Sie sind hier: Home > Themen >

Schönefeld

Unfall bei Verfolgungsfahrt: Mann stirbt

Unfall bei Verfolgungsfahrt: Mann stirbt

Ein Mann ist bei seiner Flucht vor der Polizei nahe Waltersdorf (Dahme-Spreewald) mit einem Auto gegen einen Baum gefahren und wenig später gestorben. Wie die Polizei mitteilte, kam der Wagen in der Nacht zum Mittwoch von der Berliner Chaussee ab und prallte mit voller ... mehr
Berliner Flughäfen erwarten höheren Verlust

Berliner Flughäfen erwarten höheren Verlust

Der Ausbau des BER drückt die Betreibergesellschaft in diesem Jahr voraussichtlich noch tiefer in die roten Zahlen. Erwartet wird ein Verlust von 110 Millionen Euro nach 77 Millionen Euro im Vorjahr, wie aus dem in dieser Woche ... mehr
Flughafen-Eigentümer billigen Kauf des ILA-Geländes

Flughafen-Eigentümer billigen Kauf des ILA-Geländes

Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft (FBB) kann wie geplant das ILA-Gelände neben dem künftigen Hauptstadtflughafen BER kaufen. Die Gesellschaftversammlung des Flughafens stimmte dem Vorhaben am Donnerstag zu, wie der Vorsitzende Rainer Bretschneider ... mehr
BER-Betreiber prüfen Beschränkung von Früh-Flügen

BER-Betreiber prüfen Beschränkung von Früh-Flügen

Wenige Wochen vor der Landtagswahl in Brandenburg kommt Bewegung in die Diskussion um mehr Nachtruhe am künftigen Hauptstadtflughafen BER. Die Flughafengesellschaft will prüfen, ob sich innerdeutsche Flüge in der Zeit von 05.00 Uhr bis 06.00 vermeiden lassen, teilten ... mehr
Air-Berlin-Pleite senkt Lärm am Flughafen Tegel ein wenig

Air-Berlin-Pleite senkt Lärm am Flughafen Tegel ein wenig

Das Ende von Air Berlin hat den Fluglärm rund um den Berliner Flughafen Tegel etwas gesenkt. Die durchschnittliche Lärmbelastung lag im vergangenen Jahr tagsüber bei 64,9 Dezibel, wie aus einem aktuellen Bericht der Flughafengesellschaft hervorgeht. Der sogenannte ... mehr

Tüv informiert Flughafen-Aufsichtsrat über Technikprüfungen

In der vergangenen Woche haben wichtige Anlagen-Tests am pannengeplagten Hauptstadt-Flughafen BER begonnen - nun lässt sich der Aufsichtsrat über den Verlauf informieren. Die Sondersitzung, bei der Vertreter des Tüv Rheinland über den Stand der Dinge berichten sollen ... mehr

Tüv berichtet über BER-Tests

Der Aufsichtsrat der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft informiert sich heute über die laufenden Anlagentests im künftigen Hauptstadtflughafen BER. Bei der Sondersitzung in Tegel sollen Vertreter des Tüv Rheinland über den Stand der Dinge berichten. Eine weitere ... mehr

Flughafen: Tüv-Testläufe am BER haben begonnen

Nach mehreren Tagen mit Absprachen der Verantwortlichen haben am Donnerstag die Testläufe der wichtigen technischen Anlagen am neuen Hauptstadtflughafen BER begonnen. Das sagte ein Flughafensprecher. Bei der sogenannten Wirk-Prinzip-Prüfung untersucht der Tüv Rheinland ... mehr

Betreiber: Tüv-Testläufe am BER beginnen am Donnerstag

Die Testläufe für alle wichtigen technischen Anlagen am neuen Hauptstadtflughafen BER beginnen nach Betreiberangaben an diesem Donnerstag. Ein Flughafensprecher sagte am Mittwoch, seit Montag hätten sich zunächst die Bauverantwortlichen des Unternehmens ... mehr

Richtfest BER: Zusatzterminal soll pünktlich fertig werden

Schlüsselfertig und einfach gebaut: Diese Vorgaben sollen beim Ausbau des künftigen Hauptstadtflughafens weitere Termin- und Kostendebakel verhindern. Rund zehn Monate nach Baubeginn zogen die Verantwortlichen am Dienstag in Schönefeld den Richtkranz über einem weiteren ... mehr

