Sie sind hier: Home > Themen >

Schönefeld

Thema

Schönefeld

Berliner und Brandenburger Taxis werden am BER zugelassen

Berliner und Brandenburger Taxis werden am BER zugelassen

Passagiere können am künftigen Hauptstadtflughafen BER in Taxis aus Berlin und Brandenburg einsteigen. Jeweils 300 Taxis aus der Hauptstadt und aus dem Landkreis Dahme-Spreewald dürfen ab der geplanten Inbetriebnahme am 31. Oktober den Flughafen anfahren ... mehr
Kurzarbeit am BER geplant

Kurzarbeit am BER geplant

Nach der Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst plant die Betreibergesellschaft die Rückkehr zur Kurzarbeit. "Wir haben wegen der Inbetriebnahme im September alle Beschäftigten aus der Kurzarbeit zurückgeholt", sagte Personalchef Michael Halberstadt ... mehr
Berliner Flughäfen brauchen auch 2021 Millionen

Berliner Flughäfen brauchen auch 2021 Millionen

Der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft (FBB) droht auch im nächsten Jahr eine Finanzierungslücke. Erste Berechnungen des Unternehmens gingen von einem Bedarf von 500 Millionen Euro aus, heißt es in einem regierungsinternen Vermerk, der der Deutschen ... mehr
Scholz: Bund und Länder halten Berliner Flughäfen flüssig

Scholz: Bund und Länder halten Berliner Flughäfen flüssig

Wenige Wochen vor der Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafens BER verspricht der Bund der Betreibergesellschaft weitere Hilfe. "Wir sind bereit, mit den anderen Gesellschaftern die notwendige Liquiditätsversorgung sicherzustellen", sagte Bundesfinanzminister ... mehr
Nur ein Viertel so viele Flugpassagiere wie üblich in Berlin

Nur ein Viertel so viele Flugpassagiere wie üblich in Berlin

Wenige Wochen vor der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER ist Berlin noch weit von früheren Passagierzahlen entfernt. In Tegel und Schönefeld gab es im August nur gut ein Viertel so viele Passagiere wie vor einem Jahr, wie der Flughafenbetreiber ... mehr

Bund und Länder wollen Hilfe für BER-Betreiber beschleunigen

Bund und Länder machen Tempo bei der geplanten Finanzhilfe für die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft (FBB). Sie hatten dem angeschlagenen Unternehmen für dieses Jahr 300 Millionen Euro zusätzliches Eigenkapital in Aussicht gestellt. Weil die Zustimmung ... mehr

Berlin: Diese Airlines landen als Erste am BER

Am 31. Oktober ist es soweit: Berlins neuer Hauptstadtflughafen BER wird eröffnet. Nun wurde bekannt gegeben, welche Fluggesellschaften die neuen Start- und Landebahnen als Erste einweihen dürfen.  Lufthansa und Easyjet werden die ersten sein, die Passagiere zum neuen ... mehr

BER-Start: Stellenabbau und Finanzloch bei Betreiber

Die Berliner-Brandenburger Flughafengesellschaft wird nach dem Start des neuen Hauptstadtflughafens BER noch länger Finanzhilfe brauchen als bislang geplant. Die schwere Krise der Luftfahrt lässt die bisherigen Annahmen zu Makulatur werden. Der Staatsbetrieb schwenkt ... mehr

Berliner Flughäfen: Aufsichtsrat berät über Finanzlage

Die erheblichen Geschäftseinbußen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld beschäftigen am heutigen Freitag den Aufsichtsrat der Betreibergesellschaft. Erwartet wird, dass in diesem Jahr nicht einmal ein Drittel der üblichen Passagierzahl erreicht ... mehr

BER: Regierungsflieger sollen schon Mitte Oktober abheben

Zehn Tage vor der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER Ende Oktober könnten die ersten Regierungsflieger am neuen Standort abheben. "Der Bund hat uns mitgeteilt, dass er am 21. Oktober fliegen will", sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup ... mehr

250-Kilogramm-Weltkriegsbombe kontrolliert gesprengt

Eine 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Samstagmittag in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald) entdeckt worden. Da eine Entschärfung vor Ort nicht möglich war, entschieden sich die Experten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst zum Abtransport ... mehr

