Sie sind hier: Home > Themen >

Schifffahrt

Thema

Schifffahrt

"OOCL Hong Kong" legt in Wilhelmshaven an

Am Sonntag ist das weltweit größte Containerschiff MV "OOCL Hong Kong" erstmals in Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven angekommen. Auf seiner Jungfernfahrt legte der Neubau der Samsung-Werft in Südkorea schon im britischen Felixstowe und im polnischen ... mehr
Kolumbien: Mindestens neun Tote nach Unglück auf Touristen-Boot

Kolumbien: Mindestens neun Tote nach Unglück auf Touristen-Boot

Auf einem beliebten Ausflugs-See in Kolumbien sinkt ein mehrstöckiges Boot mit rund 170 Passagieren an Bord. Mindestens neun Menschen sterben bei dem Unglück, Dutzende werden vermisst. Mindestens neun Menschen sind in Kolumbien bei einem Schiffsunglück ums Leben ... mehr
Feste: Hunderttausende bei Auftakt von Kieler Woche

Feste: Hunderttausende bei Auftakt von Kieler Woche

Kiel (dpa) - Mit Gästen aus aller Welt feiern die Kieler bis kommenden Sonntag ihre fünfte Jahreszeit. Bereits am ersten Wochenende lockte die Kieler Woche nach Angaben der Stadt Hunderttausende ans oder aufs Wasser, auf die große Festmeile oder ins Rathaus ... mehr
Japan: US-Seesoldaten nach Schiffskollision mit Handelsschiff tot

Japan: US-Seesoldaten nach Schiffskollision mit Handelsschiff tot

Ein US-Kriegsschiff ist bei der Kollision mit einem Containerschiff vor der Küste Japans beinahe gesunken, mehrere Seeleute kamen ums Leben. Die Leichen der Besatzungsmitglieder seien in den überfluteten Schlafräumen des Kriegsschiffs entdeckt worden, teilte ... mehr
Studie zeigt – Schifffahrt so sicher wie noch nie

Studie zeigt – Schifffahrt so sicher wie noch nie

Der Allianz-Konzern untersucht regelmäßig die Sicherheit in der Schifffahrt. Aktuell ist diese so sicher wie nie. Auch wenn im vergangenen Jahr weltweit 85 Schiffe verloren gingen, seien das 16 Prozent weniger als im Vorjahr und lediglich halb so viele ... mehr

Ermittler entdecken Blutspuren von Kim Wall im U-Boot

Kopenhagen (dpa) – Für die Polizei in Kopenhagen handelt es sich bei dem angespülten Frauen-Torso eindeutig um die Leiche der Journalistin Kim Wall. Bei einer Pressekonferenz sagte Polizeisprecher Jens Møller Jensen, mit Hilfe einer Zahn- und einer ... mehr

Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall

Kopenhagen (dpa) – Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall. Das bestätigte die Kopenhagener Polizei. Der Torso war gestern in den Gewässern vor Kopenhagen entdeckt worden ... mehr

Kommandeur der 7. US-Flotte nach Unfallserie vor Ablösung

Washington (dpa) - Nach einer Serie von Unfällen von US-Kriegsschiffen im Pazifik mit mehreren Toten steht der Kommandeur der betroffenen 7. US-Flotte vor der Ablösung. Wie der Sender CNN und der «Wall Street Journal» berichteten, soll Vizeadmiral Joseph Aucoin ... mehr

US-Admiral: Mehrere Tote bei Schiffsunglück vor Singapur

Singapur (dpa) - Bei dem Zusammenstoß eines US-Kriegsschiffs mit einem Öltanker vor Singapur sind mehrere US-Soldaten ums Leben gekommen. Im Schiffsbauch des Lenkwaffenzerstörers «USS John S. McCain» entdeckten Taucher mehrere Leichen. Der Kommandant der amerikanischen ... mehr

Spezialtaucher suchen vermisste US-Seeleuten vor Singapur

Singapur (dpa) - Nach dem Zusammenstoß eines US-Kriegsschiffs mit einem Öltanker im Meer vor Singapur gibt es für zehn vermisste Soldaten kaum noch Hoffnung. Die großangelegte Suche hatte auch nach mehr als 24 Stunden keinen Erfolg. Die US-Pazifikflotte ... mehr

