Sie sind hier: Home > Themen >

Schüler

Thema

Schüler

Inklusion: Fall Henri löst Debatte über Inklusion aus

Inklusion: Fall Henri löst Debatte über Inklusion aus

Ganz Deutschland diskutiert über Henri. Die Eltern des elfjährigen Jungen mit Down-Syndrom kämpften monatelang um seine Aufnahme an einem Gymnasium. Die Schule in Walldorf hat dies abgelehnt und ist in ihrer Entscheidung von Baden-Württembergs Kultusminister Andreas ... mehr
Vornamen: Kind darf

Vornamen: Kind darf "Schaklin" heißen

Würden Sie Ihr Kind "Schaklin" nennen? Was wie ein abgenutzter Witz klingt, ist wirklich passiert - in Eschweiler bei Aachen (Nordrhein-Westfalen). Die Eltern hatten auf der Schreibweise bestanden, wie die Online-Ausgabe der Aachener Zeitung berichtet. Witze ... mehr
Inklusion: Günther Jauch diskutiert über Fall Henri

Inklusion: Günther Jauch diskutiert über Fall Henri

Sollten behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam unterrichtet werden? Es ist eine schwierige und zuweilen sehr emotional geführte Debatte, die Günther Jauch zum Thema seiner Talkshow machte: "Mit Down-Syndrom aufs Gymnasium - freie Schulwahl für behinderte ... mehr
Bildung: Massive Kritik am PISA-Regime

Bildung: Massive Kritik am PISA-Regime

Der Mann, der seit 13 Jahren Panik unter Eltern, Lehrern und Schülern verbreitet, steht nun selbst massiv in der Kritik. Bildungsexperten aus aller Welt haben dem PISA-Erfinder Andreas Schleicher einen offenen Brief geschrieben. Die Hauptkritik: Die Bildungstests ... mehr
WM 2014: Grüne fordern späteren Schulbeginn

WM 2014: Grüne fordern späteren Schulbeginn

Die Zeitverschiebung zwischen Brasilien und Deutschland ist ein Problem. Nicht jeder Fußballfan kann Urlaub nehmen, Schüler beispielsweise. Deshalb fordert der Landtagsabgeordnete der Grünen, Thomas Gehring, jetzt einen späteren Schulbeginn während der WM. Brasilien ... mehr

Schweinfurt: Privatschüler fordern Schadenersatz nach Abi-Pleite

Nach dem Abi-Skandal an einer privaten Fachoberschule in Schweinfurt haben Familien ehemaliger Schüler vor Gericht Schadenersatz gefordert. Bildung ist teuer, vor allem wenn Kinder eine Privatschule besuchen und dann das Abitur in den Sand setzen. So geschehen ... mehr

Interview zu Jugend, Medien und Gewalt mit einem Mediencoach der Polizei

Was macht ein Mediencoach? Noch dazu einer, der bei der Polizei arbeitet? Hauptkommissar Uwe Walzel aus Darmstadt ist Mediencoach. Er arbeitet eng mit Schulen zusammen, spricht mit Eltern, Lehrern und Schülern, seine Aufgabe heißt Jugendschutz ... mehr

Lehrerpräsident kritisiert länderübergreifendes Abitur

Abitur ienten in sechs Bundesländern haben am Freitag erstmals über identische Prüfungsaufgaben gebrütet. Schüler in Niedersachsen, Bayern, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen mussten auf Grundlage der gleichen Texte einen eigenen Beitrag ... mehr

Mobbing: Schikanen stellen die Freundschaft auf die Probe

Beleidigen, quälen und dumme Sprüche - Mobbing kann nicht nur das Opfer krank machen, sondern ist auch eine harte Probe für das Umfeld. Eltern werden meist nicht oder erst spät informiert. Auch die besten Freunde befinden sich in der Zwickmühle: Sie wollen helfen, haben ... mehr

Abitur: Erstmals gleichwertige Abi-Aufgaben in sechs Bundesländern

Ein bundesweites Zentralabitur wird es auch in Zukunft nicht geben. Die Aufgaben sollen nicht gleich, wohl aber gleichwertig sein. Sechs Länder preschten mit nahezu identischen Abi-Aufgaben vor. Ziel ist es, die Abiturleistung vergleichbarer zu machen. Erstmals bekommen ... mehr

