Thema

Schule

Ausschwitz-Gedenken: Besuch eines KZ soll für Schüler Pflicht werden

Ausschwitz-Gedenken: Besuch eines KZ soll für Schüler Pflicht werden

Vor 70 Jahren ist das Konzentrationslager Auschwitz befreit worden, in dem Nationalsozialisten rund 1,1 Millionen Menschen ermordeten. Im Zuge des Gedenkens hat der Zentralrat der Juden gefordert, dass der Besuch einer KZ-Gedänkstätte für jeden Schüler zur Pflicht ... mehr
Shubham Banerjee baut Braille-Drucker aus Lego-Robotik-Kasten

Shubham Banerjee baut Braille-Drucker aus Lego-Robotik-Kasten

Ein 13-jähriger Kalifornier macht vielen etwas vor. Er entwickelt ein Gerät, dass auch für ärmere blinde Leser erschwinglich sein soll. Und wie es aussieht, könnte es noch dieses Jahr auf den Markt kommen. In Amerikas Hightech-Hochburg Silicon Valley ist es niemals ... mehr
Schulkritik: Schülerin Naina schließt Twitter-Account

Schulkritik: Schülerin Naina schließt Twitter-Account

Mit diesem Echo hat die 17-jährige Schülerin Naina nicht gerechnet, als sie ihren Tweet mit Kritik an der Schul bildung losschickte. Sie hatte beklagt, dass in der Schule keine Alltagskompetenz vermittelt werde. Die Kurznachricht löste so viel Wirbel aus, dass sie ihren ... mehr
Nach Tweet von Naina: Wer soll Kindern Alltagswissen vermitteln?

Nach Tweet von Naina: Wer soll Kindern Alltagswissen vermitteln?

Die 17-jährige Schülerin Naina hat mit einem Tweet über ihren Schulfrust ein riesiges Echo ausgelöst. Sie beklagte sich im sozialen Netzwerk Twitter darüber, dass sie zwar "Gedichtanalysen in vier Sprachen schreiben" könne, aber keine Ahnung habe von "Steuern, Miete ... mehr
Schulsystem: Schülerin Naina löst Debatte über Bildung auf Twitter aus

Schulsystem: Schülerin Naina löst Debatte über Bildung auf Twitter aus

Verlassen Kinder in Deutschland die Schule als alltagsuntaugliche Fachidioten? Die 17-jährige Schülerin Naina aus Köln hat mit einem Beitrag im sozialen Netzwerk Twitter eine Diskussion über Bildung ausgelöst. "Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete ... mehr

Fast alle Jugendlichen besitzen ein Handy oder Smartphone

Smartphones gehören bei den meisten Jugendlichen zum Standard. Viele sind damit oder mit anderen Geräten regelmäßig online. Dabei sind vor allem soziale Netzwerke beliebt. Während die Älteren ohne Eltern surfen, ist bei vielen Jüngeren in der Regel ein Elternteil dabei ... mehr

Schreibschrift adé: In Finnland sollen Schüler tippen statt schreiben

Ist das Schreiben mit der Hand eine aussterbende Kulturtechnik? In Finnland, dessen Schulsystem von internationalen Bildungsexperten immer wieder als Vorbild gepriesen wird, sollen Schüler bald mehr tippen als schreiben. Die klassische Schreibschrift ... mehr

Lehrerin wegen Geschenk bestraft - Debatte um Einflussnahme

Da gibt es mal eine dieser seltenen Lehrerinnen, die alle toll finden und dann darf man sich nicht mal richtig bedanken. Oder noch schlimmer: Ein gutgemeintes Geschenk fügt ihr richtig Schaden zu. Was wie eine bizarre Posse klingt, ist eine wahre Begebenheit aus einer ... mehr

ADHS: Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom

ADHS – jeder kennt diese Buchstabenfolge inzwischen. Doch was steckt hinter der sogenannten Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, deren Symptome schätzungsweise drei bis zehn Prozent der Kinder in Deutschland betreffen? Hier  finden Sie umfassende Informationen ... mehr

Inklusion ein Schreckgespenst? Förderschule contra Regelschule

"Das Kind gehört auf die Sonderschule", hieß es früher, wenn eines nicht mitkam, dauernd störte oder eine Behinderung hatte. Wer einmal dort war, kam selten wieder weg. Ob das heute anders ist, darüber wird heftig diskutiert. Die einen sprechen von Aussortieren ... mehr