BER-Betreiber dringen auf ICE-Anschluss für Flughafen

Wenige Monate vor der geplanten Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafens BER dringen die Betreiber auf einen ICE-Anschluss. "Wenn wir ICE-Verkehr im Bahnhof unter dem Terminal haben, kann mancher Inlandsflug vermieden werden", sagte Flughafenchef Engelbert ... mehr

Berlin: Reiserückkehrer wegen Terrorverdachts am Flughafen Schönefeld verhaftet

Polizisten haben am Flughafen in Schönefeld einen Berliner verhaftet. Er werde verdächtigt, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Ein 30 Jahre alter Rückkehrer aus der Türkei ist am Mittwoch wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer internationalen ... mehr

Mehr als 3000 Coronavirus-Testungen am Flughafen Schönefeld

Am Flughafen Schönefeld sind nach Angaben des brandenburgischen Gesundheitsministeriums innerhalb von sechs Tagen 3167 Reiserückkehrer auf das Coronavirus getestet worden. Nach Auswertung der Ergebnisse von 2608 Menschen fiel bei 2,2 Prozent der Test positiv ... mehr

Deutsche Rotes Kreuz fliegt 43 Tonnen Hilfsgüter nach Beirut

Nach der Explosionskatastrophe von Beirut hat das Deutsche Rote Kreuz 43 Tonnen Hilfsgüter in die libanesische Hauptstadt geflogen. Ein Airbus mit der Fracht hob am Samstag auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ab und sollte in der Nacht in Beirut landen. Nach Angaben ... mehr

Lärmschutz für viele BER-Anwohner fehlt

Kurz vor der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER fehlt in den Häusern Tausender Anwohner noch der Schallschutz. Von 26.000 Berechtigten haben nach Flughafen-Angaben erst 2.090 Haushalte den vorgesehenen Umbau vollständig abgeschlossen und die Kosten ... mehr

Mehr Mitarbeiter für Corona-Tests am Flughafen Schönefeld

Am Flughafen Schönefeld werden zum Ferienende der Länder Brandenburg und Berlin zusätzliche Mitarbeiter für die Corona-Teststelle eingesetzt. Das teilte das Gesundheitsministerium in Potsdam am Freitag mit. Zum Start der Testpflicht sei am letzten Ferienwochenende ... mehr

Passagiere erhalten mehr direkte Busverbindungen zum BER

Passagiere aus Berlin und Brandenburg sollen den künftigen künftigen Hauptstadtflughafen BER besser mit dem Bus erreichen können. Ab diesem Sonntag ändern sich deshalb zwei Linienführungen für neue Direktverbindungen von Rudow, Lichtenrade und Großziethen zum Flughafen ... mehr

Flughafenbetreiber will mehr Platz für Corona-Tests schaffen

Die Corona-Teststellen an den Berliner Flughäfen sollen auf größere Flächen ausweichen. Am Flughafen Schönefeld ist die Teststelle bereits vom Terminal L ins Terminal M umgezogen und hat dort nun deutlich mehr Platz, wie die Flughafengesellschaft am Donnerstag ... mehr

Am BER läuft der Sicherheitscheck

Mit Detektoren, Spürhunden und Hubschraubern: Am künftigen Hauptstadtflughafen BER hat am Dienstag eine groß angelegte Suche nach gefährlichen und verbotenen Gegenständen begonnen. Das sogenannte Cleaning dauert zehn Tage und ist die Voraussetzung ... mehr

Teurer fliegen am BER: Berliner Bemühungen mit wenig Erfolg

Start- und Landegebühren sollen die Kosten der Flughäfen decken sowie Lärm und Schadstoffe für die Airlines teurer machen. Dieses Ziel hat das Berliner Abgeordnetenhaus dem Senat gesetzt. Auf dem Weg dorthin gibt es bislang aber nur kleine Fortschritte, wie aus einer ... mehr

