Sie sind hier: Home > Themen >

Schüler

$self.property('title')

Schüler

Inklusion: Gemeinsames Lernern von behinderten und nichtbehinderten Kindern als Regel

Über kaum etwas wird in Deutschland so leidenschaftlich diskutiert wie über das Thema Schule, doch weniger im Fokus waren bisher Sonder-und Förderschulen, in denen Kinder unterrichtet werden, die Lernschwächen haben oder behindert sind. Doch in diesem Bereich ... mehr

Keine normale Schule: Kulturschule in Hoyerswerda

Hoyerswerda bietet mehr als nur das düstere Beispiel einer schrumpfenden ostdeutschen Stadt. Seit 2009 läuft dort das Projekt einer "Kulturschule". Der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien führte dafür das Lessing- Gymnasium und das benachbarte soziokulturelle Zentrum ... mehr

Gewalt an Schulen: Krisenmanagement gegen die alltägliche Gewalt

Beleidigungen, Sachzerstörung, Prügeleien: Gewalt an Schulen gehört zum Alltag, nicht erst seit heute, nicht erst seit dem Amoklauf von Winnenden. Schulfrust und Schulangst sind die Folge bei Schülern, Lehrern und Eltern. Immer mehr Lehrer klagen ... mehr

Inklusion: Bildungsexperte sieht viele Hürden

Kluge und lernschwache, behinderte und nicht behinderte Kinder in einer Klasse. Auf Wunsch der Eltern soll das überall in Deutschland möglich sein. Eine UN-Konvention verpflichtet das Bildungssystem dazu. Bildungsforscher Klaus Klemm sieht aber noch viele ... mehr

Inklusion - Mega-Aufgabe für das Bildungssystem: Gemeinsam lernen mit behinderten Kindern

Deutschlands Bildungssystem steht vor einer Herkulesaufgabe: Inklusion. Gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung soll der Regelfall werden - ein fundamentaler Wandel für das Schulsystem. Eine UN-Konvention verpflichtet dazu. Bei der Umsetzung hapert ... mehr

Leistungsnachweise - Ein Muss beim Bafög

Wenn Sie in den Genuss von Bafög kommen möchten, müssen Sie regelmäßig Leistungsnachweise erbringen. Der Staat möchte sehen, ob Sie anspruchsberechtigt sind oder nicht. Schließlich möchte dieser Spitzenkräfte ausbilden lassen und nicht umsonst faule Studenten ... mehr

Vorausleistungen - Wenn Eltern nicht zahlen wollen

BaföG ist keine Sozialleistung, die Sie einfach beim Sozialamt beantragen können. In der Regel handelt es sich um eine Vorausleistungen für Schüler und Studenten, die ihren Lebensunterhalt nicht alleine aufbringen können. Die Leistung sorgt ... mehr

Schulen verpflichten Kinder zum Fastnachtsumzug

Mehrere Schulen in Mainz haben ihre Schüler zur Teilnahme an einem Fastnachtsumzug in zwei Wochen verpflichtet. Der Umzug im Stadtteil Gonsenheim mit selbst geschneiderten Kostümen gelte nämlich als Schulveranstaltung. Die Schüler bekämen dafür einen Ausgleichstag ... mehr

Schlechte Mathe-Note: Polizei begleitet Schüler nach Hause

Wegen einer schlechten Mathe-Note hat sich ein Schüler in Ludwigshafen nur in Begleitung der Polizei nach Hause getraut. Der Junge wurde von Lehrern nach der Zeugnisvergabe am vergangenen Freitag auf dem verwaisten Schulhof gefunden, wie die Polizei am 31.1. mitteilte ... mehr

Mobbing an Schulen: Wer lehrt Kinder Disziplin?

"Geordneter Unterricht nicht mehr möglich." Ein solcher Satz in einem Brief der Schulleitung an die Elternschaft rüttelt auf. Noch dazu, wenn die betroffene Schule keine verrufene Gesamtschule in einem Problembezirk einer Großstadt ist, sondern ein Gymnasium in einer ... mehr

Mobbing und Disziplinlosigkeit machen Unterricht unmöglich - ist das Schulalltag?