Suche nach vermissten US-Seeleuten vor Singapur dauert an

Singapur (dpa) - Nach dem Zusammenstoß eines amerikanischen Kriegsschiffs mit einem Öltanker im Meer vor Singapur werden immer noch zehn US-Soldaten vermisst. Die Suche, an der sich auch mehrere andere Nationen beteiligen, dauert nach Angaben der amerikanischen ... mehr

US-Navy reagiert auf Unfall mit eintägigem komplettem Stopp

Washington (dpa) - Die US-Navy lässt nach dem zweiten schweren Unfall binnen weniger Wochen für einen Tag die Aktivitäten der gesamten Flotte weltweit ruhen. Das sagte Admiral John Richardson, Kommandierender der Seestreitkräfte. Außerdem solle die im Pazifik ... mehr

US-Zerstörer «McCain» erreicht nach Kollision Singapur

Singapur (dpa) - Nach der Kollision mit einem Öltanker ist das Kriegsschiff «USS John S McCain» in Singapur angekommen. Der Lenkwaffenzerstörer dockte mehrere Stunden nach dem Zusammenstoß im Hafen des südostasiatischen Stadtstaates an. Insgesamt zehn Seeleute werden ... mehr

Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker

Singapur (dpa) - Nach der Kollision eines Zerstörers der US-Marine mit einem Tanker östlich von Singapur werden zehn Seeleute vermisst. Mindestens fünf US-Soldaten wurden verletzt. Die Ursache des Unfalls und das genaue Ausmaß der Schäden sind noch unklar ... mehr

Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker

Singapur (dpa) - Nach der Kollision eines US-Zerstörers mit einem großen Tanker östlich von Singapur werden zehn amerikanische Seeleute vermisst. Mindestens fünf Seeleute wurden zudem verletzt, wie die Pazifik-Flotte mitteilte. Der Zerstörer «USS John S. McCain ... mehr

US-Zerstörer kollidiert bei Singapur mit Tankschiff

Singapur (dpa) - Der US-Zerstörer «USS John S. McCain» ist östlich von Singapur mit einem großen Tanker kollidiert. Der Zusammenstoß ereignete sich am Morgen, wie die US-Marine mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge sei die mit Lenkraketen ... mehr

Explosion auf Tankschiff nahe stillgelegtem Kernkraftwerk

Koblenz (dpa) - An Bord eines Tankschiffs sind in Rheinland-Pfalz in der Nähe eines stillgelegten Kernkraftwerks zwei große Schiffsbatterien explodiert. Das Unglück passierte auf dem Rhein, etwa 500 Meter vom Kraftwerk in Mülheim-Kärlich entfernt. Nach der Explosion ... mehr

Privates dänisches U-Boot gesunken - Verdacht gegen Besitzer

Kopenhagen (dpa) - Ein privates dänisches U-Boot ist vor der Küste der Hauptstadt Kopenhagen untergegangen. Sein Besitzer Peder Madsen wurde gerettet, die Polizei ermittelt aber gegen ihn wegen Totschlags. Wie die Polizei mitteilte, wird eine schwedische Reporterin ... mehr

Privates U-Boot vor dänischer Küste gesunken

Stockholm (dpa) - Ein privates dänisches U-Boot ist vor der Küste der Hauptstadt Kopenhagen untergegangen. Sein Besitzer, Erfinder Peder Madsen, konnte noch rechtzeitig von dem sinkenden Schiff gerettet werden, wie die Nachrichtenagentur Ritzau berichtet. Demnach hatte ... mehr

Fünf Taucher bei Schiffsunglück in Thailand getötet

Bangkok (dpa) - Bei einem Tauch-Ausflug im Golf von Thailand sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Die Taucher befanden sich an Bord eines Bootes, das in 15 Kilometern Entfernung von der Küste in Seenot geriet und unterging. Vermutet wird, dass das Schiff ... mehr

Zehn Tote nach Bootsunglück in Indonesien

Jakarta (dpa) - In Indonesien ist ein Schiff mit 52 Menschen an Bord gekentert. 10 Menschen ertranken, 42 konnten gerettet werden. Das Unglück ereignete sich kurz nachdem das Schiff einen Hafen in Tarakan verlassen hatte. Die Unglücksursache wird noch untersucht ... mehr