Von Winnetou bis Pepsi-Carola: Ein Leben mit ungewöhnlichen Vornamen

Sie fallen auf. Nicht durch ihr Äußeres oder ihre Kleidung. Doch wenn sie sich vorstellen, gibt es immer ungläubige Blicke. Pepsi-Carola Krohn ist es schon gewohnt: Heute mit 55 Jahren kann sie darüber lachen, wenn andere sich wegen ihres Namens nicht mehr einkriegen ... mehr

Mehr zum Thema Schule im Web suchen

Männliche Lehrer in der Grundschule: "Frau Bunte" trägt Bart

Die Grundschule an der Horner Heerstraße in Bremen ist eine wie viele andere: bemalte Wände, Tierbilder, im Foyer eine große Kiste mit Fundsachen - und die Lehrkräfte alle weiblich. Eine Ausnahme ist der Lehramtsstudent Kristian Bunte. Bunte leitet ... mehr

Rektor gegen Helikopter-Eltern: So urteilen unsere Leser

Der Brief eines Grundschulrektors aus Stuttgart, der die übertriebene Einmischung von Eltern in den Schulbetrieb beklagt, hat auch bei unseren Lesern eine kontroverse Diskussion über " Helikopter-Eltern" ausgelöst. Einige fordern absolutes Halteverbot vor Schulen ... mehr

Schulleiter schickt Brandbrief an Helikopter-Eltern

Der blaue Brief vom Rektor galt nicht Schülern, sondern den Eltern. Der Vorwurf: Sie stören den Unterricht. Ralf Hermann, Leiter der Schillerschule in Stuttgart, hat mit seinem Brandbrief gegen " Helikopter-Eltern" bundesweit großen Wirbel ausgelöst. Er erntet ... mehr

"Global Teacher Prize": Deutsche für Lehrer-Nobelpreis nominiert

"Nominiere einen Lehrer für eine Million!" - ein verlockendes Motto für einen Preis. Doch die Konkurrenz ist stark und die Anforderungen für den neuen "Global Teacher Prize", eine Art Nobelpreis für Lehrer, sind hoch. Dennoch hat es eine Pädagogin aus Mainz unter ... mehr

BaWü tut zu wenig für Integration von Förderschülern

Baden-Württemberg hat nach einer Studie der Bertelsmann Stiftung weiter großen Nachholbedarf bei der Integration von Kindern mit Förderbedarf in die Regelschule. Fünf Prozent der Schüler seien im Untersuchungsjahr 2012 von der Regelschule ausgeschlossen ... mehr

Impfberatung vor Kita-Besuch soll zur Pflicht werden

Eltern , die ihr Kind erstmals in eine Kindertagesstätte schicken, sollen künftig eine Impfberatung absolvieren müssen. Das sieht nach Informationen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" ein Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor. Er soll voraussichtlich ... mehr

Als Lehrerin im Knast: Wo Schläger und Diebe zur Schule gehen

Autorität hat nichts mit Körpergröße zu tun. Nichts damit, wie laut man spricht oder wie stark man ist. Carmen Scheithauer ist 1,58 Meter groß, und Kampfsport macht sie nicht. Die Jungs folgen trotzdem. Seit 16 Jahren unterrichtet Scheithauer ... mehr

Kultusministerin vergibt Medienpädagogischen Preis in Dresden

Insgesamt sechs Projekte sind in Dresden mit dem Medienpädagogischen Preis von Sächsischer Landesmedienanstalt und Kultusministerium ausgezeichnet worden. In Zeiten von Mitmach-Web sei es entscheidend, Kindern und Jugendlichen eine kritische Distanz zu vermitteln ... mehr

Lehrerpreis 2014: Baden-Württemberg und NRW haben die besten Lehrer

Die Gewinner des Deutschen Lehrerpreises 2014 stehen fest: In Berlin wurden insgesamt 21 Auszeichnungen an Lehrer und Projekte vergeben. Rund 3500 Schüler und Lehrer hatten sich am diesjährigen Wettbewerb beteiligt, der zum sechsten Mal vergeben wurde. Schüler zeichnen ... mehr

Schulessen bekommt schlechte Noten: zu viel Fleisch, zu wenig Gemüse

Erst Mathe, dann Milchreis mit Kirschen? Wie gesund und ausgewogen das Mittagessen in Schulen ist, soll eine neue Studie ergründen. Verbraucherschützer machen sich auch für mehr Transparenz stark. Laut einer neuen Studie zur Qualität des Schulessens, die der Zeitung ... mehr

Kirsten Heisig: Martina Gedeck spielt Jugendrichterin in ARD-Drama

Sie wollte kriminelle Jungs auf den richtigen Weg zurückbringen. Die Berliner Richterin verurteilte sie zum Schulbesuch, zu gemeinnütziger Arbeit oder zum Gespräch mit Opfern. Kirsten Heisig war bekannt und unbequem. 2010 nahm sie sich das Leben. Stoff ... mehr

Wann Erziehung auch mal inkonsequent sein darf

"Konsequent bleiben!" Dieser Grundsatz gehört zu den zentralen Erziehungsprinzipien von Eltern und begleitet viele Kinder, sobald sie das Licht der Welt erblickt haben. Kaum eine pädagogische Maßnahme wird so eindringlich beschworen. Und fast nichts scheint ... mehr

Lesermeinungen: So weit darf sexuelle Aufklärung in Schulen gehen

"Kann man Teenager überhaupt übersexualisieren?" Diese provokante Frage zum Thema Aufklärung in der Schule stellte in einem Interview mit der Eltern-Redaktion von t-online.de der Diplompadagoge und Sexualpädagoge Michael Hummert. Wie freizügig darf Sexualkundeunterricht ... mehr

Streit um sexuelle Aufklärung: Lasst die Kinder fragen!

Die einen fordern sexuelle Vielfalt im Unterricht, die anderen warnen vor "Übersexualisierung". Die Debatte um die Aufklärung von Schülern erregt die Gemüter: Welche Themen darf man dem Nachwuchs zumuten? Und in welchem Alter? Eltern, Kinderschützer, Kirchenvertreter ... mehr

Verfassungsgericht: Hessen darf Schulverweigerer mit Haft bestrafen

Schulverweigerer-Eltern dürfen in Hessen sogar ins Gefängnis geschickt werden. Die im Land geltende Regelung hat nun das Bundesverfassungsgericht gebilligt und damit eine Klage eines Ehepaars aus Nordhessen zurückgewiesen. Die streng religiösen Eltern wollen ... mehr

Haftstrafe für Eltern bei Schulunterricht zu Hause möglich

Ein streng religiöses Ehepaar aus Nordhessen, das seine Kinder nicht in die Schule schicken wollte und deshalb bestraft wurde, ist mit einer Verfassungsbeschwerde gescheitert. Wenn Eltern ihre Kinder dauerhaft zu Hause unterrichten und deshalb nicht in eine Schule ... mehr

Urteil: Hessen darf Schulverweigerer-Eltern härter bestrafen

Ein streng religiöses Ehepaar aus Nordhessen, das seine Kinder nicht in die Schule schicken wollte und deshalb bestraft wurde, ist mit seiner Verfassungsbeschwerde gescheitert. Wenn Eltern ihre Kinder dauerhaft nicht in eine Schule schicken und zu Hause unterrichten ... mehr

GDL-Streik bei der Bahn: Müssen Schüler trotzdem zur Schule kommen?

Der angekündigte Streik der Lokführer betrifft auch Eltern, deren Kinder mit der Bahn zur Schule fahren müssen. Generell gilt: Der Bahnstreik hebt die Schulpflicht nicht auf. Da es sich bei dem Ausstand um ein angekündigtes und damit planbares Ereignis handelt ... mehr

Hochbegabung: Dieser 14-Jährige studiert gerade Chemie

Mit zwei Jahren konnte er lesen, mit 13 Jahren machte er Abitur und jetzt mit 14 studiert Bastian Eichberger Chemie an der Universität Freiburg. Er ist damit der derzeit jüngste Student in Baden-Württemberg. "Ich freue mich, dass es jetzt losgeht ... mehr

Konrad P. Liessmann im Interview: "Die Praxis der Unbildung"

Sogenannte Bildungsexperten, Medienschaffende, Politiker - alle fordern sie Reformen, wenn es um das Thema Bildung geht. Dabei wissen die meisten gar nicht, was Bildung eigentlich bedeutet, glaubt der österreichische Philosoph und Universitätsprofessor Konrad ... mehr

Stottern: Stotternden Kindern bloß nicht ins Wort fallen

Stottern kann bei Kindern verschiedener Altersstufen ganz plötzlich auftreten. Bei einigen verschwindet das Phänomen wieder, andere müssen zur Logopädie. In jedem Fall sollten Eltern sehr behutsam mit der Sprechstörung umgehen. Denn Kritik kann das Stottern ... mehr

Schlechte Noten? Zuerst Nachhilfeangebot der Schule prüfen

Schwächeln Kinder in der Schule, informieren sich Eltern am besten zuerst dort über Nachhilfeangebote. "Bevor man viel Geld für professionelle Nachhilfeinstitute zahlt, sollten zuallererst die Möglichkeiten an der Schule ausschöpft werden", empfiehlt Ilka Hoffmann ... mehr

Pink, Pferde, Fleiß - Was ist wirklich "typisch Mädchen"?