Corona in Berlin: Flugverkehr an Airports erholt sich weiter

Für die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld geht es bergauf: Seit Beginn der Pandemie wurden erstmals wieder über 31.000 Fluggäste an einem Tag gezählt. Eine vollständige Erholung könnte aber Jahre dauern. Der Flugbetrieb an den Berliner Flughäfen Tegel ... mehr

Dienstgebäude der Bundespolizei am BER geht in Betrieb

Das neue Dienstgebäude der Bundespolizei am Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg (BER) ist pünktlich fertiggestellt worden. Schon vor dem Beginn des Flugbetriebs sollen dort rund 400 Mitarbeiter der Bundespolizei tätig werden ... mehr

Corona-Tests in Schönefeld verzögern sich um einen Tag

Die freiwilligen Corona-Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten am Flughafen Schönefeld sollen erst am Freitag beginnen. Ursprünglich war der Start für diesen Donnerstag vorgesehen. Nach den Erfahrungen des Vortags am Flughafen Tegel seien zunächst weitere ... mehr

Corona-Tests an Berliner Flughafen Tegel gestartet

Nach kleineren Anlaufschwierigkeiten haben sich am Mittwoch die ersten Reiserückkehrer aus Risikogebieten am Berliner Flughafen Tegel auf das Corona-Virus testen lassen. Rund 20 Menschen mussten nach ihrer Landung aus der Türkei zunächst einige Stunden darauf warten ... mehr

BER-Chef: Werden Krise ohne Unterstützung nicht überstehen

Drei Monate vor der Eröffnung pocht der Berliner Flughafen BER auf finanzielle Hilfe. "Uns geht es jetzt wie allen großen Unternehmen, (...) dass wir die Krise ohne Unterstützung nicht überstehen werden", sagte der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup ... mehr

BER-Fluglärm: Baier will SPD und Landtagsfraktion verlassen

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Flughafen-Kritiker Ortwin Baier will aus Frust über die Politik seiner Partei zum Hauptstadt-Airport BER aus Partei und Fraktion austreten. Das kündigte der frühere Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming) am Freitag ... mehr

Ausnahmen für Konzerte von Nena und Alligatoah im Autokino

Dank Ausnahmegenehmigungen können Popsängerin Nena, Rapper Alligatoah und das DJ-Duo Gestört aber Geil große Konzerte im Autokino in Schönefeld geben. Die Verwaltung des Landkreises Dahme-Spree entschied kurzfristig, dass die Konzerte stattfinden dürften, teilten ... mehr

Berliner Flughäfen: fast jede fünfte Stelle soll wegfallen

Nach dem beispiellosen Einbruch des Luftverkehrs in der Corona-Krise steht die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft (FBB) vor dem Abbau Hunderter Arbeitsplätze. Sowohl in der Verwaltung, im Betrieb und der Operation müsse erheblich gespart werden ... mehr

Erstmals testen 400 angemeldete Komparsen Abläufe am BER

Rund 400 Freiwillige haben am Dienstag die künftigen Abläufe am geplanten Hauptstadtflughafen BER geprobt. Dabei handelte es sich erstmals nahezu ausschließlich um Teilnehmer, die nicht zum Unternehmen gehörten, teilte der Flughafen mit. Die Betreiber ... mehr

Anzeige zur FBB-Bilanz: Staatsanwälte prüfen Anfangsverdacht

Die Staatsanwaltschaft Cottbus geht einer Anzeige zur Bilanz der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) nach. "Wir haben eine Anzeige vorliegen und prüfen, ob sich daraus ein Anfangsverdacht ergibt", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Detlef Hommes ... mehr

Flughafenchef: Sparbeitrag von 50 bis 60 Millionen Euro

Bis zu 300 Millionen Euro haben die Eigentümer der Berliner Flughäfen für dieses Jahr in Aussicht gestellt, um die schweren Corona-Verluste dort auszugleichen - doch nicht alles davon werden die Betreiber nach eigener Einschätzung benötigen. Der Grund ... mehr

Autos und Lastwagen brennen in Berlin und Schönefeld

Am Sonntagmorgen haben in Berlin-Neukölln und Schönefeld mehrere Autos und ein Lastwagen gebrannt. Zeugen entdeckten kurz vor 4.00 Uhr zunächst Feuer an einem abgestellten Wagen am Weigandufer, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen ... mehr

