Thema

Schulen

Kapellmeister: Chefdirigent der Regensburger Domspatzen geht in Ruhestand

Kapellmeister: Chefdirigent der Regensburger Domspatzen geht in Ruhestand

Regensburg (dpa) - 25 Jahre lang hat Domkapellmeister Roland Büchner (65) den Chor der Regensburger Domspatzen geleitet. Zum Schuljahresende geht der Kirchenmusiker in den Ruhestand. Wer ihn im Amt beerben wird, ist noch nicht bekannt. Im Februar haben ... mehr
Volksabstimmungen als Mittel: Jugendliche fordern mehr politische Mitsprache und Einfluss

Volksabstimmungen als Mittel: Jugendliche fordern mehr politische Mitsprache und Einfluss

Berlin (dpa) - Jugendliche wollen bei Zukunftsfragen der Gesellschaft deutlicher gehört werden und stärker mitbestimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Opaschowski Instituts für Zukunftsforschung, bei der 1000 Menschen ab 14 Jahren befragt ... mehr
Besorgniserregende Befunde - Befragung unter Schulleitern: Note 4+ für Schulpolitik

Besorgniserregende Befunde - Befragung unter Schulleitern: Note 4+ für Schulpolitik

Düsseldorf (dpa) - Lehrermangel, zu viele unqualifizierte Seiteneinsteiger und ein ständig wachsendes Aufgabenspektrum sind Hauptprobleme der Schulleiter in Deutschland. Wie aus einer repräsentativen Befragung für den Verband Bildung und Erziehung (VBE) hervorgeht ... mehr
Tablet statt Tafel: Bücherschleppen ist in digitaler Schule passé

Tablet statt Tafel: Bücherschleppen ist in digitaler Schule passé

Hannover (dpa) - Von Blöcken oder Heften fehlt im Klassenzimmer jede Spur, dafür leuchten viele Displays. "Die Lehrer sind fit, sie sind zu fit", sagt Nikolai. Zocken sei während des Unterrichts nicht möglich, Schummeln erst recht nicht. Der Zwölfjährige meint ... mehr
10 Tote in São Paulo - Polizei: Täter planten Amoklauf in Brasilien seit einem Jahr

10 Tote in São Paulo - Polizei: Täter planten Amoklauf in Brasilien seit einem Jahr

São Paulo (dpa) - Nach dem Amoklauf mit mehreren Toten in einer Schule in Brasilien suchen die Ermittler weiter nach dem Motiv der beiden Täter. Die jungen Männer hätten die Bluttat seit über einem Jahr geplant, berichtete das Nachrichtenportal G1 unter Berufung ... mehr

"Demokratie verstehen": Grundgesetz für alle Schüler

Berlin (dpa) - Alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland sollen eine Ausgabe des Grundgesetzes erhalten. Auf eine entsprechende Empfehlung an die Länder wolle sich die Kultusministerkonferenz (KMK) heute in Berlin verständigen. Die Schüler sollen das Grundgesetz ... mehr

Gedenken zum 10. Jahrestag - Winnenden: "Zeit heilt Wunden - das stimmt hier nicht"

Winnenden (dpa) - Als um 9.33 Uhr die Kirchenglocken in Winnenden ertönen, hüllt sich der Platz an der Gedenkstätte in Schweigen. Hunderte Menschen stehen dort - jeder ist nun mit seinen Gedanken, mit seinen Erinnerungen für sich. "Kaum einer in Winnenden ist nicht ... mehr

Tod von Elfjähriger in Berlin: Schulleiterin sieht in toter Schülerin kein Mobbing-Opfer

Berlin (dpa) - Der Tod einer elfjährigen Schülerin Ende Januar in Berlin geht nach Angaben der Schulleiterin nicht auf Mobbing zurück. "Die Schülerin, die verstorben ist, war kein Mobbing-Opfer", sagte Daniela Walter bei einer Anhörung zum Thema Mobbing ... mehr

Schule - Bildungsministerin: Digitalpakt kann dieses Jahr starten

Berlin (dpa) - WLAN im Klassenzimmer und andere Neuerungen durch den Digitalpakt Schule sollen nach Erwartungen der Bundesregierung noch im laufenden Jahr bei den ersten Schülern ankommen. "Wenn wir unseren Zeitplan einhalten und unseren Teil vor Ostern ... mehr

Bundestag stimmt zu: Bald erstes Geld für Schuldigitalisierung

Berlin (dpa) - Die geplante Digitalisierung von Deutschlands Schulen hat eine weitere zentrale Hürde genommen. Der Bundestag stimmte mit Zwei-Drittel-Mehrheit für eine entsprechende Grundgesetzänderung. Noch in diesem Jahr soll das erste ... mehr