Brand an Bord: 190 Passagiere von Donauschiff gerettet

Schönbühel-Aggsbach (dpa) - Rund 190 Passagiere sind in Österreich von einem brennenden Kreuzfahrtschiff auf der Donau gerettet worden. Sie wurden mit Rettungsbooten von Bord geholt und zu einem anderen Passagierschiff gebracht. Gebrannt haben sollen ... mehr

Neuer Autofrachter läuft auf der Ems fast auf Grund

Emden (dpa) - Funkelnagelneu und schon unmanövrierbar: Ein mit Autos beladenes Schiff ist auf der Ems in Niedersachsen fast auf Grund gelaufen - kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen. Der 53 Jahre alte Kapitän der unter liberianischer Flagge laufenden «Siem Cicero ... mehr

Jacht in Minden explodiert - 16 verletzte Helfer

Minden (dpa) - Bei der Explosion auf einer Jacht am Mittellandkanal im Hafen von Minden sind 15 Feuerwehrleute und ein Polizist verletzt worden. Nach Polizeiangaben sind darunter drei Schwerverletzte. Sie seien operiert worden und stabil, sagte der Leiter der Feuerwehr ... mehr

Jacht in Minden explodiert - Feuerwehrmann schwer verletzt

Minden (dpa) - Nach der Explosion einer Motorjacht im Hafen von Minden in Nordrhein-Westfalen hat am Morgen die Suche nach der Ursache begonnen. Bei dem Unglück waren zwölf Feuerwehrleute und ein Polizist verletzt worden. Angerückt waren die Einsatzkräfte gestern Abend ... mehr

Jacht in Minden explodiert - 13 verletzte Rettungskräfte

Minden (dpa) - Bei der Explosion einer Motorjacht im Hafen von Minden in Nordrhein-Westfalen sind zwölf Feuerwehrleute und ein Polizist verletzt worden. «Sechs von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Einer schwebt in Lebensgefahr», sagte ein Sprecher der Polizei ... mehr

Boot in Minden explodiert - mindesten neun Verletzte

Minden (dpa) - Bei der Explosion eines Bootes im Kanalhafen von Minden sind in der Nacht mindestens neun Menschen verletzt worden. Ein Feuerwehrmann schwebe in akuter Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Bei den Verletzten handelt ... mehr

Griechische Küstenwache schießt auf türkisches Frachtschiff

Piräus (dpa) - Die griechische Küstenwache hat vor der Insel Rhodos Warnschüsse abgegeben und ein türkisches Frachtschiff getroffen. Das Schiff konnte trotzdem entkommen. Von der Küstenwache hieß es, sie hätten Informationen gehabt, dass der Frachter Drogen ... mehr

Griechische Küstenwache schießt auf türkisches Frachtschiff

Piräus (dpa) - Die griechische Küstenwache hat vor der Insel Rhodos Warnschüsse abgegeben und dabei ein türkisches Frachtschiff getroffen. Das türkische Schiff konnte trotz der Schüsse entkommen. «Wir hatten Informationen, dass der Frachter Drogen transportierte», sagte ... mehr

Segelboot kentert vor Belgien: zwei Tote, ein Vermisster

Ostende (dpa) - Beim Schiffbruch ihres Segelbootes vor der belgischen Küste sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine dritte Person werde vermisst, berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf das Seenotrettungszentrum. Drei Menschen konnten ... mehr

Mindestens drei Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien

Medellín (dpa) - Bei einem Schiffbruch in Kolumbien sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich auf einem Stausee nahe der Stadt Medellín. An Bord waren rund 150 Passagiere. Viele konnten schnell aus dem Wasser geholt werden ... mehr

Schiff mit 150 Menschen an Bord kentert in Kolumbien

Medellín (dpa) - In Kolumbien ist ein Schiff mit rund 150 Menschen an Bord gekentert. Das Unglück ereignete sich auf einem Stausee nahe der Stadt Medellín im Norden des Landes. Die Rettungskräfte sind zum Unglücksort unterwegs. Noch ist unklar, ob es Todesopfer ... mehr