Wer ist eigentlich für Mobbing zuständig? Wer muss sich darum kümmern, dass sich etwas ändert? Eltern, Lehrer, Schulamt, Schüler oder gar die Polizei? Ein Elternbrief einer "ganz normalen" hessischen Schule rückt jetzt dieses Thema in den Fokus: Wegen Mobbing ... mehr

Opfer von Cybermobbing vor allem Mädchen

Mobbing im Internet trifft an Schulen vor allem Mädchen und jüngere Kinder. Die Täter sind meistens Schüler, die im Klassenverband gut integriert sind, in einigen Fällen waren die Mobber selber vorher Mobbingopfer. Das haben Forscher der Universität Hohenheim bei einer ... mehr

Schüler: Wie Angst die Schulnote beeinflusst

Schlechte Noten gehen bei vielen Schülern nicht auf Faulheit oder mangelndes Talent zurück, sondern häufig auf Angst. Jeder zweite Schüler kennt Angstgefühle in der Klasse nur zu gut, zeigt eine Umfrage des Nachhilfe-Instituts "Lernquadrat ... mehr

Positivliste: Diese Schulen bieten gute Essensverpflegung

Schule Adresse Verpfl. System Bewertung (max. 3 Kochmützen)* August-Döhr-Schule Max-Planck-Str. 15 45768 Marl Cook&Freeze 2 Kochmützen Bärenmenü Gerhart-Hauptmann-Schule Carl von Ossietzky Straße 37 14471 Potsdam Cook&Chill 3 Kochmützen Bartholomäusschule Dorfstr ... mehr

Essen an deutschen Schulen getestet

Fünf Jahre lang haben Wissenschaftler in Schulmensen in die Kochtöpfe geguckt. Was sie dort sahen, bewerteten sie glatt mit mangelhaft. Aber auch wenn Eltern den Kochlöffel schwingen, ist nicht alles gut. Lesen Sie nach, was die Forscher herausgefunden haben ... mehr

Neukölln: Keine Ein-Euro-Jobber als Wachschützer vor Schulen

Vor dem Neuköllner Albert-Schweitzer-Gymnasium werden künftig keine Ein-Euro-Jobber mehr als Wachschützer eingesetzt. An einem entsprechenden Projekt hatte es heftige Kritik gegeben. Verstoß gegen die Wettbewerbsneutralität "Die Änderung der Maßnahme wurde vom Bezirk ... mehr

Hausaufgaben durch kurze Spielpausen unterbrechen

Kinder müssen beim Hausaufgaben machen nicht stillsitzen. Positionswechsel wie zum Beispiel zwischendurch auf dem Bett lernen statt auf dem Schreibtischstuhl bieten Abwechslung und wirkten motivierend. Nach 30 Minuten brauchen Kinder eine Pause Darauf weist ... mehr

Ein-Euro-Jobber sollen Schulen in Berlin schützen

An einigen Schulen im Berliner Problemstadtteil Neukölln soll es nun doch wieder einen Wachschutz geben. Sie sollen künftig von Ein-Euro-Jobbern bewacht werden. Aus Kostengründen war der private Wachschutz an 16 Schulen, die von Gewalt und anderer Kriminalität betroffen ... mehr

Schulfrust: Zehn Gründe, warum man die Schule hassen könnte

Lehrermangel, Stundenausfall, Chaos in den Unterrichtsräumen, Willkür, Demotivation und Ungerechtigkeit - so klagt die Abiturientin Viviane Cismak über ihre Schulzeit und das deutsche Bildungssystem. Es ist unübersehbar, dass Deutschlands Schulen viele Probleme haben ... mehr

Freies Reden im Freundeskreis üben

Ihre mündliche Note im Unterricht können Schüler in kleinen Schritten verbessern. Damit die Angst vor dem öffentlichen reden verloren geht, können Jugendliche dies zu Hause oder mit Freunden üben. Denn dort fühlen sie sich sicherer. Am besten versuchen ... mehr

Lebensgefährlicher Kick: Jugendliche lassen sich zu Würgespielen verleiten

So genannte Würgespiele üben einen gefährlichen Reiz auf Jugendliche aus. Anleitungen und Videos kursieren im Internet und animieren zum Nachahmen. Dass dies lebensgefährlich ist, ist vielen nicht bewusst. In den vergangenen Jahren starben einige Teenager ... mehr