Berlin-Brandenburg: 250 Hinweise zu Serien-Vergewaltiger eingegangen

Hier informieren wir Sie jeden Tag über die aktuellsten Nachrichten aus Berlin, mit News und Geschichten aus allen Stadtteilen der Hauptstadt . 19.47 Uhr: Das war es für heute! Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Ab Montag berichten wir an dieser ... mehr

Posten des BER-Technikchefs bleibt vakant

Die Stelle des Technikchefs am Hauptstadtflughafen BER bleibt vakant. Eigentlich sollte der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) heute über die Personalie entscheiden. Doch die Beschlussvorlage sei zurückgezogen worden, sagte Aufsichtsratschef ... mehr

Bodendienstleister will an Flughäfen viele Stellen abbauen

Der Boden- und Sicherheitsdienstleister Wisag will an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel rund die Hälfte der Arbeitsplätze streichen. "Der dramatisch eingebrochene Luftverkehr in Berlin und die Schließung von Tegel zwingen uns zu einem Stellenabbau ... mehr

Flughafen-Dienstleister Wisag will Hälfte der Arbeitsplätze streichen

Wegen der Corona-Krise ist der Flugverkehr zeitweise fast vollständig zum Erliegen gekommen. Das bekommen auch die Mitarbeiter am Flughafen zu spüren: Der Bodendienstleister Wisag will zahlreiche Stellen abbauen. Der Boden- und Sicherheitsdienstleister Wisag ... mehr

Berliner Flughäfen in finanziellen Schwierigkeiten

In der Corona-Krise sind für die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) neben dem geplanten Hauptstadtflughafen BER weitere Großbaustellen hinzugekommen. Zwar erholt sich der Flugbetrieb an den beiden Standorten Schönefeld und Tegel inzwischen wieder ... mehr

Berliner Fluggastzahlen im Juni mehr als verdreifacht

Im Juni haben sich die Fluggastzahlen an den beiden Hauptstadtflughäfen Tegel und Schönefeld im Vergleich zum Vormonat mehr als verdreifacht. Insgesamt reisten im vergangenen Monat rund 168 900 Passagiere über Berlin, wie die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg ... mehr

Berlin: Drei Jahre Haft wegen sexuellen Übergriffs auf Kinder

Hier informieren wir Sie jeden Tag über die aktuellsten Nachrichten aus Berlin, mit News und Geschichten aus allen Stadtteilen der Hauptstadt . 19.30 Uhr: Das war's für heute! Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen und wünschen einen schönen Abend. Hoffentlich ... mehr

Easyjet will Flotte und Personal in Berlin reduzieren

Die Fluggesellschaft Easyjet will ihre Präsenz in Berlin reduzieren, das ihr größten Standort außerhalb Großbritanniens ist. Das Unternehmen habe Gespräche mit der zuständigen Personalvertretung "zur Verringerung der Zahl der in Berlin stationierten Flugzeuge ... mehr

Berlin: Bundespolizei mit Razzia bei Schleuserbande – 170 Polizisten im Einsatz

Schlag gegen Schleuserkriminalität: Ermittler haben mehrere Wohnungen in Berlin durchsucht. Dabei entdeckten sie fragwürdige Dokumente und Männer, die sich unerlaubt in Deutschland aufhalten. Mit einer Razzia ist die Bundespolizei am Mittwochmorgen in Berlin gegen ... mehr

Berlin/Corona: Fluggastzahlen in Berlin mehr als verdoppelt

Hier informieren wir Sie jeden Tag über die aktuellsten Nachrichten aus Berlin, mit News und Geschichten aus allen Stadtteilen der Hauptstadt . 19.53 Uhr: Bis morgen. Das war's für heute. Auch morgen gibt es wieder alle wichtigen Nachrichten und Informationen ... mehr

Fluggastzahlen in Berlin mehr als verdoppelt

Die Passagierzahlen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld haben sich innerhalb der vergangenen sieben Tage mehr als verdoppelt, bleiben aber auf niedrigem Niveau. "Etwa 8000 Fluggäste werden aktuell täglich an beiden Flughäfen abgefertigt", teilte ... mehr