BER-Betreiber feiern Richtfest für weiteres Terminal

Am künftigen Hauptstadtflughafen BER wird heute das Richtfest für ein weiteres Abfertigungsgebäude gefeiert. Das Terminal 2 entsteht direkt am Hauptterminal, dessen Eröffnung seit 2011 auf sich warten lässt. Der Zusatzbau soll in Schönefeld Platz für weitere sechs ... mehr

Mehr zum Thema Schönefeld im Web suchen

Der BER beim Tüv

Am künftigen Hauptstadtflughafen BER prüft der Tüv seit Montag, ob alle wichtigen technischen Anlagen des Hauptterminals im Verbund funktionieren. Nach jahrelanger Sanierung gilt ein Erfolg der Prüfungen als Voraussetzung dafür, dass der Flughafen wie geplant im Oktober ... mehr

Beschädigter Gefahrgutbehälter am Flughafen Tegel entdeckt

Ein beschädigter Gefahrgutbehälter hat am Berliner Flughafen Tegel am Montag zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Spezialkräfte sicherten das Frachtstück. Es befand sich nach Angaben des Flughafens im Luftsicherheitsbereich. Nähere Angaben zu dem Gefahrgut machten weder ... mehr

Kein CO2-Ausstoß: BER soll bis 2050 klimaneutral werden

Besonders klimaschädlich ist der neue Hauptstadtflughafen BER eigentlich nicht - solange seine Inbetriebnahme auf sich warten lässt. Das ändert sich allerdings mit dem geplanten Start im nächsten Jahr. Danach aber soll der CO2-Ausstoß allmählich sinken. "Wir werden ... mehr

Neue Sammelstelle für Abschiebungen in Schönefeld eröffnet

Sechs Schlafräume, Zimmer für Andacht, Beratung und gemeinsamen Aufenthalt: Am Flughafen Schönefeld hat das Brandenburger Innenministerium am Freitag eine Sammelstelle für abgelehnte Asylbewerber eröffnet. In den Räumlichkeiten mit bis zu 20 Plätzen sollen Betroffene ... mehr

Pannenflughafen BER bereitet Umzug ohne Termin vor

Klingt wie ein Witz, ist aber keiner: In Berlin beginnt die Planung für den Umzug zum neuen Hauptstadtflughafen  BER. Dabei gibt es noch nicht mal einen Einzugstermin. Dennoch hat Flughafenchef Hartmut Mehdorn seine Gründe. Es wird Straßensperren geben, tonnenschwere ... mehr

Flugzeuge dürfen Berlin nachts nicht mehr anfliegen

Ab April dürfen nachts mit großer Verspätung eintreffende Flugzeuge nicht mehr in Berlin landen. Grund ist eine Sanierung der nördlichen Start- und Landebahn am Flughafen Schönefeld, der derzeit einzigen in Berlin ohne Nachtflugverbot, wie eine Sprecherin ... mehr

Rechte von Urlaubern bei Flugumleitungen

An vielen deutschen Flughäfen greift das Nachtflugverbot in unterschiedlichen Ausprägungen. Und Schönefeld ist der einzige Flughafen in Berlin, auf dem nachts Flugzeuge landen dürfen. Dort wird allerdings voraussichtlich vom 2. April bis zum 24. Oktober die Landebahn ... mehr

BER: Ladenpächter kämpfen schon jetzt ums Überleben

Imbissküchen verstauben, Shuttle-Busse und Verkaufsinventar stehen herum: Durch die erneuten Verzögerungen beim Airport Schönefeld geraten die Mieter der Läden in arge Bedrängnis. Sie ringen um Schadensbegrenzung - auf Hilfe der Verantwortlichen warten sie vergeblich ... mehr

Einigung erzielt: Tarifstreit an Berliner Flughäfen beigelegt

Flugreisende können aufatmen: Der Tarifstreit beim Berliner Bodenpersonal ist beigelegt, weitere Streiks sind damit vom Tisch. Arbeitgeber und Verdi hätten sich am frühen Dienstagmorgen auf einen Tarifkompromiss geeinigt, teilte die Gewerkschaft mit. Dieser beinhaltet ... mehr

Berlin breitet roten Teppich für Pandabären aus

Zwei Riesenpandas namens "Meng Meng" (Träumchen) und "Jiao Qing" (Schätzchen) sind die neuen Stars des Berliner Zoos. Am Flughafen nahm sie der chinesische Botschafter persönlich in Empfang. Die Frachtmaschine mit den beiden Panda-Transportboxen landete am Nachmittag ... mehr

Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin

Der irische Billigflieger Ryanair fordert neben Tegel und dem neuen, noch unfertigen Großflughafen BER einen dritten Berliner Airport. Die Hauptstadt habe den Passagierzuwachs absolut unterschätzt, sagte Ryanair-Manager Kenny Jacobs dem "Tagesspiegel". Sein Unternehmen ... mehr

BER-Sanierung hält Berliner Flughäfen in den roten Zahlen

Die Arbeiten am noch immer unvollendeten neuen Hauptstadtflughafen halten die Betreibergesellschaft trotz guter laufender Geschäfte in den roten Zahlen. Im vergangenen Jahr schrieb das Staatsunternehmen 83,6 Millionen Euro Verlust, wie Geschäftsführer Engelbert ... mehr

Verzögerte Kabel-Sanierung am Hauptstadtflughafen BER

An dem von Pannen und Terminverschiebungen geplagten neuen Hauptstadtflughafen BER gibt es neue Probleme bei der Kabel-Sanierung. Der Bericht einer Projektsteuerungsfirma stelle fest, dass sie elf Monate hinter dem Zeitplan liege, schreibt die "Bild am Sonntag". Weitere ... mehr

Flughafen: Früherer Geschäftsführer Romberg gestorben

Der frühere Berliner Flughafenchef Hans-Henning Romberg ist nach Unternehmensangaben tot. Der Berliner sei am Dienstag im Alter von 76 Jahren gestorben, sagte ein Sprecher am Freitag auf Anfrage. Personalchef Manfred Bobke-von Camen würdigte Romberg als "verdienten ... mehr

Bretschneider könnte im Ruhestand Aufsichtsratschef bleiben

Der Flughafenkoordinator der brandenburgischen Landesregierung, Rainer Bretschneider, könnte auch nach seinem Eintritt in den Ruhestand Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft FBB bleiben. "Es ist richtig, dass es Überlegungen gibt, dass Staatssekretär Bretschneider ... mehr

122 Gärten in Berlin und Brandenburg empfangen Besucher

Am kommenden Wochenende (26./27. Mai) öffnen die Besitzer und Pächter von 122 privaten Gärten in Berlin und Brandenburg ihre Pforten für Besucher. Die Initiative "offene Gärten" lädt alle zu der 2004 erstmals konzipierten Veranstaltungsreihe ein, die Interesse ... mehr

Große Notfallübung auf Hauptstadtflughafen gestartet

Schönefeld (dpa) - Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER hat eine große Notfallübung mit 1400 Rettungskräften begonnen. Nachgestellt wird die Versorgung von 500 Menschen nach dem Zusammenstoß eines voll besetzten Airbus A380 mit einem Passagierbus ... mehr

Von der Leyen verlangt Schadenersatz für A400M-Verspätung

Schönefeld (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen verlangt vom Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen Airbus Schadenersatz für die Verzögerungen beim Transportflugzeug A400M. «Es ist gut in diesem Fall, dass wir einen sehr handfesten Vertrag haben ... mehr

BER-Chef Mühlenfeld: «Nur kleine Chance» auf Flughafen-Eröffnung 2017

Schönefeld (dpa) - Berlins Flughafen-Chef Karsten Mühlenfeld sieht nur noch eine geringe Chance, den neuen Hauptstadt-Airport wie geplant im Herbst 2017 zu eröffnen. «Wir sehen nach wie vor die Chance, 2017 fertig zu werden, auch wenn die klein ist», sagte ... mehr

Weitere Verzögerungen am neuen Hauptstadtflughafen

Schönefeld (dpa) - Der interne Zeitplan am neuen Hauptstadtflughafen gerät weiter unter Druck. Anders als angestrebt können die Verantwortlichen den Flughafen nicht mehr in diesem Jahr fertig bauen. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld sagte der «Berliner Morgenpost ... mehr

Koffer löst am Flughafen Berlin-Tegel Chaos aus

Am Airport Berlin-Tegel wird ein herrenloser Koffer entdeckt. Wegen des Polizeieinsatzes wird kurzzeitig sogar der Flugverkehr eingestellt. Der Berliner Airport Tegel hat wegen eines herrenlosen Koffers zeitweise den Flugverkehr eingestellt. Der Tower des Airports ... mehr