Keine automatische Kostenübernahme der Privatschule für Behinderte

Für ein behindertes Kind werden nicht zwangsläufig die Kosten einer Privatschule übernommen. Dies gilt etwa dann, wenn eine staatliche Schule den sonderpädagogischen Förderbedarf ebenso erbringen kann. Das hat das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt entschieden ... mehr

Weniger Schüler in der EU lernen Deutsch als Fremdsprache

In den meisten Ländern der Europäischen Union ist zwischen 2005 und 2010 der Anteil der Schüler, die Deutsch als Fremdsprache lernen, gesunken. Allein in den Niederlanden fiel der Anteil der Deutsch-Schüler in diesem Zeitraum von 86 Prozent auf 44 Prozent ... mehr

Mädchen und Mathematik: Studie widerlegt Mythen

Jungs können gut rechnen, Mädchen sind eher Sprachtalente - stimmen diese Klischees wirklich? Eine neue Analyse zeigt, dass die angeblich typisch weiblichen Probleme mit Mathematik weniger mit dem Geschlecht als mit dem kulturellen Hintergrund zu tun haben. Frauen ... mehr

Weihnachtsferien: Eigenmächtiges Verlängern der Schulferien kann teuer werden

In wenigen Tagen beginnen die Weihnachtsferien. Und für viele Familien fällt spätestens nach den Feiertagen der Startschuss für den Skiurlaub. Ob Alpen oder Erzgebirge: Die Skigebiete verlangen zur Hochsaison während der Schulferien deutliche Aufschläge. Viele sparsame ... mehr

An den Feiertagen eine Lernpause einlegen

Für viele Schüler gehört Büffeln an den Weihnachtstagen mit dazu. Damit sollten sie es aber nicht übertreiben. Zumindest bis zum 26. Dezember sollten die Schulsachen nicht angerührt werden, empfiehlt Andrea Heiliger vom Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen ... mehr

Mehr zum Thema Schüler im Web suchen

Schulwahl gemeinsam mit den Kindern treffen

Nur die beste Schule für das Kind: Doch welche ist das? Was sind die wichtigen Kriterien? Der Schulweg, das Profil, die Freunde, das Umfeld? Meist treffen die Eltern die Entscheidung und eine Garantie für die Richtigkeit gibt es nicht. Es gibt keine Sicherheiten ... mehr

Grundschüler brauchen Bewegung als Nahrung fürs Gehirn

Wenn Schüler im Unterricht mit dem Stuhl kippeln, ist das keine Unart, sondern ein wichtiges natürliches Bedürfnis. Wenn Kinder lange still sitzen müssen, werden sie zappelig. Das sei sinnvoll und notwendig, sagt der Sportwissenschaftler Dieter Breithecker. Er spricht ... mehr

Cybermobbing: 37 Grad über Rufmord im Internet

Mobbing - das gezielte Schikanieren von jemandem - ist nichts Neues. In den letzten Jahren aber hat sich der Tatort immer mehr von der Schulklasse oder vom Büro ins Internet verlagert. Beim Cybermobbing können die Täter anonym bleiben und beleidigende ... mehr

Deutscher Lehrerpreis 2011: unsere engagiertesten Lehrer

Die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs "Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ 2011" stehen fest. Insgesamt 16 Lehrerinnen und Lehrer sowie sechs Pädagogen-Teams wurden am 1.12. in Berlin im Beisein von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel für ihr herausragendes ... mehr

Kritik am Schulessen: Werden Schüler billig abgespeist?

Was taugt Schulessen? Immer mehr Kinder bleiben bis nachmittags in der Schule. Doch beim angebotenen Mittagessen lässt die Qualität häufig zu wünschen übrig, finden Ernährungsexperten. Jetzt berät der zuständige Bundestagsausschuss darüber. Ungeeignete ... mehr

Deutscher Lernatlas: Hier lernen wir am besten

Bei den Voraussetzungen für gute Bildung lässt der Süden Deutschlands den Norden deutlich hinter sich. Dies zeigt die Studie "Deutscher Lernatlas" von der Bertelsmann Stiftung, die die Lernbedingungen in 400 Landkreisen und Städten untersucht hat. Unsere Karte zeigt ... mehr

Bundessozialgericht: Jobcenter muss für Schulfahrt auch von 1300 Euro aufkommen

Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat die schulische Integration von Hartz- IV-Kindern weiter gestärkt. Nach einem am Dienstag verkündeten Urteil müssen die Jobcenter auch Schulfahrten mit Kosten über 1000 Euro bezahlen, wenn das Schulrecht des jeweiligen Landes ... mehr

ZDF-Doku-Reihe "37 Grad": Abitur trotz Hartz IV

G8, Gemeinschaftsschule, Ganztagsschule - Deutschlands Bildungslandschaft ist mit vielen Baustellen und Missständen übersät. Die ZDF-Reihe "37 Grad" zeigt Lebensläufe junger Abiturienten, die mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen haben, denn sie kommen aus sozial ... mehr

Zu wenig Schulpsychologen

Das psychologische Angebot an Schulen liegt in Österreich und Deutschland im Argen. Wie ein aktueller Vergleich zeigt, sind beide Länder mit einem Schulpsychologen auf 5000 beziehungsweise sogar 12.000 Schüler absolute Schlusslichter in Europa. Da psychische ... mehr

Gefahren auf dem Schulweg

Kinder verhalten sich im Straßenverkehr oft unberechenbar. Das hat vor allem damit zu tun, dass sie sich schnell ablenken lassen: "Im Gegensatz zu Erwachsenen können sie sich noch nicht auf mehrere Dinge gleichzeitig konzentrieren. Wenn sie am Straßenrand ein Tier sehen ... mehr

Nachhilfe: Harmonie mit dem Nachhilfelehrer ist wichtig

Eltern nennen dem Nachhilfelehrer am besten klare Ziele, die ihr Kind erreichen soll. Häufig sind das bessere Noten, in einigen Fällen geht es aber auch um Konzentrationstraining, Hilfe bei den Hausaufgaben oder ein effektives Zeitmanagement. Bei einem guten ... mehr

Auch Mobbing kann man anzeigen

Die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2010 verzeichnet generell einen Rückgang von Jugendkriminalität und Jugendgewalt. Etwa 231. 500 Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren gerieten in den Verdacht, eine Straftat begangen zu haben. Das waren rund sieben ... mehr

Jedes fünfte Schulkind frühstückt nie

Ein ausgewogenes Frühstück macht Schulkinder fit für den Unterricht. Doch nur zwei von drei Schülern frühstücken täglich. Jeder fünfte geht immer mit leerem Magen zur Schule. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Universität Bielefeld. Die Forscher vermuten, dass viele ... mehr

Schulen: Top 10 Gründe fürs Blaumachen

Wer steht schon gern früh morgens auf? Inzwischen ist es, wenn der Wecker klingelt, meist sogar noch dunkel. Sich einfach noch einmal umzudrehen und liegen zu bleiben, wäre da nur allzu verführerisch. Doch in der Regel treibt uns Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein ... mehr

Verkehrssicherheit: Webseite informiert über Sicherheit im Schulbus

Sicher mit dem Bus zur Schule zu kommen, müssen Kinder erst lernen. An unübersichtlichen Haltestellen oder beim Gedrängel mit anderen Kindern entstehen schnell gefährliche Situationen. In einigen Bundesländern werden Kinder für diese Situationen deshalb speziell ... mehr

Schreibschrift: Eine neue Schulschrift soll das Schreiben vereinfachen

Schreiben lernt man in der Schule - das wird auch in Zukunft so sein. Doch die Schrift, in der Grundschüler ihre Buchstaben üben, hat sich im Laufe der Jahre immer wieder geändert. Einst war es "Sütterlin", später sogenannte vereinfachte Ausgangsschriften ... mehr

Jugendgewalt: Schulen müssen soziales Lernen fördern

Mobbing unter Schülern gilt als eine Form von Jugendgewalt. Die Freie Universität Berlin (FU) hat deshalb für Schulen das Präventionsprogramm "fairplayer" entwickelt, das soziales Lernen fördert. Erfolge seien wissenschaftlich nachgewiesen, sagt Initiator Herbert ... mehr

Mehr ABC-Schützen in Deutschland

Die Zahl der ABC-Schützen in Deutschland ist leicht gestiegen - aber längst nicht in allen Bundesländern. Zu Beginn des Schuljahres 2011/12 seien in Deutschland 712.300 Kinder eingeschult worden, 0,7 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Schulen: Wie viel Hilfe bei den Hausaufgaben ist richtig