Berlin: CDU schlägt Magnetschwebebahn zum BER vor

Im Oktober soll der Hauptstadtflughafen BER eröffnen. Mit einer Magnetschwebebahn soll er nach Willen der Berliner CDU an die City angebunden werden. Nur ein attraktiver ÖPNV mache die nachhaltige Verkehrswende möglich. Die Berliner CDU setzt ... mehr

Flughafengesellschaft Berlin: Laden Rechnungshöfe ein

Hat die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) in ihrer Finanzplanung zu hohe Einnahmen angesetzt? Das können aus Sicht des Unternehmens die zuständigen Rechnungshöfe überprüfen. "Die FBB ist an Transparenz und Offenheit äußerst interessiert", teilte ... mehr

Betrieb an den Berliner Flughäfen nimmt leicht zu

Der Wegfall der Reisewarnungen für die meisten europäischen Länder hat am Montag zu etwas mehr Betrieb an den Berliner Flughäfen geführt. Urlauber und Geschäftsreisende standen Schlange an den Sicherheitskontrollen. An beiden Flughäfen war aber weiterhin jeweils ... mehr

Berliner Flughäfen: Millionenverlust erwartet

Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft wäre in diesem Jahr auch ohne die Corona-Krise tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Das geht aus dem Konzernabschluss hervor, den das Unternehmen am Freitagabend veröffentlichte. Demnach wurde für 2020 mit einem Verlust ... mehr

Grüne: Berliner Rechnungshof soll BER-Projekt überprüfen

Aus der Berliner Senatskoalition kommt die Forderung, dass nun auch der Rechnungshof des Landes die BER-Finanzen unter die Lupe nimmt. "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser", sagte der Grünen-Abgeordnete Harald Moritz am Donnerstag. Er verwies auf einen Bericht ... mehr

Kapazität der Berliner Flughäfen um zwei Drittel gesunken

Die Berliner Flughäfen Berlin und Tegel können wegen der Corona-Pandemie nur einen kleinen Teil der sonst üblichen Passagierzahlen bewältigen. "Aufgrund der derzeit gültigen Vorschriften über pandemiebedingte Kontaktbeschränkungen und notwendige Abstandsregelungen ... mehr

Auch im Mai wurde in Tegel und Schönefeld kaum geflogen

An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind im Mai knapp 52 000 Passagiere abgefertigt worden. Damit gab es im ganzen Monat so viele Fluggäste wie sonst an einem halben Tag. "Auch der Mai war für die Flughafengesellschaft ein verlorener Monat", bemerkte ... mehr

Tausende freiwillige BER-Tester bekommen eine Absage

Am Probebetrieb für den neuen Hauptstadtflughafen BER können wegen der Corona-Pandemie nur 9000 statt 20 000 freiwillige Tester teilnehmen. Das teilte die Flughafengesellschaft am Montag mit. Alle bisherigen Anmeldungen werden demnach ungültig, es werde ... mehr

Verkehrssenatorin: Gespräche über Taxen am BER kurz vor Ende

Am neuen Hauptstadtflughafen BER werden nach Überzeugung von Verkehrssenatorin Regine Günther auch Berliner Taxen im Einsatz sein. Die Berliner Verkehrsverwaltung sei weiter in Gesprächen mit dem Landkreis und dem Verkehrsministerium in Potsdam, sagte ... mehr

Berliner Flughäfen: Bestenfalls ein Drittel der Passagiere

Der Luftverkehr in Berlin wird durch die Corona-Krise auf das Niveau der 90er Jahre zurückgeworfen. Seit Januar gab es rund sechs Millionen Fluggäste. "Ich wäre froh, wenn wir dieses Jahr zweistellig würden", sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Mittwoch ... mehr

Berlin: Flughafen Tegel bleibt wohl offen – bis November

In Berlin soll der Flughafen Tegel nun doch erst im November vom Netz gehen. Grund dafür seien wieder steigende Passagierzahlen, wie der Flughafenchef erklärte. Der Berliner Flughafen Tegel wird nun doch nicht vorübergehend geschlossen. Man rechne wieder mit steigenden ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal