag weiter in Flammen, ohne dass die Einsatzkräfte das Feuer unter ... mehr

Ruderboot gekentert: drei Menschen im Krankenhaus

Zwei Männer und eine Frau sind nach einem Schiffsunfall östlich von Berlin ins Krankenhaus gebracht worden. Ihr Ruderboot kenterte auf dem Kalksee bei Woltersdorf (Oder-Spree), nachdem es von einem Gütermortorschiff gerammt worden war, wie die Polizei am Montag ... mehr

Fracht- und Fischereihafen 2017 mit stabilem Umschlag

Der Rostocker Fracht- und Fischereihafen (RFH) hat im vergangenen Jahr sein Umschlagergebnis im Vergleich zu 2016 stabilisieren können. Mit rund 1,17 Millionen Tonnen konnte zum fünften Mal in Folge über eine Million Tonnen Güter umgeschlagen werden, wie der Hafen ... mehr

Rhein-Hochwasser 2018: Mosel setzt Häuser unter Wasser

Auf dem Rhein bei Köln ist in der Nacht zum Sonntag die Schifffahrt wegen Hochwassers komplett eingestellt worden. "Sobald der Pegelstand über 8,30 Meter klettert, passiert das", sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. An der Mosel stehen Häuser unter Wasser ... mehr

China: Brennender Öltanker droht zu explodieren

Der vor der ostchinesischen Küste in Brand geratene Öltanker droht zu explodieren. Tausende Tonnen Öl könnten dann austreten. Die Besatzung wird vermisst. Heftiges Feuer und giftige Gase hätten die nach einer Kollision mit einem Schüttgutfrachter in Flammen aufgegangene ... mehr

Öltankerbrand vor Chinas Küste: US-Marine hilft bei Suche

Shanghai (dpa) - Die US-Marine hat sich mit einem Aufklärungsflugzeug an der Suche nach den vermissten 32 Seeleuten des brennenden Öltankers vor der Ostküste Chinas beteiligt. Das Flugzeug habe ein Seegebiet von schätzungsweise 12 000 Quadratkilometern abgesucht, bevor ... mehr

Hochwasser stoppt Schiffe - Höchststände für Montag erwartet

Köln (dpa) - Überflutete Uferflächen und kein Schiffsverkehr mehr auf Rhein und Mosel: Die Folgen des Hochwassers im Westen und Süden Deutschlands sind deutlich, aber überschaubar. In Köln wurde die kritische Marke von 8,30 Meter überschritten und die Schifffahrt ... mehr

Hochwasser stoppt Schifffahrt auf dem Rhein

Köln (dpa) - Auf dem Rhein ist der Schiffsverkehr zwischen Duisburg und Koblenz auf einem Abschnitt von rund 180 Kilometern wegen Hochwassers weitestgehend zum Erliegen gekommen. In Köln überschritt der Pegelstand in der Nacht die kritische Marke von 8,30 Metern ... mehr

Öltanker vor Chinas Küste in Brand

Shanghai (dpa) - Flammeninferno auf hoher See: Vor der Küste Ostchinas sind nach der Kollision eines Öltankers mit einem Frachter Zehntausende Tonnen Öl verbrannt oder ins Meer geflossen, 32 Seeleute werden vermisst. Ob sie die Katastrophe überlebt haben ... mehr

Hochwasser stoppt Schifffahrt zwischen Duisburg und Koblenz

Düsseldorf (dpa) - Das Rhein-Hochwasser bei Köln hat den Schiffsverkehr auf einem Abschnitt von rund 180 Kilometern weitestgehend zum Erliegen gebracht. Zwischen Duisburg und Koblenz haben die meisten Schiffe in den Häfen festgemacht. Der Pegelstand des Rheins hatte ... mehr

Unfälle - Schiffskollision vor Chinas Küste: Öltanker brennt

Shanghai (dpa) - Bei der Kollision von zwei Schiffen vor der Küste Ostchinas ist ein Öltanker in Brand geraten. 32 Seeleute seien vermisst, berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Eine große Such- und Rettungsaktion sei angelaufen ... mehr

Hochwasser stoppt Schifffahrt von Duisburg bis Koblenz

Der Hochwasser-Pegelstand in Köln hat den Schiffsverkehr auf einem Abschnitt von rund 180 Kilometern zwischen Duisburg und Koblenz weitestgehend zum Erliegen gebracht. Auf dem Rhein in Köln war in der Nacht zum Sonntag der bereits eingeschränkte Schiffsverkehr komplett ... mehr

Öltanker vor China in Brand geraten

Shanghai (dpa) - Vor der ostchinesischen Küste steht ein Öltanker in Flammen. 32 Menschen werden vermisst, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. Der Tanker war östlich der Jangtse-Mündung mit einem Frachter kollidiert und geriet danach in Brand ... mehr

Öltanker brennt vor Chinas Küste - 32 Vermisste

Shanghai (dpa) - Bei der Kollision von zwei Schiffen vor der ostchinesischen Küste ist ein Öltanker in Flammen geraten. 32 Seeleute seien vermisst, berichtete das chinesische Staatsfernsehen. Eine Such- und Rettungsaktion sei angelaufen. Der Öltanker fahre unter ... mehr

Hochwasser: Schifffahrt auf dem Rhein bei Köln eingestellt

Köln (dpa) - Auf dem Rhein bei Köln ist in der Nacht die Schifffahrt wegen Hochwassers komplett eingestellt worden. «Sobald der Pegelstand über 8,30 Meter klettert, passiert das», sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am frühen Morgen. Das habe sich in den letzten ... mehr

Wetter: Rhein-Pegel steigt schneller als erwartet

In Köln ist im Laufe des Samstags mit der Einstellung des Schiffsverkehrs auf dem Rhein zu rechnen. "Der Rhein steigt mit drei Zentimetern pro Stunde etwas schneller als erwartet", sage Henning Werker, Leiter der wegen der aktuellen Hochwasserlage eingerichteten ... mehr

Kreuzfahrt-Saison 2018: Diese Schiffe kommen erstmals nach Hamburg

Mit der Ankunft der glamourösen "Queen Victoria" hat am 5. Januar in Hamburg die neue Kreuzfahrtsaison offiziell begonnen. Die kleine Schwester der " Queen Mary 2" ging rund eine Stunde früher als geplant gegen 6 Uhr früh bei Nieselregen im Hamburger Hafen vor Anker ... mehr
 


shopping-portal