US-Seeleute nach Schiffskollision vor Japan tot geborgen

Tokio (dpa) - Nach der Kollision eines US-Zerstörers mit einem Containerschiff vor der Küste Japans sind mehrere vermisste Seeleute tot aufgefunden worden. Die Leichen der Besatzungsmitglieder seien in den überfluteten Schlafräumen des Kriegsschiffs entdeckt worden ... mehr

US-Zerstörer kollidiert mit Handelsschiff - sieben Vermisste

Tokio (dpa) - Nach einer Kollision mit einem aus den Philippinen stammenden Containerschiff vor der Küste Japans werden sieben Besatzungsmitglieder eines US-Zerstörers vermisst. Mehrere Seeleute der «USS Fitzgerald» wurden am frühen Morgen verletzt, darunter ... mehr

US-Zerstörer kollidiert mit Handelsschiff vor Japan

Tokio (dpa) - Vor der Küste Japans ist ein US-Zerstörer mit einem Containerschiff kollidiert. Sieben Besatzungsmitglieder des Kriegsschiffes werden japanischen Medien zufolge vermisst. Ein Mensch wurde nach Informationen des japanischen Fernsehsenders NHK verletzt ... mehr

Polizeieinsatz auf Fährrouten nach Dänemark beendet

Puttgarden (dpa) - Der durch eine Bombendrohung ausgelöste Polizeieinsatz im Fährverkehr zwischen Dänemark und Deutschland ist abgeschlossen. Am späten Abend konnte mit der «Schleswig-Holstein» die letzte Fähre in den Hafen einlaufen und durchsucht werden ... mehr

Reederei bestätigt Bombendrohung gegen Scandlines

Puttgarden (dpa) - Wegen einer Bombendrohung hat die Reederei Scandlines zwischenzeitlich den Fährverkehr zwischen Deutschland und Dänemark eingestellt. Betroffen seien die Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser, sagte eine Reederei-Sprecherin der Deutschen ... mehr

Griechische Küstenwache stoppt Frachter mit Sprengstoff

Athen (dpa) - Die griechischen Sicherheitsbehörden haben in der Ägäis einen Frachter entdeckt, der große Mengen Sprengstoff geladen hatte und auf dem Weg von der Türkei in den Sudan war. Der Frachter sei gestoppt worden, weil die Vereinten Nationen ... mehr

Streiks stoppen Fährverkehr und Nachrichten in Griechenland

Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gibt es im Radio und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen Journalisten legten für 24 Stunden ... mehr

Schifffahrt: Riesenfrachter "MOL Triumph" hat im Hamburger Hafen angelegt

Das Containerschiff "MOL Triumph", eines der größten Schiffe der Welt, hat erstmals im Hamburger Hafen festgemacht. Das 400 Meter lange und 59 Meter breite Schiff der japanischen Reederei Mitsui O.S.K. Lines (MOL) legte am Burchardkai an. Mehrere Schlepper ... mehr

Ex-«Costa Concordia»-Kapitän tritt Haftstrafe an

Rom (dpa) - Mehr als fünf Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» hat Ex-Kapitän Francesco Schettino seine Haftstrafe angetreten. Das höchste Gericht Italiens bestätigte im Berufungsprozess das Urteil gegen Schettino wegen mehrfacher ... mehr

Ex-«Costa Concordia»-Kapitän bereits im Gefängnis

Rom (dpa) - Der nun rechtskräftig verurteilte Ex-Kapitän der «Costa Concordia» hat sich nach dem Urteilsspruch des höchsten Gerichts in Italien der Justiz gestellt. Er sei bereits in dem römischen Gefängnis Rebibbia, sagte Francesco Schettinos Anwalt. «Ich glaube ... mehr

Ex-«Costa Concordia»-Kapitän muss 16 Jahre ins Gefängnis

Rom (dpa) - Der Ex-Kapitän der «Costa Concordia» muss wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes ins Gefängnis. Das höchste Gericht Italiens bestätigte im Berufungsprozess das Urteil gegen Francesco Schettino, das 16 Jahre Haft für den 56-Jährigen vorsieht, berichtet ... mehr

Ex-Kapitän der «Costa Concordia» muss ins Gefängnis

Rom (dpa) - Der Ex-Kapitän der «Costa Concordia» muss mehr als fünf Jahre nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffs ins Gefängnis. Die Richter des Kassationsgerichts in Rom bestätigten ein Urteil, das 16 Jahre Haft für Francesco Schettino vorsieht, berichtet ... mehr