Am 11. Oktober begingen die Vereinten Nationen den jährlichen Welt- Mädchentag. Der hat einen ernsten Hintergrund - wird er noch immer gebraucht und woher kommen eigentlich die typischen Mädchen-Klischees? Mögen Mädchen wirklich Ponys und Pferde ... mehr

16-Jährige auf Schulweg totgefahren

Ein 16 Jahre altes Mädchen ist auf dem Weg zur Schule im oberbayerischen Krün nahe Garmisch-Partenkirchen von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Die Jugendliche war am Montag kurz vor 7.00 Uhr auf der Bundesstraße 2 unterwegs. In Höhe einer ... mehr

Hausaufgaben sind das Streitthema Nummer eins

Das Kind zappelt unruhig auf seinem Stuhl herum, malt Männchen in sein Heft, zählt Wolken statt die Aufgaben zu lösen und am Ende gibt es Geschrei und Tränen. Hausaufgaben sind das Streitthema Nummer eins in Familien. Immer mehr Eltern sind genervt davon ... mehr

Crystal Meth für Teenager verlockend: Experte im Interview

Crystal Meth ist die Droge, die nach Cannabis weltweit am häufigsten konsumiert wird, die aber in Deutschland bisher am wenigsten beachtet wurde. Seit einiger Zeit rücken die gefährlichen Kristalle mehr und mehr auch in den Fokus der Politik. Man muss handeln ... mehr

Zu wenig Französisch: Gericht lehnt Wechsel auf öffentliche Schule ab

Ballsport, Kochen, Töpfern und daneben ein bisschen Französisch - das reichte der Berliner Schulaufsicht nicht aus, um einen Schüler nach zwölf Jahren Privatschule in die 13. Klasse einer staatlichen Oberstufe wechseln zu lassen. Das Verwaltungsgericht Berlin ... mehr

Ex-Schulleiter: "Es wird Schulen zu viel reingequatscht"

Ulrich Knoll war viele Jahre Lehrer, danach Schulleiter. Heute schreibt der 64-jährige Pädagoge Bücher über seine Erfahrungen als Lehrer. Sein aktuelles Buch heißt "Schuljahr: Der ganz normale Wahnsinn". Mit Humor skizziert er den Mikrokosmos Schule und lässt seine ... mehr

CSU-Umfrage: Bürger zufrieden mit bayerischem Bildungswesen

Bayerns Bürger sind nach einer Infratest-dimap-Umfrage im Auftrag der CSU weitgehend zufrieden mit dem bayerischen Bildungswesen. Vielen Bürgern sind offensichtlich ganz andere Dinge wichtig als von Verbänden, Politikern und Medien diskutiert: Als wichtigste Aufgabe ... mehr

ZDF-Dokumentation: "Wie gut sind unsere Lehrer?"

Es gab eine Zeit, in der hatte man als Lehrer einen der angesehensten Berufe. Heute genießt der Lehrer einen zweifelhaften Ruf. Er leiste wenig und jammere dafür umso mehr, und die Ergebnisse seiner Arbeit seien offenkundig - siehe Pisa - auch nicht immer vorzeigbar ... mehr

Rütli-Schule in Berlin: Von der Horrorschule zum Vorzeigeprojekt

Rütli - dieser Name stand in Deutschland lange für eine gescheiterte Bildungspolitik. Heute ist die Schule in Berlin-Neukölln ein Erfolgsprojekt, in das viele Millionen Euro geflossen sind. Doch es gibt auch Neider. Sie waren mutig: Fatmir, Okan, Rozan, Schirin ... mehr

Kinderwertemonitor 2014: Schule ist wichtig für soziale Entwicklung

Die meisten Kinder in Deutschland gehen gerne in die Schule, und Lehrer sind für sie wichtige Bezugspersonen und Vermittler von Werten. Das ist ein Teilergebnis des " Kinderwertemonitors 2014", für den das Kinderhilfswerk Unicef und die Zeitschrift "Geolino ... mehr

Schüler wollen verfallendes Kino retten

20 Frankfurter Schüler haben sich ein Jahr lang mit der Geschichte eines leerstehenden Kinos in ihrer Heimatstadt beschäftigt und einen Film über den 50er-Jahre-Bau gedreht. Die Gymnasiasten bauten auch ein Modell vom "Lichtspieltheater der Jugend" und initiierten ... mehr