Pandas landen samt Pfleger und Bambus in Berlin

Schönefeld (dpa) - Neue Bären für Berlin: Die beiden chinesischen Riesenpandas «Meng Meng», auf deutsch «Träumchen» und «Jiao Qing», übersetzt heisst das «Schätzchen» sind in Berlin angekommen. Die Frachtmaschine mit den Transportboxen landete auf dem Flughafen ... mehr

Wegen Spielknete: Flughafen Berlin Schönefeld evakuiert

Spielknete für Kinder hat am Flughafen Berlin-Schönefeld kurzzeitig zur Sperrung eines Terminals geführt. Den Sicherheitsleuten war am frühen Morgen ein verdächtiges Gepäckstück aufgefallen, als sie eine Frau kontrollierten. "Terminal B wurde daraufhin geräumt", sagte ... mehr

Nach Massenkarambolage bei Berlin ist Unfallstelle wieder frei

Schönefeld (dpa) - Nach einer Massenkarambolage von neun Lastwagen und fünf Autos auf der A10 nahe des Schönefelder Kreuzes bei Berlin ist die Unfallstelle wieder frei. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, zwei leicht. Auslöser des Unfalls war ersten ... mehr

Baubehörde zeigt sich bei BER-Probebetrieb flexibel

Schönefeld (dpa) - Der Probebetrieb im Terminal des neuen Hauptstadtflughafens kann möglicherweise schon vor Bauende beginnen. Das gilt aber nur für Teilbereiche, die schon fertig gebaut und abgenommen sind. Dort habe die Flughafengesellschaft die Möglichkeit, erste ... mehr

Kapek wirft Flughafengesellschaft mangelnde Transparenz vor

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Abgeordnetenhaus, Antje Kapek, hat der Flughafengesellschaft mangelnde Transparenz beim Hauptstadtflughafen BER vorgeworfen. Sie habe sich mehr Informationen erhofft, nachdem ihre Partei in die Landesregierung gekommen sei, sagte ... mehr

Flughafen verstärkt zum Ferienende Kofferträger in Tegel

Die Berliner Flughafengesellschaft will ein Chaos am Flughafen Tegel am letzten Ferienwochenende verhindern. Mitarbeiter des Unternehmens packen deshalb beim Gepäcktransport mit an. "Die Flughafengesellschaft hat die Bodenverkehrsdienstleister in Tegel bereits ... mehr

Berlin bekommt weitere Langstrecke

Von Berlin aus gibt es im kommenden Sommer weitere Direktflüge in die USA. American Airlines verbindet den Flughafen Tegel dann vier mal die Woche mit ihrem Drehkreuz in Philadelphia, wie das Unternehmen am Dienstag ankündigte. Bislang gibt es sieben Langstreckenziele ... mehr

Flugzeuge in Berlin vergleichsweise pünktlich

Jedes dritte Flugzeug am Flughafen Tegel hatte im Juni eine Viertelstunde oder mehr Verspätung. Dennoch steht der Berliner Flughafen im Vergleich der großen deutschen Flughäfen recht gut da, wie aus Zahlen des Flughafen-Dienstleisters OAG hervorgeht. Von Januar ... mehr

Streik am 28. September: Ryanair erwartet kein Chaos

Passagiere der Ryanair müssen sich nach dem Streik der deutschen Piloten und Flugbegleiter auf weitere Arbeitskämpfe bei Europas größtem Billigflieger einrichten. Flugbegleiter-Gewerkschaften kündigten am Donnerstag in Brüssel für den 28. September an den Basen ... mehr

Pilotengewerkschaft: Flugausfälle an großen Ryanair-Basen

Der am Mittwochmorgen angelaufene Streik der Beschäftigten bei Ryanair soll nach Planung der Pilotengewerkschaft VC vor allem die großen Standorte der irischen Billig-Airline in Deutschland lahmlegen. "Der Streik läuft. Es sind alle zwölf deutschen Basen betroffen ... mehr

Streik deutscher Ryanair-Mitarbeiter hat begonnen

Deutsche Mitarbeiter der irischen Billig-Airline Ryanair haben in der Nacht zum Mittwoch einen 24-stündigen Streik aufgenommen. Sie folgten einem Aufruf der Gewerkschaften Vereinigung Cockpit (VC) und Verdi und legten ihre Arbeit nieder, wie eine Verdi-Sprecherin ... mehr