Einigung auf Digitalpakt: Bund und Länder wollen das Grundgesetz ändern

Deutschlands Schulen sollen eine bessere technische Ausrüstung bekommen. Fünf Milliarden Euro sollen sie dafür vom Bund bekommen. Um dies zu ermöglichen, soll das Grundgesetz geändert werden. Bund und Länder haben sich auf Änderungen des Grundgesetzes ... mehr

Mehr zum Thema Schulen im Web suchen

Einigung über GG-Änderung: Digitalpakt für Deutschlands Schulen kann kommen

Berlin (dpa) - Schüler und Lehrer an Deutschlands 40.000 Schulen können auf neuere Computer, besseres Internet und digitale Lehrmethoden hoffen. Bund und Länder haben sich auf die dafür nötige Grundgesetzänderung verständigt, wie Vertreter des Vermittlungsausschusses ... mehr

Deutschland: Dürfen Eltern und Lehrer bei WhatsApp schreiben?

Ob Eltern und Lehrer über den Messagingdienst WhatsApp kommunizieren dürfen, ist in Deutschland nicht klar geregelt. Viele stehen der Kommunikationsform aus Datenschutzgründen kritisch gegenüber. Die Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern über WhatsApp ... mehr

Ministerin: "Bin optimistisch" - Schuldigitalisierung: Bund-Länder-Kompromiss in Sicht

Berlin (dpa) - Im Streit zwischen Bund und Ländern über Geld für die geplante Schuldigitalisierung und eine Grundgesetzänderung ist ein Kompromiss greifbar. Die Bundesmittel sollen nach Angaben aus Verhandlungskreisen vom Dienstag klarer als bisher geplant ... mehr

Tragödie in Berlin: Mobbing-Debatte nach ungeklärtem Tod einer Elfjährigen

Berlin (dpa) - Als Reaktion auf den tragischen Tod einer Berliner Grundschülerin ist eine Debatte über Mobbing entbrannt. Dabei ist bislang weder die genaue Todesursache geklärt, noch ist sicher, ob Mobbing zu dem mutmaßlichen Suizid führte. Die Polizei gab am Montag ... mehr

Angela Merkel vor Safer Internet Day: Jeder Einzelne für Sicherheit im Netz verantwortlich

Angela Merkel sieht in Sachen IT-Sicherheit auch die Bürger in der Verantwortung. Anlässlich des Safer Internet Day am Dienstag mahnt die Bundeskanzlerin zu mehr Sorgfalt im Umgang mit persönlichen Daten.  Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht beim Thema Sicherheit ... mehr

Ringen um Digitalpakt: Keine schnelle Einigung in Bund-Länder-Vermittlung in Sicht

Berlin (dpa) - Nach der ersten Sitzung des Vermittlungsausschusses gehen die Meinungen über eine geplante Grundgesetzänderung noch deutlich auseinander. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) glaubt deshalb nicht an eine schnelle Lösung, wie er der Deutschen ... mehr

Vermittlungsausschuss: Bildungsverbände fordern schnelle Umsetzung des Digitalpakts

Berlin (dpa) - Zum Start des Vermittlungsverfahrens über eine geplante Grundgesetzänderung haben Bildungsverbände und Kommunen einen raschen Durchbruch verlangt. "Niemand hat Verständnis dafür, dass der Digitalpakt Schule weiter auf die lange Bank geschoben wird", sagte ... mehr

Studie: In der ersten Reihe lernt man besser

Wo ein Schüler im Unterricht sitzt, beeinflusst seinen Lernerfolg. Warum das so ist, haben Forscher jetzt untersucht – und dafür Hightech eingesetzt. Schüler lernen einer Studie zufolge in der ersten Reihe im Klassenzimmer besser als in der letzten Reihe ... mehr

Nutzung von Bildschirm-Geräten - Schüler: Wenig Schlaf schadet Konzentration und Gesundheit

Kiel/Frankfurt/Main (dpa) - Schlafmangel ist zwei aktuellen Analysen zufolge gerade unter älteren Schülern in Deutschland weit verbreitet - und hat Folgen für Aufmerksamkeit, Stressempfinden und das Risiko für Verletzungen. Bei weniger als acht Stunden Schlaf ... mehr

Lehrerverband fordert strengere Noten – und erntet Kritik

Der Deutsche Philologenverband fordert strengere Bewertungen der Abiturienten und Grundschüler in Deutschland. Kritiker halten dagegen. Abiturienten und Grundschüler in Deutschland sollen nach dem Willen des Deutschen Philologenverbands strenger benotet werden ... mehr