Tankschiffe krachen auf Elbe-Seitenkanal ineinander

Bad Bodenteich (dpa) - Zwei Schiffe sind auf dem Elbe-Seitenkanal bei Bad Bodenteich in Niedersachsen zusammengestoßen. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei war ein Tankschiff aus zunächst ungeklärter Ursache in den Kurs eines anderen geraten. Die beiden Schiffe ... mehr

Deutsch geführtes Konsortium will Hafen von Thessaloniki pachten

Athen (dpa) - Eine Investorengruppe unter deutscher Führung will den zweitwichtigsten Hafen Griechenlands pachten. Das Konsortium habe das beste Angebot für den Hafen von Thessaloniki vorgelegt, teilte der griechische Privatisierungsfonds mit. Der größte Hafen ... mehr

Nach Fährunfall: Ölteppich vor Gran Canaria

Madrid (dpa) - Nach einem Fährunfall hat sich vor der spanischen Urlaubsinsel Gran Canaria ein Ölteppich gebildet. Beim Auslaufen aus dem Hafen der Inselhauptstadt Las Palmas war das Schiff mit Ziel Teneriffa getern Abend mit rund 140 Passagieren an Bord gegen ... mehr

Berufungsprozess gegen «Costa Concordia»-Kapitän beginnt

Rom (dpa) - Vor dem höchsten Gericht Italiens hat der Berufungsprozess gegen den Ex-Kapitän der «Costa Concordia» begonnen. Als das Kreuzfahrtschiff im Januar 2012 vor der Insel Giglio kenterte, starben 32 Menschen. Ex-Kapitän Francesco Schettino soll das Schiff ... mehr

Berufungsprozess gegen «Costa Concordia»-Kapitän Schettino

Rom (dpa) - Vor dem höchsten italienischen Gericht geht es von heute an um das «Costa Concordia»-Unglück aus dem Januar 2012. Ex-Kapitän Francesco Schettino muss sich in einem Berufungsprozess erneut verantworten. Er hatte das Kreuzfahrtschiff zu nah an die Insel Giglio ... mehr

Dieses Schiff ist auf Kollisionskurs

Dieses Schiff ist auf Kollisionskurs (Quelle: Bitprojects) mehr

Minister Dobrindt stellt Digital-Paket für maritime Wirtschaft vor

Hamburg (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will bei der 10. Maritimen Konferenz Maßnahmen vorstellen, die die Digitalisierung in der maritimen Wirtschaft voranbringen sollen. Dobrindt startet nach dpa-Informationen heute in Hamburg das Deutsche Maritime ... mehr

Südkoreanischer Frachter wohl gesunken

Montevideo (dpa) - Zwei Schiffbrüchige eines offenbar gesunkenen südkoreanischen Containerschiffs sind im Südatlantik gerettet worden. Die Seeleute wurden aus einem Rettungsboot 3700 Kilometer vor der uruguayischen Küste geborgen, sagte ein Sprecher der uruguayischen ... mehr

Südkoreanischer Frachter im Atlantik vermutlich gesunken

Montevideo (dpa) - Vor Uruguay ist vermutlich ein Containerschiff mit 24 Menschen an Bord gesunken. Die Marine fand 3700 Kilometer vor der Küste Ölflecken im Atlantik. Das weise darauf hin, dass die «Stellar Daisy» Schiffbruch erlitten ... mehr

Südkorea bereitet Hebung der Unglücksfähre «Sewol» vor

Seoul (dpa) - Fast drei Jahre nach der «Sewol»-Schiffskatastrophe vor Südkorea mit etwa 300 Toten haben Spezialisten einen ersten Anlauf zur Bergung des Wracks unternommen. Sollte ein Test heute gelingen, könnte das Schiff im Anschluss schrittweise vom Meeresgrund ... mehr

«Anomale Wellen»: 23 Häfen in Peru geschlossen

Lima (dpa) - Die Behörden in Peru haben wegen «anomaler Wellen» 23 Pazifikhäfen vorübergehend geschlossen. Das teilte das Katastrophenzentrum mit. Vermutet wird ein Zusammenhang mit einem für Wissenschaftler rätselhaften Klimaphänomen, das bisher auf die peruanische ... mehr
 


shopping-portal