Die täglichen Hausaufgaben des Nachwuchses führen immer wieder zu Ärger und werden manchmal regelrecht zum Alptraum. Auch wenn es nicht einfach ist, dieser Teufelskreis lässt sich aufbrechen. Wie können Eltern den täglichen Stress vermeiden? Welche Art der Hilfe ... mehr

Eltern sollten Schulfrust auf den Grund gehen

Beklagen sich Kinder über die Schule, sollten Eltern das ernst nehmen. Am besten fragen sie nach, was Kinder konkret an der Schule auszusetzen haben, rät Karin Jacob von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Fürth. Kinder müssen erst lernen, dass manche ... mehr

Bei Schulproblemen mit anderen Eltern zusammentun

Ist die erste Euphorie verflogen, beklagen sich Kinder oft über die Schule. Zu viele Hausaufgaben, gemeine Lehrer oder doofe Mitschüler können die Lust auf Unterricht verderben. Eltern sollten sich in einem solchen Fall mit anderen Eltern zusammentun ... mehr

Rechnungsprüfer rügen Schulmilchprogramm als ineffizient

Das von der EU geförderte Milchprogramm an Schulen findet bei den Wirtschaftsprüfern des Europäischen Rechnungshofes keine Gnade. Die jährlich mit rund 90 Millionen Euro subventionierte Abgabe von Milchprodukten an Schüler sei "weitgehend unwirksam und hat sehr geringe ... mehr

Gruppenzwang gibt es schon im Vorschulalter

Erwachsene und Jugendliche orientieren sich oft an der Meinung anderer. Dass dies auch schon für Vorschulkinder gilt, konnten Wissenschaftler der Max-Planck-Institute in Leipzig und Nijmegen zeigen. Vierjährige passen demnach ... mehr

Grundschüler haben keinen Anspruch auf das Schulfach Ethik

Grundschüler haben keinen Anspruch auf Ethikunterricht. Das Verwaltungsgericht Freiburg wies eine entsprechende Klage einer Mutter ab, deren Sohn eine Freiburger Grundschule besucht, wie das Gericht mitteilte. Trotz Anspruch auf Ethik, kein Anspruch auf Schulfach ... mehr

Wunderkind Malte: Mit 15 Jahren im Hörsaal

Malte Klingenberg ist Niedersachsens jüngster Student - mit 15 Jahren beginnt er ein Physikstudium. Schon mit neun Monaten sortierte er Bauklötze nach Farben. Die Schule absolvierte er in Windseile. "Ich bin gewöhnt der Jüngste zu sein" Mathe und Physik ... mehr

Schule: Deutschlands Schüler wünschen sich strenge Lehrer

Fair, cool, nett, lustig, aber streng - so sieht der Traumlehrer deutscher Schüler aus. Nur 35 Prozent der Kinder wünschen sich Lehrer, die alles erlauben. Das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Studie des Münchner Meinungsforschungsinstituts iconkids ... mehr

13-Jährige stirbt an Masernfolgen

Im lippischen Bad Salzuflen ist ein 13-jähriges Mädchen an den Folgen von Masern gestorben. Natalie litt nach Angaben des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (Köln) an einer chronischen Maserngehirnentzündung (SSPE). Maserngehirnentzündung unheilbar ... mehr

Lehrer – Traumberuf oder Alptraum?

Katrin V. (Name von der Redaktion geändert) ist 32 Jahre alt und unterrichtet seit zweieinhalb Jahren als Gymnasiallehrerin an einer Kooperativen Gesamtschule im Kreis Darmstadt-Dieburg. Bei dieser Schulform befinden sich Hauptschule, Realschule und Gymnasium unter ... mehr

"Lehrer sind Einzelkämpfer"

Alexandra K. (Name von der Redaktion geändert) ist 36 Jahre alt und Lehrerin einer Praxisklasse an einer Förderschule im Kreis Frankfurt. Sie unterrichtet alle Fächer bis auf Religion und Musik. In den Praxisklassen lernen die Schülerinnen und Schüler in Schule ... mehr
 


shopping-portal