Unterricht via Skype: Zulauf für besondere Web-Individualschule in Bochum

Bochum (dpa) - Unterricht via Skype und die Hausaufgaben online verschicken: Das bietet eine ungewöhnliche Web-Individualschule in Bochum mit einem Ein-Lehrer-Ein-Schüler-Prinzip - und sie hat großen Zulauf. Die expandierende Einrichtung sei die einzige reine ... mehr

Länder wollen nachverhandeln: Kultusminister-Chef warnt vor Scheitern des Digitalpakts

Erfurt (dpa) - Der scheidende Präsident der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter, hat davor gewarnt, den Digitalpakt auf Eis zu legen. "Das Projekt kann und darf nicht scheitern", sagte Thüringens Bildungsminister in Erfurt. Der Linke-Politiker rechnet ... mehr

Mangel an Fachkräften - Kultusminister: Schulen werden mehr Lehrer brauchen

Wiesbaden (dpa) - Mit steigenden Anforderungen für die Schulen wird nach Einschätzung des neuen Vorsitzenden der Kultusministerkonferenz (KMK), Alexander Lorz, der Lehrerbedarf weiter wachsen. Die Entwicklung der vergangenen Jahre zeige, dass es nicht damit getan ... mehr

Lehre statt Studium?: BA will zusätzliche Berufsberater in Schulen schicken

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will vom kommenden Jahr an mehr als 950 zusätzliche Berufsberater in Schulen schicken. Sie sollen vor allem in den Oberstufen der Gymnasien beraten, sagte BA-Chef Detlef Scheele. Ziel sei es, verstärkt auch in Richtung ... mehr

Streit um Toleranz: Berliner Waldorfschule lehnt Kind eines AfD-Politikers ab

Berlin (dpa) - Eine Berliner Waldorfschule verweigert die Aufnahme eines Kindes eines AfD-Abgeordneten im Landesparlament - und löst damit eine heftige Debatte über Toleranz, Kindeswohl und Diskriminierung aus. Am Montag schaltete sich Berlins Bildungssenatorin Sandra ... mehr

Zweisprachigkeit: "Muttersprache ist die Basis für andere Sprachen"

Je jünger Kinder sind, desto einfacher lernen sie Sprachen. Eine Expertin erklärt, warum Eltern dennoch mit ihrem Nachwuchs in ihrer Muttersprache sprechen sollten.  Immer wieder kocht in Medien die Debatte um Klassen voller Kinder, die kein Deutsch sprechen ... mehr

"Angriff auf föderale Ordnung": Länder stoppen Grundgesetzänderung für Digitalpakt Schule

Berlin (dpa) - Die Länder haben die vom Bund angestrebte Grundgesetzänderung für Finanzhilfen zur Schul-Digitalisierung vorerst gestoppt. Der Bundesrat beschloss einstimmig, den gemeinsamen Vermittlungsausschuss mit dem Bundestag für eine "grundlegende ... mehr

Streit um Digitalpakt: Länder stoppen Grundgesetzänderung zu Bundeshilfen für Schulen

Die umstrittene Finanzunterstützung aus Berlin für mehr Computer in den Schulen liegt erst mal auf Eis. Der Bundesrat macht geschlossen Front gegen die Art der Großoperation – es geht ums Prinzipielle. Die Länder haben die vom Bund angestrebte ... mehr

Letzte Sitzung des Bundesrats: "Gute-Kita-Gesetz" auf der Kippe - Aufregung um Digitalpakt

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der letzten Sitzung des Bundesrats in diesem Jahr steht ein Zustandekommen des "Gute-Kita-Gesetzes" zum 1. Januar 2019 auf der Kippe. Ob Schleswig-Holstein am Freitag mit einem Antrag auf Anrufung des Vermittlungsausschuss zu dem Gesetz ... mehr

Streit um Grundgesetzänderung: Schuldigitalisierung wohl erst ab Sommer 2019

Berlin (dpa) - Deutschlands Schüler sollen voraussichtlich erst ab Sommer 2019 verstärkt mit digitalen Medien unterrichtet werden. Dafür wollen Bund und Länder den Digitalpakt Schule "zügig" in Kraft setzen. Die Länder beschlossen bei einer Sitzung ... mehr

Sorge vor "Hineinregieren": Länder bremsen Grundgesetzänderung zur Schul-Digitalisierung