Schulen: Hunderte Rektorenstellen bleiben unbesetzt

Hunderte Grundschulen sind nach einem Medienbericht ohne festen Leiter. Besonders betroffen ist Nordrhein-Westfalen, wo Ende Januar an 328 von 2891 staatlichen Grundschulen ein Rektor fehlte - das sind elf Prozent. In Berlin, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt werden ... mehr

"Streber!": Mobbing wegen zu guter Noten

Eine glatte Eins: Nicht für alle Kinder ist das ein Grund für Jubelsprünge. Seit es Schulnoten gibt, gibt es auch Kinder, die in ihren Klassen als Streber verspottet und angefeindet werden. Häufig leiden sie unter ... mehr

Bayerns Verwaltungsrichter: Kein Gesichtsschleier im Unterricht

Eine muslimische Schülerin darf im Unterricht an einer bayerischen Schule keinen Gesichtsschleier tragen. Dieses Verbot in der Schule einen Gesichtsschleier zu tragen, schränke das Recht auf freie Religionsausübung nicht in unzulässiger Weise ein, entschied ... mehr

Auch ohne Abitur ist ein erfolgreiches Leben möglich

Ohne Abi in die Zukunft: Wenn Schüler den höchsten Schulabschluss nicht schaffen, kommen schnell Selbstzweifel auf. Berufswünsche zerplatzen, junge Erwachsene empfinden sich als Versager. Alternative Abschlüsse und Ausbildungsangebote sind aber auch ohne Abitur ... mehr

Mit dem Schülerstipendium doch noch zum Abitur

Etwa 30 Prozent aller Jugendlichen können wegen finanzieller oder sozialer Hemmnisse nicht Abitur machen und danach studieren. Da kommt ein Schülerstipendium wie gerufen. Lesen Sie, wie Sie in den Genuss einer solchen Förderung kommen. Bekannte Anbieter ... mehr

Wie Unternehmen in Schulen um unsere Kinder buhlen

Ein Daimler-Ingenieur als Lehrer, ein Bosch-Azubi als Berufsratgeber: Firmen lassen sich allerlei einfallen, um junge Leute so früh wie möglich zu begeistern. Doch das hat auch Schattenseiten und ruft Kritiker auf den Plan. "Habt ihr Lust, ein Experiment ... mehr

Schulsystem: Sind Privatschulen besser als staatliche Schulen?

Schon jeder elfte Schüler in Deutschland besucht inzwischen eine Privatschule. Die Nachfrage steigt. Ob die Bildungskonzepte an Privatschulen besser sind als an staatlichen Schulen und ob Privatschulen nur für Schüler aus reichem Elternhaus in Frage kommen ... mehr

Welche Ausbildung passt zu mir? Wie Sie Ihren Traumjob finden

Welche Ausbildung passt zu mir? Diese Frage stellen sich jedes Jahr zahlreiche Schüler. Das Ergebnis ist oft ernüchternd: Es bestehen viele Interessen, aber sich auf einen Bereich zu beschränken, fällt den meisten schwer. Wie Sie herausfinden, welche Ausbildung zu Ihnen ... mehr

Bildung ist mehr als nur Wissen

Für die meisten Menschen ist die Schule der wichtigste Bildungsort überhaupt. Sie soll Kindern das nötige Wissen vermitteln, um eine Ausbildung oder ein Studium erfolgreich zu absolvieren. Warum Bildung aber weit mehr ist, als Rechnen, Schreiben und Lesen und schon ... mehr

Berufe mit Hauptschulabschluss: Chancenvielfalt nutzen

Berufe mit Hauptschulabschluss sind nicht so rar gesät, wie oft angenommen wird. In vielen, oft praktisch ausgerichteten Sparten gelten Hauptschüler sogar als favorisiert. Erfahren Sie hier mehr über reelle Chancen, die Schüler mit einem Hauptschulabschluss nutzen ... mehr

Abendschule als Möglichkeit für die Weiterbildung

An einer Abendschule können Sie die verschiedensten Bildungsabschlüsse erwerben. Dieser Weg ist schwer, da Sie mitten im Berufsleben stehen und meist zusätzlich bereits für die Familie sorgen müssen. Die Durchfallquote bei den Prüfungen ist hoch. Finden ... mehr

Bewerbung Ferienjob: Was ist zu beachten?

Die meisten Schüler und Studenten müssen oder wollen ihre Finanzen aufbessern. Was liegt da näher, als eine Bewerbung für einen Ferienjob zu schreiben. Auch wenn es nur um eine kurze Arbeitsdauer handelt, sollten Sie eine ordentliche Bewerbung schreiben, um Ihre Chancen ... mehr

Schweiz schafft Schreibschrift ab: Folgt bald Deutschland?

Steht die Schreibschrift, wie sie jahrzehntelang in Grundschulen gelehrt wurde, vor dem Aus? Laut Bericht der "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) könnte das zumindest bald für die Schweiz gelten. Doch auch in Deutschland lernt längst nicht mehr jedes Kind das Schreiben ... mehr

Berliner Wedding: Eine Privatschule für Jugendliche aus sozial schwachen Familien

Nobel ist der Berliner Wedding nicht. Eher auf eine etwas schäbige Art und Weise bunt. Neben hohen Häusern mit 70er-Jahre-Flair stehen Ein-Euro-Shops und Pommesbuden. In einigen Kiezen lebt jede zweite Familie von Hartz IV. Es ist ein sozialer Brennpunkt - also keine ... mehr

Down-Syndrom-Kind Henri will aufs Gymnasium

Körperlich behinderte Kinder am Gymnasium sind keine Seltenheit mehr. Aber was ist mit geistig Behinderten, die das Abitur nie schaffen könnten? Hier scheiden sich die Geister, wie ein Fall aus Baden-Württemberg zeigt. Vier Jahre lang hat Henri gemeinsam mit seinen ... mehr

Berufswahl: Wie Kinder und Eltern diese sensible Lebensphase gemeinsam meistern

Feinmechanikerin, Erzieher, Herzchirurgin oder Fotojournalist - unseren Kindern steht die Welt offen. 345 anerkannte Ausbildungsberufe, 9555 Studiengänge und circa 8000 duale Studiengänge gibt es - Jugendliche haben also die Qual der Wahl. Wie sehr beeinflusst dabei ... mehr

Media Markt darf Schüler locken: BGH-Urteil erlaubt Rabattaktion

"Zwei Euro für jede Eins im Zeugnis", damit dürfen Eltern, Omas und Tanten gute Leistungen belohnen - Einzelhändler aber auch. Solch eine Kaufpreisermäßigung ist zulässig, solange sie sich nicht auf konkrete Produkte, sondern das gesamte Sortiment bezieht, entschied ... mehr

Hochbegabt und trotzdem schlechte Noten

Dass gute Schulnoten und Intelligenz nicht unbedingt zusammengehören, ist bereits seit Längerem klar. Es gibt Kinder, die sich rein durch Fleiß sehr gute Noten verdienen und es gibt andere, deren Intelligenzquotient weit über dem Normalen liegt, die aber trotzdem ... mehr

Grundschule:

Noten in Ziffern für Grundschüler auszudrücken, bleibt unter deutschen Bildungspolitikern umstritten: Die Kultusminister der Länder tragen darüber gerade eine Debatte aus: Sind Noten ein aussagekräftiges Steuerungselement oder Glückssache? Während Schleswig-Holsteins ... mehr

Mobbing in der Schule als ARD-Drama

Nur häppchenweise treten die Ereignisse ans Licht. Ein Junge wird von seinem Schülern drangsaliert, gedemütigt, geschlagen. Doch auch nachdem einer der Täter zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt wird, hört für Nick Neufeld (Ludwig Skuras) das Spießrutenlaufen nicht ... mehr

Pisa-Studie: Deutsche Schüler sind im Alltag überfordert

Schüler in Deutschland sind beim kreativen Lösen von Problemen zwar international leicht besser als der Durchschnitt, doch fast ein Fünftel ist mit dem Alltag überfordert und scheitert an einfachen Problemstellungen. Das ergab der fünfte Pisa-Schulvergleichstest ... mehr

"Deutschland, deine Lehrer": Autorin will neuen Lehrer-Typ

Kinder unterrichten ist für Lehrer längst nur noch eine Aufgabe von vielen. Manche sehen sie gar als Psychologen, Sozialarbeiter und Coaches. Dabei sind viele Lehrer schon jetzt mit den Nerven am Ende. Nun beteiligt sich ein neues Buch an der Debatte um unsere Pauker ... mehr

Kinder im "Star Wars"-Fieber: Das steckt hinter dem Phänomen

"Wieso heißt er wie ein Baumarkt?", wundert man sich, wenn der vierjährige Nachwuchs zum ersten Mal mit einem "Ich bin Obi" an einem vorbeisaust. Schließlich staunt man noch mehr, wenn man nachfragt, und dann von seinem Sohn über "Meister Yoga und dessen Kumpel ... mehr

Wasserpfeife: Shisha-Rauchen ist schädlicher als Zigaretten

Die Sonne scheint, es wird immer wärmer. Wenn die Grillsaison startet, treffen sich viele Teenager auch um draußen Shisha zu rauchen. Immer mehr Jugendliche greifen zur Wasserpfeife statt zur Zigarette - und unterschätzen das Risiko. "Es ist ein Mythos ... mehr

Gleichgewicht und schulische Leistungen hängen zusammen

Auf einem Bein stehen oder einen schmalen Balken entlang balancieren: Gleichgewicht müssen Kinder üben. Je besser sie darin sind, umso leichter tun sie sich auch bei schulischen Aufgaben. Das belegt eine neue Studie. Kinder mit einem gut ausgeprägten Gleichgewichtssinn ... mehr

Die Kinder von heute lesen nicht mehr - weit gefehlt

Ob Comic, Fantasy, Bilderbuch oder Märchen - während manch Vater und Mutter den E-Book-Reader bevorzugt, bleibt in den Kinderzimmern das gedruckte Buch der Hit. Das beweisen auch die Absatzzahlen von Kinder- und Jugendbüchern. "Wenn einer in der Pause liest ... mehr

Breites Bündnis macht bundesweit Front gegen Turbo-Abi

Nach der Rechtschreibreform ist das Turbo-Abi nach acht Gymnasial-Jahren die umstrittenste Entscheidung der Kultusminister. In vielen Ländern können Eltern nach heftigen Protesten bereits heute zwischen G8 und G9 wählen. Niedersachsen will das Turbo-Abi wieder ... mehr

Sommerferien: Zeitrahmen soll ausgedehnt werden

Der Zeitrahmen für die Sommerferien soll nach einem Zeitungsbericht bundesweit auf 90 Tage ausgedehnt werden. Dies gehe aus einer Beschlussvorlage für die am 13. März in Berlin stattfindende Ministerpräsidentenkonferenz hervor, schreibt die "Rheinische ... mehr

DLRG: Die Deutschen lernen immer seltener schwimmen

Wer schwimmen lernen will, muss warten: Rutschen, planschen, springen ja, richtig schwimmen nein. In den heutigen Spaßbädern fehlen die Lehrbecken. Viele Bäder haben außerdem in den vergangenen Jahren wegen knapper Kassen dicht gemacht. Die Folge: Immer weniger Deutsche ... mehr

Peter wurde Zeuge des Mordversuchs an seiner Mutter

Peters Vater war Alkoholiker. Er trank manchmal so viel, dass er sich komplett vergaß und im Suff auf seine ganze Familie einschlug. Er machte weder Halt vor seiner Frau noch vor Peters kleinerem Bruder. Irgendwann geschah das Unfassbare: Der Mann hatte wieder einmal ... mehr

"Jäger" - der harte Typ aus der rechten Szene wagt den Neuanfang

Drogen und Alkohol sind oft der Beginn des Scheiterns der Eltern und der Kinder, viele Kids machen schon mit zehn ihre ersten Erfahrungen. Gewalt, Extremismus ist ein anderes Thema wie auch bei "Jäger", dem Skinhead, einem äußerlich ganz harten Typen aus der rechten ... mehr

Lehrerpräsident Josef Kraus: Wer die Wahl hat, sollte G9 wählen

Knapp 690.000 Schüler besuchen derzeit eine vierte Grundschulklasse. Viele stehen in diesen Wochen vor der Wahl einer weiterführenden Schule und es zeigt sich: Zehn Jahre nach der Einführung der verkürzten Gymnasialzeit G8 ist vielerorts wieder G9 im Aufschwung ... mehr

Das deutsche Schulsystem bietet mehr Chancen, als viele ahnen

Ungerecht, unsozial, selektiv und nur nach unten durchlässig: Solche negativen Eigenschaften werden, gestützt durch Studien, immer wieder dem deutschen Bildungssystem bescheinigt. Doch trotz der Kritik gibt es zahlreiche Optionen eine Schulkarriere erfolgreich ... mehr