Verdi empört über Ryanair-Drohung zu Jobstreichungen

Die Gewerkschaften Verdi und Vereinigung Cockpit haben empört auf Drohungen der Fluggesellschaft Ryanair reagiert, bei fortgesetzten Streiks in Deutschland Jobs zu streichen. "Es ist ein absoluter Skandal, wenn hier Mitarbeiter bedroht werden, die ihren Grundrechten ... mehr

Harte Fronten im Arbeitskampf bei Ryanair: Mittwoch Streik

Im neuerlichen Streik bei der Fluggesellschaft Ryanair zeichnet sich ein harter Arbeitskampf ab. Der Billigflieger konterte die Streikankündigungen der Gewerkschaften Vereinigung Cockpit (VC) und Verdi für diesen Mittwoch mit Drohungen. Sollten die Streiks weiter gehen ... mehr

Airport Hahn bereitet sich auf Streichungen von Flügen vor

Wegen des angedrohten Streiks des Ryanair-Personals hat die Fluggesellschaft für diesen Mittwoch 150 Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Der Hunsrück-Flughafen Hahn bestätigte am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur, sich auf Flugausfälle vorzubereiten. Ryanair ... mehr

Ryanair droht Streikenden weiter mit Job-Verlagerungen

Im Tarifkonflikt mit den deutschen Gewerkschaften hat der irische Billigflieger Ryanair erneut mit dem Abzug von Flugzeugen und Jobs gedroht. Fortgesetzte Streiks über viele Tage in den kommenden Monaten würden das Geschäft in Deutschland zerstören, sagte ... mehr

Regierungsterminal am Flughafen BER wird deutlich teurer

Drei Mal höher als geplant sind die Kosten für den Bau des Flughafens BER. Auch das Terminal für Regierungsmitglieder geht noch einmal ordentlich ins Geld: Es kostet mindestens 45 Millionen Euro mehr.  Das jahrelange Warten auf den neuen Hauptstadtflughafen ... mehr

Regierungsterminal am BER kurz vor Übergabe: Nutzung 2020

Das neue Regierungsterminal am Flughafen Berlin-Schönefeld soll noch diese Woche an den Bund übergeben werden. Das teilte die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) am Dienstag mit. "Das Interimsgebäude konnte in 20 Monaten errichtet werden", sagte Flughafenchef ... mehr

Länder-Chefs schweigen noch zu BER-Eröffnungstermin

Vor der Bekanntgabe des Eröffnungstermins für den neuen Hauptstadtflughafen hat Geschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup am Dienstag die Eigentümer Berlin und Brandenburg informiert. Ministerpräsident Dietmar Woidke und der Regierende Bürgermeister Michael Müller (beide ... mehr

Zeitung: Hauptstadtflughafen soll 2020 eröffnen

Nach Informationen der Berliner Zeitung "B.Z." soll der pannengeplagte Hauptstadtflughafen BER im Herbst 2020 eröffnet werden. Wie die "B.Z." am Mittwoch in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf Gesellschafter- und Flughafenkreise berichtete, sei der Start ... mehr

Ermittlungen gegen Siemens wegen BER eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Ermittlungen gegen Siemens wegen mutmaßlichen Abrechnungsbetrugs beim Bau des neuen Hauptstadtflughafens BER eingestellt. Die Flughafengesellschaft hatte 2015 Anzeige erstattet, dabei ging es um Siemens-Rechnungen aus den Jahren ... mehr

Beratungen über BER-Eröffnungstermin haben begonnen

Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg hat am Freitagvormittag Beratungen über einen Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen aufgenommen. Das Datum soll am Abend nach der Sitzung am Flughafen Tegel bekannt gegeben werden. Flughafenchef ... mehr

BER-Aufsichtsrat legt sich fest: Flughafen-Eröffnung 2020

Der Warten auf den neuen Hauptstadtflughafen BER soll 2020 ein Ende haben. Nach einer Serie geplatzter Eröffnungstermine soll der drittgrößte deutsche Airport im Oktober des Jahres in Betrieb gehen. "Der BER ist das zentrale Infrastrukturprojekt der Region", sagte ... mehr

Anwohner klagen gegen Weiterbetrieb von Schönefeld

Schönefeld/Leipzig (dpa/bb) - Anwohner wollen den geplanten Weiterbetrieb des alten Schönefelder Flughafenterminals parallel zum BER juristisch verhindern. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig bestätigte am Freitag den Eingang einer entsprechenden Klage. Darin ... mehr
 


shopping-portal