Berlin (dpa) - Die Schüler in Deutschland müssen vorerst weiter auf den Startschuss für einen flächendeckenden Unterricht mit Tablets, Computern und digitalen Medien warten. Die 16 Bundesländer lehnten die dafür von Bundesregierung und Bundestag vorgesehene ... mehr

Unterzeichnung fällt aus: Milliardenprogramm zur Schuldigitalisierung immer ungewisser

Berlin (dpa) - Das geplante milliardenschwere Bund-Länder-Programm zur Digitalisierung von Deutschlands Schulen wird immer ungewisser. Die für diesen Donnerstag vorgesehene Unterzeichnung einer Vereinbarung für dieses Projekt bei einer Sitzung der Kultusminister ... mehr

Debatte über Digitalpakt - Schuldigitalisierung: Länderfront gegen Grundgesetzänderung

Berlin (dpa) - Immer breiterer Widerstand bei den Ländern macht eine Grundgesetzänderung unter anderem für die Digitalisierung der Schulen in geplanter Form unwahrscheinlich. Nach Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen kam am Montag von immer ... mehr

Länder fürchten Machtverlust: Grundgesetzänderung für digitale Schulen droht zu scheitern

Berlin (dpa) - Die bereits vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung für die Schuldigitalisierung droht im Bundesrat zu scheitern. Die Ministerpräsidenten von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen machten in einem gemeinsamen Beitrag ... mehr

Erinnerung an die Schulzeit: Thomas Anders hat monatelang den Sportunterricht geschwänzt

Berlin (dpa) - Popsänger Thomas Anders hat als Gymnasiast Monate lang den Sportunterricht geschwänzt. "Ich war ein aufstrebender Jungstar. Da spielt man keinen Fußball", sagte der 55-Jährige im Interview mit Barbara Schöneberger auf barba radio. Seine Abwesenheit ... mehr

Grundgesetz geändert: Bund will bei Digitalisierung der Schulen helfen

Berlin (dpa) - Die Digitalisierung von Deutschlands Schulen rückt näher: Der Bundestag hat am Donnerstag eine dafür vorgesehene Grundgesetzänderung beschlossen. So soll der Bund anders als heute Milliardensummen in die Schulen und zusätzlich in Wohnungsbau ... mehr

"Keine Rechtsänderungen": Bundestag begrüßt UN-Migrationspakt

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat den geplanten Migrationspakt der Vereinten Nationen begrüßt und zugleich die Wahrung der nationalen Souveränität bekräftigt. Der Pakt entfalte "keinerlei rechtsändernde oder rechtssetzende Wirkung", heißt es in einem ... mehr

Starke Rauchentwicklung: Viele Verletzte bei Brand in Fürther Schule

Fürth (dpa) - Bei einem Brand in einer Schule im fränkischen Fürth sind zahlreiche Schüler und Lehrer verletzt worden. Genauere Angaben zur Zahl der Verletzten machten Polizei und Stadt zunächst nicht. Die Rede war von "etlichen" Betroffenen, die vom Rettungsdienst ... mehr

Grundgesetzänderung nötig: Deutschlands Schüler sollen digital unterrichtet werden

Berlin (dpa) - Die Schüler in Deutschland sollen in den kommenden Jahren immer stärker mit Tablets, WLAN und digitalen Lerninhalten unterrichtet werden. Um das zu ermöglichen, einigte sich die große Koalition mit FDP und Grünen in Berlin nach wochenlangen Verhandlungen ... mehr

Digitalisierung an Schulen: Bekommt bald jeder Schüler ein Tablet?

Es klingt nach einem großen Plan: Deutschlands Schüler sollen auch an den vielen heute noch eher analogen Schulen Tablets bekommen, mit WLAN versorgt und mit Whiteboards unterrichtet werden - und zwar von dafür geschulten Lehrern und mit passenden Lerninhalten ... mehr

Geld vom Bund: Weg für Digitalisierung von Deutschlands Schulen frei

Berlin (dpa) - Der Weg für milliardenschwere Investitionen des Bundes in die Digitalisierung von Deutschlands Schulen ist frei. Die große Koalition hat sich mit FDP und Grünen im Bundestag auf einen Kompromiss zur dafür notwendigen Änderung des Grundgesetzes geeinigt ... mehr

Lehrerverband: "Schräger" AfD-Brief an Schulen in Thüringen

Der Thüringer Lehrerverband hat irritiert auf ein Schreiben der Thüringer AfD-Fraktion an Schulen reagiert, in denen an die Neutralitätspflicht erinnert wird. "Das ist ein schräger Weg, um den Schulen von hinten durch die Brust zu erklären, wie sie sich zu verhalten ... mehr