Unicef-Kinderwertemonitor: Dies ist deutschen Kindern am wichtigsten

Welche Werte sind Kindern in Deutschland am wichtigsten? Das hat der Kinderwertemonitor des UN-Kinderhilfswerks Unicef und der Kinder-Zeitschrift Geolino ergründet. Dabei kam heraus, dass Familie und Freundschaft den Mädchen und Jungen bei weitem wichtiger ... mehr

Legasthenie und Dyskalkulie: Jeder siebte Grundschüler betroffen

Sie haben massive Probleme, Sätze zu entziffern oder Rechenaufgaben zu lösen: In jeder Grundschulklasse gibt es zwei bis drei Kinder mit Legasthenie oder Dyskalkulie. Darauf weist der Leiter der Münchner Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Professor ... mehr

Bildung: Deutsche wünschen sich leistungsorientierte Schule

Die Deutschen wünschen sich einer Umfrage zufolge mehrheitlich ein leistungsorientiertes Schulsystem. In einer Erhebung des Münchner Ifo-Instituts sprachen sich drei Viertel der Befragten gegen eine Abschaffung von Schulnoten oder Sitzenbleiben aus, wie das Magazin ... mehr

Sexueller Missbrauch: Schulen sollen Prävention verbessern

Die Schulen sollen einen größeren Beitrag zur Prävention von sexuellem Missbrauch und zur Unterstützung betroffener Kinder leisten. Das fordert der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig. "Schutzkonzepte müssen dringend Bestandteil ... mehr

"Wie war's in der Schule?" - So finden Sie es wirklich heraus

Das neue Schuljahr hat begonnen und viele Eltern sind sehr gespannt, was ihre Kinder den ganzen Tag erleben. Nicht nur Erstklässler-Eltern, auch Mütter und Väter größerer Kinder würden gerne hören, was in der Schule los war und was ihr Kind bewegt hat. Auf die freudig ... mehr

Pro und Contra Gymnasium - so denken die Leser

Wie sieht zeitgemäße Bildung aus, die den unterschiedlichsten Kindern und ihren Bedürfnissen gerecht wird? Brauchen wir dazu noch Gymnasien oder sollten sie besser abgeschafft werden? Oder sollten alle Kinder das Gymnasium besuchen dürfen? Die Meinungen dazu gehen ... mehr

37 Grad: Deshalb scheitern viele begabte Jungs in der Schule

Jungen gelten als Bildungsverlierer der Gesellschaft. Diese These hinterfragte die TV-Doku "Schlaue Jungs in Not" aus der ZDF-Reihe " 37 Grad". Die TV-Autorin Katrin Wegner hat drei Jungen ein halbes Jahr lang begleitet. Liegt ihr Scheitern in der Schule ... mehr

McDonald's wird nach Protestaktion aus Schulen verbannt

Im März 2013 hat die Stiftung Verbraucherschutz das "Bündnis für Verbraucherbildung" ins Leben gerufen, das zur Ernährungsbildung in Schulen beitragen sollte - kurioserweise unter Beteiligung von Unternehmen wie McDonald's. Nun verabschiedet sich die Stiftung von ihrem ... mehr

Löhrmann will Gymnasiasten trotz G8 mehr Zeit für Hobbys gönnen

Auch beim achtjährigen Gymnasium (G8) sollten Schüler nach Meinung der Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Sylvia Löhrmann (Grüne), noch genügend Zeit für Hobbys haben. "Für die Kinder muss ein Zeitpunkt am Tag kommen, an dem sie mit der Schule fertig sind", sagte ... mehr

Neues Schuljahr in Berlin: 30 000 Erstklässler und 2000 neue Lehrer

Mehr als 30 000 Erstklässler und 2000 neue Lehrer starten in der kommenden Woche in Berlin ins neue Schuljahr. Die Schülerzahlen seien erwartungsgemäß erneut gestiegen, sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Donnerstag. Deshalb sei die Suche nach neuen Lehrern ... mehr

Meinung: Alle Kinder sollten das Gymnasium besuchen

Das deutsche Schulsystem ist ungerecht. Nach wie vor entscheidet die Herkunft über den Bildungserfolg. Um wirklich allen Schülern gleiche Chancen zu ermöglichen, hilft nur ein radikaler Schritt: Alle Kinder sollten ausnahmslos das Gymnasium besuchen. Ob Kinder ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018