Bildung: Bildungsausgaben erreichen fast 117 Milliarden Euro

Bund, Länder und Gemeinden haben in ihren Etats für 2013 Bildungsausgaben von 116,6 Milliarden Euro veranschlagt. Das waren 4,6 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr und so viel wie nie zuvor, wie aus dem Bildungsfinanzbericht des Statistischen Bundesamts hervorgeht ... mehr

Schüler BAföG Höchstsatz – alles rund ums Thema

Nicht nur Studenten haben Anspruch auf BAföG, wenn Sie darauf angewiesen sind. Auch Schüler können ein staatliches Darlehen beantragen und sogar mit dem Höchstsatz gefördert werden. Informieren Sie sich hier umfassend darüber. Finanzielle Sicherheit durch ... mehr

Urteil: Opfer von Mobbing darf nicht zurückschlagen

Ein Schüler, der gehänselt oder gemobbt wird hat kein Recht, mit Gewalt zurückzuschlagen. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin nach einer Prügelei an einem Gymnasium in einem Urteil entschieden. In dem Fall geht es um eine Prügelei zwischen zwei Schülern an einem ... mehr

Bildungsforscher: Sitzenbleiben ist teuer und bringt nichts

Sitzenbleiben bringt aus Sicht von Bildungsexperten nichts für den Lernerfolg eines Schülers. Dabei koste jeder Sitzenbleiber die Gesellschaft 40.000 Euro, wie beim dritten Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf erläutert wurde. Über den gesamten Zeitraum zwischen ... mehr

Hausaufgaben: Ein täglicher Kampf?

Bei vielen Eltern löst die bloße Erwähnung des Wortes "Hausaufgaben" bereits eine Steigerung des Blutdrucks aus. Denn das, was eigentlich als Lernzielkontrolle gedacht ist und die Selbstständigkeit der Schüler fördern soll, ist oft Stressfaktor Nummer ... mehr

Pausenbrot: Gesunde Ernährung für die Schule

Voller Bauch studiert nicht gern, aber ein leerer noch weniger. Hunger bremst die Konzentration, und der Stoff, der das Magenknurren stoppt, ist wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden. Denn Kinder bringen an einem Schultag Höchstleistung, deshalb sollte ... mehr

Flex: Wie geeignet sind die Flex-Klassen?

Schüler , die in Deutschland eingeschult werden, unterscheiden sich massiv. Die einen sind fünf, die anderen aufgrund häufiger Zurückstellungen bereits sieben. Die einen können schon fließend lesen, die anderen zwei und zwei noch nicht zusammenzählen. Allen ... mehr

Weihnachten: Digitale Geschenktipps für Eltern

Digitale Welt hin, digitale Welt her: Noch stehen an Weihnachten echte, festlich dekorierte Tannenbäume in den Wohnzimmern und noch werden die Wunschlisten der Kinder weiterhin auf Papier geschrieben. Doch die Entscheidung ist für Eltern und Großeltern nicht immer ... mehr

Schüler bekommen zwei Jahre altes Schnitzel aufgetischt

Die Qualität der Speisen in deutschen Schulmensen wurde in den letzten Jahren immer wieder kritisiert. In einer Kantine in Ingelheim ( Rheinland-Pfalz) ereignete sich nun aber ein besonders ekliger Fall: Hier bekamen Schüler zwei Jahre Putenhackschnitzel vorgesetzt ... mehr

Lehrmaterialien von Firmen sind oft mangelhaft

Lehrmittel von Unternehmen für den Schulunterricht weisen häufig Mängel auf. Zu diesem Ergebnis kommt der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), der 450 verschiedene Unterlagen von Bildungsexperten prüfen ließ. Von den Materialien, die von Firmen stammen, erhielten ... mehr

Schule: Wie sinnvoll sind Geldstrafen für Schulschwänzer?

Die Schlagzeile klingt markig: "Experten fordern harte Strafen für Schulschwänzer! 150 Euro Strafgeld ab dem zweiten Fehltag", heißt es in einem Artikel von "Bild Online" zur Debatte über den Umgang mit Schulschwänzern in Berlin ... mehr

Schulverweigerung: Wenn aus bloßem Schwänzen Totalboykott wird

Wie mehrere Statistiken zeigen, verlassen rund zehn Prozent eines Geburtenjahrgangs in Deutschland die Schule ohne Abschluss. Das sind mehr als 80.000 Jugendliche pro Jahr. Das Phänomen Schulmüdigkeit bis hin zu Schulverweigerung nimmt zu. Das bedeutet extrem schlechte ... mehr
 


shopping-portal