Kultusminister Piazolo ist als Schüler sitzengeblieben

Bayerns neuer Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) ist als Schüler mal sitzengeblieben. In der siebten Klasse habe er eine Ehrenrunde gedreht, sagte der 59-Jährige der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). "In der Grundschule war ich recht gut, in der Oberstufe ... mehr

Zahl der Unfälle an Brandenburger Schulen leicht gesunken

An den Brandenburger Schulen sind im vergangenen Jahr etwa 49 700 Unfälle gemeldet worden. Das waren knapp 600 weniger als im Vorjahr, wie die Unfallkasse Brandenburg auf Anfrage mitteilte. Auch die Zahl der Schulwegunfälle sank leicht um gut 100 auf knapp 4100. Damit ... mehr

Hamburg bietet mehr Infos fürs Schuljahr 2019/20

Auf welche Hamburger Grundschule soll mein Kind? Auf welche weiterführende kann es wechseln? Mit solchen Fragen plagen sich Eltern in Hamburg bis zur Anmeldephase Anfang nächsten Jahres herum. Um ihnen die Auswahl zu erleichtern, hat die Stadt ihre Informationsangebote ... mehr

Weniger ABC-Schützen als im Vorjahr in MV eingeschult

In Mecklenburg-Vorpommern sind zum aktuellen Schuljahr weniger Schüler eingeschult worden als im Vorjahr. Der Rückgang betrage 2,1 Prozent und sei damit einer der bundesweit stärksten, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Rund 13 800 Erstklässler hatten ... mehr

Zahl der Einschulungen im Saarland deutlich gestiegen

In keinem anderen Bundesland ist die Zahl der Schulanfänger in diesem Jahr so gestiegen wie im Saarland. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, nahm die Zahl der Schulanfänger im Vergleich zum Vorjahr um 5,9 Prozent zu. Insgesamt wurden ... mehr

Nur geringfügig mehr Einschulungen in Hessen als im Vorjahr

In Hessen ist die Zahl der Schulanfänger in diesem Jahr im Vergleich zu 2017 nur geringfügig gestiegen. Nach den Sommerferien sind 52 800 Kinder eingeschult worden, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Das sei ein Anstieg von 0,5 Prozent im Vergleich ... mehr

Deutlich weniger Schulanfänger in Niedersachsen und Bremen

Die Zahl der Schulanfänger in Niedersachsen ist deutlich gesunken. Zu Beginn des laufenden Schuljahres 2018/2019 wurden nach vorläufigen Ergebnissen landesweit rund 68 000 Mädchen und Jungen eingeschult. Dies seien 2,7 Prozent weniger als im Vorjahr, teilte ... mehr

Land kehrt in Oberstufe zu Grund- und Leistungskursen zurück

Sachsen-Anhalt reformiert seine gymnasiale Oberstufe und kehrt nach einem Medienbericht zum System der Grund- und Leistungskurse zurück. Das Ziel ist nach Angaben eines Sprechers des Bildungsministeriums eine bessere Vergleichbarkeit zwischen den Bundesländern. Details ... mehr

Rückkehr zu Grund- und Leistungskursen vor

In der Oberstufe der Gymnasien in Sachsen-Anhalt wird künftig wieder zwischen Grund- und Leistungskursen unterschieden. Die neue Oberstufenverordnung sieht zwei Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau mit je fünf Wochenstunden sowie vier dreistündige Kurse ... mehr

Bremer Grundschulen setzen auf Schach

Könige und Türme erobern Bremer Klassenzimmer: Unter dem Motto "Schach macht schlau" haben 1500 Grundschüler im kleinsten Bundesland seit diesem Schuljahr Unterricht im Schachspielen. Auf dem Stundenplan steht in mehr als 70 Klassen eine Stunde pro Woche. Die Lehrer ... mehr

Kooperation von Schulen und Jugendhilfe wird gefördert

Die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Jugendhilfe wird weiter vom Land gefördert. Für die Projekte der regionalen Netzwerkstellen stünden von 2018 bis 2020 rund 6,96 Millionen Euro zur Verfügung, teilte das Landesverwaltungsamt am Montag mit. Die Netzwerkstellen ... mehr

Bremer Pilotprojekt macht Schachspiel zum Unterrichtsfach

1500 Grundschüler aus Bremen und Bremerhaven haben seit Beginn dieses Schuljahres ein neues Unterrichtsfach: Schach. Mehr als 70 Klassen beteiligen sich an dem Pilotprojekt "Schach macht schlau". Es ist nach Angaben des Vereins das größte seiner Art. Auf dem Lehrplan ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019